Logo Auto-Medienportal.Net

Renault Twingo mit markanterem Auftritt

Der Twingo erhält im Rahmen einer umfassenden Modellpflege als erstes Serienmodell das neue Renault-Markengesicht. Kennzeichen ist der große, aufrecht stehende Renault Rhombus vor dunklem Hintergrund, der sich zwischen den Scheinwerfern erstreckt und die Breite des Fahrzeugs betont. Als weitere Stilelemente verleihen neu gestaltete Hauptscheinwerfer und großformatige runde Nebelleuchten dem Kleinwagen einen deutlich markanteren Auftritt. In neuer Optik präsentiert sich auch der große Lufteinlass in der Frontschürze. Darüber hinaus hält ein Dieselmotor mit 3,4 Litern Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer Einzug in die Baureihe.

Das Motorenprogramm besteht aus vier 1,2-Liter-Benzinern und einem Selbstzünder. Als Diesel steht das 1,5-Liter-Common-Rail-Aggregat dCi 85 Eco2 mit 63 kW / 86 PS zur Verfügung. Der Turbodiesel stößt mit 3,4 Litern Normdurchschnittsverbrauch 90 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Damit ist der Twingo dCi 85 Eco2 eines der effizientesten Fahrzeuge seiner Klasse und erreicht die Energieeffizienzklasse A2.

Der Einstiegsbenziner 1.2 LEV 16V 75 eco2 ist in zwei Versionen verfügbar, die jeweils 55 kW / 75 PS leisten. Regulär benötigt der Motor 5,1 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer (CO2: 119 g/km). 0,6 Liter weniger verbraucht er mit dem Eco-Drive-Paket, das unter anderem eine variable Verstellung der Einlassnockenwelle, ein effizientes Wärmemanagement und Reifen mit reduziertem Rollwiderstand umfasst.

Renault bietet den 1,2-Liter-Motor außerdem in der Variante 1.2 16V 75 mit dem automatisierten Quickshift-5-Getriebe an und einem Kraftstoffverbrauch von 5,6 Litern pro 100 Kilometer (130 g CO2/km) an.

Exklusiv für den Twingo Gordini ist die Turbo-Motorisierung TCe 100 mit 75 kW / 102 PS verfügbar. Der 1,2-Liter-Benziner leistet so viel wie ein 1,4-Liter-Aggregat und bietet mit 155 Nm bei 3500 U/min das Drehmoment einer 1,6-Liter-Maschine. Der Normverbrauch liegt bei 5,7 Liter pro 100 Kilometer (130 g CO2/km).

Alternativ zur einteiligen Rücksitzbank stehen für den Twingo Fond in den Ausstattungen Liberty, Dynamique und Gordini zwei Einzelsitze zur Verfügung, die sich separat bis zu 220 Millimeter in Längsrichtung verschieben lassen und bis zu 877 Millimeter Innenraumhöhe ab der Sitzfläche ermöglichen (Serie für Liberty, Dynamique und Gordini, Option im Modularitäts-Paket für 350 Euro beim Einstiegsniveau Expression).

Der Twingo ist in den vier Ausstattungsniveaus Expression, Liberty, Dynamique und Gordini lieferbar. Die Basisausstattung Expression steht für klare Funktionalität und verfügt bereits ab Werk über die neuen Nebelscheinwerfer. Der Liberty setzt auf Innenraum-Variabilität, eine komfortorientierte Ausstattung mit dem CD-Radio und Faltdach ab Werk. Dynamique und Gordini sind die sportlicheren und luxuriöseren Varianten. So verfügen beide Ausstattungen ab Werk über die Klimaanlage mit Pollenfilter, das Bluetooth-Radio und 15-Zoll-Leichtmetallräder. Den Twingo Gordini kennzeichnen außerdem der in die Dachlinie integrierte Heckspoiler in Weiß oder (bei Außenlackierung Arktis-Weiß) Anthrazit, das verchromte Auspuffendrohr und die beiden Rennstreifen, ebenfalls in Weiß oder Anthrazit.

Wer seinem Twingo ein individuelleres Äußeres geben möchte, kann in zusätzlich zur Auswahl an Karosserielackierungen und Interieurfarben unter insgesamt 14 Dekorelementen für B-Säulen und Türen wählen. Hinzu kommen sieben unterschiedliche Dekors für das Dach. Eine von der Karosserielackierung abweichende Farbe für die Außenspiegelgehäuse bietet den Kunden optional weitere Gestaltungsmöglichkeiten. Für die weitere Individualisierung stehen 15 verschiedene Leichtmetallfelgen und Radzierblenden zur Wahl. (ampnet/jri)

Weiterführende Links: Renault

Mehr zum Thema:

Teile diesen Artikel:

Bilder zum Artikel
Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download:


Renault Twingo.

Renault Twingo.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Renault

Download: