Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Spritpreis“

Es wurden 15 Artikel zum Stichwort „Spritpreis“ gefunden:

Infografik Spritpreise Juli 2019.

ampnet – 17. Juli 2019. Nach Wochen fallender Benzin- und Dieselpreise wird Tanken wieder teurer. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,459 Euro, das sind 1,2 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich um 1,0 Cent auf 1,258 Euro je Liter. Für ein Barrel der Sorte Brent muss man derzeit rund zwei Dollar mehr als noch vor einer Woche bezahlen.

Kraftstoffpreise im Bundesländer-Vergleich, Stand 11. Juni 2019.

ampnet – 11. Juni 2019. Die Preisunterschiede bei Super E10 und Diesel zwischen den Bundesländern sind im Vergleich zum Vormonat etwas angestiegen. Bei beiden Sorten liegt die Differenz zwischen teuerstem und billigstem Bundesland aktuell bei gut sechs Cent. Super E10 kostet aktuell im Saarland mit 1,481 Euro am wenigsten. Unter der Marke von 1,500 Euro bleiben außerdem: Rheinland-Pfalz (1,482 Euro), Nordrhein-Westfalen (1,483 Euro), Niedersachsen (1,489 Euro) und Mecklenburg-Vorpommern (1,499 Euro). Am teuersten ist Benzin mit 1,543 Euro in Brandenburg, am zweitteuersten in Berlin mit 1,532 Euro.

Infografik Spritpreise Mai 2019.

ampnet – 29. Mai 2019. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer an Tankstellen für einen Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt 1,525 Euro bezahlen, das sind 0,2 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel verbilligte sich noch deutlicher um 1,9 Cent auf 1,297 Euro je Liter. Für Benzin ist dies im Wochenvergleich der erste Rückgang nach zuletzt elf Anstiegen in Folge. Weiter geöffnet hat sich die Preisschere zwischen Benzin und Diesel. Die mittlere Preisdifferenz zwischen beiden Kraftstoffsorten, die im Februar zeitweise nur 7 Cent pro Liter betrug, hat sich auf 22,8 Cent vergrößert.

Infografik Kraftstoffpreise in Deutschland April 2019.

ampnet – 17. April 2019. Die Preise an den Tankstellen bewegen sich in der Karwoche weiter nach oben, Benzin kostet derzeit so viel wie zuletzt Anfang Dezember. Laut aktueller Auswertung des ADAC müssen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,451 Euro bezahlen, 2,5 Cent mehr als in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich um 1,0 Cent auf 1,277 Euro pro Liter.

Die Kraftstoffpreise in Deutschland.

ampnet – 20. November 2013. Der Durchschnittspreis für einen Liter Super E10 ist erstmals nach vier Wochen wieder über die Marke von 1,50 Euro gesprungen. Wie die aktuelle Auswertung des ADAC zeigt, kletterte der Preis gegenüber der Vorwoche um 2,1 Cent auf derzeit 1,511 Euro. Einen Anstieg verzeichnet der Club auch bei Diesel. Ein Liter des Selbstzünderkraftstoffs kostet im bundesweiten Mittel 1,400 Euro. Gegenüber der Vorwoche ist dies ein Plus von 0,9 Cent.

Kraftstoffpreise am 19. November 2013.

ampnet – 19. November 2013. In den ostdeutschen Landeshauptstädten Magdeburg und Erfurt können Autofahrer derzeit deutschlandweit am günstigsten tanken. Wie der ADAC an Markentankstellen in den Hauptstädten der 16 Bundesländer sowie den vier Großstädten Köln, Frankfurt am Main, Dortmund und Essen ermittelt hat, kostet ein Liter Super E10 in Magdeburg im Schnitt 1,494 Euro. Bei Diesel hat Erfurt mit 1,376 Euro die Nase vorn.

ADAC Benzinpreis, Grafik.

ampnet – 18. September 2013. Nach Einschätzung des ADAC ist das Preisniveau an den Zapfsäulen in Deutschland derzeit weitgehend normal. Wie die aktuelle Auswertung der Kraftstoffpreise zeigt, ist der Preis für einen Liter Super E10 seit vergangener Woche um 0,6 Cent auf durchschnittlich 1,561 Euro gefallen. Dieselkraftstoff ist allerdings teurer geworden: Der Literpreis ist um 1,3 Cent gestiegen und liegt jetzt im bundesweiten Schnitt bei 1,447 Euro.

ADAC-Infogramm Spritpreise.

ampnet – 17. September 2013. In Magdeburg ist nach Angaben des ADAC Benzin derzeit mit 1,546 Euro für E10 am günstigsten, Diesel tankt man mit 1,439 Euro sehr preiswert in Erfurt. Die Autofahrer in Mainz müssen mit 1,604 Euro am meisten bezahlen. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in den 16 Landeshauptstädten sowie den weiteren vier größten deutschen Städten (Köln, Frankfurt am Main, Dortmund und Essen) zeigt, gibt es zwischen den einzelnen Metropolen erhebliche Preisunterschiede – bei Benzin sind es immerhin 5,8 Cent.

ADAC-Grafik Spritpreis-Entwicklung.

ampnet – 17. Juli 2013. Benzin ist innerhalb einer Woche 3,7 Cent je Liter teurer geworden. Wie die aktuelle Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank zeigt, kostet ein Liter Super E10 in Deutschland im Schnitt derzeit 1,597 Euro. Auch für Diesel müssen die Autofahrer jetzt deutlich tiefer in die Tasche greifen: Ein Liter kostet aktuell 1,440 Euro, das sind 2,5 Cent mehr als in der Vorwoche. Der ADAC kritisiert die jüngste Preiserhöhung durch die Mineralölkonzerne und sieht erhebliches Potenzial für Preissenkungen.

Kraftstoffpreise in Deutschland (5.6.2013).

ampnet – 5. Juni 2013. Die aktuelle Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank zeigt, dass ein Liter Super E10 gegenüber der Vorwoche um zwei Cent teurer ist und derzeit im bundesweiten Mittel 1,550 Euro kostet. der Dieselpreis kletterte um 1,8 Cent auf 1,394 Euro. Der Preis für ein Barrel der Sorte Brent indes ist binnen Wochenfrist von 104 auf knapp 102 Dollar gesunken.

Die Kraftstoffpreise in Deutschland.

ampnet – 22. Mai 2013. Gegenüber der Vorwoche sind die Benzinpreise an den deutschen Tankstellen leicht gestiegen, Diesel blieb konstant. Nach Angaben des ADAC kostet ein Liter Super E10 derzeit im Durchschnitt 1,554 Euro, das ist ein Plus von 0,8 Cent. Der Dieselpreis liegt aktuell bei 1,402 Euro je Liter und damit unverändert zur Vorwoche.

ADAC Spritpreis-Grafik 4/2013.

ampnet – 17. April 2013. Deutlich nachgegeben haben die Kraftstoffpreise im Vergleich zu vergangener Woche. Damit reagiert der Markt auf den Preisabfall am Rohölmarkt unter die Marke von 100 Dollar je Barrel der Nordseesorte Brent. Der Preis für einen Liter Super E10 sank gegenüber der Vorwoche um 3,0 Cent auf 1,546 Euro, ein Liter Diesel kostete mit 1,391 Euro im Schnitt 4,4 Cent weniger.

Kraftstoffpreise im Monatsrückblick März 2013.

ampnet – 2. April 2013. Nach einer moderaten ersten Monatshälfte haben die Kraftstoffpreise in Deutschland gegen Ende März angezogen. Dies zeigt die monatliche Auswertung der ADAC Kraftstoffpreisdatenbank. Der Karfreitag war der teuerste Tag zum Tanken. Laut ADAC kostete ein Liter Super E10 am 29. März 1,611 Euro und damit genau 8,9 Cent mehr als am 12. März, dem günstigsten Tag des Monats mit 1,522 Euro. Auch bei Diesel fielen die monatlichen Höchst- und Tiefstpreise auf diese beiden Tage. Am meisten bezahlen mussten Dieselfahrer am 29. März mit 1,449 Euro, am günstigsten tankten sie am 12. März mit 1,380 Euro.

ampnet – 28. März 2013. In diesem Jahr werden die Autofahrer vor den Osterfeiertagen laut ADAC nicht abgezockt. Im bundesweiten Durchschnitt kostet der Liter Super E10 in Deutschland 1,586 Euro, der Liter Diesel 1,432 Euro.

Kraftstoffpreise in Deutschland (20.2.2013).

ampnet – 21. Februar 2013. Wie der ADAC mitteilt ist der Preis für einen Liter Super E10 im Vergleich zur Vorwoche im bundesweiten Mittel aus Markentankstellen und freien Stationen um 2,5 Cent auf durchschnittlich 1,609 Euro gestiegen. Damit hat der E10-Preis erstmals seit Oktober 2012 wieder die Marke von 1,60 Euro überschritten.