Logo Auto-Medienportal.Net

Lorinser verschafft dem Mercedes-Benz GLK einen rasanten Auftritt

Der Sportservice Lorinser wählte für seine Version des Mercedes-Benz GLK 280 E bewusst den Farbton Feueropal. Der Opal ist ein Edelstein, dem man erst mit einem Facettenschliff seinen vollen Glanz entlocken kann. Die kantige Linie des SUV sahen die Tuner als Parallele zum Edelsteinschliff.

Der Lorinser-Spoilerstoßfänger spiegelt den Kühlergrill des GLK an der Horizontalachse und sorgt so für eine ausdrucksstärkere Frontgestaltung. Der dunkel abgesetzte Einsatz wird rechts und links jeweils von einer Nebel-Abbiegeleuchte flankiert. Die gerippten Seitenschweller bringen mehr Volumen in das 170 kW / 231 PS starke SUV, das sich mit einem Tieferlegungssatz an den Asphalt schmiegt. Mit ihrer Sonderlackierung – mattes Schwarz in Kombination mit einem poliertem Horn – setzen die gewaltigen, 9 x 22 Zoll großen Leichtmetallräder vom Typ Lorinser RS 9 Glanzpunkte. Sie werden von 265 Millimeter breiten Yokohama-Pneus eingefasst. Den Kontrast zur roten Außenfarbe des Fahrzeugs verstärken die dunkel abgesetzten Radläufe. (ampnet/Sm)

Mehr zum Thema: ,

Bilder zum Artikel
Lorinser motzt den Mercedes-Benz GLK 280 auf

Lorinser motzt den Mercedes-Benz GLK 280 auf

Foto: Auto-Medienportal.Net/Lorinser

Download:


Lorinser motzt den Mercedes-Benz GLK 280 auf

Lorinser motzt den Mercedes-Benz GLK 280 auf

Foto: Auto-Medienportal.Net/Lorinser

Download:


Lorinser motzt den Mercedes-Benz GLK 280 auf

Lorinser motzt den Mercedes-Benz GLK 280 auf

Foto: Auto-Medienportal.Net/Lorinser

Download: