Logo Auto-Medienportal.Net

News

Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz.

ampnet – 30. Januar 2018. Die Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz hat im vergangenen Jahr weltweit 10 608 366 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge abgesetzt. Das sind 6,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Damit ist die Gruppe mit ihren insgesamt zehn Marken der größte Automobillieferant der Welt.

ampnet – 30. Januar 2018. Nachdem bekannt geworden ist, dass die von BMW, Daimler und Volkswagen gegründete Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor Tierversuche finaziert hat, bei denen Affen in den USA Dieselabgasen ausgesetzt wurden, hat VW erste Konsequenzen gezogen. Der Vorstand folgte dem Wunsch von Dr. Thomas Steg nach Beurlaubung. Der Leiter der Konzern-Außenbeziehungen und Nachhaltigkeit wird bis zur Aufklärung der Vorgänge von seinen Aufgaben entbunden.

Jade-Weser-Port.

ampnet – 30. Januar 2018. Der Volkswagen-Konzern wird am Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven ein Verpackungszentrum errichten. Von ihm aus sollen ab kommendem Jahr Autoteile auf den Transport unter anderem nach Mexiko, China und die USA vorbereitet werden.

Handy-Nutzung während der Fahrt.

ampnet – 30. Januar 2018. Nun hat auch das letzte europäische Land das Handy am Steuer verboten: Schweden untersagt ab morgen ebenfalls die Benutzung eines Mobiltelefons während des Lenkens. Wer dort als Fahrzeugführer telefoniert oder Nachrichten schreibt, dem droht eine Geldbuße von 160 Euro.

Hyundai Ioniq Elektro.

ampnet – 30. Januar 2018. Der ADAC hat im vergangenen Jahr 105 Fahrzeuge in seinem Eco-Test auf Verbrauch und Schadstoffemissionen untersucht. Die Bestwertung von fünf Sternen schafften vier Elektroautos und ein Plug-in-Hybrid. Weitere 17 Pkw bekamen vier Sterne, darunter zwei Dieselmodelle (Mercedes-Benz E 220 d T-Modell / Platz 13; BMW 520d Steptronic / Platz 20). Pkw mit Vier-Sterne-Wertung gelten ebenfalls als empfehlenswert. Das beste Vier-Sterne-Auto war mit dem Audi A4 Avant g-Tron ein Erdgasfahrzeug.

ampnet – 30. Januar 2018. Mitten in die Empörung über Versuche mit Affen und Menschen hinein berichtet die deutsche Automobilindustrie heute von einer Initiative zur Luftreinhaltung. In erster Linie mit den Städten, die mit Stickoxidwerten von über 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft (µg/m3) deutlich über dem Jahresgrenzwert von 40 µg/m3 liegen, soll gemeinsam geprüft werden, welche Maßnahmen auf den Weg gebracht, beschleunigt oder verstärkt werden können und welchen Beitrag die ‎Automobilindustrie dabei leisten kann.

Porsche-Studio Beirut.

ampnet – 30. Januar 2018. Um seine Präsenz im Mittleren Osten zu stärken, hat Porsche in Beirut sein weltweit drittes „Studio“ eröffnet. Ähnlich wie „Porsche auf Sylt“ und das „Porsche-Studio Guangzhou“ handelt es sich bei dem Standort in der libanesischen Hauptstadt um ein Vertriebsformat, mit dem der Sportwagenhersteller neue Zielgruppen noch direkter ansprechen möchte.

Suzuki GSX-R 1000 R Sensei.

ampnet – 30. Januar 2018. Suzuki verleiht der GSX-R 1000 R als Sondermodell „Sensei“ noch mehr Rennperformance. Bestandteile des Updates sind unter anderem eine Racing-Scheibe, Akrapovic-Auspuff, Soziusabdeckung und Lufteinlassabdeckung sowie Protektoren und Frame Slider. Farbig eloxierte Kettenspanner und der ebenfalls farbig eloxierte Öleinfüllstutzen setzen zusätzliche Akzente.

Gorden Wagener
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 30. Januar 2018. Mit seinem Antritt im Jahr 2008 hat Gorden Wagener das Mercedes-Design vom Kopf wieder auf die Füße gestellt – ohne dabei einen Retro-Kult um die Ära Sacco zu betreiben. Inzwischen trägt beinahe das gesamte Modellprogramm seine Handschrift, auch zuletzt, bei der behutsamen Renovierung des Kultmodells G-Klasse. Im Interview mit Jens Meiners stellt Wagener fest, dass Mercedes mit seinen vier Marken sich gegen jeden Wettbewerber positionieren könne. Und er unterstreicht: Gutes Design sei nicht das Ergebnis eines demokratischen Prozesses. Jetzt legen Wagener und der Konzern nach: Das neue Designzentrum in Südfrankreich soll in allen Disziplinen beherrschend sein.

Bilster Berg Drive Resort.

ampnet – 29. Januar 2018. Das Drive Resort Bilster Berg im nordrhein-westfälischen Bad Driburg lädt am Sonntag, 4. März 2018, zu einem Erlebnistag ein. Geboten werden Racetrack-Trainings zum Ausprobieren mit dem eigenen Fahrzeug, Segway-Fahren, ein Slalom-Parcours, Offroad- und Renntaxifahrten sowie Busrundfahrten über die Rennstrecken, Frühstücken im Restaurant „Turn One“ und die Hausmesse „Feiern am Bilster Berg“. Der Zutritt zum Gelände ist nach Voranmeldung kostenfrei, alle Fahrangebote und die Gastronomie sind kostenpflichtig. (ampnet/jri)

Iveco Crealis.

ampnet – 29. Januar 2018. Iveco hat einen Rekordauftrag erhalten: Das Unternehmen liefert 400 Crossway Low Entry- und 50 Crealis mit 18 Metern Länge an die Elfenbeinküste. Der ÖPNV-Betreiber Sotra in Abidjan wird damit ab Mitte 2018 seine Fahrzeugflotte verdoppeln. Die Crealis-Busse sind für das erste Hochleistungssystem Bus Rapid Transit (BRT) in Afrika vorgesehen und fahren mit Erdgas. (ampnet/jri)

Die Volkswagen Infotainment weiht ihre neue Technikhalle für Digitalisierung am Campus der Ruhr-Universität Bochum ein.

ampnet – 29. Januar 2018. Die Volkswagen Infotainment GmbH hat heute eine neue Technikhalle für Digitalisierung am Campus der Ruhr-Universität Bochum eingeweiht. Nach knapp zwölfmonatiger Umbauphase entstand auf über 8000 Quadratmetern aus ehemaligen Büros und Lagerräumen eine Umgebung für unterschiedlichste Anwendungen beim Informationsaustausch zwischen Fahrzeugen, mobilen Geräten und dem Internet. Dazu gehören beispielsweise die Integration von Smartphone-Anwendungen sowie die Kommunikation vom Fahrzeug zur digitalen Infrastruktur.

Moppedhänger Typ Black Box.
Von Gerhard Prien

ampnet – 29. Januar 2018. In den Nachkriegsjahren machten – neben dem VW Käfer – vor allem Roller, Motorräder und Gespanne Deutschland mobil. In den Zeiten des Wirtschaftswunders wurden den günstigen und allgegenwärtigen Zweirädern für Transportaufgaben häufig kleine Anhänger verpasst. Diese heute extrem selten gewordene Fahrzeuggattung hat der Westerwälder Andreas Schmidt mit seiner Firma Moppedhänger wiederbelebt.

Hobby Optima Premium T65 GQ.

ampnet – 29. Januar 2018. Hobby erweitert seine Optima-Baureihen um den etwas ungewöhnlichen Grundriss T65 GQ. Kennzeichen des Neulings auf Basis des Fiat Ducato sind ein Queensbett, zwei voneinander getrennte Sanitärräume und eine großzügige Sitzecke.

Suzuki SV 650 X-Tracker.

ampnet – 29. Januar 2018. Suzuki startet mit zwei Sondereditionen der SV 650 in die bevorstehende Motorradsaison. Die „X-Tracker“ wertet die neue SV 650 X mit einem Yoshimura-Endtopf, einem Bugspoiler und Frame Slidern auf. Bei einem Preis von 7499 Euro ergibt sich ein Kundenvorteil von 635 Euro.

Mattias Ekström.

ampnet – 29. Januar 2018. Nach 17 Jahren, 193 Rennen, 23 Siegen und zwei Meistertiteln beendet Audi-Werksfahrer Mattias Ekström seine DTM-Karriere. Damit verlässt der bislang erfolgreichste Pilot der Marke seine Tourensportkarriere. Der 39 Jahre alte Schwede konzentriert sich künftig auf das werksunterstützte Engagement seines Teams EKS in der Rallycross-Weltmeisterschaft. Im Deutschen Tourenwagen Masters wird der Niederländer Robin Frijns (25) den Platz einnehmen.

Drive Now.

ampnet – 29. Januar 2018. BMW übernimmt alle Anteile von Sixt am gemeinsamen Carsharing-Angebot Drive Now und wandelt das Unternehmen in eine 100-prozentige Konzerntochter um. Die Belieferung des Autovermieters mit Fahrzeugen der Marken BMW und Mini ist davon nicht betroffen.

Kia Optima Sportswagon.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 29. Januar 2018. In Europa einen Kombi am Start zu haben, ist für Autohersteller, die auf sich halten, ein Muss. Im Gegensatz zu den beiden anderen Weltregionen mit großer Pkw-Nachfrage – Nordamerika und China – sind die Familienlaster zwischen Spitzbergen und Sizilien so beliebt, dass von einzelnen Typen mehr verkauft werden, als vom Limousinen-Pendant. Kia hat diese Tatsache so ernst genommen, dass die Marke ihr stärkstes Modell als Kombi anbietet, den Kia Optima Sportswagon.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 29. Januar 2018. Mitsubishi hat seit der Markteinführung im Oktober 2013 europweit über 100 000 Plug-in Hybrid Outlander verkauft. Das Fahrzeug wurde damals zunächst in den Niederlanden und Skandinavien angeboten. Damit ist das Modell in den vergangenen drei Jahren der erfolgreichste Plug-in-Hybrid in Europa gewesen.

Testcenter für autonome Fahrzeuge in Singapur.

ampnet – 29. Januar 2018. Singapur hat sein erstes Testgelände für autonome Fahrzeuge eröffnet. Die zwei Hektar große Versuchsanlage wird von der Technischen Universität Nanyang (NTU) betreut. Die Anlage ist Teil des Test- und Forschungszentrums Cetran. Die PTV Group aus Karlsruhe gehört zu den strategischen Technologiepartnern.

Opel.

ampnet – 29. Januar 2018. Opel weitet den Export aus. Künftig wird die Marke auch in Marokko und Tunesien Autos verkaufen. Marokko ist mit rund 169 000 Neuzulassungen im vergangenen Jahr der zweitgrößte Automobilmarkt in Afrika. Dort kooperieren die Rüsselsheimer ab April mit der Auto Hall Group über deren Tochtergesellschaft Société Marocaine de l’Automobile Allemande (SM2A).

Unternehmensberater Stefan Gaul, HUK-Vorstandsmitglied Jörg Rheinländer, Moderatorin Carola Ferstl, Journalist Guido Reinking und ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker (von links).
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 28. Januar 2018. Alljährlich veranstaltet das Goslar Institut, Studiengesellschaft für verbrauchergerechtes Versichern, am Rand des Verkehrsgerichtstags in der ehemaligen Kaiserstadt am Harz eine Experten-Talkshow vor geladenem Publikum zu einem aktuellen Thema. Diesmal stand der Inhalt des Gesprächs unter der Überschrift „Hase und Igel – Wie man vom Pkw oder von der Police zum Mobilitätsservice kommt". Es hätte aber auch heißen können „Wer ist schneller beim Wettrennen um die Datenflut, die mit den neuen Autotechniken entstehen?" Denn längst gelten personenbezogene Daten zu Recht als Gelddruckmaschinen. Das Gerangel darum ist nicht erst jetzt entbrannt.

Rennrad.

ampnet – 28. Januar 2018. Nur zwei von 100 in Deutschland verkauften Fahrrädern sind laut Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) Rennräder. Das klingt bescheiden, doch der Umsatzanteil liegt bei immerhin zehn Prozent – Rennräder sind eben deutlich teurer als andere Fahrradtypen.

LEVC TX e-City.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 28. Januar 2018. Die Karriere des Briten David Harris zu Beginn der 1990er Jahre als Tennisprofi sorgte kaum für Aufsehen. Rang 622 auf der ATP-Weltrangliste war seine beste Platzierung, als Preisgeld kratzte er mit Ach und Krach 2295 Dollar zusammen. Notgedrungen sattelte er auf einen bürgerlichen Beruf um und wurde Taxifahrer in London. Doch jetzt sicherte sich Harris einen festen Platz in der Chronik der britischen Hauptstadt. Als erster „Cabbie“ – wie die Fahrer der schwarzen, „Cab" genannten Vehikel bezeichnet werden – übernahm er das erste Londoner Taxi mit Elektroantrieb.

Dieter Nuhr.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 28. Januar 2018. Dass Dieter Nuhr „intelligentes Kabarett" macht, seine Stücke „wortgewandt" und „die Pointen treffsicher" sind, das finden seine Fans, das fand auch die Jury, die ihn 2014 mit dem den Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache auszeichnete. Der geht seit 2001 jährlich an Personen, die sich „in besonderem Maße um die Anerkennung, Weiterentwicklung und Pflege des Deutschen als Kultursprache“ verdient gemacht haben. Beim „Jahresrückblick Nuhr2017" Ende Dezember im ZDF trat der Kabarettist erneut den Beweis an, dass er nichts verlernt hat. Gleich zu Beginn seines Vortrags nahm er sich die Deutsche Umwelthilfe (DUH) zur Brust.

Im Einsatz: Opel CEO Michael Lohscheller (rechts) und Opel Deutschland-Chef Jürgen Keller (links) am Grill bei Auto Jacob in Rüsselsheim.

ampnet – 28. Januar 2018. Opel-Partner an rund 1200 Standorten deutschlandweit öffneten gestern ihre Tore für einen heißen Jahresauftakt. Dieses Jahr standen beim inzwischen schon traditionellen „Angrillen bei Opel“ die SUV – und dabei besonders der neue Opel Grandland X – im Vordergrund. Rund 150 000 Besucher meldete Opel und berichtete von 5000 Probefahrten, die direkt bei den Partnern stattfanden. Bei Auto Jacob in Rüsselsheim stand Opel-CEO Michael Lohscheller selbst am Grill, zusammen mit Deutschlandchef Jürgen Keller. (ampnet/Sm)

Honda Jazz.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 28. Januar 2018. Warum sieht man den Kleinwagen Honda Jazz so selten? Obwohl er in der Verkaufsstatistik der japanischen Marke bei uns weit vorne rangiert und fast ein Viertel des Absatzes ausmacht, kommt er übers Jahr betrachtet nur auf knapp 5000 Einheiten. Dabei ist der vier Meter lange Viertürer mit Heckklappe ein prickelndes Angebot. Zumal er jetzt eine optische Überarbeitung und vor allem einen 1,5-Liter-Vierzylindermotor mit 96 kW /130 PS Leistung bekommt. 19 990 Euro ruft Honda für das kleine Raumwunder auf, allerdings gibt es dafür gleich die Dynamic-Version, die durchaus sportliche Gene aufzuweisen vermag.

ESP-Symbol.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 27. Januar 2018. Das Anti-Blockier-System (ABS) ist eines der frühesten Fahrerassistenz-Systeme. Es trug erheblich zur Steigerung der aktiven Sicherheit von Kraftfahrzeugen bei: Bei Vollbremsung gab es keine blockierenden Räder mehr, die Bremswege wurden kürze, ein Ausbrechen aus der Spur gab es auch nicht mehr, das Fahrzeug blieb lenkbar, konnte also Hindernissen ausweichen. 1978 – vor 40 Jahren also – bot Mercedes-Benz das erste Bosch-ABS in einer S-Klasse gegen einen hohen Aufpreis an. Heute ist das System nicht nur bei deutschen Personenwagen längst Standard.

Rudolf Caracciola und sein Mercedes-Benz W 125 Zwölfzylinder-Rekordwagen.

ampnet – 27. Januar 2018. Mit dem Mercedes-Benz W 125 Zwölfzylinder-Rekordwagen stellt Rennfahrer Rudolf Caracciola am 28. Januar 1938 den weltweit gültigen Geschwindigkeitsrekord auf einer öffentlichen Straße auf: 432,7 km/h erreicht er auf der Autobahn zwischen Frankfurt am Main und Darmstadt über einen Kilometer mit fliegendem Start. Rekorde, wie der von Caracciola, inspirieren bis heute. Zum Beispiel beim Projekt „Electric High Speed“ in Zusammenarbeit zwischen Gorden Wagener, Chief Design Officer der Daimler AG und der Fakultät für Design der Hochschule für angewandte Wissenschaften München.

Cooper CS7.

ampnet – 26. Januar 2018. Mit dem CS7 hat Cooper Tires einen neuen Sommerreifen für Kleinwagen und Mittelklassefahrzeuge entwickelt. Er ersetzt den CS2 und soll sich durch einen geringeren Rollwiderstand bei geringerem Verschleiß und höherer Laufleistung auszeichnen.

Uzun Logistik Transport übernimmt von Maske Fleet fünf Maxus EV80 (v.l.): Geschäftsführer Andreas Maske, Spediteur Volkan Uzun, Maxus-Europamanager Jack Zhou und Pieter Gabriëls, Geschäftsführer SAIC Mobility Europa.

ampnet – 26. Januar 2018. Der niedersächsische Langzeitvermieter Maske Fleet hat die europaweit ersten vollelektrischen Transporter an einen Kunden geliefert. Der in Hamburg sitzende Kurierdienst Uzun Logistik Transport übernahm fünf Maxus EV80 des chinesischen Autokonzerns SAIC.

Movimentos-Festwochen 2018 in der Autostadt: Ballet BC, Choreografie „Bill“ von Sharon Egal & Gai Behar.

ampnet – 26. Januar 2018. Das alte Jahr endete für die Autostadt in Wolfsburg mit einem Rekordmonat: Zum ersten Mal seit der Eröffnung im Jahr 2000 besuchten im Dezember 2017 mehr als 400 000 Menschen den automobilen Themenpark des Volkswagen-Konzerns. Gestern kündigte Roland Clement, der neue Vorsitzende der Geschäftsführung, gemeinsam mit Claudius Colsmann, Mitglied der Geschäftsführung, die 16. Movimentos-Festwochen der Autostadt an.

Volvo-Winterspiele: Volvo V60 T6.

ampnet – 26. Januar 2018. Auch wenn sich in weiten Teilen Deutschlands der Winter eher zurückhält, geht es in der kommenden Woche bei uns auf Eis und Schnee. Volvo lädt in Berchtesgaden zu Testfahrten auf einer präparierten Strecke ein. In die entgegengesetzte Richtung nach Norden zieht es unseren Autor Hans-Robert Richarz. Er besucht das Arctic Center von Reifenspezialist Goodyear im finnischen Ivalo.

Honda Civic Diesel Limousine.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 26. Januar 2018. Man könnte meinen, Honda wirke im Verborgenen. Nur rund 20 600 Autos hat die japanische Marke im vergangenen Jahr bei uns verkauft, fast die Hälfte davon machen der Kleinwagen Jazz und der kompakte Civic aus, der Anfang 2017 als zehnte Generation erneuert wurde. Er wird als Heckklappenmodell im britischen Swindon und als viertürige Limousine in der Türkei gebaut, beides zur Zeit nicht eben unproblematische Märkte. An beiden Produktionsstätten wird künftig ein neuer Dieselmotor unter die Hauben gepflanzt, der mit seinem gleich großen und ebenso starken Vorgänger nicht mehr viel gemeinsam hat.

Eröffnung des Volkswagen Future Center Asia (v.l.): Johann Jungwirth (Chief Digital Officer des Volkswagen-Konzerns), Liu Dian Xun (Präsident, CIPA des MOFCOM), Prof. Dr. Jochem Heizmann (VW-Vorstand und CEO Volkswagen Group China), Dr. Torsten Schonert (Leiter Future Center Asia), Yu-Hsiu Li (Leiter Digital User Experience im Future Center) und Peter Ortlieb (Leiter Design Future Center Asien).

ampnet – 26. Januar 2018. Der Volkswagen-Konzern hat in Peking sein Future Center Asia eröffnet. Es ist die dritte Einrichtung dieser Art nach Potsdam und Belmont im Silicon Valley. Dort denken und entwickeln Experten des Konzerns gemeinsam die Mobilität der Zukunft für die Marken der Volkswagen-Gruppe.

Westfalia Kepler Six.

ampnet – 26. Januar 2018. Mit dem Kepler Six bringt Westfalia auf Basis des VW T6 mit langem Radstand ein flexibles Multitalent mit variablem Raumkonzept auf den Markt. Der Campingbus bietet Platz für bis zu sechs Personen, vier Schlafplätze, eine kleine Küche und eine Waschmöglichkeit.

Fiat Tipo (1988–1992).

ampnet – 26. Januar 2018. Heute vor 30 Jahren, am 26. Januar 1988, präsentierte Fiat sein Modell Tipo. Er trat das Erbe des Fiat Ritmo an, der seinerseits Nachfolger des Fiat 128 war. Davor schon hatte Fiat das Modell 1100 als Auto für die Familien im Angebot, die ein praktisches und modernes Fahrzeug suchten. Der 1100 fand damals auch neue Kunden, zum Beispiel unter jungen Selbständigen, für die ihr Auto sozialen, ökonomischen und technologischen Fortschritt verkörperte.

Ford Focus RS als Taxi in Norwegen.

ampnet – 26. Januar 2018. In Norwegen gilt auf Landstraßen ein Tempolimit von 80 km/h und selbst auf Schnellstraßen und Autobahnen ist bei 100 km/h Schluss. Dennoch darf sich das Land rühmen, eines der schnellsten, wenn nicht sogar das schnellste Taxi zu haben. Evald Jastads aus der Ortschaft Odda nutzt für die Personenbeförderung einen Ford Focus RS.

Volvo XC40.

ampnet – 26. Januar 2018. Der Volvo XC40 kommt gut an: Zur gerade beginnenden Markteinführung in Europa und Amerika liegen für das Kompakt-SUV weltweit mehr als 20 000 Bestellungen vor. Weitere Wachstumsimpulse werden von China erwartet, wo das Fahrzeug Ende April während der Beijing Auto Show seinen Einstand auf dem größten Automobilmarkt der Welt gibt.

356 "Nr.1" Roadster und der Mission E.

ampnet – 26. Januar 2018. Am 8. Juni 1948 erhielt das erste Automobil mit dem Namen Porsche seine Zulassung: der 356 „Nr.1“ Roadster. Dieser Tag gilt als die Geburtsstunde der Marke Porsche. Mit dem Typ 356 hatte Ferry Porsche seinen Traum vom sportlichen Fahren umgesetzt. „In seiner Vision von damals spiegeln sich alle Werte wider, welche die Marke bis heute prägen“, so Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, gestern im Porsche Museum, als er für 2018 das Motto „70 Jahre Porsche Sportwagen“ ausgab.

Auf Initiative der Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe kamen alle Kooperationspartner mit den Geflüchteten zum Auftakt zusammen.

ampnet – 26. Januar 2018. Zwölf Geflüchtete können jetzt in Wolfsburg an einem zehnmonatigen Programm für die fachliche und persönliche Vorbereitung auf eine Berufsausbildung teilnehmen. Diese Aktion ist Teil des Kooperationsprojekts „Ausbildungsperspektive für Geflüchtete“, für das die Agentur für Arbeit und Volkswagen gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, die Handwerkskammer sowie regionale Unternehmen zusammenarbeiten. Der Volkswagen Konzern und seine Marken erreichten mit ähnlichen Maßnahmen in den Jahren 2016 und 2017 über 3500 Geflüchtete.

Profi Rollstuhlbasketballer und Mercedes-Benz Markenbotschafter Sebastian Magenheim.

ampnet – 25. Januar 2018. Mercedes-Benz ist offizieller Partner der Weltmeisterschaft im Rollstuhlbasketball, die vom 16. bis 26. August 2018 im Hamburger Inselpark ausgetragen wird. Insgesamt 28 Mannschaften mit rund 600 Teammitgliedern reisen zum Turnier an. Die Besucher erwartet bei den Wheelchair Basketball World Championships (WBWC) Spitzensport und Entertainment. Mehr Informationen unter https://2018wbwc.de.

In Genf wird er ganz zu sehen sein: Hyundai Santa Fe.

ampnet – 25. Januar 2018. Hyundai wird auf dem Genfer Automobilsalon (6.-18.3.2018) den neuen Santa Fe präsentieren. Er soll eine Reihe von aktiven Sicherheits- und Fahrassistenzsystemen bieten, die unter dem Begriff „Hyundai Smart Sense“ zusammengefasst sind. Dazu zählt als Besonderheit der erste „Rear Occupant Alert".

Thomas Gregor.

ampnet – 25. Januar 2018. Thomas Gregor (44) übernimmt bei Kögel die Position des Direktors Gebrauchtfahrzeuge International. Den Bereich Kögel Used hat bislang Geschäftsführer Massimo Dodoni in Personalunion mit betreut.

Thomas Tomakidi.

ampnet – 25. Januar 2018. Thomas Tomakidi (56) hat mit dem Jahreswechsel den Vorsitz der Geschäftsführung des international tätigen Automobilzulieferers Huf Hülsbeck & Fürst in Velbert übernommen. Er folgt damit auf Ulrich Hülsbeck (70), der in den Beirat wechselt und dessen Vorsitz übernimmt. (ampnet/Sm)

Geplanter Solaris Trollino 24.

ampnet – 25. Januar 2018. Solaris entwickelt einen über 24 Meter langen doppelgelenkigen Oberleitungsbus. Der Trollino 24 soll Mitte März vorgestellt werden und anschließend in ausgewählten europäischen Städten auf Probefahrt gehen.

Honda Crosstourer.

ampnet – 25. Januar 2018. Honda versüßt Motorrad- und Rollerfahrern den Saisonstart. Wer sich für die Crosstourer oder einen SH 300i entscheidet, bekommt einen Preisnachlass. Im Fall der VFR 1200 X beträgt er 1100 Euro, sodass sich der Preis der Crosstourer auf 14 390 Euro reduziert. Der SH 300i wird im Rahmen der „Wanted“-Kampgane inkluisve Topcase für 5590 Euro angeboten. Das bedeutet bei Deutschlands drittbeliebtestem Kraftroller eine Ersparnis von 500 Euro.

Volkswagen Up.

ampnet – 25. Januar 2018. Die Leser der „Auto, Motor und Sport“ haben zum 42. Mal über die „Best Cars“ abgestimmt. Zur Wahl standen mehr als 117 000 Teilnehmern über 385 Fahrzeuge in elf Kategorien. Wie immer wurden die Autos heimischer Hersteller und die von Importeuren getrennt gewertet. Die Auszeichnungen wurden heute Mittag in Stuttgart übergeben.

Opel Insignia Ultimate Exclusive.

ampnet – 25. Januar 2018. Opel legt beim Insignia nach. Das in frei wählbarer Farbe konfigurierbare Topmodell Exclusive bekommt als Utlimate Exclusive ab sofort weitere zusätzliche Ausstattungsdetails. Dazu gehören der adaptive Geschwindigkeitsregler mit automatischer Gefahrenbremsung, der Verkehrsschildassistent, Head-up-Display und das schlüssellose Schließsystem „Keyless Open“.

ADAC-Luftrettung im Einsatz.

ampnet – 25. Januar 2018. Die Hubschrauber der ADAC-Luftrettung sind im vergangenen Jahr zu rund 54 500 Notfällen gestartet. Damit blieb die Zahl der Einsätze gegenüber dem Vorjahr nahezu unverändert. Im Durchschnitt hoben die Crews rund 150-mal am Tag ab. Die Zahl der versorgten Patienten lag mit mehr als 49 000 ebenfalls annähernd auf Vorjahresniveau. Bei ihren oft lebensrettenden Einsätzen legten die ADAC-Rettungshubschrauber rund 3,6 Millionen Kilometer zurück. Die durchschnittliche Flugzeit bei einem Einsatz betrug rund 30 Minuten.