Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „DS“

Es wurden 10 Artikel zum Stichwort „DS“ gefunden:

Lukas Dohle.
Von Walther Wuttke, cen

ampnet – 14. Juli 2020. Die kleinste PSA-Marke ist bislang glimpflich durch die-Krise gekommen und will auch in die obere Mittelklasse. Im Gespräch mit Managing-Director Lukas Dohle.

Opel-Produktion im Stammwerk Rüsselsheim.

ampnet – 2. Juni 2020. Ab Sommer 2021 baut Opel einen Franzosen. Ende nächsten Jahres folgt im Stammwerk dann noch der neue Astra.

Peugeot 508.
Von Jens Meiners, cen

ampnet – 30. Juli 2018. Mit der Übernahme von Opel hat der PSA-Konzern eine Herkulesaufgabe übernommen. Die deutsche Traditionsmarke, die seit vielen Jahrzehnten zum US-Konzern General Motors gehörte, wird nun in das Markengefüge von PSA integriert. Dazu gehören aktuell Peugeot, Citroën und die neu geschaffene Nobelmarke DS.

Peter Küspert.

ampnet – 22. November 2017. Mit dem Jahresbeginn wird Opel/Vauxhall die Mediaagentur wechseln. Ab dem 1. Januar 2018 wird der europaweite Marktführer „MediaCom“ für die Mediastrategie, die Schaltung und den Einkauf von Werbeflächen in allen europäischen Märkten von Opel und Vauxhall zuständig sein. Damit folgt MediaCom auf Carat. Die Agentur hatte Opel/Vauxhall in den vergangenen acht Jahren betreut.

DS 4.
Von Axel F. Busse

ampnet – 1. Oktober 2016. In Deutschland führt das Kraftfahrtbundesamt „DS“ bereits seit Monaten als eigenständige Marke. Der Wahrnehmung durch die Kundschaft hat das bisher wenig geholfen. Heute, 1. Oktober 2016, beginnt die „Mondial“, hierzulande besser bekannt als Pariser Autosalon. Das Heimspiel will die Edelmarke des französischen PSA-Konzerns natürlich für Imagegewinn nutzen. Nur, geht das ohne neue Serienmodelle?

Patrick Dinger.

ampnet – 31. August 2016. Patrick Dinger übernimmt zum 1. September 2016 als Direktor Markenentwicklung die Verantwortung für DS Automobiles in Deutschland. Dinger berichtet an den Geschäftsführer der Peugeot Citroën Deutschland GmbH, Albéric Chopelin und folgt auf Nicolas Perrin (47), der nach gut zwei Jahren in Deutschland nach Paris zurückkehren und eine neue, markenübergreifende Aufgabe im Bereich After-Sales der Groupe PSA übernehmen wird. (ampnet/nic)

DS-Modelle.

ampnet – 6. April 2016. Die Citroen-Submarke DS, die mittlerweile auch vom Kraftfahrt-Bundesamt als eigenstädig geführt wird, wird ein eigenes Händlernetz bekommen. Für den deutschen Markt sind in den nächsten Jahren rund 75 Standorte vorgesehen. Die Fahrzeuge können dabei entweder in sogenannten DS Salons oder DS Stores präsentiert werden. Die Formate unterscheiden sich in der Größe und Ausstattung der Ausstellungsfläche und sind entsprechend des regionalen Marktpotentials vorzuhalten. Beide Formate sollen für eine hochwertige Präsentation und ein besonderes Markenerlebnis stehen. Noch bis Mitte 2018 werden Fahrzeuge von DS Automobiles auch bei Citroen-Händlern erhältlich sein. Bis Mitte 2020 übernehmen diese bei Bedarf auch noch die Wartung, ehe die Eigenpositionierung als endgültig abgeschlossen sein soll. (ampnet/jri)

DS Automobiles.

ampnet – 22. Januar 2016. DS Automobiles wird in den Statistiken des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) seit Jahresbeginn als eigenständige Automobilmarke geführt. Citroen hatte die DS-Modelle im vergangenen Jahr als Submarke mit gehobenerem Anspruch neu ausgerichtet. (ampnet/nic)

DSV-01.

ampnet – 24. August 2015. Citroens Submarke DS hat eine Motorpsortabteilung gegründet und wird in der Formula E starten. DS Performance wird von Yves Matton geführt. Zusammen mit dem Team Virgin Racing wurde der DSV-01 als Rennauto entwickelt. In der vergangen Saison war das britische Team, wie alle Teilnehmer, mit dem Spark-Renault SRT_01E an den Start gegangen. (ampnet/jri)

ampnet – 28. Juni 2015. Das Virgin Racing Formula E Team um Sir Richard Branson und die Marke DS Automobiles kündigten gestern eine Partnerschaft und die Gründung des DS Virgin Racing Teams an, das noch vor der FIA-Formel-E-Saison 2015/16 seine Arbeit aufnehmen wird. Die Marke DS Automobiles bringt über die Abteilung Motorsport ihre technologische Expertise in die Partnerschaft ein. Virgin Racing Engineering steuert seine strategische Erfahrung bei. (ampnet/Sm)