Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Subaru Levorg“

Es wurden 11 Artikel zum Stichwort „Subaru Levorg“ gefunden:

Subaru Levorg.
Von Ute Kernbach

ampnet – 25. September 2019. Subaru geht mit dem Levorg überraschende Wege. Statt eines aufgeladenen Boxers findet sich nun ein reiner Sauger mit 150 PS unter der Haube.

Subaru Levorg.

ampnet – 30. Juli 2019. Subaru setzt im Levorg einen neuen Motor ein: Es ist – natürlich – ein Boxer, aber ein Sauger. Das 2,0-Liter-Aggregat liefert 150 PS (110 kW) und 198 Newtonmeter Drehmoment. Er ersetzt den bisherigen 1,6-Liter-Motor mit 170 PS. Durch den Wegfall des Turboladers entfällt die bislang charakteristische Hutze für die Frischluftzufuhr auf der Motorhaube. Der Kombi startet nun bereits zu Preisen ab 26 990 Euro. Das sind 3000 Euro weniger als bisher.

Subaru Levorg.

ampnet – 4. Oktober 2017. Subaru hat zum neuen Modelljahr den Levorg aufgewertet. Die leicht geänderte Frontpartie prägen jetzt C-förmige LED-Tagfahrleuchten, die in die LED-Scheinwerfer integriert sind. Ebenfalls Serie sind dynamisches Kurvenlicht und LED-Nebelscheinwerfer. Subaru hat darüber hinaus Frontschürze, Kühlergrill und Felgen überarbeitet.

Subaru Levorg.
Von Peter Schwerdtmann, cen

ampnet – 13. November 2016. Der hat Ehrgeiz – der Subaru Levorg. Daran lassen das opulent gestaltete Gesicht und erst recht die von Muscle-Cars bekannte große Hutze auf der Motorhaube keinen Zweifel. Dicke Seitenspoiler, Heckspoiler, Diffusor, die beiden dicken, runden Endrohre der Auspuffanlage und auch die Dachantenne in Form und Größe einer Flugzeugfinne zeigen, wie sich Subaru einen sportlichen Kombi vorstellt – als eine dramatisierte Kombination vom braven Subaru Impreza und dem Renner Subaru WRX STI mit einem Kombiheck.

Subaru Levorg.

ampnet – 7. Juli 2016. Der Subaru Levorg verfügt ab August serienmäßig über das Assistenzsystem „Eyesight“. Der Levorg wird in den drei Ausstattungsvarianten Trend (ab 29 990 Euro), Comfort (ab 32 750 Euro) sowie Sport (ab 36.450 Euro) angeboten. Den Vortrieb übernimmt stets der 1,6-Liter-Boxermotor, der 125 kW/170 PS und ein maximales Drehmoment von 250 Nm zwischen 1800 und 4800 Umdrehungen pro Minute entwickelt.

Subaru Levorg 1.6i Sport.
Von Alexander Voigt

ampnet – 25. September 2015. „LEgacy, reVOlution und touRinG“ – aus diesen drei Elementen setzt sich erkennbar der Name des neuen Subaru Levorg zusammen. Mit diesem Sport-Tourer möchten die Entwickler des japanischen Subaru-Mutterkonzerns Fuji Heavy Industries an den Erfolg der bisherigen Legacy-Generationen anknüpfen und ihn gleichzeitig für den europäischen Markt neu positionieren – ausschließlich als Sport-Kombi.

Subaru Levorg.

ampnet – 16. September 2015. Sein Deutschland-Debüt gibt der Subaru Levorg auf der IAA in Frankfurt (- 27.9.2015), einen Tag vor Messeschluss kommt er dann am 26. September in den Handel. Der Nachfolger des Legacy ist ausschließlich als Kombi erhältlich – der Modellname setzt sich aus Buchstaben der Worte Legacy, Revolution und Touring zusammen. Der Levorg verfügt über einen 522 Liter großen Kofferraum, der sich auf bis zu 1446 Liter erweitern lässt. Einziger Antrieb ist vorerst ein 1,6-Liter-Turbo-Benziner mit 125 kW / 170 PS und stufenlosem CVT-Getriebe.

Subaru Levorg.

ampnet – 6. August 2015. Subaru hat erste Ausstattungsdetails für den ab 26. September erhältlichen neuen Sportstourer Levorg bekanntgegeben. Das in den drei Ausstattungsvarianten Trend, Comfort und Sport erhältliche Fahrzeug verfügt serienmäßig nicht nur über den permanenten Allradantrieb Symmetrical AWD und die stufenlose Automatik Lineartronic, sondern auch über zahlreiche sicherheits- und komfortrelevante Elemente wie Licht- und Regensensoren, eine Zweizonen-Klimaautomatik sowie eine Rückfahrkamera. Der neue 1,6-Liter-DIT-Motor ist außerdem mit einer Stop & Go-Startautomatik ausgestattet.

Subaru Levorg.

ampnet – 9. Juli 2015. Subaru bringt Ende September den Nachfolger des Legacy in den Handel. Kurz zuvor feiert der Levorg auf der IAA in Frankfurt (15. - 27.9.2015) seine Deutschlandpremiere. Der Kombi verfügt über einen 522 Liter großen Kofferraum, der sich auf bis zu 1446 Liter erweitern lässt. Er wird von einem 125 kW / 170 PS starken 1,6-Liter-Turbo-Benziner angetrieben, der seine Kraft über das stufenlose Automatikgetriebe Lineartronic an alle vier Räder überträgt. Je nach Ausstattung verfügt der Levorg über die elektronische Fahrmodisteuerung SI-Drive, einen Totwinkel- und Querverkehrassistenten, eine Rückfahrkamera, LED-Scheinwerfer und einen Fernlichtassistenten. Die Preise beginnen bei 28 900 Euro.

Subaru Levorg.

ampnet – 7. Februar 2015. Mit drei Europapremieren präsentiert sich Subaru den Besuchern des 85. Internationalen Auto-Salons in Genf (3. bis 15. März). Neben dem Sportstourer Subaru Levorg zeigt der japanische Hersteller auch seine neuen Modelle und Forester, jetzt mit Diesel-Boxermotor und der stufenlosen Automatik Lineartronic.

Subaru Levorg.

ampnet – 20. November 2013. Levorg nennt Subaru seinen neuen Sports Tourer, der als Prototyp erstmals auf der Motor Show in Tokyo (- 1.12.2013) vorgestellt wird. Der 4,70 Meter lange Kombi wird nächstes Jahr mit einem neuentwickelten 1,6-Liter-Motor und einem bis zu 221 kW / 330 PS starken 2,0-Liter-Boxer auf den Markt kommen.