Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „E-Bikes“

Es wurden 8 Artikel zum Stichwort „E-Bikes“ gefunden:

Sicherer unterwegs: Felix Neureuther mit ABS-E-Bike.
Von Walther Wuttke

ampnet – 22. März 2019. Fahrräder mit elektrischer Unterstützung haben sich in den vergangenen Jahren in allen Segmenten durchgesetzt, und für viele Pendler haben sich die so genannten Pedelecs längst zur Alternative für das Auto entwickelt. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 980 000 Räder mit elektrischem Rückenwind verkauft, so dass inzwischen fast jedes vierte verkaufte Fahrrad mit Elektro-Unterstützung auf die Straße rollt. Der Zweirad-Industrie Verband (ZIV) erwartet mittelfristig einen Anteil von 30 Prozent, der in den kommenden Jahren auf 35 Prozent steigen kann.

Fernlicht fürs E-Bike.

ampnet – 13. Januar 2019. Das Fahrrad in seiner elektrifizierten Form, auch E-Bike oder Pedelec genannt, gehört unbestritten zu den Gewinnern der neuen Mobilität. Dazu trägt bei, dass diese Räder längst ihr Rentner-Image abgelegt haben. Vor allem Pendler setzen zunehmend auf die Zweiräder mit elektrischem Rückenwind und ersparen sich den immer härter werdenden Kampf um die selten gewordenen Parkplätze. Allerdings werden sie vor allem in der dunklen Jahreszeit – wie die ausschließlich durch Muskelkraft bewegten Gefährte – vom Rest des Verkehrs allzu gern übersehen.

Ducati MIG-RR.

ampnet – 6. November 2018. Normalerweise ist Leistung Trumpf, doch auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–11.11.2018) finden sich im Premierenfeuerwerk auch erstmals E-Bikes traditionsreicher Hersteller. So stellt Ducati das MIG-RR vor. Das E-Mountainbike entstand in enger Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmen Thok E-bikes und wird ab Frühjahr bei den Ducati-Händlern erhältlich sein. Es hat einen Kohlefaser-Lenker, eine Elf-Gang-Kassettenschaltung von Shimano und einen 250-Watt-Antrieb mit 70 Newtonmetern Drehmoment.

Fahrradmesse Eurobike.
Von Walther Wuttke

ampnet – 30. August 2016. So schnell können sich die Zeiten ändern. Als die Eurobike in Friedrichshafen vor 25 Jahren zum ersten Mal ihre Tore öffnete, wurde die damals ganz auf sportliche Fahrräder spezialisierte Messe noch belächelt. Gerade 268 Fahrradproduzenten hatten den Weg an den Bodensee gefunden. Vor allem in Köln fühlte man sich vor der neuen Konkurrenz sicher, denn die Ifma galt in jenen Jahren als die wichtigste europäische Leitmesse für Zweiräder mit und ohne Motor. Doch dann rollten zuerst die Motorräder nach München, und schließlich ging der Kölner Messe im Jahr 2008 endgültig die Luft aus. Heute zeigen am Rhein Fahrrad- und Motorradhersteller alle zwei Jahre ihre Neuheiten auf der Intermot. Die Rolle der Fahrrad-Leitmesse allerdings musste Köln an die Friedrichshafener abtreten. In diesem Jahr zeigen 1350 Aussteller auf mehr als 100 000 Quadratmetern ihre Produkte.

E-Mountainbikes.
Von Walther Wuttke

ampnet – 27. Juni 2016. Fahrräder mit elektrischer Nachhilfe haben sich in den vergangenen Jahren aus der Nische ins Zentrum der Radwelt geschoben. Inzwischen gibt es so gut wie kein Segment mehr, dass auf die Unterstützung verzichtet, und sogar im sportlichen Mountainbike-Bereich gehören die Stromer zu den etablierten Größen. „Außer BMX- und Kinderräder sind heute alle Fahrradklassen elektrifiziert“, erklärt Claus Fleischer, Leiter des Produktbereichs Bosch eBike Systems. Pro Jahr werden in Deutschland rund 500 000 E-Bikes abgesetzt, und die Zeichen stehen auf weiteres Wachstum.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 1. Juni 2016. 373 000 Elektrofahrräder mit einer Leistung von bis zu 250 Watt und in einem Gesamtwert von 279 Millionen Euro wurden im vergangenen Jahr nach Deutschland importiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren dies 60 Prozent mehr Einheiten als im Vorjahr. Der Durchschnittspreis der eingeführten E-Bikes lag dabei bei 750 Euro. Mit 90 000 Stück (24 Prozent) lieferte Ungarn die meisten Elektrofahrräder nach Deutschland. (ampnet/jri)

Smart Brabus E-Bike.

ampnet – 2. Juni 2015. 1,2 Millionen Privathaushalte in Deutschland besaßen zum Jahresanfang 2014 mindestens ein E-Bike. Das waren 3,4 Prozent aller Haushalte, ermittelte das Statistische Bundesamt anlässlich des Europäischen Tages des Fahrrades am Mittwoch, 3. Juni 2015. Danach kommen auf 100 Haushalte 4,3 Elektrofahrräder. (ampnet/Sm)

TÜV Süd.

ampnet – 21. Juli 2011. Im Jahr 2010 wurden in Deutschland knapp 200 000 Pedelecs und E-Bikes verkauft. Dem Trend folgend findet vom 21. bis 23. Juli 2011 in München die Bike Expo statt. Mit dem TÜV Süd-Prüfzeichen für Pedelecs können sich Hersteller und Händler im schnell wachsenden Markt einen Vorsprung verschaffen.