Logo Auto-Medienportal.Net

News

Produktion bei Schuberth in Madgeburg.

ampnet – 17. März 2017. Schuberth wird den Vertrieb in Frankreich künftig in eigener Regie führen. Damit will der Magdeburger Motorradhelmhersteller die bessere Verfügbarkeit aller seiner Produkte sicherstellen. Für französische Kunden richtet das Unternehmen zudem eine eigene Service-E-Mail-Adresse ein. Zum Vertriebsleiter für das Nachbarland wurde Rodolphe Marquet ernannt. (ampnet/jri)

Der ACE hat bei seiner 13. Verkehrssicherheitsaktion die Handynutzung von Fußgängern und Radfahrern im Blick.

ampnet – 17. März 2017. Nicht nur hinter dem Lenkrad ist die Ablenkung durch das Smartphone eine Gefahr, sondern auch bei Fußgängern. Die seit Jahren stagnierende Unfallzahl von Fußgängern führt der Auto Club Europa (ACE) unter anderem auch auf die Handy-Nutzung zurück und nimmt sie zum Anlass für eine neue Verkehrssicherheitskampagne. Sie steht unter dem Motto „Finger weg!“.

 Opel Insignia Grand Sport:

ampnet – 17. März 2017. Nachdem der Genfer Automobilsalon seine Pforten geschlossen hat, startet die nächste Woche mit gleich drei Neuheiten durch. Opel stellt der Presse den Insignia Grand Sport vor. Das neue Topmodell aus Rüsselsheim kann bereits bestellt werden. Die Preise beginnen bei 25 940 Euro. Standard sind unter anderem Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung, automatische City-Gefahrenbremsung und ein aktiver Spurhalte-Assistent sowie ein Infotainment-System mit Sieben-Zoll-Touchscreen.

Manfred Nelles.

ampnet – 17. März 2017. Manfred Nelles (47) ist neuer Manager Media Relations und Leiter der Pressestelle von Volvo Trucks und der dazugehörigen Marke Renault Trucks. Er folgt auf Florian Kühl, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt und sich neuen Aufgaben außerhalb der Nutzfahrzeugbranche widmen wird.

Heiner Faust.

ampnet – 17. März 2017. Heiner Faust wird zum 1. Mai Leiter Vertrieb Handelsorganisation und Direktgeschäft bei BMW Deutschland. Vorgänger Martin Thiel übernimmt zum April die Verantwortung für den internationalen Vertrieb an Groß-, Direkt- und Sonderkunden der BMW Group.

Lotus Elise Sprint.

ampnet – 17. März 2017. Lotus hat den Elise für dieses Jahr modellgepflegt. Neben leichten äußeren Retuschen wurde der Innenraum komplett überarbeitet, wobei die offene Schaltmechanik, die erstmals im Exige Sport 350 vorgestellt wurde, einen besonderen Blickfang darstellt. Ziel der Modellüberarbeitung war es, das Gewicht noch weiter zu reduzieren. Mit dem neuen Modell Sprint, der gegenüber der Vorgängerbaureihe 41 Kilogramm abgespeckt hat, unterschreitet Lotus nun ein Trockengewicht von 800 Kilogramm.

Toyota.

ampnet – 17. März 2017. Toyota investiert weitere 240 Millionen Pfund (rund 275 Millionen Euro) in sein britisches Werk in Burnaston. In der Produktionsstätte im Herzen Englands bereitet sich der japanische Autohersteller auf den Bau von Fahrzeugen auf Basis der neuen Toyota Global New Architecture (TNGA) vor. Bis 2020 soll ein Großteil aller neuen Modelle auf dieser Plattform aufbauen, die unter anderem Fahrverhalten und Sicherheit verbessert. Die ersten Fahrzeuge auf der neuen Architektur sind die vierte Generation des Prius und der in der Türkei gebaute C-HR. (ampnet/jri)

Peugeot Expert.

ampnet – 17. März 2017. PSA hat einen Montagevertrag für Südamerika unterzeichnet. Die Partner EASA und Nordex werden ab der zweiten Jahreshälfte den Peugeot Expert bzw. den baugleichen Citroen Jumpy in Montevideo in Uruguay aus vorgefertigten Teilesätzen zusammenbauen. Mit einer Kapazität von 6000 Fahrzeugen pro Jahr ist die Produktion in erster Linie für den brasilianischen und den argentinischen Markt bestimmt. Die Groupe PSA will den Verkauf von leichten Nutzfahrzeugen in der Region verdoppeln und bis zum Jahr 2021 einen Absatz von 60 000 Einheiten zu erreichen. (ampnet/jri)

Seat Snow Camp: Leon Cupra 300 ST 4Drive.
Von Oliver Altvater

ampnet – 17. März 2017. Scharf einlenken am Kurveneingang, das Gaspedal loslassen und zum Scheitelpunkt der Kurve hin wieder wohldosiert treten: Schon zirkelt der neue Seat Leon Cupra kontrolliert und quer zur Fahrbahn durch die spiegelglatte Kurve. Idealerweise, wie hier, mit vier aufeinander abgestimmt angetriebenen Rädern. Zum ersten Mal lassen die Katalanen zwei ihrer „4Drive“ genannten Allradmodelle im Norden Finnlands ihre Runden drehen. Neben dem Ateca steht bei dieser Erprobungsquerfahrt der neue Leon Cupra 300 ST im Focus.

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 17. März 2017. Der Volkswagen-Konzern hat im vergangenen Monat insgesamt 686 900 Fahrzeuge ausgeliefert. Das sind rund 6300 Stück weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres und bedeuten ein Minus von 0,9 Prozent. Rückgänge verzeichnete das Unternehmen in Westeuropa (-4,0 Prozent) und im asiatisch-pazifischen Raum (-2,2 %). In Deutschland zählte VW 97 400 Neuzulassungen und damit 7,6 Prozent weniger als vor einem Jahr.

ampnet – 17. März 2017. 2016 war für Porsche das bislang erfolgreichste Jahr. Bei Auslieferungen, Umsatz, operativem Ergebnis und Zahl der Mitarbeiter erreichte der Stuttgarter Sportwagenhersteller Höchstwerte. Der Absatz legte um sechs Prozent auf 237 778 Fahrzeuge zu, und der Umsatz stieg um vier Prozent auf 22,3 Milliarden Euro. Der Gewinn fiel mit 3,9 Milliarden Euro (+14 Prozent) überproportional aus. Mit einer Umsatzrendite von 17,4 Prozent gehört Porsche zu den profitabelsten Automobilherstellern der Welt (Vorjahr: 15,8 %).

Keyless-Autoschlüssel.

ampnet – 17. März 2017. Der ADAC sieht keine Fortschritte bei der Beseitigung von Sicherheitslücken schlüsselloser Zugangssysteme bei Fahrzeugen. Der Automobilclub, der im März 2016 entsprechende Mängel publik gemacht hatte, hat inzwischen mehr als 100 Neuwagen-Modelle mit Keyless auf die Sicherheitslücke hin untersucht: Ausnahmslos alle ließen sich mit einfachen Mitteln sekundenschnell öffnen und wegfahren.

Peugeot 5008.
Von Frank Wald

ampnet – 17. März 2017. Der Name ist geblieben, aber sonst ist alles anders: Bei Peugeot sind die Vans ab sofort Geschichte, denn mit dem neuen 5008 folgt nun auch das letzte Raumfahrzeug für Familie und Freizeit dem aktuellen Trend und mutiert wie zuvor der 3008 zu einem – wenn auch nicht ganz waschechten – SUV. Für den kleinen Bruder erfolgte die Verwandlung bereits mit großem Erfolg, heimste er doch gerade erst den Titel „Auto des Jahres 2017“ ein, nachdem er seit Oktober den stärksten Verkaufsstart der letzten 20 Jahre hingelegt hst. Der um gut 20 Zentimeter gestreckte 5008 sieht ihm zwar zum Verwechseln ähnlich, will als Siebensitzer aber auch die bisherigen Van-Kunden mit seiner großen Variabilität und jeder Menge Stauraum wieder einfangen.

Die DVR-Broschüren „Unterwegs in Deutschland“ und „Fahrrad fahren in Deutschland“ informieren Menschen aus anderen Ländern über die wichtigsten Verkehrsregeln im deutschen Straßenverkehr.

ampnet – 16. März 2017. Die beiden Broschüren „Unterwegs in Deutschland“ und „Fahrrad fahren in Deutschland“ informieren im Rahmen der Kampagne „German Road Safety“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) in leicht verständlicher Sprache über die wichtigsten Verkehrsregeln im deutschen Straßenverkehr. Nun sind die gedruckten Fassungen zusätzlich zum Sprachpaket Deutsch-Englisch-Arabisch auch in den Sprachkombinationen Deutsch-Farsi-Paschtu, Deutsch-Französisch-Tigrinisch und Deutsch-Albanisch-Kurmandschi erhältlich.

Büse Toursport.

ampnet – 16. März 2017. Mit der „Toursport“ bringt Büse eine neue Textil-Tourenjacke auf den Markt. Sie verfügt über eine neue dreilagige Membran und ist wasserdicht und atmungsaktiv. Zur Ausstattung zählen ein herausnehmbares Thermofutter im Brustbereich, fünf Außen- und zwei Innentaschen, Schulter- und Ellbogenprotektoren sowie Weitenverstellung an Ärmeln, Taille und Hüfte. Ein Rückenprotektor ist nachrüstbar.

„Car of the Year 2017“ in Südafrika: Opel Astra.

ampnet – 16. März 2017. Auf der Formel-1-Strecke von Kyalami fiel die Entscheidung: Eine Jury aus führenden Motorjournalisten des Landes wählte den Opel Astra zum „Car of the Year 2017“ in Südafrika. Er setzte sich unter zehn Fahrzeugen mit 2370 Punkten an die Spitze. Die Plätze zwei und drei belegten der Audi A4 (2339 Punkte) und der VW Passat (2337 Punkte). Die Jury lobte ausdrücklich das sichere Fahrverhalten und das gute Handling des Astra.

Kymco UXV 450i 4x4.

ampnet – 16. März 2017. Kymco erweitert sein Side-by-Side-Programm um das UXV 450i 4x4 Turf. Die LoF-Version (land- oder forstwirtschaftliche Zulassung) wird von einem 23 kW / 31 PS starken Einzylinder angetrieben, der 34 Newtonmeter Drehmoment generiert. Im Gelände kann bei Bedarf Allradantrieb mit Differentialsperre der Hinterachse zugeschaltet und die Vorderachse gesperrt werden. Auch ein Untersetzungsgetriebe und eine Bergabfahrhilfe sind an Bord.

Volkswagen Logo.

ampnet – 16. März 2017. Im Rahmen der gestrigen Ermittlungen bei Audi sind wegen der VW-Dieselaffäre von der Staatsanwaltschaft München auch Räume einer Rechtsanwaltskanzlei durchsucht worden. Das meldete das „Handelsblatt“. Volkswagen hat dies inzwischen bestätigt. Es handelt sich um Büros der US-Kanzlei Jones Day in Deutschland, die von VW mit der Aufarbeitung der Vorgänge um manipulierte Abgassoftware beauftragt worden war.

Nissan Juke Premium.

ampnet – 16. März 2017. „Premium“ nennt Nissan eine Sonderedtion des Juke, von dem es europaweit 1500 Exemplare geben wird, davon 50 Einheiten in Deutschland. Besonderes Merkmal ist die leistungsstarke Musikanlage mit Lautsprechern des renommierten französischen Spezialisten Focal. Gegenüber der Standardversion steigt die Leistung vorn und im Fond von 40 auf 120 Watt, die Hochtöner (Tweeter) entwickeln 100 statt 40 Watt.

Volkswagen Golf Highline.

ampnet – 16. März 2017. Volkswagen hat im vergangenen Monat rund 10 300 Autos weniger abgesetzt als im Februar 2016. Mit 384 100 Auslieferungen gingen die Verkäufe um 2,6 Prozent zurück. Dabei zeigte sich der US-Markt unbeeindruckt von der dort aufgedeckten Dieselaffäre. VW legte in den Vereinigten Staaten um 12,7 Prozent auf 25 100 Einheiten zu und erzielte bei einigen Modellen die bislang höchsten Februar-Werte. Insgesamt verkaufte die Marke in Nordamerika im vergangenen Monat 43 000 Pkw (+4,9 %).

Hyundai-Sondermodelle „Yes!“.

ampnet – 16. März 2017. Hyundai legt von i10, i20, i20 Active und ix20 die Sondermodelle „Yes!“ und „Yes! Plus“ auf. Zu der serienmäßigen Zusatzausstattung gehören Leichtmetallräder, Klimaanlage, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Smartphone-Koppelung, Sitz- und Lenkradheizung sowie je nach Baureihe abgedunkelte Seitenscheiben und ein Interieur mit schwarzem Dachhimmel. Je nach Modell kommen bei der „Yes! Plus“-Edition ein Radio-Navigationssystem mit Map-Care, größere Räder, Rückfahrkamera oder die Klimaautomatik hinzu.

Zwei-Takt-Motor TPI von KTM mit Kraftstoffeinspritzung.

ampnet – 16. März 2017. Als „bahnbrechend“ bezeichnet KTM die Entwicklung eines neuen Zweitakters mit Kraftstoffeinspritzung. Der Motor soll im Frühsommer in den Sportenduros 250 EXC TPI und 300 EXC TPI eingeführt werden. TPI steht für Transfer Port Injection. Die neue Technologie ist im Vergleich zu Vergaser-Modellen wesentlich sparsamer und macht das Vormischen von Kraftstoff und das Einstellen der Bedüsung überflüssig. KTM verspricht zudem eine deutlich bessere Kraftentfaltung. Nähere Einzelheiten will das Unternehmen im Mai bekanntgeben. (ampnet/jri)

Ford-Werk Saarlouis.

ampnet – 16. März 2017. Ford investiert in sein Werk in Saarlouis insgesamt 600 Millionen Euro. Damit werden unter anderem die Weichen für die Produktion der nächsten Generation des Focus gestellt. Das Geld fließt sowohl in neue Fertigungsanlagen als auch in Projekte der Logistik, Produktionsvorbereitung und Energieversorgung.

Kia Soul EV.

ampnet – 16. März 2017. Kia hat die Reichweite des batterie-elektrischen Soul EV auf bis zu 250 Kilometer erhöht. Ermöglicht wurde die Steigerung um 18 Prozent (bisher 212 Kilometer) durch eine höhere Batteriekapazität. Sie beträgt nun 30 Kilowattstunden statt 27 kWh. Auch der Stromverbrauch des 81 kW / 110 PS starken und 145 km/h schnellen Elektroautos konnte leicht reduziert werden.

Karima Delli.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 16. März 2017. Trotz der Nachbesserungen durch Verkehrsminister Alexander Dobrindt und die dadurch erfolgte Rücknahme der Klage vor dem Europäischen Gerichtshof gegen die deutschen Mautpläne durch die EU-Kommission, benachteiligt das Mautgesetz für private Personenwagen in Deutschland nach wie vor Autofahrer aus dem Ausland. Diese Meinung vertraten Mitglieder des Europäischen Parlaments gestern in einer Resolution.

ampnet – 15. März 2017. Wer mit dem Fahrrad einen anderen Radfahrer überholt, muss darauf achten, dass er genügend Abstand zur Seite hält. Insbesondere auf nicht befestigten Wegen muss mit Schlangenlinien gerechnet werden. Dies hat das Oberlandesgericht Karlsruhe in einem Urteil klargestellt (Az. 9 U 115/15).

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 15. März 2017. Wenn am Dienstag, 21. März 2017, in Berlin der 15. Deutsche Hörfilmpreis verliehen wird, ist Skoda wieder als Mobilitätspartner dabei. Für die Fahrt zur Gala stellt die tschechische Marke den Gästen und Nominierten etliche Superb als Shuttle-Limousine zur Verfügung.

Car2go am Stuttgarter Flughafen.

ampnet – 15. März 2017. Das Carsharing Car2go von Daimler und Partner Europcar verbessert sein Angebot am Stuttgarter Flughafen. Die Stellfläche wurde für bis 30 Fahrzeuge erweitert. Außerdem wurde ein flexibler Ladearm installiert, mit dem bis zu vier der Smart Fortwo Electric Drive erreicht und gleichzeitig aufgeladen werden können. Dadurch werden zukünftig mehr Car2go-Autos am Stuttgarter Flughafen verfügbar sein.

Martin Heinen.

ampnet – 15. März 2017. Martin Heinen (57) ist neuer Verkaufsleiter bei Malibu Van in Aulendorf. Der gebürtige Esslinger beschäftigt sich seit rund 25 Jahren mit Campingbussen und war unter anderem Vetriebsleiter bei Pössl und bei Globecar. (ampnet/gp)

Fahren mit Navi.

ampnet – 15. März 2017. Das Navigationsgerät im Auto ist heute eine Selbstverständlichkeit. Die Orientierungshilfe erleichtert das Fahren zwar in aller Regel, birgt jedoch auch Gefahren. Medien berichten auch immer wieder von Reisenden, die vom Navi ihres Fahrzeugs in die Irre geschickt wurden. Immer wieder gibt es Meldungen über Autofahrer, die im Niemandsland landen, in einem Fluss oder an einem anderen Ort, wo sie gar nicht hinwollten. Häufiger hingegen werden Autofahrer gegen ihren Willen in Einbahnstraßen, Sackgassen, Baustellen oder auf wenig sinnvolle Routen gelotst.

Valeo.

ampnet – 15. März 2017. Valeo hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz um zwölf Prozent auf 16,519 Milliarden Euro gesteigert. 87 Prozent davon entfallen auf das Erstausrüstungsgeschäft. Zu dem Umsatzergebnis trugen die Akquisitionen in Deutschland von Peiker Ende Februar 2016 mit 226 Millionen Euro und von Spheros Ende März 2016 mit 184 Millionen Euro bei.

Prüfung des Luftdrucks am Fahrrad.

ampnet – 15. März 2017. Mit den langsam steigenden Temperaturen wird auch wieder stärker das Fahrrad genutzt. Nach der Winterpause rät der ADAC allen Radfahrern zu einem Frühjahrscheck. Zunächst sollten der Zustand der Reifen kontrolliert und der richtige Luftdruck eingestellt werden. Für schnelle Pedelecs bis Tempo 45 („S-Pedelecs“) gilt eine Mindestprofiltiefe von einem Millimeter. Auch Pneus für Fahrräder und normale E-Bikes sollten über ein ausreichendes Profil verfügen. Bei porösen Reifen ist ein Austausch unumgänglich.

ampnet – 15. März 2017. Mahle übernimmt – vorbehaltlich der Zustimmung durch die Kartellbehörden – den spanischen Elektronikspezialisten Nagares. Das Unternehmen entwickelt und fertigt für die Fahrzeugindustrie unter anderem Steuergeräte und Leistungselektronik für elektrische Nebenaggregate und Thermomanagement-Systeme sowie Leistungswandler für E-Mobilitätslösungen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Kraftstoffpreise im Wochenvergelich.

ampnet – 15. März 2017. Vor allem dem sinken Ölpreis ist es zu verdanken, dass die Preise für Benzin und Diesel wieder gesunken sind. Wie der ADAC ausgewertet hat, kostet ein Liter Super E10 derzeit im Tagesmittel 1,341 Euro. Im Vergleich zur Vorwoche ist dies ein Rückgang von 1,2 Cent. Die Fahrer von Diesel-Pkw profitieren noch stärker von den niedrigeren Rohölnotierungen. Sie bezahlen für einen Liter Diesel 1,166 Euro – ein Minus von 1,7 Cent.

Szene aus „You are wanted“.

ampnet – 15. März 2017. Mit „You are wanted“ feiert die erste originäre Amazon-Serie, die komplett aus Deutschland stammt, ihre Premiere. Ab dem 17. März 2017 ist die Thriller-Serie in mehr als 200 Ländern gleichzeitig für Amazon-Prime-Kunden verfügbar. Es ist der größte Start, den eine deutsche Serien-Produktion je erlebt hat. Mercedes-Benz ist von der ersten Folge an mit mehreren Fahrzeugen dabei.

Audi Q2.

ampnet – 15. März 2017. Audi hat im Februar rund 125 100 Automobile ausgeliefert. In Nordamerika sorgte insbesondere die starke Nachfrage nach dem Audi A4 und dem Q7 für erneut zweistellige Zuwächse (+16,1 Prozent). Auch in Europa (+1,9 Prozent) verzeichnen die Vier Ringe den besten Jahresstart ihrer Geschichte. In China gab es 5,8 Prozent weniger Auslieferungen als vor einem Jahr, wobei auch der Januar 2016 deutlich negativ ausgefallen war. So lag der weltweite Absatz im Februar um 1,1 Prozent unter der Bestmarke aus 2016.

Ducati Monster 821.

ampnet – 15. März 2017. Ducati hat 2016 erstmals mehr als 55 000 Motorräder in einem Jahr ausgeliefert. Die Audi-Tochter aus Bologna verkaufte weltweit 55 451 Fahrzeuge und damit 642 Einheiten bzw. 1,2 Prozent mehr als 2015. Der Umsatz stieg mit 731 Millionen Euro (+4,1 Prozent) noch stärker. Das operative Ergebnis betrug 51 Millionen Euro nach 54 Millionen Euro im Vorjahr.

Großstadtdschungel in China.

ampnet – 15. März 2017. In China gibt es 662 Städte. In 142 davon leben jeweils mehr als eine Million Menschen. Derzeit wird deswegen gezielt In die Mobilität der Zukunft investiert. Dabei wird intensiv an der Elektrifizierung der Verkehrsmittel gearbeitet. So sollen spätestens nach zehn Jahren alle Busse ausschließlich elektrisch betrieben werden. Und dem Fahrtdienstvermittler und Taxi-App-Anbieter Didi Chuxing stehen von Investoren wie Alibaba oder Apple Milliarden für den Ausbau seiner Services zur Verfügung. Das ist die Stunde vom Karlsruher Unternehmen PTV Group mit seinem Know how in Verkehrsplanung und -steuerung.

Toyota GT86 Tiger.

ampnet – 15. März 2017. Toyota lässt den Tiger los: Unter dem Namen der Raubkatze wird eine streng limitierte Sonderdedition des GT86 herausgebracht. Das Modell basiert auf der Top-Ausstattung des Sportwagens mit Sechs-Gang-Schaltgetriebe und kommt in der neuen Außenfarbe Tiger Orange samt schwarzen Akzenten rund um Luftschlitze und Türen daher. Auch der Heckspoiler ist in Schwarz abgesetzt die Außenspiegel sind in Furious Black lackiert.

ampnet – 15. März 2017. Audi hat 2016 einen Gewinn von 4,8 Milliarden Euro nach 5,1 Milliarden Euro im Vorjahr. Erzielt. Davon stellte das Unternehmen 1,8 Milliarden Euro für die Abwicklung der Dieselaffäre und möglicherweise mangelhafter Airbags des Zulieferers Takata zurück. Dies gab das Unternbehmen heute auf seiner Jahrespressekonferenz in Ingolstadt bekannt, die von morgendlichen Durchsuchungen der Staatsanwaltschaft am Stammsitz und in Neckarsulm überschattet wurde. Es besteht der Verdacht, dass Audi stärker in die Abgasmanipulation des Volkswagen-Konzerns verstrickt ist als bislang vermutet. Ein Unternehmenssprecher sagte, man werde in vollem Umfang mit den Behörden kooperieren.

Die Gewinnern zeigt (von links): Boris Leibling, Manager Training, Kia Motors Deutschland, Andreas Ullrich, Autohaus Ullrich, Schwetzingen, Andreas Würll, Autohaus Würll, Rappershausen, Svetlana Putzlacher, Autohaus Putzlacher, Magstadt, Uwe Hannes, Vice President Customer Quality, Kia Motors Europe.

ampnet – 15. März 2017. Die E-Mobilität stellt an Serviceberater in Autohäusern neue Anforderungen. Das gilt auch für Serviceberater bei Kia, denn der koreanische Hersteller baut sein Angebot an elektrifizierten Antrieben zurzeit stark aus. Deswegen stand beim deutschen Finale des „Kia Service Advisor Skills Cup 2017“ nun ein Kia Optima Plug-in Hybrid im Mittelpunkt der Praxisprüfung für die 618 Teilnehmer.

Fahrsicherheitstraining für Reisemobilisten und Gespann-Fahrer.

ampnet – 14. März 2017. Fahrsicherheitstrainings für Reisemobile und Caravans wird Hersteller Hymer auch in diesem Jahr wieder veranstalten. An den vier Standorten Nürburgring, Lüneburg, Münsingen und dem Sachsenring wird Hymer sowohl Branchenneulingen als auch routinierten Reisemobilisten einen Mehrwert in Sachen Fahrsicherheit bieten.

IFA.

ampnet – 14. März 2017. Der Automobilzulieferer IFA Rotorion modernisiert mit einem überarbeiteten Logo und einem neuen Corporate Design seinen Markenauftritt. Er wird zeitgleich an allen acht Produktions- und Entwicklungsstandorten in Europa, den USA und China eingeführt. Außerdem wird der Marktführer für Antriebswellen und Gelenke mit Stammsitz in Haldensleben künftig weltweit einheitlich als „IFA-Gruppe“ (IFA Group) auftreten.

Im spanischen Mercedes-Benz-Werk Vitoria lief die 100 000ste V-Klasse vom Band.

ampnet – 14. März 2017. Im spanischen Mercedes-Benz-Werk Vitoria ist die 100.000 V-Klasse vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein Marco Polo Horizon und wird an einen Kunden in Spanien ausgeliefert. Der neue Marco Polo HORIZON, der auf der V-Klasse basiert, ergänzt das Portfolio der Reise- und Freizeitmobile von Mercedes-Benz Vans seit Anfang des Jahres. Er verbindet maximale Funktionalität mit dem hochwertigen Design der V-Klasse.

Ashwani Gupta.

ampnet – 14. März 2017. Renault-Nissan Allianz bündelt die Entwicklung und Fertigung von leichten Nutzfahrzeugen in der neuen Geschäftseinheit LCV Business Unit. Ziel ist es, Synergieeffekte in den Bereichen Technologie, Entwicklung und Produktion besser zu nutzen und damit den Absatz zu forcieren sowie die Marktführerschaft in den Kernmärkten auszubauen. Geleitet wird die Geschäftssparte ab 1. April 2017 von Ashwani Gupta. Er berichtet an Allianz-Chef Carlos Ghosn.

Massimo Dodoni.

ampnet – 14. März 2017. Massimo Dodoni verstärkt ab sofort als Geschäftsführer Vertrieb für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge sowie After Market die Geschäftsleitung bei Kögel.

Produktion des Mazda CX-5.

ampnet – 14. März 2017. Um die weiter steigende Nachfrage nach dem CX-5 bedienen zu können, weitet Mazda die Produktion aus. Ab November wird das komapke SUV nicht nur im Hauptwerk Ujina Nr. 1 in Hiroshima vom Band rollen, sondern zusätzlich auch im japanischen Werk Hofu in der Präfektur Yamaguchi gebaut.

„Volvo On Cal“-App.

ampnet – 14. März 2017. Volvo bringt umfangreiche Updates für seine App „Volvo On Cal“ und das Informationssystem Sensus. Mit der aktualisierten Applikation können Kunden zum Beispiel Reiseziele direkt aus ihrem Kalender an das Navigationssystem senden, nahegelegene Tankstellen ermitteln und ihr Auto in einem vollen Parkhaus oder auf unbekannten Straßen wiederfinden. Den bereits in Schweden verfügbaren In-car-Delivery-Service, bei dem Pakete direkt ins Auto geliefert werden, wird Volvo im Laufe des Jahres auf fünf weitere Länder ausdehnen, darunter auch die Schweiz. Deutschland ist noch nicht dabei.

Für Fahranfänger gelten im europäischen Ausland oft besondere Promillegrenzen.

ampnet – 14. März 2017. Fahranfänger sollten bei Fahrten im Ausland besonders vorsichtig sein. Dort gelten für sie bei Tempolimits und Promillegrenze oft andere Verkehrsregeln als in Deutschland, warnt der ADAC. Wer seinen Führerschein noch keine drei Jahre hat, darf zum Beispiel auf den Schnellstraßen Italiens nur 90 km/h statt der üblichen 110 km/h fahren. Auf Autobahnen sind nur 100 statt 130 km/h erlaubt.

Sava Intensa UHP 2.

ampnet – 14. März 2017. Sava hat mit dem Intensa UHP 2 einen neuen Ultra-High-Performance-Sommerreifen entwickelt. Er wird in 35 Ausführungen erhältlich sein und richtet sich vor allem an Fahrer leistungsstarker Autos, die eine preiswerte Alternative suchen.