Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Papst Franziskus“

Es wurden 4 Artikel zum Stichwort „Papst Franziskus“ gefunden:

Chicano-Style-Custombike im Harley-Davidson Würzburg Village.

ampnet – 20. April 2019. Papst Franziskus bringt seine Botschaft auf zwei Chopper-Rädern. Jorge Mario Bergoglio bekommt in Kürze Besuch von Harley-Davidson und signiert ein mattbeiges Chicano-Style-Custombike mit zahlreichen vergoldeten Bauteilen, einem kreuzförmig in den Heckfender eingelassenen Rücklicht und Airbrush-Dornenkränzen auf dem Lack. Angefertigt wurde es auf Basis einer Softail von Christoph „Chicken“ Repp, Chef von Harley-Davidson Würzburg Village und seinem Team.

Papst Franziskus im Skoda Rapid Spaceback.

ampnet – 27. August 2018. Papst Franziskus fährt Skoda: Der tschechische Automobilhersteller unterstützte den zweitägigen Irland-Besuch von Franziskus am Wochenende mit vier speziellem Rapid Spaceback. Zudem setzte Skoda als offizieller Fahrzeugpartner der neunten Auflage des alle drei Jahre stattfindenden Weltfamilientreffens in der vergangenen Woche eine Fahrzeugflotte mit Octvaia, Karoq und Superb für teilnehmende Kardinäle und Bischöfe sowie VIP-Gäste ein.

Papst Franzikus gestern im Fiat Tipo durch Malmö.

ampnet – 1. November 2016. Papst Franziskus (79) besuchte gestern aus Anlass der 500sten Wiederkehr des Beginns der Reformation einen Gedenkgottesdienst in Schweden. Der Heilige Vater ließ sich nach seiner Landung mit der Kompakt-Limousine Fiat Tipo durch Malmö und zum Dom von Lund chauffieren. (ampnet/Sm)

Michelle und Barack Obama verabschieden im Herbst 2015 Papst Franziskus in Washington.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 4. Februar 2016. Das Auto seines Vorgängers fand vor zehn Jahren über Ebay einen neuen Besitzer: Ein Online-Casino aus den USA ließ sich den betagten VW Golf von Josef Kardinal Ratzinger 188 938,88 Euro kosten. Kurz zuvor war Ratzinger zum Papst Benedikt XVI gewählt worden. Nun kam wieder ein Auto eines Stellvertreters Gottes auf Erden unter den Hammer. Diesmal war es der schwarze Fiat 500 L, in dem sich Ratzingers Nachfolger Franziskus im vergangenen Herbst bei seinem USA-Besuch durch die City of Brotherly Love (Stadt der brüderlichen Liebe) chauffieren ließ. So lautet die Übersetzung des Namens der Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania aus dem Griechischen. Die Bürger der Stadt verwenden die Bezeichnung als Spitzname.