Top-Thema

Die Tops und die Flops des Automobilgeschäfts: Der letzte Volkswagen Käfer, 2003.

Große Erfolge und Flops der Autogeschichte: Sekt oder Selters

ampnet – 17. Dezember 2014. Erfolgreiche Modellreihen und Millionenseller schrieben Autogeschichte. Ob Ford T-Modell, VW Käfer und Golf, Porsche 911, Toyota Corolla oder Mercedes S-Klasse – die Liste der Erfolgstypen ist lang. Doch auch von gigantischen Flops blieben viele Hersteller nicht verschont. Schufen doch die Entwicklungsabteilungen auch einen Ford Edsel, Alfa Arna oder Citroen SM, Modelle, die am Markt scheiterten und Millionenlöcher in die Kassen der Hersteller rissen. >>>mehr

News

1Bilder

32 VW T5 für die Polizei

Symbolische Schlüsselübergabe für 32 T5 Kombi in Polizeiausführung (v.l.) Uwe Wunderling (Autohaus City Magdeburg), Innenminister Holger Stahlknecht, Ralf Asche (Leiter Verkauf an Zielgruppen) und Gerhard Dumstorff (Direktor des Technischen Polizeiamtes). ampnet – 17. Dezember 2014. Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat bei Volkswagen 76 Polizeifahrzeuge bestellt. Die Transporter Kombi werden im Nutzfahrzeug-Werk Hannover schlüsselfertig produziert und in diesem und im nächsten Jahr ausgeliefert. Die ersten 32 Fahrzeuge wurden heute übergeben. Sie umfassen polizeispezifische Ausstattungen, wie zum Beispiel eine Sondersignalanlage, spezielle Funktechnik sowie ein für den interaktiven Streifenwagen passendes Büromodul. Darüber hinaus sind sie im mit einem Aluminium-Schienensystem ausgestattet, das eine flexible Konfiguration der Sitze ermöglicht. (ampnet/jri) >>>mehr

3Bilder

Daimler-Mitarbeiter packen Weihnachtsgeschenke für Kinder

Daimler-Mitarbeiter übergeben ihre Geschenke aus der Weihnachtsaktion „Schenk ein Lächeln“. ampnet – 17. Dezember 2014. Daimler-Mitarbeiter haben mehr als 13 000 Weihnachts-geschenke für Kinder in Not und aus sozial benachteiligten Verhältnissen gepackt. In Zusammenarbeit mit den Hilfsorganisationen Schwäbische Tafel und SOS-Kinderdörfer werden die Päckchen an Kinder verteilt, die sonst keine oder nur wenige Geschenke zu Weihnachten bekommen. >>>mehr

4Bilder

Oder übernimmt Mercedes-Benz-Vertrieb

ampnet – 17. Dezember 2014. Dr. Carsten Oder (49), verantwortlich für das weltweite Pkw-Produktmanagement von Mercedes-Benz, wird im April 2015 Vorsitzender der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars Vertrieb Deutschland (MBD) und Leiter Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD). Er übernimmt den Posten von Harald Schuff (58), der das Unternehmen nach 40 Dienstjahren auf eigenen Wunsch verlässt, und seinen Nachfolger noch einarbeiten wird. >>>mehr

4Bilder

Neue Aufgaben für Titz und Titz

ampnet – 17. Dezember 2014. Jürgen Titz (42) wird ab Januar 2015 neuer Geschäftsbereichsleiter für das Consumer-Ersatzgeschäft von Goodyear Dunlop in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In dieser Funktion wird er gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung. Jürgen Titz folgt auf Frank Titz (51), der General Manager der Goodyear-Organisation in Russland wird. >>>mehr

1Bilder

Mein Fernbus umrundet täglich sechsmal die Erde

Mein-Fernbus-Mitarbeiterin Maria Freuck und Fahrer Hartmut Wüst überraschen Jubiläumsfahrgast Leonie Motzkus. ampnet – 17. Dezember 2014. Für die Mein Fernbus GmbH (MFB) aus Berlin geht ein weiteres erfolgreiches Jahr zu Ende, seit Januar hat der Marktführer unter den deutschen Fernbusanbietern sein Angebot mehr als verdoppelt. Zusammengerechnet legt die Flotte mit den 320 grünen Fernbussen jeden Tag bis zu 240 000 Kilometer zurück und umrundet damit sechsmal die Erde. >>>mehr

1Bilder

Hyundai i20 „Intro Edition“: Mehrwert zum Markstart

Hyundai i20. ampnet – 17. Dezember 2014. Zur Markteinführung des neuen i20 in diesem Monat hat Hyundai das Sondermodell „Intro Edition“ aufgelegt. Es bietet einem Kundenvorteil von 1200 Euro. Basierend auf der gehobenen Ausstattungslinie Trend mit Sitzheizung vorn, beheizbarem Lenkrad, Radio mit CD-Player, Parksensoren hinten, Spurhaltewarnsystem und Geschwindigkeitsregelanlage verfügt die Intro Edition zusätzlich über Klimaautomatik, Licht-/Regensensor, LED-Tagfahrlicht und Abbiegelicht. >>>mehr

1Bilder

Germanwings beflügelt Billigfliegermarkt

Flugzeug von Germanwings am Flughafen Köln/Bonn. ampnet – 17. Dezember 2014. Das Geschäft mit den günstigen Flugtickets legt weiter zu. Im Sommer 2014 haben die Fluggesellschaften im Niedrigpreissegment 722 Strecken in und ab Deutschland bedient. Das ist ein Plus von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Allerdings bleibt der Marktanteil im Vergleich zum traditionellen Flugbetrieb mit 32 Prozent weitgehend stabil. Germanwings und der einst schon abgeschriebene Flughafen Tegel dominieren die Entwicklung weiterhin mit deutlichen Steigerungen. Die Berliner Flughäfen verzeichnen insgesamt sogar die meisten Günstigflieger-Passagiere. Europaweit kann Ryanair seine Marktführerschaft trotz stagnierender Werte behaupten. Dies geht aus dem aktuellen „Low Cost Monitor 2/2014“ (LCM) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) hervor. >>>mehr

4Bilder

Scheider wechselt zu Mahle

ampnet – 17. Dezember 2014. Wolf-Henning Scheider wird zum 1. Juli 2015 Vorsitzender der Geschäftsführung von Mahle. Er folgt auf Professor Dr.-Ing. Heinz K. Junker und ab April zunächst die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsführung übernehmen. >>>mehr

9Bilder

Leckerbissen: Ein großer Bulli aus Lebkuchen

Der Lebkuchen-Bulli. ampnet – 17. Dezember 2014. Er wiegt 450 Kilogramm, ist zuckersüß, zum Reinbeißen und dient einem guten Zweck: Rudi Dietl aus Feldkirchen in Bayern hat mit einigen Helfern einen VW T 1 aus Lebkuchen in Originalgröße hergestellt. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) in Hannover hat das leckere Stück ersteigert. Der Erlös geht an krebskranke Kinder, der Lebkuchen-Bulli kommt zunächst als Ausstellungsstück in die Oldtimerabteilung von VWN. >>>mehr

2Bilder

Skoda Superb „Best of“ bündelt beliebte Ausstattungsdetails

Skoda Superb Combi Best of. ampnet – 17. Dezember 2014. Der Skoda Superb kann ab sofort als Sondermodell „Best of“ bestellt werden. Es bündelt die beliebtesten Ausstattungsdetails der Baureihe. Dazu zählen zählen unter anderem Leichtmetallfelgen, Bi-Xenonleuchten mit adaptiven Frontscheinwerfern und LED-Tagfahrlicht, beheizbare Vordersitze sowie die Telefonfreisprecheinrichtung Premium. Darüber hinaus gehören auch Climatronic, Parksensoren hinten, Regensensor, Berganfahrassistent und das Musiksystem Swing zum Serienumfang. der Superb Best of ist als Limousine zu Preisen ab 27 790 Euro erhältlich, die Kombi-Version kann ab 29 190 Euro geordert werden. Der Preisvorteil beträgt bis zu 3690 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. >>>mehr

1Bilder

Umweltzertifikat für Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive. ampnet – 17. Dezember 2014. Ein Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive verursacht im Lebenszyklus bis zu 64 Prozent weniger CO2-Emissionen als der vergleichbare Benziner B 180. Die hohe Umweltverträglichkeit bestätigte jetzt auch TÜV Süd: Der elektrisch angetriebene Sports Tourer von Mercedes-Benz erhielt das Umweltzertifikat nach ISO-Richtlinie TR 14062. Die Auszeichnung basiert auf einer umfassenden Öko-Bilanz, bei der jedes umweltrelevante Detail dokumentiert wird. >>>mehr

Pkw-Maut nimmt erste Hürde

ampnet – 17. Dezember 2014. Die umstrittene Pkw-Maut hat die erste Hürde genommen: Das Bundeskabinett hat heute den von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgelegten Gesetzentwurf zur „Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen“ – so der offizielle Titel – beschlossen. Vorgesehen ist eine eine elektronischen Vignette. Sie gilt auf Autobahnen und Bundesstraßen. Halter von im Ausland zugelassenen Fahrzeugen sind nur bei der Nutzung der Bundesautobahnen abgabepflichtig. Dadurch soll gewährleistet werden, dass der „kleine Grenzverkehr“ nicht beeinträchtigt wird. Damit kommt Dobrindt einer Kritik auch aus der eigenen Partei nach. >>>mehr

1Bilder

Jeep mit „Rolling Stones“-Unterschriften wird versteigert

Die „Rolling Stones“ signierten einen Jeep Renegade für den guten Zweck (v.l.): Charlie Watts, Mick Jagger, Keith Richards und Ronnie Wood. ampnet – 17. Dezember 2014. Jeep war in diesem Jahr offizieller Automobil-Sponsor der Europatournee der „Rolling Stones“. In diesem Rahmen wurde auch der Renegade erstmals öffentlich vorgestellt. Ein Exemplar wurde während des Konzertes in Rom im Juni von Mick Jagger, Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts signiert. Das Fahrzeug ist bis zum 23. Dezember 2014 auf Charitybuzz.com/RollingStonesJeep zu ersteigern. Charitybuzz.com sammelt weltweit Gelder für nichtkommerzielle Zwecke mit der Versteigerung von außergewöhnlichen Gegenständen. (ampnet/jri) >>>mehr

4Bilder

Führungswechsel bei Daimler Trucks Asia

ampnet – 17. Dezember 2014. Marc Llistosella (47), derzeit Leiter Marketing, Sales & Aftersales Trucks Asia & Daimler India Commercial Vehicles (DICV), wird ab 1. April 2015 Leiter Daimler Trucks Asia (Fuso und Bharabenz). Er folgt auf Dr. Albert Kirchmann (58), der als Chairman künftig die strategische Ausrichtung des Unternehmens beratend unterstützen und Daimler weiterhin auf politischer Ebene sowie in Wirtschaftsverbänden in Japan repräsentieren wird. >>>mehr

1Bilder

Ratgeber: So kommt der Weihnachtsbaum sicher ans Ziel

Die meisten Weihnachtsbäume werden mit dem Auto transportiert. ampnet – 17. Dezember 2014. Rund 60 Prozent der Bundesbürger bringen den Weihnachtsbaum per Auto nach Hause. Die nicht selten abenteuerlich anmutende Beförderung kann wegen unzureichender Transportsicherung schnell bis zu 60 Euro Bußgeld und einen Punkt im Flensburger „Verkehrssünderregister“ kosten. >>>mehr

2Bilder

Lemon folgt auf Erlewein

ampnet – 17. Dezember 2014. Jens Lemon (41) übernimmt ab 1. Februar 2015 die Leitung der Marketing-Kommunikation der BMW Group Deutschland. Er folgt auf Carola Erlewein, die seit November 2014 die Geschäfts- und Marketingplanung sowie das internationale Key-Account Management bei Mini leitet. >>>mehr

1Bilder

Neue Motoren für Citroen DS 3

Citroen DS 3. ampnet – 17. Dezember 2014. Citroen bietet für den DS 3 künftig als neuen Motor den THP 165 Stop & Start an. Er erfüllt die Schadstoffnorm Euro 6 und ist eine Weiterentwicklung des THP 155. So wurden unter anderem der Einspritzdruck von 120 auf 200 bar erhöht und die innere Reibung reduziert sowie Teile des Turboladers neu konzipiert. Citroen erreicht so einen kombinierten Normverbrauch von 5,6 Litern pro 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 129 Gramm je Kilometer. Die Leistung beträgt 120 kW / 165 PS, das Drehmoment 240 Newtonmeter. >>>mehr

1Bilder

Louis sponsert Street-Triple-Cup

Triumph-Street-Triple-Cup. ampnet – 16. Dezember 2014. Die Motorradzubehör- und bekleidungskette Louis wird im kommenden Jahr Partner und Namensgeber des Triumph-Street-Triple-Cups. Außerdem wird auch die Triumph-Challenge unterstützt. Der Triumph-Street-Triple-Cup für Hobbyrennsportler besteht seit 2008. Für 9990 Euro erhalten Schnellentschlossene ein Komplettpaket inklusive einer neuen Street Triple Rx, der Nenngelder und einem Helm sowie weitere Teile. >>>mehr

1Bilder

Claas setzt auf Internationalisierung

Claas Xerion 4000. ampnet – 16. Dezember 2014. Landmaschinenhersteller Claas hat seinen Umsatz mit 3,823 Milliarden Euro in einem deutlich kleineren Gesamtmarkt auf dem hohen Vorjahresniveau gehalten. Das Ergebnis vor Steuern wurde durch höhere Kosten für die Motorenumstellung auf neue Abgasnormen sowie durch die Ereignisse in Osteuropa beeinträchtigt und lag bei 155,1 Millionen Euro (Vorjahr: 295,3 Mio. Euro). Das Unternehmen erzielte eine Umsatzrendite von 4,1 % (7,7 %). >>>mehr

2Bilder

Ditzler Kommunikations-Referentin bei Michelin

ampnet – 16. Dezember 2014. Aline Ditzler (26) ist Referentin für Kommunikation am Standort Homburg (Saar) von Michelin. In ihrer Funktion verantwortet sie die interne Kommunikation und die lokale Öffentlichkeitsarbeit des Werkes. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Skoda produziert 1,5 Millionen Motoren und Getriebe

Im bisherigen Jahresverlauf liefen in den Skoda-Produktionsstätten Mladá Boleslav und Vrchlabí 533 000 Motoren und 967 000 Getriebe vom Band. ampnet – 16. Dezember 2014. Skoda hat in diesem Jahr in seinen tschechischen Werken 1,5 Millionen Motoren und Getriebe hergestellt – so viele wie nie zuvor. Im bisherigen Jahresverlauf liefen in den Produktionsstätten Mladá Boleslav und Vrchlabí 533 000 Motoren und 967 000 Getriebe vom Band. Die Komponenten – insgesamt acht Motoren- und drei Getriebetypen – kommen nicht nur in den eigenen Fahrzeugen, sondern auch in Modellen weiterer Marken des Volkswagen- Konzerns zum Einsatz. (ampnet/nic) >>>mehr

8Bilder

Skoda bleibt im Angriffsmodus

Skoda Fabia Combi. ampnet – 16. Dezember 2014. Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung von Skoda Deutschland, hat gut lachen. Besser hätte das Geschäft in diesem Jahr kaum laufen können. Skoda wuchs fünf Mal so schnell wie der Markt in Deutschland, nämlich um 9,1 Prozent (Markt: 2,1 Prozent). Fast 175 000 Fahrzeuge wird Skoda zum Ende des Jahres ausgeliefert haben nach rund 160 000 Autos im Vorjahr. Zum sechsten Mal in Folge bezeichnet sich die tschechische Volkswagen-Tochter als größte Importmarke auf dem deutschen Markt. >>>mehr

1Bilder

Höhne spricht für Bugatti

Manuela Höhne, Sprecherin der Marke Bugatti. ampnet – 16. Dezember 2014. Manuela Höhne wird zum 5. Januar 2015 kommissarische Kommunikationsdirektorin bei Bugatti. Sie folgt auf Wolfgang Glabus, der als Leiter Industrie- und Umweltpolitik in die Volkswagenrepräsentanz Berlin wechselt. Manuela Höhne berichtet direkt an Markenchef Wolfgang Dürheimer. >>>mehr

1Bilder

Bettag im Daimler-Aufsichtsrat

ampnet – 16. Dezember 2014. Michael Bettag wird mit Wirkung zum 1. Januar 2015 als Arbeitnehmervertreter Mitglied des Aufsichtsrats von Daimler. Er folgt Jürgen Langer, der mit seinem Wechsel in die passive Altersteilzeit zum Jahresende 2014 aus dem Gremium ausscheidet. Michael Bettag ist seit 2002 Betriebsrat und seit 2004 Vorsitzender des Betriebsrates der Niederlassung Nürnberg. Seit 2005 ist er zudem Mitglied im Daimler-Gesamtbetriebsrat. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Ratgeber: Schneeketten in den Bergen unverzichtbar

Schneeketten. ampnet – 16. Dezember 2014. Wer zum Winter- und Skiurlaub in die Berge fährt sollte nicht nur mit Winterreifen unterwegs sein, sondern für alle Fälle auch Schneeketten in den Kofferraum packen. Vor allem Pass-Straßen und steile Pisten können bei Schneefall zu einer echten Herausforderung werden, warnt die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ). In solchen Situationen erweisen sich Schneeketten als gute Hilfe. Sie sichern auch unter schwierigsten Bedingungen das Vorankommen auf Schnee. Beim Anfahren auf vereistem Untergrund ist eine Kette fast unschlagbar. >>>mehr

1Bilder

Petition macht sich für Staudurchfahrung für Motorräder stark

Das Fahren von Motorrädern  zwischen stehenden Fahrzeugkolonnen bei Stau auf Autobahnen ist in Deutschland nicht erlaubt, aber gängige Praxis. ampnet – 16. Dezember 2014. Laut Straßenverkehrsordnung sind auf Autobahnen auch Motorräder bei Stau zum Stillstehen verpflichtet. Sowohl das Hindurchschlängeln zwischen stehenden Fahrzeugreihen als auch die Benutzung der Standspur sind verboten. Dies möchte ein Motorradfahrer aus Offenbach mittels einer Online-Petition ändern. >>>mehr

ADAC: Pkw-Maut lässt Fragen offen

ampnet – 16. Dezember 2014. Der ADAC sieht bei der geplanten Pkw-Maut noch offenen Fragen. Die beiden Gesetzentwürfe, die Verkehrs- und Finanzministerium morgen dem Bundeskabinett vorlegen werden, enthalten zwar die Zusage, dass kein inländischer Autofahrer durch eine Pkw-Maut finanziell belastet wird, der Automobilclub erwartet jedoch, dass diese Zusage nicht nur für die Einführungsphase, sondern auch für die Zukunft gilt. >>>mehr

9Bilder

40 Jahre Turbo-Technik bei Porsche: Vom Schluckspecht zum Sparfuchs

Porsche 911 Turbo (1975). ampnet – 16. Dezember 2014. 1974 stellte Porsche erstmals den 911 Turbo vor. 1975 ging er in Serie: Mit 260 PS saustark, mit 260 Sachen sauschnell und mit 65 800 Mark sauteuer wie kein anderes deutsches Auto. Für die Leistungsexplosion sorgte ein Abgasturbolader. Seitdem steht Porsche quasi als Synonym für diese Technik. Die Lader befeuerten die Topmodelle der Baureihen 924, 944, alle Generationen des 911 und sind heute bei 911, Cheyenne, Macan und Panamera aktiver denn je. Der Charakter der Zwangsbeatmung hat sich in vier Jahrzehnten komplett geändert. Heute sind Turbos beim Downsizing auf dem Weg zu geringeren Verbräuchen unverzichtbar. >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Benz-Bank fördert Elektromobilität

ampnet – 16. Dezember 2014. Die Mercedes-Benz-Bank erweitert den Radius für Kunden, die sich für eine batterieelektrische B-Klasse entscheiden. Mit dem Mobilitätspaket „B flexible Package“ können Finanzierungs- und Leasingkunden bis zu 15 Tage im Jahr kostenlos auf ein beliebiges anderes Pkw-Modell der Marke über die unternehmenseigene Autovermietung Mercedes-Benz-Rent zurückgreifen. Außerdem haben die Fahrer über Moovel die Möglichkeit, Car2go und Car2go black zu nutzen. Dafür wird das Kundenkonto mit einer Gutschrift für die Nutzung von Car2go oder Car2go black aufgeladen. Zum Start beträgt der Bonus monatlich drei Stunden. >>>mehr

1Bilder

Pkw-Markt in Westeuropa leicht im Plus

ampnet – 16. Dezember 2014. Im November sind die drei großen Automobilmärkte erneut gewachsen. China legte um acht Prozent zu, die USA um vier Prozent, während Westeuropa nur ein leichtes Plus von einem Prozent aufwies. Die Neuwagenverkäufe in Brasilien, Russland und Japan waren rückläufig. Indien hingegen erreichte ein Marktwachstum von fünf Prozent. >>>mehr

2Bilder

VW Passat ist „Schweizer Auto des Jahres 2015“

Volkswagen Passat-Limousine und Variant. ampnet – 16. Dezember 2014. Mit dem neuen Passat und dem Golf GTE gewinnen zwei Volkswagen-Modelle die Wahl der „Schweizer Illustrierten“ – dem meistgelesenen People-Magazin des Landes. Der Passat behauptete sich in der Hauptkategorie „Das Schweizer Auto des Jahres 2015“ mit klarem Vorsprung gegen 37 Konkurrenten. Der Plug-in-Hybrid Golf GTE erhielt den Titel „Das grünste Auto der Schweiz“. Die 14-köpfige Jury setzte sich aus Fachjournalisten, Rennfahrern, Technikern und Umweltexperten zusammen.(ampnet/jri) >>>mehr

7Bilder

Smarte Zeiten in China

Smart Times 2014: Zhang Bichen, der Gewinnerin von „Voice of China 2014“. ampnet – 15. Dezember 2014. Fünf Jahre nach dem Markteintritt hat sich Smart in China als Trendsetter und Schrittmacher der urbanen Mobilität fest etabliert. Nach Deutschland ist das Reich der Mitte heute weltweit der zweitgrößte Markt für den Zweisitzer. Diesen Erfolg feierten zum Abschluss der „Smart times 2014 China“ rund 50 000 Fans der Marke beim „ LIVE smart China 5-Year Anniversary Concert“ im Shanghai Stadion. Im Rahmen der Veranstaltung überraschte Smart die chinesischen Fans mit zwei neuen Sondermodellen: Die exklusive Edition zum fünften Geburtstag in typischem Chinarot, die in einer Auflage von nur fünf Exemplaren produziert wird, sowie die traditionelle chinesische Neujahrsedition, von der im nächsten Jahr 666 Exemplare auf den Markt kommen werden. >>>mehr

4Bilder

Mazda hält Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger mobil

Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger. ampnet – 15. Dezember 2014. Als Partner des Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger in Rom hat Mazda zum zweiten „Mazda Make Things Better Award“ aufgerufen und eine Flotte an Mazda6 als Shuttle bereitgestellt. Über 4000 Besucher zählte die dreitägige Veranstaltung, auf der die Friedensnobelpreisträger, unter anderem der Dalai Lama, Jody Williams und Shirin Ebadi, gemeinsam mit friedens- und fortschrittsorientierten Personen und Organisationen aus aller Welt Lösungen für eine bessere Welt erörterten. >>>mehr

1Bilder

Lang-Lkw fährt für Mercedes-Benz durch Bremen

Lang-Lkw der LIT AG (von links): Ralf Biere (Projektmanagement Just-in-Time-Transporte), Kai Wullbrandt (Gesamtleitung JIT/Key Account Manager Automotive), Ingo Schreiber (Geschäftsführer bei LIT Cargo) und Herbert Buß (Leitung LIT-Akademie).
 

ampnet – 15. Dezember 2014. Die Spedition LIT nimmt mit einem Lang-Lkw an einem Pilotprojekt zur Erprobung der so genannten „Gigaliner“ teil. Der 25,25 Meter lange Sattelzug mit einem Actros als Zugmaschine und mit Tandemachsen-Anhänger befördert für das Bremer Mercedes-Benz-Werk hauptsächlich Rohbauteile für die C-Klasse und den GLK durch das Stadtgebiet. Rund 600 Transporte und etwa 30 Prozent CO2 spart der Automobilhersteller durch den Einsatz des Lang-Lkw. Ziel ist es, das Angebot bei passender Gesetzeslage weiter auszubauen. (ampnet/jri) >>>mehr

2Bilder

500 000ster Skoda Octavia III produziert

Skoda Octavia Green Line. ampnet – 15. Dezember 2014. Skoda hat heute den 500 000sten Octavia der dritten Generation produziert. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Octavia Green Line in Weiß und lief im Stammwerk Mladá Boleslav vom Band. Die aktuelle Modellreihe wurde Anfang 2013 eingeführt und legte in Westeuropa in diesem Jahr bis Ende November um fast ein Viertel zu. >>>mehr

2Bilder

Pkw-Maut: Ordnungsruf aus Brüssel

Violeta Bulc. ampnet – 15. Dezember 2014. An dieser Dame, die eigener Aussage zufolge in der Lage ist, mit nackten Füßen über glühende Kohlen zu laufen, könnte sich Verkehrsminister Alexander Dobrindt womöglich die Zähne ausbeißen. Just zwei Tage, bevor sich die Ministerrunde in Berlin mit dem Gesetzentwurf des Bayern zur sogenannten „Infrastrukturabgabe“ sowie mit dem Entwurf von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble für Reduzierungen bei der Kfz-Steuer für Inländer befassen wollte, ließ EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc den deutschen Hardcore-Mautverfechter per Post wissen, dass auch die nachgebesserte Version der deutschen Pkw-Maut unvereinbar mit dem EU-Recht sei. >>>mehr

1Bilder

Stauprognose: Die ruhige Zeit ist vorbei

ADAC-Stauprognose für den 19. bis 21. Dezember 2014. ampnet – 15. Dezember 2014. Die ruhige Zeit auf den Autobahnen ist vorbei: Am kommenden Wochenende (19. - 21.12.2014) beginnen – außer in Bayern – in allen Bundesländern die Weihnachtsferien. Obwohl die ganz langen Staus noch ausbleiben werden, erwartet der ADAC für den Freitagnachmittag und den Sonnabend starkes Verkehrsaufkommen in den Ballungsräumen und auf den Fernstraßen. >>>mehr

1Bilder

Güterverkehr mit der Bahn nimmt leicht zu

Güterverkehr auf der Schiene. ampnet – 15. Dezember 2014. Im Eisenbahngüterverkehr in Deutschland wurden von Januar bis September 2014 insgesamt 276,4 Millionen Tonnen befördert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, war das ein Zuwachs von 0,8 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahrszeitraum. Entgegen dieser positiven Gesamtentwicklung gab es beim innerdeutschen Güterverkehr einen Rückgang um 1,6 Prozent. >>>mehr

4Bilder

Bei Jaguar und Land Rover verschwinden die Säulen

Jaguar Land Rover entwickelt Technologien, die die Dachsäulen des Fahrzeugs dank Kamera transparent erscheinen lassen und bei der Navigation ein virtuelles Vorausfahrzeug in das Head-up-Display einspiegeln. Die Systeme werden „360 Virtual Urban Windscreen“ und „Follow-Me Ghost Car Navigation“ genannt. ampnet – 15. Dezember 2014. Jaguar Land Rover startet ein neues Forschungsprojekt, um Technologien zu entwickeln, die dem Fahrer einen 360-Grad-Rundumblick ohne störende Unterbrechung durch die A-, B- und C-Säule ermöglichen. Dabei liefern spezielle Digitalkameras präzise Live-Aufnahmen der Außenbereiche des Fahrzeugs, die normalerweise im toten Winkel der Dachsäulen verborgen liegen, und stellen sie eben dort auf hochauflösenden Bildschirmen dar. Durch die transparent dargestellten Fahrzeugsäulen vergrößert sich der Blickwinkel und andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger, Radfahrer oder andere Fahrzeuge werden sofort wahrgenommen und im toten Winkel sichtbar. >>>mehr

Exklusiv: Audi TT Concepts – Länge wird laufen

Audi TT Offroad Concept und Sportback Concept. ampnet – 15. Dezember 2014. Audi-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg hat sich festgelegt: Aus dem Audi TT wird eine Familie. Neben das nach wie vor ikonenhafte zweitürige Coupé und den dazugehörigen Roadster soll eine dritte Variante treten. Nur welche? Gleich drei zusätzliche Karosserieformen hat Audi binnen eines Jahres ausprobiert: Auf das im Januar 2014 in Detroit gezeigte Showcar Allroad Shooting Brake folgte im April auf der Messe in Peking der als Crossover ausgeführte fünftürige TT Offroad Concept. Im Oktober wiederum zierte das ebenfalls fünftürige, aber deutlich flachere TT Sportback Concept den Autosalon in Paris. >>>mehr

1Bilder

Volvo richtet Marketingstrategie neu aus

Volvo. ampnet – 15. Dezember 2014. Volvo will mit einer neuen weltweiten Marketingstrategie das Wachstum weiter ankurbeln. dabei bricht der schwedische Hersteller bewusst mit einigen Branchentraditionen. Für Marketing und Verkaufschef Alain Visser sind Automobilmessen nur bedingt für Fahrzeugpräsentationen geeignet. Deshalb will sich das Unternehmen jährlich auf eine Automesse pro Kontinent konzentrieren: den Genfer Salon in der Schweiz, die Detroit Motor Show in den USA und die im jährlichen Wechsel stattfindenden Shanghai und Peking Motor Show in China. >>>mehr

1Bilder

Motorräder bleiben in Fahrt

Motorradfahrer. ampnet – 15. Dezember 2014. Der November bescherte dem deutschen Motorradmarkt den dritten Monat mit zweistelligen Absatzzuwachs in Folge. Vergangenen Monat wurden nach Angaben des Industrieverbandes Motorrad (IVM) 3475 motorisierte Zwei- und Dreiräder über 50 Kubikzentimeter Hubraum neu zugelassen. Das sind 21,8 Prozent mehr als im November 2013. Im bisherigen Jahresverlauf ergibt sich mit 137 406 Verkäufen ein Plus von knapp acht Prozent. >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Maybach S-Klasse legt bei 134 054 Euro los

Mercedes-Maybach S 600. ampnet – 15. Dezember 2014. Als Flaggschiff der Mercedes-Benz-Modellpalette ist ab Februar 2015 der Mercedes-Maybach S-Klasse erhältlich. Er kann ab sofort bestellt werden. Der 335 kW / 455 PS starke Maybach S 500 startet bei 134 054 Euro, der Zwölfzylinder S 600 mit 390 kW / 530 PS ist ab 187 842 Euro erhältlich. >>>mehr

3Bilder

Vorschau: Diese Woche im Auto-Medienportal

Porsche 911 Turbo (1974). ampnet – 15. Dezember 2014. Die Woche vor Weihnachten ist naturgemäß etwas ruhiger. Wir stellen die MT-09 Tracer vor, mit der Yamaha das Einsatzspecktrum seines Bestsellers deutlich erweitert, und werfen einen Blick auf 40 Jahre Porsche 911 Turbo. Skoda zieht beim Jahrespressegespräch Bilanz über ein sehr erfolgreiches Jahr. Außerdem stellen wir ein ungewöhnliches Wohnmobil aus Australien vor, das in Eigenregie entstand, und werfen einen Blick auf Tops und Flops der Automobilgeschichte. >>>mehr

7Bilder

„Car of the Year 2015“: Sieben Finalisten

Mercedes-Benz S-Klasse. ampnet – 15. Dezember 2014. 58 Automobil-Journalisten aus 22 europäischen Ländern haben ihre Entscheidung getroffen: Die sieben Finalisten für die Auszeichnung „Car of the Year 2015“, die Anfang März beim Genfer Automobilsalon vergeben wird, stehen fest. Es sind der BMW 2er Active Tourer, der Citroen C4 Cactus, Ford Mondeo, Mercedes-Benz C-Klasse, Nissan Qashqai, Renault Twingo und der Volkswagen Passat. (ampnet/jri) >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Benz-Werk Düsseldorf wird Sprinter-Zentrum

Ein Sprinter verlässt die Montagelinie im Mercedes-Benz.Werk Düsseldorf. ampnet – 15. Dezember 2014. Unternehmensleitung und Betriebsrat haben Eckpunkte einer langfristigen Vereinbarung für das Mercedes-Benz-Werk Düsseldorf festgelegt. So werden für die Nachfolgegeneration des Sprinters 300 Millionen Euro in die Modernisierung des Standorts investiert. In Vorbereitung auf den neuen Sprinter fließen diese Gelder unter anderem in den Rohbau, die Lackierung und die Montagelinien des Werks. Zudem wird Düsseldorf zum Kompetenzzentrum für die weltweite Sprinter-Produktion ausgebaut und übernimmt künftig die Führungsrolle für die globalen Produktionsstandorte für große Transporter. >>>mehr

2Bilder

Produktion des Skoda Fabia Combi angelaufen

Skoda Fabia Combi. ampnet – 15. Dezember 2014. Im Skoda-Stammwerk Mladá Boleslav hat kurz nach dem Kurzheck die Serienproduktion des neuen Fabia Combi begonnen. Die komplett neu entwickelte, dritte Generation des Fahrzeugs wird ab Januar 2015 ausgeliefert und bietet neben mehr Platz auch erstmals die Verknüpfung mit dem Smartphone. >>>mehr

1Bilder

Andere Heizung senkt Einstiegspreis für Integra Line

Eura Mobil Integra Line. ampnet – 15. Dezember 2014. Mit einer neuen Variante möchte Eura Mobil den Einstieg in seine integrierten Reisemobile erleichtern. Durch die Verwendung einer Warmluftheizung sinkt der Preis in der Baureihe um etwa 2000 Euro gegenüber einem vergleichbaren Modell mit Warmwasserheizung. Da auch leichte Änderungen an der Möbelkonstruktion sowie an der Doppelbodeninstallation erforderlich sind, steht der genaue Preis noch nicht fest. Er dürfte um die 67 000 Euro liegen. Vorgestellt werden die neuen Basismodell erstmals auf der Messe CMT (Caravan, Motor und Touristik) im Januar in Stuttgart. (ampnet/jri) >>>mehr

1Bilder

Saab bekommt noch einmal Luft

Saab 9-3. ampnet – 15. Dezember 2014. National Electric Vehicle Sweden (NEVS) bekommt noch einmal Luft für Saab. Das zuständige Bezirksgericht in Vänersborg hat dem Antrag auf Verlängerung der Investorensuche stattgegeben. Das chinesisch-schwedische Unternehmen hat nun bis Anfang März 2015 Zeit, seine Pläne für eine tragfähige Zukunft der Marke zu präsentieren. Angeblich gibt es Gespräche mit zwei chinesischen Autoherstellern. >>>mehr

8Bilder

Dakar 2015: Petronas De Rooy bereit für "wüste" Tour

Iveco Trakker Evolution des Teams Petronas De Rooy. ampnet – 14. Dezember 2014. Der Kollege bringt es treffsicher auf den Punkt. "Da kommst du doch nur mit 'ner Leiter rein", meint er mit Blick auf den Rallye-Iveco des Team Patronas De Rooy für die Dakar 2015. Der steht auf dem Gelände einer Kiesgrube in der Nähe von Turin und wartet darauf, auf der zwei Personen Sitzplätze bietenden Sitzbank ein paar internationale Journalisten mal so richtig durchzuschütteln. >>>mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10>>>>