Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Segmente“

Es wurden 64 Artikel zum Stichwort „Segmente“ gefunden:

Fiat 500 Hybrid.

ampnet – 7. September 2020. In den 13 KBA-Segmenten belegt VW fünf Spitzenpositionen, Mercedes-Benz drei und Fiat zwei. Opel, Audi und Porsche sind jeweils einmal vorn.

Fiat Ducato als Reisemobil.

ampnet – 7. Juli 2020. Sie verkauften sich im Juni öfter als Elektroautos. In drei Fahrzeugklassen wechselte der Spitzenreiter bei den Neuzulassungen – mit einer Überraschung.

Das KBA.

ampnet – 7. April 2020. Fünf Führungswechsel in den einzelnen Segmenten meldet das Kraftfahrt-Bundesamt in seiner Statistik der Neuzulassungen für den März 2020.

Frank Wald.
Von Frank Wald, cen

ampnet – 1. April 2020. SUVs werden in manchen Medien gerne als Stadt-Geländewagen bezeichnet. Eins geht aber nur, wenn man der EU folgt: SUV oder Geländewagen.

Volkswagen Tiguan.
Von Jens Riedel, cen

ampnet – 1. April 2020. Jeden Monat meldet das KBA auch die meistverkauften Autos in unterschiedlichen Segmenten. Die Einteilung orientiert sich am EU-Typgenehmigungsverfahren.

BMW 5er.

ampnet – 6. März 2020. BMW 5er, Mercedes-Benz E-Klasse und E-Klasse Coupé sowie VW T-Roc verdrängten in ihrer Klasse jeweils die Erstplatzierten des Vormonats.

Volkswagen Polo GTI.

ampnet – 7. Februar 2020. In den Segmenten Kleinwagen, obere Mittelklasse, Oberklasse und SUV rücken die Stühle. Der Polo, die E-Klasse sowie GLK/GLC und Audi A8/S8 setzen sich durch.

Die Nummer 1 der Segmente im Dezember 2019.

ampnet – 8. Januar 2020. Der VW-Konzern musste zwei Spitzenpositionen abgeben. Einen spürbaren Nachfragerückgang gab es bei Großraumvans und Oberklasse-Modellen.

Fiat 500.

ampnet – 8. Oktober 2019. In rund der Hälfte der Fahrzeugsegmente wechselte im vergangenen Monat die meistverkaufte Baureihe.

Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 6. September 2019. Volkswagen stellt in sieben von 13 Segmenten das zulassungsstärkste Neufahrzeug.

Opel Corsa.

ampnet – 6. August 2019. In drei Fahrzeugsegmenten hat es im vergangenen Monat einen Wechsel an der Spitze der Neuzulassungen gegeben. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, verdrängte der vor dem Modellwechsel stehende Opel Corsa den Dauerbestseller VW Polo von Platz eins der Kleinwagen-Hitliste. In der Oberklasse überholte der BMW 8er die S-Klasse von Mercedes-Benz, und bei den Sportwagen zog der Audi TT am Porsche 911 vorbei.

Fiat 500 Collezione.

ampnet – 6. Juni 2019. In der Zulassungsstatistik für den Mai hat in gleich fünf Segmenten das verkaufsstärkste Modell gewechselt. Dabei wurde größtenteils die alte Rangordnung wieder hergestellt. Bei den Minis holte sich der Fiat 500 den ersten Platz vom Opel Adam zurück, in der Mittelklasse zog der VW Passat wieder an der C-Klasse von Mercedes-Benz vorbei, und in der oberen Mittelklasse setzte sich wieder die A6-Baureihe von Audi an Stelle des Mercedes-Benz E-Klasse an die Spitze. Die Markteinführung des neuen BMW 7er schlug sich in der Oberklasse nieder, wo das Modell aus München den Porsche Panamera vom ersten Platz verdrängte. Beliebtester Sportwagen war im Mai der Porsche 911, der das E-Klasse-Coupé in der Käufergunst ablöste.

Opel Adam.

ampnet – 7. Mai 2019. Gleich in vier Fahrzeugklassen hat im April das zulassungsstärkste Neuwagenmodell gewechselt. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zog der Opel Adam bei den Minis am Fiat 500 vorbei. Die C-Klasse von Mercedes-Benz holte sich die im vergangenen Monat an den VW Passat verlorene Spitzenposition in der Mittelklasse zurück, und die E-Klasse verdrängte den Audi A6 vom ersten Platz in der oberen Mittelklasse. In der Oberklasse musste die Mercedes-Benz S-Klasse den Porsche Panamera passieren lassen.

VW Passat Variant.

ampnet – 8. April 2019. Im März 2019 wechselte in drei Segmenten das zulassungsstärkste Modell. Laut Kraftfahrtbundesamt (KBA) war in der Mittelklasse der Volkswagen Passat das am häufigsten neu zugelassene Modell, in der Oberklasse die Mercedes S-Klasse und bei den Sportwagen das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats. (ampnet/Sm)

Volkswagen Passat Variant.

ampnet – 5. April 2019. Im vergangenen Monat hat in drei Segmenten das zulassungsstärkste Modell gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) meldet, zog der VW Passat in der Mittelklasse an der C-Klasse von Mercedes-Benz vorbei. Bei den Sportwagen überholte das E-Klasse-Coupé den Audi TT, und in der Oberklasse gab es einen Mercedes-internen Wechsel von CLS auf S-Klasse.

Smart Fortwo Cabrio.

ampnet – 7. November 2018. In gleich fünf Segmenten hat im Oktober die Baureihe mit den meisten Neuzulassungen gewechselt. Laut Kraftfahrt-Bundesamt war im vergangenen Monat der Smart Fortwo der beliebteste Mini, bei den Kleinwagen lag der Ford Fiesta und bei den Geländewagen der VW Tiguan an erster Stelle. Bei den Großraumvans verdrängte die V-Klasse von Mercedes-Benz den Dauerbestseller VW Touran, und der VW Caddy beerbte den VW Multivan als zulassungsstärkstes Utility.

Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain.

ampnet – 7. September 2018. Im August hat in zwei Segmenten das meistverkaufte Auto in Deutschland gewechselt. Die Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes weist die meisten Neuzulassungen in der Oberen Mittelklasse für den Mercedes-Benz E-Klasse aus. Die Modellreihe verdrängte hier den Audi A6 vom Spitzenplatz. Bei den Mini-Vans, der einzigen rückläufigen Fahrzeugklasse im vergangenen Monat, löste der Renault Scenic den Dauerbestseller Mercedes-Benz B-Klasse ab.

Mercedes-Benz E-Klasse.

ampnet – 6. Juni 2018. Bis auf eine Ausnahme haben sich die beliebtesten Neuwagen in Deutschland im Mai nicht verändert. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt bekannt gab, gibt es lediglich im Segment der Oberen Mittellklasse einen Wechsel des Spitzenreiters bei den Neuzulassungen. Dort zog die E-Klasse von Mercedes-Benz am BMW 5er vorbei.

Volkswagen Polo GTI.

ampnet – 6. April 2018. Im Berichtsmonat März 2018 gab es drei Führungswechsel. Im Segment der Kleinwagen steht jetzt der VW Polo, in der Oberen Mittelklasse die Mercedes E-Klasse und in der Oberklasse der Audi A7, S7, RS7 an erster Stelle. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats. (ampnet/Sm)

Opel Corsa.

ampnet – 7. März 2018. In zwei Segmenten hat im vergangenen Monat das Fahrzeugmodell mit den meisten Neuzulassungen gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, zog bei den Kleinwagen der Opel Corsa am VW Polo vorbei, und bei den SUV überholte der Ford Kuga den Mercedes-Benz GLC/GLK.

Volkswagen Up.

ampnet – 9. Februar 2018. Nach den Turbulenzen im letzten Monat des vergangenen Jahres hat sich die Lage bei den zulassungsstärksten Fahrzeugmodellen in Deutschland normalisiert. Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes standen im Januar wieder die VW-Typen Up und Polo sowie der GLK und die B-Klasse von Mercedes-Benz an der Spitze ihrer Segmente (Minis, Kleinwagen, SUV, Minivans). Der markeninterne Wechsel bei den Utilities von VW T6 auf VW Caddy als erfolgreichstem Modell eines Monats ist nicht ungewöhnlich und kommt immer mal wieder auch in umgekehrter Reihenfolge vor.

Smart Fortwo.

ampnet – 8. Januar 2018. Zum Jahresende hat es ungewohnte Turbulenzen bei den Neuzulassungen gegeben. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt bekanntgab, wechselten gleich in sieben von 13 Segmenten die verkaufstärksten Modelle. Bei den Minis setzte sich der Smart Fortwo an die Spitze, bei den Kleinwagen der Mini und bei den Mini-Vans der Renault Scenic. Hier dominieren in der Regel VW Up, VW Polo und Mercedes-Benz B-Klasse. Mit BMW 5er (obere Mittelklasse), Mercedes-Benz S-Klasse (Oberklasse) und E-Klasse Coupé (Sportwagen) sowie Ford Kuga (SUV) kehrten in vier Fahrzeugklassen hingegen Modelle auf Platz 1 zurück, die dort immer wieder zu finden sind.

Ford Mustang GT.

ampnet – 7. Dezember 2017. Im vorletzten Monat des Jahres hat in drei Segmenten das Modell mit den meisten Neuzulassungen gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, zog der Audi A8 in der Oberklasse an der S-Klasse von Mercedes-Benz vorbei, bei den Sportwagen überholte der Ford Mustang das E-Klasse-Coupé, und bei den Utilities gab es einen VW-internen Tausch des Spitzenplatzes zwischen dem Caddy (Vormonat) und dem T6.

Ford Fiesta.

ampnet – 6. November 2017. Im Oktober hat in zwei Segmenten die zulassungsstärkste Baureihe gewechselt. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes löste der Ford Fiesta bei den Kleinwagen des Skoda Fabia ab, und in der oberen Mittelklasse befand sich die E-Klasse von Mercedes-Benz auf der Überholspur. Dort hatte im Vormonat der BMW 5er den Spitzenplatz inne gehabt.

Volkswagen Up.

ampnet – 9. Oktober 2017. Im vergangenen Monat hat in vier Segmenten das am häufigsten verkaufte Neufahrzeug gewechselt. Der VW Up hat sich seinen Stammplatz bei den Minis vom Fiat 500 zurückerobert, Bei den Kleinwagen zog an der Spitze der Neuzulassungen der Skoda Fabia am Opel Corsa vorbei. In der Mittelklasse löste der VW Passat die C-Klasse von Mercedes-Benz ab. Bei den Utilities gab es einen markeninternen Wechsel von VW Transporter auf VW Caddy.

Opel Corsa S.

ampnet – 6. September 2017. In gleich fünf Segmenten hat nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes im August das meistverkaufte Auto gewechselt. Bei den Kleinwagen überholte der Opel Corsa den vor dem Modellwechsel stehenden VW Polo, der Fiat 500 zog bei den Minis am VW Up vorbei und der Mercedes-Benz GLK/GLC bei den SUV am Opel Mokka X. Mercedes-Benz verdrängte außerdem in der Oberklasse mit der S-Klasse den BMW 7er von Platz eins und mit dem E-Klasse Coupé im Sportwagensegment den Porsche 911.

Mercedes-Benz C-Klasse.

ampnet – 4. August 2017. In gleich vier Fahrzeugsegmenten hat es im Juli einen Wechsel an der Spitze der Neuzulassungen gegeben. So eroberten im vergangenen Monat die C-Klasse von Merecdes-Benz, die BMW-Modelle 5er und 7er sowie der Opel Mokka X den ersten Platz als meistverkaufte Modelle ihrer Klasse.

Opel Mokka X.

ampnet – 9. Juni 2017. In zwei Fahrzeugklassen hat im vergangenen Monat das meistverkaufte Auto gewechselt. Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes löste der Volkswagen Passat in der Mittelklasse die C-Baureihe von Mercedes-Benz ab, und Opel überholte bei den SUV-Neuzulassungen mit dem Mokka X den Ford Kuga.

Mercedes-Benz C-Klasse.

ampnet – 6. April 2017. Ungewöhnlicherweise in gleich fünf Segmenten, das ist die Hälfte aller Fahrzeugklassen, hat es im März einen Wechsel an der Spitze der Neuzulassungen gegeben. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, waren die C- und die E-Klasse von Mercedes-Benz die beliebtesten Neuwagen in der Mittel- und der oberen Mittelklasse. In der Oberklasse war es der BMW 7er und bei den so genannten Utilities der Volkswagen T6. Bei den Sportwagen fuhr der Porsche 911 der Konkurrenz davon.

Mercedes-Benz S-Klasse.

ampnet – 7. Februar 2017. Zu Jahresbeginn haben in gleich drei Segmenten die zulassungsstärksten Modelle gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) meldet, standen im Januar 2017 in der Oberklasse die S-Klasse von Mercedes-Benz S-Klasse, bei den SUV der BMW X1 und bei den Utilities der VW Caddy an der Spitze der Neuzulassungen. Im Dezember hatten der BMW 7er, der Opel Mokka und der VW T6 an erster Stelle gestanden.

VDIK.

ampnet – 6. Dezember 2016. Der Pkw-Markt in Deutschland entwickelte sich in 2016 gut, sein Plus wird voraussichtlich 4,8 Prozent betragen und damit deutlich höher ausfallen als erwartet. Mit 3,36 Millionen neu zugelassenen Fahrzeugen erreicht er das beste Ergebnis seit dem Umweltprämienjahr 2009. An der guten Entwicklung partizipieren die VDIK-Mitgliedsunternehmen überdurchschnittlich, sie steigern ihren Marktanteil um rund einen halben Prozentpunkt auf gut 36 Prozent. Insgesamt setzten die VDIK-Mitglieder 2016 in Deutschland gut 1,2 Millionen Pkw ab.

Volkswagen Polo Blue Motion.

ampnet – 7. Oktober 2016. In drei Fahrzeugsegmenten hat im vergangenen Monat das am häufigsten zugelassene Auto gewechselt. Bei den Kleinwagen steht jetzt der Volkswagen Polo, in der Mittelklasse der Volkswagen Passat und bei den Sportwagen der Porsche 911 an erster Stelle. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats. (ampnet/nic)

Ford Mustang GT.

ampnet – 7. April 2016. Im vergangenen Monat hat der Ford Mustang den Audi TT als zulassungsstärkstes Modell unter den Sportwagen verdrängt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt bekanntgab, verkaufte sich die Autoikone aus den USA 780-mal in Deutschland und kam auf einen Marktanteil von 15,5 Prozent.

Mercedes-Benz GLC 250 4Matric.

ampnet – 4. Februar 2016. In drei Segmenten hat im ersten Monat des Jahres der Spitzenreiter bei den Neuzulassungen gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) meldet, war der Mercedes-Benz GLC (inkl. Vorgänger GLK) im Januar das beliebteste SUV in Deutschland. Bei den Sportwagen stand der Audi TT auf Platz ein und bei den Mini-Vans eroberte sich die B-Klasse von Mercedes-Benz den Dauerstammplatz zurück.

Volkswagen Sharan.

ampnet – 6. Juli 2015. In drei Fahrzeugsegmenten hat im Juni das absatzstärkste Modell in Deutschland gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, verbuchte im vergangenen Monat der Fiat 500 die meisten Neuzulassungen und überholte damit den VW Up. Bei den Sportwagen überholte der Audi TT den Porsche 911, und bei den Großraum-Vans löste der VW Sharan den VW Touran ab.

Opel Mokka.

ampnet – 4. Juni 2015. Im Mai hat es nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes nur in einem Segment einen Wechsel an der Spitze der Neuzulassungen gegeben. Bei den SUV holte sich derOpel Mokka den im Vormonat verlorenen Titel Platz des meistverkauften Modells vom Ford Kuga zurück. Mit Up, Polo, Golf, Passat, Tiguan, Touran und T 5 stellte Volkswagen auch vergangenen Monat in mehr als der Hälfte der Fahrzeugklassen wieder den Spitzenreiter bei den Verkäufen. Mercedes-Benz besetzt mit S- und B-Klasse die ersten Plätze in der Oberklasse und bei den Mini-Vans, der Porsche 911 bleibt beliebtester Sportwagen in Deutschland und der Audi A6 das bestverkaufte Auto der oberen Mittelklasse. Bei den Wohnmobilen führt schon seit Jahren der Fiatr Ducato das Feld der am häufigsten zugelassenen Basisfahrzeuge an. (ampnet/jri)

Ford Kuga.

ampnet – 8. Mai 2015. Bei den beliebtesten Neufahrzeugen hat es im April 2015 in zwei Segmenten einen Wechsel an der Spitze gegeben: Bei den SUV überholte der Ford Kuga den Opel Mokka, und der Porsche 911 zog am Audi TT als meistverkauftem Sportwagen vorbei. Ansonsten bot sich nach Mitteilung des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) das gewohnte Bild. Volkswagen dominiert mit Up, Polo, Golf, Passat, Tiguan, Touran und T5 bei den Neuzulassungen über die Hälfte der 13 offiziellen Fahrzeugklassen. Mercedes-Benz verkaufte im April mit S- und B-Klasse die meisten Autos in der Oberklasse und bei den Mini-Vans an, die A6-Baureihe von Audi stand an der Spitze der oberen Mittelklasse, und bei den Wohnmobilverkäufen war auch im April wieder der Fiat Ducato auf Platz 1 der beliebtesten Basisfahrzeuge. (ampnet/jri)

Opel Mokka 1.6 CDTI.

ampnet – 5. März 2015. Im Februar hat in drei Segmenten der Spitzenreiter bei den Neuzulassungen gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, überholte der Audi A6 den 5er-BMW in der oberen Mittelklasse, der Opel Mokka verdrängte den Nissan Qashqai als beliebtestes SUV und bei den Sportwagen löste der Porsche 911 den Audi TT ab.

Volkswagen Passat Variant.

ampnet – 5. Februar 2015. Im ersten Monat des neuen Jahres hat in vier Fahrzeugsegmenten die zulassungsstärkste Baureihe gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bekanntgab, setzte sich in der Mittelklasse der Volkswagen Passat an die Spitze, bei den SUV war es der Nissan Qashqai und bei den Sportwagen derAudi TT. Bei den so genannten Utilities war der VW Transporter im Januar das meistverkaufte Modell.

Ford Kuga 2.0 TDCI Titanium.

ampnet – 9. Januar 2015. Im letzten Monat des vergangenen Jahres wechselten in drei Segmenten die zulassungsstärksten Modelle. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, löste der BMW 5er den Audi A6 in der oberen Mittelklasse ab. Der Ford Kuga war beliebtestes SUV und verdrängte den Opel Mokka von Platz eins. Bei den Utilities überholte der VW Caddy den T5 aus gleichem Hause.

Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell (S 205) 2014: C 250 BlueTEC 4MATIC, AMG Sportpaket, brillantblau metallic.

ampnet – 5. Dezember 2014. Im Berichtsmonat November 2014 gab es drei Führungswechsel bei den Neuzulassungen in Deutschland. In der Mittelklasse führt jetzt in der Monatsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) für November 2014 die Mercedes-Benz C-Klasse im Segment der Mittelklasse. Bei den Sportwagen hat der Porsche 911 die Führung übernommen und bei den leichten Nutzfahrzeuge kam der VW Transporter zurück an die Spitze. (ampnet/Sm)

Opel Corsa 1.3 CDTI Ecoflex.

ampnet – 7. Oktober 2014. In drei Fahrzeugsegmenten hat vergangenen Monat der Zulassungsspitzenreiter gewechselt. Der VW Up holte sich den ersten Platz vom Hyundai i10 zurück, während der kurz vor dem Modellwechsel stehende Corsa bei den Kleinwagen den VW Polo überholte. Bei den SUV setzte sich nach Mitteilung des Kraftfahrtbundesamtes der BMW X1 an die Spitze und löste den Ford Kuga ab.

Porsche 911 Turbo S Coupé.

ampnet – 4. Juli 2014. In gleich vier Fahrzeugklassen hat im Juni das zulassungsstärkste Modell gewechselt. Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes holte sich der VW Polo die Spitzenposition des meistverkauften Kleinwagens vom Opel Corsa zurück. In der oberen Mittelklasse überholte Audi mit dem A6 die E-Klasse von Mercedes-Benz, und bei den SUV löste der Ford Kuga den Opel Mokka ab. Der Porsche 911 war vergangenen Monat der meistverkaufte Sportwagen in Deutschland und ließ das E-Klasse Coupé hinter sich.

Opel Corsa 1.3 CDTI Ecoflex.

ampnet – 5. Juni 2014. In gleich zwei Segmenten hat Opel im Mai die meisten Neuzulassungen in Deutschalnd verbucht. Der Corsa überholte bei den Kleinwagen den erfolgsverwöhnten VW Polo, und der Mokka setzte sich an die Spitze der SUV und verdrängte dort den Qashqai. In beiden Fällen steht allerdings gerade auch ein Modellwechsel bei den Dauerbrennern an. In der oberen Mittelklasse löste die E-Klasse von Mercedes-Benz die BMW-5er-Reihe ab. Bei den so genannten Utilities gab es einmal mehr den markeninternen Wechsel vom VW T5 auf den Caddy.

Opel Mokka.

ampnet – 17. Februar 2014. Die Zulassungsstatistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) weist für den ersten Monat des Jahres gleich vier neue Spitzenreiter aus. Bei den SUV erwies sich im Januar der Opel Mokka als meistverkauftes Auto, und der Porsche 911 führte die Neuzulassungen bei den Sportwagen an. Dort hatten im Dezember der Hyundai ix35 und das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé vorne gestanden.

Porsche 911 im Winter.

ampnet – 6. November 2013. Im Oktober 2013 gab es in vier Segmenten einen Wechsel des neuzulassungsstärksten Modells in Deutschland. Bei den Kleinwagen steht der VW Polo wieder ganz oben und hat den Opel Corsa, der die Führung im letzten Monat übernahm, wieder überholt. Bei der Mittelklasse steht nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes der VW Passat an der Spitze, bei der Oberen Mittelklasse die Mercedes-Benz E-Klasse, die im letzten Monat kurz durch den BMW 5er verdrängt wurde, und bei den Sportwagen der Porsche 911.

Opel Corsa OPC.

ampnet – 7. Oktober 2013. Im Berichtsmonat September 2013 gab es beim Kraftfahrtbundesamt einen Führungswechsel. Die Kleinwagen werden jetzt vom Opel Corsa angeführt, der über zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an Aufwind bekam. In allen weiteren Segmenten zeigten sich die zulassungsstärksten Modelle des Vormonats. An der Spitze stehen hier VW Golf und Jetta. Einen starken Dämpfer von 44,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr nimmt die Mercedes-Benz B-Klasse hin. Die S-Klasse ist mit 297,4 Prozent Zuwachs und bereits 779 zugelassenen Exemplaren im Kommen.

BMW 5er.

ampnet – 6. Juni 2013. Im Mai hat in drei Segmenten der Spitzenreiter bei den Neuzulassungen gewechselt. Wie das Kraftfahrt-Bundesamt meldet, war der BMW 5er (April 2013: Mercedes-Benz E-Klasse) das erfolgreichste Fahrzeug der oberen Mittelklasse in Deutschland, während der Skoda Yeti den Opel Mokka bei den SUV ablöste und der Porsche 911 den Mercedes-Benz E-Klasse Coupé im Sportwagensegment überholte.

Volkswagen Passat Alltrack.

ampnet – 7. Mai 2013. In drei Fahrzeugsegmenten hat im April 2013 das am häufigsten zugelassene Modell gewechselt. Erfolgreichstes Mittelklasseauto war nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes im vergangenen Monat der Volkswagen Passat und die E-Klasse von Mercedes-Benz führte die obere Mittelklasse. Sie lösten die beiden BMW-Baureihen 3 und 5 an der Spitze ab. Der Opel Mokka war das erfolgreichste SUV und überholte den Nissan Qashqai.

Mercedes-Benz E-Klasse-Coupé.

ampnet – 7. März 2013. Im Februar 2013 hat es in zwei Fahrzeugsegmenten einen Wechsel an der Spitze der Neuzulassungsstatistik gegeben. Wie das Krafthart-Bundesamt (KBA) mitteilte, steht jetzt der Nissan Qahsqai auf Platz eins der neu eingeführten SUV-Klasse und bei den Sportwagen das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé. Im Vormonat lagen hier der BMW X1 und der Porsche 911 an vorderster Stelle.