Logo Auto-Medienportal.Net

News

Downpipe mit 300-Zellen-Sportkat von AC Schnitzer.

ampnet – 9. Juli 2018. AC Schnitzer bietet modellübergreifend Downpipes mit Sportkatalysator an. Die Metallkatalysatoren haben statt 600 nur 300 Zellen und sollen durch Reduzierung des Abgasgegendrucks zu einer Leistungssteigerung von acht bis 10 PS führen. Die Downpipes mit integriertem Sportkatalysator werden mit ECE-Zulassung ausgeliefert und sind für verschiedene Modelle mit Turbomotoren der F- und G-Serien von BMW geeignet.

Hyundai Tucson.

ampnet – 9. Juli 2018. Die Modellpflege des Hyundai Tucson startet ab sofort in Deutschland. Der Tucson verfügt nun über einen Aufmerksamkeitsassistenten (DAW), den Rundumsicht-Monitor (AVM) und die Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay und Android Auto. Eine kabellose Ladefunktion ist ebenfalls integriert. Der Hyundai Tucson ist künftig in fünf Ausstattungslinien erhältlich: „Pure“ als Alternative zum bisherigen Classic-Niveau, als nächsthöhere Stufe folgt „Select“. Die Top-Ausstattungen bilden unverändert „Trend“, „Style“ und „Premium“. Der Hyundai Tucson startet ab 22 970 Euro.

Im Mercedes-Benz-Werk Kassel beginnt das "Ferienprogramm".

ampnet – 9. Juli 2018. Ab heute sind im Mercedes-Benz Werk Kassel wieder die Kinder am Steuer: Das Ferienprogramm Sternental beginnt zum zwölften Mal. Am Vormittag begrüßten die Schirmherren, Stadträtin Anne Janz und für die Werkleitung Produktionsleiter Dr. Bertil Hehl, die Kinder in ihrer Ferienstadt. In den nächsten beiden Wochen werden insgesamt 335 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren die Stadt bewohnen und sie mit verschiedenen Aktivitäten zum Leben erwecken. Für die Kinder im Sternental gibt es jeden Tag etwas zu entdecken und neues zu lernen.

Eva Stumpen (Held der Straße Mai 2018).

ampnet – 9. Juli 2018. Am Pfingstsonntag fuhr Eva Stumpen auf der L 117 in Richtung Ochtendung, als das vor ihr fahrende Fahrzeug plötzlich von der Fahrbahn abkam und sich mehrfach überschlug. Ohne zu zögern kümmerte sie sich um den schwer verletzten Fahrer und übergab ihn den Rettungskräften. Für ihren vorbildlichen Einsatz haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) die Krankenschwester aus Kruft (Landkreis Mayen-Koblenz) zum „Held der Straße“ des Monats Mai 2018 gekürt.

Rolly-Royce Modellpalette.

ampnet – 9. Juli 2018. Die weltweit größte Zusammenkunft von Rolls-Royce-Fahrzeugen findet im Umfeld des Gooodwood Festival of Speed (12.-15.07.2018) statt. Etwa 1000 Rolls-Royce sollen beim Burghley House zusammen kommen. Die Veranstaltung wird vom Rolls-Royce Enthisiasts Club begleitet. Rolls-Royce selbst wird vor Ort erstmals alle Fahrzeuge aus dem Portfolio ausstellen. Darunter Wraith, Cullinan, Ghost und Phantom in speziellen Ausführungen.

Airstream Tommy Bahama Special Edition.
Von Gerhard Prien

ampnet – 9. Juli 2018. Wenn es um amerikanische Legenden auf Rädern geht, dann geht es um die Allradler von Jeep, um die Bikes von Harley-Davidson und die silbernen Zigarren, die stylischen Caravans von Airstream. Im vergangenen Jahr stellte Airstream in den USA den neuen Tommy Bahama Special Edition Wohnwagen in der 19 Fuß Variante vor. Jetzt kommt eine limitierte Anzahl der kultigen Wohnwagen nach Deutschland.

Das MAN-Portfolio.

ampnet – 9. Juli 2018. Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus wird die Nutzfahrzeug IAA (20. - 27. September 2018) in Hannover nicht nur für die Darstellung der aktuellen Produkthighlights nutzen. Das Unternehmen setzt daneben im Lkw- und Busbereich einen Schwerpunkt bei seinen Entwicklungen auf den Feldern Elektromobilität, Digitalisierung und autonomes Fahren.

Faurecia.

ampnet – 9. Juli 2018. Faurecia und Parrot haben vorzeitig ein Angebot zur hundertprozentigen Übernahme von Parrot Automotive durch Faurecia vorgelegt. Die Transaktion basiert auf einem Unternehmenswert von Parrot Automotive von 100 Mio. Euro. Das Projekt bedarf noch der Zustimmung durch die Betriebsräte von Parrot Automotive und Parrot SA und der Kartellbehörden. Es soll im dritten Quartal 2018 abgeschlossen werden.

Niesmann + Bischoff Arto in "Miami Blue".
Von Gerhard Prien

ampnet – 9. Juli 2018. Es ist kein Geheimnis, dass Reisemobile schon seit einigen Jahren in Deutschland einen wahren Verkaufsboom erleben. Kein Wunder, wenn es bei der anhaltend guten Nachfrage keinen großen Druck für die Hersteller gibt, in großer Zahl neue Modelle auf den Markt zu werfen. So hält man es auch bei Niesmann + Bischoff, wo man mit neuen Grundrissen, Änderungen im Detail sowie der Option einer individuellen Lackierung ins neue Modelljahr startet.

Audi Q8.

ampnet – 9. Juli 2018. Ab sofort ist das SUV Q8 aus dem Luxus-Segment bei Audi bestellbar. Mit dem permanenten Allradantrieb Quattro und einer Bodenfreiheit von bis zu 254 Millimetern verspricht Audi echte Offroad-Qualitäten. Zum Marktstart bringt Audi den Q8 3.0 TDI mit 286 PS und einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmetern (Nm). Die üppigen Abmessungen von 4,98 Metern Länge, 2 Metern Breite und 1,71 Höhe machen den Q8 zu einer opulenten Erscheinung im Straßenbild. Im August ist der Marktstart.

Toyota Supra.

ampnet – 9. Juli 2018. Der Toyota Supra feiert seine Weltpremiere auf dem diesjährigen Goodwood Festival of Speed (12. bis 15. Juli). Chefingenieur Tetsuya Tada und Testfahrer Herwig Daenens steuern den Prototypen über die legendäre Bergstrecke. Toyota setzt auch beim neuen Supra wieder auf einen Reihensechszylinder-Frontmotor und Hinterradantrieb. Auf den Markt kommt der Supra voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019.

Cupra Merchandizing-Artikel.
Von Alexander Voigt

ampnet – 9. Juli 2018. Während der Präsentation der neuen Seat Marke Cupra in Barcelona meldete Seat Deutschland neue Rekorde bei den Absatzzahlen. Jens Scheele, wenige Tage zuvor zum neuen Leiter Vertrieb gekürt, nannte für Deutschland 61 476 Zulassungen im ersten Halbjahr 2018. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet das für die spanische Marke des Volkswagen Konzerns ein Plus von 16,5 Prozent. Diesen Zuwachs soll der in diesem Jahr erscheinende Cupra Ateca – das erste Modell der neuen Marke – speziell auf dem deutschen Markt nach oben treiben.

Hyundai Santa Fe.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 8. Juli 2018. Santa Fe – das klingt nach Wildem Westen, nach Freiheit und Abenteuer, nach Auseinandersetzungen zwischen Rothäuten und Bleichgesichtern. Für den koreanischen Automobilhersteller Hyundai steht die Hauptstadt des US-Bundesstaats New Mexico als Namensgeber für sein erstes, vor 18 Jahren präsentiertes Modell der Gattung SUV. Bei den Südkoreanern legte dieses Auto den Grundstein für die Gattung sportlicher Universalfahrzeuge (SUV). In den USA, dem Mutterland dieser Spezies, landete es beispielsweise im ersten Halbjahr vergangenen Jahres mit 133 171 verkauften Exemplaren auf dem respektablen Platz 28 in der Zulassungsstatistik. Jetzt wurde der Hyundai Santa Fe einer umfassenden Verjüngungskur unterzogen, mit der er in diesem Sommer in vierter Generation auf den deutschen Markt kommen wird.

Volvo 440.

ampnet – 8. Juli 2018. Vor 30 Jahren wurde der Volvo 440 vorgestellt. Das fünftürige Familienauto wies den Weg in die Zukunft der Marke. Denn er war die erste Volvo Limousine mit Frontantrieb und sportivem Fahrwerk. Sie teilte sich die Technik mit dem Sportcoupé Volvo 480 und bot bis dahin ungekannte Fahrdynamik. Die Arbeiten am Volvo 440 hatten bereits 1978 unter der Devise begonnen: Die Gedanken sind frei, das Streben nach den Sternen ausdrücklich erwünscht. Entsprechend erhielt das Projekt den Namen „Galaxy“.

CF Moto C-Force 550 Adventure.

ampnet – 8. Juli 2018. Auf 220 Exemplare limitiert ist ein Sondermodell des C-Force 550 Adventure, das CF Moto in Deutschland, Österreich und der Schweiz anbietet. Auffälligstes Merkmal ist die exklusive Camouflage-Bedruckung. Zudem erhält die limitierte Version eine elektrische Lenkkraftunterstützung (EPS). Das bis zu 90 km/h schnelle ATV kann in Deutschland auch als LoF zugelassen werden.

London Taxi TX an der Siegessäule in Berlin.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 8. Juli 2018. Very british und sehr deutsch war das Umfeld, in dem eine britische Ikone mit einer Auftakt-Pressekonferenz den deutschen Markt betrat: Man traf sich in der Britischen Botschaft in Berlin an der Wilhelmstraße, Ecke Unter den Linden. Das weltweit berühmte London Taxi will als Black Cab 2.0 seinen Weg in die Welt des 21. Jahrhundert auf dem deutschen Markt beginnen, mit neuen Machern und neuer Technik als Model TX vom Unternehmen London Electric Vehicle Company (LEVC).

Seat Cupra Leon.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 7. Juli 2018. Seat reitet auf den Wellen des Erfolges. Nach langem Darben schreibt die spanische VW-Tochtergesellschaft wieder satt-schwarze Zahlen, die Verkäufe haben nach der Einführung der beiden SUV-Modelle Ateca und Arona erheblich zugelegt. Als weiterer Vertreter folgt demnächst der große Taracco im stetig wachsenden Segment. Vor allem aber die besonders sportlichen Cupra-Modelle gehen wie geschnitten Brot. Grund genug für Seat, diese Versionen aus dem bisherigen Verkaufsprogramm auszugliedern und als eigene Marke zu präsentieren.

Wartung am Hochspannungsnetz per Hubschrauber.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 7. Juli 2018. Kurz nach der Wende Anfang der 1990er Jahre machte in den alten Bundesländern das geringschätzige Wort von "Dunkeldeutschland" die Runde, wenn von den neu hinzu gekommenen Gebieten im Osten der Republik die Rede war. Das sind fast 20 Jahre her und ist längst überholt. Mittlerweile haben die neuen Regionen beispielweise mit ihrer Infrastruktur eine ganze Reihe von alten Westgegenden um Längen abgehängt. Doch Dunkeldeutschland könnte demnächst eine Renaissance erleben. Diesmal allerdings von Flensburg bis Füssen und von Köln bis Cottbus.

Daimler-Skulptur "Aesthetics Progressive Luxury".
Von Jens Meiners

ampnet – 7. Juli 2018. Dass Daimler-Chefdesigner Gorden Wagener den Ausblick auf kommende Fahrzeuge in Form einer künstlerisch ausgestalteten Skulptur gibt, ist inzwischen eine Tradition geworden. Dabei muss es sich nicht unbedingt um Serienmodelle handeln; die Skulptur mit dem schönen Namen "Aesthetics Progressive Luxury" dürfte eher auf ein Unikat hindeuten, mit dessen Erscheinen wir im Laufe der kommenden Monate rechnen dürfen.

Fiat 124 Abarth Rallye.

ampnet – 6. Juli 2018. Die diesjährigen Abarth Days von Fiat (11.08.2018) finden im Driving Center Baden Airpark statt. Fiat bietet geführtes Fahren auf dem Handlingkurs an und lädt zur Fahrt im Abart 124 Drifttaxi ein. Außerdem gibt es Wettbewerbe in den Bereichen Drift, Kart und Slalom. Vor Ort stellt Fiat auch einige Klassiker der Marke aus. Geplant ist zudem eine Parade mit allen angereisten Fahrzeugen.

Auto Union Typ C.

ampnet – 6. Juli 2018. Audi bringt zwei historische Fahrzeuge aus den 1940er Jahren mit zum Goodwood Festival of Speed (12. - 15.07.2018). Der Rennwagen Auto Union Typ C (1936) und ein Wanderer Stromlinie Spezial (1939) gehen in Westhampnett an den Start. Der Auto Union Typ C wird von Hans-Joachim Stuck mit der Rennbrille und den Handschuhen seines Vaters pilotiert, der in den 1930er Jahren Teil des Auto Union Rennteams war.

Keith Williamson nimmt das Jubiläumsfahrzeug von Jost Capito, Sprecher der Geschäftsführung Volkswagen R, entgegen.

ampnet – 6. Juli 2018. Volkswagen R hat in dieser Woche das 200 000. R Modell an einen Kunden in Cambridgeshire, UK ausgeliefert. Der Jubiläumskunde Keith Williamson ist ein treuer Volkswagen-Kunde und hat bereits einen Golf IV R32 und einen Golf V GTI in seiner Kollektion. Er bestellte einen Golf 7 R mit Performance-Paket und Akrapovič-Abgasanlage.

Angehende Berufskraftfahrer und ihre Trainer bei den Fahrsicherheits- und Eco-Schulungen.

ampnet – 6. Juli 2018. Volvo unterstützt in Deutschland mit beiden Lkw-Marken, Renault Trucks und Volvo Trucks, die Aus- und Weiterbildung von angehenden Berufskraftfahrern und -fahrerinnen. Zusammen mit dem Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) begann im Juni 2018 das Projekt, welches dann auch in weiteren Bundesländern ausgerollt werden soll.

Cupra.

ampnet – 6. Juli 2018. Der Sturm vor der Ferienruhe beginnt mit ein paar Neuvorstellungen: zum Beispiel vom Hyundai Genesis, gefahren von Jens Meiners sowie den beiden Hyundai-Modellen Nexo und Kona, mit deren elektrifizierten Varianten sich Hans-Robert Richarz befassen wird. Michael Kirchberger beschreibt das Facelift des Kia Sportage. Auch die neue Seat-Marke Cupra wird uns beschäftigen, kommentiert von Michael Kirchberger.

Volkswagen Connect.

ampnet – 6. Juli 2018. Ein sogenannter „DataPlug“ kann im Zusammenspiel mit der neuen App „Volkswagen Connect“ fast jeden Volkswagen verbinden. Dazu nutzt ein fünf Zentimeter langes Bauteil die im Fahrzeug vorhandene OBD2-Schnittstelle. Es übermittelt, sofern der Nutzer dies erlaubt, die ausgelesenen Daten per Bluetooth an ein gekoppeltes Smartphone und die „Volkswagen Connect“-App. Die für Android und iOS erhältliche App startet aktuell in Deutschland. Ab Baujahr 2008 stehen damit für nahezu alle Volkswagen Modelle digitale Dienste zur Verfügung.

Kontrolle an der Autobahn.

ampnet – 6. Juli 2018. Ein Spediteur aus dem Landkreis Neu-Ulm soll massiv gegen die Lenk- und Ruhezeiten verstoßen und Überladungen angeordnet haben. Das meldete Eurotransport heute morgen. Durch Manipulationen der Kontrollgeräte mit Magneten und falsche Angaben in den Frachtbriefen sollen die Verstöße verschleiert worden sein. Lkw-Fahrer wurden vom Unternehmen angewiesen, die Vorschriften zu missachten.

Fendt Ausstellungs- und Eventhalle.

ampnet – 6. Juli 2018. Fendt erweitert sein Forum in Marktoberdorf. 2013 wurde der dritte Bauabschnitt eingeweiht. Im Juli 2018 beginnen die Bauarbeiten für den nächsten Abschnitt. Der Ausstellungsbereich des Forums wird damit vervierfacht. Die neue Ausstellungs- und Eventhalle soll über 2500 Quadratmeter Fläche und eine Giebelhöhe über 14 Meter verfügen. Die Halle kann für rund 2000 Personen bestuhlt werden.

Fiat Ducato mit vollautomatischem Nivelliersystem Al-Ko HY4.

ampnet – 6. Juli 2018. Das vollautomatische Nivelliersystem Al-Ko HY4 ist ab Herbst 2018 auch für Fiat Ducato-Kastenwagen verfügbar. Nach Al-Ko Chassis und Fiat-Original-Chassis kommt damit eine weitere Variante des Systems auf den Markt, die erstmals beim Caravan Salon Düsseldorf 2018 vorgestellt wird. Beibehalten wurde die dezentrale Hydraulik-Lösung, angepasst ist lediglich die Anbindung an das Kastenwagen-Chassis.

Opel Combo.
Von Walther Wuttke

ampnet – 6. Juli 2018. Vier Buchstaben versetzen aktuell die Automobilindustrie in Aufruhr. Mit der Einführung des WLTP (Worlwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure) stellen sich der Industrie ganz neue Aufgaben, die bei einigen Herstellern zu Auslieferungsstopps für bestimmte Modelle geführt haben. Neben dem neuen WLTP kommt noch die Einführung der neuen Abgasnorm Euro 6d-Temp hinzu, die wiederum im praktischen Fahrbetrieb RDE (Real Driving Emissions) nicht überschritten werden darf.

Toyota Prius Plug-in Hybrid.

ampnet – 6. Juli 2018. Laut einer Studie von Horváth & Partners könnte noch in diesem Jahr die Marke von 200 000 Elektrofahrzeugen auf deutschen Straßen durchbrochen werden. Das Ziel der Bundesregierung, bis 2020 mindestens eine Million Elektrofahrzeuge zuzulassen wird damit wohl erst 2022 erreicht. Ende 2017 waren noch 123 000 zugelassen. Davon fuhren rund 62 000 rein elektrisch.

VW Golf GTD mit H&R Gewindefedern.

ampnet – 6. Juli 2018. H&R bietet sein höhenverstellbares Federsystem (HVF) ab sofort auch für Fahrzeuge auf der MQB-Plattform des VW-Golf an. Neben dem Kompaktwagen aus Wolfsburg können auch Audi A3, Seat Leon und der Skoda Octavia mit dem System ausgerüstet werden. Mit den höhenverstellbaren Federn ist eine Tieferlegung im Bereich von 20-40mm möglich.

Toyota Supra NASCAR Xfinity Series.

ampnet – 6. Juli 2018. Toyota startet mit dem Supra in die NXS (NASCAR Xfinity Series). Die Meisterschaft startet am 16. Februar 2019 in Daytona. Der Supra wurde von Toyota Racing Development und Calty Design Research auf die NXS-Regularien abgestimmt. Die beiden Motorsport-Firmen waren in der Vergangenheit verantwortlich für den Toyota Camry, der 2017 die NASCAR-Serie gewann.

Hella in Lippstadt.

ampnet – 6. Juli 2018. Hella verkauft seine dänischen und polnischen Großhandelsgesellschaften FTZ und Inter-Team an den schwedischen Großhändler Mekonomen. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen unterzeichnet. Der Kaufpreis beträgt 395 Millionen Euro. Zusätzlich erhält Hella eine Zahlung in Höhe des Cashflows zwischen dem 30. November 2017 und dem Vollzug der Transaktion. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden und wird voraussichtlich im dritten Quartal 2018 abgeschlossen sein.

Mercedes-AMG GLC 63.

ampnet – 6. Juli 2018. Und schon wieder kann Mercedes-Benz auf ein absatzstärkstes Quartal der Unternehmensgeschichte zurückblicken. Von April bis Juni konnten 594 528 Kunden ihren neuen Mercedes-Benz in Empfang nehmen (+1,9 Prozent). Dadurch verkaufte Mercedes-Benz im ersten Halbjahr mehr Fahrzeuge, als je zuvor in einem Halbjahr. Seit Jahresbeginn wurden 1 188 832 Fahrzeuge weltweit ausgeliefert. Damit lagen die Verkaufszahlen 3,9 Prozent über denen des bisher besten ersten Halbjahres aus dem Vorjahr.

BMW G 310 GS.

ampnet – 6. Juli 2018. BMW ruft weltweit 32 224 Einheiten der Modellreihen G 310 R und G 310 GS in die Werkstatt. Bei den Motorrädern können die Seitenständer brechen, sodass Kippgefahr besteht. In Deutschland sind 3100 Motorräder von dem Rückruf betroffen. Das Problem kann laut eines Unternehmenssprechers bei Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 21. April 2016 bis 2. Mai 2018 auftreten.

Produktion des BMW 8er Coupé im Werk Dingolfing.

ampnet – 6. Juli 2018. Anfang dieser Woche startete im BMW-Werk Dingolfing die Serienproduktion des neuen BMW 8er Coupé. Für die neue Modellreihe wurde am niederbayerischen Standort ein niedriger dreistelliger Millionenbetrag investiert und zahlreiche digitale Innovationen, wie zum Beispiel autonom fahrende Transportsysteme oder Smart Devices, in den Produktionsprozess integriert.

Hyundai Kona.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 6. Juli 2018. Wen Hyundai mit seinem kleinsten SUV Kona als Zielgruppe besonders im Auge hat, wird mit einem Blick auf die entsprechende Modell-Website im Internet mehr als deutlich: Männer? Fehlanzeige. Junge emanzipierte Damen beherrschen das Bild. Mal lässig an die Karosse gelehnt, mal mit Drink in der Linken und Smartphone am Ohr bei der Rast, mal aus dem Wagenfenster gelehnt mit einem Motorradfahrer flirtend oder zu zweit voller Begeisterung auf Fahrerinnnen- und Beifahrerinnen-Sitz mit dem Soundsystem um die Wette rockend. Dabei kann der Kleine auch Männern großen Spaß machen.

Der britische Botschafter Sir Sebastian Wood (rechts) und Carl-Peter Forster vor der Britischen Botschaft in Berlin.

ampnet – 6. Juli 2018. Carl-Peter Forster, Vorsitzender des Aufsichtsrats der London Taxi Company und Mitglied des Vorstands des chinesischen Automobilriesen Geely, kritisierte gestern das Verhalten der britischen Regierung beim Brexit. In einer Pressekonferenz anlässlich der Vorstellung eines elektrischen Taxis nach dem Vorbild der Londoner Black Cabs sagte er: „Ich kann vor den Auswirkungen für die britische Automobilindustrie nur warnen.“ Wenn es kein vernünftiges Konzept gebe, werde die Automobilindustrie in einem schleichenden Prozess aus Großbritannien in zehn bis 15 Jahren verschwinden.

Prof. Dr. Ralf Speth.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 6. Juli 2018. Ultimativ fordert Prof. Dr. Ralf Speth, Vorstandsvorsitzender von Jaguar Land Rover und damit von Großbritanniens größtem Fahrzeughersteller, die britische Regierung dazu auf, dringend für Planungssicherheit zu sorgen. Dazu gehören für den CEO angesichts des bevorstehenden Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ein garantiert zollfreier Zugang sowie ein entsprechend reibungsloser Handel mit den Ländern der EU. Medienberichten zufolge droht der Konzern im Falle eines harten Brexit sogar mit einem Abschied von der Insel.

Drag Queen Karen Durand führt in einem Ford Mustang die Ford Gruppe an.

ampnet – 5. Juli 2018. Zum 23. Mal wird die Gruppe der Ford-Werke den Automobilhersteller beim Kölner Christopher Street Day (08.07.2018) vertreten. In der Demonstration am Sonntag führt der brasilianische Travestiekünstler Daniel Almeida in seiner Rolle als Drag Queen Karen Durand die rund 100-köpfige Ford-Gruppe auf einem orange-farbenen Ford Mustang Cabrio an. Mit 131 angemeldeten Gruppen ist der diesjährige Kölner Christopher Street Day der längste Umzug seiner Geschichte.

Dacia Picknick im Freizeitpark Fort Fun.

ampnet – 5. Juli 2018. Dacia lädt erneut zum Picknick (15.07.2018) im Fort Fun in Bestwig ein. Erwartet werden über 4000 Teilnehmer. Das Programm des Dacia Picknicks umfasst eine Neuwagen-, Zubehör- und Merchandising-Ausstellung, die Präsentation besonderer Dacia Fahrzeuge der Besucher und einen Interview-Auftritt und Bluebox-Fotoaktion mit Dacia Markenbotschafter Mehmet Scholl. Im Programmheft ist zudem ein Werkstattgutschein eingedruckt, den die Besucher bis zum Jahresende bei ihrem Dacia Partner einlösen können.

Suzuki Jimny.

ampnet – 5. Juli 2018. Zwei Jahrzehnte nach dem Debüt der ersten Generation geht im Herbst dieses Jahres der neue Suzuki Jimny an den Start. Der Leiterrahmen wurde verstärkt, das kantige Design beibehalten und das Fahrwerk definiert sich über Starrachsen vorne und hinten mit Längslenkern und Panhardstab. Der Allradantrieb Allgrip Pro mit Geländeuntersetzung ist zuschaltbar. Als Motor kommt ein 1,5-Liter-Benziner zum Einsatz, der 102 PS leistet. Der Verbrauch soll je nach Getriebe bei 6,2 bis 6,9 Liter liegen. Erstmals bei Suzuki ist eine Verkehrszeichenerkennung im Programm. Der Jimny wird in den Ausstattungslinien Comfort und Comfort Plus verfügbar sein.

Drive: Driving Vizzions to Reality: Jürgen Stackmann.
Von Alexander Voigt

ampnet – 5. Juli 2018. Es begann im Jahr 2015 mit wenigen Stichworten auf einem Stück Papier im Rahmen einer Vorstandsklausur. Jetzt gewährt Volkswagen zum ersten Mal in Deutschland einen Blick auf das Flaggschiff der kommenden E-Fahrzeug-Generation. Die Studie „I.D. Vizzion“ ist das Highlight der gerade eröffneten Mobilitätsausstellung „Driving Vizzions to Reality“ im „DRIVE“ – dem Volkswagen Konzernforum in Berlin, Unter den Linden/Ecke Friedrichstraße. Die erstmals im März auf dem Genfer Autosalon vorgestellte Limousine zeigt die Vision der Wolfsburger Marke für einen Volkswagen von morgen.

Skoda Superb "Red Car" - Begleitfahrzeug bei der Tour de France.

ampnet – 5. Juli 2018. Skoda setzt bei der diesjährigen Tour de France (07.-29.07.2018) insgesamt 250 Organisations- und Begleitfahrzeuge ein. Während des Rennens wird das Logo von Skoda auch das grüne Trikot zieren. Zum 15. Mal unterstützt die Skoda das Radsportevent als offizieller und Fahrzeugpartner. Dieses Jahr sind insgesamt 250 Organisations- und Begleitfahrzeuge der Marke dabei. Skoda ist zudem exklusiver Partner der Tour de France App.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 5. Juli 2018. Dr. Markus Böning ist ab Juli Finanzvorstand von Tekfor. Er übernimmt die Position von Peter Neubacher (AlixPartners), der das Finanzmanagement und Controlling als befristeter Finanzvorstand für zwölf Monate übernahm. Dr. Böning berichtet an den Vorstandsvorsitzenden Johann Ecker.

Blockchain-Bezahlsystem Car e-Wallet.

ampnet – 5. Juli 2018. ZF gründet eine Gesellschaft mit Namen Car e-Wallet GmbH und Sitz in Berlin und gliedert damit die aktuellen Aktivitäten des Transaktionsdienstes Car e-Wallet in ein Startup-Unternehmen aus. Ziel ist die Weiterentwicklung und Vermarktung des Blockchain-basierten Services. Mit ihm soll unter anderem das Bezahlen von Tankvorgängen und für E-Autos das einfache Abrechnen des Ladevorgangs möglich sein. Auch Maut, Parkgebühren, Tanken oder Car-Sharing können über die elektronische Transaktionsbörse beglichen werden.

Kia Stinger von DTE Systems.

ampnet – 5. Juli 2018. DTE Systems bietet eine Chiptuning-Box für den Kia Stinger an. Die Limousine soll damit von 370 PS auf 420 PS leistungsgesteigert werden können. Das Drehmoment erhöht sich um 114 Newtonmeter. Die Beschleunigung verringert sich auf 4,9 Sekunden von Null auf Tempo 100 km/h. Die Box „Power Control X“ wird im Motorraum des Kia an alle zentralen Sensoren wie Ladedruck- und Nockenwellensensor angeschlossen. Die Signale werden in Echtzeit verarbeitet, optimiert und an das Steuergerät des Fahrzeugs weitergegeben. Per Smartphone-App können die Fahrprogramme verschiedene Fahrprogramme vom Fahrer gewählt werden.

Fußgängerüberweg Zebrastreifen.

ampnet – 5. Juli 2018. Der Zebrastreifen kann im Urlaub zur Gefahrenstelle werden. Obwohl die Hinweisschilder an Zebrastreifen fast überall in Europa gleich aussehen, können Fußgänger im Ausland nicht unbedingt davon ausgehen, dass Autofahrer ihnen am Zebrastreifen den Vortritt lassen müssen, wie es in Deutschland die Regel ist. Wer zum Beispiel in Italien den Fuß auf einen Zebrastreifen setzt, kann sich in Gefahr bringen oder einen Auffahrunfall bei überraschten Autofahrern auslösen. Dementsprechend sollten sich Reisende vorher über die Verkehrsregeln im Urlaubsland informieren.

European Bike Week.

ampnet – 5. Juli 2018. Harley Davidson ist bei der diesjährigen European Bike Week (04. - 09.09.2018) mit 20 Vertragshändlern vor Ort. Die Motorradveranstaltung in im Süden Kärntens am Faaker See findet zum 21. Mal statt. Auf 40 000 Quadratmetern wird die Zeltstadt „Harley Village“ eröffnet. 70 Maschinen stehen für kostenlose Probefahrten bereit. Unter den knapp 20 Bands sind unter anderem „The Darkness“, „The New Roses“ und die „Backyard Babies“.

Donald Trump.

ampnet – 5. Juli 2018. USA und EU könnten in Zukunft komplett auf Autozölle verzichten. Dieses Angebot unterbreitete der US-Botschafter Richard Grenell den Chefs von Daimler, VW und BMW laut einem Bericht des Handelsblatts. Grenell soll von Washington beauftragt worden sein, sich mit den Chefs der Automobilbranche zu treffen, um einen Ausweg im Zollstreit zu finden. Demnach sei Washington zu einer Null-Lösung bereit, bei der Europa und die USA vollständig auf Autozölle verzichten.