Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Golf“

Es wurden 32 Artikel zum Stichwort „Golf“ gefunden:

Seat ging der Frage nach, wie viele Golfbälle in den Kofferraum eines Tarraco passen: Oriol und Marina Martinez griffen zum Schläger.

ampnet – 12. September 2020. Beim spanischen Mediencup wurde das SUV zum „Idealen Fahrzeug“ für den Sport gekürt. Zwei Profis griffen zum Schläger. In den Kofferraum passen 8500 Bälle.

VW Golf GTE, GTI und GTD (von links).

ampnet – 27. Februar 2020. Mit den drei sportlichen Kompakten, Golf GTI, GTD und GTE kommt Volkswagen nach Genf zum Automobilsalon. Die Motoren leisten mindestens 200 PS.

VW Golf 8.

ampnet – 5. Dezember 2019. VWs Kompaktwagen-Klassiker geht in die achte Runde und ist ab sofort bestellbar. In der Ausstattungsvariante Life geht er vorerst für 27.510 Euro an den Start.

Marketingkampagne für den Volkswagen Golf.

ampnet – 4. Dezember 2019. Ab Freitag: Alle Werbemittel zeigen, dass der Golf über viele Generationen hinweg Teil des Lebens der Kunden war und sein wird.

Volkswagen-Pavillon in der Autostadt.

ampnet – 3. Dezember 2019. Der VW-Pavillon zeigt sich im neuen Marken-Design. Mit Virtual-Reality-Brille erleben Besucher dem ersten vollelektrischen Sportwagen aus Zuffenhausen.

Porsche European Open 2019: Bryson DeChambeau (USA) bei der Porsche Urban Golf Challenge 2018.

ampnet – 27. August 2019. Profi-Golfer auf der Reeperbahn? Zum dritten Mal startet Porsche ein Turnier der European Tour mit Showeinlagen mitten in der Stadt.

Porsche European Open 2017 kommen nach Hamburg: Oliver Eidam (Porsche AG), Keith Waters (European Tour), Turnierdirektor Dominik Senn (4sports) und Hamburgs Sportsenator Andy Grote (v. l.)

ampnet – 6. Dezember 2016. Die Porsche European Open gehen in die Verlängerung: Bis 2020 bleibt Porsche Titelsponsor des deutschen European-Tour-Turniers. Das haben Veranstalter „4sports & Entertainment AG“ und die Porsche AG am Dienstag, 6. Dezember 2016, in Hamburg bekannt gegeben. Die European Open zählen zu den traditionsreichsten Titeln auf der European Tour, Europas höchster Profigolfserie.

Mercedes-Benz GLE Coupé beim Masters 2015.

ampnet – 7. April 2015. Vom 9. – 12. April 2015 findet in Augusta, Georgia, das erste Major des Jahres im Golfsport statt. Mercedes-Benz ist stolz darauf, auch 2015 Globaler Sponsor des Masters zu sein. Interessierte Fans finden unter https://www.facebook.com/MercedesBenzGolf wissenswerte Informationen, Fotos und Videos zu den Mercedes-Benz Markenbotschaftern. Erstmalig gibt es auch eigene Channels bei youtube: www.YouTube.com/MercedesBenzTV sowie instagram: https://instagram.com/MercedesBenz.Golf (ampnet/nic)

Mercedes-Benz After Work Golf Cup.

ampnet – 23. September 2014. Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup ist im dritten Jahr der Partnerschaft mit Mercedes-Benz weiter gewachsen. Im Laufe der Saison 2014 wurden bei 3000 Turnieren über 63 000 Turnierrunden gespielt. Insgesamt ist die Turnierserie damit in zwei Jahren mehr als 50 Prozent gewachsen. Der seit 2011 erfolgreich eingeschlagene Weg soll in den kommenden Jahren konsequent weiter verfolgt werden. Mercedes-Benz hat dafür frühzeitig die Weichen gestellt und das Titelsponsoring schon jetzt bis Ende 2017 verlängert.

Heinz-Jakob Neußer mit dem Volkswagen Golf Sportsvan.
Von Tim Westermann

ampnet – 7. Mai 2014. „Man kann es rational erklären – er ist einfach sportlicher geworden“. So beschreibt Volkswagens Entwicklungsvorstand Heinz-Jakob Neußer den neuen Golf Sportsvan beim Termin in St. Tropez. Europas größter Automobilhersteller erweitert mit diesem Derivat sein aktuelles Modell-Portfolio in der Golf-Klasse. Der Vorgänger des Sportsvan war der Golf Plus. Geblieben sind die Vorzüge der höheren Sitzposition und des großzügig gestalteten Innenraumes. Das Design ist komplett überarbeitet worden. Doch der Hauptunterschied zum Vorgänger: Der Name wurde geändert. Er soll dem in Wolfsburg produzierten Typ ein neues, spritzigeres Image verpassen.

Mercedes-Benz S-Classe Coupé beim Masters 2014.

ampnet – 8. April 2014. In Augusta, Georgia treten vom 10. bis 13. April 2014 die besten Golfer der Welt an, um das legendäre Green Jacket beim prestigeträchtigsten Major-Turnier des Jahres zu gewinnen. 2014 ist Mercedes-Benz erstmals einer der drei Global Sponsors des Masters. Bereits von 2008 bis 2013 war die automobile Premiummarke internationaler Partner des Turniers. Das neue S-Klasse Coupé, das im März auf dem Automobilsalon in Genf seine Weltpremiere feierte, wird dort erstmals in den USA präsentiert. (ampnet/nic)

Dynaudio-Schwingspulen.
Von Tim Westermann

ampnet – 23. Dezember 2013. Die eine ist Kult bei Audio-Themen, der andere eine Ikone aus der Automobil-Szene. Die englische Fachzeitschrift „What´s HiFi“ hat jüngst den Golf 7 mit seinem Soundsystem von Dynaudio ausgezeichnet. Die fünf Sterne der Fachzeitschrift stehen für eine maximale Klang-Ausbeute und belegen den Erfolg der im kommenden Jahr zehnjährigen Zusammenarbeit von Dynaudio und Volkswagen.

Volkswagen Golf.

ampnet – 13. November 2013. Gestern Abend ist in Berlin das 23. „Goldene Lenkrad“ verliehen worden. Damit zeichnen „Bild am Sonntag“ und „Auto Bild“ die besten Neuheiten des Jahres aus. In vier Kategorien setzte sich eine deutsche Automarke durch. Bei den Klein- und Kompaktwagen machte der Volkswagen Golf das Rennen vor dem Seat Leon und dem Mazda3. In der Mittelklasse siegte die Audi A3 Limousine vor dem Skoda Octavia und dem 3er GT von BMW.

Volkswagen Golf Plus.

ampnet – 4. Oktober 2013. Volkswagen do Brasil wird den neuen Golf in Brasilien produzieren und investiert dazu zusätzliche 170 Mio. Euro in das Werk Curitiba (Bundesstaat Paraná). Das gab Thomas Schmall, Präsident von Volkswagen do Brasil, gestern anlässlich eines Treffens in Brasilia mit Dilma Rousseff, der Präsidentin Brasiliens, bekannt.

Volkswagen Golf Sportsvan.

ampnet – 10. September 2013. Volkswagen präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt in einer Weltpremiere die Studie des neu entwickelten Golf Sportsvan. Der Kompaktvan wird Mitte des nächsten Jahres die Baureihe komplettieren und ist der Nachfolger des Golf Plus.

„The Origin of Passionate Golf” - Mercedes-Benz und die Open Championship.

ampnet – 16. Juli 2013. Die Open Championship findet vom 18. – 21. Juli 2013 im Muirfield Golf Club in Schottland statt. „Für uns ist es eine große Ehre zum dritten Mal als ‘Official Patron of The Open Championship’ dabei zu sein”, sagt Lüder Fromm, Leiter der globalen Marketing Kommunikation Mercedes-Benz Cars. „Die Open Championship gehört zu den prestigeträchtigsten und dynamischsten Turnieren der Welt und passt daher perfekt zu unserer globalen Golf-Strategie – The best or nothing.“

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 18. Juni 2013. Eine junge Studentin der Universität Siegen wurde von einem ihrer Mitstudenten im Parkhaus so eng beparkt, dass sie durch die Fahrertür nicht mehr in ihr Fahrzeug kam. Sie schrieb mehrere Mitteilungen in der Facebook-Gruppe der Universität Siegen und erntete statt Zuspruch Spott. Ihr Fahrzeug stand nämlich quer über den eingezeichneten Parkplatz und ihr Mitstudent hatte seinen Golf zentimetergenau zwischen ihres und ein weiteres Fahrzeug gestellt. Das Posting entwickelte sich zum Lauffeuer in dessen Finale der Golf-Fahrer von einem Pulk jubelnder Fans im Parkhaus gefeiert wurde.

Volkswagen Golf R-Line.

ampnet – 25. April 2013. Die Volkswagen R GmbH hat die Angebotspalette für den Golf wird um drei neue Pakete erweitert. Sie unterstreichen das Design und sind ab sofort wahlweise als „Exterieur“-, „Interieur“- und „Sport“-Paket bestellbar. Abgerundet wird das Angebot durch die neuen 17- bzw. 18-Zoll-Leichtmetallräder „Salvador“.

Die sechs Gewinner des „Voice of Germany“-Gewinnspiels holen ihre neuen Golf ab. Die Fahrzeuge wurden von Christine Kuhlmeyer (2. v.r.), Leiterin des VW-Erlebnismarketings, übergeben.

ampnet – 27. Februar 2013. Nicht nur Nick Howard kann auf Grund seines Sieges bei der zurückliegenden Staffel von „The Voice of Germany“ jubeln, sondern auch die sechs Gewinner des „Voice of Germany“-Gewinnspiels. Sie holten heute in der Autostadt in Wolfsburg jeweils einen neuen Golf.

VW Golf GTI.

ampnet – 27. Februar 2013. Volkswagen präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon (7. - 17.07.2013) nun die neueste Version des Golf GTI. Erstmals ist der Kompaktsportler in zwei Leistungsstufen erhältlich: serienmäßig mit 162 kW/ 220 PS, als GTI Performance stehen 169 kW / 230 PS und eine Vorderachs-Differenzialsperre zur Verfügung. Angetrieben wird der neue GTI von einem Turbo-Benzindirekteinspritzer.

Volkswagen Golf.

ampnet – 23. Januar 2013. Aufgrund der europaweit guten Nachfrage mit über 100 000 Bestellungen für den neuen Golf plant Volkswagen im Stammwerk Wolfsburg zusätzliche Sonderschichten. Vorgesehen sind drei Sonnabend-Frühschichten im ersten Quartal dieses Jahres mit einem Zusatzvolumen von rund 2000 Fahrzeugen für den europäischen Markt.

BMW xDrive Mountain Challenge mit Bruno Spengler und Martin Kaymer.

ampnet – 16. Januar 2013. Für BMW-Markenbotschafter Martin Kaymer beginnt am 17. Januar beim Turnier in Abu Dhabi die Golfsaison 2013. Erstmals spielt der beste deutsche Golfspieler in diesem Jahr neben den Turnieren der European Tour auch bei Veranstaltungen der amerikanischen PGA-Tour. Bei der xDrive Mountain Challenge trat er gerade in einem spaßig-sportlichen Wettbewerb gegen Bruno Spengler an.

Volkswagen Golf Erste Generation.

ampnet – 14. Januar 2013. Volkswagen Classic bietet auf seiner Webseite ab sofort wieder ein neues Themen-Special. Unter dem Motto „Der Golf. Sieben Generationen, ein Auto“ gibt es Reportagen, Interviews und Bilder rund um das meistgebaute Auto der Welt – darunter auch bislang unbekannte Details aus der Entstehungsphase.

Frontschürze für den Golf.

ampnet – 18. August 2011. Volkswagen hat das Zubehörangebot für den Golf erweitert. Leicht, aerodynamisch geformt und einfach zu montieren ist der diebstahlsichere Fahrradhalter. Er ist aus Kunststoff mit verchromten Stahlhaltern gefertigt. Basis für die Trägersysteme von Volkswagen Zubehör ist der Grundträger, auf dem anstelle des Fahrradhalters auch Ski- und Snowboardhalter, Kajakhalter oder eine Dachbox befestigt werden können. Mit dem Trenngitter kann der Gepäckraum zwischen Rückenlehne und Dachhimmel vom Fahrgastraum abgetrennt werden. Es schützt so die Passagiere vor der Ladung etwa bei abrupten Bremsmanövern. Das stabile, schwarz pulverbeschichtete Stahlgeflecht lässt sich einfach hinter der Rücksitzbank befestigen - ohne zusätzliche Bohrungen und ohne die Funktion der Airbags zu beeinträchtigen.

Volkswagen Golf Blue-e-Motion.

ampnet – 10. Juni 2011. Volkswagen startet heute die zweite Erprobungsflotte des Golf Blue-e-Motion und übergibt in Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Andreas Scheuer, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, die ersten Fahrzeuge an Großkunden. „Die Golf Blue-e-Motion-Fahrzeugflotte, bestehend aus insgesamt achtzig Fahrzeugen in Deutschland, ist ein wichtiger Meilenstein innerhalb unseres Entwicklungsprozesses für Elektromobilität und sichert für die spätere Großserie sämtliche Aspekte hinsichtlich Technik, Alltagstauglichkeit und Nutzeranforderungen bereits zum jetzigen Zeitpunkt ab", erläutert Dr. Rudolf Krebs, Generalbevollmächtigter des Volkswagen Konzerns für Elektro-Traktion.

Volkswagen Zubehör - Frontschürze für den Golf.

ampnet – 14. März 2011. Volkswagen Zubehör hat sein Angebot für den Golf erweitert. Für einen noch markanteren Look des Golf sorgt das Aerodynamik-Paket. Bestehend aus Frontschürze, Heckschürze, Seitenschwellersatz und Dachkantenspoiler, verstärkt es die sportive Silhouette, verbessert die aerodynamischen Eigenschaften des Fahrzeugs und unterstreicht das charakteristische Äußere.

Mercedes-Benz verstärkt Golf-Engagement.

ampnet – 9. Februar 2011. Mercedes-Benz wird sein Golf-Engagement weiter ausbauen. Das gab das Unternehmen während der „Dubai Desert Classic“ bekannt, einem Golf-Turnier der European Tour, bei dem die Marke mit dem Stern seit diesem Jahr als Partner vertreten ist. Mit diesem Jahr ist Mercedes-Benz Patron des seit 1860 gespielten The Open Championship. Bisher werden bereits die PGA-Championship The Masters und der Ryder Cup gefördert. Damit ist Mercedes-Benz bei drei der vier Majors als exklusiver Automobilpartner vertreten.

BMW 5er GT von Hamann.

ampnet – 2. August 2010. Vom 2. bis 5. August 2010 findet auf der Anlage von Golf Gleidingen vor den Toren von Hannover die HDI-Gerling German PGA Championship statt. Bei der 15. Auflage der offiziellen Deutschen Meisterschaft der PGA Golfprofessionals spielen Damen und Herren um die Titel und insgesamt 63 800 Euro Preisgeld. Der Spieler, dem an Spielbahn 8 (Par 3, 185 Meter für Herren, 151 Meter für Damen) das erste Hole-in-One gelingt, nimmt eine neue BMW 525d Limousine im Wert von mehr als 70 000 Euro mit nach Hause.

Volkswagen Golf.

ampnet – 19. März 2010. Der Volkswagen Golf ist das „Auto des Jahres 2010“ in Südafrika. Das wurde gestern Abend bei einer Veranstaltung der südafrikanischen Vereinigung der Motorjournalisten in Johannesburg bekanntgegeben. Der Golf 1.4 TSI Comfortline mit 90 kW / 122 PS setzte sich gegen sieben andere Modelle durch.

Volkswagen Golf.
Von Dietmar Stanka

ampnet – 20. Februar 2010. Fast unbemerkt hat sich der Volkswagen Golf der sechsten Modellgeneration auf den Straßen verbreitet. Unbemerkt, weil der Golf VI so richtig erst auf dem zweiten Blick zu erkennen ist. Flacher als sein Vorgänger duckt er sich auf die Straße. Flacher auch, weil der Kühlergrill schlanker gezeichnet wurde und die Heckleuchten von einem dicken Knubbel in ein schmales Band umgewandelt wurden.

Volkswagen Golf R von B&B.

ampnet – 28. Januar 2010. Der auf Volkswagen und Audi spezialisierte B&B aus Siegen bietet für den VW Golf R drei Leistungssteigerungen von 310 PS und 324 PS sowie in der letzten Ausbaustufe von 362 PS an. Damit werden Fahrwerte von Sportwagen erreicht. So beschleunigt der B&B Golf R in der stärksten Version in 4,8 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 280 km/h. Serienmäßig bietet der Golf R 270 PS und eine Höchstegschwindkeit von 250 km/h (elektronisch begrenzt).

Golf Bluemotion

ampnet – 15. September 2009. Volkswagen hat am ersten Pressetag der IAA heute dem neuen Golf Blue Motion präsentiert. Der 77 kW / 105 PS starke Common-Rail-Diesel sorgt in Kombination mit verschiedenen Getriebe- und Fahrwerksmaßnahmen für einen Normverbrauch von 3,8 Litern Diesel und stößt entsprechend nur 99 Gramm CO2 je Kilometer aus.