Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Verkehrsregeln“

Es wurden 11 Artikel zum Stichwort „Verkehrsregeln“ gefunden:

Straßenfahrrad für Kinder.

ampnet – 17. Mai 2020. Für die Eltern und den Nachwuchs: Der ADAC hat die „Verkehrsregeln“ für die Kleinen und Größeren zusammengestellt.

Vorsicht und Rücksichtnahme erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr.

ampnet – 27. November 2018. Rund 40 Prozent der Autofahrer und knapp 36 Prozent der Fahrradnutzer missachten regelmäßig Verkehrsregeln. Das hat die Verkehrssicherheitskampagne „Fahr mit Herz“ des Auto Club Europa (ACE) ergeben. Von März bis Oktober 2018 wurde im Rahmen der bundesweiten Aktion das Verhalten von mehr als 22 000 Rad- und über 30 000 Autofahrern analysiert und ausgewertet.

Zebrastreifen.

ampnet – 20. Juli 2018. Radfahrer beanspruchen einen immer größeren Anteil am öffentlichen Verkehrsraum und finden dabei viel Unterstützung, auch von politischer Seite besonders in Großstädten. Umweltschutz und der dichte Großstadtverkehr bringen vielfach junge urbane Bürger auf die Sättel. Moderne Fahrräder und Pedelecs fördern die besitzergreifende Entwicklung in vielen Innenstädten. Doch kennt die Mehrheit der Radfahrer die Regeln? Und halten sie sich daran?

Fußgängerüberweg Zebrastreifen.

ampnet – 5. Juli 2018. Der Zebrastreifen kann im Urlaub zur Gefahrenstelle werden. Obwohl die Hinweisschilder an Zebrastreifen fast überall in Europa gleich aussehen, können Fußgänger im Ausland nicht unbedingt davon ausgehen, dass Autofahrer ihnen am Zebrastreifen den Vortritt lassen müssen, wie es in Deutschland die Regel ist. Wer zum Beispiel in Italien den Fuß auf einen Zebrastreifen setzt, kann sich in Gefahr bringen oder einen Auffahrunfall bei überraschten Autofahrern auslösen. Dementsprechend sollten sich Reisende vorher über die Verkehrsregeln im Urlaubsland informieren.

Viele Weihnachtsmänner auf großer Fahrt.

ampnet – 12. Dezember 2016. Der Weihnachtsmann hat in den meisten Fällen ein stressigen Job, weil er mit Rauschebart und Geschenken er in kurzer Zeit viele Kinder besuchen muss. Und nach manch einer Bescherung wird er auf einen hochprozentigen Absacker eingeladen. Trotz aller Romantik erinnert der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) daran, dass die Promillegrenze und die Vorschriften der Ladungssicherung auch für Weihnachtsmänner gelten.

Flyer der ADAC-Stiftung „Gelber Engel“.

ampnet – 26. November 2015. Die gemeinnützige ADAC-Stiftung „Gelber Engel“ verteilt von heute an gemeinsam mit den Regionalclubs rund 160 000 Flyer zur Verkehrssicherheit an Flüchtlinge in Deutschland. Der Fokus liegt auf dem sicheren Verhalten von Fußgängern und Fahrradfahrern und wird über die Helferkreise in Deutschland an Asylsuchende verteilt. Aufgrund unterschiedlicher Bildungsniveaus und der Mehrsprachigkeit der Flüchtlinge werden die Regeln mittels Bildsprache erklärt. Dazu gibt es Überschriften in Englisch, Arabisch und Deutsch. Der Flyer steht unter www.adac.de/stiftung auch zum Download bereit. (ampnet/nic)

Bushaltestelle.

ampnet – 24. Oktober 2014. An Bushaltestellen werden die dort geltenden speziellen Verkehrsregeln offenbar massenhaft missachtet. Autofahrer ignorieren beispielsweise Überhol- und Parkverbote und fahren verbotenerweise viel schneller als Schritttempo, wenn sie einen Bus mit eingeschaltetem Warnblinker an Haltestellen passieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Auto Club Europa (ACE) bundesweit durchgeführte Verkehrsbeobachtung.Einschlägige Verkehrsvorschriften rund um Bushaltestellen würden vermutlich meist auch deshalb nicht befolgt, weil sie weithin unbekannt sind, heißt es hierzu.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 16. Mai 2013. Wer mit dem Auto ins Ausland reist, sollte sich laut ADAC frühzeitig über die dort geltenden Verkehrsregeln informieren. Die Fragen, welche Tempolimits gelten oder welche Sicherheitsausstattung im Auto mitgeführt werden muss, spielen eine wichtige Rolle. Aber es gibt es auf Europas Straßen noch weitere, Regeln und Vorschriften, die unter Umständen hohe Bußgelder nach sich ziehen können.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 2. Mai 2012. Es gibt Situationen im Straßenverkehr, in denen viele Verkehrsteilnehmer nicht genau wissen, was richtig oder falsch ist. Auto- und Motorradfahrer, aber auch Fußgänger oder Fahrradfahrer verhalten sich in kniffligen Situationen dann falsch. Der ADAC gibt Antworte auf drei häufig gestellte Fragen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 27. April 2012. Wer mit dem Auto im Ausland unterwegs ist, sollte sich laut ADAC ausführlich über die dort geltenden Verkehrsregeln informieren. Vor allem ist es wichtig zu wissen, welche Tempolimits herrschen oder was immer Auto dringend mitgeführt werden muss. Darüber hinaus gibt es auf Europas Straßen Regeln und Vorschriften, die es in Deutschland so nicht gibt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 4. September 2011. Viele Auto- und Motorradfahrer verhalten sich in kniffligen Situationen oftmals falsch. Häufig werden einige Regeln nach dem Führerscheinerwerb wieder vergessen oder es gibt gesetzliche Änderungen, wie etwa beim Überholen an einer Bushaltestelle. Schwierigkeiten bereitet vielen Autofahrern auch immer noch das Reißverschlussverfahren.Der ADAC erinnert an drei Vorschriften, die nicht selten missachtet werden.