Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Diebstahl“

Es wurden 11 Artikel zum Stichwort „Diebstahl“ gefunden:

Katalysator-Diebstahl.

ampnet – 17. März 2021. Vor allem das Platin weckt Begehrlichkeiten. Profis brauchen nicht einmal eine Minute für den Ausbau. Für den Schaden kommt die Kaskoversicherung auf.

Katalysator.

ampnet – 16. Oktober 2020. Der Automobilclub ADAC bemerkt einen Anstieg bei den Diebstählen von Katalysatoren. 240 Katalysatoren sind in den ersten neun Monaten 2020 geklaut worden.

Einkauf mit dem Pedelec.

ampnet – 28. Mai 2020. Mit dem Pedelec-Boom drängt sich auch die Frage der richtigen Absicherung bei Unfall oder Diebstahl auf.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 4. Juli 2019. Polizei und Staatsanwaltschaften warnen vor einer neuen Masche beim Autoklau, berichtet „Auto Bild“ in seiner aktuellen Ausgabe. Hier der Trick: Zunächst stehlen Diebesbanden ein hochpreisiges Luxusauto. Anschließend suchen sie ein baugleiches Modell, um es in Brand zu setzen. Nach einiger Zeit taucht das verkohlte Wrack in einer Restwertbörse auf, wo es von der Versicherung zum Kauf angeboten wird. Die Diebesbanden ersteigern das Wrack inklusive der Fahrzeugpapiere. Nun müssen sie nur noch die Fahrgestellnummer in das gestohlene Fahrzeug übertragen.

Diebstahl von fest eingebauten oder angebrachten Teilen aus dem Auto.

ampnet – 15. November 2018. Der Diebstahl von Autoteilen aus dem Fahrzeug wird zwar seltener, aber immer teurer: Kriminelle haben im vergangenen Jahr rund 90 000 kaskoversicherte Autos aufgebrochen und Teile wie Bordcomputer, Lenkräder oder Airbags gestohlen. Insgesamt leisteten die deutschen Versicherer im vergangenen Jahr rund 200 Millionen Euro für den Ersatz von gestohlenen Fahrzeugteilen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 11. Oktober 2018. Ob gestohlenes Navigationsgerät, verbeulte Karosserie oder zerkratzter Lack: Für jeden Autofahrer ist es ein Schreck, wenn er sein geparktes Fahrzeug nicht wie gewohnt vorfindet. Mit den richtigen Vorsichtsmaßnahmen vermeiden sie solche Ärgernisse im Vorhinein. Cosmosdirekt klärt über die unterschiedlichen Verhaltensweisen zum Schutz vor Schäden durch Fremdeinwirkung auf und gibt Tipps.

Je teurer das Fahrrad ist, desto mehr sollte auch für das Schloss ausgegeben werden.
Von Walther Wuttke

ampnet – 7. Mai 2017. Sobald die Temperaturen steigen, kommen auch die Fahrraddiebe wieder auf Touren. Meistens wird es ihnen sehr leicht gemacht, denn viele Fahrradbesitzer glauben offensichtlich, dass man sich die Ausgaben für ein stabiles Schloss sparen kann und investieren stattdessen in Details, die das Rad dann bei Langfingern umso begehrter machen.

ampnet – 11. April 2017. Rund 240 Versuchsreifen unterschiedlicher Marken und Größen haben Diebe dem Reifenhersteller Continental aus einem Lkw gestohlen. Die Täter haben während einer Pause auf der Transportstrecke vom Produktionsort in der Slowakei und dem Forschungs- und Entwicklungszentrum für Reifen in Hannover-Stöcken zugeschlagen. Der Diebstahl ereignete sich in der Nacht vom 4. auf den 5. April an der Autobahn 14 in der Nähe von Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt. Diese Versuchsreifen entsprechen nicht den geforderten Sicherheitsanforderungen und Fertigungsstandards. Continental warnt daher vor dem Kauf und vor ihrem Einsatz im Straßenverkehr.

Kennzeichendiebstahl.

ampnet – 19. November 2013. Jetzt gibt es auch einen Versicherungsschutz gegen die Folgen eines Kennzeichen-Diebstahl. „Kennzeichen Plus" von der Christoph Kroschke GmbH und der ARAG Allgemeine Versicherungs-AG. Er umfasst die Übernahme sämtlicher Behördengänge einschließlich aller Kosten und Gebühren inklusive Wunschkennzeichen und Feinstaubplakette sowie die Lieferung der neuen Nummernschildes frei Haus. Den Kunden entstehen hierfür keine zusätzlichen Kosten.

ampnet – 14. September 2012. Wer seinen Autoschlüssel während der Arbeit in einem frei herumstehenden Korb liegen lässt, handelt grob fahrlässig. Dass der große Einkaufskorb nicht in den abschließbaren Spind des Aufenthaltsraums für Mitarbeiter hineingepasst hat, ändert an diesem Sachverhalt nichts. Darauf hat das Oberlandesgericht Koblenz bestanden und eine entsprechende Berufung als aussichtslos zurückgewiesen (Az. 10 U 1292/11).

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 10. Juli 2012. Der ADAC warnt Urlauber vor Diebstählen, Überfällen und Betrügereien. Sie werden nicht selten während der Fahrt oder auf Parkplätzen auf vermeintliche Schäden oder Pannen am Fahrzeug aufmerksam gemacht. Unter dem Vorwand zu helfen, werden die Urlauber in ein Gespräch verwickelt. Währenddessen stehlen Komplizen Geld und Wertsachen aus dem Fahrzeug. Diese oder ähnliche Maschen können das Urlaubsvergnügen schnell trüben.