Marken & Modelle

Detroit 2014: Mini bringt John Cooper Works Concpet mit

Mini John Cooper Works Concept. ampnet – 18. Dezember 2013. Mini zeigt auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (18. - 26.1.2014) den John Cooper Works Concept und gibt damit einen Ausblick auf sein künftiges Topmodell. Die Studie weist unter eine exklusive Karosserielackierung in Bright Highways Grey, markentypische rote Farbakzente, modellspezifische Aerodynamik-Merkmale sowie 18 Zoll große Leichtmetallräder in einem neu entwickelten Design auf. >>>mehr

Exklusiv: Kommentar – Kampf der Konzerne in der WRC

ampnet – 18. Dezember 2013. So überraschend sich die WRC-Saison 2013 mit drei Weltmeister-Titeln für den Debütanten Volkswagen entwickelte, so unvorhergesehen neigt sie sich dem Ende zu. Das Personalkarussell nahm schon im Oktober enorme Fahrt auf. Wilde Spekulationen sorgten für eine kochende Gerüchteküche. Fahrerpaarungen wurden überall zusammengewürfelt, weil diese oder jene Fakten für eine „logische“ Lösung sprachen. Und doch kam es anders, als sich die Meisten ausgerechnet hatten. >>>mehr

4Bilder

Vorverkaufsstart für VW Golf Variant TDI Blue Motion

Volkswagen Golf Variant TDI Blue Motion. ampnet – 17. Dezember 2013. Volkswagen startet am Donnerstag, den 19. Dezember 2013, in Deutschland den Vorverkauf des neuen Golf Variant TDI Blue Motion. Der Golf Variant TDI Blue Motion wird von einem neu entwickelten TDI mit 81 kW/ 110 PS angetrieben. Der Vierzylindermotor verbraucht lediglich 3,3 l/100 km (CO2-Emissionen: 87g/km). Die Preise beginnen bei 23 675 Euro. >>>mehr

5Bilder

Adams fotografiert Adam

Für einen Kalender mit dem Titel „Adam by Bryan Adams“ fotografierte der Künstler den Opel-Lifestyle-Flitzer in seinem Berliner Studio. ampnet – 17. Dezember 2013. Bryan Adams, kanadischer Rocksänger und Komponist und auch Fotograf hat für einen Kalender mit dem Titel „Adam by Bryan Adams“ den Opel-Lifestyle-Flitzer in seinem Berliner Studio. Darüber hinaus gestaltet Bryan Adams einen Adam ganz nach seinem künstlerischen Geschmack – im Camouflage-Look. Die Ergebnisse werden am 23. Januar 2014 bei einer Vernissage im Münchner Haus der Kunst enthüllt und dann noch bis zum 26. Januar der Öffentlichkeit gezeigt. >>>mehr

1Bilder

Dakar 2014: Land Rover unterstützt "Red Bull Desert Wings"-Team

Land Rover unterstützt das „Red Bull Desert Wings“-Team bei der Rallye Dakar 2014. ampnet – 17. Dezember 2013. Land Rover wird das "Red Bull Desert Wings"-Team bei der Dakar 2014 als offizieller Fahrzeugpartner unterstützen. Der britische Allradspezialist stellt dem Red-Bull-Team fünf Offroader zur Verfügung, die unter anderem Ausrüstung und Werkzeug entlang der Rallyeroute durch Südamerika transportieren werden. Los geht es für Land Rover und Red Bull am 5. Januar 2014 in Argentinien. >>>mehr

2Bilder

Toyota Verso fährt mit neuem Infotainment-System vor

Toyota Verso. ampnet – 17. Dezember 2013. Die neue Generation des Toyota Verso startet mit einer neuen Generation des Multimediasystems Toyota-Touch in das Modelljahr 2014. Der neue 1,6-Liter-Selbstzünder bildet den Einstieg in die Diesel-Motorenpalette des kompakten Toyota Vans, zwei weitere Dieselantriebe sowie zwei Benzinvarianten rollen am 15. März 2014 zu den deutschen Toyota Händlern. >>>mehr

Exklusiv: Opel – Qualität als Wachstumsstrategie

Opel Meriva. ampnet – 17. Dezember 2013. Die Zeiten der schlechten Nachrichten bei Opel scheinen vorbei. Die Verluste sinken und mit der Entscheidung, die Marke Chevrolet bis 2015 vom europäischen Markt zu nehmen, hat der Mutterkonzern General Motors ein klares Votum für die Stärkung von Opel abgeliefert. Doch da Kunden ihre Kaufentscheidung eher weniger aufgrund erfreulicher Wirtschaftsdaten treffen, sondern praktische, zuverlässige Fahrzeuge verlangen, arbeiten die Rüsselsheimer hart an der Qualität ihrer Produkte. Der Lohn dieser Bemühungen folgt nur durch die goldene TÜV-Plakette für das Auto mit dem geringsten Mängelaufkommen im aktuellen TÜV-Report für den Opel Meriva. Auch bei den Prüfern von Dekra setzten sich diverse Modelle aus Rüsselheim günstig in Szene. >>>mehr

1Bilder

Hyundai i10 ist „Autobest 2014“

Hyundai i10. ampnet – 16. Dezember 2013. Der Hyundai i10 ist das beste neue Auto auf den Märkten in Mittel- und Osteuropa. So sieht es die Jury des renommierten Award „Autobest 2014“, die dem Kleinstwagen den ersten Platz zuerkannt hat. Nach dem Elantra 2012 steht damit zum zweiten Mal in drei Jahren ein Hyundai an der Spitze. >>>mehr

2Bilder

Dakar 2014: Iveco schickt vier Fahrzeuge

Iveco Powerstar von Gerard de Rooy. ampnet – 16. Dezember 2013. Iveco wird bei der Rallye Dakar (5. - 18.1.2014) mit vier Fahrzeugen antreten und zum vierten Mal als offizieller Sponsor das niederländische Team De Rooy Petronas unterstützen. Teamchef Gerard de Rooy sitzt am Steuer eines Iveco Powerstar. Sein Landsmann Hans Stacey, Zweiter beim Rennen 2012, wird einen Iveco Trakker Evolution fahren, der Spanier Pep Vila, Spanien und der Franzose Jo Adua sitzen jeweils in einem Trakker Evolution 2. >>>mehr

1Bilder

Ford tastet die Straße 2,5 Millionen Mal pro Sekunde ab

Ford-Forschungsfahrzeug auf Basis des Fusion Hybrid. ampnet – 16. Dezember 2013. Ford hat in Zusammenarbeit mit der Universität von Michigan (USA) und dem US-amerikanischen Unternehmen State Farm ein weitgehend automatisiertes Forschungsfahrzeug auf Basis des Ford Fusion Hybrid entwickelt. Ziel ist die weitere Entwicklung von fortschrittlichen Sensor-Technogien und Fahrer-Assistenzsystemen für künftige Fahrzeug-Generationen. Ford will ab 2025 Autos mit autonomen Fahrfunktionen auf den Markt bringen. >>>mehr

1Bilder

Fiat 500 jetzt auch mit 105-PS-Zweizylinder

Fiat 500. ampnet – 16. Dezember 2013. Fiat spendiert nun auch dem 500 die 77 kW / 105 PS starke Variante seines Zwei-Zylinder-Motors Twinair. Der Turbobenziner beschleunigt Limousine und Cabrio in 10,5 Sekunden von null auf 100 km/h und auf eine Höchstgeschwindigkeit von 182 km/h. Der Normdurchschnittsverbrauch des Euro-6-Motors liegt bei 4,2 Litern, was CO2-Emissionen von 99 Gramm je Kilometer entspricht. >>>mehr

6Bilder

Exklusiv: Die Mittelklasse von Mercedes-Benz – Viel Vitamin C

Mercedes-Benz C-Klasse der vierten Generation bei Testfahrten. ampnet – 16. Dezember 2013. 1993 steht die C-Klasse als Synonym für die Mittelklasse bei Mercedes. Eine im wahrsten Sinn des Wortes vitaminreiche Zutat zum Produktportfolio der Schwaben. Nur die E-Klasse ist für Umsatz und Ertrag bei den Schwaben wichtiger als die C-Klasse. Heute veröffentlichgte Mercedes-Benz erste Daten und Fotos, und im Januar präsentiert der Hersteller die nächste Generation seines so wichtigen Modells bei der Detroit Motorshow (18. - 26.1.2014). Grund genug, einen Blick auf die Geschichte der Baureihe zu werfen. >>>mehr

Mercedes-Benz legt die C-Klasse neu auf

Mercedes-Benz C-Klasse. ampnet – 16. Dezember 2013. Mercedes-Benz hat die C-Klasse komplett neu aufgelegt. Dank Leichtbau wiegen die Fahrzeuge der Modellreihe bis zu 100 Kilogramm weniger. Der Aluminiumanteil gegenüber dem Vorgänger wuchs von zehn auf rund 50 Prozent. Die C-Klasse verfügt über eine hervorragende Aerodynamik und die sparsamsten Motoren ihrer Klasse. Der Verbrauch konnte um bis zu ein Fünftel gesenkt werden. Dazu kommen neue Assistenzsysteme und ein neues Fahrwerk mit optionaler Luftfederung. Die Limousine kann ab sofort bestellt werden und kommt Mitte März 2014 auf den Markt. Angeboten werden zunächst der C 180 ab 33 558 Euro, der C 200 (36 414 Euro) und der C 220 Bluetec (38 675 Euro). >>>mehr

3Bilder

Toyota Verso erhält sparsamen Diesel

Toyota Verso. ampnet – 16. Dezember 2013. Mit einem sparsamen Dieselmotor, einer neuen Generation des Multimediasystems „Toyota Touch“ und weiteren Modifikationen startet der Toyota Verso in das Modelljahr 2014. Das erste komplett in Europa entworfene, entwickelte und produzierte Modell der Marke soll damit Maßstäbe im Segment der Kompakt-Vans setzen. Markteinführung ist am 15. März 2014. >>>mehr

7Bilder

Fahrbericht Audi A3 Sportback: Platz mit Stil

Audi A3 Sportback. ampnet – 15. Dezember 2013. Raum für Passagiere und deren Gepäck kann man nach außen stolz präsentieren oder chic verbrämen. Audi entscheidet sich immer für den zweiten Weg. Auch die Autos mit nützlichen Eigenschaften bewahren die Ingolstädter gern von dem Verdacht, nur die Nutzfahrzeugvariante einer Limousine zu sein. Selbst bei den Typenbezeichnungen versucht man, den Betrachter auf den gewünschten Eindruck einzustimmen. Die Audis mit dem größeren Ladevolumen heißen entweder Avant (vom italienischen avanti für schnell) oder – wie beim Audi A3 – Sportback. >>>mehr

Allradantrieb bei Opel: Freiheitsgrade auf Schnee und Eis

Opel Insignia Country Tourer. ampnet – 15. Dezember 2013. Beim traditionellen „großen Angrillen“ am Sonnabend, 25. Januar 2014, werden die deutschen Opel-Händler zwei neue Allrad-Varianten des frisch überarbeiteten Opel Insignia anbieten können: den Insignia Country Tourer und den OPC. Mehr als jeden fünften Country Tourer will Opel mit 4x4-Technik ausliefern. Beim Modell Insignia insgesamt rechnet man mit einem Allrad-Anteil von zehn Prozent. Das Kompakt-SUV Opel Mokka schafft es in Deutschland sogar auf einen 4x4-Anteil von 47 Prozent. >>>mehr

Pressepräsentation Ford Ecosport: Spurt in die Lücke

Ford Ecosport. ampnet – 14. Dezember 2013. Jeder Vollsortimenter unter den Automobilherstellern braucht heute ein großes Angebot an Sport Utility Vehicles, denn die SUV werden das am stärksten wachsende Marktsegment bleiben. Ford hat mit dem Kuga ein modernes und auch erfolgreiches Modell, das dieses Jahr in Deutschland fast die 20 000-der Marke erreicht hätte. So ein Erfolg will abgesichert sein. Nach oben soll dafür der Ford Edge sorgen, ein SUV eher amerikanischen Zuschnitts, dessen Studie wir kürzlich zeigen konnten. Nach unten soll nun ganz schnell der Ford Ecosport die Flanke sichern. >>>mehr

Pressepräsentation Porsche Macan: Neues Talent auf und neben der Straße

Porsche Macan Turbo. ampnet – 13. Dezember 2013. Porsche startet im April seine fünfte Baureihe, den Macan. Das neue kleinere SUV-Modell soll, so der Pressetext, „neue Maßstäbe für Fahrdynamik und Fahrspaß aufstellen, sowohl auf befestigten Straßen als auch im Gelände.“ Uns war es möglich, „den Sportwagen unter den kompakten SUV“ bereits vorab kennenzulernen. >>>mehr

Detroit 2014: BMW von 2 bis 4

BMW M3 Limousine. ampnet – 13. Dezember 2013. Mit gleich drei Weltpremieren wird sich BMW auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit (18. - 26.1.2014) präsentieren. Vorgestellt werden die M3 Limousine, das M4 Coupé und das 2er Coupé. Außerdem dient der Messeauftritt als Startsignal für die Markteinführung der BMW M Performance Automobile in den USA. >>>mehr

1Bilder

Schaeffler und Audi verlängern DTM-Partnerschaft

DTM-Champion Mike Rockenfeller mit seinem grün-gelben Schaeffler-Audi RS 5 DTM. ampnet – 13. Dezember 2013. Audi und Schaeffler verlängerten ihre Partnerschaft in der DTM um weitere drei Jahre. Die Mission „Titelverteidigung“ nimmt Champion Mike Rockenfeller also in seinen gewohnt markanten Autofarben in Angriff – allerdings trägt sein grün-gelbes Dienstfahrzeug, ein Audi RS 5, erstmals die Startnummer „1“. >>>mehr

1Bilder

Toyota bei Qualität spitze

Toyota. ampnet – 13. Dezember 2013. Toyota gewinnt den „Auto Bild“-Qualitätsreport 2013: Die Marke wiederholt ihren Vorjahreserfolg und landet bereits zum sechsten Mal ganz vorn im Qualitätsranking, das die Fachzeitschrift seit 2001 aufstellt. Mit der Note 2,17 verteidigt der Seriensieger souverän seinen Spitzenplatz unter den 20 volumenstärksten Marken auf dem deutschen Markt. >>>mehr

2Bilder

S-Klasse ist „Connected Car of the Year“

Mercedes-Benz S-Klasse. ampnet – 13. Dezember 2013. Die Mercedes-Benz S-Klasse ist das bestvernetzte Auto und erhält die Auszeichnung „Connected Car of the Year“: Das ist das Ergebnis einer Befragung unter 320 000 Lesern von „Auto Bild“ und „Computer Bild“. Ihr Urteil: Mehr Hightech gibt es in keinem anderen Auto. >>>mehr

4Bilder

Drei Mini für Münchener Polizei und Rettungskräfte

v.l.n.r.: Münchens Polizeipräsident Hubertus Andrä, Christoph von Tschirschnitz, Leiter Vertrieb an Direktabnehmer der BMW Group, Dr. Eduard Höcherl, Vorstand ASB München, Regionalverband Oberbayern, Rupert Saller, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr München und Joachim Herrmann, bayerischer Innen- und Verkehrsminister, vor dem neuen Mini der Freiwilligen Feuerwehr München. ampnet – 12. Dezember 2013. Die BMW Group hat heute drei Mini John Cooper Works an das Münchener Polizeipräsidium, die Freiwillige Feuerwehr München und den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) München übergeben. Die Fahrzeuge sind mit moderner LED-Technik und Digitalfunk ausgestattet. Ihr Außendesign wurde speziell auf den Rettungskräfteeinsatz sowohl mit neu entwickelter Signalbeklebung in den Farben der jeweiligen Rettungskräfte als auch Blaulichtbalken mit LED-Lichttechnik zugeschnitten. >>>mehr

1Bilder

Skoda Octavia beliebtestes Importauto

Skoda Octavia Combi. ampnet – 12. Dezember 2013. Der Skoda Octavia ist das beliebteste Importauto in Deutschland. In den ersten elf Monaten des Jahres wurden 45 244 Fahrzeuge der Baureihe zugelassen. 28 614 Stück entfallen auf die im Februar vorgestellte dritte Fahrzeuggeneration. Rund 60 Prozent aller Käufer der neuen Octavia-Generation wählten einen Diesel, und knapp neun von zehn Octavia wurden als Combi ausgeliefert. >>>mehr

4Bilder

Produktionsstart für Honda Civic Tourer

Honda Civic Tourer. ampnet – 12. Dezember 2013. Im englischen Honda-Werk in Swindon rollt seit heute der Civic Tourer vom Band. Mitarbeiter und Vertreter von Honda Europa feierten am Mittag den offiziellen Produktionsstart des Kompaktkombis, der am 1. Februar 2014 in den deutschen Handel rollt. >>>mehr

Fahrbericht Volkswagen Cross-Up: Hübsche Figur mit Preisaufschlag

Volkswagen Cross-Up. ampnet – 12. Dezember 2013. Der ältere Herr pendelt mehrere Minuten lang am Straßenrand zwischen seinem und unserem Up hin und her. Er schaut bei beiden genau hin und vergleicht interessiert. Immer wieder stellt er leichte Unterschiede fest – und ärgert sich womöglich. Mit dem Cross-Up hat VW die bislang wohl schönste Form seines Kleinwagen-Bestsellers auf die Räder gestellt. Wir wissen nicht, ob der gute Mann sich innerlich ärgert, nicht doch noch ein paar Monate mit dem Kauf seines Autos gewartet zu haben, was er aber nicht weiß: Günstig ist das Vergnügen nicht. >>>mehr

1Bilder

Ministerpräsident Kretschmann fährt B-Klasse F-Cell

Prof. Dr. Herbert Kohler, Leiter Konzernforschung & Nachhaltigkeit, Umweltbevollmächtigter der Daimler AG (links), und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann. ampnet – 12. Dezember 2013. „Baden-Württemberg ist die Heimat des Automobils. Mit dem bewussten Einsatz emissionsfreier Technik setzen wir ein Zeichen für die Zukunft. Diese alternativen Antriebe werden schon bald aus dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken sein“, sagte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann heute bei der offiziellen Übergabe seines neuen Berliner Dienstfahrzeuges vor der Landesvertretung. Künftig fährt er in der Hauptstadt einen Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell mit Brennstoffzellenantrieb. >>>mehr

7Bilder

„Connected Car Award“ für den Opel Adam

Intelli-Link-Infotainment-System im Opel Adam. ampnet – 12. Dezember 2013. Opel ist für sein Infotainment-System Intelli-Link im Adam ausgezeichnet worden. Die Fachzeitschriften „Auto Bild“ und „Computer Bild“ verliehen dem Autohersteller den „Connected Car Award“ aus. Opel erhielt den Preis in der Kategorie „Pionier-Award“ für Hersteller, die neue Trends beim vernetzten Auto setzen. In der Begründung der Redaktion heißt es: „Für den Adam bietet Opel das komplexe Multimedia-System Intelli-Link für günstige 300 Euro an – das kann sich jeder leisten.“ >>>mehr

2Bilder

Peugeot bietet den 308 Fahrschulen zur Miete an

Peugeot beiten den 308 auch als Fahrschulwagen an. ampnet – 12. Dezember 2013. Peugeot bietet Fahrschulen ab sofort den 308 zur Dauermiete an. Bei einer Monatsrate ab 599 Euro (netto), zwölf Monaten Laufzeit und 50 000 Kilometern Fahrleistung ergibt sich für den 308 e-HDi 115 Stop & Start ein Kilometerpreis von 14 Cent. In der Monatsrate sind Winterräder, die Rundfunkgebühren, die Kfz-Steuer, Full-Service inklusive Wartungsdienst und Verschleißreparaturen, Ersatzwagenservice sowie eine Kfz-Haftpflichtversicherung enthalten. Bei dieser beläuft sich die Selbstbeteiligung je Schadensfall auf 1000 Euro bei Vollkasko beziehungsweise auf 500 Euro bei Teilkasko. >>>mehr

2Bilder

„Competition“-Paket für den Kia Rio

Kia Rio "Competition". ampnet – 12. Dezember 2013. Kia hat für den Rio das Zubehör-Paket „Competition“ im Angebot. Dieses verleiht dem Kleinwagen aus Korea eine sportliche Note. Das dreiteilige Styling-Paket kostet 1199 Euro und bietet gegenüber den Einzelkomponenten einen Preisvorteil von sechs Prozent. >>>mehr

1Bilder

Mercedes-Benz senkt CO2-Emissionen auf 134 Gramm

Mercedes-Benz S 500 Plug-in Hybrid. ampnet – 11. Dezember 2013. Mercedes-Benz verbessert kontinuierlich die Effizienz aller seiner Modelle. In diesem Jahr sanken die durchschnittlichen CO2-Emissionen der gesamten Neuwagenflotte in Europa bis November 2013 auf 134 Gramm je Kilometer. Das entspricht einer Reduzierung von über 40 Prozent gegenüber 1995 und ist die größte aller Premiumhersteller. >>>mehr

5Bilder

Nissan bringt zum Qashqai-Start zwei Sondermodelle

Nissan Qashqai Premier Limited Edition. ampnet – 11. Dezember 2013. Nissan hat zum Verkaufsstart des neuen Qashqai zwei Sondermodelle im Angebot. Während der Acenta+ mit einem Preisvorteil von 1200 Euro aufwartet und deutschlandweit auf 1500 Einheiten limitiert ist, gibt es von der Premier Limited Edition europaweit 2007 Stück. Mit dieser Zahl erinnert Nissan an das Jahr der Markteinführung des ersten Qashqai, mit dem der japanische Automobilhersteller das Segment der kompakten Crossover-Fahrzeuge ins Leben gerufen und eine Erfolgsgeschichte geschrieben hat. >>>mehr

2Bilder

Jaguar und Land Rover bieten Winterfahrtraining

Range Rover im Schnee. ampnet – 11. Dezember 2013. Die „Jaguar Land Rover Driving Academy“ bietet auch in dieser Saison wieder exklusive Winterfahrtrainings im 1050 Meter hoch gelegenen Schweizer Wintersportort Gstaad an. Unter Anleitung von Christian Danner, Ex-Formel-1-Pilot und Leiter der Jaguar-Land-Rover Fahrertrainings, lernen die Teilnehmer alles über das sichere Fahren auf Schnee und Eis. Als Schulungsfahrzeug steht neben den Allradvarianten von Jaguar XF und XJ das neue F-Type Cabriolet bereit. Im Frühjahr eingeführt, darf es nun auch zeigen, was es auch im Winter kann. >>>mehr

1Bilder

Le Jog 2013: Mit Iltis und Abendkleid durch Großbritannien

Sandra Wukovich (links) und Steffi Edelhoff starten mit einem Volkswagen Iltis bei der 2013er „Le Jog“. ampnet – 11. Dezember 2013. Der einzige, der sich in dieser Woche so richtig wohlfühlt bei der Oldtimer-Rallye „Le Jog“ in Großbritannien, dürfte der Iltis sein. Traditionell geht es vom Land´s End in Cornwall, der Südwest-Spitze Englands, durch Wales bis John O´Groats im nördlichsten Winkel Schottlands. Zur Legende wurde der geländegängige Volkswagen bereits 1980, als Freddy Graf Kottulinsky und Gerhard Löffelmann mit ihm die legendäre Wüstenrallye Paris-Dakar gewannen. Ihre Leistung wussten zumindest Millionen von jungen Männern in der Bundesrepublik zu schätzen. Sie kannten den Nicht-Komfort des Iltis bereits von ihren Monaten „beim Bund“. Heute gehört ein Iltis zum rollenden Museum von Volkswagen Classic und nimmt europaweit an bekannten Oldtimer-Veranstaltungen teil. Pilotiert wird der VW-Veteran bei der Le Jog von Steffi Edelhoff. Sandra Wukovich ist für die Navigation zuständig. Und beide zusammen sind dieses Jahr eines von drei reinen Frauenteams, so dass es zum ersten Mal eine Frauenwertung bei der wohl härtesten Oldtimer-Rallye Europas gibt. >>>mehr

Hyundai schlägt ein neues Kapitel auf

Hyundai i20 WRC. ampnet – 10. Dezember 2013. Hyundai will 2014 ein neues Kapitel in der Firmenhistorie und insbesondere in Europa aufschlagen. Schon im Januar soll es mit der Rückkehr in den Motorsport und dem Debüt des i20 WRC bei der Rallye Monte Carlo losgehen. Kurz zuvor wird die Luxuslimousine Genesis in Detroit ihre Premiere feiern und erstmals auch nach Europa kommen. In Genf soll dann das erste Konzeptfahrzeug aus der Hand von Chefdesigner Peter Schreyer die Richtung der künftigen Markenentwicklung vorgeben. Aus dem Engagement im Rallyesport soll zudem eine eigene High-Performance-Linie der Serienfahrzeuge namens „N“ auf die Räder gestellt werden. >>>mehr

7Bilder

Am Polarkreis mit Elchen um die Wette driften

Erfahrung auf Eis 2012. ampnet – 10. Dezember 2013. Drei Tage lang mit dem Auto über schwedische Seen driften, ohne Risiko. Von Profis lernen, wie man sich in extremen Fahrsituationen bei Schnee und Eis richtig verhält und das Fahrzeug wieder unter Kontrolle bekommt, um Unfälle zu vermeiden. Die „Volkswagen Driving Experience“ bietet vom 7. bis 10. Februar mit dem „Schweden Ice Adventure“ in Arvidsjaur genau das an. Das Fahrzeug dafür wird der schnellste Serien-Golf in der VW-Geschichte sein: der neue Golf R der siebten Generation mit 300 PS. >>>mehr

4Bilder

Peugeot bringt Top-Sportler RCZ R

Peugeot RCZ R. ampnet – 10. Dezember 2013. Peugeot bringt mit dem RCZ R den bisher stärksten Peugeot auf den Markt. Anfang 2014 kommt das neue Topmodell der Coupé-Baureihe auf den deutschen Markt. Mit 199 kW / 270 PS und einem Leistungsgewicht von 4,7 Kilogramm pro PS ist der neue RCZ R prädestiniert für den Einsatz auf der Rennstreck. >>>mehr

1Bilder

Stuttgart 2014: Knaus kommt mit Loft und Bar

Das Wohnraumkonzept des alten Deseo Lifestyle der Marke Eifelland (im Bild) diente als Vorlage für das Interieur mit Loft-Charakter beim Knaus Lifestyle. ampnet – 9. Dezember 2013. Knaus hat das Wohnraumkonzept des alten Deseo Lifestyle der Marke Eifelland als Vorlage für das moderne Interieur des neuen Lifestyle mit Loft-Charakter übernommen. Premiere hat der Caravan auf der Stuttgarter Urlaubsmesse CMT (11.-19.1.2014). Mit ihm möchte Knaus neue Ziegruppen ansprechen. Neben einem Lounge-Sofa, das in wenigen Handgriffen zu einem Doppelbett umgebaut werden kann, bietet der Knaus Lifestyle einen Couchtisch mit ausdrehbarem Element sowie einen Bartresen mit ausklappbarem Barhocker. >>>mehr

4Bilder

Opel stärkt den Cascada

Opel Cascada 1.6 Ecotec DIT. ampnet – 9. Dezember 2013. Opel lässt den Cascada ab sofort auch mit der 147 kW / 200 PS-Version des komplett neuen 1.6 Ecotec Direct Injection Turbo vorfahren. Der aufgeladene Benzindirekteinspritzer der neuen Motorengeneration entwickelt 300 Newtonmeter per Overboost und markiert die neue Spitze der Cabrio-Reihe. Der Einstiegspreis liegt bei 29 490 Euro. >>>mehr

1Bilder

Skoda verkauft den Spar-Rapid ab 20 450 Euro

Skoda Rapid Spaceback Green Line. ampnet – 9. Dezember 2013. Skoda erweitert die Rapid-Modellreihe um die verbrauchsoptimierte Green-Line-Version, die in Deutschland ab sofort als Limousine sowie als Kurzheckmodell Spaceback bestellt werden kann. Der 66 kW / 90 PS starke 1,6-Liter-TDI-Motor begnügt sich mit einem Normverbrauch von 3,8 Litern auf 100 Kilometern sowie CO2-Emissionen von 99 Gramm je Kilometer. >>>mehr

1Bilder

Stuttgart 2014: Der Morelo Home ist fertig

Morelo Home. ampnet – 9. Dezember 2013. Morelo wird auf der Camping- und Touristikmesse CMT (11. - 20.1.2014) in Stuttgart die Serienversion seines Prototyps Home vorstellen, der vor einem Jahr an gleicher Stelle gezeigt wurde. Erstmals setzt der Hersteller von Luxus-Reisemobilen auf das Chassis des Fiat Ducato. Das kompakte Fahrzeug mit Alko-Tiefrahmen-Fahrwerk verfügt über gut isolierte Seitenwände und ein hagelresistentes GfK-Dach. Der geräumige Doppelboden bietet nicht nur Platz für die großen Frisch- und Abwassertanks, sondern auch viel zusätzlichen Stauraum. Er ist beheizt und von außen über Klappen leicht zugänglich. Die Gesamthöhe des Fahrzeugs beträgt nur drei Meter. >>>mehr

6Bilder

WRC-Weltmeister haben viel zu feiern

Ehrung der WRC-Meister: Ogier (links) und Ingrassi. ampnet – 8. Dezember 2013. Bereits im Oktober feiert Volkswagen Motorsport den Gewinn der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Das Team mit Sébastien Ogier und seinem Co-Piloten Julien Ingrassia holte den Sieg in der Fahrer- und Beifahrerwertung. Seitdem folgte Preisverleihung auf Auszeichnung. In Paris überreichte jetzt die FIA die Pokale, und die WRC-Asse werden weiter herumgereicht und gefeiert werden. >>>mehr

Fahrbericht Volkswagen Golf GTD: Sparsamer Sportler

Volkswagen Golf GTD. ampnet – 8. Dezember 2013. Was hat sparsam mit Spaß zu tun? Wenn man vom Volkswagen Golf GTD ausgeht, viel. GTD – diese drei Buchstaben sagen alles. Sie stehen für „Gran Turismo Diesel“. Hier werden die Power und die Sparsamkeit eines Diesels perfekt ausgereizt. Der Golf GTD kann auf eine Leistung von 135 kW / 184 PS und bis zu 380 Nm Drehmoment zurückgreifen. Dabei soll sein Durchschnittsverbrauch bei 4,2 Litern Diesel (109 g/km CO2) auf 100 Kilometern liegen. >>>mehr

Magische Momente – Zur Video-Dokumentation eine Fotosammlung

Mercedes-Benz 300 SL R Coupé (Uhlenhaut-Coupé), 1955 ampnet – 8. Dezember 2013. Mit mehr als 500 Minuten Spielzeit dokumentiert Mercedes-Benz Classic die großen Jahre der Silberpfeile. Zu dem Film auf fünf CD oder DVD unter dem Titel „Magische Momente – Die Motorsport-Geschichte von Mercedes-Benz“ bot die Classic-Abteilung der Fachpresse nun auch eine Zusammenstellung von Fotos der klassischen Rennwagen an. >>>mehr

1Bilder

Skoda für den Winter gerüstet

Skoda bietet umfangreiches Winterzubehör an. ampnet – 8. Dezember 2013. Pünktlich zum Winterbeginn bietet Skoda nicht nur entsprechendes Zubehör für alle Neu- und Gebrauchtfahrzeuge der Marke, sondern auch spezielle Service-Angebote für die kalte Jahreszeit an. Komfort und Sicherheit erhöhen Standheizungen, die es ab Werk und im Zubehörprogramm zum Nachrüsten gibt. Je nach Modell können sie über eine Fernbedienung mit einer Reichweite von bis zu 1000 Metern bequem aktiviert oder programmiert werden. >>>mehr

100 Jahre Vierventiler von Opel

Die Geschichte der Vier-Ventil-Motoren begann bei Opel, als 1913 eine neue Generation von Rennwagen für den Großen Preis von Frankreich entwickelte, einem Vorläufer heutiger Formel-1-Rennen. ampnet – 8. Dezember 2013. Vor 100 Jahren baute Opel den ersten Motor mit Vierventil-Technik. Die jüngsten Entwicklungen in dieser langen Tradition sind die neuen aufgeladenen 1,6-Liter-Benzin- und Dieseltriebwerke, mit denen Opel die Erneuerung des Antriebsportfolios eingeläutet hat, sowie der kompakte 1,0-Liter-Dreizylinder-Turbo, der im September auf der IAA Weltpremiere hatte. >>>mehr

Start in die Wintersport-Saison mit Allradantrieb

Toben im Schnee: Mercedes-Benz CLA 4Matic. ampnet – 7. Dezember 2013. Mercedes-Benz startete auch dieses Jahr wieder mit einen geballten Portion Allradantrieb auf Schnee und Eis in die Wintersport-Saison. Rund 60 Modelle der Stuttgarter können inzwischen mit dem Allradantrieb 4Matic bestellt werden. Aber dieser Winterauftakt im Tiroler Hochgurgl gehörte den Kompakten der A-Klasse, der B-Klasse und dem CLA mit dem Allradantrieb mit querliegendem Frontmotor und standardmäßigem Frontantrieb. Aber auch der neue Sprinter in der 4x4-Version bekam seinen Auftritt. >>>mehr

3Bilder

Weltmeister-Trophäen an Volkswagen überreicht

Ehrung für die Weltmeister (v.l.): Volkswagen-Vorstand Heinz-Jakob Neußer sowie Julien Ingrassia und Sébastien Ogier ampnet – 7. Dezember 2013. Feierliche Krönung einer unglaublichen Saison: Der Volkswagen-Vorstand für Technische Entwicklung, Dr. Heinz-Jakob Neußer, und die Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier und Julien Ingrassia haben in Paris die WM-Trophäen der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) überreicht bekommen. Volkswagen hatte sich bei seiner WM-Premiere mit dem 232 kW / 315 PS starken Polo R WRC in diesem Jahr auf Anhieb sämtliche Titel in der Königsklasse des Rallye-Sports gesichert. >>>mehr

1Bilder

Französischer Logistiker übernimmt 22 Fuso Canter Eco Hybrid

Mit Deret Transport hat sich kürzlich einer der größten Logistiker Frankreichs für den Fuso Canter Eco Hybrid entschieden. ampnet – 6. Dezember 2013. Mit Deret Transport hat sich einer der größten Logistiker Frankreichs für den Fuso Canter Eco Hybrid entschieden. Das Unternehmen zählt zu den Pionieren der Elektromobilität in Frankreich und übernahm nun 22 Canter Eco Hybrid der Daimler-Tochter Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC). Damit hat Deret eine der größten Lkw-Hybridflotten in Europa. >>>mehr

Exklusiv: Seat – der Löwe soll’s richten

Seat Leon. ampnet – 6. Dezember 2013. Seat kann aufatmen: Steigende Absatzzahlen gegen den allgemeinen Markttrend. Das liegt an einer attraktiven Produktpalette mit neuen Modellen. Die spanische Volkswagen-Tochter verkauft ihren Leon derzeit wie geschnitten Brot. Da ist es nur logisch, wenn die Marke nun mit dem ST einen weiteren Ableger dieser erfolgreichen Baureihe nachschiebt. Der Leon ST ist das Pendant zu seinem Konzernbruder Golf Variant und ersetzt den bis dato produzierten Exeo ST. Während der Exeo ST ein Ableger des alten Audi A4 Avant (Generation B6) war, lässt sich der Leon ST auf Basis des Modularen Querbaukastens (MBQ) und damit kosteneffizienter bauen. Vollgepackt mit bewährter Volkswagen-Technik soll er die Leon-Familie weiter voranbringen, damit die Marke bald wieder schwarze Zahlen schreiben kann. >>>mehr

<<<<10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19>>>>