Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Suzuki“

Es wurden 170 Artikel zum Stichwort „Suzuki“ gefunden:

Suzuki Suzulight (1955).

ampnet – 3. Oktober 2020. Suzuki wird 100 Jahre alt. 1952 entstand das erste Motorrad, drei Jahre später begann mit dem Suzulight die Automobilproduktion. LJ und Hayabusa.

ampnet – 3. März 2020. Der japanische Hersteller sagt seine Teilnahme an der Motorradmesse ab. Als Grund wird die zunehmende Ausbreitung des Corona-Virus auch in Deutschland genannt.

Daniel Schnell.

ampnet – 20. Februar 2020. Der Diplom-Volkswirt kommt von Fiat Chrysler und war zuvor auch bei Hyundai tätig.

Suzuki Swift Sport mit Spielern der Rhein-Neckar Löwen.

ampnet – 2. September 2019. Der japanische Automobilhersteller sponsert den Handball-Bundesligisten und wird gleichzeitig Trikotpartner der zweiten Mannschaft.

Toyota.

ampnet – 28. August 2019. Um sich besser für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen, gründen die beiden Hersteller eine Kapitalallianz.

Suzuki Night Run.

ampnet – 24. Mai 2019. Nachdem bereits Anfang Mai wegen nicht ausreichender Streckensicherheit ein Termin kurzfristig abgesagt werden musste, hat die Motorradabteilung von Suzuki auch die beiden weiteren Night Runs gestrichen. Die geplanten markenoffenen Viertel-Meilen-Rennen für jedermann in Allstedt am 13. Juli und am 17. August in Mosbach fallen nun ebenfalls aus. Aufgrund organisatorischer Gründe könne „ein zufriedenstellender Ablauf der Veranstaltung nicht gewährleistet werden“, teilte Suzuki mit. (ampnet/jri)

Suzuki Night Run.

ampnet – 3. Mai 2019. Suzuki hat den für morgen geplanten Night Run in Hohenlockstedt in Schleswig-Holstein kurzfristig abgesagt. Die Organisatoren haben Zweifel an der optimalen Absicherung der Motorradveranstaltung und haben sich aus Sicherheitsgründen daher zu diesem Schritt entschlossen. Für alle, die nichts von der Absage mitbekommen, steht vor Ort ein Team von Suzuki Deutschland bereit und kümmert sich um die Angereisten. (ampnet/jri)

ampnet – 16. August 2018. Suzuki hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres (1. April 2018 bis 31. März 2019) den Betriebsgewinn um 36,9 Prozent auf 116,5 Milliarden Yen (ca. 896,15 Millionen Euro) gesteigert. Der Nettogewinn legte um 31,1 Prozent auf 85,9 Milliarden Yen (660,77 Millionen Euro) zu. Beim Umsatz verzeichnete Suzuki ein Plus von 13,6 Prozent auf 987,5 Milliarden Yen (7,6 Milliarden Euro). Von April bis Juni 2018 verkaufte Suzuki weltweit 862 000 Fahrzeuge. Das entspricht einem Zuwachs von 16,3 Prozent und ist der bisherigen Bestwert im ersten Quartal eines Geschäftsjahres.

Toyota.

ampnet – 26. Mai 2018. Die Toyota Motor Corporation und die Suzuki Motor Corporation planen eine intensivere Zusammenarbeit. Beide Unternehmen wollen über weitere gemeinsame Projekte zur Technologieentwicklung, Fahrzeugproduktion und Markterschließung beraten. Bereits am 6. Februar 2017 hatten sich die beiden japanischen Automobilhersteller auf eine Geschäftspartnerschaft verständigt, die jetzt konkretere Formen annimmt. Toyota und Suzuki wollen sich gegenseitig Fahrzeuge liefern, weitere Projekte angreifen und nun auch bei Produktion und Marktentwicklung zusammenarbeiten.

Suzuki-Logo

ampnet – 27. April 2018. Suzuki hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 erstmals mehr als drei Millionen Autos verkauft. Weltweit setzte der achtgrößte Automobilhersteller zwischen April 2017 und März 2018 rund 3,22 Millionen Fahrzeuge ab – ein Zuwachs von 10,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während Suzuki auf dem japanischen Heimatmarkt 668.000 Fahrzeuge verkaufte (plus 4,6 Prozent), stieg der Absatz auf den Weltmärkten um 12,1 Prozent auf 2,56 Millionen Einheiten.

Suzuki Swift.

ampnet – 6. April 2018. Noch bis Ende Juni bietet Suzuki sein Modell Swift zu günstigen Finanzierungsraten ab 79 Euro für den Suzuki Celerio pro Monat. Außerdem bietet Suzuki für den Swift ein Finanzierungspaket für 99 Euro im Monat einschließlich einem Jahr Versicherung. Jeweils um 10 Euro steigt die monatliche Rate mit der Größe des Modells. So kostet das größte Modell, der Crossover SX4 S-Cross, monatlich ab 139 Euro pro Monat. (ampnet/Sm)

ampnet – 3. April 2018. Seiichi Maruyama ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Suzuki Deutschland. Er folgt auf Tomoyo Sekiguchi, die in die Firmenzentrale nach Hamamatsu zurückkehrt.

Toyota.

ampnet – 3. April 2018. Toyota und Suzuki wollen in Indien zusammenarbeiten und sich dort gegenseitig mit Fahrzeugen beliefern. Toyota soll von Suzuki den Baleno und den Vitara Brezza bekommen und versorgt im Gegenzug den Partner mit dem Corolla. Beide Unternehmen versprechen sich davon eine Belebung des lokalen Automobilmarktes.

ampnet – 7. Februar 2018. Suzuki steuert auf ein Rekordjahr zu: In den ersten neun Monaten des am 31. März 2018 endenden Geschäftsjahres 2017/18 hat der japanische Automobilhersteller 2,37 Millionen Fahrzeuge verkauft – mehr als je zuvor in den ersten drei Quartalen eines Geschäftsjahrs. Das Absatzplus von 11,5 Prozent für April bis Dezember geht einher mit einer Umsatzsteigerung von 20,9 Prozent auf 2,49 Billionen Yen (ca. 19,30 Milliarden Euro).

Suzuki Ignis.

ampnet – 12. Januar 2018. Suzuki hat seine Neuzulassungen in Deutschland im vergangenen Jahr um mehr als ein Fünftel gesteigert. Mit 38 165 Neuzulassungen hat das Unternehmen ein neues Absatzhoch erreicht und wuchs deutlich stärker als der Gesamtmarkt (plus 2,7 Prozent). Der Marktanteil stieg um 0,2 Prozentpunkte auf 1,1 Prozent.

Suzuki Ignis.

ampnet – 21. November 2017. Auch Suzuki bietet nun eine Umstiegsprämie an. Käufer eines Neuwagens der Marke erhalten bei Verschrottung ihres alten Dieselfahrzeugs nach Euro 4 oder niedriger einen „Eco-Bonus“. Die Höhe variiert je nach gewähltem Modell zwischen 1500 Euro (Suzuki Ignis) und 4000 Euo (Suzuki SX4 S-Cross).

ampnet – 14. November 2017. Suzuki hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/18 (1.4.2017-31.3.2018) sowohl Absatz als auch Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Der Betriebsgewinn kletterte von April bis September um 48,5 Prozent auf 162,4 Milliarden Yen (1,29 Milliarden Euro), der Umsatz wuchs im gleichen Zeitraum um 22 Prozent auf 1,67 Billionen Yen (13,25 Milliarden Euro).

Suzuki Swift.

ampnet – 2. November 2017. Suzuki bleibt bei Kleinwagen die erfolgreichste Marke weltweit . Der japanische Automobilhersteller hat im vergangenen Jahr mehr als 2,61 Millionen Fahrzeuge des A- und B-Segments abgesetzt – und damit so viele Einheiten wie keine andere Marke. Dies geht aus einer Analyse des Beratungsunternehmens IHS Automotive hervor.

Suzuki-Modellpalette.

ampnet – 20. Oktober 2017. Suzuki bietet seine Pkw-Modelle ab sofort für eine Anzahlung von 1111 Euro an. Bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einem effektiven Jahreszins von 1,11 Prozent ist beispielsweise der Celerio ab 69 Euro monatlich finanzierbar.

Suzuki GSX-R 125 und GSX-S 125.

ampnet – 18. Oktober 2017. Mit der Markteinführung der GSX-R 125 und GSX-S 125 bietet Suzuki seine beiden neuen Leichtkrafträder zu Aktionspreisen und mit einer Null-Prozent-Finanzierung an. Zusätzlich können Führerscheinneulinge beim Kauf 200 Euro sparen, wenn die Fahrprüfung zum Zeitpunkt des Kaufs nicht länger als ein Jahr zurückliegt.

Suzuki veranstaltet den markenoffenen „1/8 Mile Night Run".

ampnet – 1. Oktober 2017. Suzuki gibt Motorradfahrern aller Marken die Gelegenheit zum 1/8-Meilen-Sprint. Auf der 600 Meter langen Startbahn des Flughafens Mosbach-Lohrbach im Odenwald treten am 7. Oktober 2017 immer zwei Piloten gegeneinander an. Die Zeitnahme ermittelt dabei nicht nur die benötigte Dauer für die Achtel-Meile, sondern auch die Beschleunigungszeit von null auf 100 km/h.

Suzuki Ignis.

ampnet – 21. Juli 2017. Suzuki hat im ersten Halbjahr seine Verkäufe in Deutschland um fast ein Viertel gesteigert. Von Januar bis Juni verbuchte der japanische Automobilhersteller 19 246 Neuzulassungen (+23,8 Prozent) und erzielte damit einen Marktanteil von 1,1 Prozent. Allein im Juni erzielte Suzuki mit 3619 Einheiten einen Zuwachs von 18,7 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres.

ampnet – 8. Juni 2017. Mit dem neuen Qualitätssiegel Suzuki-Select bietet der japanische Automobilhersteller seinen Kunden beim Gebrauchtwagenkauf ab sofort ein Plus an Sicherheit, Verlässlichkeit und Schutz vor unliebsamen Überraschungen. Alle Fahrzeuge mit dem Siegel verfügen über eine lückenlose Fahrzeughistorie und haben einen 100-Punkte-Check erfolgreich absolviert.

Felix von Eynern.

ampnet – 6. Juni 2017. Felix von Eynern (40) verstärkt als General Manager Sales and Marketing Automobile den Vertrieb von Suzuki in Bensheim. Die Position wurde neu geschaffen.

ampnet – 3. Mai 2017. Suzuki hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 so viele Fahrzeuge produziert wie noch nie in der Unternehmensgeschichte. Weltweit liefen von April 2016 bis März 2017 knapp 3,08 Millionen Fahrzeuge von den Bändern des japanischen Allrad- und Kleinwagenspezialisten. Das Volumen des Vorjahres wurde damit um 4,2 Prozent übertroffen. Der globale Absatz stieg nach vorläufigen Zahlen im gleichen Zeitraum um zwei Prozent auf 2,92 Millionen Einheiten. (ampnet/jri)

Suzuki-Händler haben im Rahmen eines Wettbewerbs die SV 650 veredelt.

ampnet – 25. Februar 2017. Customizing gehörte bislang nicht zu den Domänen von Suzuki. Dies soll nun mit einem Händler-Wettbewerb anders werden. Die schönsten Umbauten werden Fahrern und Fans der Marke ab 1. März im Internet zur Abstimmung gestellt (http://suzuki.de/sv650contest). Die Frist endet am Suzuki-Bikersday, dem 1. April. Unter allen Teilnehmern werden Zubehör-Gutscheine verlost. (ampnet/jri)

Suzuki-Werk Gujarat in Indien.

ampnet – 24. Februar 2017. Suzuki hat im indischen Gujarat ein neues Werk in Betrieb genommen. Die Fabrik ergänzt und beliefert in Indien die Werke von Maruti, in denen Suzuki bereits seit 1981 Fahrzeuge für den Weltmarkt produzieren lässt. Gujarat soll eine zusätzliche Produktionskapazität von 250 000 Autos pro Jahr ermöglichen, um den wachsenden Markt sowie die steigenden Exporte aus Indien bedienen zu können.

Suzuki V-Strom 650.

ampnet – 21. Januar 2017. Nach Einführung der neuen Abgasnorm macht Suzuki Käufern von Euro-3-Modellen aus dem vergangenen Jahr ein besonderes Angebot. Sofort verfügbare 2016er-Maschinen können nach einer Anzahlung von 50 Prozent zu einem Euro pro Tag finanziert werden. Wählbar sind Laufzeiten von zwölf, 24 und 36 Monaten. Danach kann der Käufer zwischen Bezahlung der Schlussrate, Anschlussfinanzierung oder Rückgabe entscheiden. Die Aktion läuft bis zum 8. April 2017. (ampnet/jri)

Suzuki Celerio.

ampnet – 19. Oktober 2016. Suzuki verkauft die meisten Kleinwagen weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt das internationale Marktforschungsinstitut IHS Automotive. Mit knapp 2,55 Millionen Fahrzeugen wie Swift, Celerio und Co. betrug der gloable Markanteil von Suzuki in diesem Bereich 10,3 Prozent. Kein anderer Hersteller konnte im vergangenen Jahr mehr Autos in diesem Segment absetzen.

Akio Toyoda, Präsident von Toyota (links) und Osamu Suzuki, Vorstandsvorsitzender Suzuki.

ampnet – 13. Oktober 2016. Die Toyota Motor Corporation (TMC) und die Suzuki Motor Corporation haben die Möglichkeiten einer Partnerschaft ausgelotet. Beide Konzerne reagieren damit auf die zunehmenden Veränderungen in der Automobilindustrie. Mit der Produktion sogenannter „Minivehicles“ in Japan hat sich Suzuki auf die Entwicklung wettbewerbsfähiger Fahrzeuge in preisintensiven Märkten spezialisiert. Toyota hingegen betreibt Forschung und Entwicklung im Bereich Umwelt, Sicherheit und Informationstechnik.

Suzuki-Werk in Kosai.

ampnet – 7. Oktober 2016. Suzuki hat in seinem Automobilwerk in Kosai Anfang September sein 20-millionstes Fahrzeug produziert. Das Jubiläumsmodell ist ein Suzuki Spacia, ein beliebtes Minicar, das speziell für den asiatischen Markt hergestellt wird. Das Werk in Kosai deckt mit einem Produktionsvolumen von 450 000 Einheiten im Geschäftsjahr 2015 aktuell mehr als 50 Prozent der Suzuki Gesamtproduktion in Japan ab. Insgesamt produzierte Suzuki im letzten Jahr in seinen japanischen Werken 860 000 Fahrzeuge. (ampnet/nic)

Motorrad-Langstrecken-WM: GSR-X 1000 des Suzuki-Endurance-Racing-Teams (SERT) beim Finallauf in Oschersleben.

ampnet – 29. August 2016. Suzuki hat zum 15. Mal die Motorrad-Langtrecken-Weltmeisterschaft gewonnen. Beim vierten und letzten Rennen der Serie reichte dem Suzuki Endurance Racing Team (SERT) am Wochenende ein zweiter Platz bei den acht Stunden von Oschersleben. Da die französische Mannschaft als WM-Vierte angereist war, holten die Fahrer Vincent Philippe, Anthony Delhalle und Etienne Masson den Titel mit hauchdünnem Ein-Punkte-Vorsprung. Nach sieben Boxenstopps und 309 Runden fehlten der Suzuki GSX-R1000 lediglich 21 Sekunden für den Sieg in Oschersleben, den das Team GMT94 – ebenfalls aus Frankreich – auf Yamaha davontrug. (ampnet/jri)

ampnet – 8. Februar 2016. Suzuki hat im Jahr 2015 insgesamt weltweit 3 034 081 Fahrzeuge in zwölf Ländern gebaut. Damit erreichte der japanische Hersteller 2015 ein Rekordhoch in seiner Unternehmensgeschichte und steigerte die bisherigen Produktionszahlen in den außerjapanischen Märkten um 7,1 Prozent. (ampnet/nic)

Suzuki Van Van 200.

ampnet – 17. November 2015. Suzuki zeigt auf der Motorradmesse EICMA (–17.11.2015) die RV 200 und wird damit sein Fun-Bike Van Van im kommenden Jahr wieder nach Deutschland zurückbringen. Charakteristisches Merkmal sind nach wie vor die kleinen breiten Reifen und die niedrige Sitzhöhe. Die 199-Kubik-Vier-Takt-Einzylinder ist luft-/ölgekühlt. Leistungsdaten nannte Suzuki noch nicht. (ampnet/jri)

Suzuki auf der Tokio Motor Show 2015.
Von Axel F. Busse

ampnet – 29. Oktober 2015. Die Auto-Messe in der japanischen Hauptstadt ist traditionell der Jahrmarkt des Ungewohnten, der waghalsigen Konzepte, der spektakulären Formen und ein wenig durchgeknallten Ideen. Mehr als sonst scheinen die Concept-Cars diesmal näher an der Wirklichkeit. Viele Premieren hat zum Beispiel Suzuki zu bieten, von denen einzelne schon morgen verwirklicht sein könnten.

Mike Stender auf Suzuki RM-Z 250.

ampnet – 1. Oktober 2015. Mike Stender ist Deutscher Motocrossmeister in der Klasse MX2 (Viertakter bis 250 ccm, Zweitakter bis 125 ccm). Der 24 Jahre alte Suzuki-Fahrer aus Eutin kam auf seiner RM-Z 250 in zehn von elf Saisonrennen unter die besten drei. Dritter wurde mit Tim Koch ein weiterer Suzuki-Fahrer.Meisterschaftsplatz zwei belegte Dominique Thury auf Kawasaki. Das Fimale fand in Lugau im Erzgebirge statt. (ampnet/jri)

Suzuki Endurance Racing Team (SERT) beim Bol d'Or 2015.

ampnet – 21. September 2015. Suzuki reichte ein dritter Platz, um sich beim legendären Bol d'Or im französischen Le Castellet den 14. Titel in der Motorrad-Langstrecken-Weltmeisterschaft zu sichern. Um den ersten Sieg vor 35 Jahren sowie 30 Jahre GSX-R zu feiern, ging das des Suzuki Endurance Racing Team (SERT) mit besonderen Farben an den Start. Sowohl die Suzuki GSX-R 1000 als auch die Lederkombis der drei Piloten Vincent Philippe, Anthony Delhalle und Etienne Masson waren im klassischen blau weißen Look der GS 1000 R aus dem Jahr 1980 gehalten.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 30. August 2015. Ein Schiedsgericht in London hat im Verfahren zwischen Suzuki und Volkswagen seinen Schiedsspruch vorgelegt. Damit ist die Zusammenarbeit beider Parteien für beendet erklärt. Die Richter bescheinigten Volkswagen vertragstreues Verhalten und stellten ein ordentliches Kündigungsrecht des Kooperationsvertrages seitens Suzuki fest. Volkswagen wird in diesem Zusammenhang seine Suzuki-Beteiligung von 19,9 Prozent abgeben und erwartet hieraus einen positiven Einfluss auf Ergebnis und Liquidität des Unternehmens. Das Schiedsgericht bestätigte zudem eine Vertragsverletzung durch Suzuki und räumt Volkswagen Schadenersatzansprüche ein.

Suzuki-Portal.

ampnet – 6. August 2015. Suzuki International Europe hat sein Internetangebot um eine Online-Plattform mit Nachrichten, Informationen und Geschichten rund um Suzuki erweitert. Unter https://news.suzuki.de/ finden Nutzer Rennergebnisse der Suzuki Motorsportler, Informationen über Aktionen und Aktivitäten von Suzuki International Europe. Die Seite gliedert sich in die Bereiche Racing und Sport, Events und Messen, Suzuki Insight und Suzuki Produkt News. (ampnet/Sm)

Suzuki Celerio.

ampnet – 10. Juli 2015. Suzuki schenkt im Rahmen seiner „Citywochen“ Kunden beim Kauf eines Celerio bis zum 30. September 1800 Euro. Damit startet der Preis des japanischen Kleinwagens bei 7890 Euro. Ebenfalls mit einem Preisvorteil versieht Suzuki sein Crossover-Modell SX4 S-Cross. Ab sofort erhalten Kunden bei allen teilnehmenden Suzuki Partnern einen exklusiven Preisvorteil von 4000 Euro bei den Ausstattungslinien „Club“, Comfort“ und „Comfort+“ sowie für das Sondermodell SX4 S-Cross „Limited“. Die Einstiegsversion Club ist im Aktionszeitraum ab 15 490 Euro erhältlich. (ampnet/nic)

Suzuki-Logo

ampnet – 5. Juli 2015. Die Suzuki Motor Corporation (SMC) und der Automobilhersteller Proton wollen auf dem malaysischen Markt zusammenarbeiten. Suzuki wird zunächst Bausätze an den malaysischen Hersteller liefern, später eine Lizenzfertigung von Fahrzeugen ermöglichen und möglicherweise Motoren und Getriebekomponenten für eigene Proton-Modelle zuliefern.

Suzuki GSR-X 1000.

ampnet – 3. Juli 2015. Zum 30-jährigen Bestehen der GSX-R-Baureihe verlost Suzuki eine GSX-R 1000 in der in Kürze erhältlichen „30th Anniversary Edition“. Die Aktion findet im Rahmen des Sachsenring-Grand-Prix (10. - 12.7.2015) statt. Der zweite Preis ist ein Suzuki Address 110 im Moto-GP- Design. Der dritte Gewinn ist ein Gutschein im Wert von 500 Euro für die Suzuki-Motorsportkollektion. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis zum 10. Juli um 10 Uhr ausschließlich online (https://news.suzuki.de/gewinnspiel/) möglich. Danach können Teilnahmekarten nur noch direkt am Suzuki-Stand auf dem Sachsenring bis kurz vor der Verlosung ausgefüllt werden.

Suzuki SJ.

ampnet – 14. Juni 2015. Suzuki hatte es von Anfang an nicht schwer mit den Deutschen. Vielleicht lag das schon 1980, als die Japaner nach Deutschland kamen, an der Größe der Autos, Autos die noch den Schutzreflex der Erwachsenen auslösten. Aber mutig waren sie auch noch, so wie der LJ, für dessen Langnamen „Light Jeep“ Fiat Chrysler – der Herr der Marke Jeep – die Japaner heute vor den Kadi ziehen würde. Auf jeden Fall haben nicht viele Japaner erlebt, wie sich ihr Markennamen zu einem Kosenamen entwickelt: Suzi.

Suzuki-Finanzierung.

ampnet – 29. April 2015. Ab sofort und bis auf Widerruf gibt es bei allen teilnehmenden Suzuki-Vertragshändlern eine günstige Finanzierung über Suzuki Finance ab 1,99% für ab Werk zulassungsfähige Zweiräder (ausgenommen sind MX und ATV Modelle). Dieses Angebot ist mit anderen Aktionen und Rabatten, wie zum Beispiel den Best-Price-Bikes oder der Führerschein-Aktion, kombinierbar. Weitere Informationen bei allen teilnehmenden Suzuki Vertragshändlern. (ampnet/nic)

ampnet – 13. Februar 2015. Suzuki hat in Gujarat in Indien den Grundstein für ein neues Automobil-Werk gelegt. Es ist für eine jährliche Produktionskapazität von 250 000 Fahrzeugen ausgelegt und wird voraussichtlich Mitte 2017 seinen Betrieb aufnehmen. Die Gesamtinvestitionenen für die neue Produktionsstätte belaufen sich auf ca. 60 Mrd. Yen (421 Mio. Euro). Die in dem neuen Werk produzierten Fahrzeuge und Teile sind ausschließlich für Maruti Suzuki India (MSIL) bestimmt. (ampnet/nic)

ampnet – 13. Mai 2014. Suzuki hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2013/2014 (1. April 2013 bis 31. März 2014) einen Konzernnettoumsatz von 2.938,3 Milliarden Yen (rund 20,7 Mrd. Euro) erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Steigerung von 14 Prozent. Die inländischen Umsatzerlöse im Heimatmarkt Japan lagen bei 1.132,7 Milliarden Yen (rund 8,0 Mrd. Euro) was eine Steigerung von 8,8 Prozent bedeutet. Die Auslandsumsatzerlöse beliefen sich auf 1.805,6 Mrd. Yen (12,7 Mrd. Euro / +17,4 %).

Jan Breckwoldt.

ampnet – 5. Mai 2014. Jan Breckwoldt hat bei Suzuki Europa die Funktion des General Manager Motorcycle und ATV übernommen. Er war bislang Manager Sales für diesen Bereich.

Suzuki-Logo

ampnet – 28. April 2014. Suzuki hat in seinem Geschäftsjahr 2013/14 (1.4.2013 – 31.3.2014) rund 2,71 Millionen Autos (+1,9 %) verkauft. Die Produktionszahlen für das abgelaufene Fiskaljahr belaufen sich auf rund 2,86 Millionen Einheiten. Die Fertigung in den Ländern außerhalb des japanischen Heimatmarktes stieg um 1,3 Prozent auf 1,86 Millionen Einheiten. Auf dem japanischen Heimatmarkt wurden 728 112 Autos (+8,4 %) verkauft. Insgesamt stiegen die Verkäufe im dritten aufeinanderfolgenden Jahr. (ampnet/nic)

Andreas T. Franz.

ampnet – 21. März 2014. Andreas T. Franz (47) übernimmt am 1. April 2014 die Verantwortung des Gesamtbereichs Aftersales bei Suzuki. Das Unternehmen fasst zu dem Zeitpunkt für seine Geschäftsbereiche (Automobil, Motorrad & ATV, Marine) zusammen. Franz war bisher bereits als Director Service Automobile für den Aftersales-Bereich Automobile zuständig. (ampnet/nic)

Eugene Laverty auf Suzuki GSX-R1000.

ampnet – 24. Februar 2014. Ex-Aprilia-Pilot Eugene Lavert hat auf der Suzuki GSX-R 1000 den Auftakt der Superbike-Weltmeisterschaft auf Phillip Island gewonnen. Es ist der erste Sieg für die Marke seit 2010. Marco Melandri und Sylvain Guintoli belegten auf ihren silberfarbenen und 169 kW / 230 PS starken Aprilia RSV4 im ersten Rennen die Plätze zwei und drei.