Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Motorradfahrer“

Es wurden 10 Artikel zum Stichwort „Motorradfahrer“ gefunden:

Serielles Überholen bei einer Motorradgruppe.

ampnet – 16. April 2018. Entgegen dem Anspruch vieler Motorradfahrer individuell unterwegs zu sein, ist in Motorradgruppen oftmals ein gewisser Herdentrieb nicht von der Hand zu weisen. Gerade wenn es ums Überholen geht, birgt dies aber auch gewisse Gefahren.

Sonderheft „Honda Spezial 2017 – Eine Weltmarke im Fokus“ aus dem reiner-H.-Nitschke-Verlag.

ampnet – 18. Juni 2017. Zum zweiten Mal nach 2013 richtet der Nitschke-Verlag mit einem Sonderheft seiner Zeitschriften „Tourenfahrer“ und „Motorradfahrer“ den Blick auf Honda. Auf knapp 100 Seiten versammelt das „Honda Spezial 2017 – Eine Weltmarke im Fokus“ eine Reihe aktueller Artikel aus den beiden genannten Publikationen. Und da gab es ja auch in den vergangenen Monaten etliches Neues von der Marke zu berichten.

Auch Motorradfahrer müssen im Stau warten.

ampnet – 27. April 2016. In diesem Monat ist eine privat initiierte Petition gescheitert, die Motorradfahrern das Vorbeischlängeln an Autos im Stau erlauben sollte. Zwar gibt es keinen Paragrafen in der Straßenverkehrsordnung (StVO), der ein solches Durchschlängeln ausdrücklich untersagt. Doch einige Vorgaben der StVO schließen ein Passieren von Autos im Stau oder in stockendem Verkehr rechtlich aus. Anders formuliert macht es derartige Verhalten sogar strafbar, warnt das Golsar Institut für verbrauchergerechtes Versichern.

Motorradfahrer.

ampnet – 28. August 2015. Im Jahr 2014 haben sich rund 15 400 Unfälle mit Personenschaden zwischen Pkw- und Motorradfahrern ereignet. Eine der typischen Unfallsituationen zwischen Autos und Motorrädern entsteht, wenn beide Fahrzeuge nebeneinander fahren und der Zweirad-Pilot überholen will, während der Autofahrer gleichzeitig die Spur wechselt oder links abbiegt, erläutert der ADAC. Auch Wendemanöver von Pkw-Fahrern bergen ein erhöhtes Risiko. In allen Fällen kann sich das vergleichsweise unauffällige Motorrad im toten Winkel des Pkw-Rückspiegels befinden.

Motorradfahrt.

ampnet – 11. Juli 2014. Motorradfahrer sollten auch bei großer Hitze auf sichere Kleidung achten, denn nur sie schützt im Falle eines Unfalls. Gerade bei kurzen Strecken neigen Motorradfahrer dazu, sich leichter zu bekleiden. Aber auch auf dem Weg zum nahegelegenen Badesee können Unfälle passieren, warnt der ADAC, denn gerade bei großer Hitze sind viele Verkehrsteilnehmer unkonzentriert und aggressiv. Wer es in der schweren Lederkleidung nicht aushält, sollte spezielle Textilkleidung mit Protektoren tragen, die Stabilität und einen gewissen Schutz bietet. Leichte Funktionswäsche als Unterbekleidung sorgt für einen höheren Tragekomfort.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 11. Januar 2013. In Frankreich sind Motorradfahrer offensichtlich nun doch nicht verpflichtet, reflektierende Kleidung zu tragen. Am Tag der geplanten Inkraftretung wurde in einem Regierungsjournal vom Innenministerium erklärt, das Vorhaben werde nicht umgesetzt. Gegen die Vorschrift hatte eine Motorradfahrer-Vereinigung Beschwerde beim Staatsgericht eingelegt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 21. Dezember 2012. Ab dem 1. Januar 2013 müssen Motorradfahrer in Frankreich reflektierende Warnkleidung tragen. Wie der ADAC berichtet, sieht die neue Verordnung vor, dass ab einem Hubraum von mehr als 125 ccm oder bei Fahrzeugen der Klasse L5e (Motordreiräder) mit mindestens 150 Kubikzentimetern auf der Kleidung aus reflektierendem Material bestehen müssen. Zuwiderhandlungen gegen die Tragepflicht werden mit einer Geldbuße in Höhe von 68 Euro geahndet.

GTÜ-Ratgeber für Motorradfahrer.

ampnet – 28. März 2012. Zum Start in die neue Saison hat die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) in ihrer Ratgeberreihe ein weiteres Heft für Motorradfahrer herausgegeben. Es entstand in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Motorrad“. Der Ratgeber im handlichen DIN-A5-Format hat 32 Seiten und wird in einer Auflage von 200 000 Exemplaren gedruckt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 5. Mai 2011. Motorradfahrer können laut ADAC auf Alpenstraßen günstiger fahren, wenn sie die Mautkarten bereits vor der Fahrt kaufen. Auf der berühmten Großglockner Hochalpenstraße, der Verbindung zwischen den österreichischen Bundesländern Salzburg und Kärnten, sparen Motorradfahrer beim Erwerb eines Tagestickets für 15 Euro im Vorverkauf vier Euro.

In Italien gelten für Motorradfahrer strenge Regeln.

ampnet – 6. August 2010. Motorradfahrer müssen in Italien bereits bei relativ geringfügigen Verstößen mit drakonischen Strafen rechnen, warnen die Sachverständigen von Dekra. Wer beispielsweise ohne oder mit einem nicht zulässigen Helm fährt, riskiert zum einen ein Bußgeld zwischen 74 und 299 Euro; außerdem ordnen die Behörden eine Verwahrung des Fahrzeuges für 60 Tage an.