Logo Auto-Medienportal.Net

Die Mercedes SL „Pagode“ als Briefmarke

1963 kam der Mercedes SL der Baureihe W 113 auf den Markt. Wegen der Formgebung seines abnehmbaren Hardtops erhielt der Roadster schnell den Spitznamen „Pagode“. Heute gehört der Zweisitzer zu den begehrtesten Oldtimern auf dem Markt. 99 Rodeo Drive ließ von der deutschen Post eine limitierte Edition einer exklusiven Sammler-Briefmarke mit dem SL als Motiv auflegen.

Das selbstklebende Postwertzeichen mit einem Portowert von 70 Cent für einen Standardbrief zeigt die Fahraufnahme eines signalroten 280 SL. Als Hommage an das Geburtsjahr des Modells werden lediglich 1963 Sammler-Klappkarten mit jeweils zwei Briefmarken auf der Innenseite aufgelegt. Sie sind exklusiv online unter www.99rodeodrive.com erhältlich. Jede Sammlerkarte mit zwei Briefmarken kostet 10 Euro inklusive Versandkosten. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Daimler

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Mercedes SL „Pagode“ als Briefmarke.

Mercedes SL „Pagode“ als Briefmarke.

Foto: 99 Rodeo Drive

Download:


Mercedes SL „Pagode“ als 2er-Set-Briefmarke.

Mercedes SL „Pagode“ als 2er-Set-Briefmarke.

Foto: 99 Rodeo Drive

Download: