Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Pressekonferenz“

Es wurden 7 Artikel zum Stichwort „Pressekonferenz“ gefunden:

Niesmann+Bischoff Flair.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 9. Juli 2019. Niesmann+Bischoff setzen alle Baureihen unter Hochspannung. Mit einem Lithium-Energiepaket kommt eine elektrische Leistung von 300 Ah an Bord, was für mehrere Tage energetischer Autarkie sorgt. Außerdem bekommen die Arto und Flair-Modelle jeweils einen neuen Grundriss, der zwar einen Sitzplatz während der Fahrt kostet, aber deutlich mehr Platz im Wohnbereich schafft.

Hymer Tramp S 695.
Von Michael Kirchberger

ampnet – 7. Juli 2019. Es kann nicht anders gewesen sein. Erwin Hymer und Daimler-Chef Werner Niefer müssen sich in einer Besenwirtschaft irgendwo in Untertürkheim oder einem schwäbischen Landgasthof auf der Alb getroffen haben und ihren Handel mit einem Handschlag beschlossen haben. Denn kein anderer Hersteller in der Branche kam jemals in den Genuss, die eigenen Modelle in Anlehnung an die Fahrzeug-Baureihen der Stuttgarter zu benennen. So kam es zur S- und zur B-Klasse, die nicht von den Daimler-Bändern liefen, sondern südöstlich davon im Bad Waldsee im lieblichen Allgäu gefertigt wurden.

Opel Ampera-e und VW e-Golf an einer Ladesäule an der Autobahn.
Von Axel F. Busse

ampnet – 2. Juli 2019. „Die deutsche Automobilindustrie ist entschlossen, zum Klimaschutz beizutragen“. Das bekräftigte VDA-Präsident Bernhard Mattes bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz seines Verbandes heute in Berlin. Ihre volle CO2-Wirkung könnten alternative Antriebe aber nur dann entfalten, wenn sie auf der Basis regenerativer Energien verwendet würden. „Mobilitätswende und Energiewende sind zwei Seiten einer Medaille“, so Mattes.

Blickfang auf dem Messestand: der ZF Innovation Tractor. Er belegt, wie automatisierte Fahrfunktionen und die Elektrifizierung des Antriebs betriebliche Abläufe in der Landwirtschaft schneller, effizienter und sicherer machen.

ampnet – 9. April 2017. Unter dem Motto „See – Think – Act“ präsentiert ZF auf der Hannover Messe 2017 intelligente mechanische Systeme für die Industrietechnik von morgen. Der Technologiekonzern setzt während der Publikumstage vom 24. bis 28. April den Schwerpunkt dabei unter anderem auf Künstliche Intelligenz und cloudbasierte Lösungen, die zeigen, wie sich Konzepte aus dem Automobilbereich auf industrielle Anwendungen wie Windkraftanlagen und Landmaschinen oder Seilbahnen übertragen lassen.

Le Mans 2015: Die drei Fahrertrios von Audi.
Tom Kristensen (l.) bedankt sich bei Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich mit einem druckfrischen Exemplar seiner Biografie.

ampnet – 12. Juni 2015. Generationswechsel? Ende einer Ära? Dass drei Porsche die ersten drei Startplätze des 24-Stunden-Rennens von Le Mans besetzen, überrascht Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich nicht. Der bisherige Saisonverlauf der Prototypen-Langstreckenrennen habe bereits gezeigt, wie eng die Hersteller beieinander liegen, sagte er heute zur Auftakt-Pressekonferenz. Ebenso wenig verwundert zeigte sich der siegverwöhnte Teamchef über den neuen Rundenrekord von Porsche im Qualifying. Ullrich erwartet daher für morgen und übermorgen ein aufregendes und spannendes Rennen.

Dieter Zetsche und Carlos Ghosn.

ampnet – 3. Oktober 2014. Die Renault-Nissan Allianz und die Daimler AG haben eine langfristige und stabile Zukunft vor sich, erklärten die Vorstandsvorsitzenden beider Unternehmen heute gegenüber Journalisten bei ihrer jährlichen Pressekonferenz auf der Pariser Automobilausstellung. Alle gemeinsamen Pläne liegen im Zeitplan, berichteten Carlos Ghosn, CEO und Chairman von Renault-Nissan und Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.

Peter Schwerdtmann
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 18. August 2014. Nun ist die Frage geklärt, mit welchem Thema sich die Deutsche Umwelthilfe (DUH) erneut des Automobils annehmen wird. Die Experten hatten gewettet: Lärm oder Abgas. Lärm scheidet offenbar erst einmal aus, weil das Thema zu komplex für einen populistischen Ansatz ausfällt und den Straßenbauern dabei eine wenigstens ebenso große Verantwortung zukommt wie den Autoherstellern. Bleibt das Abgas. Die DUH ruft am Dienstag die Medien zusammen, um sich der Stickoxide anzunehmen.