Logo Auto-Medienportal.Net

News

Das "Kraftwerk" des BMW i3 kann auch mehr bewegen als einen Personenwagen oder einen Transporter wie den Street Scooter der Deutschen Post.

ampnet – 29. Dezember 2017. BMW-i-Batteriemodule treiben nun auch einen Teil der vollelektrischen Lieferfahrzeuge der Street Scooter GmbH an, einer 100-prozentigen Tochter der Deutschen Post. Die Module sind baugleich mit denen des aktuellen BMW i3. Im Street Scooter reicht ihre Kapazität für das Ausliefern von Post und Paketen über einen ganzen Tag ohne zwischenzeitliches Nachladen.

Yamaha SCR 950.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 29. Dezember 2017. Wie kein anderer Hersteller spielt Yamaha auf der Klaviatur des Baukastensystems. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man hinter der SCR 950 kein Derivat, sondern ein neu entwickeltes Modell vermuten. Das liegt nicht nur daran, dass diese Zweirad-Schöpfung wie aus einem Guss wirkt, sondern auch daran, dass es mehr als ungewöhnlich ist, aus einer puristischen Bobber eine Scrambler zu stricken. Auf die Idee einer solchen Mutation muss man erst einmal kommen.

ampnet – 29. Dezember 2017. Renault verlängert seine Diesel-Wechselprämie bis zum 28. Februar 2018. Wer als Privatkunde einen alten Diesel-Pkw aller Marken mit der Abgasnorm Euro 1, Euro 2, Euro 3 oder Euro 4 beim Kauf eines Renault-Neuwagens in Zahlung gibt, erhält bei teilnehmenden Händlern bis zu 7000 Euro Wechselprämie für das Neufahrzeug. Voraussetzung ist, dass der alte Diesel-Pkw mindestens sechs Monate auf den Besitzer zugelassen ist. (ampnet/Sm)

Porsche-Studio in Guangzhou.

ampnet – 29. Dezember 2017. Porsche hat den 100. Showroom in China eröffnet. Das „Porsche Studio" in der Millionenmetropole Guangzhou ist ähnlich wie „Porsche auf Sylt" ein neues Vertriebsformat, mit dem der Sportwagenhersteller neue Zielgruppen noch direkter ansprechen möchte. Die Räumlichkeiten liegen zentral in einer Luxus-Shoppingmall im Stadtzentrum.

VW T-Roc.

ampnet – 29. Dezember 2017. Mehr als sechs Millionen Fahrzeuge wird die Marke Volkswagen 2017 produziert haben. Getragen wird dieser Produktionsrekord von den Dauerbrennern Polo, Jetta, Golf, Santana und Passat, dem stark nachgefragten Tiguan sowie neuen Typen wie Arteon und T-Roc. 2017 brachte Volkswagen weltweit mehr als zehn neue Modelle auf den Markt. Das Produktportfolio der Marke umfasst mehr als 60 Modelle. Die Marke produziert an mehr als 50 Standorten in 14 Ländern. Seit Start der Produktion mit dem Käfer vor 72 Jahren rollten über 150 Millionen Volkswagen vom Band.

Tringa.

ampnet – 29. Dezember 2017. Der Besitz eines eigenen Boots gleicht Spöttern zufolge einem Duschbad, bei dem man fortwährend Banknoten zerreißt: Man wird dauernd nass und gleichzeitig viel Geld los. Andere behaupten, es gebe nur zwei glückliche Tage im Leben eines Bootsbesitzers: Der Tag, an dem er seinen Kahn gekauft und der, an dem er ihn wieder verkauft hat. Dazwischen reiht sich eine Geldausgabe an die andere: Liegeplatzgebühren, Reparaturen und Kosten für einen Trailer – um nur einige davon zu nennen.

„Vier Zimmer, Küche, Boot – Das Hausbootabenteuer“ von Uta Eisenhardt.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. Dezember 2017. Auf einem Hausboot leben, wie es Menschen in Amsterdam, Paris oder Großbritannien tun, ist Kult und für viele ein Traum. So ging es auch Uta Eisenhardt. Sie wurde mehr oder weniger aus Zufall zur Besitzerin eines Hausboots.

Dethleffs C´go 525 REZ.

ampnet – 28. Dezember 2017. Wohnwagen mit Slide-Outs, ausziehbaren Erkern zur Vergrößerung der Nutzfläche, sind hierzulande selten. Dass sich auch in einem Kompaktcaravan noch zusätzlich Platz herausholen lässt, will Dethleffs auf der CMT in Stuttgart (13.–21.1.2018) zeigen. Die Studie C´go 525 REZ hat statt eines Fensters ein Einzelbett zum Ausklappen am Heck.

Orange war früher der Renner, heute die Ausnahme - Kalender von Volkswagen Classic 2011 mit Volkswagen Porsche 914.

ampnet – 28. Dezember 2017. Für welche Farbe entscheiden sich in Deutschland die Käufer von Neuwagen? Im Zehn-Jahresvergleich gibt es eine klare Trendfarbe: Seit 2007 hat sich der Anteil der Farbe Weiß an allen Pkw-Neuzulassungen versiebenfacht – von 2,9 Prozent auf 20,8 Prozent. Angesichts der kontinuierlichen Zuwachsraten von Jahr zu Jahr hält es der Verband der Automobilindustrie (VDA) in seiner aktuellen Auswertung für wahrscheinlich, dass der Trend zu Weiß anhalten wird.

Verkehrsunfall.

ampnet – 28. Dezember 2017. Nach einer aktuellen Prognose des ADAC wird die Zahl der in diesem Jahr im Straßenverkehr getöteten Menschen mit rund 3215 auf einem ähnlich hohen Niveau liegen wie im Vorjahr. Mit 3206 Verkehrstoten war 2016 ein historischer Tiefststand erreicht worden. Die Zahl war seit Anfang der 1970er Jahre – damals starben mehr als 21 000 Menschen auf den Straßen – bis zum Jahr 2010 kontinuierlich gesunken. Seitdem haben sich die Opferzahlen nicht mehr stetig verringert.

Feuerwerk.

ampnet – 28. Dezember 2017. An Silvester kommt jeder in Partystimmung und feiert mit Freunden oder Familie den Jahreswechsel. Alkohol fließt in der Regel reichlicher als sonst. Leider steigen viele Autofahrer feucht-fröhlich ins Auto oder aufs Rad. So passieren an Neujahr überdurchschnittlich viele Unfälle unter Alkoholeinfluss. Das Silvester-Risiko kann aber auch schon früher beginnen – zum Beispiel beim Kauf und beim Umgang mit Feuerwerkstechnik.

Seat 600 (1957–1973).

ampnet – 28. Dezember 2017. In Spanien herrscht Generalissimo Franco und die Inflation hält die Wirtschaft in Atem. In dieses Umfeld hatte die Politik 1950 ein Leuchtturm-Projekt gesetzt, die Sociedad Española de Automóviles de Turismo, S.A. (Spanische Gesellschaft für Pkw) im Industriepark Barcelonas, der Zona Franca. Das Kapital kam zu 51 Prozent vom Staat, zu 42 Prozent von spanischen Banken und zu sieben Prozent von Fiat. Eines der ersten Produkte war 1957, vor 60 Jahren, der Seat 600, baugleich mit dem zwei Jahre älteren Fiat 600. Heute heißt der kleinste Seat „Mii“. Wir wollen die beiden Einsteigermodelle vergleichen. Mal sehen, wohin 60 Jahre automobiler Fortschritt den kleinsten Spanier gebracht haben.

Historic Ice Trophy.

ampnet – 28. Dezember 2017. Gefühl ist erforderlich, viel Gefühl, wenn vom 24. bis 28. Januar rund 80 internationale Rennfahrer in Altenmarkt-Zauchensee ihre historischen, vierrädrigen Schätzchen aufs Eis führen. Bereits zum zwölften Mal können Liebhaber und Fans des Motorsports die „Historic Ice Trophy“ aus nächster Nähe erleben und das Geschick der Fahrer bewundern, die ihre Oldtimer (bis Baujahr 1984) durch den vereisten, zwei Kilometer langen Parcours steuern.

Mack Anthem von Lego Technic.

ampnet – 28. Dezember 2017. Mit einem neuen Technic-Modell lässt Lego Trucker-Herzen höher schlagen: Ab Januar ist ein Mack Anthem erhältlich, der in Kooperation mit dem amerikanischen Lkw-Hersteller entwickelt wurde. An dem Modell mit vielen realistischen Details wie dem Markenemblem mit Bulldogge lässt sich zum Beispiel die Fahrerkabine öffnen: Dahinter verbergen sich ein Armaturenbrett sowie Lenkrad, Sonnenblenden, einstellbare Sitze und Stockbett. Unter der Haube findet sich eine Nachbildung des Sechszylindermotors mit beweglichen Zylindern und drehbarem Ventilator.

Mercedes-Benz Fashion Week.

ampnet – 27. Dezember 2017. Die Mercedes-Benz Fashion Week (MBFW) in Berlin wird auf Initiative des Automobilherstellers am 16. und 17. Januar 2018 mit neuem Konzept und an neuem Ort stattfinden. Am Abend des ersten Tages zeigt die Wiener Designerin Martina Mueller-Callisti auf Einladung von Mercedes-Benz und des Magazins „Elle“ die neue Herbst/Winter-Kollektion ihres Labels Callisti. Die Show ist Bestandteil der Nachwuchsförderung beider Marken und findet am Dienstag (16.1.2018) um 20 Uhr im neuen MBFW-Verannstaltungsort E-Werk statt. (ampnet/jri)

Dethleffs C’joy 480.

ampnet – 27. Dezember 2017. Die Caravan-Baureihe C´joy, die Dethleffs in diesem Jahr an gleicher Stelle erstmals vorgestellt hat, bekommt auf der Stuttgarter Messe CMT (13.–21.1.2018) Zuwachs. Der gesamt nur etwas über sieben Meter lange C´joy 480 QLK bietet dank Querstockbetten im Heck, einem über 1,50 Meter breiten Querdoppelbett im Bug und einer großen Längssitzgruppe davor, die zu einem Doppelbett umgebaut werden kann, sechs Schlafplätze. Mit optionalem Dreier-Stockbett sind sogar bis zu sieben Schlafplätze möglich.

Ford Westfalia Nugget mit Sawiko-Fahrradheckträger.

ampnet – 27. Dezember 2017. Die Al-Ko-Tochtermarke Sawiko wird auf der CMT in Stuttgart (13.–21.1.2018) erstmals Zubehör speziell für Campingvans vorstellen. Präsentiert wird ein Fahrradträger für den Ford Westfalia Nugget und den Ford Tourneo Custom. Der Heckträger hat in der Basisiversion für den Transport von zwei Fahrrädern eine Nutzlast von 60 Kilogramm. Er lässt sich auch im beladenen Zustand zur Seite schwenken, damit der Zugang zum Heck frei wird.

Oliver Strohbach.

ampnet – 27. Dezember 2017. Oliver Strohbach (39) verantwortet von München aus als Director Public Relations künftig alle europäischen PR-Maßnahmen für das im Herbst gegründete Elektroauto-Start-up Byton.

Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in den vergangenen Wochen.

ampnet – 27. Dezember 2017. Zum Jahresende sind die Kraftstoffpreise in Deutschland noch einmal spürbar gestiegen. Laut aktueller Auswertung des ADAC kletterte der Preis für einen Liter Super E10 binnen Wochenfrist um 1,8 Cent auf durchschnittlich 1,364 Euro. Der Preis für einen Liter Diesel stieg um 1,7 Cent auf 1,208 Euro.

ADAC Northern Europe Cup Moto3.

ampnet – 27. Dezember 2017. Dunlop ist seit Jahrzehnten als feste Größe mit dem Motorrad-Rennsport verbunden. In der Saison 2018 weitet Dunlop sein Engagement aus und wird exklusiver Reifenpartner des „ADAC Northern Europe Cup Moto3“. Die dritte Auflage der Nachwuchsrennserie wird 2018 erneut in den Klassen GP und Standard ausgeschrieben. Damit erhalten Nachwuchspiloten die Chance, in Nordeuropa mit einem Production Racer auf Punktejagd zu gehen und Erfahrungen für eine mögliche weitere Karriere im Motorrad-Rennsport zu sammeln.

Audi A8.

ampnet – 27. Dezember 2017. Zum fünften Mal haben Leser der Zeitschriften „Auto Bild“ und „Computer Bild“ die „Connected Car Awards“ vergeben. Erstmals stimmte eine Redaktions-Jury über das Auto mit der besten Konnektivität ab und entschied sich dabei für den neuen Audi A8, während das Leser-Votum auf den Opel Insignia fiel. Der zweite Redaktions­-Award ging an Seat wegen günstiger Preise und der Konzentration auf junge Käufer. Ebenfalls erstmals vergeben wurde der Preis in der Kategorie „Reisemobile“. Hier ist aus Sicht der rund 15 000 an der Abstimmung teilgenommenen Leser der Opel Vivaro am besten vernetzt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 27. Dezember 2017. Belgiens Hauptstadt führt zum 1. Januar eine Umweltzone für die gesamte Metropolregion mit ihren 19 Gemeinden ein. Ältere Fahrzeuge werden vom Verkehr ausgeschlossen. Um in die Zone einfahren zu dürfen, müssen sich alle Fahrzeuge in einer Datenbank registrieren lassen. Anders als zunächst angekündigt, gilt diese Regelung für Ausländer erst ab dem Sommer 2018. (ampnet/Sm)

Daimler Trucks (v.l.): Western Star, Fuso, Bharatbenz, Mercedes-Benz, Freightliner und Thomas Built Buses.

ampnet – 27. Dezember 2017. Daimler hat die Auslieferungen von Lastwagen in den ersten elf Monaten des Jahres 2017 im Jahresvergleich um zwölf Prozent auf 422 500 Einheiten gesteigert. Damit wurden bereits mehr Nutzfahrzeuge ausgeliefert als im gesamten Vorjahr mit 415 100 Mercedes-Benz, Fuso, Freightliner, Western Star, Thomas Built Buses und Bharatbenz verkauft. Der Geschätfsbereich Daimler Trucks geht davon aus, das Gesamtjahr mit einem Absatz in der Größenordnung von 465 000 Fahrzeugen abzuschließen.

Fiat 500L Mirror, 500 Mirror und 500X Mirror (v.l.).

ampnet – 27. Dezember 2017. Fiat bietet den 500, 500X und 500L als Sondermodell „Mirror“ serienmäßig mit dem Entertainmentsystem Uconnect HD Live an. Es ermöglicht die Darstellung des Smartphone-Bildschirms via USB-Kabel auf den Sieben-Zoll-Monitor in der Mitte der Armaturentafel. Umgekehrt können die Funktionen des Smartphones über den bordeigenen Bildschirm gesteuert werden.

Einige Nissan Leaf an einem Parkplatz mit öffentlichen Ladestationen in Oslo.

ampnet – 26. Dezember 2017. „Der Hochlauf der Elektromobilität in Deutschland nimmt Fahrt auf“, erklärte VDA-Präsident Matthias Wissmann heute in Berlin. „Der Absatz von Elektrofahrzeugen habe sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Und auch das Angebot nehme stetig zu. Bis zum Jahr 2020 – so Wissmann – könnten Kunden allein aus über 100 E-Modellen der deutschen Automobilhersteller auswählen. Das seien drei Mal so viel wie heute. „Wir rechnen damit, dass im Jahr 2025 15 bis 25 Prozent der Pkw-Neuzulassungen einen E-Antrieb haben werden“, sagt Wissmann in einer Erklärung zum Jahresende.

CMT in Stuttgart.

ampnet – 26. Dezember 2017. Die CMT feiert ihr 50-jähriges Bestehen, nimmt eine zusätzliche Messehalle in Betrieb und bietet einen größeren Caravaning-Teil als im Vorjahr. Da die Branche herausragende Absatzzahlen feiert, könnten die Vorzeichen für die Jubiläums-CMT 2018 (13. bis 21. Januar) also kaum besser sein, zumal wieder etliche Caravaning-Hersteller für Stuttgart Weltpremieren ankündigen. Damit wird sich CMT als wichtigste Neuheitenschau zu Beginn der Saison etablieren.

Rechts überholen ist in bestimmten Fällen erlaubt  –  zum Beispel bei Stau auf der Autobahn.

ampnet – 26. Dezember 2017. Wenn langsame Wagen auf der Mittelspur oder der linken Spur der Autobahn unterwegs sind, möchten viele Autofahrer am liebsten rechts vorbeiziehen. Doch schon in der Fahrschule lernt der Führerscheinanwärter: Rechts überholen ist verboten. Das stimmt nicht generell, betont der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD).

Mercedes-Benz-Werk Untertürkheim.

ampnet – 26. Dezember 2017. Daimler unterstützt Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die mit S-Bahn, U-Bahn oder Bus zur Arbeit fahren. Beschäftigte des Konzerns können ab 8. Januar 2018 an Feinstaubtagen mit ihrem Werksausweis den öffentlichen Nahverkehr der Region Stuttgart für die Fahrt zwischen Wohnort und Büro nutzen. Der Konzern übernimmt die Kosten für diese Fahrten.

Exponat der Ausstellung „Crazy Wheels – Verrücktes auf Rädern“ im Technikmuseum Sinsheim.

ampnet – 26. Dezember 2017. Seit dem Frühjahr zeigt das Technikmuseum Sinsheim in der Sonderausstellung „Crazy Wheels – Verrücktes auf Rädern“ bunt zusammengestellte Um- und Sonderbauten. Der große Zulauf und die anhaltende Beliebtheit der motorisierten Kuriositäten veranlassten das Museums nun dazu, die einjährige Sonder- in eine Dauerausstellung umzuwandeln. Zudem soll sie ständig erweitert und damit immer wieder interessant bleiben.