Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Ländervergleich“

Es wurden 4 Artikel zum Stichwort „Ländervergleich“ gefunden:

Die Kraftstoffpreise im Ländervergleich.

ampnet – 12. Februar 2019. Wie bereits im Januar ist Tanken auch Mitte Februar in Mecklenburg-Vorpommern nach Angaben des ADAC am günstigsten. Während Autofahrer in Bremen für einen Liter Super E10 im Schnitt 1,325 Euro bezahlen müssen, kostet dieselbe Menge in Mecklenburg-Vorpommern durchschnittlich 1,283 Euro und damit 4,2 Cent weniger. Noch größer ist die Differenz bei Diesel: Hier liegt der Literpreis in Mecklenburg-Vorpommern im Landesschnitt mit 1,205 Euro um 5,9 Cent unter dem teuersten Bundesland Bayern (1,264 Euro).

ADAC-Campingführer 2018, Nordeuropa.

ampnet – 18. April 2018. Zwei Erwachsene mit einem zehnjährigen Kind zahlen in der Sommer-Hauptsaison 2018 durchschnittlich 35,50 Euro für eine Übernachtung auf einem europäischen Campingplatz der mittleren Kategorie. Dies hat der ADAC im Preisvergleich seines Campingführers 2018 ermittelt. Enthalten sind darin der Auto- und der Caravan-Standplatz sowie die wichtigsten Nebenkosten wie Strom, warm duschen und die Kurtaxe. Im eigenen Land übernachten Camper nach wie vor besonders günstig: Nur durchschnittlich 29,13 Euro zahlt die Modellfamilie hier.

Die Kraftstoffpreise im Bundesländer-Vergleich (17.4.2018).

ampnet – 17. April 2018. Wenn es um die Preise an den Zapfsäulen geht, dürfen sich derzeit Hamburger am meisten freuen: In keinem anderen Bundesland sind die Kraftstoffpreise so niedrig und müssen Kraftfahrer so wenig beim Tanken bezahlen wie in der Hansestadt. Ein Liter Super E10 kostet hier laut ADAC-Erhebung aktuell im Schnitt 1,318 Euro. Beim Zweitplatzierten, der Nachbarstadt Bremen, kostet der Otto-Kraftstoff mit 1,344 Euro immerhin schon 2,6 Cent mehr.

Die durchschnittlichen Kraftstoffpreise in den einzelnen Bundesländern (22.2.2018).

ampnet – 22. Februar 2018. Besonders günstig tanken Autofahrer nach Angaben des ADAC momentan in Hamburg (ermittelte Durchschnittspreise; Diesel: 1,127 Euro/ Super E10: 1,274), Bremen (Diesel: 1,122 Euro/Super E10: 1,301) und Berlin (Diesel: 1,139 Euro/Super E10: 1,293). Nach wie vor sind die Preisunterschiede zwischen günstigstem und teuersten Bundesland hoch. Für beide Kraftstoffsorten liegt die Spanne jeweils bei über sechs Cent.