Logo Auto-Medienportal.Net

News

Walter Herwartz-Emden.

ampnet – 5. August 2019. Walter Herwartz-Emden (63) übernimmt bei Yamaha Deutschland in Neuss die neu geschaffene Position als Manager Händlernetzentwicklung. Darin wird er sich mit einem Team von drei Mitarbeitern unter anderem um die regionale strategische Ausrichtung und Neuorientierung des Vertriebsnetzes, aber auch betriebswirtschaftliche Schulungen oder Unternehmensnachfolge kümmern.

Swobbee-Batterie-Tauschstation.

ampnet – 5. August 2019. Am heutigen Montag ist die Serienproduktion der Akku-Wechselstationen „Swobbee Sharing Points“ angelaufen. Anfangs werden wöchentlich zwei Wechselstationen am Firmensitz von Greenpack zusammengebaut. Bis zum Jahresende sollen 30 bis 50 Stationen die Montagehalle in Berlin verlassen haben. Die ersten Sharing Points gehen an Kunden und Partner in Berlin, Freiburg, Stuttgart, Frankfurt und Bochum.

Cezeta 506.

ampnet – 5. August 2019. Charakteristisch für die von 1957 bis 1964 in der ehemaligen Tschechoslowakei gebauten Roller der Marke Cezeta war der lange in die Karosserie integrierte und feststehende vordere Kotflügel, der auch zum Gepäcktransport diente. Ein in den 1990er Jahren nach Tschechien ausgewanderter Brite hat den Roller nun wiederbelebt – mit Elektroantrieb. Der Cezeta 506 wird in zwei Versionen mit 11 PS (8 kW) Spitzenleistung und ca. 85 km/h Höchstgeschwindigkeit sowie als 11-kW-Version (15 PS) mit 120 km/h angeboten. Als Reichweiten werden bis zu 100 bzw. 150 Kilometer angegeben.

Lexus ES 300h.

ampnet – 5. August 2019. Der Lexus ES 300h hat im ADAC-Ecotest vier von fünf Sternen und 76 von 100 möglichen Punkten erhalten. Der Automobilclub bescheinigte der 4,98 Meter langen Hybrid-Limousine einen Realverbrauch von 5,5 Litern auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 150 Gramm pro Kilometer. Für den Stadtverkehr ermittelte der ADAC 4,3 Liter. Der Lexus ES 300h hat eine Systemleistung von 218 PS (160 kW) und wird zu Preisen ab 48 200 Euro angeboten. (ampnet/jri)

Audi e-Tron Scooter.

ampnet – 5. August 2019. Audi plant für Ende 2020 die Markteinführung eines Elektro-Tretrollers. Der e-Tron Scooter fällt allerdings etwas anders aus als die aktuellen Modelle anderer Hersteller. Der E-Scooter aus Ingolstadt lehnt sich konzeptionell an ein Skateboard an. Statt zwei gibt es vier Räder. Dadurch hat der Fahrer eine Hand frei, kann Handzeichen geben und sich besser umsehen. Gelenkt wird überwiegend durch Gewichtsverlagerung. Das zwölf Kilogramm schwere Fahrzeug lässt sich für die Mitnahme in Bahn, Bus oder Auto zusammenklappen sowie als „Trolley“ ziehen.

Hyundai Tucson N-Line.

ampnet – 5. August 2019. Hyundai ist in Deutschland mit dem besten Juli-Ergebnis der Unternehmensgeschichte in das zweite Halbjahr gestartet. 11 317 Neuzulassungen im vergangenen Monat entsprechen gegenüber Juli 2018 ein Wachstum von 23,4 Prozent. Hyundai erreichte damit einen Pkw-Marktanteil von 3,4 Prozent und ist weiterhin der erfolgreichste asiatische Anbieter auf dem deutschen Markt. (ampnet/jri)

Omnibuswerk Mannheim, zentrale Stromtankstelle.

ampnet – 5. August 2019. Eine zentrale Stromtankstelle für den vollelektrisch angetriebenen eCitaro hat Daimler Buses im Omnibuswerk Mannheim zur Vorbereitung des Hochleistungsladens errichtet. Sie setzt auch den neuen eCitaro mit dem ausfahrbaren „Pantograf“ unter Strom, der jetzt in den Markt kommt. Die Besonderheit der Betriebstankstelle: Die Ladegeräte stehen in etwa fünf Metern Höhe. Die Station dient zur Aufladung des eCitaro im Produktionsdurchlauf und vor der Auslieferung.

Classic Days 2019: Mille-Miglia Käfer von 1956.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 5. August 2019. Tausende Fans und Enthusiasten strömten auch in diesem Jahr wieder zu den „Classic Days“ am Wasserschloss Dyck. Die Klassikerveranstaltung vor den Toren Düsseldorfs zeichnet sich nicht zuletzt dadurch aus, dass das „alte Eisen“ nicht nur zur Schau gestellt wird, sondern bei diversen Showläufen auf dem knapp drei Kilometer langen Rundkurs auch in seinem Element zu erleben ist. Doch auch Automobile von heute und Motorsportklassiker von morgen fanden sich am Schloss ein. „Eine geile Veranstaltung“, befand dann auch Rennfahrer-Legende Hans-Joachim Stuck.

Christof Lischka.

ampnet – 5. August 2019. Christof Lischka (48) hat zum 1. August die Leitung der Motorradentwicklung bei BMW übernommen. Der Maschinenbau-Ingenieur folgt auf Karl Viktor Schaller, der nach fünf Jahren als Entwicklungschef in den Ruhestand tritt.

Rallye Finnland 2019.
Von Axel F. Busse

ampnet – 5. August 2019. Zu einem neuen Weitenrekord fehlten ihm nur noch ein paar Meter, doch der Flug von Jari-Matti Latvala gehörte zu den spektakulärsten der letzten Sonderprüfung: Am Schlusstag der Rallye Finnland legte der Toyota-Fahrer einen Satz von rund 50 Metern hin. Für das End-Klassement brachte ihm das Showstück allerdings nichts mehr ein.

Ford Transit Big Nugget: Grundriss.

ampnet – 5. August 2019. Ford wird auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (30.8.–8.9.2019) die seriennahe Studie des Big Nugget präsentieren. Der Camping-Van in der großen Transporterklasse soll im ersten Halbjahr 2020 auf den Markt kommen. Gebaut wird das Freizeitmobil in Kooperation mit Westfalen Mobil aus Rheda-Wiedenbrück. Der rund sechs Meter lange Big Nugget basiert auf dem 3,5-Tonnen-Transit mit Frontantrieb, langem Radstand und Hochdach. Damit antworten die Kölner auf den Grand California von Volkswagen.

Wigald Boning fährt den neuen Puky-Roller Probe.
Von Walther Wuttke

ampnet – 4. August 2019. Einmal im Jahr mutiert Friedrichshafen am Bodensee, im Rest des Jahres vor allem als Heimat des Zeppelins und des Automobilzulieferers ZF bekannt, zum Zentrum der Fahrradindustrie und erlebt einen Verkehrsinfarkt, wenn die Zweirad-Freunde in Richtung Messegelände aufbrechen. Ihr Ziel ist die „Eurobike“, die einst als Fachmesse für sportliche Zweiräder gestartet ist und heute die ganze Breite der Fahrradindustrie abbildet. Während die Internationale Automobil Ausstellung in Frankfurt mit einem dramatischen Ausstellerschwund zu kämpfen hat, begrüßt die Eurobike (4.–7.9.2019) in diesem Jahr rund 150 neue Hersteller, die ihre Produkte am Bodensee präsentieren. Insgesamt kommen 1400 Aussteller in die Messehallen.

Der Dethleffs Coco will hoch hinaus.

ampnet – 4. August 2019. Auf den Dächern Hamburgs: Campen im Coco mitten in der City. In luftiger Höhe können ab Herbst dieses Jahres Hotelgäste in einem Dethleffs Coco mitten in Hamburgs Hafencity nächtigen. Auf diese ungewöhnliche Idee kamen die Betreiber des neues Hotels Pier-Drei, dessen „Soft-Opening“ Mitte September geplant ist. Der Hotelneubau will Gästen nicht nur eine Unterkunft bieten, sondern zu einer Hamburger Attraktion werden. Eine davon ist die „Camper City“, die in sieben Meter Höhe auf einer Fläche von 155 qm eingerichtet wird.

Dieser Ferrari 250 California Spider (1962) mit kurzem Radstand soll in Monterey zwischen 10,5	Millionen und 13 Millionen Dollar einbringen.
Von Hans-Robert Richarz, cen

ampnet – 4. August 2019. Monterey an der amerikanischen Pazifikküste ist immer eine Reise wert. Wer etwas für amerikanische Literatur übrig hat, spaziert die Strandpromenade Cannery Row entlang, einst Zentrum der Fischindustrie. Nobelpreisträger John Steinbeck gab seinem Roman, der in der deutschen Übersetzung „Straße der Ölsardinen“ heißt, im Original den Namen der Straße. Fischfreunde drängt es am Ende der Cannery Row in das weltberühmte Monterey Bay Aquarium mit seiner Riesenmenge artgerecht gehaltener Meerestiere. Und die Reichen und Schönen dieser Welt mit einer Spur Benzin im Blut versammeln sich alljährlich im August zur „Monterey Car Week“.

Toyota 2000 GT.
Von Axel F. Busse

ampnet – 4. August 2019. Aktuelle Fahrzeuge mit dem Ruhm eines Klassikers aufzuladen, ist gängige Praxis im Personenwagen-Geschäft. Man denke nur an die französischen Versuche mit dem Namen „Deesse“. Dass der neue GR Supra legitimer Nachfolger des legendären Toyota 2000 GT sein soll, erscheint deshalb plausibel. Wie weit die Gemeinsamkeit der Verwandten bei mehr als 50 Jahren Altersunterschied tatsächlich reicht, zeigt eine Lustpartie auf pfälzischen Landstraßen.

Solarfahrzeug Emilia 4 im Ferrari-Museum.

ampnet – 3. August 2019. Für die Marke ungewöhnliche Autos sind in einer kurzen Sonderschau im Ferrari-Museum in Maranello zu sehen: Ausgestellt werden Experimentalfahrzeuge, die von Studenten des Istituto d’Istruzione Superiore A. Ferrari in Maranello für die internationale „Solar Challenge“ gebaut wurden. Im Kongresszentrum des Museums ist der Emilia 4 zu sehen, das jüngste Entwicklungsergebnis der Studenten der Hochschule und des ITS Maker Konsortiums in Zusammenarbeit mit der Universität Bologna, Ferrari selbst und anderen Unternehmen. Im Oktober soll der solarbetriebene Viersitzer bei der „Bridgestone World Solar Challenge 2019“ Australien durchqueren und gegen Fahrzeuge anderer Teams aus aller Welt antreten.

Elon Musk.
Von Harald Kaiser

ampnet – 3. August 2019. Irgendwie scheint es klar zu sein. Fast immer, wenn der Verkündungstermin der Quartals-, Halbjahres- oder Jahresergebnisse näher rückt, dann scheint es dem Mann mit der schillernden Aura im unmittelbaren Vorfeld des Zahlenwerkes vor allem darum zu gehen, genau davon abzulenken, weil er weiß, dass die Kassenlage mal wieder alles andere als rosig ist. Wie das geht, weiß er genau, denn er gibt nicht nur den weltweiten Finanzmedien mit verheißungsvollen Rendite- oder Stückzahl-Versprechen jedes Mal Zucker, sondern er versteht es auch brillant, sich mit anderen Verkündigungen als dem notorisch schlechten Geschäftsergebnis feiern oder gar vergöttern zu lassen.

Thelonious Herrmann (links) und Hans Jörg Klein, Geschäftsführer 
Marketing und Vertrieb der Ford-Werke GmbH.

ampnet – 3. August 2019. Dieses Wochenende geht es los: Der 20-jährige Kölner Musiker Thelonious Herrmann bricht zu seiner Europa-Tour im umgebauten Ford Transit auf. Er wird mit seinem mobilen Klavier in verschiedenen Städten Südeuropas spielen. Bis zum Beginn seines Studiums an der Musikhochschule Köln werden Herrmann und seine Partnerin von Köln aus über Österreich und unter anderem Slowenien, Kroatien, Albanien bis nach Griechenland fahren.

Toyota RAV4.

ampnet – 2. August 2019. Der Toyota RAV4 Hybrid hat im ADAC-Ecotest vier von fünf Sternen bekommen. Er erhielt 78 von 100 möglichen Punkten. Der ADAC ermittelte in seinem Umweltranking einen Realverbrauch von 5,6 Litern auf 100 Kilometer. Innerstädtisch lag der Testverbrauch dank der Hybridtechnik bei lediglich 3,6 Litern je 100 Kilometer.

Magna.

ampnet – 2. August 2019. Wegen eines neuen Kunden in den USA baut Magna in Lancaster im Bundesstaat Ohio eine neue Fabrik für Sitzstrukturen. Sie wird rund 14 000 Quadratmeter umfassen. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 54 Millionen Euro. Das Werk soll im ersten Quartal kommenden Jahres fertiggestellt sein und in der Anlaufphase bis zu 300 Mitarbeiter beschäftigten. Magna unterhält in Ohio bereits vier Fabriken. Dort arbeiten rund 2700 Menschen. (ampnet/jri)

Ford S-Max.

ampnet – 2. August 2019. Vor wenigen Jahren waren sie noch total beliebt – vor allem bei jungen Familien mit mehreren Kindern. Doch mittlerweile haben die als MPV (Multipurpose Vehicles) bezeichneten Vans wie VW Sharan und Touran, Renault Espace oder Ford S-Max und Galaxy in der Gunst der Kunden etwas verloren. Seit einigen Jahren fahren ihnen insbesondere Sport Utility Vehicles (SUVs) davon. Beinahe jede dritte Zulassung in Europa fällt nach Angaben der Marktbeobachter von Jato Dynamics mittlerweile in dieses Segment. Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) machen da keine Ausnahme. Auch in diesen drei Ländern rasen die meist nur optischen Offroader von einem Zulassungsrekord zum nächsten.

Mazda3 Fastback.

ampnet – 2. August 2019. Mit 5154 Neuzulassungen hat Mazda im vergangenen Monat elf Prozent mehr Autos neu zugelassen als im Juli 2018. Seit Januar konnte der japanische Automobilhersteller mit 40 559 Einheiten einen Marktanteil von 1,9 Prozent erreichen. Damit erzielt Mazda eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von fünf Prozent und wächst stärker als der Gesamtmarkt (plus 1,2 Prozent). Während die Privatzulassungen in Deutschland im Juli bei 36,1 Prozent liegen, beträgt der Anteil bei Mazda 49,7 Prozent.

Toyota.

ampnet – 2. August 2019. Toyota hat im erste Quartal des neuen Geschäftsjahres (1. April 2019 bis 31. März 2020) in nahezu allen Bereichen zugelegt. Wie das Unternehmen heute bekanntgab, stieg der Fahrzeugabsatz von April bis Juni um drei Prozent auf gut 2,3 Millionen Einheiten. Der Konzernumsatz stieg um 3,8 Prozent auf 7,65 Billionen Yen (62,16 Milliarden Euro), das Betriebsergebnis um 8,7 Prozent auf 741,9 Milliarden Yen (6,03 Milliarden Euro). Der Gewinn vor Steuern betrug 841,7 Milliarden Yen (6,84 Milliarden Euro), was einem Zuwachs von 3,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Nettogewinn legte um 3,9 Prozent auf 682,9 Milliarden Yen (5,55 Milliarden Euro).

Fahrzeugspezialisten der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC) testen in den Vereinigten Arabischen Emiraten den neuen Land Rover Defender vor seiner Markteinführung.

ampnet – 2. August 2019. Nach der Tier- und Naturschutzorganisation Tusk in Kenia testen nun auch Fahrzeugspezialisten der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC) den neuen Land Rover Defender vor seiner Markteinführung. Sie fuhren gemeinsam mit den Entwicklungsingenieuren in Erprobungsfahrzeugen durch die Hitze und den Wüstensand der Vereinigten Arabischen Emirate. Damit biegt das Defender-Testprogramm nach über 1,2 Millionen Testkilometern auf die Zielgerade ein.

ADAC-Luftrettung: „Christoph 31“ bei einem Einsatz in Berlin.

ampnet – 2. August 2019. Hochbetrieb bei Hitze: Die gemeinnützige ADAC-Luftrettung ist im besonders heißen Juli bundesweit 5555 Einsätze geflogen. Damit rückten die Rettungshubschrauber täglich rund 180-mal zu oftmals lebensrettenden Einsätzen aus – durchschnittlich rund 20 Prozent häufiger als an normalen Tagen mit rund 150 Einsätzen am Tag. Hauptanforderungsgrund war in etwa jedem zweiten Fall ein internistischer Notfall wie zum Beispiel eine akute Herz-Kreislauferkrankung. Die 5555 Einsätze sind noch einmal eine Steigerung gegenüber dem extrem heißen Juli 2018 mit ebenfalls überdurchschnittlichen 5507 Starts.

Mercedes-Benz e-Vito des Vereins Tafel Deutschland.

ampnet – 2. August 2019. Im Nachgang der 20-jährigen Partnerschaft hat Mercedes-Benz in Berlin den ersten batterieelektrisch angetriebenen e-Vito an den Dachverband der deutschen Tafeln übergeben. Der Autohersteller wird das Modell ab September auch in sein Sponsoring-Programm für den Verein aufnehmen. In diesem Rahmen haben die Tafeln bundesweit bereits mehr als 950 Lieferwagen der Marke erhalten. Mercedes-Benz übernimmt bis zur Hälfte des Fahrzeuglistenpreise, der andere Teil wird hauptsächlich durch lokale Spender und Sponsoren aufgebracht.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 2. August 2019. Mit 332 788 Neuzulassungen übertraf der Pkw-Markt in Deutschland im Juli den Vergleichsmonat des Vorjahres um 4,7 Prozent. 63,7 Prozent der Neuwagen (plus 5,9 Prozent) wurden gewerblich zugelassen, die privaten Zulassungen stiegen um 2,6 Prozent. Nach Abschluss der ersten sieben Zulassungsmonate zeigt die Bilanz mit insgesamt 2 181 788 Neuwagen ein Plus von 1,2 Prozent.

Jaguar I-Pace.

ampnet – 2. August 2019. Jaguar vereinfacht den Betrieb des I-Pace. Der neue Online-Reichweitenrechner berechnet noch präziser, wie sich zum Beispiel Reifengröße, Außentemperaturen und andere Faktoren auf die im WLTP-Zyklus ermittelte maximale Reichweite des Elektroautos von 470 Kilometern auswirken.

ZF.

ampnet – 2. August 2019. Die ZF Friedrichshafen AG hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Umsatz von rund 18,4 Milliarden Euro (-1,7 Prozent) erzielt. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) belief sich auf rund 650 Millionen Euro. Aufgrund der bisherigen Geschäftsentwicklung und des auch perspektivisch schwierigen weltwirtschaftlichen Umfelds rechnet das Unternehmen für das Gesamtjahr mit einem Umsatz zwischen 36 und 37 Milliarden Euro und einer bereinigten EBIT-Marge zwischen vier und fünf Prozent.

Altreifen.

ampnet – 2. August 2019. Kontraproduktiv nennt es Stephan Rau, der Technische Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) in Frankfurt, wenn Produkte aus recycelten Altreifen ohne belastbare Faktenbasis pauschal verurteilt werden. Er geht damit auf die jüngste Diskussion über Kunstrasensportplätze ein. Die in den Angaben der jetzt diskutierten Studie über die Austragung kleiner Granulatkügelchen in die Umwelt seien fehlerhaft. So habe bereits der zuständige DIN-Normenausschuss darauf hingewiesen, dass die Datenbasis dieser Untersuchung falsch sei.

Jaguar-Land-Rover-Autohaus.

ampnet – 2. August 2019. Jaguar Land Rover Deutschland bietet seinen Händlern eine neue Möglichkeit, Führungskräfte-Nachwuchs für das Autohaus zu gewinnen und auszubilden. In Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heilbronn wird erstmals der Studiengang BWL-Dienstleistungsmanagement aufgelegt. In einem dreijährigen dualen Studium an der DHBW und im Unternehmen erhalten junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der JLR-Autohäuser das Rüstzeug für das Automobilgeschäft der Zukunft.

Fahrräder dürfen nicht überall abgestellt werden.

ampnet – 2. August 2019. Ausdrückliche Parkverbote für Fahrräder und E-Scooter gibt es zwar keine, überall abstellen darf man sein Gefährt deshalb aber nicht, informiert das Rechtsportal anwaltauskunft.de. Was für Fahrräder gilt, findet auch für E-Scooter Anwendung: Es muss sichergestellt sein, dass andere Verkehrsteilnehmer nicht behindert werden und die öffentliche Sicherheit und Ordnung gewahrt bleibt.

Skoda stellt den Organisatoren des Velorace Dresden 15 Begleitfahrzeuge zur Verfügung.

ampnet – 1. August 2019. Skoda fährt beim Velorace Dresden (11.8.2019) zum siebten Mal in Folge als offizieller Hauptsponsor und Namensgeber vor. Das beliebte Jedermann-Radrennen lockt wieder rund 1800 Hobbyathleten und zehntausende Zuschauer in die sächsische Hauptstadt. Mittendrin sind rund 130 Radsportler, die für das Skoda-Veloteam in die Pedale treten. Die Marke stellt den Organisatoren erneut 15 Begleitfahrzeuge zur Verfügung. Hierzu zählt neben Octavia, Karoq und Kodiaq erstmals auch der komplett neue Scala. Zudem präsentiert sich der Autohersteller abseits des Renngeschehens mit einer eigenen Roadshow-Bühne vor der Frauenkirche.

Lexus Design Award 2020.

ampnet – 1. August 2019. Junge Designer können jetzt ihre Beiträge für den Lexus Design Award 2020 einreichen. Bei der achten Auflage des Wettbewerbs werden Konzepte gesucht, die die drei Grundprinzipien der Marke Lexus verkörpern: Wie können wir vor dem Hintergrund von Anticipate (Antizipation), Innovate (Erneuerung) und Captivate (Faszinaton) neues Design schaffen. Bis 14. Oktober 2019 nimmt Lexus Bewerbungen entgegen. Die Finalisten können 2020 bei der Milan Design Week ausstellen.

Hyundai Tucson, Kona und Ioniq (von links).

ampnet – 1. August 2019. Die Hyundai Hybrid-Modelle Ioniq Hybrid, Kona Hybrid und Tucson Mildhybrid werden von (teilnehmenden) Hyundai-Händlern zu attraktiven Konditionen angeboten, mit einer Aktionsprämie von bis zu 4000 Euro. Diese „Hybrid Deal“-Aktion ist Teil der Hyundai-Kommunikationskampagne unter dem Slogan „Bereit für den nächsten ersten Schritt“.

"eHorizon" hat die Lage im Blick.

ampnet – 1. August 2019. Unvorhersehbare Straßenverhältnisse erfordern maximale Aufmerksamkeit vom Autofahrer und trotzdem wird es immer wieder Überraschungen geben, die in Gefahrensituationen führen. Sensorik, digitale Karten, Internet und Künstliche Intelligenz können schon heute in Oberklasse-Fahrzeugen und später auch in der Breite Überraschungen verhindern. Premium-Automobilhersteller, aber auch Zulieferer von Bosch bis ZF arbeiten daran. Continental bietet dafür die Systeme „eHorizon“ und „PreviewESC“ an.

Mazda3.

ampnet – 1. August 2019. Mazda Motor Corporation hat im ersten Quartal (1. April - 30. Juni 2019) weltweit 353 000 Fahrzeuge verkauft. In Europa (ohne Russland) wuchs der Absatz um 2 Prozent auf 60 000 Einheiten, im größten europäischen Markt Deutschland konnte der japanische Hersteller 17 000 Fahrzeuge absetzen, 6 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. In Großbritannien nahm der Verkauf um 8 Prozent auf 8000 Einheiten zu.

Busfahrgestell OC 500 LE Euro VI von Daimler.

ampnet – 1. August 2019. Daimler wird 44 Busfahrgestelle nach Down Under liefern. Auftraggeber ist Transit Systems in Australien. Das ist der größte Einzelauftrag für Daimlers Omnibussparte in Australien seit über einem Jahrzehnt. Die Fahrgestelle werden im spanischen Bus-Werk Sámano produziert und mit Aufbauten von Volgren (Australien) und Gemilang (Malaysia) versehen. Die Busse kommen in Sydney zum Einsatz. Der Großauftrag beinhaltet auch ein umfassendes Servicepaket wie die Unterstützung durch Techniker vor Ort und Fahrerschulungen. (ampnet/jri)

Ulrich Schrickel.

ampnet – 1. August 2019. Ulrich Schrickel (53) übernimmt heute, 1. August 2019, die weltweiten Aktivitäten im Geschäftsbereich Tür der Brose Gruppe. Der in Hallstadt im Landkreis Bamberg angesiedelte Bereich erzielte im vergangenen Jahr mit 3,2 Milliarden Euro über die Hälfte des Gruppenumsatzes und beschäftigt weltweit mehr als 11 000 Mitarbeiter. Ulrich Schrickel folgt auf Kurt Sauernheimer (58), der diese Funktion 20 Jahre verantwortete und seit Januar 2018 gleichzeitig den Vorsitz der Geschäftsführung innehat.

Die Kraftstoffpreise im Juli 2019.

ampnet – 1. August 2019. Der Rückgang der Kraftstoffpreise setzt sich fort. Autofahrer konnten im Juli den zweiten Monat in Folge billiger tanken. Laut der monatlichen Marktauswertung des ADAC kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,448 Euro und damit 3,0 Cent weniger als im Juni. Diesel verbilligte sich gegenüber dem Vormonat um 0,9 Cent auf durchschnittlich 1,252 Euro je Liter.

Triumph Rocket 3.
Von Ralf Bielefeldt

ampnet – 1. August 2019. Es ist Zeit für Superlative: größter Hubraum aller Serienmotorräder, stärkstes Drehmoment und potentester Dreizylinder auf dem freien Markt. Das kann sich hören und vor allem sehen lassen, wie das gesamte Bike. Triumph hat die Neuauflage seiner legendären Rocket 3 präsentiert – den ultimativen „Power Cruiser“, so das Versprechen der Briten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 1. August 2019. Der ADAC hat nach starken Zuwächsen erstmals die Marke von 21 Millionen Mitgliedern überschritten. Europas größter Automobilclub zählt zum Beginn des heutigen Tages exakt 21 001 728 Mitglieder. Dabei sind 57 Prozent der Neuzugänge jünger als 40 Jahre alt. Insgesamt beträgt das durchschnittliche Alter eines Mitglieds derzeit 50,4 Jahre. Die durchschnittliche Mitgliedschaftsdauer liegt bei 21,2 Jahren. Der Anteil der Frauen im ADAC steigt stetig und liegt aktuell bei 41 Prozent. (ampnet/jri)

Eltern sollten mit ihren Kindern den sicheren Schulweg üben.

ampnet – 1. August 2019. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) und der Bundeselternrat (BER) sind sich einig: Wenn im August und September wieder über 700 000 Schüler das erste Mal den Weg ins Klassenzimmer finden müssen, dann sollen sie sicher ankommen – allein. Beide Institutionen empfehlen, den Rest der Sommerferien zu nutzen, um den Weg zu üben. Elterntaxis lehnen sie ab.

Sieger des „Audi Cup 2019“: Tottenham Hotspur FC.

ampnet – 1. August 2019. Vier Spitzenspiele an zwei Tagen, 31 Tore und insgesamt rund 140 000 Zuschauer sowie ein spannendes Endspiel: Mit einem Triumph von Tottenham Hotspur ist die sechste Ausgabe des Audi-Cup gestern Abend zu Ende gegangen. Die Engländer schlugen die Gastgeber im Finale im Elfmeterschießen mit 8:7. Zum Ende der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden, nachdem der dreifache Cup-Sieger Bayern einen 0:2-Rückstand nach Halbzeit eins noch aufgeholt hatte.

Mercedes-Benz mit erster Kampagne für Reisemobile.

ampnet – 1. August 2019. Mercedes-Benz zeigt erstmals eine reisemobilspezifische, internationale Kampagne für seinen Sprinter. Motto: „Already there. The new Mercedes-Benz Sprinter for Camper Vans“. Kernelement der Kampagne sind zwei Spots, die bereits online sind unter: https://youtu.be/Ck-ooRR2Ohg und https://youtu.be/v6tUwkcl4h8. Printanzeigen und Social Media-Maßnahmen unter dem Hashtag #SprinterTravel runden die Kampagne ab. Umsetzung und Entwicklung erfolgten mit der Kreativagentur Preuss und Preuss. (ampnet/Sm)

Audi e-Tron 50 Quattro.

ampnet – 1. August 2019. Mit dem e-Tron 50 Quattro bringt Audi eine neue Leistungsstufe seines elektrisch angetriebenen SUV auf den Markt. Die beiden Elektromotoren leisten in der neuen Einstiegsvariante 313 PS (230 kW) und liefern 540 Newtonmeter Drehmoment ab. Die 71-kWh-Batterie steht für mehr als 300 Kilometer Reichweite im WLTP-Zyklus. Mit einem Preis von unter 70 000 Euro erfüllt das Modell die Voraussetzungen für den Umweltbonus.

Sven Hamann.

ampnet – 1. August 2019. Sven Hamann (46) hat seit 1. Juli 2019 die Leitung von Bosch Connected Industry übernommen. Hamann folgt auf Dr. Stefan Aßmann (55), der Business Chief Digital Officer für den Bosch-Unternehmensbereich Industrial Technology wird.

VW-Porsche 914/4 (1974).

ampnet – 1. August 2019. Neben den Fahrzeugen aus der Sammlung der Autostadt fährt Volkswagen bei den Classic Days auf Schloss Dyck (2.–4.8.2019) weitere Fahrzeuge aus der Markenhistorie auf. So wird beim Sonderlauf „Volkswagen-Vielfalt“ ein VW-Porsche 914/4 von 1974 an den Start gehen. Er steht stellvertretend für das 50-jährige Jubiläum der von 1969 bis 1976 gebauten Zweisitzer-Modellreihe.

BMW-Hauptverwaltung "Vierzylinder" in München.

ampnet – 1. August 2019. Die BMW Group ist im zweiten Quartal operativ auf Kurs geblieben. Mit der Auslieferung von 647 504 Einheiten erzielte die Group einen neuen Bestwert. Gegenüber dem ersten Quartal hat das Unternehmen dabei eine Verbesserung bei Ergebnis und Profitabilität erreichen können und bestätigt heute bei der Vorlage des Zwischenberichts seine Ziele für das Geschäftsjahr 2019. In den ersten sechs Monaten beliefen sich die Auslieferungen auf 1 252 837 Automobile, +0,8 Prozent als im ersten Halbjahr 2018.

Toyota GR Supra.
Von Frank Wald

ampnet – 1. August 2019. Die Legende geht so: Toyotas Konzernchef Akio Toyoda ist ein begeisterter Rennfahrer und seine Lieblingsstrecke ist die Nordschleife des Nürburgrings. 2011 drehte er mit dem damaligen BMW-Vorstandschef Nobert Reithofer einige Runden auf dem legendären Eifel-Rundkurs. Offenbar waren sich die beiden Herren auf Anhieb sympathisch. Als sie zurückkehrten, verkündeten sie, sehr zur Verblüffung ihrer eigenen PR-Abteilungen, dass sie gemeinsam einen Sportwagen entwickeln werden. BMW machte daraus den neuen Roadster Z4, Toyota hauchte nach 17 Jahren Abstinenz seinem legendären Sportcoupé Supra neues Leben ein.