Top-Thema

Drei Millionen Opel aus Eisenach.

Neumann: „Wir sind wieder Angreifer“

ampnet – 23. April 2014. „Die machen hier einen tollen Job“, freut sich der Taxifahrer, der uns vor dem Tor des Opel-Werks in Eisenach absetzt. „Und es geht noch weiter“, stellt er fest, als wir aussteigen. Und wenige Minuten später bestätigt ihn Opel-Chef Karl-Thomas Neumann, als er ankündigt, noch in diesem Jahr werde zusätzlich zu Opel Corsa und dem Adam auch der Adam Rocks in Eisenach vom Band laufen. Das sei aber noch nicht das Ende. >>>mehr

News

1Bilder

Porsche plant Vier-Zylinder-Boxer für 39 000 Euro

Porsche 718 RS 60 Spyder (1959/1960) . ampnet – 24. April 2014. Porsche plant für 2016 einen Einsteiger-Roadster mit Vier-Zylinder-Boxermotor ab 39 000 Euro. Das berichtet „Auto Bild“ in der am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Damit will der Sportwagenhersteller seinen puristischen Sport-Roadster 718 aus den Jahren 1957 bis 1962 zu neuem Leben erwecken, berichtet das Blatt. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist der neue 718, der auf der Basis der aktuellen Boxster-/Cayman-Baureihe entstehen wird, aber für die Straße und nicht für die Rennstrecke gedacht. >>>mehr

1Bilder

Rückstellungen fressen GM-Ergebnis auf

ampnet – 24. April 2014. Nur 100 Millionen US-Dollar Net Income meldet General Motors (GM) heute für das erste Quartal dieses Jahres. Trotz der 37,4 Milliarden US-Dollar Umsatz in den ersten drei Monaten 2014 (Vorjahr 36,9 Milliarden US-Dollar) brach das Ergebnis wegen einiger Sondereinflüsse ein, darunter 1,3 Milliarden US-Dollar für Rückstellungen im Zusammenhang mit Rückrufaktionen und 300 Millionen US-Dollar Restrukturierungskosten. >>>mehr

Pressepräsentation BMW X3: Näher an der Kante

BMW X3. ampnet – 24. April 2014. Das ist ein Luxusproblem, das andere Autohersteller wohl gerne hätten. Gut drei Jahre nach dem Generationswechsel beim BMW X3 ist nun so langsam – so verlangen es die ungeschriebenen Gesetze der Branche – ein Facelift fällig. Damit soll das Fahrzeug technisch und vor allem optisch fit gemacht werden für die zweite Hälfte des Generationszyklus. Nur: Der X3 steht auch im Frühjahr 2014 so frisch und modern auf seinen vier Rädern, dass auf eine Aufhübschung eigentlich gänzlich verzichtet werden könnte. >>>mehr

1Bilder

Goodyear Dunlop ist „Supplier of the Year“

Goodyear Dunlop hat von Krone den „Supplier of the Year“-Award erhalten. 
ampnet – 24. April 2014. Goodyear Dunlop hat den „Supplier of the Year“-Award des Trailerherstellers Krone erhalten. Den Preis erhielt der Reifenhersteller in der Kategorie Chassis. Für die Auszeichnung wurden rund 200 der wichtigsten Zulieferer der Bernard Krone GmbH von einer Jury in puncto Qualität, Logistik-Leistung, Preis-Leistungs-Verhältnis und Qualität der von ihnen gebotenen Dienstleistungen beurteilt. (ampnet/jri) >>>mehr

1Bilder

Toyota knackt die Zehn-Millionen-Marke

ampnet – 24. April 2014. Mit dem Rekordabsatz von 10,13 Millionen Fahrzeugen hat Toyota das am 31. März abgelaufene Geschäftsjahr 2013/2014 abgeschlossen. Gegenüber dem Vorjahr konnte der japanische Automobilkonzern seinen weltweiten Absatz um 4,5 Prozent steigern und erstmals in der Geschichte des Unternehmens die Marke von zehn Millionen verkauften Einheiten innerhalb eines Jahres überschreiten. >>>mehr

1Bilder

Mitsubishi erzielt Höchstgewinn

Mitsubishi. ampnet – 24. April 2014. Mitsubishi hat im Ende März 2014 abgelaufenen Geschäftsjahr 2013 den höchsten Nettogewinn in der Unternehmensgeschichte erzielt. Er betrug 104,7 Milliarden Yen (ca. 740 Millionen Euro) und lag 176 Prozent über dem Vorjahreswert. >>>mehr

3Bilder

7,2 Prozent mehr Neuwagen in Europa

Volkswagen Golf GTI. ampnet – 24. April 2014. Europas Neufahrzeugmärkte verzeichnen ein positives erstes Quartal 2014. Nach Angaben des internationalen Marktbeobachters Jato Dynamics in Limburg stieg die Zahl der Zulassungen im März um 9,3 Prozent und in den ersten drei Monaten um 7,2 Prozent auf 3,33 Milliarden Pkw im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Insgesamt war es bereits der siebte Monat in Folge mit Zulassungsplus. Nennenswerte Rückgänge gab es im ersten Quartal in den Niederlanden und in der Schweiz mit sieben bzw. sechs Prozent. >>>mehr

1Bilder

Mehr Getötete auf deutschen Straßen

ampnet – 24. April 2014. Im Februar 2014 sind in Deutschland 192 Menschen im Straßenverkehr gestorben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das zwölf Personen oder 6,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auch die Zahl der Verletzten nahm gegenüber Februar 2013 zu, und zwar um 12,8 Prozent auf rund 24 100. Insgesamt musste die Polizei im Februar 2014 rund 169 500 Straßenverkehrsunfälle (-3,7 %) aufnehmen. Dabei sank die Zahl der Unfälle mit ausschließlich Sachschaden um 5,6 Prozent auf 151 000. Die Zahl der Unfälle mit Personenschaden erhöhte sich dagegen um 14,4 Prozent auf etwa 18 600. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Porsches rollendes Museum ist wieder auf Achse

Porsche bei der Milie Miglia. ampnet – 23. April 2014. Das Porsche-Museum wird auch wieder in diesem Jahr im Rahmen des „Rollenden Museums“ bei den renommiertesten Klassik-Veranstaltungen weltweit die Rennfahrzeuge aus der erfolgreichen Geschichte der Marke präsentieren. Highlights wie die Mille Miglia oder das „Goodwood Festival of Speed“ dürfen dabei nicht fehlen. Vom 15. bis 18. Mai 2014 wird das Porsche-Museum die legendären 1000 Meilen der Mille Miglia mit einem großen Starterfeld zurücklegen. Am 6. und 7. Juni 2014 sind die Rennklassiker bei der traditionellen „Paul Pietsch Klassik“ im Einsatz. Das Festival in Goodwood findet in diesem Jahr vom 26. bis 29. Juni statt. >>>mehr

1Bilder

Erster Alpenpass in der Schweiz geöffnet

Mercedes-Benz Unimog U 400 im Winterdienst. ampnet – 23. April 2014. Ab sofort ist der Oberalppass in der Schweiz wieder befahrbar, er ist somit der erste Pass, bei dem die Wintersperre aufgehoben worden ist. Dennoch bedeutet dies laut ADAC noch keine Entwarnung für Auto- und Motorradfahrer, die Touren über die Berge geplant haben. Trotz des milden Winters bleiben die meisten Alpenpässe wegen erhöhter Lawinengefahr weiterhin geschlossen. Mit einer Aufhebung kann frühestens Anfang Mai, auf Hochalpenstraßen erst Anfang bis Mitte Juni gerechnet werden. (ampnet/nic) >>>mehr

Bremen und Würzburg-Schweinfurt sind „MINTernational“

ampnet – 23. April 2014. Die Sieger des Wettbewerbs „MINTernational“ sind die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und die Universität Bremen. Sie konnten die Jury mit ihren Ideen überzeugen. Die beiden Gewinner erhalten insgesamt eine Förderung von jeweils 500 000 Euro, um ihre Konzepte umzusetzen. Die Preisträger werden im Rahmen des 2. MINT-Gipfels (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) am 8. Mai in Berlin ausgezeichnet. Das Förderprogramm ist eine Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, der Daimler und Benz Stiftung und des Daimler-Fonds. >>>mehr

1Bilder

Kraftstoffpreise steigen weiter

Kraftstoffpreise in Deutschland (23.4.2014). ampnet – 23. April 2014. Die Preise für Benzin sind in der fünften Woche in Folge in Deutschland gestiegen. Die Autofahrer müssen laut ADAC-Auswertung im bundesweiten Mittel für einen Liter Super E10 derzeit 1,543 Euro (+1,4 Cent) zahlen. Diesel verteuerte sich gegenüber der Vorwoche um 1,5 Cent auf durchschnittlich 1,389 Euro je Liter. (ampnet/nic) >>>mehr

5Bilder

50 Jahre Volvo-Werk Torslanda

König Gustaf VI. von Schweden nahm 1964 an der Einweihungsfeier des Volvo-Werks Torslanda teil. ampnet – 23. April 2014. Das Volvo-Werk in Torslanda vor den Toren Göteborgs wird morgen 50 Jahre alt. Pünktlich zum Jubiläum wird dort auch ein neues Karosseriewerk eröffnet. Es ist Teil der Investitionen in die eigenentwickelte, skalierbare Produkt-Architektur (SPA), die eine schnellere Entwicklung und flexiblere Produktion kommender Modelle ermöglicht. Das Ziel ist, dass über 40 Prozent der Teile identisch sind – in allen zukünftigen Volvo Modellen, unabhängig des Segments. Das erste Fahrzeug auf dieser Basis wird der neue Volvo XC90 sein, der im Herbst vorgestellt wird. >>>mehr

Audi und BMW für Hochschulabsolventen besonders attraktiv

ampnet – 23. April 2014. Unternehmen des Volkswagen-Konzerns sind die gefragtesten Arbeitgeber bei Hochschulabsolventen der Ingenieurswissenschaften in Deutschland. Das zeigt eine neue Studie von Trendence, Europas führendem Institut für Personalmarketing und Recruiting. Allen voran steht Audi mit 17,5 Prozent Zustimmung und Platz 1 im Ranking. Hinter der BMW-Gruppe folgen dann Porsche (Platz 3 mit 13,4 Prozent) und Volkswagen (Platz 4 mit 12 Prozent) als Wunscharbeitgeber für einen großen Teil der angehenden Ingenieure. >>>mehr

1Bilder

AMI 2014: Was treibt uns morgen an?

ampnet – 23. April 2014. Der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) veranstaltet im Rahmen der Automobil International 2014 (AMI) in Leipzig wieder einen eintägigen Kongress. Unter der Überschrift „Alternative Antriebe“ wird dabei am 3. Juni 2014 die Frage diskutiert, was uns morgen antreibt. Unter Leitung von Prof. Cornel Stan von der Westsächsischen Hochschule in Zwickau (FTZ) werden international anerkannte Experten hierzu Stellung nehmen. >>>mehr

2Bilder

Peking 2014: Gabriel schaut bei VW vorbei

Autoshow in Peking: Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (recht) mit Jochem Heizmann, verantowrtlich für das China-Geschäft von Volkswagen. ampnet – 23. April 2014. Wenn sich ein deutscher Wirtschaftsminister auf den Weg nach China macht, ist ein Besuch bei Volkswagen Pflicht. Der Konzern aus Wolfsburg ist eine der treibenden Kräfte der Automobilindustrie im Reich der Mitte. Jochem Heizmann, Chef der Volkswagen Group China, empfing den deutschen Vizekanzler auf dem Messestand der Autochina in Peking. Gemeinsam diskutierten sie die künftige Entwicklung der Automobil-Hersteller im Bezug auf umweltschonende Antriebskonzepte. >>>mehr

1Bilder

Astra verkauft die ersten Schwer-Lkw in Deutschland

Astra HD9 8x4. ampnet – 23. April 2014. Die zu Iveco gehörende Lkw-Marke Astra aus Italien hat ihre ersten Schwerlastwagen in Deutschland verkauft, nachdem ein erster Knicklenker nach München ausgeliefert wurde. Die 8x4-Vierachser vom Typ HD9 haben 33 Tonnen Nutzlast und ersetzen in zwei Steinbrüchen im Raum Ulm knickgelenkte Dumper. Ausschlaggebend für die Firma H&K in Burgberg waren Kostenpunkte und die größeren Einsatzmöglichkeiten. Durch die Verwendung etlicher Bauteile aus dem Lkw-Bereich sind viele der nicht belastungsempfindlichen Komponenten Serienteile aus Fertigung großer Stückzahlen. Einkauf und Wartung sind entsprechend preiswerter. Das Eigengewicht erlaubt eine günstigere Nutzlast- /Gesamtgewichtsrelation. Zudem ist durch die fallweise Straßentauglichkeit das Einsatzspektrum größer und am Ende auch der Gebrauchtfahrzeug-Wert. >>>mehr

1Bilder

Pedelec-Fahrer sollten auf Versicherungsschutz achten

Pedelec. ampnet – 23. April 2014. Pedelecs, Fahrräder mit einer elektrischen Tretunterstützung, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit unter Deutschlands Zweiradfreunden. Doch die E-Bikes sind nicht ungefährlich – weder für die Radler selbst noch für andere Verkehrsteilnehmer: Beide Gruppen unterschätzen häufig die Geschwindigkeit der Elektrofahrräder. >>>mehr

6Bilder

Exklusiv: Unsere Autos reden bald mit

Die Car-to-Car-Kommunikation auf WLAN-Basis kann mit Gefahrenwarnungen die Verkehrssicherheit erhöhen. ampnet – 23. April 2014. So oder so ähnlich werden unsere Autos demnächst kommunizieren – entweder untereinander oder mit Einrichtungen am Straßenrand, die ihnen wichtige Informationen über die Verkehrslage liefern können. Vehicle-to-vehicle communication nennt sich so etwas auf Englisch, amerikanisch kurz V2V sowie Vehicle-to-infrastructure beziehungsweise V2I. Deutsche Ingenieure sprechen von Car-to-Car- oder Car-to-X-Kommunikation mit der die Verkehrseffizienz, Mobilität oder Fahrbedingungen verbessert und gleichzeitig gefährliche Situationen verhindern werden können – wenn sich etwa Autos vor Staus oder Glatteis gegenseitig warnen. Laut einer aktuellen Studie der international tätigen Unternehmensberatung Frost & Sullivan dürften gegen Ende des nächsten Jahrzehnts mehr als 40 Prozent aller Fahrzeuge mitreden können – im wahrsten Sinne des Wortes. >>>mehr

1Bilder

Yokohama bündelt Amerika-Geschäft

ampnet – 23. April 2014. Yokohama hat, um sich für eine Expansion auf dem amerikanischen Kontinent zu rüsten, zwei seiner dortigen Produktions- und Vertriebsgesellschaften für Kfz-Komponenten zur Yokohama Industries Americas Inc. verschmolzen. Im Geschäftsjahr 2013 erwirtschafteten beide Firmen einen gemeinschaftlichen Umsatz von 22 Milliarden Yen (ca. 155 Millionen Euro) und beschäftigten rund 1200 Mitarbeiter. Die Fusion unter dem bekannten Markennamen betrifft die 1989 gegründete YH America Inc. und die bereits 1932 etablierte SAS Rubber Company. Die Zentrale der neuen Gesellschaft befindet sich in Versailles, Kentucky. Die zugehörigen Produktionsstätten sind in Kentucky, South Carolina und Ohio angesiedelt. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Mitsubishi steigert Produktion

ampnet – 23. April 2014. Mitsubishi hat die weltweite Produktion im Geschäftsjahr 2013 (1.4.2013 bis 31.3.2014) um 13,1 Prozent auf 1,269 Millionen Fahrzeuge gesteigert. Das gab der Konzern in Tokio bekannt. Die Produktionszahlen stiegen in Japan um 31,5 Prozent auf 637 079 Einheiten, wogegen die Überseeproduktion mit 631 894 Fahrzeugen nahezu die Anzahl des Vorjahres erreichte. Die Verkäufe verzeichneten im Inland ein Plus von 6,9 Prozent, wobei der stärkste Zuwachs mit 46 Prozent bei den Minicars zu verzeichnen war. (ampnet/nic) >>>mehr

6Bilder

Sampras und Moyá besuchten Porsche

Pete Sampras, Carlos Moyá und Porsche-Produktionsvorstand Dr. Oliver Blume (v.l.) in der 918-Spyder-Manufaktur. ampnet – 22. April 2014. Auf Einladung von Firmenchef Matthias Müller besuchten heute die ehemaligen Tennis-Weltstars Pete Sampras und Carlos Moyá das Porsche-Werk in Zuffenhausen. Produktionsvorstand Dr. Oliver Blume zeigte den beiden Gäste neben der 911- und Boxster-Fertigung auch die exklusive Manufaktur, in der in Handarbeit der Supersportwagen Porsche 918 Spyder gefertigt wird. >>>mehr

1Bilder

Stauprognose: Am Wochenende rollt die Rückreisewelle

ampnet – 22. April 2014. Am kommenden Wochenende (25.-27.4.2014) wird auf den Autobahnen die Rückreisewelle erwartet. In insgesamt neun Bundesländern enden die Osterferien. Mit dabei sind besonders bevölkerungsreiche Länder wie Bayern, Nordrheinwestfalen, Hessen und Baden-Württemberg; auch in Teilen Frankreichs, der Schweiz und Italiens wird das Ferienende eingeläutet. Das gilt ebenso für Berlin und Sachsen, während in Hamburg bereits die einwöchigen Pfingstferien beginnen. Am Freitag setzt wie üblich der Fernpendler- und Feierabendverkehr ein und sorgt ebenfalls für vollere Straßen, erklärt der Auto Club Europa (ACE). >>>mehr

1Bilder

Queen ehrt Jaguar Land Rover für Export-Erfolg

Königin Elisabeth II. und JLR-Chef Dr. Ralf Speth. ampnet – 22. April 2014. Jaguar Land Rover wird als Anerkennung für seine steigenden Exporte in den vergangenen Jahren den prestigeträchtigen „Queen's Award for Enterprise“ erhalten. Das Unternehmen erhält die Ehrung in der Kategorie Internationaler Handel. Die am Geburtstag von Königin Elisabeth II. (21. April) proklamierte Auszeichnung zählt zu den bedeutendsten Preisen der englischen Industrie und Wirtschaft. Sie wird im Juli offiziell verliehen. >>>mehr

1Bilder

Fuhrbetrieb Müller übernimmt zehn Actros

Karl-Heinz Müller setzt auf Mercedes-Benz Charter-Way. ampnet – 22. April 2014. Das Hamburger Unternehmen Karl-Heinz Müller setzt auf Mercedes-Benz Charter-Way und übernimmt zehn Actros 2545 L, die im Rahmen seines Transportauftrags für Schenker zum Einsatz kommen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um eine Ausführung mit Wechselrahmen, Euro-VI-Motoren und einer Leistung von 330 kW / 454 PS. >>>mehr

7Bilder

Citroen Jumper in neuem Gewand

Citroen Jumper. ampnet – 22. April 2014. Anlalog zu Fiat Ducato und Peugeot Boxer erscheint auch der nahezu baugleiche Citroen Jumper in neuem Gewand. Die Frontpartie erhielt LED-Tagfahrlicht (optional), eine neu geformte Motorhaube und eine großflächige Stoßfängerschürze. Die Heckpartie zeichnet sich ebenfalls durch einen großen Stoßfänger aus. Der Jumper verfügt über einen optimierten Fahrerplatz mit einem Sitz mit variabler Dämpfung, Armlehne und Lordosenstütze. Er bietet zudem die Connecting Box mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB-Anschluss und als Premiere in seinem Segment einen 5-Zoll-Touchscreen, der die Funktionen Navigation und Rückfahrkamera beinhaltet. Die Laderaumbreite zwischen den Radkästen beträgt 1,42 Meter und ist Klassenbestwert. >>>mehr

1Bilder

Rallye Breslau und Baja Deutschland fusionieren

Rallye Breslau. ampnet – 22. April 2014. Die beiden bedeutendsten Geländesport-Veranstaltungen in Deutschland und Europa sind eine enge Kooperation eingegangen: Die Organisation der Rallye Breslau und der Baja-Mitteldeutschland-Nachfolgeveranstaltung Baja Deutschland erfolgt künftig aus einer Hand. Ziel ist es, durch Synergien den Offroad-Sport noch populärer zu machen. Die Baja am letzten Mai-Wochenende in Hohenmölsen südlich von Leipzig und die auf den ungewohnten Termin 12. bis 19. Juli 2014 verlegte Breslau Polen bleiben dabei weiterhin ebenso lizenzfreie Veranstaltungen wie die Balkan Breslau vom 20. bis 27. September 2014. >>>mehr

1Bilder

WEC 2014: Toyota startet mit Doppelsieg

Toyota TS040 Hybrid beim WEC-Lauf in Silverstone. ampnet – 22. April 2014. Mit dem ersten Doppelsieg seiner Geschichte feiert Toyota einen gelungenen Auftakt in die neue WEC-Saison: Beim ersten Lauf der diesjährigen Langstrecken-Weltmeisterschaft World Endurance Championship in Silverstone trotzte das Team den widrigen Bedingungen mit seinen beiden Toyota TS040 Hybrid. Das Sechs-Stunden-Rennen am Ostersonntag hatte von Trockenheit bis sintflutartigem Regen nahezu alle Wetterextreme zu bieten. >>>mehr

2Bilder

Saab liefert 9-3 Aero aus

Auslieferung der ersten Saab 9-3 Aero nach Wiederaufnahme der Produktion in Trollhättan. ampnet – 22. April 2014. Saab hat vier Monate nach dem Produktionsanlauf die ersten 9-3 Aero an rund 20 Vertriebspartner in Schweden ausgeliefert. Dort können die Fahrzeuge Probe gefahren werden und erhalten Interessenten Hilfe bei der Bestellung. Saab-Eigentümer National Electric Vehicle Sweden (NEVS) verkauft die Autos derzeit ausschließlich über das Internet und im Heimatland. Käufer holen den Neuwagen dann in der Fabrik in Trollhättan ab. >>>mehr

Peugeot Boxer geht in die nächste Runde

Peugeot Boxer. ampnet – 22. April 2014. Mit der neuen Generation des Fiat Ducato geht auch der nahezu baugleiche Peugeot Boxer in die nächste Runde. Zu den Optimierungen gehören eine verstärkte Karosseriestruktur, ein neues Windlaufdesign, neue Mechanik für die seitlichen Schiebetüren und verstärkte Hecktüren, größere Bremsen, neu konzipierte Stoßdämpflager und 2.2-Liter-Dieselmotoren mit überarbeitetem Einspritzsystem. >>>mehr

1Bilder

Fiat hat die beste Autobank

Fiat-Bank. ampnet – 22. April 2014. Die Fiat-Bank hat den aktuellen Autobanken-Vergleich des Deutschen Institutes für Service-Qualität gewonnen. Die Zweigniederlassung der Fiat Group Automobiles Bank (FGA Bank) belegt den 1. Platz mit deutlichem Vorsprung. >>>mehr

1Bilder

Sensus Connect: Volvo verbindet ab Mai

Volvo bietet mit Sensus Connect cloud-basierte Lösungen für Konnektivitäts-Services und Apps an. ampnet – 22. April 2014. Mit Sensus Connect führt Volvo ab Mai 2014 eine neue Infotainment-Lösung mit Internetzugang ein. Voraussetzung ist eine vom Smartphone bereitgestellte Internetverbindung. So lassen sich über den Webbrowser alle beliebigen Internetseiten aufrufen und auf dem 7-Zoll-Farbbildschirm des Sensus-Connect-Systems darstellen. >>>mehr

1Bilder

Skoda ehrt Jazz-Fotografen Jan Persson

Skoda setzt für die Besucher der Jazzahead-Clubnacht den Superb als Shuttle zwischen den 27 Bühnen ein. ampnet – 22. April 2014. Der Fotograf Jan Persson erhält den neunen „Jazzahead Award“ von Skoda. Der Preis wird dem 70 Jahre alten Dänen, dessen Spezialgebiet Schwarz-weiß-Fotografien von Persönlichkeiten der Jazz-Szene wie Louis Armstrong und Ella Fitzgerald sind, am 24. April 2014 im Rahmen der offiziellen Eröffnungsfeier der internationalen Musikmesse „Jazzahead!“ in Bremen überreicht. Die Auszeichnung ist mit 15 000 Euro dotiert. >>>mehr

1Bilder

AMI 2014: Luxuslimousinen und Supersportwagen

KTM X-Bow. ampnet – 22. April 2014. Die Auto Mobil International (31.5.-8.6.2014) in Leipzig ist in diesem Jahr auch Schauplatz einer Sonderausstellung von Luxuslimousinen und Supersportwagen. Gezeigt werden in der Glashalle der Leipziger Messe rund 20 Exponate vom Aston Martin über Ferrari bis zum Rolls-Royce. Auch die deutschen Premiummarken werden ihre Flaggschiffe präsentieren. >>>mehr

4Bilder

Peking 2014: Coupé bombastique

Mercedes-Benz Concept Coupé SUV. ampnet – 22. April 2014. Als „amtierender Weltmeister in Aerodynamik“ kann Mercedes-Benz es sich eher als andere leisten, den Trend zum SUV voll auszukosten. Das zeigen die Stuttgarter gerade wieder auf der Auto-China in Peking (bis 29. April) mit ihrer Studie Concept Coupé SUV, die vom Format her gut in die USA, nach Russland und nach China passt, Regionen, in denen die Großen geländegängigen Onroader besonders viele Freunde haben. >>>mehr

1Bilder

Daimler spendet 320 000 Euro an Parteien

ampnet – 22. April 2014. Der Daimler-Vorstand hat über die Höhe der Parteispenden in diesem Jahr entschieden. Wie im Jahr 2013 erhalten CDU und SPD jeweils 100 000 Euro, CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen je 40 000 Euro. Daimler spendet in Deutschland seit mehr als zwei Jahrzehnten an politische Parteien und sieht dies als Beitrag zur Unterstützung der parlamentarischen Demokratie an. Das Unternehmen legt Wert darauf, die Zuwendungen an Parteien transparent zu machen und sie unabhängig von aktuellen politischen sowie wirtschaftlichen Ereignissen zu gewähren. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Fiat Ducato kommt mit Bestwert in den Handel

Fiat Ducato. ampnet – 22. April 2014. Fiat bringt am 12. Mai 2014 die sechste Generation des Ducato auf den deutschen Markt. Der Transporter wird in der größten Variante mit einem zulässigen Höchstgewicht von 4,4 Tonnen angeboten. Als Antrieb dienen ausschließlich Turbodiesel-Motoren mit Multijet-Direkteinspritzung. Die Palette reicht von 86 kW / 115 PS bis 132 kW / 180 PS. Mit durchschnittlich 5,8 Litern pro 100 Kilometer (nach EU-Norm) und einem CO2-Ausstoß von 158 g/km markiert die sparsamste Version den Bestwert im Segment. >>>mehr

2Bilder

Sommerferien: A 8 am stauanfälligsten

Schulferien 2014. ampnet – 22. April 2014. Volle Straßen, volle Züge und ausgebuchte Hotels – darauf müssen sich Urlauber in den kommenden Sommerferien einstellen. In Deutschland haben die Schüler in fünf bevölkerungsstarken Bundesländern fast zeitgleich schulfrei. Los geht es am 7. Juli 2014 mit Nordrhein-Westfalen und es endet am 15. September 2014 mit Bayern. Das entspricht einem Zeitraum von nur 71 Tagen. So eng lagen die Haupturlaubszeiten nach Auskunft des ADAC noch nie zusammen. Besonders volle Straßen wird es in der Zeit vom 31. Juli bis zum 19. August 2014 geben – dann haben alle Bundesländer auf einmal Schulferien. Der ADAC empfiehlt daher schon jetzt die Urlaubsunterkunft zu buchen, um noch Zimmer zu erhalten. >>>mehr

3Bilder

Peking 2014: Denza soll 300 Kilometer elektrisch fahren

Denza. ampnet – 22. April 2014. Daimler und sein chinesischer Partner BYXD (Build your Dreams) haben bei der Auto China 2014 in Peking (bis 29. April) das gemeinsam entwickelte Elektroauto Denza als Weltpremiere präsentiert. Der kompakte Fünfsitzer soll bis zu 300 km mit der Energie aus seiner Batterie fahren können. Die beiden Unternehmen bezeichneten den Denza als „Stützpfeiler der Strategie für Elektrofahrzeuge in China“. >>>mehr

7Bilder

Peking 2014: 400 PS in der Volkswagen-Studie Golf R400

Volkswagen Golf R400. ampnet – 22. April 2014. Ganz zu unrecht am Rande des Geschehens auf dem Volkswagen-Messestand bei der Auto-China 2014 in Peking stand ein Golf, der auch in die Augen der chinesischen Besucher ein Leuchten zauberte: der Golf R400. Den Sprint von 0 auf 100 km/h soll er in 3,9 Sekunden schaffen und bis zu 280 km/h schnell sein. Diese Studie mit Allradantrieb hat sich die Wolfsburger R GmbH selbst zum 40-Jährigen geschenkt. >>>mehr

Fahrbericht Porsche Macan S: Mit dem "Tiger" durch den Atlas

Mit dem Porsche Macan in Marrakesch. ampnet – 21. April 2014. Der Duft von Gewürzen, Früchten, gegerbtem Leder mischt sich mit diversen, für die Nase eines Europäers ungewohnten Gerüchen. Diese exotische Mixtur steigt einem auf dem Souk El Bahja-Markt in Marrakesch in die Nase. In der brennenden Sonne bei 35 Grad im Schatten bieten dort unzählige marokkanische Händler Kleidung, Schmuck, Fleisch, Datteln oder schlichte Souvenirs für Touristen an. In der Mitte des von Flachdach-Gebäuden und Cafés umsäumten Platzes tanzen zwei giftige Kobras zu den orientalischen Klängen aus der simplen Holzflöte ihres Besitzers. >>>mehr

1Bilder

40 Jahre Alfa Romeo Alfetta GT

Alfa Romeo Alfetta GT. ampnet – 21. April 2014. 1974 war das Geburtsjahr des Alfa Romeo Alfetta GT. Eine so extreme Keilform hatte es zuvor nur bei hochkarätigen Supersportwagen gegeben. Mit der flachen Motorhaube, die in eine nur wenig steiler stehende Windschutzscheibe übergeht, und dem im sanften Bogen auslaufenden Heck wirkt die Karosserie elegant gestreckt. Ein Effekt, der durch ein in die C-Säule eingelassenes dreieckiges Element noch betont wird. Die Doppelscheinwerfer und die extravagant geteilten Heckleuchten unterstreichen den sportlichen Charakter. Das viersitzige Alfetta Coupé erhielt den Namenszusatz GT für „Gran Turismo". (ampnet/nic) >>>mehr

Glosse zu Peking 2014: China ist groß

Auto-China 2014. ampnet – 21. April 2014. Wir haben Glück. Die Sonne scheint von einem hellblauen Himmel und wir haben Wind. Gestern, als wir mit dem Airbus in den braunen Dunst hineinstießen, dachten wir noch an den gefürchteten Smog. Aber heute mit dem Wind und der Sonne am blassblauen Himmel, denkt niemand mehr daran, den Wert für Luftqualität per App bei der amerikanischen Botschaft abzufragen. Alles sieht unverdächtig aus. Die chinesische Hauptstadt, die im Wechsel mit Shanghai alle zwei Jahre die Auto-China beherbergt, zeigt sich dieses Mal als guter Gastgeber. >>>mehr

9Bilder

Peking 2014: Rolls Royce zeigt, was die Marke kann

Rolls-Royce Phantom Bespoke Pinnacle Travel Collection Car. ampnet – 21. April 2014. Rolls Royce stellt während der Auto China 2014 in Peking (21. – 29. April) das Modell Pinnacle Travel Phantom vor, ein neues Bespiel für ein Bespoke Collection Motor Car. Der soll den Chinesen zeigen, welche handwerkliche Qualität und welcher Luxus aus der Rolls Royce-Fabrik im englischen Goodwood kommen kann. (ampnet/Sm) >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Benz und Hugo Boss kooperieren

Mercedes-Benz und Hugo Boss beschließen internationale Kooperation. ampnet – 21. April 2014. Mercedes-Benz und Hugo Boss arbeiten künftig noch enger zusammen. Im Mittelpunkt der Kooperation steht eine internationale Zusammenarbeit im Bereich Marketing und Kommunikation. Beide Marken schaffen damit Synergien bei der Ansprache ihrer gemein­samen Zielgruppen im Premium- und Luxussegment. Erste gemeinsame Projekte wurden bereits erfolgreich realisiert; im Laufe des Jahres werden weitere folgen. Auch Sponsoringaktivitäten vereinen die beiden Unternehmen. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Kögel überarbeitet Internetseite

Kögel-Internetseite. ampnet – 21. April 2014. Zum 80. Geburtstag hat Kögel seine Internetseite überarbeitet. Kögel Kunden finden unter www.koegel.com schneller das richtige Produkt, den passenden Ansprechpartner und die vielfältigen Kögel Services. Natürlich wird die Internetseite auch den Anforderungen von mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones gerecht. Zunächst ging die deutsche und englische Version online, am 14. April 2014 folgten dann weitere sieben Sprachvarianten in Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Spanisch, Russisch und Tschechisch. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Neuer Toyota Yaris kommt im Sommer

Toyota Yaris. ampnet – 21. April 2014. Der neue Toyota Yaris rollt im Sommer mit frischem Design und neuem Interieur den Händlern. Beim Außendesign orientiert der neue Yaris sich an der jüngst vorgestellten, zweiten Generation des Aygo. Die Front dominiert der neue Kühlergrill in X-Form, dessen Mittelpunkt das Toyota Logo bildet. Am Heck fallen insbesondere die neuen LED-Rückleuchten ins Auge. Außerdem ist nun ein Diffusor in den Stoßfänger integriert, auch die Fläche für das Kennzeichen wurde modifiziert. Eine neue Radaufhängung erhöht Komfort und Fahrverhalten gleichermaßen. Darüber hinaus hält ein deutlich überarbeitetes Motorenangebot Einzug in die Baureihe. Hierzu zählt weiterhin auch der besonders effiziente Toyota Hybridantriebsstrang, der den Yaris im Segment der Kleinwagen einzigartig macht. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Peking 2014: Bugatti zeigt fünftes Legendenmodell

Bugatti Legendenmodell Nr. 5. ampnet – 21. April 2014. Bugatti erinnert mit dem fünften Modell seiner sechsteiligen Edition „Les Légendes de Bugatti“ (Bugatti-Legenden) an den legendären Typ 18, der unter dem Namen „Black Bess“ als einer der ersten Straßensupersportwagen in die Automobilgeschichte einging. Auf der „Auto China Beijing“ (-29.4.2014) in Peking präsentiert der französische Luxushersteller als Weltpremiere die moderne Interpretation des Typ 18: den Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse1 „Black Bess“. (ampnet/nic) >>>mehr

4Bilder

Peking 2014: Peugeot interpretiert das Limousinen-Konzept mit Exalt

Peugeot-Studie Exalt. ampnet – 21. April 2014. Peugeot enthüllt auf der Auto China (-29.4.2014) in Peking mit dem Concept Car Exalt eine Interpretation des Limousinen-Konzepts und knüpft an den bereits 2012 in Form der Studie Onyx präsentierten Ansatz an. Die Studie präsentiert eine neue Auslegung der für den Onyx charakteristischen klaren Abgrenzung zwischen den Werkstoffen durch das Zusammenspiel von unbehandeltem Stahl und einem effizienten, an eine Haifischhaut erinnernden Textil, Shark Skin genannt. (ampnet/nic) >>>mehr

3Bilder

Peking 2014: Peugeot will zur Rallye Dakar

Peugeot 2008 DKR. ampnet – 20. April 2014. Peugeot ist auf der Auto China (-29.4.2014) in Peking mit dem 2008 DKR vertreten. Das Fahrzeug soll mit seinem aggressiven Design an einen jagdbereiten Löwen erinnern. Am Steuer dieses speziell entwickelten Rallyeautos werden Carlos Sainz und Cyril Despres die Farben des Team Peugeot Total bei der Rallye Dakar im Januar 2015 vertreten. >>>mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10>>>>