Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Kia Niro“

Es wurden 11 Artikel zum Stichwort „Kia Niro“ gefunden:

Kia Niro Plug-in Hybrid.

ampnet – 28. Mai 2019. Im vergangen Jahr war bereits jeder achte in Deutschland verkaufte Kia ein elektrifiziertes Modell. Den als Hybrid- und Plug-in-Hybrid erhältlichen Niro hat die Marke zum Modelljahr 2020 überarbeitet. Das Außendesign der ab Juli erhältlichen neuen Versionen orientiert sich stärker am e-Niro. Ein Erkennungszeichen ist das LED-Tagfahrlicht in Doppelpfeil-Form. Neu gestaltet wurden auch die Stoßfänger und die Leichtmetallfelgen. Zudem wurde das Farbangebot erweitert: Beide Varianten sind nun in zehn Lackierungen erhältlich, darunter der neue Farbton Himmelblau Metallic.

Kia Niro.

ampnet – 28. Februar 2019. Nach der Einführung des e-Niro wird Kia auch die beiden Hybrid-Varianten des speziell auf alternative Antriebe zugeschnittenen Crossovers überarbeiten. Deren Außendesign lehnt sich an die Elektroversion an. So wurden unter anderem die Stoßfänger geändert und LED-Licht eingeführt. Das optisch neugestaltete Interieur bekommt höherwertige Materialien. Das Armaturenbrett ist oben mit Soft-Touch-Material beschichtet, während neue Applikationen in Glanzschwarz sowie Akzente in Silber oder mattem Chrom die Stirnseite und die Instrumenteneinheit veredeln.

Kia Niro Plug-in-Hybrid.

ampnet – 18. August 2017. Kia hat die Preise für seinen kompakten Hybrid-Crossover Niro bekannt gegeben, der im September auf den Markt kommt. Die Einstiegsversion Edition 7 kostet 32 350 Euro und bietet bereits eine umfangreiche Serienausstattung. Inklusive der staatlichen Kaufprämie, die bei Plug-in- Hybriden 3000 Euro beträgt, ist der Kia Niro Plug-in-Hybrid damit ab 29 350 Euro erhältlich. Wie bei Kia üblich umfasst der Kaufpreis die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die auch für die Antriebsbatterie gilt.

Kia Niro vor der Los Angeles City Hall.

ampnet – 16. Dezember 2016. Der Kia Niro hat bei einer „Coast-to-Coast“-Durchquerung der USA einen neuen Verbrauchsrekord für Hybridfahrzeuge aufgestellt. Für die 5979 Kilometer lange Strecke, die zwischen den Rathäusern von Los Angeles und New York liegt, begnügte sich das neue Crossover-Modell mit 183,6 Litern Benzin. Das entspricht 4,1 Tankfüllungen und einem Durchschnittsverbrauch von knapp 3,1 Litern pro 100 Kilometer.

Kia-Niro-Kampagne.

ampnet – 1. September 2016. Kia hat mit der Kampagne für den Hybrid Niro gestartet. Im Mittelpunkt steht ein TV-Spot. Hauptakteur Steven Parson ist selbst ein „Hybrid“: Als Rugbyspieler kämpft sich der bullige Vollbartträger mit dem Ball unterm Arm durch die gegnerischen Reihen, ehe er nach Spielende seine Sporttasche in den Gepäckraum des Kia Niro wirft, zum Bühneneingang eines Konzertsaals fährt, schwarzen Frack und weiße Fliege anlegt – und mit virtuosem Klavierspiel das Publikum begeistert.

Kia Niro.

ampnet – 22. Juni 2016. Kia hat den Basispreis für den ab September erhältlichen Niro bekanntgegeben. Das 4,36 Meter lange Crossover-Hybridmodell kostet in der Einstiegsversion 24 990 Euro. Als Antrieb dienen ein 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer und ein 32 kW / 44 PS starker Elektromotor, die es auf eine Gesamtleistung von 104 kW / 141 PS und ein maximales Drehmoment von 265 Newtonmetern bringen. Die Kraft wird über sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe an die Vorderräder übertragen.

Kia Niro.
Von Nicole Schwerdtmann-Freund

ampnet – 28. Mai 2016. Für sein Crossover-Modell Niro hat der koreanische Autobauer Kia eine eigene Plattform entwickelt: Der Niro wird nur als Hybridmodell auf den Markt kommen, in Deutschland im September 2016. Mit 4,36 Meter Länge, 1,81 Meter Breite und 1,54 Meter Höhe fällt der Niro kompakter als der Sportage und größer als der Cee’d aus. Er wird in Europa – je nach Markt und Ausführung – in bis zu zehn Karosseriefarben sowie mit 16- oder 18-Zoll-Leichtmetallfelgen angeboten. Der Hybridantrieb beinhaltet einen 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer (GDI), eine Lithiumionen-Polymer-Batterie, einen 32 kW starken Elektromotor und ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe (DCT).

Kia Niro.

ampnet – 2. März 2016. Kia stellt auf dem Genfer Autosalon (–13.3.2016) eine neue Baureihe vor. Ab dem dritten Quartal ergänzt der Niro das Modellprogramm der Koreaner. Das Besondere: Bei dem kompkakten Crossover handelt es sich um einen Hybrid mit einer Systemleistung von 104 kW / 141 PS und 265 Newtonmetern Drehmoment. Der kombinierte Normverbrauch wird mit 4,1 Litern je 100 Kilometer angegeben. Das entspricht 89 Gramm CO2 pro Kilometer. 421 Liter Kofferraumvolumen und eine für einen Hybrid nicht selbstverständliche Anhängelast von 1300 Kilogramm sorgen für guten Nutzwert. Die Serienproduktion des Kia Niro läuft im Mai an. (ampnet/jri)

Kia Niro Rendering.

ampnet – 17. November 2015. Kia erweitert seine Produktpalette um den Niro und spricht bei dem kompakten Hybrid-SUV von einem Hybrid Utility Vehicle (HUV). Für Vortrieb sorgt ein 1,6-Liter-Benzindirekteinspritzer (GDI) aus der „Kappa“-Baureihe, der 77 kW / 105 PS Leistung und 147 Nm Drehmoment mobilisiert, außerdem verfügt er über einen 32-kW-Elektromotor sowie eine Lithiumiolymer-Batterie mit einer Kapazität von 1,56 kWh. Nach momentanem Entwicklungsstand wird die kombinierte CO2-Emission unter 90 Gramm pro Kilometer liegen (nach Neuem Europäischen Fahrzyklus, NEFZ). Die kombinierte Antriebskraft des Systems wird durch ein modernes sechsstufiges Direktschaltgetriebe (DCT) auf die Räder übertragen.

Kia Niro.

ampnet – 10. September 2013. Mit dem Niro zeigt Kia auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 12. - 22.9.2013), wie sich die Marke ihre Zukunft vorstellt. Das Konzeptfahrzeug wurde unweit des Messegeländes im Frankfurter Designzentrum von Kia entwickelt. Es soll bereits einen Ausblick auf ein mögliches neues Serienmodell in der Kompaktklasse geben.

Kia Niro.

ampnet – 29. August 2013. Kia Motors präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurter (12. bis 22. September) als Weltpremiere eine neue B-Segment-Studie. Der Automobilhersteller hat jetzt weitere Bilder veröffentlicht und auch den Namen bekanntgegeben: Kia Niro heißt das Konzeptfahrzeug, das einen Ausblick auf ein mögliches neues Serienmodell in dieser kompakten Fahrzeugklasse gibt.