Logo Auto-Medienportal.Net

Rheinmetall eröffnet weiteres Werk in China

Rheinmetall Automotive hat gemeinsam mit seinem chinesischen Joint-Venture-Partner Huayu Automotive Systems (HASCO) einen weiteren Produktionsstandort in China eröffnet. Das rund 16 000 Quadratmeter große Werk liegt in Guangde in der chinesischen Provinz Anhui, westlich von Shanghai. Der sechste Standort des Gemeinschaftsunternehmens wird unter anderem Zylinderköpfe aus Aluminium herstellen.

Rheinmetall Automotive ist mit rund 5,5 Millionen Einheiten der größte Produzent von Zylinderköpfen in China. Durch das neue Werk steigt die Produktionskapazität im Jahr 2018 geplant um mehr als eine Million Einheiten. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Rheinmetall

Mehr zum Thema: , ,

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Rheinmetall-Automotive-Chef Horst Binnig und Dolmetscherin bei der Eröffnung des Werkes in Guangde.

Rheinmetall-Automotive-Chef Horst Binnig und Dolmetscherin bei der Eröffnung des Werkes in Guangde.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Rheinmetall

Download: