Logo Auto-Medienportal.Net

News

App-gesteuerter Serviceassistent „My Honda“.

ampnet – 23. Juni 2017. Honda bietet ein neues Info- und Telematiksystem an. Neben der Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug via Smartphone ermöglicht „My Honda“ Hilfe in Notfällen und gibt einen Überblick über fahrzeugrelevante Daten.

Car2go-App.

ampnet – 23. Juni 2017. Bei Car2go können Elektroautos über die App nun schneller gemietet werden. Car2go stattet seine Autos an seinen Elektro-Standorten mit der im Hause Daimler entwickelten Hardware der neuen Generation aus. Neben Stuttgart wird es die neue Technologie auch in Amsterdam und Madrid geben. Die Hardware der dritten Generation kommt bereits seit längerem an nahezu allen anderen Standorten zum Einsatz und ist tausendfach erprobt.

Seat-Chef Luca de Meo freut sich über die enorme Resonanz bei der Aktion #SEATseekingName.

ampnet – 23. Juni 2017. Insgesamt haben 133 332 Menschen aus 106 Ländern an der Aktion #SEATseekingName teilgenommen. Dabei geht es um die Namensfindung für das dritte SUV des spanischen Automobilherstellers, das 2018 auf den Markt kommen soll. Die erste Phase ging gestern zu Ende, nachdem über seat.com/seekingname und seat.es/buscanombre insgesamt 10 130 verschiedene Namensvorschläge spanischer Ortschaften oder Gegenden eingereicht wurden – dies war vom Unternehmen als Kriterium vorgegeben.

Ford entwickelt ein System, das Autofahrer beim frühzeitigen Lokalisieren von Einsatzfahrzeugen hilft.

ampnet – 23. Juni 2017. Polizei, Krankenwagen und Feuerwehr machen im Straßenverkehr durch Blaulicht und Einsatzsirene auf sich aufmerksam. Vor allem, wenn die Rettungskräfte noch nicht sichtbar sind, fällt es Autofahrern oft schwer, die Fahrzeuge mit Sonderrechten zu lokalisieren. Das Vorwärtskommen eines Rettungsfahrzeugs kann sich dadurch verzögern, weil Autofahrer nicht schnell genug Platz schaffen, um eine Rettungsgasse zu bilden. Ford hat nun daher eine „Einsatzwagen-Frühwarnung“ entwickelt.

Audi RS5 Coupé.
Von Jens Meiners

ampnet – 23. Juni 2017. So dezent hätten wir uns das neueste Modell von Audi Sport in Neckarsulm gar nicht vorgestellt. Wir sitzen am Steuer des RS5 Coupé, auf der Autobahn südlich von Toulouse, und machen uns mit den eindrucksvollen Infotainment-Optionen dieses Gran Turismo vertraut. Die Hardware hält sich ganz im Hintergrund: Der Wandlerautomat hat in den achten Gang hochgeschaltet, das Fahrwerk bügelt die Fahrbahnunebenheiten sauber weg, und die Kabine ist so gut isoliert, dass außer dem Summen des Sechszylinders kaum Geräusche ans Ohr der Passagiere dringen.

ampnet – 23. Juni 2017. Im April 2017 sind in Deutschland bei Straßenverkehrsunfällen 239 Menschen ums Leben gekommen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das acht Verkehrstote (-3,2 %) weniger als im April 2016. Die Zahl der Verletzten ging auf circa 28 300 (-12%) gegenüber dem Vorjahresmonat zurück.

Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid.

ampnet – 23. Juni 2017. Hyundai komplettiert seine Ioniq-Baureihe ab Juli mit der Plug-in-Version. Sie kann laut Hersteller bis zu 63 Kilometer rein elektrsich zurücklegen und wird zu Preisen ab 29 900 Euro angeboten. Durch den Umweltbonus in Höhe von 3000 Euro plus Mehrwertsteuer verringert sich diese Summe auf 26 615 Euro. Der nach dem speziellen Messverfahren für Plug-in-Hybride ermittelte Normverbrauch wird mit lediglich 1,1 Litern je 100 Kilometer angegeben.