Logo Auto-Medienportal.Net

News

VW-Logobild.

ampnet – 30. Januar 2019. VW-Kunden in Deutschland bestellen wieder mehr Diesel-Fahrzeuge. 2018 lag der Anteil der Auftragseingänge von Fahrzeugen mit Selbstzünder im Vergleich zum gesamten Fahrzeugportfolio bei 43 Prozent nach 39 Prozent in 2017. Insbesondere bei Privatkunden stieg die Diesel-Nachfrage deutlich. Hier verdoppelte sich der Anteil von Dieselfahrzeugen nahezu auf 27 Prozent gegenüber 15 Prozent ein Jahr zuvor. (ampnet/deg)

Designskizze des Skoda Kamiq.

ampnet – 30. Januar 2019. Mit zwei exklusiven Designskizzen führt Skoda seine SUV-Designsprache fort. Erstmals bei einem Skoda sind zweigeteilte Scheinwerfer mit obenliegendem Tagfahrlicht integriert. Darüber hinaus verfügt der Kamiq als erstes Fahrzeug der Marke über dynamische Blinklichter an Front und am Heck. Außerdem trägt der Kamiq in Europa erstmals den Skoda-Schriftzug anstelle des Skoda-Logos an der Heckklappe. Die Weltpremiere des Kamiq findet vom 5. bis 17. März 2019 auf dem Genfer Auto-Salon statt. (ampnet/deg)

Toyota Pannen-App.

ampnet – 30. Januar 2019. Toyota und Europ Assistance Services haben gemeinsam eine mobile Webseite entwickelt, mit der Kunden Pannenhilfe auf Wunsch digital anfordern können. Bisher wendeten sich Kunden an eine Notfallnummer, bei der ein Kundenbetreuer die Anrufe annimmt und bearbeitet. Jetzt ruft der Kunde im Fall der Fälle immer noch die gleiche Notfallnummer an, hat aber die Wahl, ob er die Anfrage von einem Kundenbetreuer aufnehmen lassen oder digital melden möchte.

Autonomes Fahren.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 30. Januar 2019. Besser hätte das Jahr 2018 für Hyundai kaum enden können. Kurz vor Silvester bescheinigte das amerikanische Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) in den USA, eine mit der europäischen NCAP-Gesellschaft vergleichbare Organisation zur Verbesserung der Automobil-Sicherheit, dass die Fahrzeuge der Südkoreaner zu den sichersten der Welt gehören würden. Grund sei die Vielzahl modernster Assistenzsysteme in den Autos.

Peter Schwerdtmann.
Von Peter Scherdtmann, cen

ampnet – 30. Januar 2019. Endlich ist die Diskussion über Grenzwerte und Limits eröffnet. Das hätte schon vor Jahren geschehen müssen, als es noch eine Chance gab, in guter demokratischer Übung Argumente an einander zu messen, um schließlich zu einem akzeptablen Kompromiss zu kommen. Doch die Atmosphäre ist nicht nur bei diesem Thema vergifteter als die Luft durch Abgas. Längst steht mehr als Feinstaub, Stickoxid und Geschwindigkeit im Raum. In Deutschland beginnt nun ein Kulturkampf zwischen Jung und Alt, Stadt und Land, Radfahrer gegen Autofahrer, Steakesser und Veganer – alles am Beispiel des Autos.

Mobil in Deutschland.

ampnet – 29. Januar 2019. In Stuttgart gingen am vergangenen Wochenende über 2000 Menschen auf die Straße, um gegen Dieselfahrverbote in der Stadt zu protestieren. Am kommenden Sonnabend, 2. Februar, soll München folgen. Hier ruft der Automobilclub Mobil in Deutschland zu einer Demonstration auf, denn auch in der bayerischen Landeshauptstadt droht wegen Klagen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) die Aussperrung älterer Dieselautos.

MAN-Erdgasbus in Kairo.

ampnet – 29. Januar 2019. Die Cairo Transport Authority (CTA) hat 122 Erdgasbusse mit MAN-Chassis für die ägyptische Metropole bestellt. Die Aufbauten kommen vom lokalen Importeur und Kooperationspartner Kastour Egypt for Industry & Trading. Basis ist das zweiachsige Low-Entry-MAN-Stadtbusfahrgestell A69 mit 310-PS-Gasmotor. Die Fahrzeuge für Kairo haben 33 Sitz- und 67-Stehplätze und sind mit dem Ecofife Automatikgetriebe von ZF ausgerüstet. Die erste Hälfte der CNG-Busse soll bis zum Sommer ausgeliefert werden, die letzten Einheiten im ersten Quartal 2020. (ampnet/jri)

Opel Combo Life XL, Combo Life und Combo Cargo (v.l.).

ampnet – 29. Januar 2019. Opel bietet für sein jüngstes Modell, den Combo, nun auch maßgeschneidertes Originalzubehör sowohl für die Pkw- als auch die Nutzfahrzeugvariante an. So wurde speziell für den Combo ein leicht montierbares Anhängerzugvorrichtungs-Set mit abnehmbarem Kugelkopf und 13-poliger Steckdose entwickelt. Die Stützlast reicht bis 74 Kilogramm. Dazu gibt es eine Reihe passender Heckfahrradträger, die sich an der Anhängerkupplung befestigen lassen. Sie tragen bis zu vier Fahrräder oder zwei E Bikes.

Skoda Karoq.

ampnet – 29. Januar 2019. Skoda bietet künftig mehr Auswahl beim Karoq. Das kompakte SUV ist ab sofort in der neuen Einstiegsversion Active mit 115 PS (85 kW) leistenden 1,0-Liter-TSI-Motor zum Preis von 22 490 Euro erhältlich. Den gleichstarken 1,6-Liter-Diesel gibt es im Skoda Active ab 25 390 Euro. Darüber hinaus erweitert ein 150 PS (110 kW) starker 2,0-Liter-Turbodiesel die Motorenpalette, der nun auch als Variante mit Frontantrieb und manuellem Sechs-Gang-Getriebe zu bekommen ist.

Carsten Breitfeld.

ampnet – 29. Januar 2019. Carsten Breitfeld agiert in Zukunft als Chairman oft her Board und Daniel Kirchert als Chief Excutive Officer (CEO). Der chinesische Elektroautohersteller Byton trennt damit die Zuständigkeiten zwischen den beiden Gründern des Unternehmens.

Lada X-Ray.

ampnet – 29. Januar 2019. Lada bleibt Marktführer in Russland. Die Renault-Tochter setzte auf ihrem Heimatmarkt im vergangenen Jahr 360 204 Fahrzeuge ab. Das waren 16 Prozent mehr als 2017. Vier Modelle der Marke gehören zu den zehn meistverkauften Autos des Landes. Topseller ist die Vesta-Baureihe deren Absatz sich um 40 Prozent auf 108 364 Einheiten erhöhte.

Renault Clio.

ampnet – 29. Januar 2019. Renault wird auf dem Genfer Automobilsalon (5.–17.3.2019) den neuen Clio präsentieren. Er basiert als erstes Modell auf der neu entwickelten CMF-B Plattform der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz. Er ist etwas kürzer und flacher als das aktuelle Modell, soll aber mehr Platz bieten. Der Kofferraum bietet mit 391 Litern das größte Volumen im Segment.

Mercedes-Benz e-Citaro im Linienbetrieb in der Heildelberger Altstadt.

ampnet – 29. Januar 2019. Heidelberg hat gestern seine erste Elektrobusline in Betrieb genommen. Auf der Linie 20 zwischen Hauptbahnhof und Altstadt verkehren drei Mercedes-Benz e-Citaro der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH. Die fahren werktags zwischen 9 und 20 Uhr im 20-Minuten-Takt und sonntags im 30-Minuten-Takt. Die Fahrzeuge legen pro Tag etwa 200 Kilometer zurück und werden in den Pausen auf dem Betriebshof in Heidelberg nachgeladen. (ampnet/jri)

Porsche 911 Carrera S.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 29. Januar 2019. Stärker und schneller – genau das erwartet jedermann von einem neuen Porsche. Aber brauchen wir einen Porsche 4.0? Puristen haben die Antwort jederzeit parat: Ein handgeschalteter Sauger soll es sein, ohne elektronischen Schnickschnack, denn nur die Leistung zählt, und beim Porsche besonders die Leistung des Fahrers – no risk, no fun. Doch: Willkommen in der Gegenwart! Der neue Porsche 911 mit Turbo, Automatik und Assistenzsystem ist schneller als die Puristen es gewohnt sind und supersicher. Aber eine Handschaltung gibt es immer noch, für alle die langsamer beschleunigen wollen.

Ssangyong Korando.

ampnet – 29. Januar 2019. Es ist zwar schon eine Weile her, dass die Mehrwertsteuer in Deutschland bei 16 Prozent lag, aber das dürfte den Käufern egal sein: Ssangyong feiert sein 65-jähriges Bestehen und aus diesem Anlass gibt es 16 Prozent Geburtstagsrabatt. Je nach Modell und Ausstattung ergibt sich ein Preisvorteil von bis zu 7300 Euro. Ausgenommen sind Fahrzeuge in der Einstiegsversion Crystal. Die Aktion gilt bis 31. März. (ampnet/jri)

Nextbike.

ampnet – 29. Januar 2019. Die Sachsenring Bike Manufaktur hat einen Großauftrag erhalten. Die ehemaligen Mifa-Werke sollen in Sangerhausen 40 000 Fahrräder für die Nextbike aus Leipzig bauen. Die Hälfte der für den Bike-Sharinganbieter vorgesehenen Fahrräder sind Pedelecs. Die Produktion ist für den deutschen und europäischen Markt bestimmt. (ampnet/jri)

Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende.

ampnet – 28. Januar 2019. Ferienbedingt ist am kommenden Wochenende (1.–3.2.2019) im Norden und rund um Berlin ein höheres Verkehrsaufkommen zu erwarten – insbesondere zu spüren auf der A 9 Richtung München, der klassischen Reiseroute in Richtung Skiurlaub. Daneben weist der Auto Club Europa (ACE) auf stärker frequentierte Anreisestrecken ins Erzgebirge, Routen in Richtung der Nord- und Ostsee sowie Straßen in den Großräumen Berlin und Hamburg hin. Auch im restlichen Land sind die Fernreiserouten Richtung Alpenraum teils durch Urlauber belastet, ebenso die Großräume Stuttgart und München.

Im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichneten Thomas Schaefer, Leiter der Volkswagen Sub-Sahara-Region, und der Kommissar der Ethiopian Investment Commission (EIC), Abebe Abebayehu, eine Absichtserklärung zur Entwicklung der Autoindustrie in Äthiopien.

ampnet – 28. Januar 2019. Volkswagen baut sein Engagement in der afrikanischen Sub-Sahara-Region aus: Im Beisein von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichneten Thomas Schaefer, Leiter der Volkswagen Sub-Sahara-Region, und der Kommissar der Ethiopian Investment Commission (EIC), Abebe Abebayehu, heute eine Absichtserklärung zur Entwicklung der Autoindustrie in Äthiopien. VW plant eine Fahrzeugmontage, die lokale Fertigung von Komponenten, die Einführung von Mobilitätskonzepten und die Errichtung eines Ausbildungszentrums.

Carrera-Profi-Liga.

ampnet – 28. Januar 2019. Nach der Premiere im vergangen Jahr geht die Carrera-Profi-Liga heuer ins zweite Jahr. Clubs, die sich auch mit einem Austragungsort bewerben können und Einzelfahrer gehen in zwei Altersklassen (über und unter 18 Jahre) an den Start. Von 9. Februar bis 13. April finden in verschiedenen Städten 14 Qualifikationsrunden statt, einer davon auch in Österreich.

Volkswagen Komponente: Fertigung von Dieselmotoren im Werk Salzgitter.
Von Alexander Voigt und Tim Westermann

ampnet – 28. Januar 2019. Der Volkswagen-Konzern verfügt seit Jahresbeginn über eine weitere Marke: Mit dem Bereich Volkswagen Konzern Komponente werden die internen Zulieferungswerke für Motoren, Getriebe, E-Antriebe, Lenkungen oder Sitze organisatorisch neu zusammengefasst. „Wir stärken damit die Wettbewerbsfähigkeit“, verdeutlicht Dr. Stefan Sommer, Konzernvorstand Komponente und Beschaffung. Neben der Steigerung der Effizienz „richten wir die Konzern Komponente mit neuen Aktivitäten in der E-Mobilität zukunftsfähig aus“, ergänzt Komponente Vorstandsvorsitzender Thomas Schmall.

Fendt 716 Vario mit Rundballenpresse Fendt Rotana 4160 V.

ampnet – 28. Januar 2019. Fendt hat die Marktführerschaft im deutschen Traktorengeschäft übernommen und John Deere überholt. Im vergangenen Jahr kam die Tochtergesellschaft des AGCO-Konzerns im Schleppermarkt über 51 PS auf 5382 Neuzulassungen. Das sind über 1100 Traktoren mehr als 2017. Der Marktanteil stieg von 18,5 Prozent auf 24,6 Prozent. Dahinter folgen John Deere und Case IH/Steyr mit 20,6 Prozent bzw. 10,7 Prozent.

Honda CB 650 R.

ampnet – 28. Januar 2019. Zur Markteinführung der neuen CB 650 R mit 95 PS starkem Vierzylinder lädt Honda vom 16. bis 23. Februar zur „Neo Sports Café Week“ bei seinen Händlern ein. Flankiert wird die Neuheit von den im vergangenen Jahr vorgestellten Schwestermodellen CB 125 R, CB 300 R und CB 1000 R. Für Letztere gibt es zudem besondere Finanzierungs- und Zubehöraktionen. (ampnet/jr)

Susanne Ziegler.

ampnet – 28. Januar 2019. Susanne Ziegler (41) leitet künftig den Bereich Aftersales von Nissan in der Schweiz. Der Posten war zuletzt komissarisch durch Peter Emanuel Koci besetzt worden.

Druckgießanlage für Batterieträger bei KS Huayu Alutech.

ampnet – 28. Januar 2019. Mit dem Neubau einer 5000 Quadratmeter großen Produktionshalle für Strukturbauteile aus Aluminium erweitert die KS Huayu Alutech GmbH ihre Fertigungskapazitäten am Standort Neckarsulm. Das Investitionsvolumen beträgt rund 35 Millionen Euro. Die Erweiterung erfolgt aufgrund zusätzlicher Aufträge für Komponenten. Dazu zählen unter anderem Aufnahmen für Stoßdämpfer und Federbeine sowie Querträger aus Aluminium. Darüber hinaus fertigt das Unternehmen Batteriewannen für zurzeit anlaufende Elektrofahrzeuge.

Strider Abt Sport Master Limited Edition.

ampnet – 28. Januar 2019. Abt Sportsline wagt sich nun auch aufs Wasser und setzt dabei mehr Leistung frei als der RS6+. In Zusammenarbeit mit der italienischen Werft SACS entstand das luxuriöse Sportschnellboot Strider Abt Sport Master Limited Edition mit 740 PS (544 kW). Das 4,5 Tonnen wiegende Fahrzeug erreicht trotz seiner Länge von elf Metern mehr als 50 Knoten (rund 93 km/h).

Opel Corsa „120 Jahre“ und der erste Opel, der Patentmotorwagen System Lutzmann von 1899.

ampnet – 28. Januar 2019. Opel feiert 120 Jahre Automobilbau. Aus diesem Anlass gibt es ein entsprechendes Sondermodell, das oberhalb der „Edition“-Variante angesiedelt ist. Zur Ausstattung zählen beispielsweise Parkpilot am Heck, Geschwindigkeitsregler, beheizbare Sitze, beheizbares Lederlenkrad und Veloursteppiche. Zudem verfügt der Opel Corsa „120 Jahre“ über Leichtmetallfelgen, Chromelemente und Türeinstiegsleisten mit „120 Jahre“-Emblem.

Mobilitätsservice Audi on demand.

ampnet – 28. Januar 2019. Audi erweitert sein Mobilitätsangebot in Europa und geht mit „Audi on demand“ nun auch in Spanien an den Start. Der erste Stützpunkt eröffnete in Barcelona bei einem lokalen Vertriebspartner. Kunden wählen dabei ihr Wunschfahrzeug aus einer Palette an aktuellen Modellen aus, buchen den Wagen online und nehmen ihn beim Audi-Partnerbetrieb in Empfang. Die Buchungsdauer liegt zwischen einer Stunde und 28 Tagen.

Porsche 917 mit der Chassis-Nummer 001 von 1969.

ampnet – 28. Januar 2019. Zwei 50-jährige Jubiläen und ein runder Geburtstag sowie eine dynamische „Heritage Experience“ werden das Jahr im Porsche-Museum in Stuttgart-Zuffenhausen prägen. Der Porsche 917, einer der berühmtesten Rennwagen überhaupt, wurde der Weltöffentlichkeit erstmals 1969 auf dem Automobilsalon in Genf präsentiert. Bereits ein Jahr später holte Porsche den ersten von insgesamt 19 Gesamtsiegen bei den 24 Stunden von Le Mans nach Zuffenhausen. Im Rahmen einer der umfangreichsten Sonderausstellungen „Colours of Speed – 50 Jahre 917“ werden vom 14. Mai bis 15. September zehn 917-Modelle gezeigt.

Volkswagen T6 Multivan.

ampnet – 28. Januar 2019. Wie andere Konzernmarken weitet auch Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) seine Wechselprämie zum Umtausch älterer Diesel-Fahrzeuge auf ganz Deutschland aus. Bisher war sie nur Kunden in den von der Bundesregierung identifizierten, besonders belasteten Intensivstädten vorgesehen. Die Prämie beträgt modellabhängig zwischen 3000 Euro und 7000 Euro für Fahrzeuge mit Pkw-Zulassung, beziehungsweise zwischen 3000 Euro und 6000 Euro für Fahrzeuge mit Nutzfahrzeugzulassung.

BMW X2City.

ampnet – 28. Januar 2019. Als erstes Elektrokleinstfahrzeug nach der neuen Verordnung, die nach Plänen der Bundesregierung in 2019 in Kraft treten wird, bringt BMW einen elektrischen Kick-Scooter auf den Markt. Der bis zu 20 km/h schnelle X2City darf auf öffentlichen Straßen fahren sowie, ähnlich wie ein Fahrrad, Radwege benutzen.

Citroen Berlingo.
Von Walther Wuttke

ampnet – 28. Januar 2019. Der Citroën Berlingo, auf der IAA-Nutzfahrzeuge 2018 zum „Van of the Year“ gewählt, ist nicht nur ein Familienfahrzeug, sondern als Kastenwagen auch ein treuer Begleiter von Handwerk und Handel. Auch bei der jüngsten Ausgabe des Allrounders hat die Marke die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden berücksichtigt und passende Lösungen entwickelt. Seit seiner Markteinführung im Jahr 1996 wurden von dem Transporter insgesamt mehr als 1,5 Millionen Exemplare produziert.

Hyundai entwickelt ein Multikollisions-Airbagsystem.

ampnet – 28. Januar 2019. Hyundai arbeitet derzeit am weltweit ersten Airbagsystem für Mehrfachkollisionen. Es soll zur Serienreife entwickelt werden. Prallt ein Fahrzeug nach einem Unfall gegen ein zweites Hindernis, zum Beispiel ein anderes Fahrzeug oder einen Baum, bieten Airbags mitunter nicht ausreichend Schutz. Ist die erste Kollision nicht stark genug, um die Airbags auszulösen, verhindern gängige System in der Regel die Auslösung beim zweiten Aufprall, weil die Fahrzeuginsassen nicht mehr in optimaler Position sitzen. Würde der Airbag nun auslösen, kann er im Zweifelsfall mehr schaden als nützen. Daher wird er bei einem zweiten Hindernis nicht aktiviert.

Die Teilnehmer des Goslar-Diskurses zum Thema Big Data mit ntv-Moderatorin Carola Ferstl.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 27. Januar 2019. Inzwischen ist sie längst zur Tradition geworden: Alljährlich veranstaltet das Goslar Institut, die Studiengesellschaft für verbrauchergerechtes Versichern, am Rand des Verkehrsgerichtstags in Goslar eine öffentliche Diskussionsrunde mit Experten zu einem speziellen Thema. Diesmal ging es um den Datenschutz, zu dem die Deutschen ein gespaltenes Verhältnis zeigen. Gerade hier zu Lande ist die Sorge weit verbreitet, persönliche Daten könnten für dunkle Zwecke missbraucht werden. Andererseits gehen viele Menschen mit ihren Daten bekanntermaßen äußerst sorglos um, vor allem in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram.

Rolls-Royce Phantom.
Von Walther Wuttke

ampnet – 27. Januar 2019. Krise, welche Krise, fragen sich die Verantwortlichen in den Topetagen der Spezialisten für die gehobene Form der Mobilität und lächeln zufrieden, wenn sie die Absatzzahlen des vergangenen Jahres genießen. Während der Rest der Industrie in der Abteilung „Brot und Butter“ einen stagnierenden oder sich sogar abschwächenden Markt erleben, fanden die Hersteller von Luxus-Mobilen im vergangenen Jahr wiederum mehr Kunden, die bereit sind, in das gewisse automobile Etwas zu investieren.

Renault-Autohaus.

ampnet – 27. Januar 2019. Nach der erfolgten Überarbeitung der Schauräume erhalten die deutschen Renault-Händler nun einen neuen Außenauftritt. Zentrale Elemente sind die in Weiß, Dunkelgrau und Gelb gehaltene Hauptfassade sowie eine Streckmetall-Attikaverkleidung entlang der gesamten Länge des Schaufensters in Dunkelgrau mit dem Schriftzug „Renault“ und des Händlernamens. Dazu kommt das beleuchtete gelbe Eingangselement über dem Zugang an der Hauptfassade des Ausstellungsraums.

Ducati MIG-RR.

ampnet – 27. Januar 2019. Das im November auf der EICMA vorgestellte E-Mountainbike MIG-RR von Ducati kann ab sofort bestellt werden. Es entstand in enger Zusammenarbeit mit Thok Ebikes und ist mit einem Shimano-Motor sowie 504-Wh-Batterie bestückt. Das mit einer besonderen Lackierung versehene 250-Watt-Pedelec hat 170 Millimeter Federweg am vorderen 29-Zöller und 160 Millimeter hinten, wo ein 27,5-Zoll-Rad montiert ist. Das Ducati E-MTB kostet 6250 Euro und soll ab April ausgeliefert werden. (ampnet/jri)

Hyundai arbeitet an einem System, das automatisches Parken und Laden von Elektrofahrzeugen kombiniert.

ampnet – 26. Januar 2019. Immer mehr Elektrofahrzeuge müssen sich in Zukunft öffentliche Ladestationen teilen. Um Wartezeiten zu vermeiden, entwickelt Hyundai derzeit das Automated Valet Parking System (AVPS). Es kombiniert das vollautomatische Parken und kabelloses Laden von Elektrofahrzeugen.

Peter Schwerdtmann.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 26. Januar 2019. Alle, die sich bei den Reizthemen Feinstaub und Stickoxid nicht vom Mainstream haben hinreißen lassen, könnten jetzt eigentlich froh sein. Endlich wird über Sinn und Unsinn der Grenzwerte diskutiert. Ihnen war der Unsinn immer klar. Doch nun wird auch der Sinn hörbar, wenn Barbara Metz, die stellvertretende Geschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe (DUH) jetzt bei der ARD-Sendung „hart aber fair" die Katze aus dem Sack ließ und wie selbstverständlich offenbarte: „Es geht uns vor allem um die Minderung der individuellen Mobilität."

ampnet – 26. Januar 2019. Ausgerechnet an seinem Stammsitz will sich Citroën in Deutschland offenbar von seiner Niederlassung verabschieden. Das meldet das Branchenblatt „Kfz-Betrieb“. Demnach soll der Mutterkonzern PSA nicht mit der Rentabilität des Betriebs zufrieden sein. Zwar sind die Überlegungen dem Bericht nach nicht abgeschlossen, aber die Niederlassung mit ihren fünf Standorten in Köln und Bonn wird wahrscheinlich künftig statt Citroën Fahrzeuge der Konzernmarke Opel verkaufen. Der Service für die französischen Modelle soll dort aber weiterhin angeboten werden. (ampnet/jri)

W12-Flugzeugmotor von Laurin & Klement (1926).

ampnet – 25. Januar 2019. An ein kaum bekanntes Kapitel des Vorläuferunternehmens Laurin & Klement erinnert Skoda in seinem Werksmuseum. Dort ist als Leihgabe des tschechischen Nationalmuseums ein imposanter W12-Flugzeugmotor zu sehen: ein L&K-Lorraine-Dietrich 450 von 1926. Die 24,4-Liter-Triebwerke wurden in den 1920er Jahren am Stammsitz in Mladá Boleslav in Lizenz produziert.

VW-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess begrüßte das DFB-Präsidium im „Zeithaus“ der Kommunikations- und Erlebniswelt Autostadt.

ampnet – 25. Januar 2019. Volkswagen ist seit Jahresbeginn offizieller Mobilitätspartner des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Um das Unternehmen besser kennenzulernen, hielt das Präsidium des größten deutschen Sportverbandes seine erste Sitzung im neuen Jahr in Wolfsburg ab, wo am 20. März auch das erste Länderspiel 2019 stattfindet. Im Anschluss an den ersten Tagungstag besichtigte das DFB-Präsidium am Donnerstagabend auf Einladung von VW das Werk Wolfsburg.

Von der Initiative Pro Cent unterstützt: Waisenhaus „Springs of Hope Children’s Home“ in Kenia.

ampnet – 25. Januar 2019. Zehntausende Daimler-Mitarbeiter engagieren sich jeden Monat für soziale und gemeinnützige Projekte auf der ganzen Welt und spenden die Cent-Beträge ihres Netto-Entgelts für die Initiative Pro Cent. Das Unternehmen unterstützt dieses Engagement und verdoppelt jeden gespendeten Cent. Das Geld fließt in Projekte der Kinder- und Jugendhilfe, dient zur Unterstützung von Menschen mit Behinderung oder wird im karitativen Bereich oder für den Umwelt- und Naturschutz eingesetzt. Im vergangenen Jahr wurden so 228 Projekte gefördert.

Range Rover P400e.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. Januar 2019. Range Rover-Modelle haben ihren ganz eigenen Charakter. Aber jetzt kann sich der Nutzer eines Geschäftswagens sie auch noch schönrechnen, wenn er sich für den neuen Plug-in, den Range Rover P400e entscheidet. Bisher hätte er sich auf sein Einkommen monatlich ein Prozent des Listenpreises (120 000 Euro) zurechnen lassen müssen, basierend auf dem Nettobetrag von etwa 103 000 also monatlich gut 1000 Euro. Nach der neuen Steuerregel, die auch für Plug-ins gilt, sind es nur noch 500 Euro monatlich für die private Nutzung eines Dienstwagens zu versteuern.

Porsche 911.

ampnet – 25. Januar 2019. Porsche schreibt die beispiellose Erfolgsgeschichte der 911 fort und präsentiert die achte Generation seiner Sportwagenikone. Die Straßen in den spanischen Bergen rund um Valencia und die Rennstrecke „Circuit Ricardo Tormo“ bilden bei mutmaßlich sonnigem Wetter das ideale Terrain, um den Carrera S näher kennenzulernen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 25. Januar 2019. Der Arbeitskreis V hat sich auf dem 57. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar für die Einführung von Alkohol-Interlock-Programmen (AIP) und einen entsprechenden Modellversuch ausgesprochen. Alkoholsünder, die für dieses Programm geeignet sind, behalten ihren Führerschein, müssen aber eine Wegfahrsperre in ihrem Fahrzeug haben, die erst nach einem negativen Atemalkoholtest entriegelt wird. In Verbindung mit einer verkehrspsychologischen Begleitmaßnahme, werden somit Fahrten unter Alkoholeinfluss verhindert.

Wayne Griffiths.

ampnet – 25. Januar 2019. Wayne Griffiths (52), Vertriebs- und Marketingvorstand von Seat, wird künftig als CEO auch für die sportliche Submarke Cupra verantwortlich sein. Er ist seit Sommer 2016 im Unternehmen und war davor Deutschland-Vertriebschef von Audi. Der übrigen Cupra-Vorstandsmitglieder sind in Personalunion Seat-Chef Luca de Meo, Finanzvorstand Holger Kintscher und Entwicklungsvorstand Dr. Matthias Rabe sowie Luis Comas, Seat-Vorstand für Recht und Governance.

Fiat 500 Collezione.

ampnet – 25. Januar 2019. Elf Jahre nach seiner Präsentation ist die Popularität des Fiat 500 so hoch wie noch nie: 2018 wurden vom kleinen Italiener europaweit fast 194 000 Fahrzeuge (inklusive Abarth 500) verkauft. Das ist neuer Rekord. Mit einem Marktanteil von 15 Prozent – der zweitbeste bisher erreichte Wert – war die Baureihe außerdem das bestverkaufte Fahrzeug im Segment. In elf Ländern war der Fiat 500 Bestseller seiner Klasse, in vier weiteren Ländern landete er in den Top drei.

ampnet – 25. Januar 2019. Ist die Zufahrt zu einer Garage von einem fremden Auto versperrt, darf der Garagenbesitzer den widerrechtlich geparkten Pkw eigenmächtig wegschieben. Wer dabei fahrlässig einen Schaden am Auto des Falschparkers verursacht, ist nicht schadensersatzpflichtig. Das hat das Amtsgericht München geurteilt (Az. 132 C 2617/18).

Toyota RAV4 Fun Cruiser (1994).

ampnet – 25. Januar 2019. In ihrer Fahrzeugsammlung Toyota Collection in Köln feiert Toyota am Sonnabend, 2. Februar, ein Vierteljahrhundert RAV4. Der SUV-Thementag findet von 10 bis 14 Uhr auf dem Gelände von Toyota Deutschland (Toyota Allee 2, 50858 Köln) statt. Zu erleben sind alle fünf Generationen des RAV4 – vom Fun Cruiser aus dem Jahr 1994 bis zum neuen Vollhybrid mit elektrischem Allradantrieb. Der Eintritt ist frei.

Der FC Bayern hat als einer der ersten den neuen Audi e-Tron getestet.

ampnet – 25. Januar 2019. Spieler, Vorstand und Trainer des FC Bayern sind gestern eine der ersten gewesen, die den neuen Audi e-Tron gefahren sind. Am Flughafen München hatte der Autohersteller für sein erstes vollelektrisches Modell verschiedene Aktionen vorbereitet. Ausgangspunkt der Veranstaltung war der „Audi e-tron Meteorit“. Die mehrstöckige Konstruktion steht derzeit am Münchener Flughafen auf dem Freigelände zwischen den Terminals 1 und 2.