Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Entwicklungszentrum“

Es wurden 11 Artikel zum Stichwort „Entwicklungszentrum“ gefunden:

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 16. Mai 2019. Die Geely Auto Group, Chinas größter Automobilhersteller in Privatbesitz, hat heute offiziell eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Raunheim in der Nähe von Frankfurt eröffnet. Die neue Geely Auto Technical Deutschland (GATD) soll Antriebssysteme und Technologien für die nächste Generation der Mobilität entwickeln. Mit rund 300 Entwicklern und Technologieexperten soll das GATD besonders die Kompetenz von Geely bei der Elektromobilität und anderen alternativen Antrieben vorantreiben.

Opel-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim.

ampnet – 15. November 2018. Opel wird künftig mit dem familiengeführten französischen Ingenieurdienstleister Segula Technologies zusammenarbeiten und ihm Gebäude und Mitarbeiter überlassen. Mit dem Vertrag über eine strategische Partnerschaft werden an den Standorten Rüsselsheim und Dudenhofen dauerhaft Arbeitsplätze im Bereich Forschung und Entwicklung gesichert, teilte der Autohersteller mit.

Opel-Entwicklungszentrum für Antriebssysteme in Rüsselsheim.

ampnet – 5. September 2018. PSA und Opel haben den Opel-Gesamtbetriebsrat darüber informiert, über eine mögliche strategische Partnerschaft mit dem Entwicklungsdienstleister Segula Technologies diskutieren zu wollen. So sollen in Rüsselsheim Arbeitsplätze im Bereich Forschung & Entwicklung gesichert und der Rückgang an Arbeitsaufträgen von externen Unternehmen kompensiert werden. Der Vorschlag von Segula Technologies zielt darauf ab, einen europäischen Engineering-Campus und ein Center of Excellence in Rüsselsheim zu gründen.

Volkswagen Logo.

ampnet – 17. April 2018. Volkswagen wird in Portugals Hauptstadt Lissabon ein Software-Entwicklungszentrum für die Konzern-IT sowie für seine Lkw-Marke MAN aufbauen. Mittelfristig sollen dort rund 300 IT-Spezialisten arbeiten, vor allem Software-Ingenieure, Web-Entwickler und User Experience Designer (UX). Sie konzentrieren sich auf die Entwicklung von cloudbasierten Software-Lösungen zur weiteren Digitalisierung der Unternehmensprozesse im Konzern und zum vernetzten Fahrzeug.

Geplantes Prüf- und Entwicklungszentrum von FEV und der Universität Coventry.

ampnet – 22. September 2017. Der Engineering-Dienstleister FEV aus Aachen und die Coventry University wollen in England ein gemeinsames Entwicklungszentrum errichten. Das Projekt umfasst ein Volumen von rund 33 Millionen Euro und soll zukünftig die Antriebsentwicklung in Coventry vorantreiben, wo auch Jaguar Land Rover angesiedelt ist.

ZF baut Entwicklungskapazitäten in China aus.

ampnet – 18. April 2017. ZF stellt mit einem weiteren Entwicklungszentrum in Shanghai die Weichen für weiteres Wachstum im chinesischen Markt. Die umfangreich erweiterte Anlage im Stadtteil Songjiang macht es möglich, ZF-Neuentwicklungen schneller auf die Märkte in Asien-Pazifik anzupassen. Die Entwickler arbeiten vor allem an Antriebs- und Fahrwerktechnik für alle Anwendungen. Im Mittelpunkt stehen insbesondere Produkte für die in China stark wachsende Elektromobilität.

Einweihung des Opel-Entwicklungszentrums für Antriebssysteme in Rüsselsheim mit Vorstandschef Dr. Karl-Thomas Neumann (Bildmitte) und Ministerpräsident Volker Bouffier (2.v.r).

ampnet – 12. Oktober 2016. Im Beisein von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier hat Opel heute am Stammsitz in Rüsselsheim sein neues Entwicklungszentrum für Antriebssysteme eröffnet. Auf einer Gebäudefläche von rund 36 000 Quadratmetern entwickeln mehr als 800 Ingenieure und Techniker neue Antriebe. Mit 210 Millionen Euro ist es die größte Gebäudeinvestition am Standort seit Einweihung des Produktionswerkes im Jahr 2002.

Bosch Entwicklungszentrum für Mobility Solutions in Ungarn.

ampnet – 17. August 2015. Bosch hat sein neues Entwicklungszentrum für Mobility Solutions in Budapest eröffnet. Nahezu 1300 Ingenieure – doppelt so viele wie vor vier Jahren – entwickeln an diesem Standort unter anderem Elektronik und Komponenten für Fahrerassistenzsysteme und die Motorsteuerung. In Ungarn beschäftigt Bosch nach Deutschland die meisten Forscher und Entwickler im Unternehmensbereich Mobility Solutions in Europa.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. September 2013. Das gemeinsame Forschungs- und Entwicklungszentrum von Geely Auto und Volvo Cars hat in Gothenburg den Betrieb aufgenommen hat. Das Zentrum wird schwerpunktmäßig an der Entwicklung einer modularen Architektur und von Komponenten für Fahrzeuge der Kompaktklasse der nächsten Generation sowohl für Geely Auto als auch Volvo Cars arbeiten. Mit der unabhängigen Plattform wird Volvo Cars sich auch weiterhin auf den globalen Premium-Fahrzeugmarkt konzentrieren, während der Schwerpunkt von Geely Auto weiterhin auf dem Massenmarkt liegen wird.

Hankook-Entwicklungszentrum in Hannover.

ampnet – 22. Oktober 2012. Hankook baut seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Europa weiter aus. Das in Hannover ansässige europäische Entwicklungszentrum des Unternehmens, das Europe Technical Center (ETC), hat jetzt seinen Neubau bezogen. Er bietet über 70 Prozent zusätzliche Bürokapazitäten. Auf den neuen Gebäudeanlagen wurde außerdem eine Photovoltaikanlage installiert, die in etwa die Energiemenge erzeugt, die dem Eigenbedarf entspricht.

ampnet – 16. Juni 2011. Renault und Nissan werden Ende Juni 2011 in Mountain View in Kalifornien ein gemeinsames neues Zentrum für die Entwicklung von Informations- und Spitzentechnologie für Fahrzeuge eröffnen. Darüber hinaus befassen sich die Spezialisten mit den Anforderungen an die Mensch-Maschine-Schnittstelle im Automobil der Zukunft. Ziel ist es, in kleinen Teams konkrete Lösungen für die Informationstechnologie der Autos von Morgen zu entwickeln.