Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Peugeot 308“

Es wurden 27 Artikel zum Stichwort „Peugeot 308“ gefunden:

Peugeot 308.

ampnet – 30. Oktober 2017. Mit neuen Motoren, weiteren Assistenzsystemen und leichten optischen Retuschen schickt Peugeot den 308 ins neue Modelljahr. Zum Update zählen ein neuer Drei-Zylinder-Turbobenziner mit Partikelfilter, 1,2 Litern Hubraum und 96 kW / 130 PS sowie ein gleichstarker 1,5-Liter-Diesel, der ebenso wie der 2,0-Liter-Diesel mit 130 kW / 177 PS und Acht-Gang-Automatik die zukünftige Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllt.

Peugeot 308.

ampnet – 9. Juni 2017. Peugeot hat den 308 überarbeitet und für die Ausstattung Access jetzt auch den Puretech 110 ab 18 700 Euro im Angebot. Als Blue HDi 100 mit 73 kW / 99 PS ist der Peugeot 308 ab 20 750 Euro und in der GT-Version ab 30 600 Euro bestellbar. Die stärkeren Motorisierungen Blue HDi 130 und Blue HDi 180 EAT8 werden ab Ende des Jahres 2017 verfügbar und mit den Euro-6.2-Motoren ausgestatten sein.

Peugeot 308.

ampnet – 1. Juni 2017. Peugeot wertet den 308 optisch und technisch auf. So übernimmt der Kompaktwagen sämtliche Assistenzsysteme des 3008 und 5008. Außerdem gibt es einen neuen 96 kW / 120 PS starken Diesel mit neuer Sechs-Gang-Schaltung sowie für den Blue HDi 180 das neue Acht-Gang-Automatikgetriebe. Alle Motoren sind mit neuen Abgasreinigungssystemen ausgestattet, dem Puretech 130 mit Benzin-Partikelfilter.

Peugeot 308 SW GT.

ampnet – 5. Mai 2017. Peugeot liftet den 308. Mehr als außen mit neuen LED-Scheinwerfern hat sich unter dem Blech getan. Der Golf-Kontrahent aus Frankreich erhält sämtliche Assistenzsysteme des 3008, eine sprachgesteuerte 3-D-Navigation, als Besonderheit im Segment eine Acht-Gang-Automatik und einen neuen Dieselmotor mit 95 kW / 130 PS. Sämtliche Motoren verfügen über neue Abgasreinigungssysteme, die Benziner bekommen Partikelfilter. Mit ihnen erfüllt Peugeot die Euro-6c-Norm.

Peugeot 308.

ampnet – 6. Oktober 2015. Peugeot senkt beim 308 und 308 SW die Preise für die Ausstattungslinien Active (u.a. 2-Zonen-Klimaautomatik, Einparkhilfe hinten) und Allure (u.a. Voll-LED-Scheinwerfer). Die Limousine 308 Puretech 110 mit 81 kW / 110 PS gibt es als Active jetzt ab 20 650 Euro (Kombi: 21 550 Euro). Das entspricht einem Kundenvorteil von jeweils 100 Euro gegenüber den 2015er-Modellen. 400 Euro günstiger werden die Euro-6-Benziner in der Topausstattung Allure zu Preisen ab 22 050 Euro bzw. 23 800 Euro beim Diesel Blue HDi 120.

Peugeot 308 GT-Line.

ampnet – 25. November 2014. Peugeot verpasst dem 308, als 308 GT-Line, ein sportlicheres Design. Zu einem Mehrpreis von 1800 Euro können Kunden mit dem neuen GT-Line-Paket den dynamischen Charakter des 308 unterstreichen. Dieses ist ab sofort sowohl für die Limousine als auch für die Kombivariante SW in Verbindung mit dem Top-Niveau Allure bestellbar. Das GT-Line-Paket ist in Kombination mit dem Benzinmotor 1,2-Liter-PureTech mit 96 kW / 130 PS, dem 2,0-Liter-Blue-HDi-Diesel mit 110 kW / 150 PS sowie für die jeweils entsprechenden Sechsstufen-Automatik-Varianten erhältlich. Alle Versionen verfügen über Stop & Start-Funktion.

Peugeot 308 bei den Dreharbeiten in Paris.

ampnet – 6. August 2014. Der Peugeot 308 wird automobiler Stargast im neuen Film von Luc Besson. Der französische Regisseur und Produzent, der unter anderem Kino-Klassiker wie „Léon, der Profi“ und „Das fünfte Element“ gedreht hat, setzt den Peugeot mit einem spektakulären Auftritt in seinem neuen Kino-Spektakel „Lucy“ in Szene. Die Hauptrollen spielen Scarlett Johansson und Oscar-Preisträger Morgan Freeman.Wie schon Bessons Action-Thriller „Taxi“ (mit einem Peugeot 406) oder „Transporter“ bietet auch der neue Streifen „Lucy“ spektakuläre Highspeed-Action. Scarlett Johanssons unternimmt eine rasante Hatz mit dem Peugeot 308 durch die Straßen von Paris. (ampnet/nic)

Peugeot 308.

ampnet – 21. März 2014. Der Peugeot kann von dem 308, der seit September vergangenen Jahres im Handel erhältlich ist, bereits 60 000 Bestellungen verbuchen. Aufgrund der wachsenden Nachfrage und im Hinblick auf die Einführung der Kombiversion 308 SW, die im Mai in den Handel rollt, baut PSA Peugeot Citroën die Produktion der Baureihe im Werk Sochaux aus. Ab dem 2. Juni 2014 führt der Konzern eine Nachtschicht ein und schafft damit 600 weitere Arbeitsplätze in der 308-Produktion. (ampnet/nic)

Peugeot 308 1.2 l e-THP 130 bei seiner Verbrauchsfahrt in Spanien.

ampnet – 18. März 2014. Der gerade zum „Car oft the Year“ gekürte Peugeot 308 hat bei einer Testfahrt auf dem Rundkurs von Almeria in Spanien mit einer Tankfüllung genau 1810 Kilometer zurückgelegt. Auf der 32 Stunden dauernden Testfahrt verbrauchte der 1.2 l e-THP 130 mit seinem 96 kW / 130 PS starken Dreizylinder damit genau 51,4 Liter Kraftstoff – dies entspricht einem Durchschnittsverbrauch von 2,85 Litern auf 100 Kilometer. Überwacht wurde die Spritsparfahrt, an der mehrere Fahrer beteiligt waren, von der französischen Organisation UTAC (Union Technique de l’Automobile, du motocycle et du Cycle). (ampnet/jri)

Peugeot 308.

ampnet – 3. März 2014. Der Peugeot 308 ist Europas „Auto des Jahres“. Bei der Wahl zum „Car of the Year 2014“ ließ der Kompaktwagen, der seit Herbst 2013 auf dem Markt ist, sechs weitere Finalisten hinter sich.

Peugeot beiten den 308 auch als Fahrschulwagen an.

ampnet – 12. Dezember 2013. Peugeot bietet Fahrschulen ab sofort den 308 zur Dauermiete an. Bei einer Monatsrate ab 599 Euro (netto), zwölf Monaten Laufzeit und 50 000 Kilometern Fahrleistung ergibt sich für den 308 e-HDi 115 Stop & Start ein Kilometerpreis von 14 Cent. In der Monatsrate sind Winterräder, die Rundfunkgebühren, die Kfz-Steuer, Full-Service inklusive Wartungsdienst und Verschleißreparaturen, Ersatzwagenservice sowie eine Kfz-Haftpflichtversicherung enthalten. Bei dieser beläuft sich die Selbstbeteiligung je Schadensfall auf 1000 Euro bei Vollkasko beziehungsweise auf 500 Euro bei Teilkasko.

BMW i3.

ampnet – 27. November 2013. Das erste Elektroauto von BMW, der BMW i3, erhielt beim jüngsten Crashtest der Prüforganisation Euro NCAP nur vier der möglichen fünf Sterne. Heute gab das European New Car Assessment Programme außerdem die Ergebnisse für zehn weitere Fahrzeuge bekannt, darunter auch das des kleinen Nutzfahrzeugs Mercedes-Benz Citan, der nun bei einem erneuten Test vier Sterne erhielt, nachdem er vorher mit drei Sternen bewertet worden war.

Peugeot 308.

ampnet – 11. September 2013. Peugeot bringt den neuen 308 vor Publikum. Auf der IAA in Frankfurt (-22.9.2013) stellt die französische Marke seinen neuen Kompaktwagen vor. Auf einer Länge von 4,25 Metern konnten 140 Kilogramm Gewicht gespart werden, so dass er das leichteste Modell des Segments ist. Die fünf zur Markteinführung verfügbaren Benzin- und HDi-Motorisierungen mit reduziertem Verbrauch und die optimierte Aerodynamik (Luftwiderstandsbeiwert 0,28) schlagen sich in einem niedrigen Emissionsniveau ab 93 Gramm CO2 pro Kilometer nieder.

Peugeot 308.

ampnet – 8. September 2013. Sie geben nicht auf. Wieder macht sich ein Peugeot auf, dem Klassenprimus auf die Blechpelle zu rücken. Wieder werden die Kommentatoren zu dem Schluss kommen, noch nie sei der Wettbewerb so eng gewesen. In der Tat kommt diese Aussage, die für die einen Sorge um den Marktführer und für andere Schadenfreude ausdrückt, der Wahrheit sehr nahe. Der Peugeot 308 misst sich nicht nur bei den Preisen mit dem Volkswagen Golf. Der 308 tritt mit 16 450 Euro an. Die zur Zeit teuerste Version liegt bei 24 600 Euro.

Peugeot 308.

ampnet – 17. Juli 2013. Der neue Peugeot 308, der im September auf der IAA in Frankfurt seine Weltpremiere feiert und anschließend auf den deutschen Markt kommt, ist ab sofort bei Peugeot-Vertragspartnern bestellbar. In Deutschland wird der Peugeot 308 in den drei Ausstattungslinien Access, Active und Allure angeboten. Bereits die Einstiegsversion verfügt serienmäßig neben sechs Airbags und LED-Heckleuchten über Klimaanlage, Audioanlage WIP Sound, Bordcomputer und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.

Peugeot 308.

ampnet – 13. Mai 2013. Peugeot bringt im Herbst den neuen 308 auf den Markt. Er orientiert sich stilistisch am 208. Beim Fahrzeuggewicht konnten bis zu 140 Kilogramm eingespart werden, die sparsamste Version kommt auf einen CO2-Wert von unter 85 Gramm pro Kilometer. Die Neuauflage des Kompaktwagens misst in der Länge 4,25 Meter und ist 1,46 Meter hoch. Der Kofferraum bietet ein überdurchschnittliches Volumen von 470 Litern.

Peugeot 308, 308 SW und 308 CC.

ampnet – 26. März 2013. Peugeot hat die 308-Baureihe im Modelljahr 2013 gestrafft und hat deshalb auch neue Angebote für die Kompaktklasse im Angebot. Im Rahmen des neuen Modellprogramms wurde die mittlere Ausstattungslinie von Active zu Style umbenannt und bietet ab sofort weitere Annehmlichkeiten an Bord.

Peugeot 308 GTi.

ampnet – 1. März 2012. Peugeot wertet die Baureihen 308 und 508 auf. Beim Peugeot 508 wird sowohl bei der Limousine als auch beim SW die Leistung des 1.6 Liter HDi FAP von 82 kW / 112 PS auf 84 kW / 114 PS bei unverändertem Verbrauch erhöht. Zudem ist das Navigations- und Telematik-Paket inklusive Head-up-Display in Farbe mit einem Kundenvorteil von 100 Euro erhältlich. Der Paketpreis beträgt 1200 Euro.

Peugeot 308.

ampnet – 4. Oktober 2011. Im Stammwerk Sochaux ist der einmillionste Peugeot 308 vom Band gelaufen. Es handelt sich um eine Limousine mit 82 kW / 112 PS starkem 1,6-Liter-Dieselmotor, Stop & Start-System und automatisiertem, elektronisch gesteuerten 6-Gang-Getriebe EGS. In dieser Konfiguration hat der 308 einen Normverbrauch von 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht mit 98 Gramm pro Kilometer.

Peugeot 308 e-HDi.

ampnet – 8. Juli 2011. Peugeot unterschreitet beim CO2-Ausstoß des 308 jetzt die 100-Gramm-Grenze. Der neue 1,6-Liter-Motor mit Stop-Start-Automatik kommt in Verbindung mit dem elektronisch gesteuerten EGS6-Getriebe auf einen Normdurchschnittsverbrauch von 3,8 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 98 Gramm pro Kilometer.

Peugeot 308.

ampnet – 11. Mai 2011. Peugeot hat den überarbeiteten 308 in den Handel gebracht. Nach fast vier Jahren im Markt hat die Kompaktbaureihe eine umfangreiche Modellpflege erhalten. Sowohl die fünftürige Limousine als auch der Kombi 308 SW und das Coupé-Cabriolet 308 CC werden dadurch spürbar attraktiver. Neben einigen optischen Modifikationen wurde auch die Umwelteffizienz des 308 verbessert. Dazu gehört unter anderem jetzt das Stop & Start-Systems e-HDi von Peugeot, erstmals auch in Verbindung mit einem Handschaltgetriebe.

Peugeot 308.

ampnet – 20. April 2011. Peugeot hat den 308 und den 308 SW zur Markteinführung am 7. Mai als Einführungsangebot Urban Move „First Edition“ zu Preisen ab 14 990 Euro bzw. 15 990 Euro im Angebot. Der Kundenvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell beträgt 3000 Euro. Die beiden Sondermodelle sind auf jeweils 250 Einheiten für Limousine beziehungsweise SW limitiert.

Peugeot 308.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 12. April 2011. Peugeot hat seine Kompaktbaureihe 308 einer Frischzellenkur unterzogen. Hierbei haben die Limousine, der SW und der CC ein überarbeitetes Design erhalten. Zudem ist das Stop&Start-System e-HDi jetzt sowohl mit ESG6 als auch mit Schaltgetriebe erhältlich. Ihre deutsche Markteinführung feiern die neuen 308er am 7. Mai 2011.

Peugeot 308.

ampnet – 3. März 2011. Nach dreieinhalb Jahren und 900 000 verkauften Einheiten Autos zeigt Peugeot die Baureihe 308 auf dem Genfer Automobil-Salon (- 13.3.2011) in einem neuen Design. Alle drei Karosserievarianten - die Limousine, der Kombi SW und das Cabrio CC – sollen dadurch eleganter und dynamischer wirken. Auffällig ist dies insbesondere bei den neuen Xenon-Scheinwerfern in titanschwarzem Look und der exklusiven Ausführung GT. Die Modellüberarbeitung geht jedoch darüber hinaus.

Peugeot 308.

ampnet – 7. Februar 2011. Peugeot setzt den Umbau der Marke mit hoher Geschwindigkeit fort. Auf das neue Modell der gehobenen Mittelklasse Peugeot 508, das am 12. März bereits beim Händler stehen wird, folgen nun die Kompakten der Baureihe 308. Der französische Hersteller wird den 308 als Limousine, Kombi (SW) und Cabriolet-Cabrio mit elektrischem Blechdach (CC) vom Donnerstag, 3. März bis Sonntag, 13. März 2011, beim Automobilsalon in Genf erstmals präsentieren.

Peugeot 308 und Ford Fiesta im Kompatibilitätstest des ADAC.

ampnet – 25. Oktober 2010. Der ADAC fordert die Automobilhersteller auf, die Frontstrukturen von Pkw besser aufeinander abzustimmen und die Querträger stabiler zu machen, um so bei Unfällen mit unterschiedlicher Überdeckung das Verletzungsrisiko der Insassen zu reduzieren. Werden diese Punkte bei der Fahrzeugkonstruktion stärker berücksichtigt, erwartet die ADAC-Unfallforschung eine Verringerung des Verletzungsrisikos um bis zu sieben Prozent. In Deutschland gäbe es somit jährlich über 150 Verkehrstote und rund 2100 Schwerverletzte weniger.

Peugeot 308 GTi.

ampnet – 9. Juli 2010. Peugeot wird am 1. Juli 2010 den 308 GTi auf den deutschen Markt bringen. Die fünftürige Limousine bietet eine moderne Verbindung von vielseitiger Nutzung und großem Fahrgefühl. Trotz seiner Dynamik bleibt der 308 GTi alltagstauglich und umweltfreundlich. Sein Verbrauch liegt bei 6,9 Litern auf 100 Kilometern.