Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „PTV“

Es wurden 100 Artikel zum Stichwort „PTV“ gefunden:

Philipp von Hagen, Vorstand der Porsche SE, und Vincent Kobesen, CEO der PTV Group.

ampnet – 7. Juni 2017. Die Porsche Automobil Holding SE (Porsche SE) hat heute bekannt gegeben, dass sie den marktführenden Verkehrsspezialisten PTV Planung Transport Verkehr AG (PTV Group) gekauft hat. Der Kaufpreis beträgt über 300 Millionen Euro. Die PTV-Firmengruppe mit weltweit mehr als 700 Mobilitätsexperten entwickelt Software und liefert Expertise für die Planung von Verkehr und Transportlogistik.

PTV präsentiert Mobilitätslösungen der Zukunft.

ampnet – 29. Mai 2017. Während des Weltverkehrsforums (31.05. – 2.6.2017) in Leipzig, bei dem die Verkehrsminister aus über 50 Ländern tagen, ist das zentrale Thema in diesem Jahr, die passende Regulierung zu finden, um Innovationen wie die Integration von autonomen Fahrzeugen auf der einen Seite zu fördern, aber gleichzeitig auch Nutzer und Bürger zu schützen. Softwarelösungen der PTV Group helfen dabei, Zukunftsszenarien für unsere Mobilität zu modellieren und neue Geschäftsmodelle wie "Mobility as a Service" zu bewerten.

Charel Schickerling.

ampnet – 18. Januar 2017. Die PTV Group hat für 2017 den Ausbau des Softwaregeschäfts auf dem afrikanischen Kontinent mit einem eigenen Standort angekündigt. Die Weichen dafür wurden 2016 mit der erfolgreichen Übernahme der Distribution Planning Software International Ltd. (DPS) mit einem Büro in Johannesburg, Südafrika, gestellt. Über die neu geschaffene Niederlassung PTV Africa soll künftig das Softwaregeschäft für die Planung und Optimierung von Verkehr und Logistik mit lokaler Expertise angekurbelt werden.

PTV Logo

ampnet – 16. Januar 2017. Tausende Sensoren wird die Universität im australischen Melbourne in einem Testgebiet von 1,2 Quadratkilometern installieren. In diesem so genannten Living Transport Lab will die Universität in Kooperation mit australischen und internationalen Unternehmen, darunter die PTV Group aus Karlsruhe, Daten der Straßenbehörden sowie der Städte Melbourne und Yarra verknüpfen. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen die Verkehrsplanung sowie die -ströme und damit die Effizienz des öffentlichen Verkehrs sowie Güterverkehrs erhöhen.

PTV Logo

ampnet – 15. Dezember 2016. Mit einer neuen App kann der Fahrer dem Empfänger einer Fracht genau sagen, wann sein Wagen an der Rampe steht. Dazu wird das Zeitfenstermanagement-System Cargolix Time Slot mit der Software PTV Drive & Arrive zur neuen Cargolix ETA App verbunden.

PTV Logo

ampnet – 6. Dezember 2016. Ankommen kann jeder. Doch oft ist es entscheidend. den genauen Zeitpunkt der Ankunft zu kennen. Der in die Tourenplanungssoftware PTV Smartour 2017.1 integrierte Dienst PTV Drive&Arrive liefert eine Prognose der voraussichtlichen Ankunftszeit, der so genannten ETA (Estimated Time of Arrival) aus den Positionsmeldungen des Fahrzeugs und auf der Basis aktueller Verkehrsdaten.

PTV Logo

ampnet – 22. November 2016. Der CRM-Spezialist Maihiro hat ein in die SAP Hybris Cloud for Customer integriertes Tool zur strategischen und operativen Termin- und Besuchsplanung sowie Außendienstoptimierung entwickelt. „maiTour“ basiert auf Entwicklerkomponenten der Karlsruher PTV Group und ihren X-Servern sowie der SAP HANA Cloud Platform (HCP).

PTV Logo

ampnet – 10. November 2016. „Smart city expo world congress“ – auf der weltweit führenden Veranstaltung zum Thema „Smart Cities“ in Barcelona referieren mehr als 400 Meinungsbildner von Dienstag, 15. November, bis Freitag, 17. November 2016, über ihre Vision einer Stadt der Zukunft. Auf dem Stand, der Vertreter von Industrie, Land Baden-Württemberg und die Stadt Karlsruhe gemeinsam präsentiert, tritt auch die PTV Group aus Karlsruhe in den Dialog mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Transportroutenplaner für Polen und Spanien.

ampnet – 6. Oktober 2016. Die Partnerschaft zwischen dem deutschen Softwareanbieter PTV, Karlsruhe, und dem internationalen Dachverband International Road Transport Union (IRU) wächst mit der Einführung neuer Dienste für die Transportrouten-Planung in Polen und Spanien weiter. Der polnische Straßengüterverband ZMPD und der spanische Landesverband SETIR bieten jetzt erstmals einen eigenen, professionellen Routenplanungsdienst in Landessprache an. Beide Länder schließen sich damit Tschechien und Rumänien an, mit denen die Kooperation mit PTV startete.

PTV Logo

ampnet – 2. August 2016. Ralf Frisch (42) hat am 1. Juni 2016 die Funktion des Solution Director für das Thema Öffentlicher Verkehr bei der PTV Group in Karlsruhe übernommen. Er folgt in dieser Funktion auf Dr.-Ing. Peter Mott (64), der sich in den Ruhestand verabschiedet.

PTV Logo

ampnet – 26. Juli 2016. Dr.-Ing. Thomas Schwerdtfeger, Geschäftsführer von PTV MENA Region DMCC, sowie Professor Iven Mareels, Dekan der Melbourne School of Engineering der Universität Melbourne haben eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich Smart Cities und Smart Mobility unterzeichnet. Wissenschaft und Forschung sowie zahlreiche Initiativen und Projekte, wie beispielsweise das National Connected Multimodal Transport (NCMT)-Projekt, stehen dabei im Mittelpunkt der Kooperation.

PTV Logo

ampnet – 4. Juli 2016. Die in Karlsruhe ansässige PTV Group und die Stadt wollen zum Thema Smart Mobility in Zukunft enger zusammenarbeiten. Ziel ist es, bis Anfang 2017 gemeinsam ein Echtzeit-Verkehrsprognosesystem für die Region Karlsruhe aufzubauen. Dieses soll dabei unterstützen, Karlsruhe als Modellstadt und Smart City weiterzuentwickeln und international zu vermarkten.

Christoph Walther.

ampnet – 14. April 2016. Christoph Walther, Head of Global Research bei der PTV Group aus Karlsruhe, wurde bereits im Februar 2016 auf Vorschlag des deutschen Ministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) von der World Road Association (WRA) in das Komitee Road Transport System Economics and Social Development berufen. Prof. Dr. Walther hatte von 2010 bis 2016 als Fachkoordinator den Bundesverkehrswegeplan 2030 im Auftrag des BMVI betreut.

PTV Visum 15.

ampnet – 7. September 2015. Mit Visum 15 bringt PTV aus Karlsruhe die neueste Version der marktführenden Verkehrsplanungssoftware heraus. Es bietet eine Reihe neuer Features. Manche Verkehre ticken einfach anders – während bei Autofahrern Widerstand vor allem aufgrund der Reisezeit und Kosten entsteht, umfahren Radfahrer gerne gefährliche Strecken oder sehr starke Steigungen.

PTV Logo

ampnet – 23. Juli 2015. Die Planung der Touren für Verteilerfahrzeuge bleibt oft der Phantasie des Fahrers überlassen. Es geht aber auch anders. Für die Planung von Tagestouren in kompakten Vertriebsgebieten stellt der Karlsruher Spezialist für Touren- und Verkehrsplanung jetzt zwei Softwarepakete. „Hier greift das Zusammenspiel unserer Entwicklerkomponenten“, erklärt Dr. Michael Nutto, Solution Director bei PTV. Mit dem „PTV xTerritory Server“ lassen sich Gebiete planen, die auf Kundenadressen basieren. Die „PTV xTour-Komponente“ plant und optimiert für diese Gebiete die entsprechenden Touren.

PTV Logo

ampnet – 16. April 2015. Kreisverkehre sind eine runde Sache – im eigentlichen und im übertragenen Sinn. Im Gegensatz zur Kreuzung ist die Anzahl der Zufahrten beliebig, der Verkehr bleibt ohne die Häufung gefährlicher Konfliktpunkte im Fluss. Genauso versteht die PTV Group, Karlsruhe, ihre neue Software-Lösungen, die die gesamte Transportkette – von der Planung über die Ausführung und Ankunft bis zur Abrechnung - begleitet.

PTV Logo

ampnet – 3. März 2015. Das soll in Entwicklerkreisen Frühlingsgefühle auslösen: Das aktuelle Release 1.20 der PTV-Entwicklerkomponenten liegt vor. Gleichzeitig beginnt die neue Webinar-Reihe zu den x-Servern des Verkehrsplanungsexperten PTV aus Karlsruhe. Das Release 1.20 lässt sich in individuelle Systemwelten integrieren und wartet mit vielen Erweiterungen und Verbesserungen auf für die Laderaumoptimierung, die Gebietsplanung sowie für neue Regelungen zur Arbeitszeit bei der Besuchstourenplanung, im Memory-Management, zur verbesserten Klassifizierung von Adressdaten.

PTV Logo

ampnet – 10. Dezember 2014. Die PTV Group hat mit „Drive & Arrive“ eine Online-Tourenplanung mit den aktuellen Ankunftszeiten des Tools PTV Smartour entwickelt. Sie wird auf der Messe „LogiMat“ im Februar präsentiert. Der Cloud-basierte Dienst stellt allen Beteiligten der logistischen Lieferkette die erwartete Ankunftszeit (ETA, Estimated Time of Arrival) von Transporten in Echtzeit zur Verfügung, bzw. informiert bei Verzögerungen vom Versender über den Transportdienstleister bis zum Warenempfänger alle Teilnehmer systemübergreifend.

PTV Navigator App 9.0.

ampnet – 24. November 2014. PTV seine Navigator-App weiterentwickelt, die neben der Routenführung ein umfangreiches Serviceangebot bietet. Die App kann aktuell kostenlos im Google-Play-Store als Android-Version heruntergeladen und für 14 Tage getestet werden. Die exklusivste Neuerung ist die Möglichkeit, mehr als 15.000 Park- und Rastmöglichkeiten entlang der Route einfließen zu lassen. Mit Hilfe weiterer Verbesserungen lassen sich aktuelle Verkehrsinformationen abrufen und Routen noch effizienter planen.

PTV Drive & Arrive.

ampnet – 11. November 2014. „Drive & Arrive“ nennt die PTV Group eine cloud-basierte Entwicklung, die allen Beteiligten der logistischen Lieferkette die erwartete Ankunftszeit von Transporten in Echtzeit zur Verfügung stellt. Bei Verzögerungen, etwa durch Staus bei der Anfahrt, werden vom Versender über den Transportdienstleister bis zum Warenempfänger alle Teilnehmer in Echtzeit über den abweichenden Liefertermin informiert; sie können dadurch umgehend reagieren. Ziel ist eine dynamische Optimierung der Lieferkette. Die Ankunftsinformationen lassen sich auch über ein Webportal und mobile Apps für Smartphones und Tablets beziehen.

PTV Logo

ampnet – 12. August 2014. Routenplanung ohne Zeitverluste verspricht die Zusammenarbeit der ERP-Software „Comatic Transport“ mit der Routenplanungs-Software „PTV Map & Guide“. Die neue Schnittstelle erlaubt Speditionen eine Integration von Datenverwaltung und Transportplanung.

PTV Logo

ampnet – 29. Juli 2014. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) hat den Auftrag für die Entwicklung von nachhaltigen Mobilitätsmasterplänen in Rumänien vergeben. Die Karlsruher PTV Group übernimmt dabei die Führungsrolle und liefert Consulting, Know-how, Methodeen und Software zur Verkehrsplanung und -modellierung für die drei Städte Craiova, Iasi und Ploiesti. Das Projektvolumen beträgt rund 1,35 Millionen Euro.

PTV Logo

ampnet – 18. Juli 2014. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (BDO) kooperiert mit dem Karlsruher Softwareanbieter PTV. Mitgliedsunternehmen erhalten den Transportroutenplaner PTV Map&Guide als Neulizenz mit zehn Prozent Rabatt. (ampnet/nic)

PTV Logo

ampnet – 3. Juni 2014. Die PTV Group hat das Global Road Safety Commitment, eine Vereinbarung zur weltweiten Straßenverkehrssicherheit, unterzeichnet. Damit sichert das auf Verkehrs- und Logistiksoftware spezialisierte Unternehmen aus Karlsruhe den Zielen der Vereinbarung ihre Unterstützung zu: Organisationen dabei zu helfen, einen systematischen Ansatz zu entwickeln, um die Hauptrisiken, die durch den Straßenverkehr verursacht werden, zu senken und so für mehr Sicherheit auf den Straßen zu sorgen.

PTV Logo

ampnet – 15. April 2014. Ab heute kann man die Androidversion des PTV-Navigators über den Google Play Store erwerben. Damit ist die bewährte Lkw-Navigationslösung für jedermann erhältlich. Mit dem Schritt in den Google Play Store wird die professionelle Lkw-Navigationslösung, die bislang Firmen- und Großkunden vorbehalten war, auch für Privatkunden nutzbar.

PTV Logo

ampnet – 3. April 2014. Die PTV Group ist ab sofort mit einer eigenen Niederlassung in Japan präsent. Die neu gegründete PTV Japan Ltd. mit Sitz in Tokio bietet Softwarelösungen zur Planung von Verkehr und Transportlogistik sowie Lösungen und Services zur Optimierung in Echtzeit. Mit der neuen Niederlassung in Japan baut die PTV Group ihre Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum neben den Standorten in Australien, Singapur und China weiter aus. Die PTV Japan Ltd., die zum 1. April 2014 ihre Geschäfte offiziell aufgenommen hat, ist eine hundertprozentige Tochter der PTV AG. (ampnet/nic)

PTV Logo

ampnet – 11. Februar 2014. Die Softwarespezialisten von PTV planen die Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs in der Wartburgregion. Die Dresdener Niederlassung des Beratungsunternehmens PTV Transport Consult hat die Aufgabe, bis zum Jahresende 2014 eine nachhaltig tragfähige Perspektive für die künftige öffentliche Mobilität im flächenmäßig größten Landkreis Thüringens zu konzipieren.

PTV Logo

ampnet – 5. Februar 2014. Früher stand die geografische Optimierung einer Tour für den Transporteur im Vordergrund. Doch geraten mit dem Erfolg dieser Software nun weitere Möglichkeiten der Kostensenkung in den Blick des Logistikunternehmers: die Laderaumoptimierung. Bei der Stuttgarter Fachausstellung „LogiMAT 2014“ (25. - 27. Februar 2014) zeigt Logistik-Softwareexperte PTV Group in Halle 5 die Software PTV Smartour (Release 2.0), die den Anwender durch alle logostischen Aufgaben begleiten kann.

PTV Logo

ampnet – 29. Januar 2014. Der Karlsruher Software-Anbieter PTV Group ist weiter auf internationalem Expansionskurs. Ab sofort ist die Firmengruppe mit einer eigenen Niederlassung für den Bereich Traffic und Logistics auch in Großbritannien vertreten. Die neu gegründete PTV UK Ltd. mit Sitz in Birmingham bietet der öffentlichen Hand und Transportdienstleistern Softwarelösungen zur Planung von Verkehr und Transportlogistik sowie Lösungen und Services zur Optimierung in Echtzeit aus einer Hand.

PTV Logo

ampnet – 19. Dezember 2013. Der Softwarehersteller PTV aus Karlsruhe baut sein Angebot mobiler Anwendungen für die tägliche Suche von Lkw-Parkplätzen weiter aus. Die App „Truck Parking Europe“ ging als erste im Markt erfolgreich für iOS-Geräte im November an den Start und steht jetzt auch im Google Play Store als Android-Version zum Download bereit.

PTV Logo

ampnet – 18. Dezember 2013. Der Software-Anbieter PTV Group ist ab sofort auch mit einer eigenen Niederlassung für den Bereich Logistik in Italien vertreten. Die neu gegründete PTV Italia Logistics srl bietet Transportdienstleistern und Telematikdienste-Anbietern Software zur Optimierung ihrer Transportlogistik.

PTV Logo

ampnet – 1. August 2013. Der Karlsruher Softwareentwickler PTV hat seine Verkehrssimulation rundum erneuert. Bei Vissim 6 profitieren Anwender von einer modernen Benutzeroberfläche, effizienterem Netzaufbau und leichterem Datenzugriff über Listen, Schnellansicht und Programmierschnittstellen. Mit der Überarbeitung haben die Entwickler PTV Vissim näher an die Verkehrsplanungssoftware PTV Visum herangebracht.

PTV Logo

ampnet – 18. Juli 2013. Ab sofort gibt es PTV xServer auch in der Cloud. Wie beim eigenen Hosting lassen sich mit PTV xServer Internet geografische und logistische Funktionen in Client-Server-Architekturen integrieren. Der Funktionsumfang reicht von der Geocodierung über die Darstellung von Daten auf digitalen Karten bis hin zur Tourenplanung und -optimierung. Dabei bietet die Cloud-Version viele Vorteile gegenüber der lokalen Installation.

PTV Logo

ampnet – 6. Juni 2013. PTV und die Transcamion-Schiffahrtsagentur haben auf der noch bis morgen dauernden Messe „Transport Logistic“ in München eine Kooperation besiegelt. Künftig werden die Daten zu Fährverbindungen aus ganz Europa in die Logistiksoftware der PTV integriert. So stehen den Anwendern exakte Angaben zu Abfahrts-, Warte- und Fahrtzeiten zur Verfügung.

PTV Logo

ampnet – 29. Mai 2013. Auf der diesjährigen "transport logistic" präsentiert die PTV Group erstmals die neue Version ihres marktführenden Transportroutenplaners "Map & Guide Desktop". Es verfügt über die Funktion, mit der Disponenten die französische Lkw-Ökosteuer Ecotaxe berechnen können. Zudem bietet die neue Software-Edition aktualisierte und erweiterte Mauttarife und Mautszenarien, zahlreiche Funktionsverbesserungen und neues Kartenmaterial.

Die integrierte Frachtkostenberechnung in PTV Smartour.

ampnet – 28. Mai 2013. Die Speditionssoftware PTV Smartour erfährt ein Update. Zu den Neuerungen gehören die integrierte Frachtkostenberechnung und die Live-Disposition bei angeschlossener Telematik. Außerdem können Nutzer durch KPIs (Key Performance Indicators) Klarheit in interne Logistikprozesse bringen.

PTV Logo

ampnet – 27. Mai 2013. Mit den passenden Kennzahlen die richtigen Entscheidungen treffen – unter diesem Motto präsentiert die Karlsruher PTV Group ihre Neuheiten auf der internationalen Messe Transport Logistic in München (4. - 7.6.2013). Der Softwarehersteller zeigt dem Fachpublikum neue Funktionen in seinen Optimierungsprogrammen wie PTV Map&Guide zur Routenoptimierung oder PTV Smartour zur Tourenplanung, mit deren Hilfe Unternehmer ihre Transportlogistik noch besser steuern können. Eine Kooperation mit dem Business-Intelligence-Anbieter Qlik Tech aus Düsseldorf schafft neue Möglichkeiten.

PTV Logo

ampnet – 8. März 2013. Gleich auf zwei Messen im australischen Melbourne präsentiert die PTV Asia Pacific zum ersten Mal ihre Softwareprodukte aus dem Bereich Logistik: auf dem Australian Logistics Council Forum vom 12. bis 14. März und auf der Advanced Logistics & Materials Handling vom 19. bis 21. März. Das Unternehmen der PTV Group ist seit sieben Jahren mit Software zur Verkehrsplanung in Australien aktiv. Jetzt baut das Unternehmen dort sein Logistikgeschäft aus mit Softwarekomponenten für Routing, Mapping, Geocoding und Optimierung.

PTV Logo

ampnet – 15. Januar 2013. Automatisierte Lagerbereiche, acht Kilometer innerbetriebliche Förderbahnen und lasergesteuerte Transportvehikel bilden die Grundlage für das leistungsfähige Logistiksystem des österreichischen Unternehmens Schachermayer. Gesucht wurde dafür ein softwaregestütztes Transportmanagement, in das Frachtführer und Spediteure eingebunden sind. Das Großhandelsunternehmen entschied sich für die Tourenplanungssoftware der PTV Group.

PTV Logo

ampnet – 17. Dezember 2012. PTV hat seine Minderheitsanteile an dem Verkehrstechnik-Unternehmen GEVAS Software verkauft. Sie wurden von der Firma AVT STOYE in Hanau übernommen. PTV behält aber die im Januar erworbenen Rechte an den Produkten Balance und Epics. Damit setzt der Karlsruher Softwareanbieter seine Strategie fort, das Produktportfolio um Realtime-Verfahren zu ergänzen.

PTV Map & Market Basic.

ampnet – 20. November 2012. PTV, Karlsruher Softwarespezialist für Verkehrs- und Logistikplanung, bietet sein Programm „Map & Market“ jetzt auch als kostengünstigere Einstiegsversion Basic an. Es umfasst alle grundlegenden Anwendungen im Geomarketing inklusive eines integrierten Routenplaners. Optionale Datenpakete für ausgewählte Branchen ergänzen die Software.

Die VAO funktioniert für alle Verkehrsmittel und kann diese auch verknüpfen

ampnet – 15. November 2012. Großräumiges, öffentliches Auskunfts- und -Informationssystem für den gesamten Verkehr eines ganzen Landes – diese Vision verfolgen Verkehrsexperten in Österreich. Auf dem ITS Weltkongress in Wien wurde das zukunftsweisende Projekt Verkehrsauskunft Österreich (VAO) im Oktober erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Technologien der Softwareanbieter PTV Group und Hacon kommen dabei zum Einsatz. Im späten Frühjahr 2013 soll VAO in Betrieb gehen.

Vincent Kobesen.

ampnet – 20. September 2012. Der Mehrwert von Telematikdiensten ist noch lange nicht ausgereizt ist. Dafür notwendig sei eine Einbindung in die bestehenden Unternehmensprozesse, besonders in das eingesetzte Transport Management System (TMS), sagte Vincent Kobesen, CEO des Softwareanbieters PTV Group, anlässlich der Expertendiskussion zur Verleihung des Telematik Awards auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, die noch bis Donnerstag, 27. September 2012, dauert.

PTV Logo

ampnet – 30. August 2012. Die neuen xServer von PTV aus Karlsruhe sind da. Die Version 1.14.1 enthält zahlreiche neue Features zur Routen- und Tourenplanung. Mit den leistungsfähigen Modulen lassen sich geografische und logistische Funktionen in Firmen-IT-Strukturen, mobile Lösungen, Webanwendungen und andere Client-Server-Architekturen integrieren. Die PTV xServer basieren auf SOAP/XML und sind für Windows- und Linux-Betriebssysteme verfügbar.

Schneller Ankommen. Auslieferfahrzeuge von In Time.

ampnet – 13. August 2012. Die „IN tIME Express Logistik GmbH“ mit Sitz in Hannover hat es immer eilig. Ihre Kunden wollen schnellstens Lieferungen aller Art. In Time gehört unter den Kurierdiensten für den Business-to-Business-Bereich zu den europäischen Marktführern. Das Unternehmen arbeitet schon seit 20 Jahren mit dem Transportroutenplaner PTV Map&Guide und dient deswegen den Karlsruher Spezialisten für professionelle Navigation bei der IAA Nutzfahrzeuge (20. bis 27. September 20120) in Halle 25 als Vorzeigeunternehmen.

Satellitenbilder sind immer dann sinnvoll, wenn das digitale Kartenmaterial nicht die nötigen Informationen liefert oder nicht vorliegt.

ampnet – 10. August 2012. Bing-Maps-Satellitenbilder lassen sich jetzt in die neue Versionen der PTV Components einbinden. Die realistischen Satellitenbilder sorgen nicht nur für eine ästhetischere Ansicht, sie vermitteln zugleich einen genauen Überblick. Für die Navigation sind sie immer sinnvoll, wenn das digitale Kartenmaterial nicht die nötigen Informationen liefert oder nicht vorliegt.

Bei der neuen Webinar-Reihe können Kunden und Interessenten von PTV Map&Guide in kostenlosen Seminaren via Internet mehr über die Software und ihr Potenzial erfahren.

ampnet – 11. Juli 2012. Mit der neuen Reihe „map&guide LIVE“ erfahren Kunden und Interessenten mehr über den Transportroutenplaner und sein Potenzial. Routen für den Straßengüterverkehr planen und optimieren, Entfernungen berechnen, Mautkosten kalkulieren, Lenk- und Ruhezeiten berücksichtigen, CO2-Emissionen berechnen und kompensieren – für dies alles und noch mehr können Anwender den Transportroutenplaner PTV Map&Guide nutzen. In Seminaren via Internet, sogenannten Webinaren, haben Kunden und Interessierte die Möglichkeit, mehr über die Software und ihr Potenzial zu erfahren. Sie erhalten Tipps für die praktische Anwendung, machen sich mit der Oberfläche vertraut und können während der Webinare auch live Fragen stellen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 3. Juli 2012. In Karlsruhe findet am 20. September 2012 der zweite PTV-Hochschultag rund um das Thema Logistik statt. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Thema Optimierung. Auf dem Programm stehen Vorträge von Experten des Karlsruher Instituts für Technologie und der PTV Group, Gespräche zur Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft sowie Einblicke in die Praxis der Tourenplanung.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 28. Juni 2012. Die Version 1.1 von PTV Smartour ist ab sofort erhältlich. Sie integriert Telematikinformationen zur Durchführung der Touren direkt in die Oberfläche der Software. Neue Funktionen wie der Mengen- und Wegesplit für Aufträge über Unterverteilpunkte sowie die Einbeziehung von Alternativdepots ermöglichen die Lösung weiterer Planungsaufgaben und erweitern so das Einsatzspektrum der Software. Außerdem wird die Migration auf PTV Smartour für Kunden von PTV Intertour einfacher.

Theo de Pencier, Chief Executive Freight Transport Association, und James de Roo, Business Development Manager UK, PTV Group auf der Konferenz “Freight Solutions for the London 2012 Games”.

ampnet – 26. Juni 2012. Anfang Juni haben die PTV Group und FTA einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Unabhängig von der Größe des jeweiligen Unternehmens bietet diese Vereinbarung den Mitgliedern des größten britischen Transportverbands die Möglichkeit, von erheblichen Mengenrabatten für map&guide internet zu profitieren.