Logo Auto-Medienportal.Net

Toyota Aygo kommt in den Handel

Toyota bringt am 19. Juli 2014 den neuen Aygo in Deutschland in den Handel. Die Preise für die zweite Modellgeneration beginnen bei 9950 Euro für den Dreitürer; der Fünftürer kostet 350 Euro Aufpreis. Angetrieben wird der Kleinstwagen mit der markanten x-förmigen Front von einem 51 kW / 69 PS starken 1,0-Liter-Benzinmotor. Zur Wahl stehen drei Ausstattungslinien und drei Editionsmodelle sowie eine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten.

Die Basisausstattung umfasst unter anderemsechs Airbags, elektronische Stabilitätskontroll, Berganfahrhilfe, Reifendruckwarnsystem, höhenverstellbares Lenkrad und Servolenkung. Auch Bordcomputer und Isofix-Kindersitzbefestigungen hinten gehören zum Serienumfang. Für die Grundversion ist für 1000 Euro Aufpreis das „X-Business“-Paket erhältlich, das eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie elektrische Fensterheber vorn und eine Klimaanlage umfasst. Diese Bestandteile gehören auch zur nächsthöheren Ausstattung Aygo X-Play (ab 11 525 Euro), die zusätzlich ein Audiosystem mit USB/AUX-Anschlüssen und Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Multifunktions-Lederlenkrad, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel und eine Höhenverstellung für den Fahrersitz enthält.

Der X-Play Touch als Dreitürer ab 12 000 Euro verfügt zusätzlich über das Smartphone-kompatible Audiosystem X-Touch mit Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen und Rückfahrkamera, sowie 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und Nebelscheinwerfer. Weitere Extras, wie ein Start-Stopp-System, ein schlüsselloses Zugangssystem oder ein Navigationssystem, gibt es als Einzeloptionen oder in Paketen.

Auf dem X-Play basieren auch die drei Editionsmodelle X-Cite, X-Clusiv und X-Wave, die allesamt über das Multimedia-System X-Touch und Nebelscheinwerfer verfügen und darüber hinaus eigenständige Akzente beim Außen- und Innendesign setzen. Der in Pop-Orange Mica Metallic lackierte X-Cite (ab 12 950 Euro) zeichnet sich unter anderem durch schwarz glänzende 15-Zoll-Leichtmetallfelgen im Doppelspeichendesign, das schwarz lackierte Dach, ebenfalls schwarz lackierte Außenspiegel und Türgriffe sowie Polster im Farbmix Hellgrau/Orange aus. Der X-Clusiv ab 12 900 Euro hat eine schwarze Metallic-Lackierung und schwarz polierte Felgen sowie silberfarbene Designakzenten innen und außen. Eine Klimaautomatik und eine Abblendlichtautomatik sorgen hier zusätzlich für Komfort.

Frischluftvergnügen verspricht der Aygo X-Wave (ab 13 900 Euro) mit seinem elektrisch bedienbaren Faltdach, den zudem ein Innenraum mit Teilledersitzen, Klavierlackelementen und einer in Wagenfarbe ausgeführten Armaturentafel auszeichnet.

Mehrere Designpakete bieten weitere Gestaltungsmöglichkeiten. So lassen sich die Farben für Frontgrill und die Einlagen im Heckstoßfänger variieren. Ein weiteres Paket enthält Dekore für Frontspoiler und Heckdiffusor sowie rote Seitenleisten. Auch für das Interieur stehen verschiedene Designpakete zur Auswahl.

Das neue Go-Fun-Yourself-Angebot von Toyota kombiniert für Fahrer ab 23 Jahren Versicherung und Finanzierung. So kann der Aygo X-Play Touch als Fünftürer zu Monatsraten ab 99 Euro finaziert und versichert werden. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Toyota

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Toyota Aygo.

Toyota Aygo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download:


Toyota Aygo.

Toyota Aygo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Download: