Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „BMW 7er“

Es wurden 16 Artikel zum Stichwort „BMW 7er“ gefunden:

BMW 745Le x-Drive.
Von Jens Meiners

ampnet – 3. April 2019. Als BMW im Jahre 1977 die 7er-Reihe vorstellte, war eine sportliche Alternative in der Luxusklasse geboren. Und dieses Profil schärften die Bayern weiter – bis zum radikalen Schwenk im Jahre 2001, als der ungewöhnlich gezeichnete 7er der Serie E65 einen anderen Anspruch formulierte: Man zielte nun direkt auf die S-Klasse von Mercedes-Benz. Gleichzeitig verschob sich der Fokus vom deutschen Heimatmarkt endgültig auf die internationale Kundschaft – insbesondere in China.

Produktion des BMW 7er im Werk Dingolfing.

ampnet – 11. März 2019. Im BMW-Werk Dingolfing hat vor wenigen Tagen die Produktion der neuen 7er Limousine begonnen. Eine besondere Herausforderung stellte beim Produktionsbeginn der digitale Anlauf dar. Dabei wird die Produktion eines neuen Fahrzeugs von einem Tag auf den anderen auf die volle Tagesstückzahl hochgefahren. Komplexe Bauteile wurden bereits vor Produktionsbeginn virtuell auf Passgenauigkeit überprüft.

BMW 745e.

ampnet – 1. Februar 2019. Mit der Markteinführung der neuen 7er-Reihe im Frühjahr gehen auch die weiterentwickelten Plug-in-Hybrid-Modelle der Luxuslimousine in den Verkauf. Das Antriebssystem des BMW 745e sowie der beiden Langversionen745Le und 745Le x-Drive besteht jetzt aus einem Reihensechszylinder sowie einer neuen Hochvoltbatterie mit erweiterter Kapazität. Gegenüber den Vorgängermodellen erhöhen sich Leistung und elektrische Reichweite bei niedrigerem Verbrauch.

BMW 7er Edition 40 Jahre und der Ur-7er (1977).

ampnet – 24. Juli 2017. BMW feiert 40 Jahre 7er-Baureihe mit einem entsprechenden Editionsmodell. Es feiert auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 14.–24.9.2017) seine Premiere und wird von Oktober an wahlweise mit normalem oder langem Radstand in Verbindung mit allen für die 7er-Reihe verfügbaren Motoren sowie auch mit Allradsystem und als Plug-in-Hybrid angeboten. Die Fahrzeuge entstehen in einer auf 200 Einheiten limitierten Auflage und nach individuellen Kundenwünschen im Werk Dingolfing.

BMW 5er-Serie im Crashtest.

ampnet – 12. April 2017. Die siebte Generation der BMW 7er-Serie hat im aktuellen Euro-NCAP-Crashtest mit 81 Prozent fünf Sterne erreicht. Das Fahrzeug zeigte in allen Bereichen sehr gute Sicherheits-Werte. Auch das automatische Notbremssystem wurde als effektiv beurteilt.

BMW 7er The next 100 Years.

ampnet – 20. April 2016. BMW legt aus Anlass des 100-jährigen Firmenjubiläums eine auf 100 Einheiten limitierte Sonderedition des 7er an. Erhältlich ist das Modell „The next 100 Years“ als BMW 740Le iPerformance mit Plug-in-Hybrid-System, als V8‑Modell 750Li und als M760Li mit Zwölf-Zylinder-Motor. Alle Varianten sind wahlweise als xDrive mit Allradantrieb erhältlich und zeichnen sich durch besondere Design- und Ausstattungsmerkmale von BMW Individual aus.

BMW 7er (bis 2015).

ampnet – 15. April 2016. BMW bittet weltweit rund 26 000 Fahrzeuge der 7er-Baureihe in die Werkstätten. Grund ist nach Medienberichten ein mögliches Airbag-Versagen. In Deutschland sind von der Aktion rund 2600 Fahrzeuge betroffen. In den USA sollen insgesamt 6110 Limousinen, die von Juli bis Dezember 2015 gebaut wurden, zur Kontrolle. Alle nach dem 11. Dezember 2015 produzierten 7er fallen nicht unter die Rückrufaktion. (ampnet/nic)

BMW M760Li xDrive.

ampnet – 12. Februar 2016. BMW krönt seine gerade erst eingeführte neue 7er-Baureihe mit dem M760Li xDrive. Das Topmodell hat auf dem Genfer Automobilsalon (Publikumstage: 3.-13.3.2016) Premiere. Sein Zwölf-Zylinder-Motor holt aus 6,6 Litern Hubraum eine Leistung von 441 kW/600 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern bei bereits 1500 Umdrehungen in der Minute zur Verfügung. Der Hochleistungsmotor beschleunigt die Limousine in 3,9 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeregelt, mit dem optionalen M Driver’s Package erst bei 305 km/h abgeregelt. Die Kraftübertragung erfolgt mittels Acht-Gang Steptronic-Sport-Getriebes, als Normdurchschnittsverbrauch rechnet BMW mit 12,6 Litern je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 294 Gramm pro Kilometer entspricht.

BMW Alpina B7 Bi-Turbo.

ampnet – 9. Februar 2016. Alpina hat sich des neuen BMW 7er angenommen und wird auf dem Genfer Autosalon (Publikumstage: 3.–13.3.2016) als Langversion mit Allradantrieb den Alpina B7 Bi-Turbo vorstellen. Die luxuriöse Sportlimousine sprintet in 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h und reicht eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h. Der 4,4-Liter-Achtzylinder leistet 447 kW / 608 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 800 Newtonmetern. Das Fahrzeug ist ab sofort bestellbar und kostet 147 300 Euro. (ampnet/jri)

Rohkarosserie des BMW 7er.

ampnet – 12. November 2015. Für die im neuen 7er realisierte Karosserie aus einem Verbund von aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK), Aluminium und Stahl hat BMW den „Euro car Body Award 2015“ erhalten, die weltweit bedeutendste Auszeichnung für Innovationen im Karosseriebau. Mit 41,87 von 50 möglichen Punkten wurde das beste jemals in diesem Wettbewerb erzielte Ergebnis erreicht.

BMW 7er.

ampnet – 15. September 2015. Mit einer Vielzahl an neuen technischen Lösungen präsentiert BMW auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015) den 7er. Das Flaggschiff aus München wird als 740e auch in einer Plug-in-Hybridversion angeboten. Weitere Neuerungen sind die Verwendung von carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) in der Karosseriestruktur, das aktive Fahrwerkssystem Executive Drive Pro, der Fahrerlebnisschalter mit Adaptive Modus, der das Setup adaptiv an den aktuellen Fahrstil und die Strecke anpasst, und das Laserlicht.

BMW 730d.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 28. August 2015. Der neue Siebener sei für BMW „ein wichtiger Schritt in Richtung automatisiertes Fahren“, betonte BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich gleich mehrfach, als er jetzt in Portugal das neue Flaggschiff des Konzerns vorstellte. Da BMW nicht zu den Unternehmen der Automobilindustrie zählt, die dem Zug der Zeit hinterherschauen, hatte niemand etwas anderes erwartet. Aber gleich solch eine Betonung?

BMW 7er.

ampnet – 11. Juni 2015. Mit dem Generationswechsel beim 7er wird BMW in seiner Topreihe etliche Innovationen einführen. Bei der Karosseriestruktur wurde auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) verwendet, es wird Laserlicht und einen Plug-in-Hybrid. Zu den dynamischen Aspekten gehören das aktive Fahrwerkssystem Executive Drive Pro und der Fahrerlebnisschalter mit Adaptiv-Modus. In dieser Einstellung wird das Setup adaptiv an den aktuellen Fahrstil und die Strecke angepasst. Das iDrive Systems wird um Touchdisplay und Gestiksteuerung erweitert. Dazu gibt es Querverkehrswarnung, den Lenk- und Spurführungsassistenten, aktiven Seitenkollisionsschutz, Surround-View mit 3-D-Ansicht sowie ferngesteuertes Parken. Einstiegsmodell ist der 730d für 81 900 Euro.

Noch getarnter BMW 7er.
Von Heinrich Littmann

ampnet – 22. April 2015. Bass erstaunt sei der Landesvater gewesen, als er zum ersten Mal der neuen Luxuslimousine angesichtig wurde. Bei Mercedes-Benz, so erzählte Franz Josef Strauß der Legende nach, habe man ihm berichtet, dass BMW ein solches Auto überhaupt nicht bauen könne. Die Münchener konnten es, und sie etablierten sich gleichzeitig mit einem Schlag als gleichberechtigter Konkurrent der S-Klasse von Mercedes-Benz. Zwei Jahre später kam der Zwölfzylinder, der die Fachwelt mit ungewöhnlich hohen Einbauraten erstaunte. Die Stuttgarter mussten nachziehen.

BMW 750i.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 22. Juli 2012. Barock oder klassizistisch wirkt der 7er BMW auch nach den leichten Retuschen an der Karosserie nun wirklich nicht. Das wird dem Betrachter überdeutlich, wenn das BMW-Flaggschiff optisch mit dem Winterpalast in Sankt Petersburg konkurriert. Auch in die zweite Hälfte seines Produktzyklus wird der 7er BMW mit der bekannten eleganten Linie und den dynamischen Proportionen ohne Patina und Putten, dafür mit viel neuer Technik starten.

7er BMW.

ampnet – 25. Mai 2012. Der neue BMW 7er unterstreicht seinen Führungsanspruch durch eine deutliche Aufwertung der Produkt-Substanz. Eine Reihe neuer oder optimierter Antriebsvarianten, darunter der weltweit stärkste Reihen-Sechszylinder-Diesel und die zweite Generation des BMW Active Hybrid 7, neue LED-Scheinwerfer, ein aufgewerteter Innenraum mit niedrigerem Geräuschniveau, ein gesteigerter Fahrkomfort und modernste Sicherheitstechnologie schaffen ein Reiseerlebnis der Premium-Klasse.