Logo Auto-Medienportal.Net

News

Cooper Discoverer All Season.

ampnet – 14. März 2019. Cooper Tire bringt einen neuen Ganzjahresreifen auf den Markt. Der Discoverer All Season ist speziell für europäische Straßenverhältnisse konzipiert und soll durch eine gemischte Lauffläche und einen breiten Temperaturbereich auch im Winter geeignet sein. Er ist mit dem Schneeflockensymbol ausgezeichnet und erreicht den Labelwert B beim Bremsen auf nassen Fahrbahnen. Sein Abrollgeräusch beträgt 71 Dezibel. (ampnet/deg)

Rakim Mayers (ASAP Rocky) (l.) und Gordon Wagener bei der SXSW 2019 in Austin/Texas.
Von Dennis Gauert

ampnet – 14. März 2019. „How design makes the difference“ ist die Überschrift unter der ASAP Rocky und Gordon Wagener, der Daimler-Design-Vorstand, am Montag auf der weltgrößten Digitalkonferenz South by Southwest (SXSW) in Austin (Texas) zusammentrafen. Als international erfolgreicher Performer und Rap-Musiker wird Rakim Mayers, so ASAP Rockys bürgerlicher Name, vorgestellt. Im Mittelpunkt stehen seine Kreativagentur AWGE und seine Rolle als Designikone. Das Ergebnis ist ein oberflächlicher Talk mit einem Star, der so viel mehr zu erzählen hat.

Škoda Digilab und die tschechischen Online-Shops Alza.cz und Rohlik.cz testen im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam eine neue Art der Sendungszustellung mit dem Fahrzeug des Kunden als Lieferadresse.

ampnet – 14. März 2019. Škoda DigiLab entwickelt in Zusammenarbeit mit Alza.cz und Rohlik.cz ein Zustellsystem, bei dem der Kurier die Sendung direkt in den Fahrzeugkofferraum legt. In einem Pilotprojekt wird nun die notwendige Technologie für den Fernzugriff auf das Fahrzeug getestet. Der Datenaustausch erfolgt verschlüsselt, außerdem soll der Paketbote das Fahrzeug nur während eines kurzen Zeitfensters öffnen können, dessen Dauer der Kunde selbst bestimmt.

Nikolai Setzer.

ampnet – 14. März 2019. Der Continental-Aufsichtsrat hat in seiner heutigen Sitzung mit Personalentscheidungen auf Vorstandsebene die nächste Stufe einer der größten organisatorischen Umbauten in der Geschichte des Technologieunternehmens gebilligt. Vorstandsmitglied Nikolai Setzer (47) wird, zuständig für die Division Reifen und den Einkauf Konzern, ab 1. April 2019 in die Automotive Group von Continental wechseln. Dort übernimmt er die neue Position „Sprecher des Automotive Boards“.

Opel Zafira Life.

ampnet – 14. März 2019. Opel öffnet die Bücher für den Zafira Life. In der Einstiegsversion für 34 660 Euro sind Komfortsitze auf den vorderen Rängen, Geschwindigkeitsregler und -begrenzer sowie die Traktionskontrolle mit Motor- und Bremseingriff, ein Berg-Anfahrassistent, Klimaanlage und 12-Volt-Steckdosen in allen Sitzreihen an Bord. Bei Bedarf kann der Zafira Life mit bis zu neun Sitzplätzen konfiguriert werden. Der neue Opel Zafira Life wird ab Herbst 2019 bei den Händlern für Probefahrten zur Verfügung stehen. Zum Jahresbeginn 2021 wird es ihn auch als rein elektrische Variante geben.

Charlie Whiting.

ampnet – 14. März 2019. F1-Renndirektor Charlie Whiting ist heute morgen im Alter von 66 Jahren plötzlich in Melbourne gestorben. Drei Tage vor dem Start der Formel-1-Saison mit dem Großen Preis von Australien starb Whiting an einer Lungenembolie. Whitings Karriere in der Formel 1 begann 1977 im Hesketh Team, 1980 wechselte er zu Brabham und trat 1988 als Technischer Vertreter der Formel 1 in die FIA ein. Seit 1997 war er Renndirektor der F1-Serie. (ampnet/deg)

Hans-Robert Richarz.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 14. März 2019. Gleich drei EU-Kommissare - zwei Damen und ein Herr - haben sich jetzt bemüßigt gefühlt, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die Leviten zu lesen. Scheuer hatte in einem Schreiben an die Kommission in Brüssel Zweifel an den Grenzwerten der Luftbelastung durch Dieselabgase angemeldet, und gemutmaßt, dass es bei der Messung dieser Grenzwerte in Deutschland nicht immer mit rechten Dingen zugehe.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 14. März 2019. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) hat in den ersten beiden Monaten des Jahres weltweit 75 000 Fahrzeuge geliefert. Das waren 8900 Fahrzeuge mehr als im Vorjahreszeitraum (+13,4 Prozent). Die größte Absatzregion war Westeuropa. Hier wurde mit 50 600 Fahrzeugauslieferungen ein Plus von 19,8 Prozent erzielt. In Deutschland steigerte sich VWN um 26,6 Prozent, in Spanien gar um 66,8 Prozent. Im nahen Osten und Nord- und Südamerika gingen die Auslieferungen stark zurück.

ampnet – 14. März 2019. Škoda hat im Februar weltweit 90 900 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Insgesamt gehen die Auslieferungen damit im Vergleich zum Vorjahr mit zwei Prozent leicht zurück. Grund ist die aktuell rückläufige Entwicklung des chinesischen Gesamtmarkts. In Westeuropa legt Škoda im Vergleich zum Vorjahr um 7,2 Prozent zu. Auf dem größten europäischen Einzelmarkt Deutschland verzeichnet Škoda ebenso ein zweistelliges Wachstum wie in Frankreich, der Schweiz, Dänemark und Portugal, im Baltikum und in Serbien.

Opel Grandland X.

ampnet – 14. März 2019. Noch in diesem Jahr kehrt Opel auf den russischen Markt zurück. Zunächst bringt Opel drei Modelle zu ausgewählten russischen Händlern: den Grandland X aus Eisenach sowie aus russischer Produktion den neuen Zafira Life und den Vivaro. Der Großraum-Pkw und der Transporter werden für den lokalen Markt im Groupe PSA-Werk in Kaluga vom Band rollen. In den kommenden Jahren will Opel sein Engagement in Russland sukzessive ausbauen und dort auch zeitnah weitere Produkte anbieten.

Comic "Maschinen und Moral".

ampnet – 14. März 2019. US-Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge haben versucht, herauszubekommen, welche Prioritäten Menschen in einer Dilemma-Situation bei Unfällen setzen würden. Sie starteten im Internet unter dem Titel „Moral Machine“ eine Umfrage, die weltweit große Resonanz fand. Deshalb konnten die Wissenschaftler nahezu 40 Millionen Entscheidungen in Dilemma-Situationen auswerten.

Seat Leon Cupra R ST.
Von Björn-Lars Blank

ampnet – 14. März 2019. Mitte des Jahres kommt der neue Seat Leon. Zum Abschied verpassen die Spanier seinem Vorgänger noch ein limitiertes Sondermodell mit 300 PS: den Kombi Leon Cupra R ST. Ihm wünschen die Spanier einen ähnlichen Erfolg wie dem Coupé Leon Cupra R, das bereits kurz nach seiner Vorstellung ausverkauft war.

Kyburz eRod Fun.
Von Gerhard Prien

ampnet – 13. März 2019. Zugegeben, als Automobile bauende Nation ist die Schweiz in der Vergangenheit nicht unbedingt in Erscheinung getreten. Da gab es Albar, Enzmann, Felber, Monteverdi, Rinspeed oder Sbarro. Selbst heute ist die Schweizer Fahrzeugbau-Tradition noch nicht tot: So ist beim 89. Genfer Automobil-Salon (bis 17. März) etwa Kyburz als in der Schweiz Serienfahrzeuge bauender Hersteller dabei.

Dimitra Theocharidou-Sohns.

ampnet – 13. März 2019. Dimitra Theocharidou-Sohns übernimmt zum 1.Mai die Geschäftsführung der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ). Sie wird die Geschäftsführung gemeinsam mit Robert Köstler verantworten, der gleichzeitig als Sprecher der Geschäftsführung fungiert.

ADAC-Infografik Kraftstoffpreise März 2019.

ampnet – 13. März 2019. Die Preisschwankungen an den deutschen Tankstellen sind derzeit gering. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,347 Euro und damit 0,7 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich im Mittel um 0,1 Cent auf 1,267 Euro je Liter. Der Preisunterschied zwischen Benzin und Diesel, der seit Ende Januar um die Spanne von 7 Cent pro Liter pendelte, hat sich auf 8 Cent vergrößert. (ampnet/deg)

Falken Azenis FK510.

ampnet – 13. März 2019. Reifenhersteller Falken hat angekündigt, das Größenspektrum seiner Sommerreifen um knapp 40 Dimensionen zu erweitern. Der Falken Azenis FK510 erhält 16 neue Dimensionen und ist dann in insgesamt 89 Größen von 17 bis 21 Zoll erhältlich. Die SUV-Version wird ebenfalls um zehn neue Dimensionen erweitert und wird in 17 bis 22 Zoll erhältlich sein. Der Ziex ZE310 Ecorun erhält 19 neue Dimensionen und wird dann in 128 Dimensionen von 14 bis 18 Zoll angeboten. (ampnet/deg)

Heléne Mellquist.

ampnet – 13. März 2019. Heléne Mellquist (55), derzeit Präsidentin von Volvo Trucks International, wurde mit Wirkung zum 1. April 2019 als erste Frau zur Präsidentin von Volvo Trucks Europe ernannt. Sie tritt die Nachfolge von Roger Alm an, der seit dem 1. Januar 2019 Präsident von Volvo Trucks ist. Heléne Mellquist leitet seit 2016 Volvo Trucks International. Zuvor hatte sie seit ihrem Eintritt in das Unternehmen 1988 viele Führungspositionen bei der Volvo Group inne. (ampnet/deg)

Seat Leon Cupra R ST.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 13. März 2019. Der Leon ist seit jeher das sportlichste Modell im Programm von Seat. Ob im Kundensport auf Asphalt oder auf dem Schotter der Sonderprüfungen lässt der spanische Golf-Gegner gern und erfolgreich die Fetzen fliegen. Wenn er denn will. Schließlich gibt es den Kompaktwagen auch mit weniger brachialen Motorisierungen. Seat schärft die Klinge jetzt jedoch nach. Als Cupra R ST geht der Leon auf die Jagd nach schnellen Kurven, erfreut den Automobil-Enthusiasten mit schickem Zierrat, sportlichem Trikot und vor allem aber satten 300 PS.

Ford Transit Sport-Modelle.

ampnet – 13. März 2019. Der Automobilhersteller Ford verpasst seinen Transportern der Transit-Familie eine sportliche Ausstattungsvariante. Transit Custom, Connect und Courier sind ab sofort als „Sport“ mit Rennstreifen erhältlich. Der Ford Transit Custom bietet mit seinem neuen 185 PS starken 2.0-Liter-Turbodiesel die Speerspitze der Ausstattungsserie. Der im vergangenen Jahr auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellte Transit Connect Sport verfügt über einen 120 PS starken 1.5-Liter-Turbodiesel mit Sechs-Gang-Getriebe. Der Transit Courier Sport bringt 100 PS auf den Prüfstand.

Opel Combo Life mit Rollstuhlplatz und Rampe.

ampnet – 13. März 2019. Opel bietet in Zusammenarbeit mit zertifizierten Spezialisten ein neues Programm für Combo Life und Combo Cargo maßgeschneiderten Ausbauten an. Kunden erhalten ihr Einsatzfahrzeug in ganz Europa direkt beim Opel-Händler. Dafür arbeiten die Rüsselsheimer mit Um- und Aufbauexperten wie AMF-Bruns, Car Fibreglass, Focaccia, Gruau, Kerstner, Lamberet, Morice Constructeur und Tripod Mobility zusammen.

Eröffnung des „ZF AI & Cybersecurity Center“ in Saarbrücken (im Bild von links): Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Backes (Gründungsdirektor CISPA), Tobias Hans (Ministerpräsident des Saarlandes), Wolf-Henning Scheider (Vorsitzender des Vorstands, ZF Friedrichshafen AG), Prof. Dr. Jana Koehler (Vorsitzende der Geschäftsführung DFKI) und Prof. Dr. Wolfgang Wahlster (ehem. Direktor und CEO des DFKI).
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 13. März 2019. Lange Zeit galt das Saarland als das Armenhaus der Nation. Erst zehn Jahre nach Gründung der Bundesrepublik vollständig wirtschaftlich integriert, hinkte das nach Bremen zweitkleinste Bundesland den anderen zunächst ökonomisch hinterher. Doch das ist Schnee von gestern. Was Industrie und Arbeitsplätze angeht, steht das Saarland auf gesunden Füßen. Auch in punkto Wissenschaft und Forschung müssen sich die Saarländer nicht mehr verstecken, zumal, da jetzt ein weiteres, zukunftsweisendes Standbein hinzukommt. Der Technologiekonzern Zahnradfabrik Friedrichshafen.

Die Autostadt in Wolfsburg.
Von Rainer Strang

ampnet – 13. März 2019. Jetzt wird es ernst. Volkswagenchef Herbert Diess treibt das Thema voran. Für die Umsetzung seiner Elektrifizierungs- und Digitalisierungsoffensive benötigt der VW-Konzern viel Geld. Sehr viel Geld. Trotz steigender Absatzzahlen werden die notwendigen Milliarden von den Kunden allein nicht zu holen sein. Deshalb ist die Rosskur programmiert.

Die gläsernen Türme der Autostadt.

ampnet – 13. März 2019. Volkswagen geht davon aus, dass bis 2023 durch Automatisierung von Routinearbeiten etwa 5000 bis 7000 Stellen wegfallen. Das gab der Automobilhersteller bei seiner Jahrespressekonferenz bekannt. Stellen die nach dem altersbedingten Ausscheiden von Mitarbeitern nicht wiederbesetzt werden seien die Grundlage für diesen Schritt. Ab 2023 verspricht sich Volkswagen eine Ergebnisverbesserung von 5,9 Milliarden Euro, die durch geringere Komplexität und die Digitalisierung von Arbeitsprozessen erreicht werden soll.

Seat Logo

ampnet – 13. März 2019. Seat verzeichnete 2018 das beste Ergebnis in der Unternehmensgeschichte: Im Vergleich zum Jahr 2017 stieg das Betriebsergebnis um 33,4 Prozent auf die Rekordsumme von 254 Millionen Euro (2017: 191 Millionen Euro). Gemäß den gestern vom Volkswagen Konzern präsentierten Ergebnissen hat Seat das Jahr mit einem Umsatz von 10,202 Milliarden Euro, also 3,1 Prozent mehr, als 2017 abgeschlossen. (ampnet/deg)

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 13. März 2019. Die Marke Volkswagen hat im Februar weltweit 398 100 Fahrzeuge ausgeliefert, das sind 2,2 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Steigern konnte die Marke ihre Auslieferungen in Deutschland (+3,4 Prozent), Europa (+1,8 Prozent) und Südamerika (+45,6 Prozent). Rückgänge wurden in Nordamerika (-4,2 Prozent) und in China (-8,8 Prozent) verzeichnet.

Porsche 911 Carrera S Cabriolet.
Von Jens Meiners

ampnet – 13. März 2019. Er ist der emotionalste 911er von allen, und doch kam dieses Modell erst knapp 20 Jahre nach dem Start der Baureihe auf den Markt: Das 911 Cabriolet mit seinem versenkbaren Stoffverdeck. Es war der Amerikaner Peter W. Schutz, der im Jahre 1981 nur drei Wochen nach seinem Amtsantritt als Vorstandsvorsitzender die Entscheidung, den 911 auslaufen zu lassen, umstieß. Und kurz darauf ein Vollcabrio anstieß, das die bis dahin aus Coupé und Targa bestehende Baureihe ergänzen sollte.

Porsche 911 S Cabriolet.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 13. März 2019. Die Geschichte über ein Cabriolet zum bereits bekannten neuen Sportwagen Porsche 911 beginnt natürlich mit dem Dach, zumal auch das – wie der 911er selbst – schneller geworden ist. Zwölf Sekunden dauert es bis zur Glückseligkeit, mit einem Porsche und dem Himmel auf Du-und-Du zu sein. Leichter geworden ist es auch noch und so gut gedämmt, dass Fahrer und Beifahrer von keinem Extra-Geräusch daran erinnert werden, dass sie in einem geschlossenen Cabriolet sitzen.

ampnet – 12. März 2019. Eine Vollkaskoversicherung muss für Schäden durch einen Unfall aufkommen. Das gilt auch dann, wenn nicht mit letzter Sicherheit geklärt werden kann, ob sich der Unfall wirklich so ereignete wie vom Autobesitzer geschildert. Das entschied das Oberlandesgericht Braunschweig (Az. 11 U 74/17).

Suzuki Jimny.
Von Thomas Imhof

ampnet – 12. März 2019. Mit seinem neuen Jimny hat sich Suzuki ein echtes Luxusproblem eingehandelt. Der kleine Offroader ist dank seines umwerfenden Retro-Charmes hoffnungslos ausverkauft. Wer jetzt bestellt, darf eine Lieferung kaum vor 2021 erwarten. Als Folge der Knappheit ist der „Susi“ bereits zum Spekulationsobjekt geworden und wird auf Verkaufsplattformen bis zu 5000 Euro über dem Listenpreis gehandelt. Wie konnte das passieren?

Albrecht Reimold, Vorstand für Produktion und Logistik der Porsche AG, spricht bei der offiziellen Grundsteinlegung der fünften Werkserweiterung am Porsche Standort Leipzig.

ampnet – 12. März 2019. Porsche investiert mehr als 600 Millionen Euro in den Ausbau seines Werks in Leipzig. In feierlichem Rahmen wurde heute der Grundstein für einen neuen Karosseriebau mit einer Gesamtfläche von 75 500 Quadratmetern gelegt. Mit dem Ausbau schafft Porsche die Möglichkeit, künftig auf der bestehenden Fertigungslinie neben Benzin- und Hybrid-Modellen auch vollelektrische Fahrzeuge zu produzieren.

Kia Sportage "Dream-Team Edition".

ampnet – 12. März 2019. Kia bietet den Sportage ab sofort mit erweiterter Ausstattung in der Sonder-Edition „Dream-Team“ an. Das Sondermodell ist mit dem 132 PS starken 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer motorisiert, der der neuesten Abgasnorm Euro 6d-Temp entspricht und über einen Ottopartikelfilter sowie ein Start-Stopp-System verfügt. Der Preisvorteil des Sportage 1.6 GDI Dream-Team Edition beträgt bis zu 1400 Euro. Ab 26 390 Euro ist die Sonderedition bestellbar.

Eröffnung des „ZF AI & Cybersecurity Center“ in Saarbrücken (im Bild von links): Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Backes (Gründungsdirektor CISPA), Tobias Hans (Ministerpräsident des Saarlandes), Wolf-Henning Scheider (Vorsitzender des Vorstands, ZF Friedrichshafen AG), Prof. Dr. Jana Koehler (Vorsitzende der Geschäftsführung DFKI) und Prof. Dr. Wolfgang Wahlster (ehem. Direktor und CEO des DFKI).

ampnet – 12. März 2019. ZF gründet in Saarbrücken ein Technologiezentrum für Künstliche Intelligenz (KI) und Cybersecurity. In einem weltweiten Netzwerk entwickelt der Technologiekonzern bereits Anwendungsmöglichkeiten mit KI. In dem neuen „ZF AI & Cybersecurity Center“ erweitert ZF nun seine Aktivitäten im Bereich der KI-Forschung, um künftig von hier aus die KI-Aktivitäten des Unternehmens zu koordinieren und zu steuern.

Innogy-Schnellladestation.

ampnet – 12. März 2019. Anfang April startet Innogy Polska das größte e-Carsharing-Angebot in Polen. Innerhalb weniger Wochen werden Warschauer Bürger dann 500 elektrisch betriebene BMW i3 nutzen können. Derzeit betreibt Innogy Polska rund 30 Ladepunkte in der polnischen Hauptstadt, Anfang April sollen 30 weitere Schnellladestationen aus dem e-Carsharing-Service dazu kommen.

AvD-Pannenstatistik 2018.

ampnet – 12. März 2019. Der Automobilclub von Deutschland (AvD) hat für das Jahr 2018 die in der eigenen Notrufzentrale eingegangenen Meldungen ausgewertet: In den meisten Fällen mussten die Pannenhelfer ausrücken, um Probleme an Elektrik, Fahrwerk und Lenkung sowie Motor und Auspuff zu beheben. Mit einem Anteil von beinahe 40 Prozent liegen in der AvD-Pannenstatistik 2018 Elektrikprobleme als häufigste Pannenursache deutlich an der Spitze.19 Prozent der Pannen sind auf Batterien mit Unterspannung zurückzuführen.

GTÜ-Test OBD-Auslesegeräte.

ampnet – 12. März 2019. Die GTÜ hat verschiedene OBD-2-Auslesegeräte getestet. Alle Geräte mussten über den Diagnosestecker im Auto mehrere Fehler an präparierten Pkw finden. Während der Sieger im Test, das "Diagnosegerät Handscanner" von Launch alle Fehler aufspürte und auch in für Laien verständlichem Text auf dem Display anzeigte, meldeten andere Geräte nur unverständliche Codes oder fanden die Fehler erst gar nicht.

Opel bei der 23. ADAC-Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen.

ampnet – 12. März 2019. Die Gebrauchtwagenpreise haben einen neuen Höchststand erreicht. Das ermittelte Autoscout24. Der Preisindex der Automobilhandelsplattform (AGPI) hat im Februar um 1,6 Prozent angezogen. Damit liegt der Durchschnittspreis für einen Gebrauchtwagen nun bei 20 771 Euro – 712 Euro höher als im letzten Jahr. Preissteigerungen sind in allen Segmenten zu verzeichnen, die Speerspitze bilden die Oldtimer, deren Nachfrage aber saisonbedingt rückläufig ist.

Jean-Dominique Senard.

ampnet – 12. März 2019. Die Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi soll eine neue Führungsstruktur erhalten. Das erklärten heute im Rahmen einer Pressekonferenz in Yokohama Jean-Dominique Senard, Präsident von Renault, Hiroto Saikawa, Geschäftsführer von Nissan, Thierry Bolloré, Geschäftsführer von Renault, und Osamu Masuko, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors. Beabsichtigt wird der Erklärung zufolge, einen neuen operativen Vorstand zu bilden, dem Jean-Dominique Senard vorsitzt.

BMW.

ampnet – 12. März 2019. Nach dem Absatzwachstum im Januar sind die Auslieferungen bei BMW angesichts des Modellwechsels der 3er Reihe und des schwachen Marktes im neuen Jahr im Februar leicht zurückgegangen. Insgesamt wurden weltweit 171 501 BMW-, Mini- und Rolls-Royce-Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert (-4,1 Prozent). In den ersten zwei Monaten des Jahres wurden 341 977 (-1,9 Prozent) Fahrzeuge abgesetzt.

Yashuhiro Aoyama.

ampnet – 12. März 2019. Yashuhiro Aoyama wird mit Wirkung zum 1. April Präsident und Geschäftsführer von Mazda Motor Europe. Der aktuelle Leiter von Mazda Japan übernimmt den Posten von Jeff Guyton, der Präsident von Mazda North American Operations (MNAO) wird und das Europageschäft seit 2009 leitete. Masahiro Moro, der aktuelle Präsident und Geschäftsführer von MNAO wird Vorstand und Geschäftsführer des Unternehmens. Alle drei Führungskräfte bleiben Vorstandsmitglied von Mazda in Japan. (ampnet/deg)

Skoda Presse-Informationsplattform www.skoda-media.de.

ampnet – 11. März 2019. Škoda Deutschland hat die neue Website skoda-media.de gestartet. Die Informationsplattform ist laut Unternehmensangaben für Pressevertreter, Blogger sowie Influencer eingerichtet und stellt Neuigkeiten sowie Fotos und Videos der Marke bereit. Durch die starke Einbindung von Social Media verprechen sich die Tschechen eine zügige Informationsverbreitung auf unterschiedlichen Kanälen. Die Webseite ist ohne Zugangsbeschränkungen erreichbar. Alle Zugangsdaten der bisherigen Presseseite bleiben erhalten. (ampnet/deg)

Dr. Matthias Jurytko.

ampnet – 11. März 2019. Dr. Matthias Jurytko (57), derzeit Leiter Mercedes-Benz Werk Gaggenau, wird zum 1. April 2019 neuer Standortverantwortlicher des Mercedes-Benz Werkes in Wörth. Er folgt in dieser Funktion auf Dr. Ingo Ettischer (52), der seit 1. März 2019 neuer Leiter von Mercedes-Benz Vans Operations ist. Thomas Twork (47) wird ebenfalls zum 1. April 2019 der Nachfolger von Jurytko als neuer Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Gaggenau. Aktuell leitet er im Mercedes-Benz Werk Mannheim die Produktion für Nutzfahrzeugmotoren.

Honda CBR 1000 RR Firbelade SP.

ampnet – 11. März 2019. Honda Deutschland bietet die CBR1000RR Fireblade des Modelljahres 2018 mit Nachlässen an. Die Standardvariante inklusive eines Quickshifters ist zum Aktionspreis von 15 990 Euro inklusive Überführung zu haben. Das entspricht einer Ersparnis von 2300 Euro. Die CBR1000RR Fireblade SP kostet 18 990 inklusive Überführung, was 4000 Euro Ersparnis bedeutet. Die für Rennsport sowie weiteres Tuning vorbereitete CBR1000RR SP-2 ist mit 21 990 Euro inklusive Überführung 5000 Euro günstiger kalkuliert. (ampnet/deg)

Procharger 10.000 Ladegerät.

ampnet – 11. März 2019. Louis bringt unter seiner Eigenmarke Procharger drei neue Geräte auf den Markt. Nach den Modellen 600, 1000 und 4000 fungiert jetzt der Procharger 10000 als Flaggschiff unter den Ladegeräten. Der Procharger 10000 eignet sich für 6- und 12-Volt-Starterbatterien in Blei-Säure-, Blei-Geld, Blei-Vlies, Calcium-, Reinblei- und Lithium-Ionen-Starterbatterien. Er ist CAN-Bus-fähig und kann auch als Test- und Diagnosegerät verwendet werden.

Subaru Levorg.

ampnet – 11. März 2019. Der Subaru Levorg rollt überarbeitet ins neue Modelljahr. Die Motorhaube wurde zugunsten des neuen 2.0-Liter-Boxermotors geglättet und die Lufthutze entfernt. Der Saugmotor leistet 150 PS und stellt ab 4200 U/min ein maximales Drehmoment von 198 Newtonmetern zur Verfügung. Er erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-Temp. Das Fahrwerk wurde überarbeitet, das Infotainmentsystem „Gen 3.1“ ist serienmäßig. Das auf dem Genfer Automobilsalon (bis 17-. März) präsentierte Mittelklassemodell startet ab sofort zu Preisen ab 26 990 Euro.

Produktion des BMW 7er im Werk Dingolfing.

ampnet – 11. März 2019. Im BMW-Werk Dingolfing hat vor wenigen Tagen die Produktion der neuen 7er Limousine begonnen. Eine besondere Herausforderung stellte beim Produktionsbeginn der digitale Anlauf dar. Dabei wird die Produktion eines neuen Fahrzeugs von einem Tag auf den anderen auf die volle Tagesstückzahl hochgefahren. Komplexe Bauteile wurden bereits vor Produktionsbeginn virtuell auf Passgenauigkeit überprüft.

ampnet – 11. März 2019. Seit Jahresbeginn hat Mercedes-Benz 333 229 Pkw ausgeliefert (-6,7 Prozent). Im Februar wurden 152 690 Fahrzeuge weltweit verkauft (-6,7 Prozent). Der weltweite Absatzrückgang im Vergleich zum Vorjahresmonat ist laut Daimler größtenteils auf den Auslauf der Vorgängermodelle des CLA und des GLE zurückzuführen. Die Auslieferungen der neuen B-Klasse erreichten in Europa ein Plus von mehr als 16 Prozent.

Yokohama ADVAN NEOVA AD08RS.

ampnet – 11. März 2019. Yokohama hat den Straßensportreifen ADVAN NEOVA AD08R weiterentwickelt. Unter der Bezeichnung AD08RS wird er ab Sommer 2019 schrittweise in 31 Größen eingeführt. Das Spektrum reicht dabei von 185/55R15 82V (240 km/h) bis hin zu 255/30R19 91W (270 km/h). Der UHP-Reifen wurde gemäß den Standards der Richtlinie ECE R117-02 S2WR2 auf Geräuschemissionen, Nassgrip und Rollwiderstand optimiert und soll im Vergleich zum Vorgänger auch den Spritverbrauch verringern. (ampnet/deg)

Volkswagen T-Cross.
Von Jens Meiners

ampnet – 11. März 2019. Das beginnende Jahr ist für Volkswagen ein Jahr großer Pläne und Umbrüche: Das Debüt der ersten vollelektrischen ID-Modelle steht bevor, eingeläutet wurde das Elektro-Kapitel durch einen Auftritt von Professor Günther Schuh, dem Vater des elektrischen Street-Scooter-Postautos: Er war Stargast am VW-Abend beim Genfer Autosalon. Doch auch wenn die elektrischen Visionen beinahe zu schön sind, um wahr zu sein: Irgendwo muss das Geld dafür auch verdient werden. Dafür sind bodenständigere Autos zuständig - so wie der neue T-Cross, den wir jetzt auf Mallorca gefahren sind.

Technischer Berater und Marken-Botschafter von Devinci DB 718: Ari Vatanen.
Von Walther Wuttke

ampnet – 10. März 2019. Der Genfer Automobilsalon ist nicht nur die Bühne für die Großen der Branche, die hier im Scheinwerferlicht glänzen und die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich ziehen, auch kleine und kleinste Manufakturen nutzen jedes Jahr die Möglichkeit, ihre mitunter ausgefallenen Ideen am Genfer See zu präsentieren. In diese Kategorie fällt ohne Zweifel die französische Manufaktur Devinci, die eine Lücke füllt, deren Existenz bisher wenigstens weitgehend unbekannt war – oder hat sich irgendjemand Gedanken gemacht, wie man Elektromobilität und Retrodesign auf vier Rädern vereint?

Peugeot Django 50.

ampnet – 10. März 2019. Peugeot Motocycles hat für fast alle seine 50-Kubik-Roller den Zwei-Takt-Motor dank elektronischer Einspritzung auf Euro-4-Norm gebracht. Die Leistung beträgt unverändert 4,6 PS (3,4 kW). Der neue Motor verbraucht nach Herstellerangaben fast 20 Prozent weniger Kraftstoff (2,9 Liter anstatt 3,5 Liter). Das bedeutet auch eine Reduzierung des Ölverbrauchs um knapp 50 Prozent.