Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Seat Leon Cupra“

Es wurden 9 Artikel zum Stichwort „Seat Leon Cupra“ gefunden:

Seat Leon 300 Cupra ST.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 21. Februar 2018. Es zählt zu deren besonderem Charakter, dass die Nachfolger des Original-GTI sich nicht in den Vordergrund drängen: Sie prahlen nicht, sie protzen nicht und der Fachmann erkennt sie doch. Das gilt auch für den Seat Leon Cupra 300. Der erweist sich in diesem Sinn als echter Enkel des norddeutschen Ur-GTI, obwohl er aus Spanien stammt, von der Marke, die einst im Konzern für echt südländische „Emocion“-Show zuständig sein sollte. Der Kenner weiß, dass die wenigen Dienstgradabzeichen auf dem Blech beim Cupra nicht zu den Schaueffekten zählen, sondern für echte Leistung sprechen: genau gesagt für 300 PS.

Seat Snow Camp: Leon Cupra 300 ST 4Drive.
Von Oliver Altvater

ampnet – 17. März 2017. Scharf einlenken am Kurveneingang, das Gaspedal loslassen und zum Scheitelpunkt der Kurve hin wieder wohldosiert treten: Schon zirkelt der neue Seat Leon Cupra kontrolliert und quer zur Fahrbahn durch die spiegelglatte Kurve. Idealerweise, wie hier, mit vier aufeinander abgestimmt angetriebenen Rädern. Zum ersten Mal lassen die Katalanen zwei ihrer „4Drive“ genannten Allradmodelle im Norden Finnlands ihre Runden drehen. Neben dem Ateca steht bei dieser Erprobungsquerfahrt der neue Leon Cupra 300 ST im Focus.

Seat Leon Cupra.
Von Tim Westermann

ampnet – 16. Februar 2017. „Cup“ und „Racing“ – wenn man diese Zutaten miteinander mischt und noch eine gute Portion spanischer Emotionen hinzugibt, erhält man ein explosives Ergebnis. Die Ingenieure bei Seat nennen es „Cupra“ und bezeichnen damit die sportliche Speerspitze ihrer Modellpalette. Mit dem kürzlich erfolgten Facelift der Baureihe bringt es der neue Leon Cupra inzwischen auf 221 kW / 300 PS und trägt die Gene des im Tourenwagensport erfolgreichen Leon Cupracer in sich. Auf der Rennstrecke von Castelloli rund 60 Kilometer nordwestlich von Barcelona darf das stärkste Serienmodell von Seat zeigen, was in ihm steckt.

Wörthersee 2015: Seat Leon ST Cupra auf dem Nürburgring.
Von Alexander Voigt

ampnet – 26. Juni 2015. Hannover zehn – Mallorca dreißig. Was für einige nach einem Traumergebnis im Fußball aussieht, ist leider die Realität im beginnenden Sommer diesen Jahres und bezieht sich natürlich auf die aktuellen Temperaturen. Da trifft es sich gut, dass Seat seine neue Leon Cupra-Familia auf der Mittelmeerinsel vorstellt, die den Deutschen am liebsten ist.

Seat Leon Cupra 280.

ampnet – 22. Juli 2014. Für den Seat Leon Cupra 280 ist ab sofort ein Performancepaket bestellbar. Der Sportler ist entweder mit Serien- oder mit Michelin Sportreifen verfügbar. Bei beiden Performance Paketen bekommt das mit 206 kW/280 PS leistungsstärkste Serienmodell der Marke eine Hochleistungsbremsanlage von Brembo und spezifische 19 Zoll Leichtmetallräder. Design-Highlights setzen auch die neuen „Black Line“ und „White Line“ Pakete, mit denen sich der Leon Cupra 280 attraktiv individualisieren lässt.

Seat Leon Cupra von JE Design.

ampnet – 27. Mai 2014. Der Leon Cupra 280 ist das bislang leistungsstärkste Serienmodell von Seat. JE Design aus Leingarten in Baden-Württemberg reicht das noch nicht. Der Tuner schärft den GTI-Konkurrenten noch einmal nach und steigert die Leistung mittels Zusatzelektronik für knapp 1900 Euro von 206 kW / 280 PS auf 258 kW / 350 PS. Das Drehmoment steigt um 60 Newtonmeter auf 440 Nm. Den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 erledigt der mit Direktschaltgetriebe versehene JE-Design-Cupra in 5,1 Sekunden (Serie: 5,7 Sekunden). Bei Tempo 250 wird abgeriegelt.

Seat Leon Cupra.

ampnet – 4. März 2014. Schnelle Runden in der Grünen Hölle des Nürburgrings gehören für sportlich ambitionierte Automobilhersteller zum guten Ton. Mit seinem bislang potentesten Serienmodell, dem Leon Cupra, der gerade auf dem Genfer Automobilsalon (- 16.3.2014) debütiert, hat auch Seat nun eine Duftmarke gesetzt. Sieben Minuten und 58 Sekunden brauchte Rennfahrer Jordi Gené mit dem 206 kW / 280 PS starken Cupra, um die Nordschleife zu umrunden. Er verbesserte damit die Bestzeit für frontgetriebene Straßenfahrzeuge um ganze zehn Sekunden.

Seat Leon Cupra.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 13. Februar 2014. Seat hat seine Leon-Familie um die erwartete sportliche Variante erweitert: den Leon Cupra. Cupra steht für Cup Race, doch dieser Leon macht nicht nur auf der Rennstrecke, sondern auch auf der Straße eine gute Figur. Mit bis zu 206 kW/280 PS ist er das leistungsstärkste Serienautomobil der Marke. Vom Start weg wird der Leon Cupra, der im spanischen Martorell gebaut wird, als Fünftürer und als dreitüriger SC Cupra Sport Coupé angeboten. Die Preise beginnen für den Dreitürer bei 30 810 Euro und bei 31 310 Euro für den Fünftürer. In die Verkaufsräume kommt der sportliche Spanier am Sonnabend, 8. März 2014.

Seat Leon Cupra.

ampnet – 8. Januar 2014. Seat feiert auf dem Genfer Automobilsalon (6. - 16.03.2014) die Premiere des Leon Cupra. Bereits ab Mitte Februar kann die neue Topversion bei allen Seat-Vertragspartnern vorbestellt werden. Vom Start weg wird der Leon Cupra als Fünftürer und als Leon SC Cupra Sport Coupé mit drei Türen angeboten. Die Preise beginnen bei 30 810 Euro für den Cupra mit Sechs-Gang-Getriebe und 195 kW / 265 PS.