Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „HUK-Coburg“

Es wurden 36 Artikel zum Stichwort „HUK-Coburg“ gefunden:

Gehört mit ins Urlaubsgepäck: der Europäische Unfallbericht.

ampnet – 18. Juli 2021. Viele Menschen machen Urlaub im eigenen Land. Mit dem höheren Verkehrsaufkommen steigt auch das Unfallrisiko. Worauf im Fall der Fälle zu achten ist.

Nur mit Trenngitter oder -netz darf im Kombi das Gepäck über die Höhe der Rücksitze hinausragen.

ampnet – 11. Juli 2021. Schwere und sperrige Gegenstände gehören immer in den Kofferraum. Beim Kombi nicht über die Höhe der Rücksitzbank laden. Auf Dach- und Stütztlast achten.

Marderbiss.

ampnet – 10. Juni 2021. Die kleinen Raubtiere beißen bekanntermaßen gerne einmal in Schläuche und Kabel im Motorraum. Dagegen können sich Autofahrer versichern.

Pedelecfahrer.

ampnet – 7. Mai 2021. Normale E-Bikes sind Fahrrädern gleichgestellt. Bei S-Pedelecs ist eine Kfz-Haftpflicht nötig. Gegen Diebstahl muss man sich in beiden Fällen extra absichern.

Telematik.

ampnet – 14. April 2021. Neue Eco Drive-Anzeige bewertet Fahrverhalten anhand ökologischer Kriterien, „Blätter-Bonussystem“ in Euro-Beträgen umgerechnet für gemeinnützigen Zweck.

HUK-Coburg-Zentrale.

ampnet – 13. April 2021. Mehr als 1,5 Millionen Fahrzeuge neu versichert, Mitglieder und Kunden erhalten Rückzahlungen von über 200 Millionen Euro, 13 Millionen Fahrzeuge im Bestand.

Privater Gebrauchtwagenverkauf coronakonform mit Maske: Bevor man einen Fremden an das Steuer seines Autos lässt, sollte man sich dessen Führerschein zeigen lassen.

ampnet – 5. April 2021. 2020 haben über sieben Millionen Gebrauchtwagen den Besitzer gewechselt. Versicherungsfrage ist vorab zu klären. Vorsichtsmaßnahmen gegen Diebstahl.

Für Hochwasserschäden am Auto ist die Teil- oder die Vollkaskoversicherung zuständig.

ampnet – 4. Februar 2021. Der Schaden durch Hochwasser ist von der Teilkasko gedeckt und sollte unverzüglich gemeldet werden. Auf keinen Fall versuchen, den Motor zu starten.

Digitalisierung.

ampnet – 26. November 2020. Über 500.000 Autofahrer lassen sich von ihrer Versicherung bereits beim Fahren über die Schulter schauen. Sicheres Fahren wird belohnt.

Versicherungswechsel.

ampnet – 18. November 2020. Am 30. November jährt sich der berühmte Stichtag. Angebote genau miteinander vergleichen. Billig kann schnell teuer werden. Portale unvollständig.

Telematik.

ampnet – 18. September 2019. Mit Telematiktarifen wollen Versicherungen positive Anreize zu einem sicherern Fahren schaffen. Vorstand Dr. Jörg Rheinländer sieht noch mehr Potenzial.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 1. April 2015. Allianz, HUK-Coburg und Ergo sind die drei Versicherungsmarken, denen die deutschen Verbraucher das größte Vertrauen entgegenbringen. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt die aktuelle Ausgabe der seit 2001 jährlich durchgeführten Studie „Reader‘s Digest European Trusted Brands“. Die drei Versicherer setzten sich in der 2015er Untersuchung als Einzige mit zweistelligen Prozentzahlen an die Spitze von insgesamt 116 genannten Versicherungsmarken. Für Allianz und HUK-Coburg schlägt sich dieser Vertrauensbeweis entsprechend auch in den Marktanteilen bei der Kraftfahrtversicherung nieder: Sie belegten im jüngsten „Branchenmonitor 2011-2013: Kraftfahrtversicherung“, der jetzt von der V.E.R.S. Leipzig in Kooperation mit der Marktforschungsgesellschaft YouGov Deutschland veröffentlicht wurde, ebenfalls die beiden vorderen Plätze.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 22. Oktober 2014. Rund fünf Wochen bleiben Deutschlands Autofahrern in diesem Jahr noch, wenn sie ihre bestehende Kfz-Versicherung kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln wollen, denn am 30. November läuft die Frist hierfür aus. Diejenigen, denen mit der neuen Vertragsabrechnung höhere Prämien ins Haus flattern, können anschließend noch vier Wochen lang ein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 16. Juli 2014. Eine der unfallträchtigsten Situationen im Straßenverkehr ist das Abbiegen. Auch Autofahrer, die sich beim Einbiegen in eine andere Straße möglichst umsichtig verhalten, haben leicht einen Radfahrer oder Fußgänger übersehen. Deshalb appellieren Verkehrsverbände und Versicherungen an alle Kraftfahrer, beim Abbiegen besonders umsichtig zu sein.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 2. Juli 2014. Fahrpraxis mindert das Unfallrisiko. Mit dieser Erkenntnis erlaubt der deutsche Gesetzgeber seit Anfang 2011 Jugendlichen bereits mit 17 Jahren Auto zu fahren. Voraussetzung dafür ist, dass der Fahranfänger von einem mindestens 30 Jahre alten Erwachsenen begleitet wird. Durch dieses Führerscheinmodell sollen die jungen Erwachsenen vor allem frühzeitig Fahrpraxis sammeln können und so bestmöglich auf die Zeit vorbereitet werden, wenn sie nach ihrem 18. Geburtstag allein Auto fahren dürfen.

ampnet – 12. Februar 2014. Autofahrer, die einen Unfall verschuldet haben, sorgen sich vielfach um ihren Schadenfreiheitsrabatt. Dann kommt schnell der Gedanke, die Regulierung des Schadens beim Unfallgegner selbst zu übernehmen, weil dies wirtschaftlich günstiger sein kann. Als Faustregel für die Schadenshöhe, bis zu der sich der Griff in die eigene Tasche lohnt, hat sich der Grenzwert von rund 1000 Euro herumgesprochen, berichtet das Goslar Institut für verbrauchergerechtes Versichern.

ampnet – 18. Dezember 2013. Rund 32 Millionen Autofahrer sind in Deutschland unterwegs, wenn man die Zahl der ausgestellten Führerscheine zugrunde legt. Den gesamten Fahrzeugbestand hierzulande bezifferte das Kraftfahrtbundesamt Anfang dieses Jahres auf rund 60 Millionen. Mehr als 15 Prozent dieser Kraftfahrzeuge, genau 9,3 Millionen, sind bei der HUK-Coburg versichert. Damit ist das Unternehmen führend unter den über 90 deutschen Autoversicherern.

Goslar Institut.

ampnet – 11. Dezember 2013. Unterschiedliche Kfz-Prämien in ein und derselben Straße? Der Nachbar fährt das gleiche Auto, hat denselben Versicherer und entrichtet bei gleichen Tarifmerkmalen dennoch unterschiedliche Beiträge? Ein solcher Fall kann tatsächlich vorkommen, wie das von der HUK-Coburg getragene Goslar Institut für verbrauchergerechtes Versichern meldet. Er tritt auf, weil sich einige Versicherungsunternehmen nicht mehr an die Einstufung in die so genannten Regionalklassen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) halten.

ampnet – 28. November 2012. Focus-Money hat die Huk-Coburg-Gruppe als bester Autoversicherer des Jahres ausgezeichnet. Basis für diese Bewertung war ein im Heft 37/2012 der Zeitschrift veröffentlichter Test. Darin wurden von General Reinsurance AG und Nafi-Unternehmensberatung die Versicherungsbeiträge mit dem Marktdurchschnitt verglichen.

Besser zu früh, als zu spät das Licht einschalten.

ampnet – 21. Dezember 2011. Jeder Verkehrsteilnehmer ist verpflichtet, das Licht so früh einzuschalten, dass ihn andere problemlos sehen können. Daran erinnert die HUK-Coburg angesichts der zu dieser Jahreszeit früh einsetzenden Dämmerung.

ampnet – 7. Dezember 2011. Die HUK-Coburg und die HUK-Coburg-Allgemeine können unverändert mit Topbewertungen im jüngst veröffentlichten Unternehmensrating von Assekurata aufwarten. Zum 14. Mal in Folge erhielten die beiden Versicherer jetzt die Höchstbewertung exzellent (A++). Sie erfüllen aus Sicht der Kölner Ratinggesellschaft die Bedürfnisse ihren Kunden nach wie vor auf höchstem Niveau. Die Online-Tochter HUK24 bekam die Bestnote A++ zum fünften Mal.

ampnet – 23. November 2011. Wie im Vorjahr belegen die HUK-Coburg und die HUK-Coburg-Allgemeine die ersten beiden Plätze im diesjährigen Autoversicherungs-Rating des unabhängigen Brancheninformationsdiensts „Map-Report“. Im sogenannten Vertragstest, bei dem für neun Beispiele die jeweils günstigsten Angebote bewertet wurden, landen beide Unternehmen der Versicherungsgruppe sowie der reine Online-Versicherer HUK24 ganz vorn.

ampnet – 18. November 2011. Die HUK-Coburg darf ihren Kunden weiterhin Vergünstigungen anbieten, wenn sie im Streitfall einen Anwalt wählen, den der Versicherer empfohlen hat. Das hat das Landgericht Bamberg entschieden. Es wies damit eine Klage der Rechtsanwaltskammer (RAK) München ab.

Wildunfall.

ampnet – 2. November 2011. Im Herbst steigt die Zahl der Wildunfälle drastisch an: Besonders wenn es dämmert, am frühen Abend oder Morgen, müssen Autofahrer in Waldstücken damit rechnen, dass Tiere eine durchführende Straße queren. Jedes Jahr ereignen sich deutlich mehr als 200 000 Wildunfälle in Deutschland. Dabei entsteht nach Angaben der HUK-Coburg jeweils ein Schaden von im Durchschnitt fast 2200 Euro kostet.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 4. September 2011. Für die Kfz-Versicherer beginnt allmählich die heiße Phase, denn Ende November läuft die Frist zum Wechseln des Anbieters ab. Für den Weg durch den Tarifdschungel sind Vergleichsportale im Internet immer beliebter geworden. Auch für die HUK Coburg ist der Onlinevertrieb von Autoversicherungen ein wesentlicher Wachstumstreiber. Gemeinsam mit Talanx und WGV hat das Unternehmen das neue Portal Transparo.de geschaffen, ein Tochterunternehmen von Aspect Online.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 10. August 2011. Die deutschen Versicherer verschärfen den Wettbewerb im Internet: Mit dem neuen Vergleichsportal Transparo wollen HUK-Coburg, Talanx und WGV ab September dem Marktführer Check24 entgegentreten. Dies berichtet die „Financial Times Deutschland“. Gerade der Onlinevertrieb von Autoversicherungen wächst rasant. Transaro.de, ein Tochterunternehmen von Aspect Online, bietet den Kunden neben dem Tarifvergleich auch gleich Versicherungsabschlüsse bei den Gesellschaften an.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 13. Juli 2011. HUK-Coburg ist die Kfz-Versicherung, die deutsche Verbraucher am ehesten weiterempfehlen würden. Das geht aus der Customer Experience Studie von Satmetrix hervor. Die Ergebnisse basieren auf einer repräsentativen Befragung von mehr als 4400 Verbrauchern. Knapp 1000 der Konsumenten haben dabei in den vergangenen zwölf Monaten Kfz-Versicherungsprodukte in Anspruch genommen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. März 2011. Der millionste Kunde der HUK-Coburg hat für einen Schadenfall in einer Partnerwerkstatt der Versicherungsgesellschaft begrüßen. Damit ist das Unternehmen nach eigenen Angaben Marktführer im versicherungsgebundenen Schadenmanagement.

Das schwarze Versicherungskennzeichen für Kleinkrafträder hat nun ausgedient. Ein blaues Schild muss her.

ampnet – 16. Februar 2011. Am 1. März ist es wieder soweit, für alle Arten von Kleinkrafträdern beginnt das neue Versicherungsjahr. Wer bis dahin nicht sein altes grünes gegen ein neues schwarzes Kennzeichen ausgewechselt hat, steht ohne Versicherungsschutz da und macht sich überdies strafbar, darauf hat jetzt die HUK-Coburg hingewiesen. Die Kennzeichen gibt es direkt bei der Versicherung.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 12. Januar 2011. Manchmal kann es sich lohnen, den Schaden, den man beispielsweise bei einem Parkrempler verursacht hat, selbst zu tragen, statt ihn seiner Kfz-Haftpflicht-Versicherung zu melden. Nämlich dann, wenn ein Bagatellschaden vorliegt und die Zurückstufung in der Schadenfreiheitsklasse unterm Strich teurer kommen würde.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. Dezember 2010. Die HUK-Coburg und die HUK-Coburg-Allgemeine haben von der Kölner Ratinggesellschaft Assekurata zum dreizehnten Mal in Folge die Top-Bewertung exzellent A++ erhalten. Die Online-Tochter HUK24 erhielt die Bestnote A++ zum vierten Mal

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 16. Dezember 2010. Das von der HUK-Coburg initiierte Goslar Institut der Studiengesellschaft für verbrauchergerechtes Versichern widerspricht Angaben, nach denen das Versicherungsunternehmen nur in zehn bis 20 Prozent der Fälle bei Preisvergleichen vorne liegt. Dies hatte der Geschäftsführer des Internet-Vergleichsportals Check24 behauptet. Bei aktuellen Kfz-Versicherungsvergleichen belegen die Angebote der HUK-Coburg nach Mitteilung des Goslar Instituts hingegen in 35 Prozent aller Fallkonstellationen den ersten Platz.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. November 2010. In diesen Wochen buhlen viele Gesellschaften um wechselwillige Kunden. In der Autoversicherung laufen die meisten Verträge am 31. Dezember aus, wer bis Ende November kündigt, kann auf jeden Fall wechseln. Bei vielen Kfz-Versicherern sei jedoch die Schmerzgrenze erreicht, teilt das von der HUK-Coburg initiierte Golsar Institut der Studiengesellschaft für verbrauchergerechtes Versichern mit. Viele Unternehmen könnten gar nicht mehr anders, als teurer zu werden. Der Unterschied zwischen günstigen und teuren Anbietern werde dabei immer größer.

Bleibt die Garantie nur beim Besuch einer Markenwerkstatt erhalten?
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 31. Januar 2010. Das Szenario haben viele verinnerlicht: „Sie haben ihr Fahrzeug nicht bei einer Vertragswerkstatt unserer Marke reparieren lassen. Damit haben Sie den Garantieanspruch verloren.“ Wie kann das sein? Wer legt fest, dass eine freie Meisterwerkstatt nicht die Kompetenz hat, Wartungen oder Reparaturen durchzuführen? Hat nicht die EU dafür gesorgt, dass auch zwischen den freien und den Markenwerkstätten Waffengleichheit herrscht?

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 20. Januar 2010. Der zweitgrößte deutsche Autoversicherer HUK-Coburg will den Preiskampf in der Kfz-Sparte fortsetzen. Der Preiskrieg sei zwar mörderisch, sagte Vorstandschef Wolfgang Weiler der „Börsen-Zeitung“: „Das Geschäft lohnt sich aber ausweislich unserer Zahlen für uns sehr wohl.“

Peter Schwerdtmann

ampnet – 6. September 2009. Der Konflikt liegt auf der Hand; denn es geht um Geld, viel Geld – das der Versicherungsnehmer in Form von Prämien für die Kfz-Versicherung, das der Versicherungen, die Kosten einsparen wollen und das der Werkstätten, die Geld an Unfallreparaturen verdienen wollen. Konkret ging es bei der Diskussionsrunde des Goslar-Instituts um das Schadensmanagement der HUK-Coburg, die ihren Vertragswerkstätten einen Stundensatz von knapp 60 Euro zahlt, während in Werkstätten Preise von 110 Euro und mehr pro Stunde üblich sind.