Logo Auto-Medienportal.Net

News

ampnet – 4. Mai 2017. Audi hat im ersten Quartal des Jahres Rückgänge bei Umsatz und Absatz hinnehmen müssen, konnte das operative Ergebnis aber steigern. Das Unternehmen lieferte mit 422 603 Fahrzeugen rund 33 000 Autos (- 7,3 Prozent) weniger aus als im Vorjahreszeitraum. Verantwortlich ist dafür vor allem der chinesische Markt. In Europa und Nordamerika verzeichneten die Ingolstädter hingegen jeweils das stärkste Auftaktquartal in der Unternehmensgeschichte.

Faurecia-Chef Patrick Koller (l.) und ZF-Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Sommer besiegeln die strategische Partnerschaft beider Unternehmen.

ampnet – 4. Mai 2017. ZF und Faurecia werden künftig in einer strategischen Partnerschaft zusammenarbeiten. Gemeinsam wollen beide Unternehmen Innenraum- und Sicherheitstechnologien für das autonome Fahren entwickeln. Die Zusammenarbeit basiert auf dem Austausch von Know-how und Kompetenzen und umfasst keine finanziellen Transaktionen. (ampnet/jri)

ampnet – 4. Mai 2017. Porsche ist mit Steigerungen in allen wichtigen Bereichen ins Jahr gestartet. Das operative Ergebnis wuchs im ersten Vierteljahr 2017 um acht Prozent auf 967 Millionen Euro, der Umsatz erreichte 5,5 Milliarden Euro (+2 Prozent). Die Auslieferungen stiegen in diesem Zeitraum um sieben Prozent auf 59 689 Fahrzeuge und die Belegschaft nahm um 13 Prozent auf 28 249 Mitarbeiter zu. Auch bei der Umsatzrendite legte das Unternehmen zu – von 16,7 auf 17,6 Prozent. (ampnet/jri)

Ford.

ampnet – 4. Mai 2017. Trotz eines Rückgangs um 6,8 Prozent auf 21 410 Pkw-Neuzulassungen konnte Ford wegen des noch stärkeren allgemeinen Abschwungs seinen Marktanteil im vergangenen Monat leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 7,4 Prozent ausbauen. Bei den leichten Nutzfahrzeugen legte der Hersteller mit 3419 Zulassungen deutlich auf 12,3 Prozent (+ 1,4 Prozentpunkte) zu. Mit einem Gesamtanteil von 7,8 Prozent lagen die Kölner 0,2 Prozentpunkte über dem Vorjahresmonat und verbuchten den besten Wert in einem April seit 15 Jahren. (ampnet/jri)

Renault Koleos.

ampnet – 4. Mai 2017. Bei Renault kann zu Preisen ab 30 900 Euro ab sofort der neue Koleos bestellt werden. Markteinführung des SUV ist am 24. Juni 2017. Bereits die Einstiegsversion Koleos Life hat 2-Zonen-Klimaautomatik, schlüsselloses Zugangs- und Startsystem sowie Einparkhilfe hinten an Bord. Zum Serienumfang zählt ferner das Online-Multimediasystem Renault R-LINK 2 mit Sieben-Zoll-Touchscreen inklusive Navigationssystem und Radio mit Digitalempfang (DAB). Außerdem ist die Smartphone-Integration möglich. Die Sicherheitsausstattung umfasst Notbremsassistent, Spurhalte-Warner und Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner.

Sir Ben Ainslie mit seinem besonderen Discovery-Lenrad auf der Jagd um den America's Cup.

ampnet – 3. Mai 2017. Um Weltklassesegler Sir Ben Ainslie beim Gewinn des America´s Cup tatkräftig zu unterstützen, hat Land Rover spezielleTechnologien aus dem neuen Discovery individualisiert und optimiert. So haben die Ingenieure ein Steuerrad entwickelt, dessen Schaltpaddel exakt an die Hände von Sir Ben angepasst wurden. Damit verfügt der legendäre Wassersportler bis in die Fingerspitzen hinein über die perfekte Lenkkontrolle, um die älteste Sporttrophäe der Welt für sein Land erringen zu können.

Media-App von Volkswagen.

ampnet – 3. Mai 2017. Volkswagen führt mit der Media-App 2.0 eine grundlegend erneuerte Version seiner Nachrichten für mobile Endgeräte ein. Die Anwendung erhielt eine neues Design, optimierte Bedienung und verbesserte Nutzerfreundlichkeit. Die App passt sich stufenlos allen Displaygrößen – vom Smartphone bis zu Tablet-Geräten – an, wobei der Nutzer durch Fingerberührungen und Wischgesten navigiert. Per Link erfolgt wahlweise eine Weiterleitung auf die Volkswagen-Mediaseite oder die direkte Darstellung des ausführlichen Pressetextes.

Toyota Prius, Prius Plug-in Hybrid und Mirai (von links).

ampnet – 3. Mai 2017. Der Prius Plug-in Hybrid macht den Hattrick von Toyota im ADAC-Ecotest perfekt: Das Fahrzeug erreichte mit 97 der maximal 100 Punkte ein Spitzenergebnis. Damit ist er neben dem Mirai mit 93 und dem Hybrid Prius mit 94 Punkten das dritte Modell der Marke mit einer Spitzenplatzierung im Umweltranking des Automobilclubs. Der ADAC ermittelte einen Durchschnittsverbrauch auf 100 Kilometer von 2,5 Litern plus 5,6 Kilowattstunden Strom. Da beim Ecotest auch die Stromerzeugung von der „Quelle zum Rad“ (Well-to-Wheel) bewertet wird, kommt der Prius PHEV im Endergebnis auf 100 Gramm CO2 je Kilometer. (ampnet/jri)

Fahrsicherheitstraining „Ford Performance Days“.

ampnet – 3. Mai 2017. Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres veranstaltet Ford zum zweiten Mal unter dem Motto „Sicher schnell fahren“ für Kunden und Interessierte die „Ford Performance Days“. Die bis zu 60 Teilnehmer pro Termin können dabei den Mustang GT und den Focus RS auf der Rennstrecke fahren. Die vier Veranstaltungen finden jeweils von etwa 17 Uhr bis 17 Uhr am darauffolgenden Tag statt.

Mazda CX-5.

ampnet – 3. Mai 2017. Der neue Mazda CX-5 ist bei der „Design Trophy 2017“ der „Auto Zeitung“ mit neun Prozent der Stimmen zum „Champion aller Klassen“ gekürt worden. Das Kompakt-SUV war bei der Leserwahl mit 15 066 Teilnehmern auch bei den SUV als Sieger hervorgegangen (20,9 Prozent Stimmenanteil). Mit dem Mazda3 (Kompaktklasse, 20,2 %) belegte ein weiteres Modell der Marke einen ersten Platz.

ampnet – 3. Mai 2017. Suzuki hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 so viele Fahrzeuge produziert wie noch nie in der Unternehmensgeschichte. Weltweit liefen von April 2016 bis März 2017 knapp 3,08 Millionen Fahrzeuge von den Bändern des japanischen Allrad- und Kleinwagenspezialisten. Das Volumen des Vorjahres wurde damit um 4,2 Prozent übertroffen. Der globale Absatz stieg nach vorläufigen Zahlen im gleichen Zeitraum um zwei Prozent auf 2,92 Millionen Einheiten. (ampnet/jri)

ampnet – 3. Mai 2017. Der britische Automobilzulieferer Delphi plant seinen Bereich Powertrain in ein neues unabhängiges Unternehmen umzuwandeln. Die Transaktion soll bis März 2018 abgeschlossen sein. Delphi-Aktionäre werden dann Anteile beider Unternehmen besitzen. (ampnet/jri)

Tammo Voigt.

ampnet – 3. Mai 2017. Tammo Voigt (59), vormals Leiter Vertrieb Großflotten und Behörden, ist bei Daimler Buses zum Geschäftsbereich Innovation Lab Mobility Solutions gewechselt. Er verstärkt dort den Bereich „eMobility Consulting“. Im Gegenzug übernimmt Rüdiger Kappel (53), Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland, zusätzlich die ganzheitliche Verantwortung für das Flotten- und Behördengeschäft.

Mazda CX-5 Skyactiv-G 192 AWD Sports-Line.

ampnet – 3. Mai 2017. Mazda schließt in Deutschland mit dem besten April-Marktanteil seit elf Jahren ab. Mit 4627 Neuzulassungen und einem Zuwachs von 5,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat trotzte das Unternehmen dem rückläufigen Trend des Gesamtmarktes, der um acht Prozent nachgab. Der japanische Automobilhersteller erreichte so einen Marktanteil von 1,6 Prozent. Insgesamt hat Mazda im Jahresverlauf bereits knapp 22 000 Fahrzeuge (+4,3 Prozent) verkauft und einen Marktanteil von 1,9 Prozent erreicht.

Die Entwicklung der Kraftstoffpreise in Deutschalnd.

ampnet – 3. Mai 2017. Nach Anstiegen im April fallen die Kraftstoffpreise in Deutschland im Vergleich zur Vorwoche erneut. Wie der ADAC meldet, sank der Preis für einen Liter Super E10 zur Wochenmitte um 1,5 Cent auf durchschnittlich 1,348 Euro. Der Dieselpreis ging um 1,2 Cent zuück, damit rangiert er im Tagesmittel derzeit bei 1,153 Euro pro Liter. Verantwortlich für die Entwicklung ist die leicht rückläufige Notierung des Rohölpreises (Brent) auf rund 51 Dollar je Barrel. (ampnet/jri)

MAN TGE.
Von Walther Wuttke

ampnet – 3. Mai 2017. Die Familienähnlichkeit ist bestechend und nicht zufällig. Der neue TGE, mit dem MAN jetzt in die Sprinter-Klasse rollt, ist dem Volkswagen Crafter wie aus dem Gesicht geschnitten. Mit dem neuen Modell entwickelt sich der Münchener Lastwagenproduzent zu einem Anbieter, der die Segmente von drei bis 44 Tonnen abdeckt. Trotz der unübersehbaren Ähnlichkeit spricht das Unternehmen selbstbewusst vom „MAN unter den Transportern“, von dem in Zukunft bis zu 20 000 Exemplare pro Jahr abgesetzt werden sollen.

ampnet – 3. Mai 2017. Trotz eines rückläufigen Gesamtmarktes (-acht Prozent) legte Mitsubishi mit mehr als 3900 Neuzulassungen (ohne L200) im zurückliegenden Monat gegenüber April 2016 um 4,8 Prozent zu. Mit über 74 Prozent ist der Anteil der Privatkäufer dabei besonders hoch. Kumuliert erzielte das Unternehmen in den ersten vier Monaten des Jahres mit 14 894 Neuzulassungen ein Plus von 11,6 Prozent. Der Marktanteil hat sich bei 1,3 Prozent stabilisiert.

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg.

ampnet – 3. Mai 2017. Mit 290 697 (Pkw lagen die Neuzulassungen in Deutschland im vergangenen Monat acht Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Für die ersten vier Monate ergibt sich nach Mitteilung des Kraftfahrtbundesamtes derzeit aber noch ein Plus von 2,5 Prozent.

Steinschlag auf der Frontscheibe.

ampnet – 3. Mai 2017. Schon ein kleiner Stein kann sicherheitsrelevante Folgen haben – dann, wenn er mit hoher Geschwindigkeit, häufig aufgewirbelt von einem vorausfahrenden Fahrzeug, auf die Frontscheibe eines Autos trifft. Dabei entsteht meist nur ein kleiner Krater im Glas, durch den man beim Fahren – zunächst – nicht beeinträchtigt wird. Doch aus der anfangs minimal erscheinenden Schadstelle kann im ungünstigen Fall ein größerer Schaden entstehen: Dann wird aus dem kleinen Loch ein Riss in der Scheibe, der sich zunehmend vergrößern und schließlich sogar wie ein Ast verzweigen kann.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 3. Mai 2017. Seit dem 1. Mai 2017 hat sich die Redaktion von „Auto-Medienportal.Net“ und „Car-Editors.Net“ dem Verlag „press.injection“ angeschlossen. Das junge Braunschweiger Unternehmen wird in Zukunft als Vertragspartner auftreten und für unsere Medien alle Funktionen eines Verlages übernehmen. Wir schaffen mit dieser Aufteilung der Aufgaben für alle Beteiligten klarere Verhältnisse und größere Transparenz.

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 3. Mai 2017. Mit einer Umsatzsteigerung um 10,3 Prozent auf 56,2 Milliarden Euro gegenüber dem ersten Quartal 2016 ist der Volkswagen-Konzern ins neue Jahr gestartet. Auch das Operative Ergebnis lag in den ersten drei Monaten mit 4,4 Milliarden Euro deutlich über den Erwartungen. Nicht darin enthalten ist das Geschäft der chinesischen Joint Ventures, die auf ein anteiliges Operatives Ergebnis von 1,1 (1,2) Milliarden Euro kamen. Das Finanzergebnis des Konzerns stieg um 0,5 Milliarden auf 0,3 Milliarden Euro. Vor Steuern erzielte der Konzern ein Ergebnis von 4,6 (3,2) Milliarden Euro.

Dometic-„Komfortwochen“.

ampnet – 2. Mai 2017. Wer sich bei Dometic für eine Klimaanlage, eine Markise oder eine Kompressor-Kühlbox der Cool-Freeze-CFX-Serie entscheidet, der bekommt pro Kauf drei Übernachtungen für bis zu vier Personen auf einem Campingplatz von Leading-Campings gratis dazu. Sie können mit einem entsprechenden Gutschein gebucht werden. Dabei stehen 39 Plätze in ganz Europa zur Auswahl. Das Angebot der „Dometic-Komfortwochen“ gilt für Käufe im Fachhandel bis Ende Juli 2017. (ampnet/jri)

Mautstation des Arlbergtunnels.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 2. Mai 2017. Der knapp elf Kilometer lange Arlbergstraßentunnel zwischen St. Anton in Tirol und Langen in Vorarlberg ist der längste einröhrige Straßentunnel Österreichs und die einzige wintersichere Ost-West-Verbindung zwischen Tirol und dem westlichsten Bundesland der Alpenrepublik. Sommerurlauber auf dem Weg von Tirol nach Vorarlberg oder umgekehrt benötigen zurzeit jedoch Geduld und Konzentration: Nach 38 Jahren Betriebszeit werden nun sämtliche elektrotechnischen Einrichtungen modernisiert, weshalb die Unterführung bis zum 2. Oktober in beiden Richtungen gesperrt bleibt.

BMW hat seine Motorradseite im Internet umgestaltet.

ampnet – 2. Mai 2017. BMW startet mit einer neu gestalteten Internetseite in die neue Motorradsaison. An Stelle reiner Produktvorstellungen tritt Storytelling. Das Thema Lifestyle gewinnt mehr Raum. Für die neu geschaffene Plattform wurden mehr als 400 Seiten mit über 8000 Bildern sowie umfangreicher Video-Content kreiert. Außerdem bietet die Website jetzt auch den Sound der Motorräder.

Mercedes-AMG E 63 S 4Matic+ T-Modell.

ampnet – 2. Mai 2017. Bei Mercedes-AMG können ab sofort die beiden T-Modelle E 63 4Matic+ und E 63 S 4Matic+ bestellt werden. Der 4,0-Liter-V8-Biturbo-Motor leistet 420 kW / 571 bzw. 450 kW / 612 PS (S) und liefert 750 Newtonmeter bzw. 850 Nm Drehmoment. Beide Kombis beschleunigen in rund 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Preise beginnen bei 112 907 Euro.

Tetra-Pod.

ampnet – 2. Mai 2017. Tetra-Pod nennt sich ein Pkw-Anhänger, der nicht nur gut 500 Kilogramm Zuladung aufnehmen kann und über eine Kippfunktion für Schüttgut verfügt, sondern auch noch schwimmen kann. Erdacht wurde der ungewöhnliche Trailer von zwei Freunden in Kanada, die keine Lust mehr auf mehrere Anhänger für unterschiedliche Aufgaben hatten, denn sie benötigen Platz und werden eher selten genutzt. Ebenso verhält es sich mit Schlauch- und Alubooten. Was lag also näher als der Gedanke, beide miteinander zu verbinden?

Skoda Octavia Combi.

ampnet – 2. Mai 2017. Im Skoda-Stammwerk in Mladá Boleslav ist der 1,5-millionsten Octavia der dritten Generation produziert worden. Erst vor knapp 13 Monaten hatte das einmillionste Fahrzeug der Baureihe die Fertigungshallen verlassen. Seit dem Start der ersten Octavia der Neuzeit vor 21 Jahren entschieden sich weltweit über fünf Millionen Käufer für den Bestseller und „das Herz“ der Marke.

Der Griff zur Zapfpistole.

ampnet – 2. Mai 2017. Nach dem Rückgang der Rohölnotierungen und der vorübergehenden Entspannung am Kraftstoffmarkt im März stieg die Preiskurve im April wieder an. Spürbar verteuert hat sich vor allem Benzin. Wie der ADAC ermittelt hat, stieg der Preis für einen Liter Super E10 um 2,5 Cent auf durchschnittlich 1,367 Euro. Der Dieselpreis legte gegenüber März um 0,6 Cent zu und kostete im Schnitt 1,171 Euro.

Produktionsstart: Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann fuhr in Saragossa den ersten Crossland X vom Band.

ampnet – 2. Mai 2017. Opel hat heute im spanischen Saragossa mit der Produktion des Crossland X begonnen. Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann fuhr das erste Fahrzeug der neuen Baureihe, ein weißes Modell mit schwarzem Dach, vom Band. Der Crossover ist der Nachfolger des Meriva. Zu den Ausstattungsmerkmalen des CUV (Crossover Utility Vehicle) gehören ausstattungsabhängig unter anderem Voll-LED-Scheinwerfer mit Funktionen wie Abbiegelicht, Fernlichtassistent und automatischer Leuchtweitenregulierung, ein Head-up-Display und 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera , Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgänger-Erkennung, Müdigkeitsalarm und Verkehrsschildassistent.

Erdgas tanken.

ampnet – 2. Mai 2017. Der Volkswagen-Konzern, Betreiber von Tankstellen wie Total und Gasnetzanbieter wie Eon und Gazprom haben eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet, mit der die Erdgasmobilität vorangebracht werden soll. Ziel ist es, die CNG-Fahrzeugflotte (Compressed Natural Gas) in Deutschland bis 2025 zu verzehnfachen und damit auf eine Million Fahrzeuge zu erhöhen. Zudem soll das CNG-Tankstellennetz von heute 900 auf 2000 Standorte ausgebaut werden. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz G-Klasse Designo Manufaktur Edition (links) und Exclusive Edition.

ampnet – 2. Mai 2017. Mercedes-Benz führt im September zwei neue Sondermodelle der G-Klasse ein, die ab sofort bestellt werden können. Zur Wahl stehen die „Designo Manufaktur Edition“ für den G 350 d und den G 500 sowie die „Exclusive Edition“ beim G 63 AMG und G 65 AMG. Unter der Bezeichnung „Mercedes me connect“ bietet Mercedes-Benz ab sofort außerdem auch für die G‑Klasse ein umfangreiches Paket von kostenlosen Basisdiensten sowie Remote-Online-Services an, die den Fahrzeugzugriff aus der Ferne erlauben.

Hertz.

ampnet – 2. Mai 2017. Kunden von Hertz können ihren Mietwagen ab sofort auch bei ausgewählten Filialen der Deutschen Post abholen und zurückgeben. Während einer zwölfmonatigen Testphase ist der neue Service an 13 Standorten in Bad Homburg, Dieburg, Frankfurt, Heidelberg, Mainz, Mannheim, Ludwigshafen und Wiesbaden verfügbar.

European Tuning Showdown. Den 1. Platz belegte Mirko Tacchi aus Italien mit seinem Mini „Custom Hotrod“.

ampnet – 2. Mai 2017. Vom Sportfahrwerk bis zur Folie, von der pulverbeschichteten Felge bis zum Discolicht – die „Tuning World Bodensee 2017“ lockte am verlängerten Wochenende 109 200 Besucher an (2016: 103 800). Sie bekamen 1062 Autos, 203 Aussteller, 154 Clubstände, den „European Tuning Showdown“ um das schönste Auto, Driftshows und die Wahl der „Miss Tuning“ geboten. Vanessa Schmitt aus Bruchsal holte sich im Finale am 1. Mai die Krone.

Die Sensorik hat alles im Blick mit Ultraschall, Kameras, Laser, Radar und Lidar.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 2. Mai 2017. Die Zukunft des Internets liegt in den Wolken, genauer gesagt im Cloud Computing. Dieser Begriff steht für die Verknüpfung von zahlreichen Servern zu einem übergeordneten Netzwerk, das eine zentralisierte Datenspeicherung und gleichzeitig den Online-Zugriff von unbegrenzt vielen Nutzern auf eine Vielfalt von Computerdienstleistungen ermöglicht. Das autonom fahrende Auto, der Straßenverkehr von morgen und auch weite Teile der Industrie sind ohne Cloud-Computing nicht vorstellbar. Für die Automobilunternehmen wächst die Bedeutung der Cloud von Tag zu Tag. Die Digitalisierung revolutioniert derzeit die Mobilität weltweit. Das Friedrichshafener Unternehmen ZF AG hat sich darauf eingestellt und ist mit der Entwicklung von zukunftsweisenden Technologien an der Spitze mit dabei.

Fahrzeugflotte von AVL List beim Wiener Motorensymposium.
Von Jens Meiners

ampnet – 1. Mai 2017. Er hatte es in sich, der Vortrag von Mahle-Chef Wolf-Henning Scheider: Nachdem er die bekannten Klimaerwämungs-Szenarien aufgespannt und den erheblichen Beitrag von Pkw und Nutzfahrzeugen an den Treibhausgasen, nämlich zehn Prozent, erläutert hatte, ging er beim Wiener Motorensymposium ins Detail. Die Überraschung: Bei der vergleichenden Betrachtung von konventionellen Antrieben und Elektroantrieb sieht letzterer gar nicht so gut aus. Denn während bei der Herstellung eines konventionellen Autos rund fünf Tonnen CO2 anfallen, darf man bei batteriegetriebenen Autos von einer Verdoppelung ausgehen.

Mercedes-Benz W 125 (1937).

ampnet – 1. Mai 2017. Mit einem Sieg am 9. Mai 1937 feierte der 750-Kilogramm-Rennwagen Mercedes-Benz W 125 beim Großen Preis von Tripolis vor 80 Jahren seine Rennpremiere. Er wird danach die gesamte Saison dominieren. Doch es sollte seine einzige bleiben, denn 1937 ist die letzte Saison, in der die 750-Kilogramm-Formel in der Grand-Prix-Europameisterschaft gilt. Mit dem W 125 gewannen die Fahrer der Stuttgarter Rennmannschaft vier der fünf für die Europameisterschaft gewerteten Grands Prix.

BMW 440i Coupé.
Von Jens Meiners

ampnet – 1. Mai 2017. Alt wirkte er eigentlich nicht, der BMW 4er, obwohl er im Konkurrenzumfeld das mittlerweile dienstälteste Angebot ist. Nachdem Audi den A5 neu vorgestellt hat und Mercedes-Benz neben dem relativ frischen C-Klasse-Coupé nun auch ein ungemein elegantes, neues E-Klasse-Coupé präsentierte, war es an der Zeit, der sportlich-eleganten Baureihe eine Überarbeitung zukommen zu lassen. Geändert hat sich auf den ersten Blick wenig; man muss schon sehr genau hinschauen, um die jüngste Version des 4er von dem Vor-Facelift-Modellen unterscheiden zu können.

ampnet – 1. Mai 2017. Wer am Steuer sein Handy nutzt, begeht bekanntermaßen eine Ordnungswidrigkeit. Doch auch das bloße Antippen eines Buttons zur Kontrolle, ob es ausgeschaltet ist, stellt eine verbotene Nutzung dar. Das hat das Oberlandesgericht Hamm (Az. 1 RB 170/16) geurteilt.

Versuchsfahrzeug fürs autonome Fahren.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 1. Mai 2017. Die Zukunft des Internets liegt in den Wolken, genauer gesagt im Cloud-Computing. Dieser Begriff steht für die Verknüpfung von zahlreichen Servern zu einem übergeordneten Netzwerk, das eine zentralisierte Datenspeicherung und gleichzeitig den Online-Zugriff von unbegrenzt vielen Nutzern auf eine Vielfalt von Computerdienstleistungen ermöglicht. Das autonom fahrende Auto, der Straßenverkehr von morgen und auch weite Teile der Industrie sind ohne Cloud-Computing nicht vorstellbar. Für die Automobilunternehmen wächst die Bedeutung der Cloud von Tag zu Tag.

BMW 530e iPerfomrnace.
Von Jens Meiners

ampnet – 30. April 2017. Mit zwei neuen Modellvarianten markiert BMW bis auf weiteres die Eckpunkte im Programm der nach wie vor frischen 5er-Reihe. Als hocheffizientes Sparmobil tritt der 530e iPerformance auf, der einen 135 kW / 184 PS starken 2,0-Liter-Vier-Zylinder-Ottomotor mit einem 83 kW / 113 PS starken Synchron-Elektromotor kombniert, der im Acht-Gang-Automaten untergebracht ist und je nach Bedarf boosten kann oder auch vollständig die Antriebfunktion übernimmmt. Am oberen Ende der Palette figuriert der M550i xDrive, derzeit einziger V8 in der Baureihe, bis später ein Nachfolger des sportlichen Spitzenmodells M5 auf den Markt kommt.

PTV Visum 15.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 30. April 2017. Die Zukunft des Internets liegt in den Wolken, genauer gesagt im Cloud-Computing. Dieser Begriff steht für die Verknüpfung von zahlreichen Servern zu einem übergeordneten Netzwerk, das eine zentralisierte Datenspeicherung und gleichzeitig den Online-Zugriff von unbegrenzt vielen Nutzern auf eine Vielfalt von Computerdienstleistungen ermöglicht. Das autonom fahrende Auto, der Straßenverkehr von morgen und auch weite Teile der Industrie sind ohne Cloud-Computing nicht vorstellbar. Selbst ein treffsicherer Blick in die Zukunft lässt sich dank der Cloud bewerkstelligen, zum Beispiel bei der Bewältigung von Verkehrsbehinderungen oder der zeitlichen Ankunft von Lieferungen.

Der Marmon Roosevelt Racer von 1929 startet als ältestes Fahrzeug bei der Bodensee-Klassik 2017.

ampnet – 30. April 2017. 600 Kilometer auf den schönsten Nebenstraßen durch das Allgäu, Oberschwaben, Vorarlberg und das Appenzellerland führt in der kommenden Woche die 6. Bodensee-Klassik 2017 (4.–6.5.2017) von „Auto Bild Klassik“. 180 Klassiker aus acht Jahrzehnten Automobilgeschichte, der jüngste stammt aus den 1990er-Jahren, werden im Dreiländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz zu bewundern sein.

Renault Zoe.

ampnet – 29. April 2017. Renault bleibt in Deutschland Marktführer bei Elektrofahrzeugen. Im ersten Quartal 2017 verkaufte der französische Hersteller auf dem deutschen Markt 1308 rein elektrisch betriebene Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Das sind so viele wie noch nie in einem Quartal und nahezu doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum (+ 98,2 Prozent). Der Marktanteil erreichte 21,3 Prozent.

Intelligente Lösungen für dichten Verkehr.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 29. April 2017. Die Zukunft des Internets liegt in den Wolken, genauer gesagt im Cloud-Computing. Dieser Begriff steht für die Verknüpfung von zahlreichen Servern zu einem übergeordneten Netzwerk, das eine zentralisierte Datenspeicherung und gleichzeitig den Online-Zugriff von unbegrenzt vielen Nutzern auf eine Vielfalt von Computerdienstleistungen ermöglicht. Das autonom fahrende Auto, der Straßenverkehr von morgen und auch weite Teile der Industrie sind ohne Cloud-Computing nicht vorstellbar. Siemens verbessert zum Beispiel mit innovativen Cloud-Diensten die lokale Mobilität, und Euro-Cloud Deutschland, der Verband der Cloud-Computing-Wirtschaft, wagt schon jetzt einen Blick auf die vernetzte Stadt im Jahr 2030.

Hessens Polizei übernahm 75 Mercedes-Benz Vito Tourer Pro 116 CDI extralang mit speziellen Sitzen für die Beamten.

ampnet – 28. April 2017. Die hessische Polizei hat ihre Fahrzeugflotte um 75 weitere Mercedes-Benz Vito Pro 116 CDI extralang ergänzt. Sie sind erstmals mit neu entwickelten Fahrer- und Beifahrersitzen ausgestattet. Die so genannten „Polizeisitze“ sind an die Erfordernisse der Beamten mit angelegter Weste und Funktionsgürtel angepasst.

Ford S-Max.

ampnet – 28. April 2017. Ford bietet Gewerbekunden vom 2. Mai bis 30. Juni 2017 die Modelle Mondeo, S-Max und Galaxy zu einheitlichen und besonders kalkulierten Leasingraten an. So sind Fahrzeuge in der Trend-Ausstattung mit 2,0-Liter-Dieselmotor (Mondeo und S-Max mit 110 kW / 150 PS; Galaxy mit 88 kW / 120 PS) mit Sechs-Gang-Handschaltung und Metalliclackierung für 199 Euro monatlich (ohne Mehrwertsteuer) zu haben. Dieses Beispiel gilt bei 36 Monaten Laufzeit und 30 000 Kilometern Gesamtlaufleistung ohne Sonderzahlung (www.ford-geschaeftskunden.de). (ampnet/jri)

Toyota.

ampnet – 28. April 2017. Toyota hat im ersten Quartal einschließlich seiner Marken Lexus, Daihatsu und Hino weltweit rund 2,54 Millionen Fahrzeuge verkauft. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahreszeitraum einer Steigerung von 3,1 Prozent. In Japan legte der Konzern mit 672 000 verkauften Fahrzeugen um 8,9 Prozent zu.

Alter und Fortbewegungsmittel bestimmen, wo sich Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr bewegen dürfen.

ampnet – 28. April 2017. Mit dem Frühjahr sind auch wieder vermehrt Kinder und Jugendliche mit dem Fahrrad zur Schule oder in der Freizeit unterwegs. Alter und Fortbewegungsmittel bestimmen, wo sie sich im Straßenverkehr einordnen müssen.

Opel.

ampnet – 28. April 2017. Wie Anfang April angekündigt, werden alle Geschäfte von Opel und seines britischen Ablegers Vauxhall, die Teil der PSA Group werden sollen, unter dem Dach einer Gesellschaft gebündelt. Ihr Name lautet Opel Automobile und sie wurde jetzt beim Handelsregister angemeldet.

Honda bringt die ersten Clarity Fuel Cell nach Europa.

ampnet – 28. April 2017. Vor etwas über einem Jahr startete Honda auf dem japanischen Heimatmarkt den Verkauf des Clarity Fuel Cell. Nun kommt die 130 KW / 177 PS starke Brennstoffzellenlimousine auch nach Deutschland. Mit dem TGE positioniert sich MAN nun auch in der „Sprinter“-Klasse. Die neue Baureihe ist als Transporter, Kombi und Pritschenwagen erhältlich und basiert auf dem Crafter von Konzernmutter VW. Die Antriebsmöglichkeiten sind vielfältig.