News

1Bilder

Peugeot startet Kampagne mit Fashionmagazin

Peugeot-Kampagne für den 108. ampnet – 31. Oktober 2014. Peugeot Deutschland hat eine Medienkooperation mit dem redaktionellen Online-Modemagazin styleranking (http://www.styleranking.de) gestartet. Der Schwerpunkt der Internetkampagne liegt auf einem aufwändigen Aditorial-Shooting (zusammengesetzt aus Advertorial und Editorial), wie es sonst oft nur für Hochglanzmagazine üblich ist. Auf den hochwertigen Fotos (http://www.styleranking.de/galerie/five-shades-of-108-by-styleranking) setzen professionelle Models vor allem die optischen Stärken des Peugeot 108 gekonnt in Szene. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Gießerei im Mercedes-Benz-Werk Mannheim wird 50

Mercedes-Benz Gießerei in Mannheim ampnet – 31. Oktober 2014. Seit 50 Jahren wird in der „neuen“ Gießerei im Mercedes-Benz-Werk Mannheim Eisen geschmolzen und zu Zylinderköpfen, Kurbelgehäusen und Hinterachsbrücken verarbeitet. Jeder Motor, der das Werk verlässt, hat hier seinen Ursprung. 1964 wurde die „neue“ Gießerei in Betrieb genommen. Die Gießerei wurde für eine Kapazität von 35 000 t ausgerichtet. Rund 1400 Mitarbeiter waren hier zunächst auf einer Fläche von 42 000 Quadratmetern für die Gussproduktion von Zylinderköpfen und Kurbelgehäusen zuständig. 1990 begann man mit der Produktion der einteiligen Hinterachsbrücke und legte damit die Basis für eine neue Werkstoffgeneration. >>>mehr

1Bilder

Peugeot und Köln starten E-Projekt

ampnet – 31. Oktober 2014. „Elektromobil im Betriebsalltag“ – so lautet die Initiative im Rahmen des Kölner Projektes „Smart-City Cologne“, die Peugeot Deutschland heute gemeinsam mit der Stadt Köln und der Handwerkskammer zu Köln gestartet hat. Insgesamt drei Peugeot Partner Electric kommen im Rahmen der Initiative zum Einsatz. Kölner Unternehmen, die sich für eine Testwoche interessieren, wenden sich unter dem Betreff „Testwoche Partner Electric“ per e-Mail an PartnerElectricCologne@peugeot.com. Weitere Informationen unter: www.partnerelectric-cologne.de. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Setra Top Class 500 für Tschechien

Setra Top Class 500. ampnet – 31. Oktober 2014. Das tschechische Busunternehmen Casia Tour & Transport hat seine Flotte um einen Reisebus der Setra Top Class 500 erweitert. Der dreiachsige S 517 HDH ist das erste Fahrzeug der aktuellen Setra Reisebus-Generation, das nach Tschechien ausgeliefert wurde. Der Reisebus, der mit dem getönten Glasdach Setra Top Sky Panorama und 54 hellen Ledersitzen Setra Voyage Supreme ausgestattet ist, wird für Reisen in ganz Europa eingesetzt. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

„Audi shared fleet” in Berlin

Audi A1. ampnet – 31. Oktober 2014. Der neue Fuhrpark-Service „Audi shared fleet“ kommt nun auch nach Berlin. Der Start-up-Campus „Factory Berlin“ hat sich für die innovative Mobilitätslösung entschieden und am Donnerstagabend seinen neuen Fuhrpark offiziell in Betrieb genommen. >>>mehr

1Bilder

Schaeffler ehrt Lieferanten

Schaeffler hat seine 14 weltweit besten Lieferanten für Produktionsmaterial mit dem Schaeffler-Lieferantenpreis ausgezeichnet. Oliver Jung, Vorstand Produktion, Logistik und Einkauf (rechts) und Michael Hartig, Leiter Einkauf Schaeffler (links) gratulierten. ampnet – 31. Oktober 2014. Schaeffler wird an 73 Produktionsstandorten weltweit von rund 1.300 Zulieferunternehmen mit Produktionsmaterial versorgt. 80 Lieferanten aus 22 Ländern, die sich in den vergangenen Jahren durch herausragende Leistungen auszeichneten, folgten der Schaeffler-Einladung nach Herzogenaurach. In einem Auswahlverfahren wurden die 14 besten Lieferanten ermittelt. >>>mehr

1Bilder

Ford Mondeo mit Hochleistungsfilter

Ford Mondeo. ampnet – 31. Oktober 2014. Im neuen Ford Mondeo debütiert ein hochwirksames Luftfiltersystem, das selbst ultrafeinen Staub mit einem Durchmesser kleiner als ein Tausendstel eines menschlichen Haars sowie bis zu 99 Prozent aller Pollen, Partikel und gasförmiger Schadstoffe effektiv aus der Luft herausfiltert. Der Hochleistungsfilter wurde in achtjähriger Entwicklungszeit von Ingenieuren des Ford-Forschungszentrums Aachen (FFA) zur Marktreife gebracht und gehört zur Serienausstattung des neuen Mondeo. >>>mehr

1Bilder

Mitsubishi schult Mitarbeiter zum Arbeiten an Hochvoltanlagen

Zertifizierung für Arbeiten an der Hochvoltanlage  bei Mitsubishi. ampnet – 31. Oktober 2014. „Arbeiten unter Hochspannung“ nennt sich die Schulungsmaßnahmen, die zu Arbeiten an der Hochvoltanlage von modernen Elektrofahrzeugen berechtigt. Mitsubishi Partner in Deutschland gehören zu den ersten Kfz-Betrieben, deren Mechatroniker jetzt die Prüfung abgelegt haben und berechtigt sind, an Elektrofahrzeugen Arbeiten an der Hochvoltanlage unter Spannung durchzuführen. >>>mehr

3Bilder

Hella geht mit 15 Prozent an die Börse

Hella in Lippstadt. ampnet – 31. Oktober 2014. Hella geht an die Börse. Voraussichtlich am Dienstag, 11. November 2014, wird die Notierung der Anteile des Zulieferers Hella KGaA Hueck & Co. am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse sowie der Börse Luxemburg aufgenommen werden. Mit den Erlösen aus der heute abgeschlossenen Privatplatzierung über 278 Millionen Euro beabsichtigt Hella. die Wachstumsstrategie fortzusetzen. Die Gesellschafterfamilie wird dauerhaft Mehrheitsaktionär bleiben, erklärte heute Dr. Jürgen Behrend, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter. >>>mehr

1Bilder

Mercedes-AMG steigt bei MV Agusta ein

Mercedes-AMG und MV Agusta geben Kooperation bekannt. ampnet – 31. Oktober 2014. Mercedes-AMG und der Motorradhersteller MV Agusta haben einen Kooperationsvertrag über eine langfristige Partnerschaft unterzeichnet. Die Zusammenarbeit umfasst auch Marketing und Vertrieb. Mercedes-AMG übernimmt zugleich 25 Prozent der Unternehmensanteile an MV Agusta. Über den Kaufpreis für den Anteil wurde Stillschweigen vereinbart. Im Board of Directors von MV Agusta steht Mercedes-AMG künftig ein Sitz zu. Der Vollzug der Partnerschaft steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden. Diese wird bis Ende November erwartet. >>>mehr

1Bilder

Mazda steigert Gewinn

ampnet – 31. Oktober 2014. Die Mazda Motor Corporation hat in den ersten sechs Monaten des am 31. März 2015 endenden Geschäftsjahrs einen Betriebsgewinn von 104 Milliarden Yen (748 Millionen Euro) erzielt, was einem Zuwachs gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres von 41 Prozent entspricht. Im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31. März 2014 endete, hatte Mazda den größten Gewinn in der bisherigen Geschichte des Unternehmens erwirtschaftet. >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Benz Vans serienmäßig mit Rettungs-Sticker

Der Rettungs-Sticker mit QR-Code liefert bei einem Unfall wichtige Fahrzeuginformationen. In allen neuen Mercedes-Benz Vans ist er serienmäßig angebracht. ampnet – 31. Oktober 2014. Mit der zunehmend komplexen Fahrzeugtechnik muss bei der sicheren Rettung von Fahrzeuginsassen nach einem Unfall immer mehr be­achtet werden. Wertvolle Unterstützung erhalten Rettungskräfte jetzt durch den Rettungs-Sticker mit QR-Code für alle Mercedes-Benz Transporter, der mit einem dafür geeigneten Reader auf einem kameragestützten Smartphone oder Tablet gescannt werden kann und dann die digitale Rettungskarte öffnet. >>>mehr

1Bilder

Skoda wächst profitabel

ampnet – 31. Oktober 2014. Skoda hat seine Auslieferungen an Kunden in den ersten neun Monaten 2014 um 13,0 Prozent auf weltweit 774 100 Fahrzeuge gesteigert. Im gleichen Zeitraum legte der Umsatz um 19,3 Prozent auf 8,8 Milliarden Euro zu. Das Operative Ergebnis wuchs auf 651 Millionen Euro, das ist ein Zuwachs von 75,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. >>>mehr

1Bilder

Jaguar Land Rover eröffnet Motorenwerk in Wolverhampton

Jaguar Land Rover Motorenwerk in Wolverhampton. ampnet – 31. Oktober 2014. Mit der offiziellen Eröffnung seiner Motorenfertigung hat Jaguar Land Rover einen bedeutenden Moment in seiner Geschichte gefeiert. Das Werk mit einem Investitionsvolumen von 500 Millionen Britischen Pfund (rund 634 Millionen Euro), dessen Errichtung im September 2011 verkündet worden war, stellt einen bedeutenden Schritt im strategischen Investitionsprogramm von Jaguar Land Rover dar. Erstmals seit einer Generation wird Jaguar Land Rover damit wieder Motoren im eigenen Haus produzieren. >>>mehr

9Bilder

Ford Focus ST ab 28 850 Euro

Ford Focus ST. ampnet – 31. Oktober 2014. Der neue Ford Focus ST ist ab sofort bestellbar. Für den Antrieb stehen der 2,0-Liter-Ecoboost-Benziner oder auch ein Diesel zur Verfügung. Beide Euro 6-Motoren sind sowohl für die fünftürige Limousine als auch für den Kombi (Turnier) lieferbar. Der Preis für die Benziner-Limousine beginnt bei 28 850 Euro, für das Selbstzünder-Pendant müssen mindestens 29 650 Euro investiert werden. Der Mehrpreis für den Turnier beträgt jeweils 950 Euro. >>>mehr

Volkswagen startet in China elektrisch durch

Volkswagen präsentiert E-Strategie in Shanghai: Heinz-Jakob Neußer (rechts9 und Jochem Heizmann. ampnet – 30. Oktober 2014. Volkswagen will das Reich der Mitte unter Strom setzen. Smog und trüber Himmel – dieses Szenario herrscht häufig in Chinas großen Metropolen. Der Grund liegt neben den qualmenden Schloten der Industrie auch im dichten Verkehrsgewölle von Personenwagen, Nutzfahrzeugen aller Klasse und Mopeds. Auch Volkswagen setzt in China auf seine Elektro-Flotte. Als Marktführer mit mehr als 3,5 Millionen verkauften Fahrzeugen pro Jahr will der Konzern als erster Hersteller hier nun auch die Elektro-Karte ausspielen. Die Plug in-Hybridtechnik soll dabei helfen, den Markt zu erschließen. >>>mehr

1Bilder

ADAC-Bildbandreihe soll Lust auf Reisen machen

ADAC Reisebildband Berlin und Potsdam. ampnet – 30. Oktober 2014. Eine neue Bildbandreihe, die der ADAC gemeinsam mit dem Kunth-Verlag herausgibt, präsentiert ausgewählte Städte und Regionen. In den vier Bänden „München & Oberbayern“, „Berlin & Potsdam“, „Deutsche Ostseeküste“ sowie „Südtirol & Dolomiten“ sollen Bilder die Reiselust wecken. Die ADAC-Bildbände sind in den ADAC-Geschäftsstellen oder im Internet unter www.adac-shop.de für je 24,95 Euro erhältlich. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Sondermodell: Nissan Qashqai „360 Grad“

Nissan Qashqai 360 Grad. ampnet – 30. Oktober 2014. Nissan bietet den Qashqai als Sondermodell „360 Grad“ an. Es verfügt serienmäßig über den „Around View Monitor“ vor. Das System zeigt das Fahrzeug aus der Vogelperspektive und vereinfacht beispielsweise das Einparken. Das Infotainment-System Nissan Connect bindet nicht nur das Smartphone ins Fahrzeug ein, der Fahrer kann auch über das integrierte Satelliten-Navigationssystem und dessen 7-Zoll-Farbtouchscreen unter anderem die Send-to-Car-Funktion von Google nutzen. Zusätzlichen Komfort versprechen das schlüssellose Zugangssystem Intelligent Key mit Startknopf sowie der automatisch abblendende Innenspiegel. Für die Sicherheit ist das Fahrassistenz-Paket an Bord, das verschiedene Assistenzsysteme wie den autonomen Notbrems-, den Spurhalte- und Fernlicht-Assistenten sowie die Verkehrszeichen-Erkennung beinhaltet. >>>mehr

1Bilder

20 Jahre Audi A4 aus Ingolstadt

Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch (1. vorne rechts am Audi RS 4), Werkleiter Peter Kössler (2. vorne rechts) und Peter Hochholdinger, Leiter Fertigung A4/A5/Q5 Ingolstadt (links dahinter) mit Mitarbeiter der A4-Montage. ampnet – 30. Oktober 2014. Seit 20 Jahren fertigt Audi den A4 im Stammwerk Ingolstadt. Mit bislang mehr als sechs Millionen verkauften Exemplaren ist er das bislang erfolgreichste Modell der Marke überhaupt. Gebaut wird der A4 außerdem als Limousine im Werk Neckarsulm sowie inzwischen auch lokal für die Märkte China, Indien und Indonesien. (ampnet/nic) >>>mehr

8Bilder

Exklusiv: Bentley-SUV kommt als Zwölfender und als Diesel

Bentley EXP 9F. ampnet – 30. Oktober 2014. Das erste Sport-Utility-Vehicle (SUV) der englischen Luxusmarke Bentley wird mit einem Zwölf-Zylinder-Motor ausgerüstet. Wolfgang Dürheimer, Vorstandsvorsitzender des zum Volkswagen-Konzern gehörenden Traditionsunternehmen bestätigte dies jetzt in einem Gespräch mit unserer Redaktion. Ferner wird der Nobel-Hersteller sein erstes Diesel-Fahrzeug auf den Markt bringen. Einen ersten Ausblick auf das neue Modell gab Bentley mit dem EXP 9 F vor zweieinhalb Jahren auf dem Genfer Automobilsalon. >>>mehr

1Bilder

Porsche steigert Umsatz und Gewinn

ampnet – 30. Oktober 2014. Porsche bleibt in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2014 auf Erfolgskurs und steigerte erneut die Auslieferungen, den Umsatz und den Gewinn. Mit 135 642 verkauften Sportwagen nahm der Absatz um 13 Prozent zu. Der Umsatz wuchs um 17 Prozent auf 12,24 Milliarden Euro und das operative Ergebnis erhöhte sich um zwei Prozent auf 1,93 Milliarden Euro. Mit 21 950 Beschäftigten erreicht auch die Mitarbeiterzahl ihren Höchststand. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Daimler stellt BRT-System in Japan vor

Im Alltagsverkehr überzeugt das Bus Rapid Transit-Konzept Kommunen und Passagiere als verlässliche, umweltschonende und schnelle Art der Fortbewegung. Das Bild zeigt eine Verkehrssituation in Istanbul. ampnet – 30. Oktober 2014. Bei einem von Mercedes-Benz und Fuso organisierten Forum informierten sich heute knapp einhundert Kunden sowie Vertreter aus Japans Politik, Verwaltung und Medien über das Bus-Rapid Transit--System. BRT bezeichnet ein Nahverkehrskonzept, bei dem Linienbusse auf ihnen vorbehaltenen Spuren sowie mit separaten Haltestellen und eigener Ampelschaltung für verlässliche innerstädtische Mobilität sorgen. Da Tokio im Jahr 2020 die Olympischen Sommerspiele austragen wird, ist das Interesse an intelligenten Mobilitätsdienstleistungen gerade in der japanischen Hauptstadt besonders ausgeprägt. >>>mehr

1Bilder

Land Rover Discovery Sport wird auch in Brasilien gebaut

Land Rover Discovery Sport. ampnet – 30. Oktober 2014. Land Rover wird den Discovery Sport als eines der ersten Modelle auch in der neuen regionalen Produktionsstätte in Itatiaia in Brasilien bauen. Die neue Fabrik, in die bis Ende 2020 rund 750 Millionen Real (ca. 305 Millionen Euro) ergänzt die Produktion in Großbritannien und wird den brasilianischen Markt mit einer Kapazität von bis zu 24 000 Fahrzeugen im Jahr versorgen. Die Fertigung soll 2016 an. Es werden 400 neue Arbeitsplätze geschaffen sein. Zum Ende des Jahrzehnts wird mit nahezu der doppelten Anzahl an Arbeitsplätzen gerechnet. >>>mehr

3Bilder

Seitenwind-Assistent für Sprinter auch als Nachrüstlösung

Mercedes-Benz Sprinter. ampnet – 30. Oktober 2014. Seitenwind-Assistent kann jetzt auch bei zahlreichen Mercedes-Benz-Sprinter-Varianten nachgerüstet werden. Dafür muss das Fahrzeug mit dem aktuellen, seit Januar 2012 verbauten adaptiven ESP ausgestattet sein. Somit können fast alle Besitzer ihr Fahrzeug ab Baujahr 2012 bis Mitte 2013 mit dieser wirksamen Sicherheitsausstattung nachträglich ausrüsten. Mit dem Modellwechsel Mitte 2013 wurde der Seitenwind-Assistent Serienumfang bei allen gängigen Sprinter-Varianten. Die Nachrüstung soll in Deutschland inklusive Einbau weniger als 200 Euro kosten. >>>mehr

1Bilder

Renault steigert Umsatz um 6,7 Prozent

Renault. ampnet – 30. Oktober 2014. Renault hat im dritten Quartal 612 934 Fahrzeuge verkauft. In Europa stieg der Absatz um 7,6 Prozent. Dadurch erhöhte sich hier der Marktanteil um 0,2 Prozentpunkte auf 9,3 Prozent. Die rumänische Tochter Dacia steigerte den Marktanteil von 2,2 auf 2,4 Prozent. Der Umsatz des Konzerns stieg mit 8,53 Milliarden Euro um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Automobilsektor verbesserte das Unternehmen mit 7,98 Milliarden Euro sein Ergebnis im Vergleich zum Vorjahresquartal ebenfalls um 6,7 Prozent. >>>mehr

1Bilder

Kommentar: Absurdistan in Brüssel

ampnet – 30. Oktober 2014. Kooperation und Konfrontation, Zuckerbrot und Peitsche – beim Umgang mit den beiden US-Chemiegiganten Dupont und Honeywell, den einzigen Herstellern des umstrittenen Kältemittels R-1234yf, haben sich die EU-Bürokraten in Brüssel offensichtlich für den Einsatz beider Mittel gleichzeitig entschieden. >>>mehr

Fahrbericht Dodge Challenger SRT Hellcat: Das Raubtier

Dodge Challenger SRT Hellcat. ampnet – 30. Oktober 2014. „Hellcat“, die Höllenkatze, ist eine Wortschöpfung aus den USA – so hieß unter anderem ein leichter Jagdpanzer. Jetzt hören zwei Erzeugnisse des Fiat-Chrysler-Konzerns auf diese Bezeichnung. Man sollte sie sich merken. Die Vorgabe war ambitioniert: Es ging den Chrysler-Ingenieuren darum, im US-amerikanischen PS-Krieg den unangefochtenen Sieg davonzutragen. Und so mussten die Ingenieure nicht nur die eigene Viper übertreffen, sondern auch den Chevrolet Camaro ZL1 und Z/28, den Ford Mustang in seinen leistungsstärksten Varianten – und nebenbei auch den Nissan GT-R, der in den USA Kultstatus genießt. >>>mehr

5Bilder

LA 2014: Porsche Panamera ganz exklusiv

Porsche Panamera Exclusive Series. ampnet – 30. Oktober 2014. Porsche präsentiert auf der Los Angeles Auto Show (Publikumstage: 21. - 30.11.2014) den Panamera Exclusive Series. Die veredelte Kleinserie ist weltweit auf 100 Stück limitiert. Sie basiert auf dem 419 kW / 570 PS starken Panamera Turbo S Executive mit langem Radstand. Beim Panamera Exclusive Series bietet Porsche erstmals eine zweifarbige Verlaufslackierung an: Ein Tiefschwarzmetallic wird im Bereich unterhalb der Türgriffe durch ein Maronenbraunmetallic kontrastiert, das nach hinten entlang der Karosserielinien dunkel ausläuft. Jedes der 100 Fahrzeuge wird von Hand lackiert. Ebenfalls tiefschwarzmetallic sind beispielsweise die vorderen Lufteinlassgitter und die 20-Zoll-Räder im Sport-Classic-Design. >>>mehr

1Bilder

Heldin der Straße: Kölnerin rettet Bewusstlose

„Heldin der Straße“ des Monats November 2014: Ulrike Brenneisen (47). ampnet – 30. Oktober 2014. Den 9. September 2014 wird Ulrike Brenneisen so schnell nicht vergessen: Auf dem Weg in die Kölner Innenstadt wurde sie durch einen Zufall auf einen scheinbar führerlosen Kleinwagen aufmerksam. Als dieser plötzlich losrollte und ihr eigenes Auto beschädigte, bemerkte sie eine reglose Frau hinter dem Steuer. Die 47-jährige Kölnerin zögerte keine Sekunde und half der jungen Verunglückten. Für ihr vorbildhaftes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Ulrike Brenneisen zum „Held der Straße“ des Monats November gekürt. >>>mehr

LA 2014: BMW M verpasst den großen X-Modellen noch mehr Leistung

BMW X5 M und BMW X6 M. ampnet – 30. Oktober 2014. Ihre gemeinsame Weltpremiere absolvieren die Neuauflagen der allradgetriebenen High-Performance-Modelle BMW X5 M und BMW X6 M bei der Los Angeles Internationale Auto Show an den Publikumstagen vom 21. bis 30. November. Darüber hinaus erleben die Besucher die US-Debuts der beiden Modelle BMW 2er Cabrio und BMW X6. Der BMW X5 M und der BMW X6 M treten mit 423 kW / 575 PS an und einem ebenfalls gesteigerten Drehmoment an. >>>mehr

1Bilder

Ford Kuga stärker und sauberer

Ford Kuga. ampnet – 30. Oktober 2014. Ford bietet den Kuga ab sofort mit dem weiterentwickelten 2,0-Liter-TDCi-Dieselmotor an. Er leistet mit 132 kW / 180 PS nun 12 kW / 17 PS mehr. Gleichzeitig steigt das Drehmoment um 60 Newtonmeter auf 400 Nm und sinkt der CO2-Ausstoß um 19 Gramm auf nun 135 g/km. Bei den Benzinern ersetzt der 1,5-Liter-Ecoboost-Benzindirekteinspritzer den bisherigen 1,6-Liter-Motor. Damit sinken die CO2-Emissionen von 154 g/km auf 143 g/km. >>>mehr

1Bilder

Volkswagen dieses Jahr mit zehn Millionen Auslieferungen?

Shanghai-Auftritt des E-Golf. ampnet – 30. Oktober 2014. „Wir haben die Chance, die Marke von zehn Millionen Auslieferungen bereits im laufenden Jahr zu erreichen“, sagte der Vorstandsvorsitzende heute in Wolfsburg bei der Vorlage der Zahlen für die ersten drei Quartale. Mit 7,4 Millionen Auslieferungen hat der Konzern in den ersten drei Monaten General Motors (7,37 Millionen) vom Platz zwei der Rangliste der weltgrößten Automobilhersteller knapp verdrängt. Bei den Geschäftszahlen verweist der Konzern jetzt auf leicht steigenden Umsatz und einen gestiegenen Gewinn. >>>mehr

2Bilder

Bub leitet After Sales bei Kia

ampnet – 30. Oktober 2014. Udo Bub (50) übernimmt zum 1. November 2014 die Leitung des Bereichs After Sales von Kia Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Ralf Ploenes an, der das Unternehmen zum 31. Juli 2014 verlassen hat. Bub kommt von Fiat, wo er zuletzt für alle Marken des Konzerns die After-Sales-Bereiche Technical Service und Customer Care verantwortete. >>>mehr

3Bilder

Feinfühliger Winterhandschuh von Rukka

Rukka Vigleco. ampnet – 29. Oktober 2014. Mit dem Vigleco erweitert Bekleidungsspezialist Rukka sein Programm an Motorrad-Handschuhen. Der Thermohandschuh soll mit seiner zwar dünnen, aber sehr wärmeisolierenden Wattierung in der kalten Jahreszeit mehr Feingefühl für Hebel und Schalter vermitteln als ein Fäustling. Der wasserdichte Vigleco hat Verstärkungen an den Knöcheln und am Kahnbein sowie Reflexpaspeln für bessere Sichtbarkeit bei Dunkelheit und einen Visierwischer am linken Zeigefinger, Für festen Sitz sorgen die Klettriegel an den Stulpen, die zudem doppelt ausgeführt sind und verhindern, dass Regenwasser in die Ärmel der Jacke dringen kann. >>>mehr

1Bilder

Seegüterumschlag nimmt zu

ampnet – 29. Oktober 2014. In den ersten sechs Monaten 2014 hat der Güterumschlag der Seeschifffahrt in Deutschland gegenüber dem ersten Halbjahr 2013 um 2,7 Prozent zugenommen: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden in diesem Zeitraum 152 Millionen Tonnen Güter in deutschen Seehäfen umgeschlagen. Im Jahr 2013 waren es von Januar bis Juni gut 148 Millionen Tonnen. >>>mehr

1Bilder

Fiat Chrysler bringt Ferrari an die Börse

Ferrari F12 Berlinetta Novitec Rosso. ampnet – 29. Oktober 2014. Fiat Chrysler Automobiles (FCA) wird im kommenden Jahr die Marke Ferrari abspalten und das Geschäft an die Börse bringen. Das teilte das Unternehmen heute mit. Danach sollen zehn Prozent der Anteile frei gehandelt und 90 Prozent FCA-Aktionären angeboten werden. In einer Presseerklärung sagte CEO Sergio Marchionne, die Trennung sei im Hinblick auf die Sicherung des Businessplan 2014 bis 2018 der richtige Weg. (ampnet/Sm) >>>mehr

1Bilder

Skoda startet Kampagne für den Fabia

Werbemotiv für den Skoda Fabia. ampnet – 29. Oktober 2014. Unter dem Motto „Der neue Skoda Fabia. Bühne frei“ startet Skoda seine Werbekampagne für den neuen Kleinwagen, der am 15. November auf den Markt kommt. Zentrales Element sind launige TV-Spots, in denen der Fabia die gesamte Aufmerksamkeit auf sich zieht, obwohl um ihn herum viel Spektakuläres passiert. >>>mehr

3Bilder

Peugeot 208 GTi 30th ist in 6,5 Sekunden auf 100

Peugeot 208 GTi 30th. ampnet – 29. Oktober 2014. Aus Anlass des 30. Geburtstages des 205 GTO bringt Peugeot das Sondermodell 208 GTi 30th. Es ist ab sofort für 27 590 Euro bestellbar. Die Leistung des Motors wurde gegenüber dem 208 GTI um 6 kW / 8 PS auf 153 kW / 208 PS erhöht. Das ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h und eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 6,5 Sekunden. Gleichzeitig sinkt der Normverbrauch auf 5,4 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer. >>>mehr

1Bilder

Mitsubishi steigert Verkäufe um vier Prozent

ampnet – 29. Oktober 2014. Mitsubishi hat In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2014 (April 2014 bis März 2015) die Verkäufe weltweit um vier Prozent auf 521 000 Fahrzeuge gesteigert. In Europa (einschließlich Russland) wurden 104 000 Fahrzeuge (+15 %) abgesetzt. Der Nettogewinn des Unternehmens erhöhte sich um 30 Prozent auf 14,2 Milliarden Yen (ca. 103 Millionen Euro). (ampnet/jri) >>>mehr

2Bilder

Mercedes-AMG erhält „Dewar Trophy“

Mercedes-Benz PU106A Hybrid Power Unit. ampnet – 29. Oktober 2014. Mercedes-AMG High Performance Powertrains (HPP) im englischen Brixworth hat für die Formel-1-Power-Unit 106A die „Dewar Trophy“ erhalten. Es ist eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen im britischen Ingenieurswesen und wird vom Royal Automobile Club nur in Jahren verliehen, in denen das Expertenkomitee auch preiswürdige Bewerber ausmacht. >>>mehr

1Bilder

Benzin so günstig wie seit Februar 2011 nicht mehr

Kraftstoffpreise in Deutschland (29.10.2014). ampnet – 29. Oktober 2014. Der Preis für einen Liter Super E10 ist seit der vergangenen Woche um 0,6 Cent gesunken und kostet derzeit im bundesweiten Schnitt 1,442 Euro. Dies zeigt die aktuelle ADAC Auswertung. Damit ist Benzin so günstig wie zuletzt im Februar 2011. Unverändert ist dagegen der Preis für Diesel: Ein Liter kostet laut ADAC im Durchschnitt 1,305 Euro – genauso viel wie vor Wochenfrist. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Donkervoort liefert ersten D8 GTO Touring aus

Donkervoort D8 GTO Touring. ampnet – 29. Oktober 2014. Donkervoort hat den ersten D8 GTO Touring an einen Kunden ausgeliefert. Der Wagen geht nach Andorra. Mit dem Touring bietet die niederländische Sportwagenschmiede eine etwas schwächere Version des D8 GTO Performance an, bei der Radaufhängung, Bremsen und Felgen längeren Fahrten angepasst wurden. Der Touring ist mit 730 Kilogramm etwas schwerer, dennoch reichen die 254 kW / 340 PS des 2,5-Liter-Fünfzylinderes von Audi für Tempo 255. In 3,3 Sekunden beschleunigt der Wagen von null auf 100 km/h, nach 10,4 Sekunden sind 200 km/h erreicht. Der Basispreis beträgt 126 173 Euro (ohne Steuern). (ampnet/jri) >>>mehr

Wollen Versicherungen informieren oder verwirren?

ampnet – 29. Oktober 2014. Transparenz lautet eines der Zauberwörter dieser Zeit. Jeder verlangt, alles durchschauen zu können. Das schaffen aber offenbar nur wenige. Eine aktuelle Studie des Instituts für Transparenz (ITA) kommt zu dem Ergebnis, dass vier von fünf Befragten im Alltag auf schwer verständliche Informationen treffen. Es ist schon eine gute Tradition, dass sich das „Goslar Institut“ solch kritischen Themen aus der Sicht der Versicherer stellt. So geschehen jetzt in Köln. >>>mehr

1Bilder

300-mal schwarz oder grau: Hyundai ix35 „Black & Steel“

Hyundai ix35 Black & Steel. ampnet – 29. Oktober 2014. Hyundai hat vom ix35 das Sondermodell „Black & Steel“ aufgelegt. Die Preise für die auf 300 Einheiten limitierte Edition beginnen bei 29 950 Euro und bringen einen Preisvorteil in Höhe von rund 2600 Euro. Zur Auswahl stehen die Metallic-Lackierungen Phantom Black und Steel Grey. Dazu gesellen sich 18-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie Bi-Xenon-Scheinwerfer, Lichtsensor und verdunkelte hintere Scheiben. >>>mehr

1Bilder

BMW S 1000 RR fährt über 350 km/h

Valerie Thompson freut sich über die neue Geschwindigkeitsbestmarke auf der „Texas Mile“. ampnet – 29. Oktober 2014. Die siebenfache Geschwindigkeitsrekordhalterin Valerie Thompson hat bei der so genannten „Texas Mile“ eine neue Bestmarke aufgestellt. Mit ihrer nur leicht veränderten, seriennahen BMW S 1000 RR fuhr sie eine Geschwindigkeit von 217,7 mph (= 350,35 km/h). Damit überbot sie ihren Vorjahresrekord von 212 mph deutlich und übertraf auch das selbstgesteckte Ziel von 215 Meilen in der Stunde. Die US-Rennfaherin hatte erst im September einen neuen offiziell anerkannten Weltrekord für modifizierte Serienmotorräder unter ein Liter Hubraum mit aerodynamischem Tuning eingefahren. Auf dem legendären Salzsee von Bonneville war Valerie Thompson mit ihrer BMW 336,05 km/h (208,81 mph) schnell gewesen. (ampnet/jri) >>>mehr

Pressepräsentation Renault Twingo: Vorwitzig und frech

Renault Twingo. ampnet – 29. Oktober 2014. Vorwitzig streckt der neue Twingo die große Renault-Raute auf seiner Stupsnase der Stadt entgegen. Mit der jüngsten Generation haben die Franzosen es geschafft, wieder an das Kindchenschema ihres Designs alter Twingo-Tage anzuschließen. Ihr Kleinster beflirtet mir großen runden Augen und mit einem frechen Lächeln am liebsten weiblichen Wesen, nicht notwendigerweise nur die mütterlichen unter denen. >>>mehr

Fahrbericht Nissan X-Trail 1.6 dCi Acenta: Gemischte Gefühle

Nissan X-Trail. ampnet – 29. Oktober 2014. Zugegeben, er war etwas in die Jahre gekommen, aber das klare Designbekenntnis des Vorgängers werden viele seiner Fans sicher vermissen: Aus dem Geländewagen X-Trail hat Nissan nun ein SUV gemacht, das vom äußeren Auftritt erst einmal gemischte Gefühle weckt und weit weniger heraussticht als der schnörkellos gezeichnete Vorgänger. Auffällig sieht anders aus. Dennoch dürften nun andere nun genau deshalb erstmals überhaupt einen ernsthaften Blick auf den X-Trail riskieren. >>>mehr

SEMA 2014: PS-Träume made in USA

Mopar Dodge Viper. ampnet – 29. Oktober 2014. Fans getunter Automobile schicken ihre kühnsten Träume in der ersten Novemberwoche traditionell in die Wüste von Nevada. Vom 4. bis zum 7. November findet im Convention Center der Zockerstadt Las Vegas die SEMA 2014 statt. Seit 1967 lädt die „Specialty Equipment Market Association“ an dieser Stelle zur größten Tuning-Messe der Welt ein. Zu den mehr als 2000 Austellern gehören auch die großen amerikanischer Hersteller, die ohne Ausnahme kühne Studien zeigen. Doch auch Hyundai und Toyota gehören inzwischen dazu. Alleine die Japaner stellen in diesem Jahr acht Studien vor. >>>mehr

1Bilder

Ford versichert

Ford Fiesta. ampnet – 29. Oktober 2014. Ford bietet seinen Kunden ab sofort eine Auto-Versicherung an. Zum Start der Kooperation mit der Allianz erhalten Privatkunden beim Kauf eines neuen Fiesta oder Focus besondere Konditionen. Im ersten Jahr können sie ihr Auto für 19,90 Euro im Monat versichern. Die Leistungen der Ford-Auto-Versicherung umfassen unter anderem Schadenersatz bei begründeten Ansprüchen Dritter (100 Millionen Euro Deckung), Umweltschäden, Schäden am eigenen Fahrzeug durch Diebstahl, Glasbruch, Sturm, Hagel, Haarwild, Marderbiss usw. >>>mehr

3Bilder

Lexus veröffentlicht Kurzfilmreihe “Life is amazing”

Lexus -Kurzfilmreihe "Life is amazing". ampnet – 28. Oktober 2014. Lexus und The Weinstein Company haben im Rahmen ihrer Kurzfilmreihe „Life is amazing“ zwei Filme produziert. Der Film „Operation Barn Owl“ des Regisseurs Satsuki Okawa handelt von einer Frau namens Ellen, die ihren besten Freund Jonas trotz ihrer intensiven Gefühle für ihn bei seinen Vorbereitungen für einen Heiratsantrag unterstützt. Im zweiten Film „Market Hours“ fängt Regisseur Jon Goldman mit einer Slow Motion Phantom Flex Kamera die dichte Atmosphäre auf dem Grand Central Market in Los Angeles und die Phantasien des dort arbeitenden Protagonisten Randall ein. >>>mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10>>>>