Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Wettbewerb“

Es wurden 16 Artikel zum Stichwort „Wettbewerb“ gefunden:

Halb-Halb: Porsche 911 RSR, der zur Hälfte aus Lego besteht.

ampnet – 26. Juli 2019. In der Autostadt, der Erlebniswelt von Volkswagen in Wolfsburg, wird derzeit ein besonderer Porsche 911 RSR ausgestellt. Für gewöhnlich ist ein 510 PS starker RSR allein mit seiner Rennstreckenoptik schon ein echter Hingucker. Das nun in der Autostadt gezeigte Exemplar verfügt nicht über derart viele Pferdestärken, besteht dafür aber aus rund 350 000 Lego-Steinen.

Das deutsche Techniker-Team Jens Benedix und Thomas Schraml beim Finale des „MazTech“-Wettbewerbs in Hiroshima.

ampnet – 24. Mai 2019. Ein deutsches Techniker-Team hat beim Weltfinale des „MazTech“-Wettbewerbs in Hiroshima den zweiten Platz belegt. Am japanischen Stammsitz von Mazda traten Thomas Schraml vom Autohaus Auto R. Schraml in Landsberg am Lech und Jens Benedix vom Autohaus Benedix in Heinsdorfergrund gegen Teams aus 15 Nationen an. Die beiden deutschen Techniker, die auf europäischer Ebene ebenfalls Vizemeister geworden waren, mussten sich denkbar knapp ihren australischen Kollegen geschlagen geben.

Gaben den Startschuss für den Ideenwettbewerb „Mobility for a better world“ (von links): Robert Martin (Porsche Digital / APX), Anja Hendel (Leiterin Porsche Digital Lab), Thomas Bachem (Code University of Applied Sciences) und Daniela Rathe (Leiterin Politik und Außenbeziehungen bei Porsche).

ampnet – 8. Mai 2019. Porsche hat im Rahmen der Digital-Konferenz „re:publica“ in Berlin den Startschuss für einen Ideenwettbewerb mit dem Titel „Mobility for a better world“ gegeben. Gemeinsam mit Partnern sucht der Stuttgarter Sportwagenhersteller nach Ideen und Technologien für eine nachhaltige Zukunft der Mobilität. Start-ups, Studenten und Entwickler können ab sofort ihre Projekte einreichen. Die Preisgelder belaufen sich auf insgesamt 20 000 Euro. Dazu kommt eine Entwicklungsförderung.

Porsche Mission E Cross Turismo.

ampnet – 26. Februar 2019. Anlässlich des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona (bis 28. Februar) lädt Porsche Entwickler aus aller Welt ein, an digitalen Mobilitätslösungen mitzuarbeiten. Heute startet die zweite Runde des Programmier-Wettbewerbs „Porsche Next OI“. Porsche sucht nach Anwendungen, die in den drei Phasen eines Kunden von Zuhause über die Fahrt bis hin zur Ankunft relevant sind. Dies kann beispielsweise das vernetzte Heim, den Ladevorgang, Produktivität unterwegs oder die komfortable Ankunft am Flughafen betreffen.

General Motors E-Bike.

ampnet – 4. November 2018. General Motors (GM) hat zwei integrierte und vernetzte E-Bikes vorgestellt – ein faltbares und ein kompaktes, beide noch namenlos. Das Unternehmen ruft weltweit Fahrrad-Enthusiasten auf, bei www.eBikeBrandChallenge.com einen Namen vorzuschlagen. Für die besten zehn Vorschläge werden Belohnungen ausgesetzt – von 10 000 US-Dollar bis 1000 US-Dollar. (ampnet/Sm)

MazTech 2018.

ampnet – 25. Mai 2018. Mazda hat seine besten Techniker ermittelt: Zehn Finalteilnehmer aus ganz Deutschland traten im Mazda-Classic-Automobilmuseum Frey in Augsburg zum Wettbewerb „MazTech 2018“ an. In einem Online-Test war zunächst theoretisches Wissen abgefragt worden. Die zehn Mazda-Techniker mussten dann in der Endrunde in nachgestellten Alltagssituationen ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Fiat Nuovo Doblò Natural Power.
Von Walther Wuttke. cen

ampnet – 29. Juni 2017. Die Zukunft der Mobilität, so die weitverbreitete These, steht unter Strom – nur weiß leider niemand, wann sie denn genau kommt, die Zukunft. Deshalb behauptet der klassische Verbrennungsmotor angefochten aber ausdauernd seine Stellung. Sein oft herbeigeredeter Abschied aus der mobilen Gesellschaft ist noch lange nicht absehbar. Beim diesjährigen Wiener Motorsymposium waren sich alle Experten einig, dass der Verbrennungsmotor à la Otto und Diesel noch viel Entwicklungspotenzial besitzt.

Einem Chevrolet Bolt sollen die Studenten autonomes Fahren beibringen.

ampnet – 6. April 2017. Acht nordamerikanische Universitäten hat General Motors (GM) als Teilnehmer für den Wettbewerb „AutoDrive Challenge“ ausgewählt. Die Studenten sollen am Beispiel eines Chevrolet Bolt in drei Jahren ein Auto nach präsentieren, das automatisiertes Fahren nach Level 4 erlaubt. Das Fahrzeug soll also auch ohne Fahrer autonom fahren, allerdings mit der Erwartung, dass er auf Anforderung zum Eingreifen reagiert. Geschieht das nicht, steuert das Fahrzeug weiterhin autonom.

Die Gewinner des Maztech-Wettbewerbs: Markus Mößner, Wolfgang Höher und Daniel Neises (v.l.)

ampnet – 9. Oktober 2015. Daniel Neises von Auto Jegen in Bitburg und Markus Mößner vom gleichnamigen Autohaus in Hechlingen am See haben den europäischen Maztech-Wettbewerb im spanischen Barcelona gewonnen. In sechs verschiedenen Aufgaben mussten die Teilnehmer besonderes Fingerspitzengefühl, Fachkompetenz und einen kühlen Kopf in stressigen Situationen beweisen.

Mazda Trainer (links) und Wettbewerbsfinalisten (rechts) beim MazTech Wettbewerb.

ampnet – 8. November 2014. Im großen Finale des diesjährigen Maz-Tech-Wettbewerbs im Mazda-Trainingscenter in Leverkusen haben die zehn besten Mechaniker nun ihr Können unter Beweis gestellt. Der Gesamtsieger und somit der Beste von mehr als 1500 Servicemitarbeitern Mazdas deutschlandweit ist Markus Mößner von der Autohaus Mößner GmbH in Hechlingen am See.

Jessica Schwarz ruft zu Bewerbungen für "Galactic Discovery" auf.

ampnet – 3. September 2014. Für die Weltpremiere des neuen Land Rover Discovery Sport hat der britische Hersteller nicht zufällig den Weltraumbahnhof "Spaceport America" als Schauplatz gewählt. Denn parallel zur Premiere des kompakten Premium-SUV startet Land Rover den Wettbewerb: "Galactic Discovery". Dahinter verbirgt sich für vier Mutige die Chance auf das größte Abenteuer ihres Lebens: ein Flug in den Weltraum. In einem Film ruft Land Rover-Markenbotschafterin Jessica Schwarz auf www.readytodiscover.de zu Bewerbungen auf.

Gelber Engel - Trophäe.

ampnet – 18. Juli 2013. Jedes Jahr sucht der ADAC Innovationen, die zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beitragen, die Mobilität erhalten und die Umwelt schützen. Ausgezeichnet werden diese neuen Ideen im Rahmen der ADAC-Veranstaltung »Gelber Engel«, die am 16. Januar 2014 zum zehnten Mal in München stattfindet.

Triumph Tiger Explorer.

ampnet – 5. Dezember 2011. Triumph veranstaltet zur Premiere der Tiger Explorer einen Wettbewerb, bei dem noch vor der Markteinführung eine exklusive Reise mit dem neuen Modell zu gewinnen ist. Unter dem Motto „Entdecker gesucht“ dürfen sich die Gewinner unmittelbar nach der Pressevorstellung der Explorer auf eine einmalige zwölftägige Tour begeben.

Audi Logo

ampnet – 29. November 2011. Der Audi-Werkzeugbau hat sich beim Wettbewerb „Excellence in Production“ gegen 291 Mitbewerber aus dem deutschsprachigen Raum durchsetzen können und darf sich nun „Werkzeugbau des Jahres 2011“ nennen. Die Ehrung fand gestern im Rahmen des 11. Internationalen Kolloquiums „Werkzeugbau mit Zukunft“ in Wiesbaden statt. Der Automobilhersteller aus Ingolstadt hat die Auszeichnung damit bereits zum dritten Mal erhalten.

VW-Logobild.

ampnet – 13. Dezember 2010. Volkswagen hat den Wettbewerb „Think Blue. Ideas.“ Gestartet. Damit sollen kreative ökologische Projektideen gefördert werden. Gefragt sind Vorschläge, die den Alltag umweltfreundlicher machen. Gute Ideen können noch bis zum 31. Januar 2011 per Internet eingereicht werden. Volkswagen wird die Umsetzung der besten drei Projekte finanziell unterstützen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 18. März 2010. ADAC und Scania suchen den sichersten Lkw-Fahrer Deutschlands. Rund 3000 Bewerbungen sind für den Wettbewerb eingegangen. Die Teilnehmer, die sich über einen Wissenstest für eine der acht Regionalausscheidungen qualifizieren mussten, stehen fest. Je 36 Lastwagenfahrer treten bei den Regionalwettbewerben gegeneinander an und stellen ihr fahrerisches Können in Theorie und Praxis unter Beweis. Den Auftakt macht am 27. März der Entscheid im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Lüneburg.