Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Wohnmobile“

Es wurden 18 Artikel zum Stichwort „Wohnmobile“ gefunden:

Parkende Wohnmobile.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 12. Februar 2021. Die meisten Reisemobil überwintern am Straßenrand. Anwohner stört die „weiße Ware“, die ihnen die Parkplatzsuche erschweren und teilweise die Aussicht nimmt.

Campinplatz.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 5. Oktober 2020. Caravaning ist mit 16 Milliarden Jahres-Umsatz ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Doch Stell- und Campingplätze sind knapp.

Mit dem Wohnmobil beim Winzer oder auf dem Bauernhof zu übernachten wird immer populärer.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 22. August 2020. Die Übernachtungsmöglichkeiten halten mit dem Boom der Freizeitfahrzeuge nicht mehr mit. Aber es tut sich etwas.

Caravan-Salon Düsseldorf: Bürstner Ixeo time.

ampnet – 12. April 2019. Mit 18 241 Einheiten erreichten die Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen einen neuen Bestwert für die ersten drei Monate und stiegen um 3,3 Prozent im Vergleich zum Rekordergebnis aus dem Vorjahr. Auch der März erzielte das beste Ergebnis der Geschichte mit 10 062 neu zugelassenen Reisemobilen und Caravans und einem Wachstum von 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Wohnmobilreise.

ampnet – 23. Dezember 2018. Mit dem Jahreswechsel stehen auch bei einigen Mautgebühren Neuregelungen wie in Österreich und der Schweiz an. Was auf Pkw und Wohnmobile in der kommenden Saison in Europa auf die Touristen zukommt, hat jetzt Campanda ermittelt, die Online-Plattform zum Mieten und Vermieten von Wohnmobilen und Campern.

MAN TGE mit Wohnmobil-Einbauten.
Von Michael Kirchberger, cen

ampnet – 23. Mai 2018. In der Klasse kleiner Reisemobile hat MAN bislang kaum eine Rolle gespielt. Es waren eher die Luxusliner mit 7,5 und mehr Tonnen Gesamtgewicht samt luftgefedertem Reisebus-Chassis, die das High-End-Segment dominierten und manchem Camper den Unterschied zwischen Reisen auf Rädern und dem Aufenthalt im Fünf-Sterne-Ressort unerklärlich machten. Das kann sich ändern. Den Grund dafür liefert eine andere Tochtermarke des VW-Konzerns.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 22. März 2018. Wer auf slowenischen Autobahnen oder Schnellstraßen mit einem Fahrzeug über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht unterwegs ist, zahlt bereits jetzt eine streckenabhängige Maut. Ab 1. April müssen diese Fahrzeuge mit einem so genannten „DarsGo unit“-Transponder an der Innenseite der Windschutzscheibe ausgestattet sein. Das gilt nach Angaben des ADAC nicht nur für Lkw und Busse, sondern auch für größere Wohnmobile.

Vor dem „Winterschlaf“ den Caravan gründlich reinigen.

ampnet – 14. November 2016. Viele Camper müssen den Wohnwagen oder das Wohnmobil jetzt auf den „Winterschlaf“ vorbereiten. Damit das Campingfahrzeug diese Zeit unbeschadet übersteht, sollten einige Maßnahmen nicht fehlen. Der ADAC empfiehlt zunächst einmal, Lackschäden auszubessern und den Unterboden zu säubern, das Fahrzeug auf Schäden zu kontrollieren und rostgefährdete Stellen zu behandeln. Das erspart größere Reparaturen im Frühjahr.

Bürstner Nexxo Time Travel Van T 620 G „Edition 30“.

ampnet – 29. August 2016. Seit 30 Jahren baut Bürstner Wohnmobile. Aus diesem Anlass gibt es für die Saison 2017 die „Edition 30“. Sie wird für die Modelle Travel Van T 620 G, Nexxo Time T 569, T 660 und T 690 G, Ixeo Time IT 586, IT 590, IT 710 G und IT 726 G sowie den Viseo I 690 G. aufgelegt. Alle Fahrzeuge erscheinen in einer durchgängigen, markanten Außenoptik. Innen erhalten die Möbel ein Facelift im wohnlichen Ginger-Teak mit hellen Hochglanzklappen (Ausnahme: Viseo mit Möbeldekor Amarant), die zusammen mit den Polsterwelten Rio Ferra und Rio Havanna für ein hochwertiges Ambiente sorgen.

Gebrauchtes Wohnmobil.

ampnet – 25. August 2016. Die Campingbranche boomt, das Interesse an Wohnmobilen ist so groß wie lange nicht mehr. Im vergangenen Jahr wurden fast 100 000 Wohnmobile verkauft, davon ein Großteil als Gebrauchtfahrzeug. Während es beim Kauf eines gebrauchten Autos vor allem auf den technischen Zustand von Motor, Getriebe, Fahrwerk oder die Laufleistung ankommt, spielen beim Wohnmobil auch der Aufbau, die Elektrik, die Gas- und Wasserversorgung sowie insbesondere die Dichtheit eine Rolle.

Fahrsicherheitstraining mit Wohnmobil.

ampnet – 10. Juni 2016. Unfälle mit Wohnmobilen sind zwar selten, aber oft schwer. Häufig handelt es sich um Auffahrunfälle, bei denen die Unfallgegner schwerer verletzt werden als die Reisemobilinsassen. Das sind die Kernergebnisse eines Forschungsprojekts der Unfallforschung der Versicherer (UDV). Die Experten haben das Unfallgeschehen von Wohnmobilen analysiert und deren fahrdynamische Eigenschaften unter die Lupe genommen.

Gebrauchtes Wohnmobil.
Von Gerhard Prien

ampnet – 30. August 2014. Urlaubsreisen und Kurztrips mit dem eigenen Wohnmobil sind nach wie vor äußerst beliebt. Kein Wunder, versprechen sie doch Natur pur und größtmögliche Freiheit unterwegs, und dennoch Komfort wie Zuhause. Anhalten und übernachten, (beinahe) wo man will, auf Achse und trotzdem daheim sein, das reizt immer mehr Deutsche. Jedoch reichen die finanziellen Möglichkeiten nicht immer für ein neues Fahrzeug aus, und mancher möchte auch erst einmal mit einem gebrauchten Mobil ausprobieren, ob ihm diese Art des Urlaubs überhaupt dauerhaft zusagt. Beim Kauf eines gebrauchten Reisemobils gibt es einiges zu beachten, damit der Erwerb nicht zum Alptraum wird.

Caravan und Wohnmobil richtig beladen und fahren.

ampnet – 30. Juni 2014. Damit der Caravan oder das Reisemobil bei der Urlaubsfahrt nicht ins Wanken kommt, sollte beim Beladen auf möglichst niedrigen Schwerpunkt geachtet werden. Dafür sind schwere Gegenstände in Bodennähe im Bereich der Achsen zu deponieren. Auch auf die gleichmäßige Gewichtsverteilung auf der linken und rechten Seite kommt es an. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) rät außerdem, rutschfeste Unterlagen und Zurrseile zur Ladungssicherung und als Schutz vor unerwünschtem Pendeln oder gar Wegbrechen des Fahrzeugs zu verwenden.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 5. April 2013. Modelle auf Basis von Fiat Ducato, Iveco Daily, Mercedes Sprinter und VW Crafter beziehungsweise LT sind beliebt bei deutschen Wohnmobilherstellern. Rameder, Spezialist für Anhängerkupplungen, bietet nun auch für diese Fahrzeuge die passenden „Zughaken“ an. Die maximale Anhängelast der Produkte selbst beträgt einheitlich 2000 Kilogramm, sofern in den jeweiligen Fahrzeugpapieren nicht ein geringerer Wert angegeben ist.

Garagenauszug Velo von Sawiko.

ampnet – 14. Februar 2013. Sawiko, Anbieter von Zubehör für Reisemobile, hat den Garagenauszug Velo in sein Programm aufgenommen. Durch die herausziehbare Plattform lassen sich schwere E-Bikes ohne Kraftaufwand schnell und sicher verladen.

45,5 Prozent der Reisemobile durchliefen die Hauptuntersuchung der GTÜ im vergangenen Jahr ohne Beanstandung.

ampnet – 1. Juni 2012. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat im Jahr 2011 bei der Hauptuntersuchung rund 25 000 Wohnmobile unter die Lupe genommen und teilweise erschreckende Mängel festgestellt. Von den untersuchten Fahrzeugen waren mehr als die Hälfte (54,5 Prozent) mit Mängeln unterwegs. 18,4 Prozent wiesen sogar erhebliche Mängel auf oder waren komplett verkehrsunsicher. Lediglich 45,5 Prozent der Reisemobile durchliefen die HU ohne Beanstandung.

ADAC-Test: Wohnmobile.

ampnet – 20. Dezember 2011. Im teilintegrierten Wohnmobil mit Hub-Bett können zwar vier Personen schlafen, aber die Sicherheitsausstattung dieser Fahrzeuge weist erhebliche Mängel auf. Das hat der ADAC bei einem Test von fünf gängigen Modellen festgestellt. Beifahrerairbags und ESP sind bis auf einen Fall nur gegen Aufpreis erhältlich. Zwei Wohnmobile im Test hatten kein ESP. Insgesamt erreichen zwei der fünf getesteten Fahrzeuge nur knapp ein „gut“, drei die Note „befriedigend“. Sieger ist das Modell Adria Matrix Supreme M 687 SL, das teuerste Modell im Test. Die Note „sehr gut“ wurde nicht vergeben.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 20. November 2009. Die Fahrer schwerer Wohnmobile zwischen 3,5 t und 7,5 t dürfen weiterhin maximal 100 km/h auf Autobahnen und Kraftfahrtstraßen fahren. Dabei bleibt es auch nach einer aktuellen Gesetzesänderung. Die zunächst von 2005 bis Ende 2009 befristete Ausnahmebestimmung für schwere Wohnmobile wurde jetzt zur Regel. Allerdings unterliegen die schweren Wohnmobile weiterhin dem Lkw-Überholverbot.