Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Mahindra“

Es wurden 10 Artikel zum Stichwort „Mahindra“ gefunden:

Die fünf Elektro-SUV von Mahindra.

ampnet – 15. August 2022. Volkswagen und Mahindra loten strategische Allianz zur beschleunigten Elektrifizierung des indischen Automarkts aus.

Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages: Thomas Schmall, Volkswagen Konzernvorstand für Technik, und Rajesh Jejurikar, Executive Director, Auto and Farm Sector, Mahindra & Mahindra (Vordergrund, von rechts nach links).

ampnet – 19. Mai 2022. Zukunftsmarkt Indien: Beide Autokonzerne wollen zusammenarbeiten. Die Kooperation soll im Laufe des Jahres konkretisiert werden.

Automobili Pininfarina Battista Anniversario.
Von Matthias Knödler

ampnet – 3. März 2020. Ein Super-Luxus-Elektroauto als erstes Mitglied einer Produktfamilie stellen Mahindra als Investor und Pininfarina als Designer auf die Räder - den Battista.

Peugeot Pulsion 125.

ampnet – 26. Oktober 2019. Die Zweiradabteilung des französischen Konzerns gehörte bereits seit 2015 zum indischen Unternehmen und wird vermutlich auch wieder kleinere Motorräder bauen.

Pininfarina.

ampnet – 1. November 2016. Tech Mahindra, ein führender Anbieter von IT-, Netzwerk- und Ingenieurslösungen, hat gemeinsam mit dem Autohersteller Mahindra & Mahindra als Teil der Mahindra-Gruppe 76,06 Prozent an Pininfarina erworben. Das italienische Unternehmen ist vor allem wegen seines Designs und als Karosseriebauer berühmt.

Ferrari Dino 206 GT (1965).
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 20. Dezember 2015. Berühmten Namen des Autodesigns geht mehr und mehr finanziell die Luft aus. „Der große Ausverkauf traditionsreicher italienischer Autofirmen setzt sich fort“, schrieb kürzlich die Tageszeitung „Die Welt“. Jetzt erwischte es Pininfarina, Schöpfer zahlreicher Stil-Ikonen von Alfa Romeo, Ferrari, Fiat, Jaguar, Lancia, Maserati und Peugeot. Auch BMW, Ford, General Motors und Volvo zählten zu den Kunden der berühmten Denkfabrik aus Cambiano, einem Vorort von Turin. Kurz bevor Pininfarina die Pleite drohte, sicherte sich Anfang Dezember der indische Fahrzeug- und Maschinenkonzern Mahindra für 33 Millionen Euro drei Viertel der Anteile. Eine komplette Übernahme des Unternehmens ist für später geplant.

Saab.

ampnet – 5. Dezember 2014. National Electric Vehicle Sweden (NEVS) hat beim zuständigen schwedischen Gericht eine Fristverlängerung um weitere drei Monate für die Suche nach neuen Investoren für seine Marke Saab beantragt. Das ursprüngliche Ultimatum des insolventen Automobilherstellers war am vergangenen Sonntag abgelaufen. Eine Entscheidung des Gerichts wird in der kommenden Woche erwartet.

ampnet – 7. Oktober 2014. Peugeot will sein Rollergeschäft durch einen Partner in Indien stärken. Der PSA-Konzern gab heute Verhandlungen mit Mahindra & Mahindra bekannt. Das indische Unternehmen soll 51 Prozent der Anteile am Zweiradzweig übernehmen und so 15 Millionen Euro in die Kasse spülen. Der Geschäftsbereich Peugeot Scooters verzeichnete seit dem Jahr 2000 auf den sinkenden Absatzmärkten in Europa einen Verkaufsrückgang um 66 Prozent. Der indische Markt gilt mit jährlich 14 Millionen Krafträdern als einer der dynamischsten Märkte weltweit.

SsangYong Korando.

ampnet – 24. November 2010. Der indische Autohersteller Mahindra & Mahindra wird SsangYong übernehmen. Wie die Branchen- und Wirtschaftszeitung „Automobilwoche“ meldet, wurde ein entsprechendes Abkommen unterzeichnet. Der Kauf soll bis zum Frühjahr 2011 abgeschlossen sein, bedarf aber noch der Zustimmung der Gläubiger von SsangYong. Mahindra hatte bereits im August eine Absichtserklärung unterschrieben, wollte vor einer Entscheidung aber noch die Buchführung des Übernahmekandidaten prüfen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 24. August 2010. Der indische Fahrzeughersteller Mahindra prüft den Kauf von SsangYong. Gestern ist nach Medienangaben eine Absichtserklärung unterzeichnet worden. Die Inder wollen demnach die Mehrheit am angeschlagenen Geländewagenproduzenten aus Südkorea übernehmen.