Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Versicherung“

Es wurden 89 Artikel zum Stichwort „Versicherung“ gefunden:

Marderbiss.

ampnet – 10. Juni 2021. Die kleinen Raubtiere beißen bekanntermaßen gerne einmal in Schläuche und Kabel im Motorraum. Dagegen können sich Autofahrer versichern.

Pedelecfahrer.

ampnet – 7. Mai 2021. Normale E-Bikes sind Fahrrädern gleichgestellt. Bei S-Pedelecs ist eine Kfz-Haftpflicht nötig. Gegen Diebstahl muss man sich in beiden Fällen extra absichern.

Privater Gebrauchtwagenverkauf coronakonform mit Maske: Bevor man einen Fremden an das Steuer seines Autos lässt, sollte man sich dessen Führerschein zeigen lassen.

ampnet – 5. April 2021. 2020 haben über sieben Millionen Gebrauchtwagen den Besitzer gewechselt. Versicherungsfrage ist vorab zu klären. Vorsichtsmaßnahmen gegen Diebstahl.

Udo Jüngling, Geschäftsführer der Toyota-Versicherung, mit der Auszeichnung „Autohaus“-Versicherungsmonitoring.

ampnet – 17. Dezember 2020. Im „Autohaus“-Versicherungsmonitor holt sich das Unternehmen zum zehnten Mal den Gesamtsieg bei den herstellereigenen Angeboten.

Verkehrsunfall mit Radfahrer.

ampnet – 6. November 2020. Urteil des Oberlandesgerichts Nürnberg bestätigt: Fahrradfahrer haften bei einem Unfall nach wie vor nicht mit, wenn sie keinen Helm tragen.

Laden eines Elektroautos.
Von Harald Kaiser, cen

ampnet – 4. Oktober 2020. Die Euphorie grassiert wie ein Virus: Morgen fahren Millionen elektrisch! Doch dann droht neues Ungemach.

ampnet – 16. September 2020. Die Fahrdynamik lässt schnell Freude aufkommen. Die kann unerfahrenen Piloten wegen des störrischen Handlings allerdings ebenso schnell vergehen.

Kundenportal der Toyota-Versicherung.

ampnet – 5. Juni 2020. Das neue Kundenportal soll auch den Händlern die Arbeit erleichtern. Wartezeiten und Rückfragen werden minimiert.

Ford Kuga PHEV.

ampnet – 28. Mai 2020. Besonderes Angebot für den Plug-in-Hybrid. Das neue Modell kommt am 8. Juni auf den Markt und leistet 225 PS.

Einkauf mit dem Pedelec.

ampnet – 28. Mai 2020. Mit dem Pedelec-Boom drängt sich auch die Frage der richtigen Absicherung bei Unfall oder Diebstahl auf.

Chatbot.

ampnet – 29. April 2020. Mit virtuellen Kommunikationsrobotern will die Versicherung ihren Kundenservice verbessern. Sogenannte Chatbots machen die Runde.

ampnet – 19. März 2020. Grudsätzlich gilt: Ein Unfall infolge einer versicherten Tätigkeit ist ein Arbeitsunfall und steht damit unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

Moovi E-Scooter mit Kennzeichen.

ampnet – 4. Dezember 2019. Der E-Scooter-Hersteller Moovi bietet zusammen mit Axa einen bereits versicherten Elektroroller an. Die Versicherung gilt ab Kauf für ein Jahr.

ACE.

ampnet – 7. November 2019. In der Regel muss die alte Autoversicherung bis spätestens zum 30. November gekündigt werden, wenn ein neuer Anbieter gewählt wird.

Toyota belegte im Versicherungsmonitor 2019/2020 von „Autohaus“ erneut den ersten Platz (v.l): stellvertretender Chefredakteur Patrick Neumann, Udo Jüngling (Geschäftsführer Toyota-Versicherungsdienst), Martin Spangenberg (Hauptbevollmächtigter Aioi Nissay Dowa Insurance Company of Europe SE) und Dirk Helmold (Marketingleiter TÜV Nord Mobilität).

ampnet – 28. Oktober 2019. Mit einer Durchschnittsnote von 1,45 im Monitoring der Branchenpublikation „Autohaus“ hat sich der japanischer Hersteller erneut gesteigert.

Infografik Parkschaden-Umfrage der DEVK bei Yougov.

ampnet – 1. Oktober 2019. Eine Yougov-Umfrage des Versicherers DEVK zeigt, dass Parkschäden sehr häufig vorkommen und knapp die Hälfte der Geschädigten den Schaden nicht repariert.

Unfall im Ausland.

ampnet – 9. Juli 2019. Der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) meldet sinkende Zahlen für Unfälle deutscher Verkehrsteilnehmer im Ausland. Dennoch kann es jeden treffen. Deswegen wird Autofahrern empfohlen, vor Urlaubsreise zu überprüfen, ob alle Unterlagen an Bord sind, die im Falle eines Falles für eine schnelle Schadenabwicklung notwendig sind: Der Europäische Unfallbericht, die Grüne Karte und die Rufnummer des Zentralrufs der Autoversicherer (0800 25 026 00 aus dem Inland und +49 40 300 330 300 aus dem Ausland) sowie die europaweit einheitliche Notfallrufnummer 112 gehören in jedes Reisegepäck.

Ford Focus.

ampnet – 29. Oktober 2018. Die Ford-Bank bietet für den neuen Focus eine neue Versicherungsoption: Für 99 Cent zusätzlich im Monat können Privatkunden, die sich für eine Flatrate-Finanzierung oder den Flatrate-Full-Service entschieden haben, ihr Auto die ersten zwei Jahre in der Vollkasko versichern. Für die Kfz-Haftpflichtversicherung gilt die individuelle Prämie des Fahrzeughalters. (ampnet/jri)

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 11. Oktober 2018. Ob gestohlenes Navigationsgerät, verbeulte Karosserie oder zerkratzter Lack: Für jeden Autofahrer ist es ein Schreck, wenn er sein geparktes Fahrzeug nicht wie gewohnt vorfindet. Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen vermeiden sie solche Ärgernisse im Vorhinein. Cosmosdirekt klärt über die unterschiedlichen Verhaltensweisen zum Schutz vor Schäden durch Fremdeinwirkung auf und gibt Tipps.

Mazda Versicherung.

ampnet – 1. Oktober 2018. Mazda stellt sich im Bereich der Kraftfahrzeugversicherung neu auf und arbeitet künftig mit der Verti Versicherung zusammen. Die neue Mazda Versicherung bietet Händlern und Kunden ein exklusives Angebot für Privat- und Gewerbekunden im Neu- und Gebrauchtwagenbereich.

Ford-Sicherheitstraining „Vorfahrt für Deine Zukunft“: Instruktor mit einem Studenten.

ampnet – 21. September 2018. Ford hat gemeinsam mit der hauseigenen Bank und deren Kooperationspartner Allianz-Versicherung für alle Absolventen des Angebots „Vorfahrt für Deine Zukunft“ eine Rabattierung für Vollkasko-Prämien vereinbart. Sie sparen zehn Prozent auf ihre Vollkasko-Prämie der Ford Auto-Versicherung. Der Nachlass gilt für die gesamte Vertragsdauer. Als Nachweis gilt die Teilnahmebescheinigung von „Vorfahrt für Deine Zukunft“.

Bagatellschaden.

ampnet – 9. August 2018. Zwei Drittel der Autohalter, die ein anderes Auto beschädigen, reagieren am Unfallort richtig und informieren entweder die Verkehrspolizei oder warten auf den Besitzer des beschädigten Fahrzeugs. Mehr als ein Viertel begeht aber Unfallflucht – bewusst oder unbewusst. Einer von hundert Befragten ruft seinen Anwalt an.

Kündigung der Vollkasko.

ampnet – 13. Juni 2018. Laut einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) darf ein Ehepartner eine Vollkaskoversicherung für ein Familienauto auch dann kündigen, wenn die Police auf die Gattin oder den Gatten ausgestellt ist. Auch eine gesonderte Vollmacht von dem ehelichen Versicherungsnehmer ist in einem solchen Fall nicht erforderlich, wie die Richter entschieden. Allerdings knüpften sie die Wirksamkeit der Kündigung an die Bedingung, dass dabei „ein ausreichender Bezug zum Familienunterhalt“ gegeben sein müsse.

Automatisiertes Fahren.

ampnet – 30. Mai 2018. In diesem Jahr gehen in mehreren Bundesländern neue Teststrecken für das automatisierte Fahren in Betrieb. Während das erste digitale Testfeld zwischen Nürnberg und München auf die Autobahn 9 beschränkt war, sollen die neuen Strecken auch Fahrten auf Landstraßen und im Stadtverkehr ermöglichen. So wird es mehrere Vorhaben zum autonomen Fahren in Innenstädten und automatisiert fahrende Busse geben sowie eine grenzüberschreitende Teststrecke für vernetztes und automatisiertes Fahren zwischen Deutschland und Frankreich.

Jörg Rheinländer.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 15. Februar 2018. Für Bernhard Mattes, dem einstigen Chef von Ford in Köln und ab dem 1. März neuer Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), steht längst fest: „Die Unternehmen der Automobilindustrie befinden sich im Wandel vom klassischen Autokonzern hin zum Automobilhersteller und gleichzeitigem Mobilitätsdienstleister.“ Ähnliches weiß Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche zu berichten: „Die digitale Transformation ist bei uns in vollem Gange. Mercedes-Benz wandelt sich vom Automobilhersteller zum vernetzten Mobilitätsanbieter. Damit entwickeln wir unser Unternehmen konsequent weiter und sichern unsere Zukunftsfähigkeit ab.“

Die Mercedes-Benz-Versicherung erweitert ihre Leistungen um die Mobilitätsservices Mercedes-Benz Mobilo und Smart Road Assistance.

ampnet – 14. Februar 2018. Die Mercedes-Benz-Versicherung AG weitet ihr Angebot aus. Der 2016 gegründete Garantieversicherer für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge integriert die Mobilitätsangebote Mercedes-Benz Mobilo und Smart Road Assistance in sein Programm. Beide Dienstleistungen unterstützen Kunden im Notfall. Die Leistungen greifen sowohl bei Unfällen als auch bei Teilediebstahl und Missgeschicken wie Falschbetankung oder verlorenen Schlüsseln.

Toyota-Autoversicherung.

ampnet – 7. Februar 2018. Toyota meldet für die hauseigene Kfz-Versicherung einen erfolgreichen Start ins Jahr. Im Januar wurden 1200 Verträge mehr abgeschlossen als im Vorjahresmonat. Dies bedeutet eine Zunahme von 43 Prozent auf rund 4000 Policen allein im vergangenen Monat.

Fahrgemeinschaft.

ampnet – 6. Dezember 2017. Gerade ist die Weltklimakonferenz in Bonn zu Ende gegangen: Zu den immer wieder vorgetragenen Klimaschutzstrategien, um die Belastung mit Emissionen im Verkehrsbereich zu senken, gehören Fahrgemeinschaften. Darüber hinaus schonen sie auch die Kasse der Beteiligten. Allerdings sind manche Menschen unsicher, weil sie nicht wissen, wie bei einem Unfall Versicherung und Haftung geregelt sind.

Toyota.

ampnet – 2. November 2017. Toyota hat die beste markengebundene Kfz-Versicherung. Bereits zum siebten Mal ging das Unternehmen beim Versicherungsmonitor des Fachmagazins „Autohaus“ als Gesamtsieger unter den Herstellerversicherungen hervor. Mit Bestnoten bei 28 von insgesamt 30 Einzelkriterien und einer Gesamtnote von 1,61 setzte sich der Toyota-Versicherungsdienst erneut klar ab. (ampnet/jri)

„Porsche Shield“ bietet unter anderem zusätzlichen Kaskoschutz für die Rennstrecke.

ampnet – 20. September 2017. Porsche bietet in Deutschland ab sofort situative Zusatzversicherungen für seine Fahrzeuge an. Sie sind auf Abruf buchbar und auch für kürzere Laufzeiten sofort verfügbar. Dabei handelt es sich um Leistungen, die durch herkömmliche Versicherungen meist nicht abgedeckt sind, etwa ein zusätzlicher Kaskoschutz für die Rennstrecke. Kunden verwalten „Porsche Shield“ rein digital – vom Versicherungsantrag über die Bezahlung bis hin zur Abwicklung eines Schadensfalls.

ampnet – 30. August 2017. Wo verursachen Autofahrer viele und teure Schäden, wo kracht es dagegen nur selten? Um das herauszufinden, berechnet der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jedes Jahr die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt sie in Regionalklassen ein. Nach der heute in Berlin veröffentlichten Statistik des GDV profitieren zukünftig knapp 5,5 Millionen Autofahrer in 67 Bezirken von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung; rund 3,6 Millionen Fahrer in 41 Bezirken werden heraufgestuft.

Vorsicht Dachlawine.

ampnet – 26. Januar 2017. Von Hausdächern herunterfallende Eiszapfen und Dachlawinen können im Winter an vor dem haus parkenden Fahrzeugen zum Teil erheblichen Schaden anrichten. Gut dran sind in solchen Fällen Autofahrer mit einer Vollkaskoversicherung, denn sie kommt für solche Schäden auf. Zerstört ein Eisszapfen oder eine Dachlawine die Autoscheibe, so tritt die Teilkaskoversicherung ein.

ampnet – 31. August 2016. Skoda hat die neue „Skoda Clever Versicherung“ im Angebot. Von ihr können Käufer eines Citigo, Fabia, Fabia Combi, Rapid oder Rapid Spaceback profitieren. Beim Abschluss eines Finanzierungsvertrags über die Skoda-Bank erhalten sie zwei Jahre lang 50 Prozent Nachlass auf ihren Haftpflicht- und Vollkaskobeitrag. Die Aktion gilt für Privatkunden ab 23 Jahre und Schadensfreiheitsklasse (SF) 1, die sich für ein Neufahrzeug der Marke oder einen Vorführwagen mit maximal 10 000 Kilometern entscheiden, dessen Erstzulassung nicht mehr als sieben Monate zurückliegt.

Ford-Auto-Versicherung.

ampnet – 22. Juli 2016. Ford schenkt Privatkunden, die einen neuen Ford bis zum Ende dieses Jahres kaufen, bei Abschluss einer Ford-Auto-Versicherung drei Monate lang die Versicherungsprämie. Unter dem Motto "Gutes Gefühl inklusive" umfasst das Angebot die Kfz-Haftplicht- sowie die Vollkasko- und Teilkasko-Versicherung, die Selbstbeteiligung ist frei wählbar. Diese Offerte der Allianz Versicherungs-AG in Kooperation mit Ford und der Ford-Bank gilt für die Ford-Baureihen (Neufahrzeuge) Fiesta, B-Max, Ford Focus, C-Max/ Grand C-Max, Ecosport und Kuga. Nach einem Jahr gilt der individuelle Versicherungsbeitrag.

Volvo.

ampnet – 4. Februar 2016. Volvo bietet ab April 2016 in Deutschland eine „Schwedenversicherung“ der VCIS Germany GmbH (Volvo Car Insurance Services) an und bei der der Autohersteller mit der Rüsselheimer AVS Automotive Versicherungs-Service GmbH zusammenarbeitet. Das Joint Venture hat seinen Sitz bei Volvo in Köln-Deutz. Das Leistungsangebot umfasst in in enger Kooperation mit der Allianz Versicherungs-AG die Volvo-Auto-Versicherung und im gewerblichen Bereich die Autoversicherung im Rahmen des „Schwedenleasing – Full Service Mobility“. Ansprechpartner und Berater vor Ort sind für die Kunden die Volvo-Vertriebspartner, die von einem Außendienstteam unterstützt werden. (ampnet/nic)

ampnet – 8. Januar 2016. Zusammen mit der „Alte Leipziger“-Versicherung bietet Mazda zum Beginn des neuen Jahres eine neue Kfz-Versicherung mit drei Tarifmodellen an. Das Angebot gilt für Privat- und Gewerbekunden mit Fuhrparks bis 15 Einheiten unabhängig davon, ob die Fahrzeuge finanziert, geleast oder bar bezahlt wurden, für den Haftpflicht- und Kaskoschutz für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge. Kunden können wählen, ob sie ihre Versicherung nach dem persönlichen Schadenfreiheitsrabatt berechnen lassen oder günstiger mit der kW-Klasse fahren, die sich nach der Motorleistung ihres Fahrzeugs richtet. Darüber hinaus wird ein Sondertarif für Fahranfänger und junge Fahrer unter 23 Jahren angeboten.

Mercedes-Benz.

ampnet – 24. November 2015. Mit zunehmendem Alter eines Fahrzeugs steigt auch dessen Bedarf an Reparatur und Wartung. Hier gewinnen Garantieversicherungen an Bedeutung, denn sie dienen der Absicherung der Fahrzeughalter vor unvorhersehbaren Reparaturkosten für Bauteilgruppen - von Motoren über Getriebe bis hin zu Klimaanlagen. Autofahrer der Marken Mercedes-Benz und Smart können ab Anfang 2016 eine Neuwagen-Anschlussgarantie oder Gebrauchtwagen-Garantie beim Händler abschließen, die über die neu gegründete Mercedes-Benz-Versicherung abgesichert wird. Die Garantie bietet Kunden zusätzliche Sicherheit und kann bis zum zehnten Lebensjahr des Autos sukzessive verlängert werden. Sie ist fahrzeuggebunden und läuft auch im Falle eines Halterwechsels weiter.

ampnet – 19. November 2015. Jaguar und Land Rover haben in Deutschland ab sofort einen eigenen Versicherungsservice. Neuwagen können damit direkt bei den Vertragshändlern der beiden britischen Premiummarken versichert werden. So erhalten die Käufer eines Land Rover Discovery Sport und Jaguar XE ab 99 Euro im Monat umfassenden Flatrate-Versicherungsschutz mit Haftpflicht, Teil- und Vollkasko – und dies unabhängig von Schadenfreiheits- und Regionalklassen. Das Versicherungsangebot gilt zudem für alle Kunden, egal ob sie ihr neues Modell bar zahlen, leasen oder finanzieren.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 18. November 2015. Schlechte Sicht durch Nebel oder Schneetreiben, oft in Verbindung mit Fahrbahnglätte – bei solchen Witterungsbedingungen geschehen auf Deutschlands Autobahnen in Herbst und Winter häufig Unfälle, an denen mehrere oder sogar viele Autos beteiligt sind. Manchmal sind bei den Massenunfällen die Verursacher nur schwer festzustellen. Um die Regulierung der dabei entstehenden Schäden für die Betroffenen zu vereinfachen, haben die deutschen Kfz-Versicherer jetzt eine Vereinbarung getroffen: Danach werden die Personen- und Sachschäden von Fahrer und Insassen ebenso wie die Schäden am Auto künftig von der eigenen Kfz-Haftpflichtversicherung abgedeckt, selbst wenn der Fahrzeughalter keine Kaskoversicherung abgeschlossen hat. Außerdem gehen diese Unfallfolgen nicht zulasten des Schadenfreiheitsrabatts des Halters.

Autofahren im Herbst.

ampnet – 11. November 2015. Im Herbst müssen sich die Autofahrer auf windige Tage einstellen. Häufig werden Fahrzeuge durch herabfallende Dachziegel, Fassadenteile, Baugerüste oder abgerissene Äste beschädigt. Wer in solchen Fällen keine Kfz-Teilkaskoversicherung hat, bleibt auf seinem Schaden sitzen. Der ADAC weist aber darauf hin, dass bei Unwetter auch die Teilkasko ihre Grenzen hat.

Mercedes S (1927).
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 22. August 2015. Altes Blech auf vier Rädern liegt im Trend. Das macht sich nicht nur in seiner Beliebtheit, sondern auch im Preis mehr denn je bemerkbar. „Nicht mehr nur übliche Verdächtige wie Großkatzen aus Coventry, schnelle Schwabenpfeile oder Sternenkreuzer entschwinden in unerreichbare Preisregionen“, dichtete kürzlich die Fachzeitung „Oldtimer-Markt“ und klagte: „Bullis sind inzwischen unerschwinglich geworden, Enten setzen zum Höhenflug an, und in den Staaten gibt es kaum mehr eine Auktion, die ohne einen frühen Toyota Land Cruiser auskommt.“

Jeep Renegade Trailgate.

ampnet – 15. Juli 2015. Wenn an heißen Sommertagen die Sonne von oben brennt, schauen sich viele Autofahrer nach einer Parkmöglichkeit unter Bäumen um. Doch ein solcher Schattenplatz hat auch seine Risiken. Läusesekret, Vogelkot und Harz sind nicht nur unangenehm, sondern können auch dem Autolack schaden. Schlimmer kann es werden, wenn Früchte oder gar ganz Äste vom Baum fallen.

Ford Fiesta.

ampnet – 17. Januar 2015. Ford bietet Kunden, die bis Ende März einen neuen Fiesta kaufen und bis 31. Juli 2015 zulassen, einen besonderen Versicheringstarif. Der Monatsbeitrag liegt bei 19,90 Euro. Ausgenommen ist davon der Fiesta ST. Das in Kooperation mit der Allianz erstellte Angebot die Kfz-Haftplicht- sowie Vollkasko-Versicherung inklusive Teilkasko mit 500 bzw. 150 Euro Selbstbeteiligung.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 10. Dezember 2014. Ein Autounfall auf einem Parkplatz ist oft schnell passiert. Meist einigen sich die beteiligten Haftpflichtversicherungen lösungsorientiert auf eine 50:50-Aufteilung der entstandenen Kosten. Die Versicherten verlieren bei einer solchen Regelung aber ihren Schadenfreiheitsrabatt. Die Gerichte sprechen bei Unstimmigkeiten allerdings oft ebenfalls nicht einer Partei die alleinige Schuld an dem Unfall zu.

Ford Fiesta.

ampnet – 29. Oktober 2014. Ford bietet seinen Kunden ab sofort eine Auto-Versicherung an. Zum Start der Kooperation mit der Allianz erhalten Privatkunden beim Kauf eines neuen Fiesta oder Focus besondere Konditionen. Im ersten Jahr können sie ihr Auto für 19,90 Euro im Monat versichern. Die Leistungen der Ford-Auto-Versicherung umfassen unter anderem Schadenersatz bei begründeten Ansprüchen Dritter (100 Millionen Euro Deckung), Umweltschäden, Schäden am eigenen Fahrzeug durch Diebstahl, Glasbruch, Sturm, Hagel, Haarwild, Marderbiss usw.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 9. April 2014. Die Versicherungstarife für Cabrios haben sich im Vergleich zum Vorjahr kaum erhöhten. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt das unabhängige Vergleichsportal transparo nach der Auswertung von mehr als 15 000 Versicherungsvergleichen in den vergangenen zwölf Monaten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 5. März 2014. „Unter Freunden“ ist man sich gern behilflich. Das gilt meist auch, wenn kurzfristig ein Auto benötigt wird. Kommt es dabei jedoch zu einem Schadensfall, kann sich dies schnell zu einer echten Belastungsprobe für die Freundschaft auswachsen. Deshalb empfehlen Experten, beim Verleih eines Fahrzeugs auch unter Bekannten einige Regeln zu beachten. Darauf weist das von der HUK-Coburg gegründete Goslar Institut für verbrauchergerechtes Versichern hin.

Mofa.

ampnet – 24. Februar 2014. Mofas und Kleinkrafträder (Mopeds) dürfen vom 1. März 2014 nur noch mit schwarzem Versicherungskennzeichen gefahren werden. Die grünen Nummernschilder verlieren ihre Gültigkeit. Wer dann noch mit grünem statt schwarzem Kennzeichen fährt, hat keinen Haftpflichtversicherungsschutz und macht sich strafbar. Die neuen Mofakennzeichen sind direkt bei den Kraftfahrtversicherern erhältlich.

ampnet – 12. Februar 2014. Autofahrer, die einen Unfall verschuldet haben, sorgen sich vielfach um ihren Schadenfreiheitsrabatt. Dann kommt schnell der Gedanke, die Regulierung des Schadens beim Unfallgegner selbst zu übernehmen, weil dies wirtschaftlich günstiger sein kann. Als Faustregel für die Schadenshöhe, bis zu der sich der Griff in die eigene Tasche lohnt, hat sich der Grenzwert von rund 1000 Euro herumgesprochen, berichtet das Goslar Institut für verbrauchergerechtes Versichern.

ampnet – 29. Januar 2014. In der Faschingszeit wird auch dieses Jahr wieder die Zahl der Autofahrer steigen, die mit Alkohol am Steuer unterwegs sind. Für viele ist dann Schluss mit lustig, denn der Gesetzgeber unterstellt, dass schon ein geringfügiger Alkoholgenuss die Reaktionsfähigkeit am Steuer deutlich einschränken kann. Deshalb drohen auch bei einer vergleichsweise geringen Trunkenheit empfindliche Strafen.

ampnet – 18. Dezember 2013. Rund 32 Millionen Autofahrer sind in Deutschland unterwegs, wenn man die Zahl der ausgestellten Führerscheine zugrunde legt. Den gesamten Fahrzeugbestand hierzulande bezifferte das Kraftfahrtbundesamt Anfang dieses Jahres auf rund 60 Millionen. Mehr als 15 Prozent dieser Kraftfahrzeuge, genau 9,3 Millionen, sind bei der HUK-Coburg versichert. Damit ist das Unternehmen führend unter den über 90 deutschen Autoversicherern.

Kennzeichendiebstahl.

ampnet – 19. November 2013. Jetzt gibt es auch einen Versicherungsschutz gegen die Folgen eines Kennzeichen-Diebstahl. „Kennzeichen Plus" von der Christoph Kroschke GmbH und der ARAG Allgemeine Versicherungs-AG. Er umfasst die Übernahme sämtlicher Behördengänge einschließlich aller Kosten und Gebühren inklusive Wunschkennzeichen und Feinstaubplakette sowie die Lieferung der neuen Nummernschildes frei Haus. Den Kunden entstehen hierfür keine zusätzlichen Kosten.

Auto-Medienportal.Net
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 19. November 2013. Was bislang nur in den USA und einigen europäischen Ländern erhältlich ist, kommt nun auch in Deutschland auf den Markt: Zu Beginn des kommenden Jahres bietet die Sparkassen DirektVersicherung, kurz: S-Direkt, als erstes deutsches Assekuranz-Unternehmen einen Telematik-Tarif an, der so funktioniert: Interessenten bekommen eine Blackbox in ihr Auto eingebaut, die Geschwindigkeit, Fahrweise, Nachtfahrten sowie Stadtfahrten registriert und die Daten zusammen mit einer Gesamtbewertung des Fahrverhaltens über das O2-Handynetz an die Versicherung weiterleitet.

Wildunfall.

ampnet – 6. November 2013. Der Herbst ist eine gefährliche Jahreszeit für Tiere und Verkehrsteilnehmer. Da nun mehr Fahrzeuge als sonst in der Dämmerung unterwegs sind, steigt die Zahl der Zusammenstöße mit Wildtieren deutlich an. Deshalb raten Experten zu besonderer Vorsicht. Autofahrer sollten die Straßenränder besonders im Auge behalten, erhöhte Bremsbereitschaft zeigen und vor allem langsam fahren. Dies gilt insbesondere für jene Strecken, vor denen das dreieckige Straßenschild mit dem springenden Reh warnt.

Auto-Medienportal.Net
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 3. November 2013. Ein Vergleich von Versicherungstarifen ist praktisch ausgeschlossen. Da ist sich der Diplom-Wirtschaftsmathematiker Marco Morawetz, Leiter der Gen Re Consulting der General Insurance, ganz sicher. Weil jeder allein 50 Kriterien angeben müsse, damit ein Tarif für ihn berechnet werden könne, ergeben sich allein für die deutschen Versicherungsnehmer mehr als zehn Trillionen (eine Zahl mit 19 Nullen) mögliche Kombinationen. Und der Mathematik zum Trotz wird der Vergleich von Versicherungstarifen immer wieder angeboten. Ganze Internetportale leben davon, manche sehr gut.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. Oktober 2013. Die meisten deutschen Autofahrer wären grundsätzlich bereit, ihr Fahrverhalten ständig überwachen zu lassen, wenn sie dadurch bei ihrer Kfz-Versicherung sparen könnten. Was sich für viele Verkehrsteilnehmer hierzulande noch wie Zukunftsmusik anhört, ist in anderen Ländern schon gelebte Realität: In den USA und Großbritannien werden so genannte Telematik-Tarife in der Kfz-Versicherung, bei denen sich die Höhe der Prämien nach der individuellen FTelematik, Versicherungahrweise richtet, bereits erfolgreich angeboten. In Deutschland prüfen die Versicherer derartige Offerten zurzeit noch.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 22. Oktober 2013. Autofahrer können auch in diesem Jahr bei einem Wechsel der Kfz-Versicherung Geld sparen und sich gleichzeitig mehr Leistung sichern. Wer den Anbieter von Kfz-Policen wechseln möchte, sollte laut ADAC einige Tipps beachten.

ampnet – 27. September 2013. Wer auf der Heimfahrt von der Arbeit sein Auto auf gerader Straße abbremst, um kurz auf ein Privatgrundstück einzubiegen, wo er schnell noch einen Korb frischer Erdbeeren erwerben will, verliert in diesem Augenblick den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Ein solcher Einkaufs-Abstecher vom Weg nach Hause lässt sich nicht "nebenbei" erledigen und fällt damit nicht mehr unter die gesetzliche Toleranzgrenze der Geringfügigkeit. Er setzt vielmehr ein komplexes Verhalten in Gang, das sich deutlich von der versicherten Heimfahrt unterscheidet und für dessen Folgen der Betroffene die Verantwortung selbst trägt. Das hat das Bundessozialgericht entschieden (Az. B 2 U 3/13 R).

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 4. September 2013. Autofahrer, die auf der Suche nach einer günstigeren Versicherung sind, sollten nicht nur die unterschiedlichen Angebote genau vergleichen. Sie dürfen auch nicht aus dem Auge verlieren, ihren bestehenden Vertrag fristgerecht zu beenden. Dieser läuft in der Regel zum 31. Dezember aus. Bei einer regulären Kündigungsfrist von einem Monat muss die Kündigung also bis Ende November beim bisherigen Versicherer eingegangen sein, wozu ein formloser Brief ausreichend ist.

ampnet – 3. September 2013. Bei der aktuellen Regionalklasseneinteilung von Kraftfahrzeugen gibt es in diesem Jahr kaum Veränderungen. Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin werden in der Kfz-Haftpflichtversicherung nur knapp ein Prozent der Fahrzeuge um zwei oder drei Klassen umgestuft, für etwa 16 Prozent geht es jeweils eine Klasse rauf oder runter, und bei über 65 Prozent ändert sich nichts. In der Teil- und Vollkaskoversicherung bleibt für über 80 Prozent der Fahrzeuge alles beim Alten. In der Teilkasko werden knapp zehn Prozent und in der Vollkasko fast elf Prozent um eine Klasse günstiger eingestuft. Um eine Klasse rauf geht es bei knapp fünf Prozent der Fahrzeuge in der Teilkasko und bei rund 7,6 Prozent in der Vollkasko.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 29. Juli 2013. Begleitetes Fahren sorgt nicht nur für ein Plus an Sicherheit im Straßenverkehr. Eine Analyse des Vergleichsportals Transparo zeigt: Versicherer honorieren die Teilnahme an dem Programm des Verkehrsministeriums mit spürbaren Rabatten auf ihre Tarife. Je nachdem, ob das Auto der Eltern genutzt wird, Jugendliche ein eigenes Auto fahren oder die Eltern einen Zweitwagen für ihr Kind anmelden, lassen sich bis zu 22 Prozent des Versicherungsbeitrages sparen, wenn die Jugendlichen am Begleiteten Fahren teilgenommen haben, verglichen mit anderen Fahranfängern.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 24. Juli 2013. Was tun, wenn während eines längeren Auslandsaufenthalts mit dem Auto die Hauptuntersuchung (HU) für das Fahrzeug fällig wird? Grundsätzlich ist die technische Fahrzeugüberwachung national geregelt. Das heißt, ein in Deutschland zugelassenes Fahrzeug kann nur von einer Prüfstelle in Deutschland, die HU-Plakette erhalten. Auto- oder Motorradfahrer brauchen jedoch nicht sofort nach Ablauf der Frist nach Deutschland zurückzukehren.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. Juli 2013. Wer nicht mit dem eigenen Auto in Urlaub fährt und dennoch vor Ort mobil sein möchte, bedient sich dazu häufig eines Mietwagens. Doch diese an sich praktische Lösung kann zur Kostenfalle werden, wenn bei einem Schadensfall der Versicherungsschutz nicht ausreicht. Denn nicht in allen Ländern sind die Mindestversicherungssummen so hoch wie in Deutschland. So gelten etwa in der Türkei nur Versicherungshöchstbeträge von 380 000 Euro für Personenschäden und sogar nur 15 000 Euro für Sachschäden, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) erläutert.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 21. Juni 2013. Hagel, Sturm, Hochwasser – wer zahlt bei zerschlagenen Autoscheiben oder zerbeulten Motorhauben? In diesem Fall tritt die Kfz-Teilkaskoversicherung ein. Diese greift auch bei Sturmschäden durch ausgerissene Äste oder herabgefallene Dachziegel. Allerdings hat die Teilkaskoversicherung auch bei Unwettern ihre Grenzen, erklärt der ADAC.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 3. Juni 2013. Die Teilkasko-Versicherung deckt laut ADAC Schäden nach unmittelbarer Einwirkung von Überschwemmung ab. Grundsätzlich gilt als Überschwemmung nicht nur eine Überflutung von Straßen, sondern auch Wasser in Tunneln oder Straßenunterführungen. Wird beispielsweise ein zuvor am Straßenrand geparktes Auto durch eindringendes Wasser beschädigt, springt die Teilkasko ein. Gleiches gilt für Fahrzeugschäden durch Geröll und Steine, die durch sturzbachartige Regenfälle von Hängen mitgerissen wurden.

Smart Fortwo Brabus Cabrio.

ampnet – 18. Mai 2013. Cabrios sind oft Liebhaberautos – schlägt sich das auch in einer günstigen Versicherung nieder, weil die Besitzer vorsichtiger fahren? Und ist eine Vollkasko- immer teurer als eine Teilkasko-Versicherung? Eine Stichprobe des Vergelichsportals Transparo von HDI, HUK-Coburg und WGV zeigt: Für vier der zehn beliebtesten Cabrios in Deutschland ist die Haftpflichtversicherung preiswerter als für die vergleichbare geschlossene Variante, bei den übrigen sechs Modellen ist die Haftpflichtprämie gleich hoch.

Pedelec.

ampnet – 25. April 2013. Mehr als eine Million Pedelecs sind mittlerweile auf Deutschlands Straßen unterwegs. Wer auf ein Pedelec umsteigt, sollte sich rechtzeitig über den notwendigen Versicherungsschutz informieren. Die großen S-Pedelecs, mit einer Motorleistung von bis zu 500 Watt, sind bis zu 45 km/h schnell. Sie gelten als Kleinkraftrad. Für sie muss, wie bei Mofas und Mopeds, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschlossen werden. Das ist gesetzlich vorgeschrieben, um Schäden, die anderen Personen im Straßenverkehr zugefügt werden, abzusichern.

Mit dem Pedelec durch die Altstadt.

ampnet – 17. April 2013. Wer ein Elektrofahr­rad fährt, sollte sich um die Versicherung kümmern. Am wichtigsten ist die Haft­pflicht. Sie greift, wenn der Fahrer anderen einen Schaden zufügt. Wer dann nicht versichert ist, zahlt alles selbst – im schlimmsten Fall Millionen Euro. Für S-Pedelecs, deren Motor bis 500 Watt leistet und auf bis zu 45 Stundenkilo­meter beschleunigt, ist ein Mopedkenn­zeichen vorgeschrieben. Es enthält den Haft­pflicht­schutz.

ampnet – 23. Januar 2013. Bei winterlichen Witterungsverhältnissen kommt es im Straßenverkehr immer wieder zu leichten Remplern und kleineren Beulen. Die Kfz-Versicherungen verlangen bei Bagatellunfällen für die Schadenregulierung keine polizeiliche Unfallaufnahme. Autofahrer können kleinere Verkehrsunfälle also auch selbst dokumentieren.

ampnet – 27. Juli 2012. Fackeln in einer Spedition gleich zwei vorübergehend stillgelegte Lkws ab, so stehen dem Fuhrunternehmen doch wegen der automatisch weiterlaufenden Ruhensversicherung die für seine Fahrzeuge vereinbarten Kaskoleistungen zu. Zumindest dann, wenn die zahlungsunwillige Versicherung nicht den Nachweis einer Auftragsbrandstiftung erbringen kann hat das Oberlandesgericht Thüringen entschieden (Az. 4 U 151/11).

ampnet – 5. Juni 2012. Wer sich mit dem Auto zur Fußball-Europameisterschaft nach Polen oder in die Ukraine aufmacht, sollte unbedingt die Besonderheiten beim Versicherungsschutz beachten. „Da die Ukraine nicht zur EU gehört, muss man dort bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall mit erheblich geringeren Entschädigungen bei Personen und Sachschäden rechnen“, sagt Bernhard Gause, Mitglied der Hauptgeschäftsführung im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

ampnet – 11. April 2012. Verunfallt ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug, muss er sich die Zahlung seiner Versicherung an den Unfallgegner gefallen lassen - auch wenn er sich wegen des Erhalts seines Schadensfreiheitsrabatts dagegen wehrt und für unschuldig hält. Das entschied jetzt das Amtsgericht Wiesbaden(Az.: 30 C 478/11).

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 28. März 2012. Drei Viertel der Autofahrer in Deutschland sind bei einem Unfallschaden grundsätzlich bereit, der Werkstatt-Empfehlung ihres Versicherers zu folgen und den Schaden am eigenen Fahrzeug dort reparieren zu lassen. Selbst wenn die Werkstatt-Empfehlung von der Assekuranz des Unfallgegners kommt, zeigen sich 35 Prozent der Befragten dafür offen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 9. November 2011. Fahranfänger sind für Versicherungen eher unattraktiv, weil sie überdurchschnittlich häufig in Unfälle verwickelt sind. Doch die Zeiten, in denen Führerscheinneulinge mit den sehr hohen Versicherungsprämien der Schadenfreiheitsklasse 0 (in der Regel 240 Prozent) starten mussten, sind als Folge des harten Wettbewerbs vorbei. Im laufenden Wechselgeschäft bieten viele Kfz-Versicherer günstige Sondereinstufungen, mit denen Fahranfänger deutlich bei der Versicherungsprämie sparen können.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 20. Oktober 2011. Wer über einen Kfz-Versicherungswechsel nachdenkt, sollte die zu leistenden Prämien genau vergleichen und sich nicht nur an niedrigen Prozenten für schadenfreie Jahre orientieren. Denn mit der Reform der Schadenfreiheitsklassen führen einige Versicherer bei Neuabschlüssen neue Rabattstaffeln ein, erklärte der ADAC. Reduzierte Prozente bringen dann unter Umständen keine Ersparnis, wenn beispielsweise gleichzeitig der Grundbeitrag der Police erhöht wird.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. Juni 2011. Reifen.com bietet einen „Reifen-Schutz“ für 2,50 Euro pro Reifen. Die Versicherung tritt bei Schäden an den Pneus ein. Kommt es durch Fremdeinwirkung zu einem Defekt, kann der Kunde zu einer von bundesweit 36 Filialen fahren und erhält umgehend Ersatz. Montage und Versand sind kostenlos.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 25. Februar 2011. In Bayreuth ist ein ausgebüchstes Känguru vor ein Auto gesprungen. Die dabei entstandenen Schäden werden nicht von jeder Teilkaskoversicherung abgedeckt. Die meisten Versicherungen wickeln Wildschäden nach dem Bundesjagdgesetz ab, in dem das Känguru nicht vorkommt. Der ADAC empfiehlt deshalb beim Abschluss einer Teilkaskoversicherung darauf zu achten, dass Kollisionen mit Tieren aller Art versichert sind.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. Januar 2011. Manchmal kann es sich lohnen, den Schaden, den man beispielsweise bei einem Parkrempler verursacht hat, selbst zu tragen, statt ihn seiner Kfz-Haftpflicht-Versicherung zu melden. Nämlich dann, wenn ein Bagatellschaden vorliegt und die Zurückstufung in der Schadenfreiheitsklasse unterm Strich teurer kommen würde.

ampnet – 5. Januar 2011. Sind bei einem Kfz-Gespann Zugmaschine und Anhänger einzeln versichert, müssen nach einem Unfall beide Versicherungen jeweils zur Hälfte für die Schadensumme aufkommen. Das gilt laut einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (Az. IV ZR 279/08) selbst dann, wenn sich die vertraglich vereinbarte Deckung jeder der Versicherungen ausdrücklich auf den gesamten Unfallschaden erstreckt.

Audi Logo

ampnet – 9. September 2010. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bescheinigte Audi erneut erstklassige Werte bei Crashverhalten und Reparaturfreundlichkeit. Damit profitieren Kunden von der günstigsten Versicherungseinstufung im Wettbewerb. Sie fällt über die gesamte Modellpalette bis zu vier Klassen niedriger aus, was eine Preisersparnis von bis zu 922 Euro im Jahr bedeutet. Besonders überzeugten auch die neuen Modelle A1 und der A7 Sportback. Noch vor Marktstart belohnte der GDV deren Testergebnisse zum Unfallverhalten mit einer besonders günstigen Klassierung.

ampnet – 6. September 2010. Diebstahl bleibt Diebstahl, egal ob er sich später vor Gericht als Tat eines Betrügers herausstellt, dem es nur um die Versicherungssumme für sein in Wirklichkeit selbst gestohlenes Fahrzeug ging. Damit wurde der neuerliche Versicherungs-Anspruch eines VW Passat-Fahrers zurückgewiesen, der seinen Wagen als gestohlen gemeldet hatte und durch den Richterspruch nun leer ausging (Landgericht Dortmund, Az. 2 O 252/09).

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 20. Juli 2010. Nach der Rechtsauffassung des ADAC haben die in Deutschland betroffenen 50 000 Kunden, die ihr Fahrzeug bei der holländischen "Ineas" oder bei "LadyCarOnline" versichert haben, ein Sonderkündigungsrecht. Wegen der wesentlichen Verschlechterung der Vermögenslage des Versicherers kann mit sofortiger Wirkung gekündigt und die überbezahlte Prämie zurückgefordert werden. Wird darauf verzichtet, bleiben die Verträge trotz der Notregelung in Kraft, so dass weiterhin Prämien zu bezahlen sind.

AMG.

ampnet – 30. April 2010. Die Mercedes-Benz-Bank bietet eine neue und maßgeschneiderte Autoversicherung speziell für AMG-Modelle an. Sie beinhaltet auch einen Kaufpreisschutz bei Totalschaden. Zudem umfasst das Angebot auf Wunsch auch die Versicherung eines möglichen Schadens, wenn der Kunde mit seinem Fahrzeug an einem Fahrertraining der AMG Driving Academy teilnimmt. Die Prämien liegen zwischen 1950 Euro für den Mercedes Benz C 63 AMG und 3700 Euro für den S 65 AMG inklusive Fahrertrainingschutz.

BMW F 800 GS.

ampnet – 27. März 2010. Zum Start der neuen Motorradsaison lockt BMW Financial Services mit günstigen Finanzierungen und Versicherungskonditionen beim Kauf eines BMW Neu- oder Vorführ-Motorrads. „3asy Ride“ bietet 3,3 Prozent effektiven Jahreszins, 33 Monate Laufzeit, 33 Prozent Anzahlung und eine Schlussrate von 33 Prozent.

ampnet – 6. März 2010. Die Schadensregulierung für einen Autounfall, den ein bei ihr Versicherter zu verantworten hat, darf eine Versicherung auch gegen dessen Willen vornehmen. Das hat das Amtsgericht München entschieden (Az. 343 C 27107/09).

Der ADAC versichert künftig auch Mopeds.

ampnet – 26. Januar 2010. Nach Auto, Motorrad, Anhänger, Wohnwagen und Oldtimer erweitert die ADAC-Autoversicherung ihr Angebot auch auf das Moped. Zum 1. März 2010 übernimmt das Unternehmen die Risikoträgerschaft von der Arisa in Luxemburg. Diese hatte die Mopedversicherung des Clubs seit 2004 angeboten. Außerdem übernimmt die ADAC Autoversicherung AG zum 1. März die Schadenregulierung und die Risikoträgerschaft für alle Neuverträge der Zurich-Mopedversicherung.

ampnet – 7. Dezember 2009. Der Toyota-Versicherungsdienst (TVD) erhielt im Rahmen der erstmals durchgeführten Studie „Autohaus-Dialog Versicherungs-Monitor 2009" die Bestnote 1,9. Die Toyota-Versicherung konnte sowohl als "Bester Versicherungspartner im Marktsegment der großen Importfabrikate" als auch als Gesamtklassement unter allen markengebundenen Versicherungsdiensten behaupten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 25. September 2009. Die ADAC-Autoversicherung bietet einen neuen Basisschutz an. Der Eco-Tarif richtet sich an Mitglieder, die eine einfache Kfz-Versicherung ohne spezielle Zusatzangebote wie „Begleitetes Fahren mit 17“ oder „Führerschein-Starter-Paket“ und ohne überdurchschnittliche Teil- und Vollkaskoleistungen suchen. So verzichtet das Angebot zum Beispiel auf Extraleistungen wie Rabattretter, Rabattschutz und Auslandsschadenschutz. Trotz des reduzierten Leistungsumfangs ist im Vollkaskobereich eine Neupreisentschädigung von drei Monaten enthalten.

ampnet – 24. September 2009. Wer sein Auto aufmotzt und durch Manipulation am Motor und Fahrwerk schneller macht, ohne das dem Versicherer mitzuteilen, verliert seinen Versicherungsschutz. Das gilt auch dann, wenn mit dem so genannten Tuning verbundenen technischen Veränderungen nicht unmittelbare Ursache des Unfalls sind, entschied das Oberlandesgerichts Koblenz (Az. 10 U 56/06).