Logo Auto-Medienportal.Net

News

Jaguar XJ50.

ampnet – 25. April 2018. Zum 50-jährigen Bestehen der Baureihe hat Jaguar heute auf der Beijing Motor Show in Peking (–4.5.2018) das Sondermodell „XJ50“ vorgestellt. Es übernimmt vom XJ Portfolio die Stoßfänger – mit Frontgrill in Schwarz – und vom XJ R-Sport die diamantgedrehten schwarzen 20-Zoll-Felgen. Weitere Merkmale sind die „XJ50“-Embleme am Heck und auf den seitlichen Luftauslässen sowie die vier exklusive Farben Fuji White, Santorini Black, Loire Blue und Rosello Red.

Bosch hat eine kostengünstige Technik entwickelt, mit der Dieselmotoren die aktuellen und ab 2020 gültigen Grenzwerte für Stickoxidemissionen deutlich unterschreiten.

ampnet – 25. April 2018. Bosch hat eine Lösung zur kostengünstigen Stickoxidreduzierung bei Dieselfahrzeugen entwickelt. „Der Diesel hat Zukunft. Heute wollen wir die Debatte um das Ende des Diesels endgültig ad acta legen“, verkündete Konzernchef Dr. Volkmar Denner bei der Bilanzvorlage des Unternehmens. Die neue Bosch-Technologie könne die Hersteller dabei unterstützen, die Stickoxidemissionen von Fahrzeugen so drastisch zu senken, dass sie schon heute künftige Grenzwerte einhalten. Die jetzt präsentierte Technik unterbietet auch im Realbetrieb (Real Driving Emissions) die aktuellen und ab 2020 gültigen Grenzwerte für Stickoxid-Emissionen.

Über den Girls‘ Day kam sie zu Porsche: Laura Küblböck.

ampnet – 25. April 2018. „#Digital&TecChallenge“ ist Motto von Porsche zum morgigen „Girls‘ Day 2018“. 140 Mädchen erhalten an den Standorten in Zuffenhausen, Leipzig und Bietigheim-Bissingen Einblicke in die Ausbildung der Zukunft. Auf spielerische Art und Weise beschäftigen sich die Schülerinnen etwa mit der Produktion 4.0, Smart Mobility oder dem Motorenbau. Darüber hinaus gibt es die Chance, sich mit Auszubildenden oder Absolventen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg über technische Berufe und Studiengänge zu unterhalten.

Lexus ES.

ampnet – 25. April 2018. Lexus erweitert sein Modellprogramm in Europa und bringt im Januar nächsten Jahres den ES erstmals auf die hiesigen Märkte. Die Mittelklasse-Limousine soll dazu beitragen, die Verkäufe in der Region in den kommenden zwei Jahren auf 100 000 Fahrzeuge zu steigern. In der sechsten Modellgeneration wächst der Lexus ES gegenüber dem Vorgänger um sechseinhalb Zentimeter, während er in der Höhe leicht abnimmt und eine leicht coupéhafte Silhouette erhält. Mit dem Europadebüt gibt es in der Baureihe erstmals auch eine F-Sport-Variante.

Volvo  XC40 Plug-in-Hybrid.

ampnet – 25. April 2018. Volvo stellt auf der Auto China in Peking (–4.5.2018) den XC40 als Plug-in-Hybrid vor. Dabei kommt bei der Marke erstmals ein Dreizylinder in Verbindung mit einem Elektromotor zum Einsatz, die Kraftübertragung der beiden Motoren erfolgt dabei auf die Vorderachse. Der zum chinesischen Geely-Konzern gehörende schwedische Hersteller zeigt auf der Messe ausschließlich Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge und bekräftigt damit das Vorhaben, im Jahr 2025 zu 50 Prozent Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb zu verkaufen.

BMW Concept iX3.

ampnet – 25. April 2018. BMW zeigt auf der Auto China in Peking (–4.5.2018) als Weltpremiere den Concept iX3. Das SUV mit rein elektrischem Antrieb hat eine Leistung von 270 PS (200 kW) und eine Reichweite im WLTP-Testzyklus von über 400 Kilometern. Die geplante Serienfertigung soll beim Joint Venture BMW Brilliance Automotive im chinesischen Shenyang erfolgen. (ampnet/jri)

Audi Q5 L.

ampnet – 25. April 2018. Autos mit langem Radstand gehören zu China wie Kombis zu Deutschland: Audi stellt auf der Beijing Motor Show (–4.5.2018), besser bekannt als „Auto China“, sein erstes SUV in Langversion vor. Der Q5 L misst 4,77 Meter und damit neun Zentimeter mehr als die normale Version. Dank verlängertem Radstand bietet das Fahrzeug im Fond elf Zentimeter mehr Knieraum bei unverändertem Kofferraumvolumen.

Goodyear Proactive Solutions TPMS Heavy Duty für OTR-Reifen.

ampnet – 24. April 2018. Nach der Einführung von Goodyear Proactive Solutions für Lkw-Flotten im Jahr 2016 weitet Goodyear sein digitales Betriebsmanagementsystem nun auch auf Off-the-Road-Flotten aus. „Goodyear Proactive Solutions TPMS (Tire Pressure Monitoring System) Heavy Duty“ ist eine datenbasierte Lösung zur präzisen Echtzeitüberwachung von Reifen. Sie hilft OTR-Flotten (Off-the-Road), ihre Reifenleistung zu verbessern, Ausfallzeiten von Fahrzeugen zu minimieren und die Gesamtbetriebskosten zu optimieren.

Toyota will zusammen mit den beiden japanischen Unternehmen KDDI und Oyo ein Informationssystem aufbauen, das Behörden im Falle einer Naturkatastrophe unterstützt und dafür Daten aus vernetzten Fahrzeugen beisteuern.

ampnet – 24. April 2018. Toyota will zusammen mit den beiden japanischen Unternehmen KDDI und Oyo ein Informationssystem aufbauen, das die Regierung und lokale Behörden im Falle einer Naturkatastrophe unterstützt. Es nutzt moderne Kommunikations-, Informations- und Vernetzungstechnologien und soll 2019 einsatzbereit sein.

Opel-Werk Eisenach.

ampnet – 24. April 2018. Opel hat vor dem Hintergrund von Belegschaftsprotesten heute noch einmal bekräftigt, in das Werk Eisennach investieren zu wollen. Voraussetzung sei aber weiterhin eine Einigung mit den Gewerkschaften über einen wettbewerbsfähigen Tarifvertrag, der zur Kostensenkung und zur Effizienzsteigerung führt. PSA-Konzernchef Carlos Tavares fordert von den deutschen Mitarbeitern Abstriche beim Lohn. Die Beschäftigten in Eisenach wiederum erwarten von den Franzosen klare Aussagen zur Zukunft des Werkes nach Ende des Jahrzehnts.

Pilotenassistenzsystems LNAS (Low Noise Augmentation System) im  Forschungsflugzeug Airbus A 320 ATRA am Flughafen Frankfurt.

ampnet – 24. April 2018. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erprobt gemeinsam mit der Deutschen Lufthansa, dem Umwelt- und Nachbarschaftshaus (UNH) in Kelsterbach und dem Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport das Pilotenassistenzsystems LNAS (Low Noise Augmentation System) im täglichen Flugbetrieb. Für die Langzeiterprobung rüstet die Deutsche Lufthansa derzeit bis zu 86 Flugzeuge der Airbus-320-Familie mit dem beim DLR entwickelten Assistenzsystem aus.

MAN.

ampnet – 24. April 2018. Göran Nyberg (57) übernimmt zum 16. September 2018 das Vorstandsressort für Sales und Marketing bei MAN Truck & Bus. Der gebürtige Schwede kommt von Volvo Trucks, wo er seit 2012 das Nordamerika-Geschäft verantwortete. Er folgt auf Heinz-Jürgen Löw, der zu Jahresbeginn zum Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Volkswagen Nutzfahrzeuge berufen wurde. Vorübergehend verantwortet MAN-Vorstandsvorsitzender Joachim Drees den Bereich in Personalunion.

Lars Eßmann.

ampnet – 24. April 2018. Lars Eßmann (54) hat die Leitung von Volkswagen Service Deutschland übernommen. Er folgt in dieser Funktion auf Jan Bures (53), der innerhalb der Volkswagen AG mit Aufgaben der internationalen Marktsteuerung betraut wird. Marcus Philipp (48) ist neuer Marketingleiter für Deutschland. Er ist in dieser Position Nachfolger von Lutz Kothe (55), der die Marketingleitung bei SAIC Volkswagen in Shanghai übernimmt.

Volvo-Fahrer in den USA können sich ihre Amazon-Pakete direkt ins Auto liefern lassen.

ampnet – 24. April 2018. Volvo-Fahrer in den USA können sich ihre Amazon-Pakete ab sofort direkt ins Auto liefern lassen. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Kooperation für den per Smartphone-App bedienbaren Service der „Volvo on Call“-Plattform vereinbart. Das neue Angebot ist zunächst in 37 amerikanischen Städten und ihrer Umgebung verfügbar, weitere folgen.

Ford Ranger Wildtrak X.

ampnet – 24. April 2018. Nach dem Black Edition stellt Ford heute auf der Nutzfahrzeugshow in Birmingham (–26.4.2018) mit dem Wildtrak X eine weitere Sonderversion des europäischen Pick-up-Bestsellers Ranger vor. Besondere Kennzeichen sind die erstmalige Metallic-Lackierung Performance-Blau sowie schwarz abgesetzte Karosserie-Elemente wie Kühlergrill, Sportbügel, Dachreling, Trittstufen, Leichtmetallräder und Wildtrak-Logos. Das verschließbare Laderaumrollo zählt zur Serienausstattung.

Mercedes-Benz A-Klasse L Limousine.

ampnet – 24. April 2018. Kurz bevor im Mai die ersten Schrägheckmodelle der A-Klasse zu den Kunden in Westeuropa kommen, feiert mit der A-Klasse L Limousine eine weitere Variante der Kompaktklasse-Familie ihre Premiere. Mercedes-Benz präsentiert auf der Auto China (25. April bis 4. Mai 2018) in Peking das Stufenheckmodell mit sechs Zentimeter längerem Radstand (2789 statt 2729 Millimeter) und größerem Kofferraum. Der L Sport Sedan wurde exklusiv für den chinesischen Markt entwickelt. Zur Wahl stehen die Versionen Sedan und Sport Sedan, letztere erkennbar an Powerdomes auf der Motorhaube.

Auto China 2018: VW-Konzernchef Dr. Herbert Diess.

ampnet – 24. April 2018. Das Zusammentreffen der beiden Termine war zufällig. Und trotzdem liegt viel Symbolisches darin, dass der neue Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG seinen ersten großen Auftritt in dieser Funktion in Peking absolviert. Das sei seine erste Dienstreise als VW-CEO berichtete er den vielen Hundert Journalisten, vorwiegend aus China, beim sogenannten Volkswagen Group Event am Vorabend des ersten Pressetags der Auto China. China sei inzwischen die zweite Heimat von Volkswagen, sagt Diess mit Blick auf die 30-jährige Geschichte von Volkswagen in China. Jedes zweite Auto des Konzerns wird inzwischen an einen Chinesen ausgeliefert.

Dr. Ulf Zillig.

ampnet – 24. April 2018. Dr. Ulf Zillig (52), strategischer Gesamtprojektleiter für den neuen Mercedes-Benz Sprinter, übernimmt zum 1. Juli 2018 die Leitung der Produktentwicklung von Mercedes-Benz Vans. Prof. Dr. Jörg Zürn (59), der diese Funktion seit November 2013 innehatte, geht nach insgesamt 34 Jahren bei der Daimler AG zum 30. Juni 2018 in den Ruhestand.

Cordula Ressing.

ampnet – 24. April 2018. Cordula Ressing (39) hat zum 1. März 2018 die Leitung der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen bei Continental übernommen.

ADAC-Test Ganzjahresreifen.

ampnet – 24. April 2018. Viermal „befriedigend“, fünfmal immerhin „ausreichend“ – das ist das Ergebnis des ADAC-Ganzjahresreifentests für die Kleinwagenklasse, bei dem sich neun Modelle auf trockenem und nassem Asphalt sowie auf Eis und Schnee bewähren mussten. Am ausgewogensten über alle Test-Kategorien präsentierte sich der Nexen N blue 4 Season, Schlusslicht ist der Michelin Cross Climate, der auf Schnee versagte.

Volvo XC40.

ampnet – 24. April 2018. Volvo hat als erster Hersteller bereits jetzt die gesamte Modellpalette auf die neue Abgasnorm Euro 6d-Temp umgestellt, die ab September 2019 Pflicht wird. Die Abgaswerte der Euro 6d-Temp Norm werden im WLTP-Zyklus (Worldwide Harmonised Light Vehicles Test Procedure) ermittelt. Dieser liefert im Vergleich zum bisherigen Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) realitätsnähere Verbrauchs- und Emissionswerte.

Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury.

ampnet – 24. April 2018. Auf der Auto China 2018 in Peking (25.4.–4.5.2018) präsentiert Mercedes-Benz den „Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury“. Das Showcar kombiniert den Komfort und die typischen Stärken beider Karosserievarianten. Dazu gehören die erhabene Sitzposition und das athletische Erscheinungsbild. Der Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury ist als Elektrofahrzeug mit vier kompakten Permanentmagnet-Synchron-Elektromotoren und vollvariablem Allrad-Antrieb konzipiert.

Groupe PSA.

ampnet – 24. April 2018. Die Groupe PSA hat im ersten Quartal einen Umsatz von 18,182 Milliarden Euro erzielt. Das sind knapp 5,4 Milliarden Euro mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres und vor der Opel-Übernahme. Der Umsatz der PCD Automotive-Division (Peugeot Citroen DS) legte gegenüber dem ersten Quartal 2017 um 13,3 Prozent auf 10,214 Milliarden Euro zu. Der Umsatz von Opel/Vauxhall Automotive belief sich in den ersten drei Monaten des Jahres auf 4,838 Milliarden Euro.

WTCR in Marrakesch.
Von Matthias Knödler

ampnet – 24. April 2018. Tradition und Moderne: Wie kaum eine andere Stadt im Maghreb verbindet Marrakesch Kultur und Lebensart mit wirtschaftlicher Potenz. Hier wird zum Saisonauftakt ein Rennen der neuen WTCR-Serie ausgetragen. Die WTCR (World Touring Car Cup) ist von der FIA sanktioniert und entstand aus der WTCC-Serie, seit 2018 als „World Cup“. Die technischen Regularien wurden von der TCR-Serie übernommen, die sich seit 2015 im Rekordtempo als Alternative zu den traditionellen Rennserien etabliert hat.