Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Mercedes-Benz“

Es wurden 1219 Artikel zum Stichwort „Mercedes-Benz“ gefunden:

Mercedes-Benz Vito.

ampnet – 24. Mai 2018. Das Kraftfahrt-Bundesamt hat bei Daimler einen Rückruf des Vito mit 1,6-Liter-Diesel nach Euro 6 angeordnet. Für die Flensburger Behörde entspricht die spezifische Programmierung von zwei Funktionen in der Motorsteuerung des Fahrzeugs nicht den geltenden Vorschriften. Daimler hat angekündigt, dagegen Widerspruch einzulegen. Für das Bestehen des NEFZ seien die Programmierungen nicht erforderlich, betont das Unternehmen.

Mercedes-Benz CLA Coupé Urban Style-Edition.

ampnet – 22. Mai 2018. Mit der Urban-Style-Edition präsentiert Mercedes-Benz Sondermodelle im sportlich-eleganten Design des AMG-Stylings und mit attraktiven Sonderausstattungen. Angeboten wird die Urban Style-Edition für die Mercedes-Benz-Modelle B-Klasse, GLA, das CLA Coupé sowie das CLA Shooting Brake. Sie sind ab sofort bestellbar.

Treffen in Paris anlässlich der 500-Millionen-Euro-Investition in das Smart-Werk in Hambach: Daimler-Vorstandsvorsitzender Dr. Dieter Zetsche (links) und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (r.).

ampnet – 19. Mai 2018. Mercedes-Benz will im französischen Smart-Werk auch ein kompaktes Modell seiner zukünftigen Elektromarke EQ bauen. Dafür werden rund 500 Millionen Euro in den Standort Hambach investiert. Dort werden bereits die Elektromodelle von Smart gebaut. Die Vorbereitungen für das neue Modell in Hambach beginnen in Kürze. (ampnet/jri)

Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 16. Mai 2018. Das Merecdes-Benz-Museum in Stuttgart feiert am Pfingstsonntag (20.5.2018) seinen zwölften Geburtstag mit freiem Eintritt, kostenlosen Führungen, Mitmachaktionen für Kinder und weiteren Attraktionen. Kinder ab acht Jahren dürfen einen Smart besprühen. Die Schablonen gestalten sie selbst. Kinder ab fünf Jahren übertragen die Motive ihrer Schablonen mit verschiedenen Farbtechniken auf Papier und Wände.

Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen.

ampnet – 15. Mai 2018. Mercedes-Benz will alle deutschen Werke bis 2022 auf eine CO2-neutrale Energieversorgung umstellen. Neue Fabriken sollen von Beginn an darüber verfügen. Die Vorbereitungen für die Nutzung von ausschließlich grünem Strom für eine klimafreundliche Produktion des Konzerns in Europa sind bereits weit fortgeschritten. Schon heute bezieht das Smart-Werk in Hambach (Frankreich) den kompletten Strombedarf aus erneuerbaren Energiequellen.

Produktionsstart der A-Klasse im Mercedes-Benz-Werk Kecskemét: CEO und Standortverantwortlicher Christian Wolff (2.v.r.) zusammen mit der teilen der Belegschaft. Für den Produktionsstart haben Auszubildende aus dem Werk Rastatt ein Lenkrad-Modell mit Bildschirm hergestellt, auf dem die Mitarbeiter Grußbotschaften für das folgende Werk in der Anlaufkaskade hinterlegen können. Das Lenkrad wird wie eine Staffel von Werk zu Werk weitergereicht.

ampnet – 14. Mai 2018. Das Mercedes-Benz-Werk Kecskemét hat die Produktion der neuen A-Klasse gestartet. Damit ist das ungarische Werk der zweite Standort weltweit, der das neue Kompaktmodell produziert. Vor wenigen Wochen lief die neue A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt vom Band. Die Baureihe wird als nächstes bei dem finnischen Produktionspartner Valmet Automotive in Uusikaupunki anlaufen.

Getarnter EQC auf Erprobungsfahrt.

ampnet – 9. Mai 2018. Im nächsten Jahr kommt mit dem EQC das erste rein batterieelektrische Serienmodell von Mercedes-Benz der neuen Produkt- und Technologiemarke EQ auf den Markt. Von Januar bis März haben Prototypen der neuen Baureihe die harten Wintertests in Nordschweden absolviert. Nächste Stationen auf dem Weg zur Serienreife sind weitere Fahrwerks- und Triebstrangtests sowie die integrierte Gesamtfahrzeug-Hitzeerprobung in Südeuropa. (ampnet/jri)

Mercedes-AMG GLC 63.

ampnet – 7. Mai 2018. Bereits seit 62 Monaten wächst Mercedes-Benz Monat für Monat ohne Unterbrechung. In den ersten drei Monaten legte das Unternehmen das absatzstärkste Quartal seiner Geschichte hin. Und der Monat April schließt sich nahtlos der Erfolgsserie an: 192 558 Pkw wurden rund um den Globus an Kunden ausgeliefert (+6,6 Prozent), mehr als je zuvor zu Beginn des zweiten Quartals. Seit Jahresbeginn stieg der Absatz auf einen neuen Bestwert von 786 862 verkauften Fahrzeugen mit dem Stern (+6,2 Prozent).

„Mercedes cAR“-App.

ampnet – 26. April 2018. Mercedes-Benz Deutschland setzt zur Markteinführung der neuen A-Klasse im Vertrieb auf neue digitale Angebote. Mit der „3D Augmented Reality App Mercedes cAR“ können sich Kunden und Interessenten ihr Wunschfahrzeug auf dem Smartphone oder Tablet individuell konfigurieren und in dreidimensionaler Auflösung detailgetreu anzeigen lassen – sowohl von außen als auch von innen und in der Umgebung ihrer Wahl. Im Autohaus bietet Mercedes-Benz Besuchern an, mit einer Virtual-Reality-Brille ihr Wunschfahrzeug mittels 3-D-Technologie in allen möglichen Konfigurationen direkt in Echtzeit zu erleben.

Prototyp eines kompakten Mercedes-Benz-Personenwagens (W 119) von 1962. Zu einer Serienfertigung kam es nicht, die Karosserie lässt Züge des ersten Audi 100 erkennen.

ampnet – 13. April 2018. Heute verbindet man die Nachkriegsgeschichte der ehemaligen Auto Union vor allem mit Audi. Weniger bekannt ist ein kurzes Zwischenkapitel: Sechs Jahre lang gehörte das Unternehmen mit den vier Ringen der Marke mit dem Stern. Im April 1958 übernahm die damalige Daimler-Benz AG die Mehrheit an der Auto Union GmbH. Am 31. Dezember 1959 folgten alle weiteren Anteile. Damit wurde 1960 die Auto Union eine hundertprozentige Tochter von Daimler-Benz.

Mercedes-AMG GLC 63 (S) 4Matic Coupé.

ampnet – 7. April 2018. Was für Zeiten, in denen Absatzrekorde schon zur Gewohnheit werden, wie bei Mercedes-Benz. 237 307 Fahrzeuge wurden abgesetzt und damit der Verkaufsrekord aus dem Vorjahr nochmals um 3,9 Prozent übertroffen. Der März war der absatzstärkste Monat, die vergangenen drei Monate bildeten das erfolgreichste Quartal in der Geschichte des Unternehmens. Insgesamt 594 304 Kunden nahmen ihren neuen Wagen in Q1 in Empfang (+6,0 Prozent). Die Nummer 1 unter den Premiummarken sicherte sich Mercedes-Benz im März unter anderem in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Russland, der Schweiz, Schweden, Portugal, Japan, Südkorea, Australien, Kanada und Brasilien.

Jan Thomas.

ampnet – 3. April 2018. Jan Thomas übernimmt die Leitung für das Branchenmanagement Taxi beim deutschen Mercedes-Benz-Vertrieb. Vorgänger Andreas Bösche ist künftig Ansprechpartner für alle Themen rund um die Taxi-Produkte der Marke.

Großer Preis von Italien 1998: Mika Häkkinen im McLaren-Mercedes MP4-13.

ampnet – 16. März 2018. Auch Mercedes-Benz startet auf der Techno-Classica in Essen (21.–25.3.2018) in die Klassikersaison. Der Auftritt der Stuttgarter in Essen steht unter dem Motto „Rekordjäger und Meisterfahrer“. Die skulpturale Inszenierung eines 300 SL „Gullwing“ (W 198) soll zudem die Ersatzteil-Kompetenz der Marke verdeutlichen.

Kündigen die Erweiterung des Werkes in Thailand und den Bau einer Batteriefabrik an (v.l.): Andreas Lettner (CEO Mercedes-Benz Manufacturing Thailand), Michael Grewe (Präsident und CEO Mercedes-Benz Thailand), Industrieminister Dr. Uttama Savanayana, Markus Schäfer (Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain), Botschafter H.E. Peter Prügel und Veerachai Chaochankij (CEO Thonburi Automotive Assembly Plant)

ampnet – 14. März 2018. Mercedes-Benz wird gemeinsam mit dem lokalen Partner Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) bis 2020 insgesamt über 100 Millionen Euro in die Produktion in Bangkok investieren. Zum einen wird das bestehende Automobilwerk erweitert, zum anderen soll eine Batterieproduktion am Standort aufgebaut werden, um auch in Thailand elektrifizierte Fahrzeuge zu bauen.

„Driver Messaging“ des Mercedes-Benz-Dienstes Connect Business.

ampnet – 14. März 2018. Mit Blick auf die Bedürfnisse von Fuhrparkmanagern hat Mercedes-Benz Connectivity Services sein Angebot „Connect Business“ um den Dienst „Driver Messaging“ erweitert. Dieser ermöglicht eine sichere Kommunikation zwischen Flottenbetreibern und Fahrern. Fuhrparkverantwortliche können Informationen wie Wartungs- oder Radwechseltermine schnell und einfach an die Fahrer weitergeben. Über das Connect-Business-Portal können sie Nachrichten an einzelne Mitarbeiter oder auch Gruppen senden. Empfangen werden die Mitteilungen über eine App.

AMG-Mercedes C-Klasse DTM-Tourenwagen von Gary Paffett bei der Sonderpräsentation „30 Jahre DTM“ im Mercedes-Benz Museum.

ampnet – 13. März 2018. Vor 30 Jahren startete Mercedes-Benz sein offizielles Engagement in der damaligen Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Am 4. Mai 2018 beginnt in Hockenheim beim ersten Lauf zu den Deutschen Tourenwagen-Masters 2018 das vorerst letzte DTM-Kapitel der Stuttgarter Marke. Insgesamt acht Meistertitel und 16 Vizetitel holt Mercedes seit 1988 und ist damit erfolgreichster Hersteller in der Geschichte der Serie. Das Mercedes-Benz-Museum widmet dieser Ära seit heute eine Sonderpräsentation.

Mercedes-Benz 300d.

ampnet – 12. März 2018. Die 1950er Jahre sind von der Massenmotorisierung der westlichen Welt geprägt. Das führt zu immer dichterem Straßenverkehr und zu steigenden Unfallzahlen. Vor diesem Hintergrund intensivieren die Mercedes-Benz-Techniker und Ingenieure die Arbeit an Lösungen für die Fahrzeugsicherheit. So wird 1958, 18 Jahre vor der Einführung der Gurtpflicht in der Bundesrepublik Deutschland, der Sicherheitsgurt erstmals als Sonderausstattung in Mercedes-Benz Personenwagen angeboten.

Mercedes-Benz Actros.

ampnet – 8. März 2018. Daimler führt den Actros und den Arocs der aktuellen Generation in über 40 weiteren Märkte in Nahost und in Afrika ein. Bislang fuhren die Kunden in den Regionen Nahost, Nordafrika und Sub-Sahara Afrika die Modelle der Vorgängergeneration.

Mercedes-Benz.

ampnet – 6. März 2018. Mercedes-Benz meldet für Februar den mittlerweile 60. Rekordmonate in Folge. Die Stuttgarter lieferten weltweit 163 580 Fahrzeuge aus (plus 6,3 Prozent). In Europa wurden mit 63 593 Einheiten (+1,8 %) im vergangenen Monat mehr Fahrzeuge abgesetzt als jemals zuvor in einem Februar. In Deutschland lag die Verkaufszahl bei 21 543 Modellen (-2,8%). In Spanien, Belgien, der Schweiz, Portugal und Polen konnten sowohl im als auch per Februar neue Bestwerte erzielt werden.

EQ-Power-Modelle von Mercedes-Benz.

ampnet – 6. März 2018. Mercedes-Benz feiert auf dem Genfer Automobilsalon (-18.3.2018) das Debüt zweier Vorserienmodelle, die Diesel- und Hybridtechnik mit 9G-Tronic-Getriebe verbinden. Wie der Benziner S 560 e mit seinem Normverbrauch von 2,1 Litern je 100 Kilometer werden künftig auch die Plug-in-Dieselhybride der C- und E-Klasse die neue Hybridgeneration nutzen. Die Auslieferung der ersten Modelle mit „EQ Power“ ist für Spätsommer 2018 geplant.

Neuer Auftritt.

ampnet – 27. Februar 2018. Als erster Showroom gewährt der von Hung Hom in Hongkong einen Einblick in den künftigen Markenauftritt von Mercedes-Benz. In Deutschland können die Kunden das neue Konzept in Flensburg erleben. Dort zeigt die Marke, wie sie künftig erlebbar sein will. Der Showroom soll zur Bühne werden im Rahmen der Marketing- und Vertriebsstrategie „Best Customer Experience“. Mercedes-Benz will so die Erwartungen der Kunden stärker in den Mittelpunkt rücken: Ziel ist ein faszinierendes Markenerlebnis. Hier die Philosophie im Überblick.

Die Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 220 ist bei ihrer Premiere 1998 serienmäßig mit acht Airbags ausgestattet: zwei Frontairbags für Fahrer und Beifahrer, insgesamt vier Sidebags vorn und im Fond sowie der neu entwickelte Windowbag auf beiden Seiten.

ampnet – 24. Februar 2018. Sieben Jahre nach dem ersten Fahrerairbag brachte Mercedes-Benz im Frühjahr 1988 als nächsten bedeutenden Sicherheitsschritt den Beifahrerairbag auf den Markt. Er debütierte ebenfalls in der S-Klasse der Baureihe 126. 20 Jahre später zog dann der Windowairbag am Dachrahmen in die E-Klasse der Baureihe 210 ein.

Produktion der C-Klasse und des GLC im Mercedes-Benz-Werk Bremen.

ampnet – 23. Februar 2018. Bei Mercedes-Benz läuft es zurzeit rund. Der Autohersteller wird daher eine Reihe von festen Stellen schaffen. Im Werk Untertürkheim werden 175 Mitarbeiter übernommen, die bisher als Zeitarbeitnehmer beschäftigt waren. Sie sollen zum Sommer fest eingestellt werden. Auch in Sindelfingen wechseln wegen der hohen Nachfrage nach Oberklasse- und Luxusmodellen von Mercedes-Benz zeitweilig Beschäftigte in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. 118 Arbeiter bekommen dort zum April eine Festanstellung.

Digitale Grundsteinlegung der „Factory 56“ im Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen (von links): Standortverantwortlicher und Produktionsleiter Michael Bauer, Landes-Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Markus Schäfer (Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain) sowie Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und Betriebsratsvorsitzender Ergun Lümali.

ampnet – 20. Februar 2018. Mercedes-Benz hat heute im Werk Sindelfingen den (digitalen) Grundstein für die Produktionshalle „Factory 56“ gelegt, die als Vorbild für die zukünftige Automobilproduktion dienen soll. Sie ist im Sinne von Industrie 4.0 digital, flexibel und „grün“. Die Factory 56 wird Anfang der nächsten Dekade in Betrieb genommen. Produziert werden Pkw und Elektrofahrzeuge der Ober- und Luxusklasse sowie Robo-Taxis. Dazu gehören unter anderem die neue Generation der S-Klasse sowie das erste Elektrofahrzeug der Submarke EQ.

Mercedes-Benz bietet Führungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten durch das Werk Sindelfingen an.

ampnet – 16. Februar 2018. Das Mercedes-Benz-Kundencenter am Werk in Sindelfingen bietet auch in diesem Jahr wieder Führungen zu verschiedenen Themen rund um den Automobilbau an. Von Februar bis Juli 2018 stehen insgesamt sieben Termine auf dem Programm, bei denen Besucher exklusive Einblicke in unterschiedlichste Bereiche der Automobilfabrik bekommen.

Mercedes-Benz-Markenbotschafter Roger Federer.

ampnet – 16. Februar 2018. Roger Federer verlängert seine Partnerschaft mit Mercedes-Benz als globaler Markenbotschafter. Seit zehn Jahren steht der Tennisstar der Marke für Pressetermine sowie Produktionen für TV-, Print- und Social-Media-Veröffentlichungen zur Verfügung. So wurde der 36-Jährige in den global ausgestrahlten TV-Spot der V-Klasse und in den chinesischen Fernsehspot der M-Klasse eingebunden. Zudem hatte Federer im Rahmen des Mercedes-Cup 2016 das T-Modell der E-Klasse als Weltpemiere enthüllt.

Die Mercedes-Benz-Versicherung erweitert ihre Leistungen um die Mobilitätsservices Mercedes-Benz Mobilo und Smart Road Assistance.

ampnet – 14. Februar 2018. Die Mercedes-Benz-Versicherung AG weitet ihr Angebot aus. Der 2016 gegründete Garantieversicherer für Neu- und Gebrauchtfahrzeuge integriert die Mobilitätsangebote Mercedes-Benz Mobilo und Smart Road Assistance in sein Programm. Beide Dienstleistungen unterstützen Kunden im Notfall. Die Leistungen greifen sowohl bei Unfällen als auch bei Teilediebstahl und Missgeschicken wie Falschbetankung oder verlorenen Schlüsseln.

Mercedes-Benz.

ampnet – 6. Februar 2018. Und noch ein Rekord: Mercedes-Benz behauptete sich 2018 mit dem besten Jahresstart erneut als die absatzstärkste Premiummarke. Mit 193 414 ausgelieferten Fahrzeugen und einem Plus von 8,4 Prozent hat Mercedes-Benz nahtlos an das siebte aufeinanderfolgende Rekordjahr angeknüpft. Auch im Januar war das Stuttgarter Unternehmen mit dem Stern in wichtigen Märkten weiterhin die Nummer 1, unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Portugal, Südkorea, Australien, Taiwan, den USA, Kanada und Brasilien.

Wilko Stark.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 4. Februar 2018. Wilko Stark leitet die Sub-Marke Mercedes Benz EQ, unter der die Stuttgarter in Zukunft ihre vollelektrischen Modelle entwickeln und vermarkten werden. Er spricht mit unserem Autor Jens Meiners über die Herausforderungen bei der Einführung von E-Autos – und was der strategische Schwenk für die Kunden bedeutet.

Mercedes-Benz.

ampnet – 30. Januar 2018. Fast täglich findet irgendwo auf der Welt eine Schulung der „Supplier Academy“ statt. Seit Anfang 2017 schult Mercedes-Benz im Rahmen der Academy Zulieferer zu Themen wie Qualitätssicherung und Prozesse sowie in den Anforderungen, die das Unternehmen an seine Zulieferer stellt. Die Supplier Academy wird weltweit in Landessprache angeboten. Teilnehmen kann jeder Lieferant, egal ob er bereits mit Mercedes-Benz zusammenarbeitet, oder nicht.

Profi Rollstuhlbasketballer und Mercedes-Benz Markenbotschafter Sebastian Magenheim.

ampnet – 25. Januar 2018. Mercedes-Benz ist offizieller Partner der Weltmeisterschaft im Rollstuhlbasketball, die vom 16. bis 26. August 2018 im Hamburger Inselpark ausgetragen wird. Insgesamt 28 Mannschaften mit rund 600 Teammitgliedern reisen zum Turnier an. Die Besucher erwartet bei den Wheelchair Basketball World Championships (WBWC) Spitzensport und Entertainment. Mehr Informationen unter https://2018wbwc.de.

Sonderschau „50 Jahre AMG“ im Mercedes-Benz-Museum.

ampnet – 18. Januar 2018. Das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zählte im vergangenen Jahr 876 109 Besucher. Das ist Rekord und bedeutet gegenüber 2016 einen Zuwachs um 6,9 Prozent. Erneut gestiegen ist der Anteil der internationalen Gäste, er lag bei 60 Prozent.

Die MFTB Taiwan Company wird auf aus Brasilien gelieferten Fahrgestellen Mercedes-Benz-Busse bauen.

ampnet – 17. Januar 2018. Daimler baut sein Busgeschäft in Ostasien aus und startet in diesem Jahr den Verkauf von Mercedes-Benz-Bussen in Taiwan. Die Fahrgestelle für die an lokale Gegebenheiten angepassten Fahrzeuge kommen aus dem brasilianischen Mercedes-Benz-Werk Sao Bernardo do Campo. Vor Ort baut der lokale Partner MFTB Taiwan Company – ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimler-Nutzfahrzeugtochter Fuso und der taiwanesischen Shung Ye Group – die Chassis zu Komplettfahrzeugen auf.

Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen in Amman 126 Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge an Jordanien, rechts Generalleutnant Mahmoud.

ampnet – 15. Januar 2018. Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen hat gestern in Amman 126 Mercedes-Benz-Nutzfahrzeuge an Vertreter des König­reichs Jordanien übegeben. Die Hilfe ist Teil der so genannten Ertüchtigungsinitiative, mit der die Bundesregierung vertrauenswürdige Staaten in Krisenregionen im Kampf gegen den Terrorismus stärken will.

Mercedes-Benz 280 der Baureihe W 114. Die beiden 1972 eingeführten „Strich-Acht“-Topmodelle verfügen über eine Doppelstoßstange vorn und eine bis zum Radausschnitt vorgezogene Heckstoßstange.

ampnet – 13. Januar 2018. Vor genau 50 Jahren stellt Mercedes-Benz in Sindelfingen die völlig neu entwickelten Limousinen der oberen Mittelklasse vor. Sie sind aufgeteilt auf die Baureihen W 115 (Vier- und Fünfzylindermotoren) und W 114 (Sechszylindermotoren). Die Modellreihe aus der Ahnenreihe der E-Klasse überzeugt immer noch mit klarer Formensprache sowie einem gegenüber der Oberklasse eigenständigen Design. Der Erfolg des „Strich-Acht“, wie Fans diese Fahrzeuggeneration nach dem Zusatz „/8“ in der Typenbezeichnung später nennen, ist überwältigend: Erstmals werden mehr als eine Million Exemplare einer Mercedes-Benz Fahrzeugfamilie verkauft.

„Intelligent World Drive“: Mercedes-Benz testete in den USA mit einem S-Klasse-Erprobungsfahrzeug automatisiertes Fahren.

ampnet – 11. Januar 2018. Wenn der Schulbus hält, müssen auch alle anderen Fahrzeuge in der Umgebung anhalten. Die Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung sind nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. Darüber hinaus existieren eigene Fahrspuren für Fahrgemeinschaften, Fahrbahnmarkierungen aus erhöhten Kunststoffpunkten statt farbigen Linien sowie Gesetze, die rechts überholen erlauben. Der Straßenverkehr in den USA stellt viele spezifische Anforderungen an die Sensorsysteme und Algorithmen von automatisierten und autonomen Fahrzeugen.

CES 2018: Mercedes-Benz stellt sein Infotainmentsystem „MBUX“ (Mercedes-Benz User Experience) vor.

ampnet – 10. Januar 2018. Im Mittelpunkt des Auftritts von Mercedes-Benz auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (–12.1.2018) steht die Weltpremiere des intuitiven und lernfähigen Multimediasystems MBUX (Mercedes-Benz User Experience). Es geht im Frühjahr in der neuen A‑Klasse in Serie.

Szene aus „Hot Dog“: Theo (Matthias Schweighöfer) und Mercedes-Benz GLS.

ampnet – 9. Januar 2018. Einen harten Draufgänger und ein cleveres Weichei verkörpern Til Schweiger und Matthias Schweighöfer im Kinofilm „Hot Dog“, der am 18. Januar 2018 startet. Gemeinsam sollen der GSG‑10-Ermittler und der Schreibtisch-Polizist die Präsidententochter Mascha (Lisa Tomaschewsky) aus den Händen von Entführern befreien. Bei der wilden Verfogungsjagd oller Hindernisse spielt auch Mercedes-Benz eine Rolle.

Mercedes-Benz X-Klasse.

ampnet – 5. Januar 2018. Mercedes-Benz hat 2017 erstmals mehr als 400 000 Nutzfahrzeuge in einem Jahr verkauft. Der Absatz des Geschäftsfeldes Vans stieg nach ersten Berechnungen gegenüber 2016 um rund zwölf Prozent auf etwa 401 000 Einheiten. Auch vom kurz vor der Ablösung stehenden Sprinter hat das Unternehmen im letzten vollen Verkaufsjahr mehr Einheiten ausgeliefert als je zuvor.

Mercedes-Benz-Konzertsommer 2017.

ampnet – 22. Dezember 2017. Gestern ist der Vorverkauf für die zweite Auflage des Mercedes-Benz-Konzertsommers gestartet. Geplant sind vom 5. bis 8. Juli 2018 vier Konzerte. Zwei Acts stehen schon fest: Die beiden Rapper Savas & Sido spielen am 5. Juli, und am 6. Juli kommt Clueso. Alle Auftritte finden auf der großen Festivalbühne am Museum des Autoherstellers in Stuttgart statt. Die Premiere der Konzertreihe in diesem Jahr zählte 27 000 Besucher. (ampnet/jri)

Via-Van und BVG wollen in Berlin mit Mercedes-Benz-Fahrzeugen einen On-demand-Ridesharingdienst testen.

ampnet – 20. Dezember 2017. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und Via-Van, ein Joint Venture von Mercedes-Benz Vans und Via, wollen ein ergänzendes Nahverkehrsangebot einführen. In einem ab Frühjahr 2018 geplanten zweijährigen Pilotprojekt soll ein On-demand Ridesharing-Service mit zunächst 50 Mercedes-Benz-Fahrzeugen im östlichen Berliner Innenstadtgebiet, das heißt in Friedrichshain-Kreuzberg, Mitte und Prenzlauer Berg, angeboten werden. Fahrgäste können sich dann einfach per App kurzfristig eines der ÖPNV-Fahrzeuge zu einem Zustiegspunkt rufen.

Mercedes-Benz Advanced Design Center in Nizza.

ampnet – 15. Dezember 2017. Mercedes-Benz wird im kommenden Jahr in Nizza ein weiteres Advanced Design Center eröffnen. Rund 50 Designer aller Disziplinen sollen dort weltweite Trends aufspüren und neue Ideen von verschiedenen Kontinenten und Kulturen in das Automobildesign einfließen lassen.

Interieur der künftigen A-Klasse von Mercedes-Benz mit dem neuen MBUX-Infotainmensystem.

ampnet – 12. Dezember 2017. Mercedes-Benz wird auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (9.–12.1.2018) erstmals sein völlig neues Infotainmentsystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX) vorstellen. Es geht im kommenden Jahr in der nächsten A-Klasse in Serie.

Mercedes-Benz S-Klasse Coupé.

ampnet – 6. Dezember 2017. Zum ersten Mal gelang es Mercedes-Benz per Ende November mehr als zwei Millionen Fahrzeuge an Kunden auszuliefern. Dabei war der November mit 195 698 Fahrzeuge (+7,2 Prozent) der 57. Rekordmonat in Folge. Seit Jahresbeginn wurden genau 2 095 810 Einheiten verkauft. Dies bedeutet ebenfalls einen neuen Bestwert für den Zeitraum Januar bis November und ein Absatzwachstum von 10,7 Prozent. Im vergangenen Monat war Mercedes-Benz unter anderem in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Portugal, Taiwan, USA, Kanada und Mexiko die erfolgreichste Premiummarke.

Mercedes-Benz, Matternet und Siroop erproben die On-Demand-Lieferung mit Drohnen.

ampnet – 28. November 2017. Zehn Tage lang wurden in Zürich zum weltweit ersten Mal Online-Bestellungen mit Hilfe von Lieferwagen und Drohnen ausgeliefert. Gemeinsam mit den Partnern Matternet und Siroop.ch erprobte Mercedes-Benz dabei mit zwei Vito und zwei Drohnen die On-Demand-Lieferung von E-Commerce-Bestellungen. Insgesamt erfolgten rund 100 Flüge ohne jegliche Zwischenfälle über dem Stadtgebiet von Zürich. Dank der im Dach der Transporter eingebauten Technologie und Landeplattform landeten die Fluggeräte präzise und sicher.

Der einmillionste „Junge Stern“ von Mercedes-Benz (v.l.): Sami Birgüllü und Jochen Kreit von Taunus-Auto sowie Axel Wellmann (Leiter Gebrauchtfahrzeugmanagement bei Mercedes-Benz) und Käufer Dr. Felix Gramley mit Familie.

ampnet – 28. November 2017. Mercedes-Benz hat das einmillionste Fahrzeug seines Gebrauchtwagenprogramms „Junge Sterne“ in Deutschland übergeben. Händler Taunus-Auto in Wiesbaden übergab das Jubiläumsfahrzeug, eine Mercedes-Benz E-Klasse, an Familie Gramley.

Für Menschen mit Handicap: Mercedes-Benz B-Klasse mit Schwenk-Hebesitz „Turny-Evo“.

ampnet – 27. November 2017. Den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ nimmt das Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart zum Anlass, am 3. Dezember zwei aktuelle Modelle zu präsentieren, die dank Fahrhilfen ab Werk für Menschen mit Handicap geeignet sind. Menschen mit Behinderung sowie je eine Begleitperson haben an diesem Tag außerdem freien Eintritt.

„Konzertive“ im Mercedes-Benz-Museum (2016).

ampnet – 21. November 2017. Junge Preisträger renommierter Musikwettbewerbe geben am Montag, 27. November 2017) im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum das Benefizkonzert „Konzertive“. Bei der achten Auflage dieser Veranstaltung spielen Nachwuchstalente im Alter von 16 bis 19 Jahren ein breites Repertoire klassischer Musik. Ausgerichtet wird der Abend unter dem Motto „Wirtschaft trifft Musik – Musik macht Karriere“ von der Stuttgarter Musikschule und dem Rotary Club Stuttgart Fernsehturm mit Unterstützung des Mercedes-Benz-Museums.

Mercedes-Benz E-Vito.

ampnet – 20. November 2017. Mercedes-Benz wird künftig in allen Transporterbaureihen eine Elektroversion anbieten. Den Anfang macht der E-Vito, der ab sofort zum Nettopreis von 39 990 Euro vorbestellt werden kann und in der zweiten Jahreshälfte 2018 auf den Markt kommt. Die ersten 1000 Bestellungen auf der Microsite www.jetzt-elektroVAN.mercedes-benz.de werden mit einem Servicepaket inklusive Wallbox belohnt.

Die acht Bremer, deren Geschichten für die acht Millionen in Bremen produzierten Pkw stehen.

ampnet – 17. November 2017. 1978 lief der erste Mercedes-Benz Pkw in Sebaldsbrück vom Band. Heute, fast 40 Jahre später, feiert das Werk Bremen das achtmillionste Fahrzeug. Ein Meilenstein, der vor allem der Verdienst der Mannschaft ist, sagt Standortverantwortlicher Peter Theurer. Das Knacken der Acht- Millionen-Marke wurde deswegen nicht mit einem Jubiläumsfahrzeug, sondern einer Kampagne gefeiert. Unter dem Motto „Dein Gesicht für 8 Millionen“ konnten sich Mitarbeiter mit ihrer persönlichen Geschichte bewerben, die das Werk charakterisieren.