Logo Auto-Medienportal.Net

Sonderausstellung in der Autostadt: 125 Jahre Skoda

Skoda Auto feiert die Unternehmensgründung vor 125 Jahren ab sofort auch in der Autostadt in Wolfsburg. Besucher des Skoda-Pavillons können sich im Rahmen der Sonderausstellung ,Vom Erbe zur Zukunft‘ auf eine Zeitreise durch die Unternehmensgeschichte begeben, die von der Gründung im Jahr 1895 durch Václav Laurin und Václav Klement bis zum Einstieg in die Ära der Elektromobilität reicht. Neben dem Skoda Popular 1100 OHV von 1939 sind auch die rein elektrische Skoda Vision iV und Skoda Citigo iV zu sehen. (ampnet/Sm)








Weiterführende Links: Skoda

Mehr zum Thema: , , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Skoda Popular 1100 OHV. Der zweitürige Roadster war 1939 das erste Serienfahrzeug, bei dem das Getriebe in Transaxle-Bauweise getrennt vom Motor am Hinterachs-Differenzial angeordnet war.

Skoda Popular 1100 OHV. Der zweitürige Roadster war 1939 das erste Serienfahrzeug, bei dem das Getriebe in Transaxle-Bauweise getrennt vom Motor am Hinterachs-Differenzial angeordnet war.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Download: