Top-Thema

Audi A6 Avant.

Pressepräsentation Audi A6: Chiptuning

ampnet – 24. Oktober 2014. Produktaufwertung – hinter diesem Begriff steckt nie eine Revolution. Das ist auch bei der Auffrischung des Audi A6, dieses Bestsellers der Premium-Mittelklasse, für die zweite Hälfte seines Produktzyklus nicht anders: wenn schon dramatische Änderungen, dann unter dem Blech. So prägen den neuen A6 als Limousine und als Variant nicht Äußerlichkeiten, sondern innere Werte. Dabei sind sparsamere, stärkere Motoren Pflicht. Aber ein Premiummodell muss mehr bieten: das beste Licht, den schnellsten Chip und die intelligenteste Vernetzung zum Beispiel. Bei Audi will schließlich niemand, dass ihm der Slogan „Vorsprung durch Technik“ auf die Füße fällt. >>>mehr

News

1Bilder

Ausstellung: Gemeinsam gegeneinander

Ausstellung „Gemeinsam gegeneinander“ im Automuseum Prototyp. ampnet – 25. Oktober 2014. 25 Jahre nach dem Mauerfall widmet sich das Hamburger Automuseum Prototyp der gemeinsamen Automobilrennsportgeschichte von BRD und DDR. Unter dem Motto „Gemeinsam gegeneinander“ werden vom 13. November 2014 bis 15. März 2015 einige historische Rennwagen aus Ost- und Westdeutschland gezeigt. Die Sonderausstellung widmet sich der Zeit von 1945 bis 1961, in der sich zwischen Kriegsende und Mauerbau besonders deutlich der Idealismus der Macher, das Kalkül der Machthaber und die Freude am Machbaren zeigten. >>>mehr

4Bilder

Hybrid-Power auf der Carrerabahn

Porsche 918 Spyder (1:32) von Carrera. ampnet – 25. Oktober 2014. Nun hat das Hybrid-Zeitalter auch die Automodellrennbahn erreicht. Carrera bietet gleich zwei Sets. „Hybrid Power Race“ nennt sich die neue 1:32-Digital-Grundpackung mit dem Porsche 918 Spyder in Martini-Racing-Lackierung und einem roten Ferrari La Ferrari. Der Parcours ist 8,2 Meter lang. Gefahren wird mit kabellosen Handreglern. 2,90 Meter kürzer ist die Packung „Power Boost“ in der klassischen Evolution-Serie. Auf der Analogbahn in Form einer Acht versammlen sich ebenfalls der in natura 887 PS starke Porsche 918 Spyder, diesmal in schwarz-roter Lackierung mit der Startnummer 25, und der 963 PS leistende La Ferrari, dieses Mal in Gelb. >>>mehr

1Bilder

Ampelini XL schult sicheres Verhalten von Kindern

ampnet – 24. Oktober 2014. Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) im Gesmatverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat mit Ampelini XL eine zweite App für Kinder aufgelegt. Mit einem neuen Konzept bereitet sie Kinder ab drei Jahre spielerisch auf den sicheren Umgang mit Gefahren im Straßenverkehr und der Freizeit vor. In der neuen Ampelini-Welt bewegen sich die Nutzer durch eine phantasievolle Stadtlandschaft. Hinter vielen Figuren entdecken sie lehrreiche Überraschungen, Animationen und Minispiele. Dabei werden sie von den bekannten Zeichentrickfiguren Gina, Rocco und Grecco unterstützt. >>>mehr

6Bilder

Yamaha YFM 700 R umfassend überarbeitet

Yamaha YFM 700 R. ampnet – 24. Oktober 2014. Yamaha hat sein Sport-ATV YFM 700 R umfassend überarbeitet. Der Modelljahrgang 2015 wartet mit rund zehn Prozent mehr Leistung und Drehmoment bei um etwa acht Prozent reduziertem Verbrauch auf. Statt zwei gibt es jetzt nur noch einen Endschalldämpfer. Ein neues Federbein hinten (bei der SE auch neue vorne) und vordere 22- statt 21-Zoll-Räder mit neuem Profil sollen das Handling verbessern. Der obere Dreieckslenker besteht nun aus Edelstahl, eine X- ersetzt die O-Ring-Kette. >>>mehr

1Bilder

Miller Euro-NCAP-Präsident

Euro NCAP. ampnet – 24. Oktober 2014. Andrew Miller ist neuer Präsident von Euro NCAP. Er löst nach vier Jahren Professor Andre Seeck ab, der weiterhin als Vertreter der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) Mitglied der Verbraucherschutzorganistion bleibt. >>>mehr

2Bilder

Zweimal Erstbesitz für das VW-Museum

Markus Crott, Eigentümer und Schenker des Golf GTI Edition, übergibt den Fahrzeugschlüssel an Museumsleiter Eberhard Kittler, Konzernbeauftragter Volkswagen Classic. ampnet – 24. Oktober 2014. Das Automuseum von Volkswagen in Wolfsburg ist um zwei rare Exponate im Originalzustand reicher: einen Golf GTI der dritten Generation als Sondermodell Edition von 1994 und einen Jeans Käfer von 1974. Beide Fahrzeuge waren bis heute in Erstbesitz und wurden dem Museum von ihren Eigentümern gespendet. >>>mehr

3Bilder

Ratgeber: So geht’s an der Bushaltestelle vorbei

Bushaltestelle. ampnet – 24. Oktober 2014. An Bushaltestellen werden die dort geltenden speziellen Verkehrsregeln offenbar massenhaft missachtet. Autofahrer ignorieren beispielsweise Überhol- und Parkverbote und fahren verbotenerweise viel schneller als Schritttempo, wenn sie einen Bus mit eingeschaltetem Warnblinker an Haltestellen passieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Auto Club Europa (ACE) bundesweit durchgeführte Verkehrsbeobachtung.Einschlägige Verkehrsvorschriften rund um Bushaltestellen würden vermutlich meist auch deshalb nicht befolgt, weil sie weithin unbekannt sind, heißt es hierzu. >>>mehr

1Bilder

Bürstner war mit seinem Servicecenter Vorreiter

Bürstner-Servicecenter. ampnet – 24. Oktober 2014. Bürstner feiert das zehnjährige Bestehen seines Servicecenters am ursprünglichen Firmenstammsitz in Kehl-Neumühl. Nach nur achtmonatiger Bauzeit und einer Investition von 5,5 Millionen Euro entstand im Spätherbst 2004 auf einer Gesamtfläche von 15 000 Quadratmeter ein Gebäudekomplex, der einzig der Betreuung der Kunden gewidmet ist. Es war die erste Einrichtung dieser Art in der Caravan- und Reisemobilbranche. >>>mehr

3Bilder

Opel und ADAC verlängern um drei Jahre

Überflieger: Marijan Griebel und Fabian Kreim errangen im Opel Adam R2 alle acht möglichen Divisionssiege im ADAC-Rallye-Masters. ampnet – 24. Oktober 2014. Opel und der ADAC haben ihr gemeinsame Rallye-Nachwuchsförderung vorzeitig verlängert. Bereits ein Jahr vor Ablauf des bis Ende 2015 laufenden Vertrags vereinbarten beide, ihre Partnerschaft um drei Jahre zu verlängern. Der ADAC-Opel-Rallye-Cup wird somit bis Ende 2018 ausgetragen. Zielsetzung ist es, den Cup als qualitativ und quantitativ stärkste Nachwuchsserie Europas zu halten sowie den talentiertesten Junioren im darauf aufbauenden ADAC-Opel-Rallye-Juniorteam der Weg in die europäische Rallye-Spitze zu ermöglichen. >>>mehr

1Bilder

850 000 Audi A4 müssen in die Werkstatt

Audi A4 Limousine. ampnet – 24. Oktober 2014. Audi ruft weltweit rund 850 000 A4 zurück. Bei den nach dem Facelift ab Frühjahr 2012 gebauten Modellen aller Karrosserievarianten gibt es einen Fehler in der Software für den Airbag. Dieser wird bei einem Unfall möglicherweise nicht ausgelöst. In Deutschland sind rund 150 000 Fahrzeuge betroffen, die Halter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt angeschrieben. Der Schaden soll durch eine Umprogrammierung behoben werden und der Werkstattaufenthalt weniger als eine halbe Stunde dauern. >>>mehr

2Bilder

Die Mad Ass mutiert zum E-Bike

Saxxx Mad Ass E. ampnet – 24. Oktober 2014. SFM Bikes (ehemals Sachs) will die als 50er und 125er lieferbare Mad Ass ab Frühjahr 2015 auch als Elekrofahrzeug anbieten. Äußerlich nicht mehr ganz so aufregend wie die Klein- und die Leichtkraftradversion, dafür aber für den Transport klappbar wird die Mad Ass E von einem 1500-Watt-Motor angetrieben. Er liefert 200 Newtonmeter und ermöglicht dem E-Bike eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Die Reichweite soll bei 60 Kilometern liegen, die Ladezeit sechs bis sieben Stunden betragen. Alternativ wird auch eine Mofa-Ausführung mit 25 km/h angeboten. Kleiner Clou: Im Cockpit ist ein MP3-Player eingebaut. Der Preis der unter dem Markennamen Saxxx vertriebenen Mad Ass E ist 1999 Euro. (ampnet/jri) >>>mehr

1Bilder

1,5-millionster BMW in Leipzig gebaut

Der 1,5-millionste BMW aus Leipzig. ampnet – 24. Oktober 2014. Im BMW-Werk Leipzig lief heute das 1,5-millionste Fahrzeug vom Band. Das Jubiläumsfahrzeug, ein alpinweißer 2er Active Tourer, wird an einen Kunden in Baden-Württemberg ausgeliefert. Im Leipziger Werk werden pro Tag rund 750 Fahrzeuge gebaut. Außer dem Active Tourer werden dort das 2er-Cabrio, der X1 und der 1er als Fünftürer produziert. Im September 2013 begann zudem die Produktion des Elektrofahrzeugs BMW i3. Im Mai 2014 folgte die Serienproduktion des BMW i8. >>>mehr

2Bilder

Mercedes-AMG erhält Logistik-Preis

Logistik-Preis für Mercedes-AMG (von rechts): Prof. Dr. Raimund Klinkner, Vorsitzender des Vorstandes der Bundesvereinigung Logistik (BVL), gratuliert Logistikleiter Marco Witzel, Klaus Binder (Leitung Warehouse) und Sebastian Massell (Leitung Logistik / Prozesse). ampnet – 24. Oktober 2014. Mercedes-AMG ist für das neue, besonders effizientes Logistik- und Materialflusskonzept ausgezeichnet worden. Das Unternehmen erhielt von der Bundesvereinigung Logistik (BVL) den „Deutschen Logistik-Preis 2014“. Ausschlaggebend für die Jury war, wie konsequent Mercedes-AMG das Konzept umgesetzt und damit zahlreiche Kennzahlen verbessert hat – sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch: Die neue Logistikstrategie trennt die Entwicklungslogistik für Fahrzeug-Prototypen von der Produktionslogistik für die Serienmotoren. >>>mehr

1Bilder

Mehr Leistung für Opel-OPC-Modelle

Opel Insignia OPC Irmscher. ampnet – 24. Oktober 2014. Irmscher hat für alle OPC-Modelle von Opel neue Leistungskits entwickelt. Mit ihnen steigt die Leistung des Opel Insignia OPC von serienmäßig 239 kW / 325 PS auf 275 kW / 374 PS, beim Astra OPC von 206 kW / 280 PS auf 237 kW / 322 PS und beim Corsa OPC von 141 kW / 192 PS auf 162 kW / 220 PS. Die Komplettkits sind ab 549 Euro erhältlich. (ampnet/jri) >>>mehr

1Bilder

Chinesen übernehmen Mehrheit an Dynaudio

Dynaudio. ampnet – 24. Oktober 2014. Das chinesische HiFi-Unternhemen Goer Tek hat die Hauptanteile des dänischen Lautsprecherspezialisten Dynaudio übernommen. Gründer und Inhaber Wilfried Ehrenholz sieht darin neue Wachstumschancen für die Firma, zumal die Produktion in Dänemark bleiben wird. Der neue Mehrheitsanteilnehmer ist der größte Konzern für Audio-Produkte in China. (ampnet/tw) >>>mehr

2Bilder

Lotus Exige S ab Januar auch mit Automatik

Lotus Exige S IPS. ampnet – 24. Oktober 2014. Lotus bietet den Exige S ab Januar 2015 auch mit einer Sechs-Stufen-Automatik an. Für sportliche Fahrweise stehen nicht nur Schaltpaddles am Lenkrad zur Verfügung, sondern auch die beiden Fahrmodi „Sport“ und „Race“. Mit 3,9 Sekunden sprintet der Exige S IPS ((Intelligent Precision Shift) sogar noch einen Hauch schneller von null auf 100 km/h als der Handschalter. Der Aufpreis beträgt 2185 Euro plus Steuern. (ampnet/jri) >>>mehr

1Bilder

Daimler Financial Services einer der 25 besten Arbeitgeber

ampnet – 24. Oktober 2014. Daimler Financial Services mit seinen 8800 Beschäftigten ist einer der besten 25 Arbeitgebern weltweit. Dies gab das unabhängige „Great Place to Work“-Institut bei der Verleihung der Auszeichnung „World’s Best Multinational Workplaces 2014“ in San Francisco bekannt. Damit ist der Finanzdienstleister das erste Unternehmen deutscher Herkunft, das es auf das umkämpfte Ranking der weltweit attraktivsten Arbeitgeber geschafft hat. >>>mehr

7Bilder

Pressepräsentation Volvo V40 Drive-E D4: Mit vier Zylindern in die Zukunft

Volvo V40 Drive-E D4. ampnet – 24. Oktober 2014. „Das Zylinderzählen ist Vergangenheit“, ist Peter Mertens überzeugt und deshalb sieht der Entwicklungsvorstand von Volvo seine Marke auf dem richtigen Weg. Der schwedische Hersteller, seit 2010 im Besitz des chinesischen Geely-Konzerns, wird nach und nach alle Modelle mit Vier-Zylinder-Aggregaten ausrüsten. Jetzt bekommt der kompakte V 40 einen neuen Antrieb. >>>mehr

1Bilder

Weniger Verkehrstote

Lkw-Unfall. ampnet – 24. Oktober 2014. Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland ist im August um 47 auf 276 gesunken. Das sind 14,6 Prozent weniger als im August 2013. Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden mit rund 33 300 Personen wurden auch weniger Menschen verletzt als im Vorjahresmonat. >>>mehr

1Bilder

Faurecia-Werk Peine ist Fabrik des Jahres

ampnet – 23. Oktober 2014. Das Peiner Werk des französischen Automobilzulieferers Faurecia ist zur „Fabrik des Jahres“ in der Kategorie „Hervorragende Großserienfertigung“ ernannt worden. Zu diesem Urteil kommen die Unternehmensberatung A.T. Kearney und die Wirtschaftszeitung Produktion in ihrem jährlichen Benchmark-Wettbewerb. Darin werden die Leistungsdimensionen von Produktionsstandorten verschiedener Unternehmen bewertet. Die Preise werden am 26. und 27. März 2015 in Hannover verliehen. Nach dem „Lean Award 2013“ ist es die zweite Auszeichnung für das Peiner Werk. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Mazda2-Produktion in Mexiko gestartet

Mazda Produktion Mexiko. ampnet – 23. Oktober 2014. Heue hat Mazda die Produktion des neuen Mazda2 in Mexiko (Mazda de Mexico Vehicle Operation; MMVO) gestartet. Die Fahrzeuge sind auch für den europäischen und deutschen Markt bestimmt. An gleicher Stelle wurde zudem nach einem Jahr Bauzeit am 21. Oktober das neue Motorenwerk für die Skyactiv-Motoren in Betrieb genommen. Es ist geplant, dass die Produktionskapazitäten in Mexiko bis März 2016 auf 250 000 Einheiten jährlich steigen. Mazda erwartet. Am gleichen Standort hat Mazda im Januar dieses Jahres mit der Produktion des neuen Mazda3 begonnen. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

24 Peugeot-Modelle mit CO2-Ausstoß unter 100 g/km

ampnet – 23. Oktober 2014. Peugeot hat 24 Modelle aus sechs Baureihen im Angebot, die beim CO2-Ausstoß unter der Grenze von 100 g/km bleiben. Der Durchschnittswert der europäischen Modellpalette liegt derzeit bei 111,1 g/km Kohlendioxid. Die Vorgabe von 130 g/km der Europäischen Union für das Jahr 2015 ist damit bereits heute deutlich unterboten. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Skoda fährt die Stars zum „Echo Klassik“

ampnet – 23. Oktober 2014. Der „Echo Klassik“ zählt zu den wichtigsten und bekanntesten Musikpreisen der Welt. Skoda stellt mit dem Superb den Shuttleservice für die Preisträger und Gäste der Verleihung am 26. Oktober 2014 in München. In diesem Jahr werden internationale Stars wie die Opernsängerin Anna Netrebko oder der Geiger David Garrett geehrt. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Allradantrieb für Skoda Octavia Limousine

Skoda Octavia 4x4. ampnet – 23. Oktober 2014. Skoda hat ab sofort für die Octavia Limousine auch einen Allradantrieb im Angebot. Seine Kraftübertragung zeichnet sich durch eine Haldex-Kupplung der fünften Generation aus und kann mit Motorisierungen von 77 kW / 105 PS bis 135 kW / 184 PS kombiniert werden. Der Octavia 4x4 ist ab 24 890 Euro verfügbar. >>>mehr

1Bilder

Volkswagen bietet Zubehör für den Jetta

Volkswagen-Originalzubehör für den Jetta. ampnet – 23. Oktober 2014. Volkswagen bietet für den neuen Jetta vielfältiges Original-Zubehör. Im Angebot sind unter anderem Pedalkappen aus gebürstetem Edelstahl. Das komplette Sortiment findet sich auch im E-Shop unter www.volkswagen-zubehoer-shop.de. Dort steht außerdem der vollständige Zubehörkatalog zum Download zur Verfügung. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Toyota bietet Wintercheck

ampnet – 23. Oktober 2014. Die teilnehmenden Toyota-Händler bieten jetzt für 9,90 Euro einen Komplett-Check fürs Auto an. Danach können Autofahrer mit ruhigem Gewissen in die kalte Jahreszeit starten. Beim Original Winter-Check unterzieht der Toyota-Partner das ganze Fahrzeug einer eigehenden Überprüfung. Kontrolliert werden unter anderem Motor und Antriebsstrang, Fahrwerk, Karosserie und Bremsanlage sowie die Elektronik und Scheibenwaschanlage. Flüssigkeitsstände, Lenkung, Stoßdämpfer und Beleuchtung werden ebenfalls überprüft. Notwendige Arbeiten bespricht der Serviceberater zunächst mit dem Kunden. >>>mehr

Das sind die Schönsten unter den Kleinen

Modellfahrzeug des Jahres 2014 und „Supermodell“: VW T1 „Kleinschnittger“ (1:18) von Schuco. ampnet – 23. Oktober 2014. Zum 25. Mal hat die Zeitschrift „Modell Fahrzeug“ mit Hilfe ihrer Leser die schönsten Modellfahrzeuge des Jahres gewählt. Die Baugrößen reichen vom Modelleisenbahn-Maßstab 1:87 (H0) bis zur Baugröße 1:6. Die Zündapp Janus von Herpa ist mit 11,50 Euro der preiswerteste Siegertyp. Für den Bugatti Atalante 57S in 1:12 von Bauer Exclusive muss der Käufer dagegen 1399 Euro auf die Ladentheke legen. Unter den insgesamt 162 Kandidaten wurde der VW T1 „Kleinschnittger“ in 1:18 von Schuco als „Supermodell des Jahres 2014“ über alle Kategorien ausgezeichnet. Er hatte in der Sammler-Kategorie „1:18 Klassik“ gewonnen. >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Benz übergibt ersten 2-Wege-Unimog

Reinhard Ahrens (Land & Bau Kommunalgeräte GmbH), Uwe Schmitt (Sasol Germany GmbH), Holger Meyer (Sasol Germany GmbH) und Holger Doth (Daimler AG) über der Übergabe des ersten 2-Wege-Unimog für den Rangierdienst mit Euro VI-Motor (von links): ampnet – 23. Oktober 2014. Daimler hat das erste 2-Wege-Exemplar der neuen Unimog-Generation an die Firma Sasol in Brunsbüttel übergeben. Das Unternehmen mit rund 600 Mitarbeitern wickelt einen Großteil seiner Logistik auf der Schiene ab. Der Unimog U 423 wird auf dem Betriebsgelände Kesselwagen rangieren und dabei den schon seit zehn Jahren von Sasol eingesetzten 2-Wege-Unimog U 400 unterstützen. >>>mehr

1Bilder

VW richtet E-Car-Sharing an Hochschulen ein

Volkswagen e-Up. ampnet – 23. Oktober 2014. Zum Wintersemester 2014 wird „Think Blue. Share a Volkswagen“ Studenten und Mitarbeitern an ausgewählten Hochschulen in Niedersachsen angeboten. Als Teil des Förderprogramms „Schaufenster Elektromobilität“ werden zunächst 50 Volkswagen E-Up für das Car-Sharing ab Anfang November zur Verfügung stehen. Das Angebot wird an den Technischen Universitäten Braunschweig und Clausthal in Clausthal und Goslar sowie der Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften in Wolfsburg, Wolfenbüttel und Salzgitte verfügbar sein. >>>mehr

1Bilder

GM-Gewinn sinkt

ampnet – 23. Oktober 2014. General Motors (GM) erreicht im dritten Quartal 2014 einen Nettogewinn von 1,4 Milliarden US-Dollar (ca. 1,1 Mrd. Eruo). Das sind 300 Millionen Dollar weniger als im zweiten Quartal. Der Gewinn vor Steuern lag bei 2,3 Milliarden Dollar. Der Umsatz betrug 39 Milliarden Dollar. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Jank leitet Lkw-Produktion in Wörth

ampnet – 23. Oktober 2014. Gerald Jank (53), derzeit Leiter Business Development Trucks Russia, wird zum 1. November 2014 Standortverantwortlicher für das Mercedes-Benz-Werk Wörth sowie Leiter der Lkw-Produktion und des Produktbereichs Special-Trucks. Er folgt in dieser Funktion auf Yaris Pürsün (45), der die Leitung der globalen Powertrain-Produktion von Daimler Trucks übernimmt. (ampnet/nic) >>>mehr

5Bilder

Der ADAC-Notruf wird 50

ADAC-Ambulance-Service. ampnet – 23. Oktober 2014. Seit 50 Jahren bietet der ADAC Pannenhilfe, Ersatzteilversand, Fahrzeugrücktransport, Kreditleistungen sowie medizinische Hilfe inklusive Krankenrücktransport bei Auslandsaufenthalten an. Rund 20 Millionen Hilfeleistungen hat der Automobilclub in den vergangenen fünf Jahrzehnten erbracht. Mehr als zwei Millionen Hilferufe, rund 500 000 Schadenfälle und rund 50 000 medizinische Notfälle wickelt der ADAC-Notruf jährlich ab. >>>mehr

2Bilder

Schaeffler und Mercedes-Benz erhalten „Materialica"-Awards

Dr. Tim Hosenfeldt (2. von rechts), Leiter Kompetenzzentrum 
Oberflächentechnik bei Schaeffler, nahm den „Materialica Design + Technology Award 2014“ entgegen. ampnet – 23. Oktober 2014. Schaeffler hat für das neuartige Schichtsystem Triondur CH auf der diesjährigen Materialica in München einen „Materialica Design + Technology Award 2014“ in Silber erhalten. Das kohlenstoffbasierte Schichtsystem wurde in der Kategorie „Surface & Technology“ ausgezeichnet. Die extrem harte Oberflächenbeschichtung ermöglicht es, Reibung und Verschleiß von mechanischen Tassenstößeln in Ventiltrieben von Verbrennungsmotoren deutlich zu reduzieren. Mercedes-Benz erhielt zwei Awards, zum einen für neu entwickelte Stahlkolben in Pkw-Dieselmotoren, zum anderen für höchstfeste CFK-Streben, die zum ersten Mal kostengünstig für größere Serien gefertigt werden können und damit neue Möglichkeiten im Leichtbau erschließen. >>>mehr

1Bilder

Audi bietet Online-Update für Navigation

Audi A7 Sportback. ampnet – 23. Oktober 2014. Als erster europäischer Automobilhersteller bietet Audi ein Online-Update für die Navigationskarte an. Der Service steht ab sofort in den überarbeiteten Modellreihen A6 und A7 Sportback zur Verfügung. Sofern Audi Connect an Bord ist, kann das Navigations Update über die schnelle LTE Verbindung direkt ins Auto geladen werden. Voraussetzung ist die Nutzung der MMI Navigation Plus. Weiterhin können Kunden die Daten auch am Rechner über die myAudi-Plattform (www.audi.de/myaudi) downloaden und via SD Karte in das Auto übertragen. Die dritte Möglichkeit ist die Installation beim Audi Händler. >>>mehr

7Bilder

ADAC testet günstige Kindersitze

ADAC testet günstige Kindersitze. ampnet – 23. Oktober 2014. Ob Kindersitze unter 70 Euro tatsächlich sicher sind, haben ADAC und Stiftung Warentest bei zehn in Deutschland erhältlichen Modellen im Rahmen einer Stichprobe getestet. Sechs der zehn überprüften Produkte erhalten das Urteil „mangelhaft“. Bei drei Sitzen sind die Rückenlehnen beim Crashtest regelrecht gerissen, Gurte aus der Haltung gebrochen oder die Schadstoffbelastung war sehr hoch. Diese verheerenden Ausreißer überraschten selbst die ADAC-Tester. Generell waren die Schadstoffwerte höher als in den Tests der Vorjahre. Weil Sitze, die in der Vergangenheit als „mangelhaft“ bewertet wurden, inzwischen unter neuem Namen auftauchen, sollten Eltern Angaben im Versandhandel hinterfragen und nur als empfehlenswert getestete Produkte nutzen, rät der Automobilclub. Auch diese können durchaus preiswert sein. >>>mehr

6Bilder

EICMA 2014: Kawasaki Vulcan S für die Mittelklasse

Kawasaki Vulcan S. ampnet – 23. Oktober 2014. Mit der Vulcan S stellt Kawasaki auf der EICMA in Mailand (4. - 9.11.2014) ein neues Mittelklas-semodell vor. Als Antrieb dient der aus der ER-6 und Versys 650 bekannte Reihen-Zweizylinder. Für den neuen Einsatzzweck wurde der 650-Kubik-Motor entsprechend überarbeitet und angepasst. Kawasaki will die Vulcan S nicht als klassischen Cruiser, sondern als leicht zu handhabendes, urbanes Motorrad mit niedriger Sitzhöhe (705 mm) verstanden wissen. Eine Besonderheit sind die in drei Positionen verstellbaren Fußrasten. >>>mehr

1Bilder

Daimler mit Bestwerten unterwegs

ampnet – 23. Oktober 2014. Daimler hat das dritte Quartal 2014 mit einem kräftigen Ergebniszuwachs sowie Bestwerten bei Absatz und Umsatz abegschlossen. Mit 637 400 Pkw und Nutzfahrzeugen setzte das Unternehmen weltweit sieben Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahreszeitraum ab. Das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars trug dazu mit dem absatzstärksten Quartal der Unternehmensgeschichte entscheidend bei. Der Konzern-Umsatz lag bei 33,1 Milliarden Euro und damit um zehn Prozent über dem Vorjahreswert. Das EBIT verbesserte sich von 2,3 auf 2,787 Milliarden Euro.Das Konzernergebnis stieg ebenfalls auf 2,821 Milliarden Euro (Vj.: 1,897 Mrd. Euro). Der Aktienkurs stieg um 84 Cent auf 2,56 Euro. >>>mehr

2Bilder

Neuer ADAC-Präsident wird im Dezember gewählt

ampnet – 22. Oktober 2014. Der ADAC wird am 6. Dezember 2014 findet im Rahmen seiner außerordentlichen den Vorstand wählen. Vizepräsident Dr. August Markl stellt sich den 192 Delegierten als neuer Präsident zur Wahl. Der 65-Jährige übt dieses Amt seit Februar 2014 bereits kommissarisch aus, nachdem Peter Meyer von seinem Amt zurückgetreten war. Markl kommt mit seiner Kandidatur dem Wunsch des unabhängigen ADAC-Beirats nach, der den Club im Rahmen seiner „Reform für Vertrauen“ kritisch begleitet. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Solaris liefert weitere Interurbino nach Italien

Solaris Interurbino 12. ampnet – 22. Oktober 2014. Der polnische Bushersteller Solaris liefert weitere 20 Interurbino nach Italien. Abnehmer von 15 Stück ist der städtische Linienbetreiber ATAP in Biella. Es sind die ersten Fahrzeuge der Marke in der Flotte. Die Fahrzeuge werden bis Ende des Jahres geliefert und von einem DAF-Motor mit 271 kW / 368 PS angetrieben. Sie bieten Platz für 54 Passagiere und haben Sitze mit neigungsverstellbaren Rückenlehnen können. Für Rollstuhlfahrer gibt es einen elektrischen Aufzug an der zweiten Tür. >>>mehr

1Bilder

IFA Rotorion eröffnet Werk in Shanghai

ampnet – 22. Oktober 2014. Der deutsche Automobilzulieferer IFA Rotorion hat ein Werk in Shanghai eröffnet. Es wird zunächst Gelenkwellen für Daimler und General Motors produzieren. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt mehr als 15 Millionen Euro. Die Einrichtung der 6500 Quadratmeter großen Produktionsfläche wurde in rund fünf Monaten realisiert. >>>mehr

1Bilder

VW-Mitarbeiter senken Kosten in der Antriebsgelenkwellenmontage

Die Volkswagen-Mitarbeiter (v.l.) Klaus-Dieter Müller und Michael Rusch haben mit ihrer Idee erheblich zur Kosten- und Materialeinsparung beigetragen. Abteilungsleiter Christian Haltermann (rechts) freut sich darüber. ampnet – 22. Oktober 2014. Die Volkswagen-Mitarbeiter Klaus-Dieter Müller und Michael Rusch haben mit einer Idee die Produktion von Antriebsgelenkwellen beschleunigt. Durch ihren Einfall erfolgt die Anbringung der Faltenbalge zum Schutz der Fest- und Schiebgelenke nun schneller und einfacher. Volkswagen spart so etwa 370 000 Euro jährlich. Das Ideenmanagement des Konzerns am Standort Wolfsburg hat den Vorschlag jetzt als Idee des Monats ausgezeichnet. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

BASt untersucht Einstellung zur Elektromobilität

Laden eines Elektroautos. ampnet – 22. Oktober 2014. Immer mehr Elektrofahrzeuge kommen auf den Markt. Anfang des Jahres 2014 waren rund 12 000 Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs. Im ersten Halbjahr 2014 wurden 75 Prozent mehr E-Fahrzeuge zugelassen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) beschäftigt sich im Rahmen der Forschungsinitiative „ERA-NET Plus Electromobilty+“ der Europäischen Kommission in verschiedenen internationalen Forschungsprojekten mit der Thematik: Akzeptieren die Verbraucher Elektrofahrzeuge? Nach welchen Kriterien werden sie ausgewählt? Sind Elektrofahrzeuge sicher in der Handhabung und bei einem Unfall? >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Benz bietet geprüfte Gebrauchträder

Mercedes-Benz: Die Marke mit dem Stern. ampnet – 22. Oktober 2014. Mercedes-Benz bietet jetzt auch geprüfte junge Gebrauchträder an. Erhältlich sind die Winter-Kompletträder für fast alle Mercedes-Benz Pkw Baureihen – unter anderem für die B-Klasse (W246), die C-Klasse (W/S 204, W/S 205) und die E-Klasse (W/S 212). >>>mehr

3Bilder

Skoda Citigo ASG jetzt auch als Greentec

Skoda Citigo Greentec ASG. ampnet – 22. Oktober 2014. Skoda bietet nun auch den Citigo mit dem automatisierten Fünf-Gang-Schaltgetriebe (ASG) als verbrauchsoptimierte Greentec-Version mit Start-Stopp-System an. Das senkt den Normverbrauch um 0,4 Liter je 100 Kilometer auf 4,0 Liter bei der 60-PS-Variante und 4,1 Liter beim 75-PS-Modell. Die Effizienzklasse verbessert sich von C auf B. Der Mehrpreis liegt bei 400 Euro. >>>mehr

1Bilder

Benzinpreis auf tiefstem Stand seit 2011

Kraftstoffpreise in Deutschland (22.10.2014). ampnet – 22. Oktober 2014. So günstig war Benzin seit dem Frühjahr 2011 nicht mehr: Nach einer ADAC-Auswertung müssen die Autofahrer in Deutschland derzeit für einen Liter Super E10 im Schnitt 1,448 Euro bezahlen. Im Vergleich zur vergangenen Woche ist der Benzinpreis damit um 4,2 Cent gesunken. Auch Diesel ist um 2,2 Cent auf im bundesweiten Mittel 1,305 Euro gesunken. (ampnet/nic) >>>mehr

3Bilder

Sechs E-Car-Tec-Awards verliehen

Elektrotaxi EVA. ampnet – 22. Oktober 2014. Auf der bis morgen dauernden Messe „eCarTec“ in München ist gestern der Bayerische Staatspreis für Elektro- und Hybridmobilität verliehen worden. Einen E-Car-Tec-Award erhielt Volkswagen für den seit Frühjahr erhältlichen E-Golf. Ausgezeichnet wurde außerdem das Elektrotaxi-Forschungsprojekt „EVA“ der Technischen Universität München (TUM) und der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur. >>>mehr

1Bilder

Felgenersatzgeschäft: Alu läuft – Stahl nicht

ampnet – 22. Oktober 2014. Trotz schwieriger Marktlage hat sich die Stimmung im Ersatzgeschäft mit Felgen leicht gebessert Die Nachfrage nach Alufelgen in Deutschland ist im ersten Halbjahr gegenüber 2013 um etwa 6,5 Prozent gestiegen. Für das Gesamtjahr wird mit einem Marktvolumen von knapp 4,4 Millionen Stück gerechnet. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Erhebung der Unternehmensberatung BBE Automotive aus Köln im Auftrag des beim Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV, Bonn) angesiedelten Arbeitskreises Felgenhersteller. Rückläufig ist mit rund zehn Prozent nach wie vor der Aftermarket-Absatz von Stahlrädern in den ersten sechs Monaten gewesen. >>>mehr

Porsche und seine E-Hybriden: Lautlos auf der Überholspur

Porsche Cayenne S E-Hybrid. ampnet – 22. Oktober 2014. Welche Marke hat aktuell die meisten Plug-in-Hybridmodelle im Programm? Wüssten Sie spontan die Antwort? Nein, es ist kein japanischer Hersteller, sondern der berühmte Sportwagenbauer aus Stuttgart. Mit Panamera S E-Hybrid, 918 Spyder und dem gerade erschienenen Cayenne S E-Hybrid bietet Porsche gleich drei Fahrzeuge mit Steckdose an – so viele wie sonst niemand. Damit hat die Marke im doppelten Sinne des Wortes still und leise Toyota und Lexus überholt – bislang die Synonyme für Hybridtechnik schlechthin. >>>mehr

1Bilder

Urteil: Ebay-Verkäufer wegen Manipulation schadenersatzpflichtig

ampnet – 22. Oktober 2014. Wer bei seiner eigenen Ebay-Auktion als Höchstbieter gewinnt, hat an den nächsthöchsten Bieter Schadenersatz zu zahlen. Das hat das Oberlandesgericht Frankfurt am Main entschieden, indem es ein Scheingebot für nichtig erklärte und dem ehrlichen Kaufinteressenten knapp 7500 Euro zusprach (Az. 12 U 51/13). >>>mehr

4Bilder

Volkswagen „Original“-Transporter spart bis zu 6840 Euro

Volkswagen Original-Transporter. ampnet – 22. Oktober 2014. Der T5 von Volkswagen ist jetzt als „Original“-Transporter in vier Modellvarianten erhältlich. Mit den sechs Ausstattungspaketen erhalten die Kunden einen Preisvorteil von bis zu 6840 Euro. Das Fahrzeug wird in den Modellvarianten Kastenwagen, Kombi, Caravelle und Pritschenwagen angeboten. Die Preise starten bei 19 972 Euro. >>>mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10>>>>