Top-Thema

BMW i3.

Es tut sich was in Palo Alto

ampnet – 1. April 2015. Die kalifornische Universitätsstadt Palo Alto, eine gute Autostunde südlich von San Francisco, gilt zu Recht als das Mekka der globalen Computerindustrie. Hier nahm 1939 der spätere EDV-Gigant Hewlett-Packard in einer Garage seinen Anfang, im benachbarten Los Altos gründete - ebenfalls in einer Garage - Steve Jobs 1976 sein Unternehmen Apple. An der örtlichen Stanford University, an deren Fakultäten 30 Nobelpreisträger lehren und lehrten, studierten unter anderem der ehemalige Microsoft-Chef Steve Ballmer, die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin sowie Marcian Edward Hoff, der Erfinder des Mikroprozessors, YouTube-Gründer Jawed Karim und ein ganzes Heer weiterer Berühmtheiten. Auch der spätere PayPal-Mitbegründer Elon Musk hörte Physik an der Privatuni - allerdings nur zwei Tage lang. Dann hatte er die Nase voll und gründete sein erstes Internetunternehmen. >>>mehr

News

Schneefälle im Alpenraum erwartet

ampnet – 1. April 2015. Wer über die Osterfeiertage mit seinem Fahrzeug in die Alpen oder weiter über die Alpen in Richtung Süden fährt, muss nach wie vor Winterreifen montiert haben. Für den gesamten Alpenraum werden bis zum Wochenende teilweise ergiebige Schneefälle erwartet. Wie der ADAC mitteilt, gilt nach den entsprechenden gesetzlichen Regelungen in Österreich, in der Schweiz, in Italien und in Frankreich die Pflicht, auf schneebedeckten, winterlichen Fahrbahnen mit geeigneten Reifen unterwegs zu sein. Zudem empfiehlt der Automobilclub allen Autofahrern zur Sicherheit Schneeketten mitzunehmen, wenn sie Fahrten auf hoch gelegenen Pass- und Bergstrecken planen. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Euro und Öl lassen Spritpreise weiter klettern

Kraftstoffpreise im März 2015. ampnet – 1. April 2015. Laut aktueller ADAC-Auswertung ist der Preis für einen Liter E10 im Monatsmittel um rund sechs Cent auf 1,381 Euro gestiegen. Der Preis für einen Liter Diesel verteuerte sich um 2,5 Cent auf 1,210 Euro. Frühjahrsbedingt vergrößerte sich die Differenz zwischen E10 und Diesel auf mehr als 17 Cent. Teuerster E10-Tag (1,404 je Liter) war im März der erste Samstag der Osterferien (28. März). Diesel kostete am 8. März mit 1,224 Euro am meisten. Beide Preise stellen auch die Höchstwerte im ersten Quartal 2015 dar. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Honda gibt vier Jahre Garantie auf Mittelklasse-Motorräder

Honda Integra. ampnet – 1. April 2015. Honda gibt nun auf Mittelklasse-Motorräder eine kostenlose Garantieverlängerung auf vier Jahre – „Honda 4 you“. Diese 2+2 Jahre Garantie gilt für CB500F und CBR500R, der Naked- und der Sport-Variante des Einsteigerbikes mit 48 PS, perfekt für die A2-Führerscheinklasse. Die NC750S und die NC750X mit dem Helmfach und 55 PS sowie der Großroller Integra und die Vierzylinder-Maschinen CB650F und CBR650F. (ampnet/nic) >>>mehr

2Bilder

Mitsubishi ermöglicht virtuelle ASX-Probefahrt

Virtuelle Probefahrt im Mitsubishi ASX. ampnet – 1. April 2015. Mitsubishi ermöglicht eine virtuelle 360-Grad-Probefahrt im ASX. Bei der Tour durchs Fahrzeug wird aus dem Zuschauer ein aktiver Passagier, der das Fahrzeug am Bildschirm (fast) live erleben kann. Einfach einsteigen, los fahren, sich umschauen. Der Nutzer kann die Blickrichtung frei ändern und jederzeit entscheiden, lieber dem Fahrer auf die Finger zu schauen, den Armaturenträger genauer zu untersuchen oder sich, analog zu einer Kopfdrehung, nach hinten in das Fahrzeug hinein zudrehen. >>>mehr

Verbraucher vertrauen Allianz, HUK-Coburg und Ergo

ampnet – 1. April 2015. Allianz, HUK-Coburg und Ergo sind die drei Versicherungsmarken, denen die deutschen Verbraucher das größte Vertrauen entgegenbringen. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt die aktuelle Ausgabe der seit 2001 jährlich durchgeführten Studie „Reader‘s Digest European Trusted Brands“. Die drei Versicherer setzten sich in der 2015er Untersuchung als Einzige mit zweistelligen Prozentzahlen an die Spitze von insgesamt 116 genannten Versicherungsmarken. Für Allianz und HUK-Coburg schlägt sich dieser Vertrauensbeweis entsprechend auch in den Marktanteilen bei der Kraftfahrtversicherung nieder: Sie belegten im jüngsten „Branchenmonitor 2011-2013: Kraftfahrtversicherung“, der jetzt von der V.E.R.S. Leipzig in Kooperation mit der Marktforschungsgesellschaft YouGov Deutschland veröffentlicht wurde, ebenfalls die beiden vorderen Plätze. >>>mehr

1Bilder

Daimler treibt autonomes Fahren voran

Mercedes-Benz C-Klasse. ampnet – 1. April 2015. Daimler betrachtet die Umweltauswirkungen seiner Produkte über den gesamten Produktlebenszyklus und legt u.a. darüber regelmäßig und öffentlich im Rahmen seines jährlichen Nachhaltigkeitsberichts Rechenschaft ab. Trotz eines Produktionszuwachses von über fünf Prozent im Jahr 2014 konnten die CO2-Emissionen im gleichen Zeitraum aufgrund von Maßnahmen zur Energieeinsparung und der Umstellung auf CO2-ärmere Energieträger um 2,5 Prozent gesenkt werden. In Europa wurden seit 2007 die Emissionen der Pkw-Flotte insgesamt um über 27 Prozent gesenkt. >>>mehr

1Bilder

Regeln zur Ausgabe von Kurzzeitkennzeichen verschärft

ampnet – 1. April 2015. Wer ein Auto kaufen und probefahren möchte, kann dies ab heute nur noch mit gültiger Hauptuntersuchung (HU), das heißt, er muss vorab mit dem Verkäufern klären, ob eine bestandene HU vorliegt. Oldtimer aber, die etwa keine Blinker oder nicht zulässige Scheinwerfer oder Fensterscheiben haben und keine HU bestehen, dürfen nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden. Der AvD kritisiert diese Verordnung als überzogen, denn in der Unfallstatistik kommen Vorfälle mit 04-er-Kennzeichen kaum vor, erst recht nicht mit Oldtimern. >>>mehr

1Bilder

Toyota führt siebenstelligen Kilometerzähler ein

Toyota-Kilometerzähler. ampnet – 1. April 2015. Toyota hat heute, 1.April 2015, verkündet seine Fahrzeuge auf einen siebenstelligen Kilometerzähler im Tacho umzustellen. Alle Autos, die ab April vom Band laufen, können dadurch auch Laufleistungen im Millionen-Bereich anzeigen. Toyota reagiert damit auf die wachsende Langlebigkeit seiner Modelle. (ampnet/nic) >>>mehr

6Bilder

New York 2015: Volkswagen zeigt Beetle-Studien

Vier Volkswagen-Studien in New York. ampnet – 1. April 2015. Sie avanciert zu einer wichtigen Messen auf dem nordamerikanischen Kontinent. Die New York Autoshow (3.-12.2015) ist auch für Volkswagen ein Muss im Kalender, zumal sich Europas größter Automobilhersteller in den USA in einem harten Wettbewerb mit der Konkurrenz befindet. Wohl kaum ein Modell hat in den vergangenen Jahrzehnten in Amerika so polarisiert wie der Käfer. An diesen Erfolg des luftgekühlten Kultmodells knüpfen die Wolfsburger dieses Jahr an. Gleich vier neue Varianten des „Beetle“ zeigt Volkswagen in New York. >>>mehr

1Bilder

Daimler treibt Erneuerung bei Produkten, Vertrieb und Produktion voran

ampnet – 1. April 2015. „Unsere Wachstumsstrategie trägt sichtbar Früchte. Darauf sind wir bei Daimler gemeinsam stolz. Aber mit dem Erreichten geben wir uns nicht zufrieden“, zieht Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, auf der heute stattfindenden Hauptversammlung Bilanz. Die konsequente Verfolgung der langfristig angelegten Unternehmensziele bilde die Basis für die bisherigen Erfolge und die Erneuerung des Unternehmens in den kommenden Jahren. >>>mehr

7Bilder

Toyota und Lexus arbeiten am SUV-Angebot

Lexus NX 200t F Sport. ampnet – 1. April 2015. Am Mittwoch wird Toyota bei der New York International Auto Show das bisher kleinste SUV der Marke, den Toyota RAV4, als Hybrid vorstellen. Rund ein Jahr später wird das Hybrid-SUV der Marke in Europa zu haben sein. Noch nicht einmal vor drei Wochen hatte die Edelmarke des japanischen Herstellers mit dem Lexus NX 200t den ersten Turbo-Benziner vorgestellt. Es bewegt sich also etwas beim SUV-Angebot der Japaner. >>>mehr

1Bilder

Glosse: Die City gehört mir – oder?

ampnet – 31. März 2015. Hätten Sie gern im Sommer mit mehr Sonnentagen? Vier von fünf Deutschen würde die Frage sicher mit einem freudigen Ja beantworten. Die Sinnfälligkeit der Frage, ob wir gern weniger Autos in den Innenstädten hätten, ist genauso überwältigend. Die Antwort auf die Frage, ob wir in den Innenstädten nicht viel mehr Parkplätze brauchen, würde ähnlich positiv ausfallen. Mehr als 80 Prozent wünschen sich weniger Autos und mehr Parkplätze in den Innenstädten. Um das zu wissen, braucht man kein Prophet zu sein und muss auch nicht – wie das Umweltbundesamt (UBA) –alle zwei Jahre eine Studie durchführen. >>>mehr

1Bilder

Volkswagen Nutzfahrzeuge auf You-Tube

Volkswagen Nutzfahrzeuge auf You-Tube. ampnet – 31. März 2015. Ab sofort sind die Videos von Volkswagen Nutzfahrzeuge zentral in einem eigenen Kanal bei You-Tube verfügbar. Dadurch können Filme über den Amarok, Caddy, Crafter und der T-Baureihe sowie zahlreiche weitere Inhalte im Internet leicht gefunden und weltweit gesehen werden. Im YouTube-Kanal von Volkswagen Nutzfahrzeuge finden Nutzer die wichtigsten filmischen Inhalte der Marke auf einen Blick. Zum Start ist exklusiv auf diesem Kanal in Anlehnung an die neue 6. Transporter-Generation der Werbeeinspieler zu sehen, bei dem sich alles um die Zahl 6 dreht. Den Film ist unter www.youtube.com/channel/UCnj4rd1xABDmsr78sy1l8Pg zu finden. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Fiat Ducato Multicab auch in der Version L2H1

Fiat Ducato Multicab. ampnet – 31. März 2015. Fiat Professional bietet ab sofort den Ducato Multicab auch in der Version mit 3450 Millimetern Radstand und einer Dachhöhe von 2254 Millimetern (L2H1) an. Die als Branchenmodell aufgelegte neue Ducato-Version schließt die Lücke zu den werksseitigen kombinierten Waren- und Personentransporter. Gemeinsam mit dem holländischen Umbauer Snoeks Automotive bietet Fiat Professional nun eine weitere Ergänzung für den gleichzeitigen Transport von Ladung und bis zu fünf Personen. >>>mehr

1Bilder

Volkswagen bringt Umweltprämie zurück

Volkswagen bringt Umweltprämie zurück. ampnet – 31. März 2015. Volkswagen startet in Anlehnung an die Umweltprämie aus dem Jahr am 1. April 2015 eine zweimonatige Aktion. Kunden, die einen jungen Gebrauchtwagen kaufen, profitieren bis Ende Mai von bis zu 4000 Euro Volkswagen-Umweltprämie. Voraussetzung ist, dass der Kaufinteressent einen aktuellen Verwertungsnachweis für sein Alt-Fahrzeug erbringt. Gleichzeitig muss dieses vor mindestens neun Jahren erstmals zugelassen worden sein. >>>mehr

Harmann übernimmt Bang & Olufsen Automotive

ampnet – 31. März 2015. Harmann, Anbieter für Premium-Infotainment-, Audio-, Video- und Automatisierungslösungen, hat heute die Übernahme von Bang & Olufsen Automotive bekanntgegeben, der Branded-Audio-Sparte von Bang & Olufsen. Bang & Olufsen Automotive ist seit 2005 auf dem Markt und stellt Soundsysteme für eine Vielzahl von Modellen der Marken Audi, Aston Martin, BMW und Mercedes-Benz her. >>>mehr

1Bilder

Evobus wird 20 Jahre

1994 wurde Kässbohrer durch Mercedes-Benz übernommen. ampnet – 31. März 2015. Im Jahr 2015 feiert Evobus seinen 20. Geburtstag. Hervorgegangen ist das Unternehmen 1995 aus dem Produktbereich Mercedes-Benz Omnibusse der damaligen Mercedes-Benz AG in Stuttgart und der Omnibussparte der ehemaligen Karl Kässbohrer Fahrzeugwerke GmbH in Ulm mit der Marke Setra. Seit der Verschmelzung der Mercedes-Benz AG mit der damaligen Daimler-Benz AG am 1. April 1997 ist die Evobus GmbH neben den anderen weltweiten Busaktivitäten des Konzerns Teil des Geschäftsbereichs Daimler Buses. >>>mehr

1Bilder

Lufthansa sagt Feier zum 60. Geburtstag ab

ampnet – 31. März 2015. Die Lufthansa sagt ihre Feier zum 60-jährigen Bestehen am 17. April 2015 ab. Stattdessen wird es eine Übertragung der Gedenkveranstaltung aus dem Kölner Dom zu Ehren der Opfer des Fluges 4U9525 geben. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Opel startet Mitfahr-Netzwerk

Opel. ampnet – 31. März 2015. 13 000 Opel-Mitarbeiter begeben sich täglich zur Arbeit nach Rüsselsheim. Der Autobauer unterstützt jetzt die Gründung von Fahrgemeinschaften im Rhein-Main-Gebiet mit der hochmodernen Internet- und App-basierten Mitfahr-Plattform flinc. Ziel des Pilotprojekts für den Standort Rüsselsheim ist es, Ressourcen zu schonen sowie das Gemeinschaftsgefühl der Belegschaft zu stärken. >>>mehr

1Bilder

Hankook baut Lager- und Vertriebskapazitäten aus

Hankook-Lager. ampnet – 31. März 2015. Der Reifenhersteller Hankook errichtet derzeit einen neues Lager- und Vertriebszentrum in Hünfeld, Deutschland. Mit einer Gesamtlagerfläche von rund 30 000 Quadratmetern entsteht dort das größte Lager des Reifenherstellers in Europa. Es wird künftig als Vertriebszentrum für die Region DACH dienen. Der neue Standort wird über Lagerkapazitäten für knapp 700 000 Reifen verfügen. Die Einweihung ist für 2015 geplant. (ampnet/nic) >>>mehr

Ratgeber: Verbandkasten

ampnet – 31. März 2015. Seit Jahresbeginn dürfen nur noch Kfz-Verbandkästen nach neuer DIN-Norm, die bereits seit 2014 gilt, verkauft werden. Dabei wurden einige Artikel aus dem Erste-Hilfe-Set gestrichen, andere kamen hinzu. Alte Verbandkästen dürfen noch bis zum Erreichen ihres Verfallsdatums verwendet werden. Wer keinen Verbandkasten mitführt, riskiert bei der Hauptuntersuchung einen sogenannten geringen Mangel. Die Plakette bekommt der Autofahrer dann zwar trotzdem, aber der Makel im Protokoll bleibt. Gerät ein Pkw ohne das wichtige Rüstzeug für die Ersthilfe in eine Verkehrskontrolle, muss der Fahrer ein Verwarnungsgeld von fünf Euro zahlen. Autofahrer sollten stets wissen, an welcher Stelle im Fahrzeug sie den Verbandkasten verstaut haben. >>>mehr

5Bilder

Opel Corsa mit Autogas ab 14 745 Euro

Opel Corsa LPG. ampnet – 31. März 2015. Der neue Opel Corsa 1.4 LPG Ecoflex (Liquefied Petroleum Gas) mit 66 kW/90 PS, der bereits ab Werk für den bivalenten Betrieb ausgelegt ist, ist ab sofort als Dreitürer ab 14 745 Euro bestellbar. Im Autogasbetrieb liegt der Verbrauch bei 6,9 Liter auf 100 Kilometer im kombinierten Zyklus und stößt er 113 Gramm CO2 pro Kilometer aus – rund 13 Prozent CO2 weniger als im Benzinbetrieb. Die Stickoxid-Emissionen sind um bis zu 80 Prozent niedriger. >>>mehr

1Bilder

Zentralsteuergerät managt alle Systeme für pilotiertes Fahren bei Audi

Audi pilotiertes Fahren zFAS. ampnet – 31. März 2015. Das Herzstück künftiger Systeme für das pilotierte Fahren, die Audi entwickelt, ist das zentrale Fahrerassistenzsteuergerät, kurz zFAS genannt. Dieses Mastermind nutzt modernste Hochleistungsprozessoren und wird in absehbarer Zeit Schritt für Schritt in die Modellpalette einziehen. >>>mehr

2Bilder

Schmid ist COO von Hyundai Europe

ampnet – 31. März 2015. Thomas A. Schmid ist ab 1. April 2015 Chief Operating Officer (COO) von Hyundai Motor Europe. Er verantwortet damit ab sofort das operative Geschäft der Europazentrale. Der gebürtige Österreicher hatte bereits seit 2013 den Vertrieb der Hyundai Europazentrale als Vice President Sales und Fleet geleitet. Er berichtet an Byung Kwon Rhim, Präsident und Geschäftsführer von Hyundai Motor Europe. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Toyota für Energiemanagement zertifiziert

Toyota-Energiemanagement-Zertifikat. ampnet – 31. März 2015. Toyota erfüllt als erster japanischer Automobilhersteller die hohen Standards der weltweit gültigen ISO-Norm 50001. Als Teil seiner Null-Emissions-Strategie hat Toyota im gesamten Unternehmen Systeme zum Energiemanagement eingeführt. Unter Berücksichtigung sozialer Entwicklungen und Themen wie der globalen Erderwärmung, baut Toyota ein höchst effizientes Energiemanagement auf Basis der ISO 50001 auf. Diese Maßnahmen werden kontinuierlich ausgeweitet und zukünftig auch außerhalb Japans umgesetzt. >>>mehr

1Bilder

Mazda CX-3 ab 17 990 Euro bestellbar

Mazda CX-3. ampnet – 31. März 2015. Der neue Mazda CX-3 ist ab dem 1. April zu Preisen ab 17 990 Euro bei allen deutschen Mazda Händlern bestellbar. Mit dem B-Segment Crossover-SUV bringt der japanische Automobilhersteller erstmals das Kodo-Design und die Skyactiv-Technologien in eine der am schnellsten wachsenden Fahrzeugklassen Deutschlands. Seinen Einstand in den Schauräumen der Mazda Händler feiert der CX-3 auf der Premieren-Party am 19. und 20. Juni 2015. >>>mehr

1Bilder

Stauprognose für Ostern 2015

Stau auf der Autobahn. ampnet – 30. März 2015. Ab Gründonnerstagnachmittag wird es voll auf den Autobahnen und Bundesstraßen. Mit Ausnahme von Hamburg haben in allen Bundesländern die Osterferien begonnen, dazu kommt der übliche Wochenendpendler-Verkehr. Die größte Staugefahr besteht am Donnerstagnachmittag und am Vormittag des Karfreitags, am Ostermontag wird es voll auf den Rückreiserouten. >>>mehr

1Bilder

Urteil: Helmpflicht auch für schnelle Elektrofahrräder

ampnet – 30. März 2015. Ein Elektroradfahrer muss sich allein wegen eines fehlenden Fahrradhelms eine Teilschuld an einem Unfall anrechnen lassen. Selbst dann, wenn er ansonsten keine Schuld am Unfall gehabt hätte, hat das das Landgericht Bonn (18 O 388/12) entschieden. >>>mehr

3Bilder

VW-Auszubildende entwickeln aus Rohkarosserie einzigartigen Golf GTI

Auszubildenden des Projektteams „Wörthersee-GTI 2015" im Werk Wolfsburg. ampnet – 30. März 2015. In gut sechs Wochen wird ein Team von 13 Volkswagen Auszubildenden in Österreich beim 34. GTI-Treffen (13. bis 16. Mai 2015) „ihren" ganz besonderen Golf GTI zum ersten Mal vor mehreren zehntausend Automobil- und GTI-Fans aus ganz Europa vorstellen. Das Showcar ist das Resultat eines Ausbildungsprojekts mit dem die Berufsausbildung von Volkswagen das fachliche Wissen und Können seiner zukünftigen Fachkräfte fördert. >>>mehr

SPN Service Partner Netzwerk wird erweitert

ampnet – 30. März 2015. Die zuständige Kartellbehörde hat der Erweiterung der SPN Service Partner Netzwerk GmbH zugestimmt. Damit gehören dem bisherigen Gemeinschaftsunternehmen der ADAC Service GmbH (ASG) und des Konzerns Versicherungskammer Bayern (VKB) ab 1. April 2015 auch die Allianz Versicherungs-AG und die Sparkassen-Versicherung Sachsen (SV Sachsen) an. Die entsprechenden Verträge wurden jetzt in München unterzeichnet. ADAC, Konzern VKB und Allianz halten jeweils 30 Prozent der Anteile an der SPN. Die übrigen zehn Prozent sind im Besitz einer Beteiligungsgesellschaft der SV Sachsen, die weiteren öffentlich-rechtlichen Versicherungsunternehmen offensteht. >>>mehr

3Bilder

Land Rover Experience schickt sechs Abenteurer nach Australien

(v.h.n.v.) - Meike Schneider (42), Unternehmerin aus Stuttgart - Diana Arnold (41), Industriekauffrau aus Bopfingen - Kerstin Seele (26), E-Commerce Managerin aus Esslingen - Marc Binder (32), Unternehmer aus Leipzig - Kai-Uwe Stoye (27), Ernährungs- und Gesundheitsberater aus Berlin - Steffen Tabke (28), Prüfingenieur (Masterstudent) aus Xanten. ampnet – 30. März 2015. Sechs Abenteuerlustige haben sich qualifiziert für die Land Rover Experience Tour 2015, die vom 17. Oktober bis 7. November 2015 durch die Weiten des Northern Territory in Australien führt. Die drei Frauen und drei Männer hatten ein hartes Programm zu absolvieren. Ursprünglich bewarben sich rund 30 000 Interessenten für die Tour, aus denen schließlich die 60 Besten für die Endqualifikation übrigblieben. >>>mehr

1Bilder

Erfolgreiche Markteinführung des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake

Mercedes-Benz CLA 250 Sport 4Matic Shooting Brake. ampnet – 30. März 2015. Der Mercedes-Benz feierte der CLA Shooting Brake hat am Wochenende seine Markteinführung gefeiert und erwies sich als echter Publikumsmagnet. 110 000 Besucher kamen in Deutschland zu den Händlern. Insgesamt wurden 1700 Probefahrten durchgeführt. >>>mehr

1Bilder

Red Dot Award: prämiert Product Design 2015

ampnet – 30. März 2015. Der Red Dot Award Produkt Design wurde vergeben. Das Expertenteam vergab in einem mehrtägigen Evaluationsprozess das Qualitätssiegel für gutes Design „Red Dot“ an 1240 Produkte. Nur 81 Einreichungen wurden mit der höchsten Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best“ geehrt und 122 erhielten die Honourable Mention für einen besonders gelungenen Aspekt gestalterischer Arbeit. >>>mehr

1Bilder

Jaguar Land Rover investiert in Großbritannien

Jaguar XF. ampnet – 30. März 2015. Der britische Automobilhersteller Jaguar Land Rover hat mit der Ankündigung von Investitionen über weitere 600 Million Pfund (rund 815 Millionen Euro) sein langfristiges Bekenntnis zu der Region West Midlands in Großbritannien als Standort für Produktgestaltung und Fahrzeugfertigung bekräftigt. Mit einem Volumen von mehr als 400 Millionen Pfund (rund 543 Millionen Euro) fließt der Großteil der Investitionen in das Werk Castle Bromwich bei Birmingham, um die Markt-Einführung des neuen Jaguar XF im Herbst diesen Jahres vorzubereiten. >>>mehr

2Bilder

New York 2015: Neue Smart-Generation stellt sich vor

Smart. ampnet – 30. März 2015. Der neue Smart Fortwo erlebt seine offizielle US-Premiere bei der New York International Auto Show (NYIAS, 3. - 12.4.2015). Das City Coupé wird ab Herbst auch in den USA verfügbar sein. Ein wesentliches Element des Erfolgs von Smart ist Car2go, welches in Nordamerika in 14 Städten zur Verfügung steht. Die neue Generation des Zweisitzers besitzt ein von Grund auf erneuertes Technikpaket, das Komfort, Sicherheit und Agilität nachdrücklich verbessern soll, ohne die einzigartige Kompaktheit zu beeinträchtigen. (ampnet/nic) >>>mehr

4Bilder

Porsche bringt Panamera Edition

Porsche Panamera Edition. ampnet – 30. März 2015. Porsche hat das Sondermodell Panamera Edition auf den Markt gebracht. Die Ausführung des zeichnet sich durch ein elegantes Styling sowie eine deutlich erweiterte Serienausstattung aus. Drei Modelle mit kraftvollem Sechszylindermotor sind erhältlich. Die Panamera Edition ist in Deutschland ab Juni erhältlich. Die Preise beginnen bei 86 490 Euro für den Panamera Edition, der Panamera Diesel Edition kostet 88 275 Euro und der Panamera 4 Edition steht mit 91 131 Euro in der Preisliste, jeweils inklusive länderspezifischer Ausstattung und Mehrwertsteuer. >>>mehr

1Bilder

KIT und Schaeffler-Verbundprojekt beschäftigt sich mit Lenkkraftunterstützung für Elektrofahrzeuge

ampnet – 30. März 2015. Das Förderprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "Energieoptimale, intelligente Lenkkraftunterstützung für elektrische Fahrzeuge (e²-Lenk)" widmet sich einem neuartigen Konzept der Lenkkraftunterstützung. Bei konventionellen Fahrzeugen beschleunigt der Verbrennungsmotor nicht nur den Wagen, sondern versorgt auch die Hilfssysteme an Bord mit Energie; etwa die Lenkkraftunterstützung, die dem Fahrer viel Mühe am Lenkrad abnimmt. Im Forschungsprojekt der beiden beteiligten Partner Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Schaeffler wird durch geschickte Regelung der Antriebsmomente der einzelnen Räder die Lenkung energieeffizient unterstützt. >>>mehr

Exkluiv-Fahrbericht: Showcar Seat SUV 20V20 mit Bekenntnis zur Kante

Seat 20V20. ampnet – 30. März 2015. Es sieht ganz so aus, als ob Volkswagen-Tochter Seat die lang ersehnte Wende geschafft hat. 2014 erzielte das Unternehmen mit 7,5 Milliarden Euro einen neuen Umsatzrekord, zu dem der Seat Leon wesentlich beigetragen hat. Mehr als 150 000 ausgelieferte Fahrzeuge – 50 Prozent mehr als im Vorjahr – sind für Seat-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Stackmann ein klarer Hinweis dafür, „die Leon-Produktformel auf die restliche Modellpalette anzuwenden.“ >>>mehr

1Bilder

Audi erhöht die Preise

ampnet – 30. März 2015. Audi erhöht mit Wirkung zum 23. April 2015 in Deutschland die Grundmodellpreise der A4‑Modellreihe (außer A4 Allroad Quattro und RS 4 Avant) um durchschnittlich 1,8 Prozent. Zudem werden die Preise der A6- und A7 Sportback-Modellreihen um durchschnittlich 1,2 Prozent erhöht. (ampnet/nic) >>>mehr

4Bilder

Hilgers folgt auf Hollmann in der Ford-Geschäftsführung

ampnet – 30. März 2015. Mit Wirkung zum 1. April 2015 hat der Ford-Aufsichtsrat Dr. Benno Hilgers als Nachfolger von Dr. Hermann Hollmann zum Mitglied der Geschäftsführung für das Ressort Recht, Compliance, Steuern und Patente sowie das Aufsichtsratsbüro bestellt. Dr. Hollmann wird zum 31. März 2015 in den Ruhestand. (ampnet/nic) >>>mehr

1Bilder

Mercedes-AMG GT als Modellfahrzeug: Kleine Traumautos

Maßstab 1:18, AMG solarbeam, schwarz, AMG Night-Paket Exterieur, AMG Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design schwarz matt lackiert und Felgenhorn in Silber von Norev für Mercedes-Benz. ampnet – 29. März 2015. Der neue Mercedes-AMG GT sorgt für auch bei den Freuden den von Automodellen für Furore. Mercedes-Benz Accessoires präsentiert zwei detailgetreue Modellfahrzeuge des Sportwagens in den Maßstäben 1:43 und 1:18. Erhältlich sind die hochwertigen Modelle ab sofort bei den Mercedes-Benz-Partnern oder online unter http://shop.mercedes-benz.com. Anfang April folgt ein ganz besonders exklusives Limited Edition Modell im Maßstab 1:12. >>>mehr

6Bilder

Hommage an den Fiat 500 von 1957

Fiat 500 Vintage '57. ampnet – 29. März 2015. Als Hommage an den Urvater aller Cinquecento präsentiert Fiat das Sondermodell Fiat 500 Vintage '57. Der Ort für die Premiere passte zum Anlass: das Centro Storico Fiat mitten in Turin. Das Gebäude im Art-Nouveau-Stil war 1907 als erste Erweiterung der Fiat-Produktionsstätten am Corso Dante in Turin eröffnet worden. Seit 1963 beherbergt es eine Sammlung mit Fahrzeugen, Dokumenten, Modellen und Werbeplakaten aus der 116jährigen Historie des Unternehmens. Eine Hauptrolle im Centro Storico Fiat spielt der Fiat 500. Eine Rekonstruktion des Büros von Ingenere Dante Giacosa veranschaulicht, wie der Konstrukteur des „Nuova 500" arbeitete. >>>mehr

1Bilder

Autonome Nutzfahrzeuge bieten Potenziale

Mercedes-Benz Future Truck 2025. ampnet – 29. März 2015. Auch die Beratungsunternehmen haben das autonome Fahren als Betätigungsfeld entdeckt. So legte Roland Berger Strategy Consultants jetzt die Studie "On the road toward the autonomous truck – Opportunities for OEMs and suppliers" vor, in der die Chancen für Zulieferer und neue Markteilnehmer dargestellt werden. Das autonome Fahren kann danach auch im LKW-Bereich künftig dazu beitragen, Unfälle zu reduzieren und Betriebskosten zu senken. Aus diesem Grund werden immer mehr automatisierte Funktionen in das Nutzfahrzeug einziehen, weiß Roland Berger. >>>mehr

1Bilder

30 000 Euro für „Kleine Kinder immer satt“

Die Volkswagen Mitarbeiter am Standort Wolfsburg unterstützen den Gifhorner Kinderhilfsfond „Kleine Kinder immer satt" mit einer Spende von 30.000 Euro. Der symbolische Scheck wurde jetzt in der Kindertagesstätte St. Alfrid in Gifhorn übergeben. ampnet – 29. März 2015. Die Wolfsburger Volkswagen-Belegschaft fördert den Gifhorner Kinderhilfsfonds „Kleine Kinder immer satt!" mit einer Spende von 30 000 Euro. Insgesamt 15 Projekte zur Bewegung, Bildung, Ernährung sowie zur sozialen Teilhabe von Mädchen und Jungen werden durch die Initiative unterstützt. Die Spende übergab jetzt in der Kindertagesstätte St. Altfrid der Geschäftsführer des Betriebsrats Marco Wittek gemeinsam mit Betriebsrat Gunter Wachholz und Kai-Stefan Linnenkohl, Volkswagen Personal, an den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Gifhorn, Jürgen Völke, den Kinderfonds-Koordinator, Holger Ploog, den Leiter des Fachbereichs Kultur der Stadt Gifhorn, Dr. Klaus Meister, und Annegret Gaul, Leiterin der Kindertagesstätte St. Altfrid. (ampnet/Sm) >>>mehr

1Bilder

Neue Dumper von Cat

Cat 745C. ampnet – 29. März 2015. Caterpillar bringt als Nachfolger der B-Baureihe die neuen knickgelenkten Muldenkipper 735C, 740C EJ und 745C auf den Markt. Sie haben neue Getriebe mit erweiterter elektronischer Steuerung, eine automatische Antriebsschlupfregelung, eine Dauerbremsautomatik, einen Berganfahrassistenten, ein Wartebremssystem sowie ein optionales Nutzlastwägesystem. Die Nutzlastkapazitäten betragen 33, 38 und 41 Tonnen, der 745C kann im Vergleich zum Vorgängertyp 740B rund 1,5 Tonnen mehr laden. Der neue 740C Ejector ist mit einem hydraulischen Ausstoßer ausgestattet, der die Ladung nach hinten abschiebt und so auch das Abladen unter Höhenbeschränkungen ermöglicht. Die Motoren entsprechen den Emissionsnormen der Stufe IV. Der 735C verfügt über eine Nennleistung von 337 kW / 459 PS, die Modelle 740C EJ und 745C leisten381 kW / 518 PS. (ampnet/jri) >>>mehr

1Bilder

Im Bücherregal: Günstiger Streifzug durch die Ära der Straßenkreuzer

„Straßenkreuzer – Die spektakulärsten US-Cars der 1950er- und 60er-Jahre“ von Andy Hajenski. ampnet – 28. März 2015. Während sich hierzulande Autofahrer glücklich schätzten, sich in ein Goggomobil oder eine BMW Isetta zwängen zu dürfen, erlebten die Käufer jenseits des Großen Teiches genau das Gegenteil: Die 50er- und 60er-Jahre waren in Amerika die Blütezeit der legendären Straßenkreuzer. Nahezu jährlich wechselten die Modelle, wobei vor allem die Heckflossen immer länger und höher wurden und noch mehr Chrom über die meist zweifarbig lackierte Karosserie verteilt wurde.. >>>mehr

1Bilder

Das beste autonom fahrende Modellauto kommt aus München

Beim Audi Autonomous Driving Cup wetteiferten rund 50 Studenten aus ganz Deutschland um das beste pilotiert fahrende Modellauto – hier im Bild Mitglieder der Teams des Karlsruhe Institute of Technology (li.) und der Technischen Universität München (re.) ampnet – 28. März 2015. Der Preis für das beste pilotiert fahrende Modellauto geht nach München: Ein Team von fünf Studierenden der Technischen Universität (TU) München hat sich beim ersten Audi Autonomous Driving Cup gegen starke Konkurrenten aus ganz Deutschland durchgesetzt. >>>mehr

6Bilder

Ratgeber: Wie man dem Auto den Winter austreibt

Martin Escher. ampnet – 28. März 2015. Auch nach dem unwirtlichsten Frühling kommt wieder ein Sommer und mit ihm die Aufgabe, dem eigenen Auto den Winter auszutreiben und es auf die warmen Tage des Jahres vorzubereiten. Die Tage vor Ostern sind dafür der klassische Termin. Viel Zeit bleibt also nicht mehr. Mit den Folgen von Schnee und Eis kennen sie sich ebenso aus – die Experten der Volkswagen Driving Experience. Ihre Fahrzeuge haben bei den Winter-Trainings in Österreich und Nordschweden harte Zeiten überstehen müssen. Martin Escher, Cheftrainer der Volkswagen Driving Experience weiß deswegen gut, was jetzt zu tun ist. >>>mehr

1Bilder

Sommerzeit nicht während der Fahrt einstellen

ampnet – 27. März 2015. Die Umstellung von der Normalzeit auf die Sommerzeit am Sonntag den 29. März 2015 um 2:00 Uhr hat Auswirkungen auf viele Geräte im Auto, die eine Uhr enthalten. Der AvD weist darauf hin, dass vielfach eine manuelle Umstellung erforderlich ist, die man nur bei stehendem Fahrzeug vornehmen sollte. >>>mehr

1Bilder

Thüringen fördert Anschaffung von Erdgasbussen

ampnet – 27. März 2015. Aktuell sind in Deutschland circa 1700 Busse mit Erdgas-Antrieb (CNG) im Einsatz. Damit es mehr werden, hat das Land Thüringen seine ÖPNV-Investitionsrichtlinie überarbeitet und die Förderung alternativer Technologien im Öffentlichen Personennahverkehr wiederbelebt. In der Richtlinie heißt es konkret, dass die „Beschaffung von Fahrzeugen des ÖPNV mit alternativen Antriebstechnologien (insbesondere Elektro-, Hybrid- oder Gasantrieb)“ förderfähig ist. >>>mehr

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10>>>>