Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Museum“

Es wurden 88 Artikel zum Stichwort „Museum“ gefunden:

Die Maskottchen Tina Turbo und Tom Targa begleiten die Kinder durch das Sommerferienprogramm im Porsche-Museum.

ampnet – 11. Juli 2020. Das Sommerferienprogramm bietet eine Erlebnisstation „Taycan-Werk“ und eine Seife in Form des 911. Programmieren von Robotern wird spielerisch kennengelernt.

Solarfahrzeug Emilia 4 im Ferrari-Museum.

ampnet – 3. August 2019. Für die Marke ungewöhnliche Autos sind in einer kurzen Sonderschau im Ferrari-Museum in Maranello zu sehen: Ausgestellt werden Experimentalfahrzeuge, die von Studenten des Istituto d’Istruzione Superiore A. Ferrari in Maranello für die internationale „Solar Challenge“ gebaut wurden. Im Kongresszentrum des Museums ist der Emilia 4 zu sehen, das jüngste Entwicklungsergebnis der Studenten der Hochschule und des ITS Maker Konsortiums in Zusammenarbeit mit der Universität Bologna, Ferrari selbst und anderen Unternehmen. Im Oktober soll der solarbetriebene Viersitzer bei der „Bridgestone World Solar Challenge 2019“ Australien durchqueren und gegen Fahrzeuge anderer Teams aus aller Welt antreten.

Das Ferrari-Museum feiert das 90-jährige Bestehen der Scuderia mit der Ausstellung „90 anni“.

ampnet – 13. Juni 2019. Die Scuderia Ferrari, der Rennstall mit den meisten Formel-1-Siegen, feiert 2019 ihren 90. Geburtstag. Das Ferrari-Museum in Maranello richtet aus diesem Anlass die „90 anni“ aus. Zu sehen sind eine Reihe Autos – vom Alfa Romeo 8C 2300 Spider, bei dem 1932 in Le Mans erstmals das Cavallino Rampante auf der Karosserie prangte, bis hin zum Einsitzer SF71H, mit dem noch im vergangenen Jahr Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen ihre Rennen fuhren.

W12-Flugzeugmotor von Laurin & Klement (1926).

ampnet – 25. Januar 2019. An ein kaum bekanntes Kapitel des Vorläuferunternehmens Laurin & Klement erinnert Skoda in seinem Werksmuseum. Dort ist als Leihgabe des tschechischen Nationalmuseums ein imposanter W12-Flugzeugmotor zu sehen: ein L&K-Lorraine-Dietrich 450 von 1926. Die 24,4-Liter-Triebwerke wurden in den 1920er Jahren am Stammsitz in Mladá Boleslav in Lizenz produziert.

Sonderausstellung „Bewegt seit 1893 – 125 Jahre VfB Stuttgart“ im Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 22. Januar 2019. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zählte im vergangenen Jahr 834 121 Besucher. Davon waren 109 761 Gäste bei Veranstaltungen wie dem Konzertsommer und dem Open-Air-Kino. Neu unter den Top Fünf in der internationalen Besucherstatistik ist Indien. Begrüßt wurde im April 2018 auch der neunmillionste Gast. Seit vergangenem Jahr hat das Museum zudem Besucher aus allen 193 Ländern der Vereinten Nationen gehabt. Damit endete eine 2017 gestartete Kampagne erfolgreich, mit der das Museum gezielt Besucher aus jenen sieben Ländern angesprochen hatte, die noch in der Statistik fehlten.

Volkswagen Karmann Ghia Coupé Prototyp (1953).

ampnet – 1. Dezember 2018. Große Vielfalt unter einem Dach: Mit der Sonderausstellung „Together – Marken, die bewegen“ präsentiert das Audi-Museum Mobile in Ingolstadt die gesamte Bandbreite des Volkswagen-Konzerns. Vom 5. Dezember bis zum 3. März 2019 werden 14 historische Fahrzeuge aller Konzernmarken zur Schau gestellt. Das reicht von Bentley über Ducati bis hin zu Scania.

Die letzte Fahrt führte die beiden Porsche 919 Hybrid ins Museum des Sportwagenherstellers in Zuffenhausen.

ampnet – 25. Oktober 2018. Eskortiert von Begleitfahrzeugen und mit behördlicher Genehmigung überführten Mark Webber und Marc Lieb heute zwei Exemplare des erfolgreichen Le-Mans-Prototyps Porsche 919 Hybrid vom Entwicklungszentrum Weissach ins Porsche-Museum nach Zuffenhausen. 25 Kilometer legten sie von der Porschestraße 911 zum Porscheplatz 1 zurück.

Lotus Experience Center.

ampnet – 28. September 2018. Zum 70-jährigen Bestehen der Marke veröffentlichte Lotus jetzt Pläne für ein Customer Experience Center sowie ein Heritage Center und Museum am Standort Hethel in Norfolk. In Hethel sitzt das Unternehmen seit 50 Jahren. Jetzt sollen neben dem Neubau einer Fabrik alte Gebäude für die neuen Pläne umgewidmet werden. Group Lotus’ chief executive officer Feng Qingfeng sah die Investitionspläne als Beleg des geplanten Wachstums der Marke Lotus unter dem neuen Besitzer, dem unter anderem auch die chinesische Marke Geely und Volvo gehören. (ampnet/Sm)

Sonderschau „Driven by Enzo” im Museum in Maranello: Ferrari 365 GT 2+2 (1967).

ampnet – 7. September 2018. Das Ferrari-Museum in Maranello zeigt zum 120. Geburtstag des Firmengründers zwei Sonderschauen. „Driven by Enzo” ist eine Ausstellung der persönlich von Enzo Ferrari gefahrenen Viersitzer, während sich „Passion and Legend” der Geschichte des Unternehmens und der Persönlichkeit von Ferrari widmet.

Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 16. Mai 2018. Das Merecdes-Benz-Museum in Stuttgart feiert am Pfingstsonntag (20.5.2018) seinen zwölften Geburtstag mit freiem Eintritt, kostenlosen Führungen, Mitmachaktionen für Kinder und weiteren Attraktionen. Kinder ab acht Jahren dürfen einen Smart besprühen. Die Schablonen gestalten sie selbst. Kinder ab fünf Jahren übertragen die Motive ihrer Schablonen mit verschiedenen Farbtechniken auf Papier und Wände.

Das Porsche-Museum auf den Spuren der Rallye Monte Carlo: Abfahrtsjagd zwischen Jean-Pierre Nicolas (links) und Jacques Alméras.
Von Oliver Altvater

ampnet – 14. Mai 2018. Steile Bergpässe, enge Serpentinen und wechselnde Wetterlagen machen die anspruchsvolle Rallye Monte Carlo zur „Mutter aller Rallyes“. Im aktuellen Jubiläumsjahr „70 Jahre Porsche Sportwagen“ kommen für die Stuttgarter Sportwagenschmiede noch zwei weitere Jubiläen dazu: Der erste Sieg der Rallye Monte Carlo in einem Porsche 911 T vor 50 Jahren sowie der letzte Sieg zehn Jahre später, 1978 in einem 911. Aus diesem Anlass transportierte das Porsche-Museum jetzt vier historische Rallye-Porsche und ein Unikat samt ihrer ehemaligen Fahrer an die Côte D’Azur nach Monaco. Dort erwachte der Mythos Porsche am Wochenende zu neuem Leben.

AMG-Mercedes C-Klasse DTM-Tourenwagen von Gary Paffett bei der Sonderpräsentation „30 Jahre DTM“ im Mercedes-Benz Museum.

ampnet – 13. März 2018. Vor 30 Jahren startete Mercedes-Benz sein offizielles Engagement in der damaligen Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Am 4. Mai 2018 beginnt in Hockenheim beim ersten Lauf zu den Deutschen Tourenwagen-Masters 2018 das vorerst letzte DTM-Kapitel der Stuttgarter Marke. Insgesamt acht Meistertitel und 16 Vizetitel holt Mercedes seit 1988 und ist damit erfolgreichster Hersteller in der Geschichte der Serie. Das Mercedes-Benz-Museum widmet dieser Ära seit heute eine Sonderpräsentation.

Sonderschau „50 Jahre AMG“ im Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 18. Januar 2018. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zählte im vergangenen Jahr 876 109 Besucher. Das ist Rekord und bedeutet gegenüber 2016 einen Zuwachs um 6,9 Prozent. Erneut gestiegen ist der Anteil der internationalen Gäste, er lag bei 60 Prozent.

Der Le-Mans-Wanderpokal bleibt nach dem dritten Sieg in Folge bei Porsche: Vorstandsvorsitzender Oliver Blume fährt mit der Statue vor.

ampnet – 16. Dezember 2017. Der Siegerpokal der 24 Stunden von Le Mans hat im Porsche-Museum eine neue Heimat gefunden. Nach drei Gesamtsiegen in Folge beim härtesten Langstreckenrennen der Welt darf der Stuttgarter Sportwagenhersteller die Wandertrophäe für immer behalten. Die Le Mans-Sieger und Porsche 919 Hybrid-Werksfahrer Timo Bernhard (DE), Neel Jani (CH) und Nick Tandy (GB) sowie der Leiter LMP, Fritz Enzinger, übergaben die fast 50 Kilogramm schwere Statue gestern offiziell an das Museum. Sie ist ab sofort Teil der Dauerausstellung.

Porsche 911 (Typ 901, Bj. 1964).

ampnet – 13. Dezember 2017. Nach dreijähriger Restaurierung ist es soweit: Das Porsche-Museum zeigt ab morgen in der Sonderschau „911 (901 Nr. 57) – Eine Legende nimmt Fahrt auf“ – bis zum 8. April 2018 einen seiner jüngsten und den gleichzeitig ältesten Elfer der Sammlung. Das rote Coupé entstand im Oktober 1964 als eines der ersten Serienmodelle des Sportwagens noch unter der Typbezeichnung 901. Fast genau 50 Jahre später kaufte das Museum die zufällig gefundene Rarität zurück und versetzte sie wieder in den Originalzustand.

Der Audi Typ K Stromlinie wies schon 1923 eine komplette Aluminiumkarosserie auf.

ampnet – 1. Dezember 2017. In einer Sonderausstellung rückt Audi in seinem Museum Mobile in Ingolstadt den Blick auf Aluminium. Unter dem Titel „Glanzstücke – Der Glanz der Technik“ präsentiert sich den Besuchern die mehr als 100-jährige Geschichte des Werkstoffs und dessen vielfältige Verwendung, insbesondere im Automobilbau.

Für Menschen mit Handicap: Mercedes-Benz B-Klasse mit Schwenk-Hebesitz „Turny-Evo“.

ampnet – 27. November 2017. Den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ nimmt das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zum Anlass, am 3. Dezember zwei aktuelle Modelle zu präsentieren, die dank Fahrhilfen ab Werk für Menschen mit Handicap geeignet sind. Menschen mit Behinderung sowie je eine Begleitperson haben an diesem Tag außerdem freien Eintritt.

„Konzertive“ im Mercedes-Benz-Museum (2016).

ampnet – 21. November 2017. Junge Preisträger renommierter Musikwettbewerbe geben am Montag, 27. November 2017) im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum das Benefizkonzert „Konzertive“. Bei der achten Auflage dieser Veranstaltung spielen Nachwuchstalente im Alter von 16 bis 19 Jahren ein breites Repertoire klassischer Musik. Ausgerichtet wird der Abend unter dem Motto „Wirtschaft trifft Musik – Musik macht Karriere“ von der Stuttgarter Musikschule und dem Rotary Club Stuttgart Fernsehturm mit Unterstützung des Mercedes-Benz-Museums.

Das Porsche-Museum beteiligt sich am „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“: Unter anderem laden Schriftzüge und Wappen zum Erfühlen ein.

ampnet – 21. November 2017. Das Porsche-Museum in Stuttgart beteiligt sich vom 30. November bis 3. Dezember mit zahlreichen Aktivitäten am „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“. Damit möchte der Sportwagenhersteller bereits zum fünften Mal in Folge auf die Herausforderungen von Menschen mit Behinderung im Alltag aufmerksam machen.

Winterhütte am Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 23. Oktober 2017. In der Vorweihnachtszeit baut Mercedes-Benz an seinem Museum in Stuttgart wieder die „Winterhütte“ auf. Gegenüber den Vorjahren ist sie größer und komfortabler. Insgesamt haben nun zwischen 150 und 175 Gäste Platz. Der Innenraum lässt sich für mehrere Gruppen gleichzeitig in zwei oder drei Bereiche aufteilen.

Mercedes-AMG Project One.

ampnet – 8. Oktober 2017. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zeigt vom 20. Oktober 2017 bis 8. April 2018 die Sonderausstellung „50 Jahre AMG“. Zu sehen sind zehn Fahrzeuge sowie Motoren und weitere Exponate aus der Geschichte der 1967 gegründeten Sportwagen-Marke, darunter auch das neue Designmodell Project One. Zum Auftakt der Ausstellung gibt es am 21. und 22. Oktober öffentliche DTM-Talks mit Ellen Lohr, Klaus Ludwig und weiteren Rennfahrern von Mercedes-AMG. Zudem können Museumsbesucher unter dem Motto „AMG & Friends“ am Eröffnungswochenende ihren AMG jeweils von 9 bis 18 Uhr auf den Freiflächen vor dem Museum parken und präsentieren.

Porsche 550 A Spyder (1956).

ampnet – 3. September 2017. Im Porsche-Museum in Stuttgart dröhnen am Sonnabend, 21. Oktober 2017, ab 19 Uhr wieder die Motoren. Der Sportwagenhersteller fährt zu seiner siebten Sound-Nacht elf Rennfahrzeuge aus der Unternehmenssammlung aus, die einst Geschichte auf den Rennstrecken dieser Welt schrieben oder in Zukunft schreiben werden. Ehemalige und aktive Porsche-Experten und Rennfahrer wie auch Ingenieure berichten dabei von deren Motorsporterfolgen sowie Entwicklungsleistungen, die sie geprägt und hautnah miterlebt haben.

Mazda GB-Dreirad (1950).

ampnet – 5. Juni 2017. In der Augsburger Innenstadt ist das erste Mazda-Museum außerhalb Japans inoffiziell eröffnet worden. In einem ehemaligen, denkmalgeschützten Straßenbahndepot befindet sich das „Mazda Classic – Automobilmuseum Frey“. Initiator der Sammlung ist der Mazda-Händler Walter Frey mit seinen beiden Söhnen Joachim und Markus, die bereits seit 1978 die Fahrzeuge aus Hiroshima vertreiben. Unterstützt bei diesem Projekt wurden die Augsburger von Mazda Deutschland.

Das Porsche-Museum wird während der 24 Stunden von Le Mans 33 Stunden durchgehend öffnen und das Rennen live übertragen.

ampnet – 20. Mai 2017. Das Porsche-Museum in Stuttgart wird anlässlich des 24-Stunden-Rennens am Le-Mans-Wochenende 33 Stunden durchgehend geöffnet sein: Von Sonnabend, 17. Juni, ab 9 Uhr bis Sonntag, 18. Juni, 18 Uhr, können die Besucher nicht nur das Rennen live ab 15 Uhr mitverfolgen, sondern auch ein buntes Rahmenprogramm erleben. Der Eintritt ist das gesamte Wochenende lang kostenfrei.

Porsche 356 SL Coupé (1951).

ampnet – 14. Mai 2017. Im Rahmen des 40. Internationalen Museumstags lädt das Porsche-Museum in Stuttgart am Sonntag, 21. Mai 2017, zum „Tag der offenen Motorhaube“ ein. Ausgewählte Motorsport-Exponate von den 1950er-Jahren bis heute werden geöffnet und bieten einen Blick auf das Herz der Fahrzeuge. Darunter sind der 356 SL Coupé, der 1951 bei den 24 Stunden von Le Mans den Klassensieg einfuhr, und der 911 GT1, der 1998 das französische Langstreckenrennen für sich entscheiden konnte.

Mazda Classic – Automobil Museum Frey.

ampnet – 12. Mai 2017. Mazda eröffnet am Sonnabend, den 13. Mai 2017, das erste und einzige Mazda Museum außerhalb Japans in der Augsburger Innenstadt in der Wertachstraße 29b. Mazda Classic – Automobil Museum Frey, wie das Museum vollständig heißt, ist ein Projekt des Augsburger Mazda Händlers Auto Frey mit Unterstützung von Mazda Motors Deutschland. Mazda Classic macht die fast 100-jährige Geschichte des Herstellers aus Hiroshima in Form von 45 Ausstellungsfahrzeugen, Bilderwelten und interessanten Informationen erlebbar.

Die erste Geneeration des Audi R S4 Avant (2000–2001).

ampnet – 7. Mai 2017. Der Paternoster im Audi-Museum „Mobile“ in Ingolstadt zeigt ab 11. Mai die neue Ausstellung „Schöne Kombis heißen Avant“. Sie ist rund ein Jahr lang zu sehen und lässt 14 Modelle dieser Karosserieform durch das Museum rotieren. Das älteste Automobil, das sich auf einer der 14 Plattformen des Paternosters durch die vier Ebenen des Gebäudes bewegt, ist eine absolute Rarität: Nur 49 Exemplare der Kombinationslimousine Wanderer W 21 kamen 1933 und 1934 auf den Markt.

Mazda-Museum in Augsburg.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. März 2017. Jahrelang wurde geplant, ein ehemaliges Straßenbahn-Depot in der Augsburger Innenstadt aufwändig restauriert und umgebaut. Jetzt ist es so weit und Mazda bekommt in Deutschland ein Museum. Am 13. Mai wird das „Mazda Classic Automobil Museum Frey“ eröffnet.

Deutsche Bahn Museum in Nürnberg.

ampnet – 25. Januar 2017. 2016 kamen erstmals über 235 000 Gäste in das Deutsche Bahn (DB) Museum nach Nürnberg, Koblenz und Halle. Ein Besucherplus von über 15 Prozent. Besucherrekorde früherer Jahre wurden damit erneut übertroffen. Publikumsmagnete des Nürnberger Stammhauses waren Sonderausstellungen wie „Planet Railway: Schweiz“, das „Modellarium“, das Kinder-Bahnland KIBALA sowie die Fahrten mit dem „Adler“ zwischen Nürnberg und Fürth im Frühsommer 2016; die 24 Touren waren frühzeitig ausverkauft.

U 4023 mit Doppelkabine für Besucher auf dem Außenparcours des Unimog-Museums in Gaggenau.

ampnet – 29. November 2016. Mercedes-Benz hat dem Unimog-Museum in Gaggenau ein neues Fahrzeug zur Verfügung gestellt: einen hoch geländegängigen Unimog U 4023 mit Doppelkabine, der neben dem Fahrer sechs Mitfahrern Platz gibt. In die Decke eingelassene Haltegriffe und eine stabiles gepolstertes Stahlrohr, das quer vor der Sitzbank verläuft, gibt den mitfahrenden Museumsbesuchern Halt.

Fahrhilfen in einem Mercedes-Benz.

ampnet – 28. November 2016. Den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ nimmt das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zum Anlass, am 3. und 4. Dezember 2016 Modelle der Marke zu präsentieren, die dank spezieller Sonderausstattungen Menschen mit Handicap mobil machen. Zudem können die Museumsbesucher zwei Fahrzeuge aus der 130-jährigen Geschichte von Mercedes-Benz nur über den Tastsinn erleben. Menschen mit Behinderung sowie je eine Begleitperson haben an beiden Tagen freien Eintritt.

Citroën DS Président.
Von Axel F. Busse

ampnet – 13. Oktober 2016. Als Stätte automobiler Kultur und Traditionspflege haben Automuseen eine große Publikumswirkung, allein in Deutschlang gibt es mehr als 250 solcher Sammlungen. Sie widmen sich der Historie einzelner Marken oder verschaffen Einblicke in motorsportliche oder technische Nischen. Doch längst nicht alles, was mit großer Sorgfalt gesammelt und gepflegt wird, ist öffentlich zugänglich. In einer unscheinbaren Halle im Nordosten von Paris hat die Marke Citroën alles versammelt, was für ihre fast 100-jährige Geschichte bedeutsam erscheint.

Episode 6 der Mercedes-Benz-Filmserie „Fashion Creatives“.

ampnet – 6. September 2016. Im Rahmen des Engagements für aufstrebende Mode-Talente aus aller Welt stellt Mercedes-Benz die sechste Episode seiner Filmserie „Fashion Creatives“ vor. Dieses Mal stehen die Hiplet-Ballerinas aus Chicago im Mittelpunkt. Der Kurzfilm (https://youtu.be/CQf_K-VHbBs) schildert eine Nacht im Mercedes-Benz-Museum, wo die Welten des Tanzes und der Mode aufeinandertreffen.

Jutta Benz am Benz Patent-Motorwagen aus dem Jahr 1888.

ampnet – 1. Juni 2016. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart feiert am 4. und 5. Juni 2016 mit einer großen Geburtstagsparty seine Eröffnung vor zehn Jahren vor den Toren des Werks Untertürkheim neu eröffnet wurde. Erwartet werden mehrere zehntausend Gäste. An beiden Tagen ist der Eintritt ins Museum und zu allen Attraktionen frei.

„Cars & Coffee“ am Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 12. Mai 2016. Die Eröffnung des neuen Mercedes-Benz-Museums in Stuttgart jährt sich an 19. Mai 2016 zum zehnten Mal. Am gleichen Tag und als Teil des umfangreichen Geburtstagprogramms eröffnet die neue Sonderausstellung „Meisterstücke“: Die E-Klasse steht mit insgesamt siebzehn Fahrzeugen aus sieben Jahrzehnten im Mittelpunkt. Eine Bildcollage aus Mode, Technik und Kommunikationsmitteln der jeweiligen Jahrzehnte ergänzen die Fahrzeuge. Die Schau ist bis zum 6. November 2016 im Collectionsraum C 5 zu sehen. Der Museumsgeburtstag beginnt am 19. Mai um 5 Uhr früh mit einer bereits ausgebuchten Pre-Work-Party. Außerdem finden ab 9 Uhr den ganzen Tag über kostenlose Sonderführungen statt. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

Bonhams-Auktion im Mercedes-Benz-Museum im März 2015.

ampnet – 1. Mai 2016. Auf den Tag genau zehn Jahre nach der Eröffnung am neuen Ort lädt das Mercedes-Benz-Museum am 19. Mai 2016 zum runden Geburtstag ein. Frühaufsteher können von 5 Uhr bis 10 Uhr bei der ersten Pre-Work-Party des Museums feiern. Der Eintritt ist an diesem Tag von 9 Uhr bis 18 Uhr frei, auch die angebotenen Sonderführungen sind kostenlos. Außerdem eröffnet am 19. Mai die neue Sonderausstellung „Meisterstücke“ zur Geschichte der E-Klasse. Die Veranstaltung gibt einen Vorgeschmack auf das große Jubiläumswochenende am 4. und 5. Juni 2016, zu dem mehrere 10 000 Besucher erwartet werden.

Bonhams-Auktion im Mercedes-Benz-Museum im März 2015.

ampnet – 15. März 2016. Das britische Auktionshaus Bonhams veranstaltet zum dritten Mal im Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart eine Versteigerung. Am 19. März 2016 kommen 57 Autos der Marke unter den Hammer. Dazu kommen noch zwölf Automobilia als Sammelobjekte rund um die motorisierte Mobilität.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 4. März 2016. Die neue Sonderausstellung des Automuseums von Volkswagen in Wolfsburg widmet sich der Currywurst des Unternehmens, die 1973 erstmals den Mitarbeitern in der Kantine serviert und in der werkseigenen Fleischerei kreiert wurde. Die bis zum 29. Mai 2016 dauernde Schau entstand in Kooperation mit der VW-Betriebsgastronomie sowie dem Deutschen Currywurst-Museum in Berlin. Sie ist die erste Schau zur Werkskultur bei Volkswagen. (ampnet/nic)

Toyota-Museum.

ampnet – 29. Februar 2016. Toyota hat sein Museum in Toyota City renoviert und umgestaltet. Es präsentiert neuere technologische Entwicklungen ab sofort in einem größeren Ausstellungsbereich. So werden beispielsweise die Fortschritte Japans auf dem Weg hin zu einer wasserstoffbasierten Gesellschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei die Brennstoffzellenautos von Toyota. Schnittmodelle erläutern den Aufbau von Fahrzeugen wie dem Mirai, aber auch das Innenleben von Hybrid- und Plug-in-Hybridmodellen können Besucher sehen. Zudem wird die Funktionsweise des Hybridantriebs spielerisch erklärt. Animationen erklären weitere Spritspartechniken – auch für klassische Verbrennungsmotoren.

Porsche-Museum Stuttgart.

ampnet – 30. Dezember 2015. Das Porsche-Museum in Stuttgart hat 2015 über 440 000 Besucher angelockt. Das sind acht Prozent mehr als im Vorjahr. Seit Eröffnung im Jahr 2009 haben knapp 2,9 Millionen Interessierte die Ausstellung besichtigt. Über 50 Prozent von ihnen kamen aus dem Ausland. Seit über einem Jahr können Kunden am Museumsstandort auch einen aktuellen Porsche mieten. 2015 nahmen mehr als 2500 Menschen diese Möglichkeit wahr. Hier stammten rund 65 Prozent der Buchungen aus dem Ausland. (ampnet/nic)

Sammlerbörse im Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 27. September 2015. Das Mercedes-Benz-Museum lädt am Sonnabend, 3. Oktober 2015, zum siebten Mal zur Sammlerbörse ein. Von 9 bis 16.30 Uhr dreht sich alles um Modellautos, Pins, Literatur und Accessoires. Der Schwerpunkt liegt natürlich auf Mercedes-Benz, aber auch Sammlerstücke anderer Marken werden angeboten. (ampnet/jri)

Der Mercedes-Benz Travego der Fußball-Weltmeister von 2014 kommt ins Museum.

ampnet – 25. September 2015. Der ehemalige Bus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft kommt in das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. Der Mercedes-Benz Travego mit 476 PS ist im Innenraum unter anderem mit 36 gepolsterten Ledersitzen, vier Tischen, Flachbildschirmen und Kühlschränken ausgestattet. Nachdem die neuen Fußball-Weltmeister im vergangenen Jahr nach ihrer Rückkehr aus Rio de Janeiro erstmals deutschen Boden betraten, fuhren sie anschließend in diem Bus weiter.

Porsche-Museum.

ampnet – 20. August 2015. Das Porsche-Museum hat vom 22. August bis 6. September 2015 ein kostenfreies Sommerferienprogramm für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren im Angebot. Täglich außer montags können Mädchen und Jungen zwischen 11 Uhr und 16 Uhr auf der Veranstaltungsebene an zahlreichen Stationen ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit testen. Für Interessierte besteht zusätzlich die Möglichkeit an einer kostenfreien Kinderführung im Museum teilzunehmen. Eine Voranmeldung ist nur für Gruppen erforderlich. (ampnet/nic)

Plantagenschlepper „Allgaier P 312 – System Porsche“.

ampnet – 25. Juni 2015. Die Sonderausstellung „Porsche und die Fifties. Von Stuttgart in die Welt.“ bietet bis 13. September 2015 Einblicke in die Anfangsjahre der Marke Porsche und das Lebensgefühl der 50er-Jahre. Neben den charakterischen Fahrzeugen dieser Zeit, wie dem ersten Porsche Sportwagen 356 und dem 550 Spyder, bilden zwei Leihgaben einen außergewöhnlichen Blickfang unter den Exponaten. Das private Motorboot von Ferry Porsche aus dem Jahr 1959, angetrieben von einem 52 PS starken 4-Zylinder Boxermotor, sowie der seltene und ungewöhnliche Plantagenschlepper „Allgaier P 312 – System Porsche“. (ampnet/nic)

Online-Format „Museum Monday“ des Mercedes-Benz-Museums.

ampnet – 11. Juni 2015. Das Online-Format „Museum Monday“ des Mercedes-Benz-Museums hat den Deutschen Preis für Onlinekommunikation in der Kategorie „Online Video Channel“ gewonnen. Auf Youtube sind fünf Folgen der humorvollen Videos erschienen. Hauptfigur der Videos ist der Fernsehmoderator und Journalist Uke Bosse, der als skurril-sympathischer Nachtwächter durch das Museum führt. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 9. März 2015. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart nimmt an der „Langen Nacht der Museen“ am Sonnabend, 14. März 2015, teil. Außergewöhnliche Touren durch das Museum für kleine und große Besucher sowie automobile Klassiker, die als „Rollendes Museum“ die Gäste zum Museum bringen, gehören zu den Höhepunkten des Angebots. Ab 16 Uhr geht es los mit dem Kinderprogramm, das Finale bildet die „SWR3 Dance-Night“ bis um 4 Uhr morgens. Die Sonderöffnung der Ausstellung dauert von 19 Uhr bis 2 Uhr. Insgesamt erwartet Mercedes-Benz zur Nacht der Museen 2015 mehr als 5000 Besucher. (ampnet/nic)

Hans Wehner (90) am Duplikat seines damals neuen 34-PS-Käfers. Darüber ist das Werbeplakat zu sehen, mit dem Volkswagen den Sieg Wehners bei der Tour d’Europe gewürdigt hat.

ampnet – 16. Januar 2015. Das Auto-Museum Volkswagen in Wolfsburg startet mit einer kleinen Sonderschau ins neue Jahr, die dem Rennfahrer Hans Wehner und seinem Sieg bei der Tour d’Europe 1960 gewidmet ist. Wehner trat mit seinem damals gerade neu erworbenen 25 kW / 34 PS starken Käfer 1200 an. Der heute 90-jährige rüstige Pensionär reiste eigens zur Eröffnung an, um seine gewonnenen Pokale zu präsentieren und vom Motorsport jener Zeit zu berichten.

Plakat zur Jubiläumsausstellung im Toyota-Museum.

ampnet – 15. Oktober 2014. Das Toyota-Museum im japanischen Nagakute wird 25 Jahre alt. Zum Jubiläum startet am 1. November 2014 die Sonderschau „Lass Dir eine Geschichte erzählen – Eine Kettenreaktion, die Generationen inspirierte“. Sie beleuchtet die Kraft von Autos, Menschen zu begeistern und wiederum zu neuen Fahrzeugen zu inspirieren.

Sonderausstellung „Projekt: Geheim!“ im Porsche-Museum.

ampnet – 17. September 2014. Das Porsche-Museum gewährt im Rahmen der Sonderausstellung „Projekt: Geheim!“ ab heute bis zum 11. Januar 2015 exklusive Einblicke hinter bisher verschlossene Türen: Zum ersten Mal werden den Besuchern 16 einmalige Fahrzeuge gezeigt, die größtenteils noch nie öffentlich ausgestellt wurden. Das Spektrum der präsentierten Fahrzeuge umfasst geheime Studien, getarnte Prototypen sowie einzigartige Rekord-, Erprobungs- und Forschungsfahrzeuge.

Volkswagen Käfer 1200 (Baujahr 1960).

ampnet – 15. Mai 2014. „Als der Käfer laufen lernte" ist der Titel der neuen Sonderausstellung, die das Volkswagen-Museum in Wolfsburg vom 16. Mai bis 13. Juli 2014 präsentiert. Die unlängst wiedergefundenen Fotografien des Regisseurs Franz Schroedter veranschaulichen den Produktionsprozess des Käfers in den 1950er Jahren. Die Ausstellung im AutoMuseum wird ergänzt von VW-Modellen der 1950er Jahre – angefangen vom Brezelkäfer über den Hauptprotagonisten des Films, den Ovali (hier als Duplikat des einmillionsten Käfers von 1955) bis hin zu einem in Südafrika gefertigten Rechtslenker. Aber auch Prototypenstudien wie der EA 48 und der EA 47-12 sowie der Transporter – der Anfang der 1950er Jahre ebenfalls in Wolfsburg vom Band lief – werden präsentiert. (ampnet/nic)