Logo Auto-Medienportal.Net

News

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. September 2018. Autofahrer in Deutschland zahlen nach Ansicht des ADAC bislang zu viel für sichtbare Kfz-Ersatzteile wie Stoßstangen, Kotflügel oder Scheinwerfer. Anders als in vielen EU-Staaten genießen Fahrzeughersteller in Deutschland Designschutz für solche Kfz-Ersatzteile. Der ADAC fordert die Einführung einer sogenannten Reparaturklausel in das Designrecht, die den Designschutz im Markt für sichtbare Ersatzteile aufhebt. Den jetzt von vorgelegten Gesetzentwurf von Verbraucherschutzministerin Katarina Barley (SPD), mit dem eine Reparaturklausel eingeführt werden soll, bewertet der ADAC deswegen positiv. (ampnet/Sm)

Mercedes-Benz Sprinter City 75.

ampnet – 12. September 2018. Mit dem neuen Sprinter erneuert Mercedes-Benz auch seine Palette an Minibussen. Geplant sind vier Baureihen und in der letzten Ausbaustufe mehr als 20 Modelle. Premiere hat die nächste Generation in der kommenden Woche auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20.–27.10.2018).

Audi e-Tron-Prototyp an der Ladesäule.

ampnet – 12. September 2018. Mit dem e-Tron wandelt sich für Audi vom klassischen Automobilhersteller zum Systemanbieter für Premium-Mobilität. Der Audi e-Tron Charging-Service wird Teil eines ganzheitlichen Ladeangebots sein. Er bietet europaweiten Zugang zu öffentlicher Ladeinfrastruktur. Die Ladekarte bündelt mehr als 72 000 Ladepunkte von 220 Anbietern.

Volvo XC40 T3.
Von Frank Wald

ampnet – 12. September 2018. Für Volvo ist es die Erfolgsformel schlechthin: XC plus 90, 60 oder 40. In jeder Kombination fuhren die Schweden-SUV zum Erfolg. Und ganz nebenbei wandelten die Schweden dabei ihr Image vom allseits bekannten Autobauer funktionaler Kombi-Modelle zur ebenso konkurrenzfähigen wie renditeträchtigen Premium-SUV-Marke.

Renault Kadjar.

ampnet – 12. September 2018. Nach drei Jahren und 450 000 verkauften Exemplaren erhält der Renault Kadjar eine Modellpflege. Das SUV erhält leichte Modifikationen an Front und Heck mit neuen Leuchten in LED-Technik, einem breiteren Kühlergrill und geänderter Stoßfängeroptik. Den Innenraum kennzeichnet unter anderem der Sieben-Zoll-Touchscreen für das Online-Infotainmentsystem R-LINK 2 in neuem Design sowie die ergonomisch optimierten Bedienelemente für die Klimaanlage. Auch die Fächer in den Türen wurden vergrößert.

Continental eHorizon: Vorausschauend fahren.

ampnet – 12. September 2018. Über den eigenen Horizont hinaussehen können in Zukunft die Fahrer von Nutzfahrzeugen, deren Fahrzeuge mit dem dynamischen „eHorizon“ von Continental ausgerüstet sind. Sie sind in der Lage, ihre Fahrstrategie anhand von Echtzeitdaten zur Verkehrslage aus der Cloud zu optimieren. Dadurch können sie auch bei zähfließendem Verkehr Kraftstoff sparen – bis zu zwei Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell, dem statischen eHorizon.

Skoda Connect Alexa Skill.

ampnet – 12. September 2018. Skoda führt pünktlich zum Pariser Autosalon Anfang Oktober als dritte Sprache für Alexa und Skoda Connect Französisch ein. Außerdem werden dann auch die beiden bisherigen Sprachen Deutsch und Englisch mit dem Skoda Connect Alexa Skill weltweit verfügbar sein.

Jaguar I-Pace-Rennwagen für die e-Trophy.

ampnet – 12. September 2018. Jeweils vor den Rennen der FIA ABB Formel E startet in Zukunft Die „Jaguar I-Pace eTrophy“ Rennserie auf denselben Strecken der elektrischen Formelrennwagen. Die weltweit erste Serie in diesem Format eröffnet Teams und Fahrern die Chance, ihr Talent in einigen der weltweit aufregendsten Städte unter Beweis zu stellen. Außerdem plant Jaguar, zu jedem Rennen einen prominenten Gastfahrer einzusetzen.

Pascal Michaeli.

ampnet – 12. September 2018. Führungswechsel bei Nissan: Pascal Michaeli (43) verantwortet künftig den Vertrieb der Nissan Center Europe GmbH. Er folgt auf Michael Kujus, der die Leitung von Nissan Österreich übernommen hat. Florian Kraft (35) wird neuer Direktor Dealer Network Development (DND) und Customer Quality. Vorgänger Roger Ehlen hat das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Joachim Spahl (53) leitet die neue Direktion Business Strategie & Acceleration gegründet steht. Fabrizio Ortica (44) ist neuer Direktor Finanzen und zweiter Geschäftsführer von Nissan Europa. Er folgt auf Sabine Clair, die das Unternehmen ebenfalls auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Sonderheft der „Auto Zeitung“ mit GTÜ-Gebrauchtwagenreport 2019.

ampnet – 12. September 2018. Wenn es um Gebrauchtwagen geht, dann sind die deutschen Premiummarken Audi, Mercedes-Benz nach wie vor spitze. Ihre Modelle sind fast durchgängig die Gewinner im neuen GTÜ-Gebrauchtwagenreport. In der Mittelklasse, der Oberklasse und Luxusklasse sowie bei den Sportwagen, Vans und SUV belegen sie ausnahmslos die ersten Plätze. Nur bei den Kleinwagen und der Kompaktklasse müssen die deutschen Autobauer ihre bisherigen Spitzenplätze an ausländische Mitbewerber abgeben.

Hans-Robert Richarz.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 12. September 2018. Fünf der knapp 100 fest angestellten Mitarbeiter der sogenannten Deutschen Umwelthilfe (DUH) droht möglicherweise demnächst der Verlust ihres Arbeitsplatzes. Und das ist gut so.

Probefahrt.

ampnet – 12. September 2018. Ob neu oder gebraucht – zum Kauf eines Fahrzeugs gehört immer auch eine ausgiebige Probefahrt. Erst dabei kann sich der Interessent ein Bild von der Gebrauchsfähigkeit des Kaufobjekts machen. Bei seriösen Anbietern stellt eine solche Testfahrt daher in der Regel auch kein Problem dar. Aber wer haftet, wenn es dabei zu einem Unfall kommt? Eine Probefahrt sollte auch unter diesem Aspekt immer gut vorbereitet werden.

Die Entwicklung der Kraftstooffpreise im Sommer 2018.

ampnet – 12. September 2018. Das Hoch an den Zapfsäulen geht weiter. Nach Angaben des ADAC kletterte der Preis für einen Liter Super E 10 erstmals seit 2014 wieder auf 1,50 Euro pro Liter. Das sind 1,7 Cent mehr als in der Vorwoche. Auch bei Diesel wird es im Wochenvergleich wieder teurer: Um 1,9 Cent auf 1,339 Euro stieg der Preis pro Liter im bundesweiten Durchschnitt.

Mercedes-Benz GLE.

ampnet – 12. September 2018. Mercedes-Benz GLE wird auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage: 4.–14.10.2018) den neuen GLE präsentieren. Mit dem aktiven Stauassistenten macht das SUV in Sachen lautonomes Fahren den nächsten Schritt. Eine Weltneuheit ist das aktive Fahrwerk E-Active Body Control auf 48-Volt-Basis. Zudem soll das Modell mit aredynamischen Bestwerten in seinem Segment glänzen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. September 2018. Am 1. November 2018 wollen die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in Kooperation mit dem ADAC eine Musterfeststellungsklage gegen Volkswagen einreichen. Das erklärten Vertreter beider Verbände am Mittwoch in der Bundespressekonferenz in Berlin. Ziel der Klage ist die Feststellung, ob Volkswagen mit Software-Manipulationen Käufer vorsätzlich sittenwidrig geschädigt hat und daher Schadensersatz schuldet. Beteiligen können sich Käufer von Fahrzeugen der Marken Volkswagen, Audi, Seat, Skoda mit den Dieselmotoren EA 189, für die ein Rückruf ausgesprochen wurde. (ampnet/Sm)

Ein GTÜ-Prüfingenieur bringt eine HU-Plakette an.

ampnet – 12. September 2018. Die positive Entwicklung bei der Hauptuntersuchung (HU) von immer weniger Pkw mit Mängeln hat sich auch im ersten Halbjahr fortgesetzt. Bei den von der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) durchgeführten 2,4 Millionen Sicherheitschecks fielen weniger Fahrzeuge durch als die Jahre zuvor. 62,7 Prozent der untersuchten Autos absolvierten die Prüfung ohne jegliche Beanstandung – eine Verbesserung um mehr als ein Prozent. Dennoch verharrt der Anteil der Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln seit Jahren auf hohem Niveau. Gut jeder fünfte Pkw bekam die Prüfplakette nicht auf Anhieb.

ampnet – 12. September 2018. Die Marke Volkswagen hat im August weltweit 513 300 Fahrzeuge ausgeliefert, 3,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Das stellt ebenso einen neuen Spitzenwert dar wie die Auslieferungen in den Monaten Januar bis August, in den insgesamt 4 137 900 Fahrzeuge ausgeliefert wurden. Das entspricht einer Steigerung um 6,2 Prozent. Wegen der Umstellung auf das WLTP-Prüfverfahren erwartet die Marke schwächere Zahlen im September und Oktober aber starke Zuwächse im November und Dezember.

Lexus UX 250h.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 12. September 2018. Lexus lässt nicht ab vom Hybridantrieb. Und setzt dabei vermehrt auf Neuheiten in der SUV-Klasse. Bislang ist die Toyota-Tochtermarke bei uns mit zwei Vertretern dieser Kategorie vertreten, dem NX und dem größeren RX. Anfang 2019 verstärkt das knapp 4,5 Meter lange Kompaktmodell UX die SUV-Riege. Der Preis für die Basisausführung dürfte bei rund 33 000 Euro liegen.

Marktanteile der verschiedenen Prüforganisationen an den Hauptuntersuchungen im ersten Hlabjahr 2018.

ampnet – 12. September 2018. Die Gesellschaft für Technische Überwachung hat bei den Kfz-Hauptuntersuchungen (HU) im ersten Halbjahr weiter zugelegt. Die rund 2500 GTÜ-Partner- und Prüfingenieure der bundesweit tätigen Prüf- und Sachverständigenorganisation nahmen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2,4 Millionen Fahrzeuge bei der HU unter die Lupe. Bei einem leicht gewachsen HU-Gesamtmarkt konnte die GTÜ von allen drei großen Kfz-Überwachungsorganisationen den größten Anteil hinzugewinnen. Der Marktanteil der GTÜ bei den Hauptuntersuchungen beträgt derzeit 16,2 Prozent.

Iveco Urbaneway.

ampnet – 11. September 2018. Die öffentlichen Brüsseler Verkehrsbetriebe STIB-MIVB haben bei Iveo 141 Gelenkhybridbusse in 18-Meter-Ausfürung bestellt. Die Fahrzeuge vom Typ Urbaneway werden ab Mai nächsten Jahres ausgeliefert und kombinieren einen 286 PS starken und Biokraftstoff-kompatiblen Euro-VI-Motor mit einem elektrischen Antriebsystem. Die „Arrive & Go“-Funktion an Haltestellen und Ampeln einen reinen Batteriebetrieb. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen pro Fahrzeug können so laut Hersteller um bis zu 30 Prozent reduziert werden. (ampnet/jri)

Damenjacke Vanucci Tifoso.

ampnet – 11. September 2018. Schutzkleidung auf dem Motorroller wird immer wieder diskutiert – und ist natürlich zu empfehlen. Louis hat mit der Textilreihe Vanucci Tifoso jetzt eigens eine Kollektion für Scooterfahrer entwickelt, die sowohl auf dem Weg zur Arbeit oder zum Freizeitvergnügen kleidsam ist als auch schützt.

Mercedes-Benz C 36 AMG (1993–1997).

ampnet – 11. September 2018. Mit dem Mercedes-Benz C 36 AMG auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main begann im September 1993 die Zusammenarbeit zwischen dem Stuttgarter Autohersteller und AMG. Das vor 25 Jahren präsentierte C-Klasse-Topmodell der Baureihe 202 leistete 280 PS (206 kW). Von der Hochleistungslimousine wurden bis 1997 insgesamt 5221 Exemplare gebaut. Das sind mehr als das Zehnfache des exklusiven 190 E 2.5-16 Evolution II der Baureihe 201 aus dem Jahr 1990 mit ähnlichen Leistungsdaten.

VW-Logobild

ampnet – 11. September 2018. 34 Sonderschichten haben die Mitarbeiter im Volkswagen-Werk Wolfsburg im ersten Halbjahr 2018 gefahren. Bei der heutigen Betriebsversammlung dankten dafür Personalvorstand Gunnar Kilian, der Konzern- und Gesamtbetriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh und Konzernvorstandsmitglied Oliver Blume. Kilian stellte in der Versammlung klar, Volkswagen werde im Streben nach Effizienz nicht nachlassen. Osterloh verwies auf große Auslandsmärkte, in denen keine Rendite erwirtschaftet werde.

Skoda Popular Roadster (1937).

ampnet – 11. September 2018. Die Hamburg-Berlin-Klassik (14.–16.9.2018) gilt wegen ihrer malerischen und abwechslungsreichen Streckenführung durch Norddeutschland als eine der schönsten Oldtimer-Rallyes des Jahres. Skoda wird den Zuschauern an der Strecke fünf automobile Raritäten des Hauses präsentieren. Das älteste gemeldete Fahrzeug der Marke, ein 1937 gebauter Popular Roadster, wird vom siebenfachen deutsche Rallye-Champion Matthias Kahle gesteuert. Direkt aus dem Skoda-Museum am Unternehmensstammsitz im böhmischen Mlada Boleslav kommen der 1100 MBX de Luxe von 1969 und ein Felicia von 1961. Ein Felicia Super Cabriolet des Baujahrs 1960 sowie der Motorsportler 130 RS starten für den deutschen Importeur.

Die Kraftstoffpreise im Bundesländervergleich.

ampnet – 11. September 2018. Die Preisunterschiede an den Zapfsäulen in den Bundesländern sind so groß wie nie zuvor. Bei Diesel liegen zwischen dem Durchschnittspreis des günstigsten und teuersten Bundeslands mehr als zehn Cent. 1,375 Euro kostet laut aktueller ADAC-Auswertung ein Liter Diesel im Saarland. Dagegen müssen Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern nur 1,270 Euro pro Liter bezahlen. Damit ist auch seit Langem ein Flächenland und kein Stadtstaat das günstigste Bundesland, zumindest bei Diesel. Für eine 50-Liter-Füllung zahlen Autofahrer im Saarland im Schnitt fünf Euro mehr als in Mecklenburg-Vorpommern.

Mercedes-Benz Vans "Vision Urbanetic": Das "Skateboard".
Von Michael Kirchberger

ampnet – 11. September 2018. Die globale Städtestruktur ist im Wandel. Leben zur Zeit noch etwa 4,2 Milliarden Menschen in ihnen, so werden es 2030 bereits eine Milliarde mehr sein. Zu diesem Zeitpunkt wird die Zahl der Millionen-Städte nach Ansicht der Zukunftsforscher von derzeit rund 130 auf 700 wachsen. 2050 bevölkern dann fast zehn Milliarden Menschen die Erde, heute sind es noch 7,5. Zahlen, die neben der Frage ausreichender Nahrungsproduktion und Wohnungsbau eine neue Sichtweise auf urbane Strukturen und der Mobilität in ihnen erfordern. Mercedes Benz Vans, die Transporter-Sparte von Daimler, hat sich über die zukünftige Versorgung und den Transport der Stadtmenschen Gedanken gemacht.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 11. September 2018. Zwei von drei Pkw in Deutschland werden Monat für Monat gewerblich zugelassen. So verfügt beispielsweise fast jeder vierte Arbeitnehmer in der Baubranche über einen Firmenwagen. Die teuersten Fahrzeuge kommen dagegen im Großhandel zum Einsatz. Ein Dienstauto kostet dort durchschnittlich 49 900 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Firmenwagenmonitor 2018“ von Compensation Partner.

Mercedes-Benz Vision Urbanetic: Volker Mornhinweg mit dem People Mover.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 11. September 2018. Lastkraftwagen rollen fast ohne Abstand im engen Platooning über die Autobahn und den Personenverkehr in den Städten übernehmen fahrerlose Kabinen – erzählte uns Prof. Ernst Fiala als eine seiner Visionen, kurz bevor er Volkswagen in Richtung Wien verließ. Die Visionen ähneln sich, doch die Technik ist inzwischen weiter. Was Fiala noch über in die Fahrbahn eingelassene Kabel steuern wollte, übernehmen jetzt Sensoren und Computer voller künstlicher Intelligenz. Wie weit das sogar im Nutzfahrzeug-Bereich heute schon reicht, zeigte uns jetzt in Kopenhagen Volker Mornhinweg mit seiner „Vision Urbanetic“ zur Zukunft seines Geschäftsbereichs Mercedes-Benz Vans.

Iveco Trakker GTF 8x8 .

ampnet – 11. September 2018. Die Bundeswehr hat den 100. Iveco Trakker GTF 8x8 aus einem Los von 133 Militärfahrzeugen übernommen. Es handelt sich um von der Sparte Defence Vehicles hergestellte Fahrzeuge, wobei die drei Buchstaben in der Typenbezeichnung für „geschützte Transportfahrzeuge“ stehen, deren Auslieferung sich über vier Jahre erstreckt.

Opel GT (1968–1973).

ampnet – 11. September 2018. GT steht für Gran Turismo, Grand Tourisme oder eben Grand Tour. Mit der „Grand Tour 2018“ feiert der Dachverband der europäischen Opel-GT- Clubs den 50. Geburtstag der Automobilikone aus Rüsselsheim. Erwartet werden 70 Fahrzeuge, die sich am 19. September zunächst am Hockenheimring versammlen. Auf dem badischen Grand-Prix-Kurs fand vor einem halben Jahrhundert die Pressevorstellung des Sportwagens mit der Bottle-neck-Taille statt.

Anlässe für die Durchführung von MPU im Jahr 2017.

ampnet – 11. September 2018. 88 035 Personen mussten sich im Jahr 2017 im Rahmen einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) auf ihre Eignung für die Teilnahme am Straßenverkehr begutachten lassen. Das sind im Vergleich zum Vorjahr 3,5 Prozent weniger, wie die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) meldet. Bei den Ergebnissen der MPU gab es keine relevanten Veränderungen gegenüber dem Vorjahr. Knapp 60 Prozent aller begutachteten Personen wurden als „geeignet“ beurteilt, rund 36 Prozent als „ungeeignet“ und der Rest als „nachschulungsfähig“ eingestuft.

ampnet – 11. September 2018. Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat gestern über die zukünftige CO2-Regulierung von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen für die Zeit nach 2021 abgestimmt. Die Mehrheit des Gremiums hat sich dafür ausgesprochen, dass die Pkw-Hersteller den CO2-Ausstoß ihrer Neuwagenflotten in der Europäischen Union bis 2030 (gegenüber 2021) um 45 Prozent senken. Für 2025 ist ein verbindliches Zwischenziel von minus 20 Prozent vorgesehen.

Volkswagen Touareg 3.0 V6 TDI.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 11. September 2018. Man könnte es als eine Art Trotzreaktion deuten, denn Volkswagen bringt sein neues Flaggschiff zunächst nur mit Dieselmotor auf den Markt: „Schaut her, wir können auch sauber“ möchte man den Verantwortlichen in den Mund legen, aber der wahre Grund liegt bei den Kunden selbst. Nahezu alle seit 2015 in Deutschland neu zugelassenen Touareg sind mit einem Selbstzünder unterwegs.

Mitsubishi.

ampnet – 10. September 2018. Mit 5704 neu zugelassenen Pkw (exkl. L200) hat Mitsubishi im August seine Verkaufszahlen gegenüber dem Vorjahresmonat in Deutschland um 62,4 Prozent gesteigert. Seit Jahresbeginn waren es 35 056 Fahrzeuge (plus 9,2 Prozent). Damit ist Mitsubishi die japanische Marke mit der stärksten Wachstumsrate. Der Marktanteil beträgt aktuell 1,8 Prozent. (ampnet/jri)

Bei Jaguar Land Rover haben fast 500 Hochschulabsolventen und Auszubildende ihre Berufsausbildung begonnen.

ampnet – 10. September 2018. Bei Jaguar Land Rover haben fast 500 Hochschulabsolventen und Auszubildende ihre Berufsausbildung begonnen. Die neuen Mitarbeiter werden in allen Bereichen des Unternehmens tätig sein. Über 20 Prozent der neuen Belegschaftsmitglieder sind weiblich. Fast 300 Hochschulabsolventen beginnen in diesen Tagen beim größten britischen Automobilhersteller ein zweijähriges Schulungs- und Trainingsprogramm. Während dieser Zeit sollen sie in allen Geschäftsbereichen breite Erfahrungen sammeln und dabei auch ihre persönliche und berufliche Entwicklung weiter strukturieren.

Hyundai i30.

ampnet – 10. September 2018. Auch Hyundai hat alle Pkw-Modellreihen ein Jahr vor der gesetzlichen Frist auf die Abgasnorm Euro 6d-Temp umgestellt. Alle Fahrzeuge mit der Bezeichnung GDI oder T-GDI werden mit einem Benzinpartikelfilter ausgerüstet. Dieser filtert die bei Motoren mit Direkteinspritzung auftretenden Rußpartikel aus dem Abgasstrom. Aber auch die MPI-Benzintriebwerke mit Saugrohreinspritzung sind mit Hinblick auf Euro 6d-Temp optimiert.

Ducati Scrambler Icon.

ampnet – 10. September 2018. Vier Jahre nach der Markteinführung und nach über 55 000 Exemplaren modifiziert Ducati die Scrambler Icon. Auffällig sind die neu gezeichneten Alu-Tankblenden, die gebürsteten Kühlerrippen des schwarz lackierten Motors und der neue LED-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht. Auch der Endtopf wurde geändert. In vielen Punkten hat Ducati auf Anregungen der Kunden reagiert. Die LED-Blinker schalten sich künftig selbst ab. Neue Schaltereinheiten sollen die Bedienung des LCD-Multifunktionsinstruments erleichtern, das nun auch eine Tankuhr und eine Ganganzeige besitzt.

Hakan Samuelsson.

ampnet – 10. September 2018. Hakan Samuelsson (67) bleibt bis 2022 an der Spitze von Volvo. Das Unternehmen hat den Vertrag seines Chief Executive Officers (CEO) und Präsidenten vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Samuelsson ist seit Oktober 2012 Volvo-Chef. (ampnet/jri)

Seltene Erden aus der Mongolei.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 10. September 2018. Sie sind Schlüsselrohstoffe für die Technologien von morgen: Seltene Erden stecken in modernen Elektromotoren, Windkraftgeneratoren, Smartphones und Energiesparlampen. Eine nachhaltige und vernetzte Zukunft scheint ohne sie nicht denkbar, auch nicht für die Automobilindustrie. Seit fünf Jahren arbeiten deshalb acht Fraunhofer-Institute gemeinsam am Projekt „Kritikalität Seltener Erden“ mit dem Ziel, sie sparsamer zu nutzen und Ersatzmaterialien zu suchen. Das gilt vor allem für die Elemente Dysprosium und Neodym. Diese werden beispielsweise für Magnete benötigt, wie sie etwa Elektromotoren brauchen. Inzwischen sind die Ergebnisse der Forschungen marktreif.

Beetle-Sunshinetour 2018.
Von Alexander Voigt

ampnet – 10. September 2018. Käfer, New Beetle und Beetle soweit das Auge reicht; viele liebevoll geschmückt; Schlümpfe und andere Kuscheltiere verzieren das Interieur; zahlreiche Aufkleber bis hin zu vollständigen Folierungen das Exterieur. So bunt wie ihre Fahrzeuge ist auch die Beetle-Gemeinschaft selbst: Individualisten, viele freie Berufe sind vertreten, ein hoher Frauenanteil aber selbstverständlich auch junge Paare und zahlreiche Familien. Normalerweise trifft sich diese verschworene Community einmal im Jahr im Lübecker Ortsteil Travemünde. Auf einer Wiese direkt am Strand, mondäne Hotels stehen Spalier, feiern sie mit der Sunshinetour seit 2004 den VW Beetle und stets auch ein wenig sich selbst. In diesem Jahr war zumindest der Treffpunkt ein anderer.

Bernd Schmaul.

ampnet – 10. September 2018. Dr. Bernd Schmaul (51) ist neuer CEO der Coup Mobility GmbH. Der ehemalige CMO von Moovel löst bei dem E-Scooter-Sharingdienst Mat Schubert ab, der eine neue Aufgabe beim Mutterkonzern Bosch übernehmen wird. Coup ist derzeit in Berlin, Paris und Madrid aktiv. (ampnet/jri)

Valmet Automotive.

ampnet – 10. September 2018. Valmet hat für sein Werk Uusikaupunki über 100 Elektro-Gabelstapler von Toyota bestellt. Der Auftrag hat ein Volumen von mehreren Millionen Euro und dient dem Ziel, in der Fabrik in Finnland nur noch batteriebetriebene Gabelstapler einzusetzen. Zum Teil ersetzen sie auch Fahrzeuge mit älterer Batterietechnik. Es handelt sich um die größte Gabelstapler-Investion in Finnland überhaupt. (ampnet/jri)

Ford Transit.

ampnet – 10. September 2018. Ford rückt auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Publikumstage: 20.–27.9.2018) die Elektrifizierung in den Mittelpunkt. So feiert der modernisierte Transit seine Premiere, der als erstes Fahrzeug seines Segments mit einem 48-Volt-Mild-Hybrid-Antrieb (mHEV) zu den Kunden rollt. Die Baureihe erhält eine geänderte Frontpartie und ein neues Interieur. Zudem zeigt Ford den serienreifen Transit Custom PHEV mit Plug-in-Hybrid-Technologie.

Lexus LY 650.

ampnet – 10. September 2018. Nach einer Sport- stellt Lexus nun das Konzept einer Luxusyacht vor. Das 20 Meter lange Boot soll im kommenden Jahr fertiggestellt werden und über den Entwicklungspartner Marquis-Larson Boat aus den USA auch verkauft werden. Die Lexus LY 650 ist bis zu 5,72 Meter breit und wird von einem Volvo-Motor angetrieben. Die drei Kabinen bieten sechs Schlafplätze.

Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 10. September 2018. Mercedes-Benz hat im August die Marke von 1,5 Millionen verkauften Pkw in diesem Jahr überschritten. Seit Januar wurden 1 512 268 Fahrzeuge der Marke ausgeliefert. Das ist ein neuer Höchstwert für diesen Zeitraum und bedeutet gegenüber den ersten acht Monaten des Vorjahres ein Plus von 1,1 Prozent. Noch nie in der Unternehmensgeschichte wurde die Zahl von 1,5 Millionen verkauften Autos innerhalb eines Jahres früher erreicht.

Opel Combo Life.
Von Walther Wuttke

ampnet – 10. September 2018. Hochdachkombis sind die stillen Alltagshelden, die automobile Lösung für alle erdenklichen Transportaufgaben – vom Mama-Taxi bis zum Arbeitstier für Handwerker und Logistiker. Bisher wurden die „zivilen Alleskönner“ allerdings von der Nutzfahrzeugversion abgeleitet, was stets mit Komforteinbußen verbunden war. Opel geht nun den anderen Weg und stellt mit der fünften Combo-Generation ein Hochdachkombi vor, das als Personenwagen entwickelt wurde, so dass nun keine Kompromisse beim Komfort eingegangen werden müssen. Auf der anderen Seite werden die gewerblichen Nutzer ein ganz neues Fahrerlebnis genießen, wenn sie den Combo Cargo übernehmen.

Ford Ranger Raptor.

ampnet – 10. September 2018. Nach dem Debüt auf der Gamescom in Köln zeigt der Ford Ranger Raptor auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20.–27.10.2018) erstmals auch dem automobilem Fachpublikum die Zähne. Die von Ford Performance entwickelte Modellversion des meistverkauften Pick-ups in Europa mobilisiert eine Leistung von 213 PS (157 kW) und ein maximales Drehmoment von 500 Newtonmetern. Er ruht auf einem speziellen Performance-Fahrwerk. Die Kraft des 2,0-Liter-Dieselmotors mit Biturbo wird über eine Zehn-Gang-Automatik übertragen.

Vinfast Sedan.

ampnet – 10. September 2018. Vinfast, der neu gegründete und erste Autohersteller Vietnams, wird sich mit gleich zwei Modellen beim Pariser Autosalon (2.– 14.10.2018) die internationale Bühne betreten. Das Markenzeichen ist ein verchromtes „V“-Emblem im Zentrum des Kühlergrills. Es wird rechts davon von einer asymmetrischen horizontalen Chromleiste ergänzt, die zusammen mit dem LED-Tagfahrlicht ein kursives „F“‑Motiv ergibt und somit für die zweite Silbe von Vinfast steht.

Audi A6 Avant.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 9. September 2018. Hieß es nicht neulich sogar aus Ingolstadt, die klassische Limousine sei wieder im Kommen? Offenbar nicht in Deutschland und schon gar nicht bei den Modellen der oberen Mittelklasse names Audi A6. Für den Kombi Avant rechnet das Marketing der Marke mit den vier Ringen in Deutschland mit einem Anteil von rund 80 Prozent, in Gesamteuropa immerhin noch mit rund 60 Prozent. Und was erwarten die Marktforscher beim Diesel? Beim A6 Avant rechnen sie – allen berechtigten Vorwürfe zum Trotz – dennoch mit einem Anteil erstaunlich nahe an 100 Prozent.

Jubiläumsfeier 25 Jahre Volkswagen Poznan.

ampnet – 9. September 2018. Volkswagen hat gestern in Polen das 25-jährige Jubiläum von VW Poznan (Posen) gefeiert. Das Unternehmen fertigt an vier Standorten die Modelle Caddy, Crafter und Transporter sowie den MAN TGE. Rund 26 000 Gäste erlebten im Stadion der Stadt eine Multimedia-Show mit einer 6000 Quadratmeter großen Bildschirmfläche auf dem Rasen und Auftritten polnischer Pop-Stars.