Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „BMW“

Es wurden 801 Artikel zum Stichwort „BMW“ gefunden:

BMW-GS-Trophy Germany 2015.

ampnet – 24. Mai 2017. 300 Motoradfahrer werden am zweiten Juni-Wochenende bei der „BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017“ antreten, um einen der begehrten Startplätze für die internationale GS-Trophy im kommenden Jahr in der Mongolei zu ergattern. Die nationale Ausscheidung findet im Rahmen des Travel Event (8.–10.6.2017) bei Touratech in Niedereschach statt.

BMW-Konzernzentrale in München.

ampnet – 16. Mai 2017. In die Kooperation von BMW mit Intel und Mobileye zur Entwicklung autonomer Fahrzeuge gesellt sich jetzt auch Delphi. Der Automobilzulieferer soll dabei helfen, dass die Lösungen der drei Partner auch von anderen Fahrzeugentwicklern und -herstellern adaptiert werden können. BMW möchte bis 2021 die Serienproduktion von hoch- und vollautomatisierten Fahrzeugen ermöglichen. Weitere Unternehmen können sich der Kooperation anschließen. (ampnet/jri)

ampnet – 12. Mai 2017. Die BMW Group hat mit 192 494 verkauften Fahrzeugen (+7,4%) im April ein neues Allzeithoch für diesen Monat erzielt. Die Zahl der in den ersten vier Monaten des Jahres abgesetzten Einheiten der drei Marken BMW, Mini und Rolls-Royce stieg um 5,8 Prozent auf 779 736 Fahrzeuge und bedeutet ebenfalls einen Bestwert.

ampnet – 10. Mai 2017. BMW und die Stadt Hamburg wollen ab Sommer gemeinsam die Elektromobilität voranbringen. So soll die Flotte von Drive-Now, dem Carsharing-Joint-Venture der Münchener mit Sixt, bis 2019 auf bis zu 550 elektrifizierte Fahrzeuge erweitert werden. Geplant sind circa 400 rein elektrische Fahrzeuge und in etwa 150 Plug-in-Hybride. Gleichzeitig beabsichtigt Hamburg, bis 2019 schrittweise insgesamt 1150 Ladepunkte zur Verfügung zu stellen und wird zudem als erste Stadt in Deutschland Parkplätze für Carsharing- und Elektrofahrzeuge in nennenswerter Zahl anbieten. (ampnet/nic)

BMW hat seine Motorradseite im Internet umgestaltet.

ampnet – 2. Mai 2017. BMW startet mit einer neu gestalteten Internetseite in die neue Motorradsaison. An Stelle reiner Produktvorstellungen tritt Storytelling. Das Thema Lifestyle gewinnt mehr Raum. Für die neu geschaffene Plattform wurden mehr als 400 Seiten mit über 8000 Bildern sowie umfangreicher Video-Content kreiert. Außerdem bietet die Website jetzt auch den Sound der Motorräder.

BMW R 1200 GS Rallye.

ampnet – 24. April 2017. BMW hat im vergangenen Monat weltweit 1800 Motorräder mehr ausgeliefert als im März 2016. 18 265 Einheiten bedeuten gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 10,9 Prozent. Mit 35 636 Krafträdern und -rollern und einem Wachstum von 5,5 Prozent im ersten Quartal legte die Zweiradsparte des Konzerns den bislang besten Start in die neue Motorradsaison vor.

ampnet – 20. April 2017. Das Vorsteuerergebnis der BMW Group liegt im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2017 bei 3,005 Milliarden Euro ( +26,9%). Damit werden insbesondere aufgrund von Bewertungseffekten die aktuellen Markterwartungen übertroffen.

ampnet – 12. April 2017. Die BMW Group hat im April 2017 mit 254 862 verkauften Fahrzeugen (+5,9 %) ihren bisher besten März-Absatz erzielt. Im ersten Quartal lieferte die BMW Group seit Jahresbeginn 587 237 Einheiten ihrer drei Marken BMW, Mini und Rolls-Royce an Kunden rund um den Globus aus, ein Plus von 5,3% im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Die von BMW unterstütztten Teams der Formula Student Germany.

ampnet – 19. März 2017. Die Teams haben ein ehrgeiziges Ziel: Einen Rennwagen zu entwickeln, der ohne Fahrer autonom und in Rekordzeit über den Hockenheimring fährt. Im elften Jahr der „Formula Student Germany“ wird es im August zum ersten Mal die Wettbewerbskategorie „Driverless“ geben. Der weltweit größte Wettbewerb für Nachwuchsingenieure folgt damit den aktuellen Entwicklungen in der Automobilbranche.

Heiner Faust.

ampnet – 17. März 2017. Heiner Faust wird zum 1. Mai Leiter Vertrieb Handelsorganisation und Direktgeschäft bei BMW Deutschland. Vorgänger Martin Thiel übernimmt zum April die Verantwortung für den internationalen Vertrieb an Groß-, Direkt- und Sonderkunden der BMW Group.

ampnet – 9. März 2017. Die BMW Group hat 2016 ein Rekordjahr hingelegt. Der Automobilabsatz der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce kletterte um 5,3 Prozent auf 2 367 603 Einheiten, und die Motorradauslieferungen nahmen um 5,9 Prozent auf 145 032 Fahrzeuge zu. Der Konzernumsatz stieg auf den Höchstwert von 94,163 Milliarden Euro (+2,2 Prozent) und das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) um 4,8 Prozent auf 9,665 Milliarden Euro. Der Konzernüberschuss lag mit 6,91 Milliarden Euro acht Prozent über dem Vorjahreseregbnis.

ampnet – 6. März 2017. Der BMW Group Vertrieb Deutschland hat seine Gebrauchtwagen-Programme neu ausgerichtet. Unter den Namen „BMW Premium Selection“ und „Mini Gebrauchtwagen Next“ sollen beide Programme gebrauchten Automobile bereithalten, auf deren Qualität und Sicherheit sich Kunden verlassen können. Nur die besten Gebrauchten werden in die Programme aufgenommen. Zum Start legt BMW jetzt eine entsprechende Kampagne auf.

ampnet – 10. Februar 2017. BMW ist so stark wie noch nie in ein Jahr gestartet. Der Konzern setzte im Januar weltweit 163 288 Fahrzeuge der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce ab. Das ist gegenüber dem Vorjahresergebnis eine Steigerung um 6,8 Prozent.

Jozef Kaban.

ampnet – 8. Februar 2017. Jozef Kaban (44) wird neuer Designleiter bei BMW. Domagoj Dukec (41) verantwortet im Team unter der Leitung von Chefdesigner Adrian van Hooydonk künftig die Gestaltung der Fahrzeuge von BMW i und BMW M.

BMW-Kampagne zur Einführung der 5er Limousine.

ampnet – 19. Januar 2017. Am 11. Februar 2017 steht die siebte Generation des BMW 5erbei den Händlern. Wenige Wochen zuvor startet die umfangreiche Kommunikation dazu in Deutschland. Zentraler kommunikativer Baustein ist dabei der neue TV-Spot mit Hollywood-Star Scott Eastwood.

On-Street Parking Information von BMW.

ampnet – 17. Januar 2017. BMW erleichtert ab März 2017 die Parkplatzsuche in städtischen Ballungsgebieten unterstützt. Der in Verbindung mit dem Navigationssystem Professional verfügbare BMW Connected Drive Service Real Time Traffic Informationen (RTTI) wird dazu um die Funktion „On-Street Parking Information“ ergänzt. Der digitale Service historisierte und aktuelle Daten, um Rückschlüsse auf freie Parkplätze am Straßenrand zu ziehen. Die Wahrscheinlichkeit, einen freien Parkplatz am Ziel zu finden, wird dem Fahrer mit Markierungen auf der Navigationskarte im Display angezeigt.

BMW R 1200 GS Exklusive.

ampnet – 16. Januar 2017. BMW hat im vergangenen Jahr so viele Motorräder verkauft wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Auslieferungen um 5,9 Prozent bzw. über 9000 Stück auf 145 032 Fahrzeuge. Die stärksten Zuwächse kamen aus den europäischen Märkten. So stiegen beispielsweise die Auslieferungen in Frankreich auf 13 350 Stück (+6,4 Prozent), in Italien auf 12 300 Einheiten (+10,3 %), in Spanien auf 9520 Fahrzeuge (+19,4 %) und in Großbritannien auf 8782 Zweiräder (+7,1 %). Insgesamt lieferte BMW in Europa inklusive Deutschland rund 7,5 Prozent mehr Krafträder und Maxi-Scooter aus.

BMW 740Le xDrive iPerformance.

ampnet – 9. Januar 2017. Der BMW-Konzern hat 2016 sein bislang bestes Absatzergebnis erzielt und mit weltweit 2 367 603 verkauften Autos den Rekordwert des Vorjahres um 5,3 Prozent übertroffen. Die Kernmarke BMW kam auf 2 003 359 Fahrzeuge (+5,2 %). Dabei zog vor allem die Nachfrage nach den X-Modellen an, die mittlerweile rund ein Drittel der Verkäufe ausmachen und im vergangenen Jahr um 22,3 Prozent zulegten. Der Jahresabsatz der elektrifizierten Modelle übertraf die Marke von 62 000 Einheiten. Mit dem Start der BMW 5er und Mini Countryman als Plug-in-Hybride strebt BMW in diesem Jahr 100 000 elektrifizierte Einheiten an.

Sean Fernback, President von Here, Klaus Fröhlich, Vorstandsmitglied der BMW AG, Entwicklung, Prof. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der Audi AG, und Prof. Dr. Thomas Weber, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (v. l. n. r.) bei der Pressekonferenz zum Day One von Here am 7.12.2015 in Berlin.

ampnet – 27. Dezember 2016. BMW, Daimler und die Volkswagen-Tochter Audi haben Teile des am 7. Dezember 2016 abschließend übernommenen Kartenanbieters Here an asiatische Unternehmen verkauft. Sie folgen damit ihrer Ankündigung, offen für Partnerschaften zu sein. Insgesamt zehn Prozent der früheren Nokia-Tochter gehen an den chinesischen Kartenanbieter Navinfo, den chinesischen Internet-Riesen Tencent und den Staatsfonds GIC aus Singapur. Das teilten die Unternehmen heute mit. Finanzielle Details wurden nicht bekannt. (ampnet/Sm)

BMW-Test-Camp Almeria.

ampnet – 26. Dezember 2016. Vom Herbst nahtlos ins Frühjahr überzugehen und den Winter ganz einfach zu überspringen – davon träumen viele Motorradfahrer: BMW bietet vom 20. Januar bis 20. April 2017 wieder im Test-Camp Almeria die Gelegenheit, um an der südspanischen Sonnenküste gemeinsame Motorraderlebnisse zu teilen und die Modelle des Jahrgangs 2017 zu testen. Erstmals können die Teilnehmer auf einer Wunschliste bereits bei der Buchung drei Modelle als Wunschmotorräder ankreuzen.

André Müller, Softwareentwickler bei BMW für hochautomatisiertes Fahren.

ampnet – 20. Dezember 2016. BMW wird ab Mitte nächsten Jahres in einem neuen Entwicklungszentrum in Unterschleißheim seine Kompetenzen für Fahrzeugvernetzung und automatisiertes Fahren bündeln. Über 2000 Mitarbeiter sollen im Endausbau am neuen Standort von der Softwareentwicklung bis hin zur Straßenerprobung tätig sein. Derzeit sind die Abteilungen noch auf verschiedene Orte verteilt.

BMW-E-Commerce-Shop.

ampnet – 25. November 2016. BMW und Mini digitalisieren ihr After-Sales-Geschäft. Teilnehmende Niederlassungen und Händler bieten ab sofort ein zentrales E-Commerce-Shop-System für eine große Auswahl an Teilen, Zubehör und Lifestyle-Produkten für die Autos beider Marken sowie für BMW-Motorräder an. Kunden können mit der Eingabe ihrer Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) explizit nur nach eben jenen Teilen und Zubehörartikeln suchen, die auch wirklich mit ihren Fahrzeugen kompatibel sind. Diese Option ist bisher einzigartig. und setzt neue Maßstäbe.

Jean-Philippe Parain.

ampnet – 22. November 2016. Jean-Philippe Parain (43) übernimmt zum 1. Januar 2017 bei der BMW Group die Leitung der Vertriebsregion Europa. Er folgt auf Dr. Nicolas Peter, der BMW-Finanzvorstand wird.

Nehmen den Elektro-Lkw des niederländischen Herstellers Terberg in Betrieb (v.l.): Speditonsgeschäftsführer Rüdiger Elflein, Sachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Martin Dulig und Markus Grüneisl, Leiter Logistik und Produktionssteuerung im BMW-Werk in Leipzig.

ampnet – 15. November 2016. BMW setzt in seinem Werk Leipzig einen 40-Tonnen-Elektro-Lkw ein. Das Fahrzeug des niederländischen Herstellers Terberg wird vom Logistikdienstleister Elflein eingesetzt und pendelt ab täglich im Zwei-Schicht-Betrieb zwischen dem fünf Kilometer entfernten Logistikzentrum in der Dingolfinger Straße und dem Werk. Transportiert werden unterschiedliche Fahrzeugkomponenten, die zur Montage des i3 und des i8 benötigt werden.

ampnet – 11. November 2016. Die BMW Group hat im abgelaufenen Monat mehr Fahrzeuge abgesetzt als jemals zuvor in einem Oktober. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Auslieferungen um 2,3 Prozent auf 196 002 Einheiten. Somit beläuft sich der Gesamtabsatz seit Jahresbeginn auf 1 942 642 Fahrzeuge, eine Steigerung um 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert.

„Concept Connected Ride“ von BMW.

ampnet – 8. November 2016. BMW zeigt auf der Mailänder EICMA (–13.11.2016) mit „Concept Connected Ride“ eine TFT-Instrumentenkombination mit Smartphone-Anbindung, wie sie in naher Zukunft bei Motorradmodellen zum Einsatz kommen könnte. Hierbei werden, neben den fahrrelevanten Informationen (Geschwindigkeit, Drehzahl, etc.), Smartphone-basierte Funktionen wie Navigation, Telefonie und Entertainment in einer multifunktionalen Instrumentenkombination motorradoptimiert dargestellt.

Einsatz des Scanner-Handschuhs Pro-Glove bei BMW.

ampnet – 7. November 2016. In Zusammenarbeit mit „UnternehmerTUM“, dem Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München, unterstützt BMW Group Start-ups. So konnte die Workaround GmbH ihren Arbeitshandschuh Pro-Glove mit integriertem Barcode-Scanner im Dynamikzentrum in Dingolfing weiterentwickeln und testen. Nach erfolgreichen Pilotprojekten auch in München wird der intelligente Arbeitshandschuh nun in den BMW-Werken München, Dingolfing, Regensburg, Leipzig, Berlin und Oxford eingesetzt.

Verladung von BMW-Fahrzeugen der Baureihen i3 und i8.

ampnet – 4. November 2016. BMW schließt das dritte Quartal mit neuen Bestwerten ab. Die Fahrzeugauslieferungen stiegen in den vergangenen drei Monaten m 7,1 Prozent auf insgesamt 583 499 Einheiten. Das sind über 38 000 Autos mehr als im Vorjahreszeitraum. (Vj.:545 062) Automobile Darunter befanden sich nach Konzernangaben auch mehr als 18 000 elektrifizierte BMW i und i-Performance-Modelle. Das ist mehr als eine Verdoppelung gegenüber dem dritten Quartal 2015.

Andreas Wendt.

ampnet – 29. Oktober 2016. Dr. Andreas Wendt (58) übernimmt zum 1. Februar 2017 die Leitung des BMW-Werks Dingolfing. Er wird Josef Kerscher ablösen, der nach 37 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand geht.

BMW-Leichtbauzentrum in Landshut.

ampnet – 27. Oktober 2016. Im Beisein von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat BMW sein neues Leichtbauzentrum in Landshut in Betrieb genommen. Rund 160 Ingenieure forschen dort an High-Tech-Werkstoffen und maßgeschneiderten Mischbaukonzepten für Fahrzeuge der Zukunft. Die Investitionssumme für die Denkfabrik in unmittelbarer Nähe zur Produktion betrug rund 20 Millionen Euro.

BMW.

ampnet – 21. Oktober 2016. BMW hat für die Mailänder Motorradmesse (8.–13.11.2016) vier Weltpremieren angekündigt. So soll die Nine-T-Baureihe um ein fünftes Modell erweitert werden, nachdem erst vor drei Wochen auf der Kölner Intermot zwei neue Modellversionen des Heritage-Modells gezeigt wurden. Die R Nine T selbst wird ein optisches und technisches Update erhalten.

BMW-Motorradproduktion im brasilianischen Werk Manaus.

ampnet – 21. Oktober 2016. BMW hat in Manaus in Brasilien eine rund 10 000 Quadratmeter große Motorradfabrik in Betrieb genommen. Es ist die erste komplette Fertigung außerhalb Deutschlands. Zuvor hatte das Unternehmen Fahrzeuge aus vormontierten Bauteilen im Land zusammengebaut. In Manaus arbeitet BMW nun mit über 45 lokalen Zulieferfirmen zusammen.

BMW 225xe Active Tourer.

ampnet – 18. Oktober 2016. BMW und Street Scooter haben gestern den Bayerischen Staatspreis für E-Mobilität erhalten. Der „eCar-Tec-Award“ im Bereich Powertrain & Eletornics ging an den BMW 225xe Active Tourer für sein Antriebskonzept, das Aachener Unternehmen erhielt die Auszeichnung in der Kategorie Electric Vehicle für den für die Deutsche Post entwickelten und gefertigten Zustellwagen.

Marco Wittmann holte für BMW den DTM-Titel 2016.

ampnet – 17. Oktober 2016. Marco Wittmann vom BMW Team RMG steht als neuer DTM-Champion fest. Am Steuer seines BMW M4 DTM genügte dem 26-Jährigen gestern im letzten Rennen des Jahres auf dem Hockenheimring der vierte Platz zum Titelgewinn.

ampnet – 13. Oktober 2016. Die BMW Group hat im September 2016 ein zweistelliges globales Absatzwachstum erzielt. Insgesamt gingen 237 973 Fahrzeuge (+10,5%) an Kunden rund um den Globus. Damit steigt der bisherige Jahresabsatz auf 1 746 638 Fahrzeuge (+ 6,2%) und erreichte so das bisher beste Vertriebsergebnis für die ersten drei Quartale eines Jahres.

Symbolische Schlüsselübergabe für das BMW-Verteilzentrum in Wallersdorf (v.l.): Gianfranco Sgro von der Kühne-+-Nagel-Geschäftsleitung, Vorstandsvorsitzender Alfons Doblinger von der Projektentwicklungsgesellschaft DIBAG, BMW-Werksfahrer Marco Wittmann, Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer, BMW-Markenbotschafter Prinz Leopold von Bayern und BMW-Produktionsvorstand Oliver Zipse sowie Carsten Taucke, CEO von Imperial Logistics.

ampnet – 12. Oktober 2016. BMW hat heute in Wallersdorf (Landkreis Dingolfing-Landau) im Beisein von Ministerpräsident Seehofer ein neues Verteilzentrum und Lager für Ersatzteile und Zubehör der Marken BMW und Mini eröffnet. Das Unternehmen investierte 200 Millionen Euro in die über 200 000 Quadratmeter Fläche und die langfristig bis zu 2000 Arbeitsplätze an der A 92.

Stephan Schaller, Leiter der BMW-Motorradabteilung, präsentiert die G 310 R.

ampnet – 11. Oktober 2016. 2020 möchte BMW weltweit 200 000 Motorräder und Kraftroller absetzen. Im vergangenen Jahr waren es knapp 137 000 Einheiten, im ersten Halbjahr 2016 bereits über 80 000 Stück. Wachstum bringen sollen neue Märkte und neue Modelle. Und so verwunderte es nicht, dass sich BMW für die Präsentation der neuen K 1600 B Los Angeles als Ort ausgesucht hatte.

Dr. Nicolas Peter.

ampnet – 29. September 2016. Dr. Nicolas Peter (54) wird neuer BMW-Finanzvorstand. Er tritt am 1. Januar 2017 die Nachfolge von Dr. Friedrich Eichiner (61) an, der in den Ruhestand geht.

Ferngesteuertes Parken eines BMW 7er.

ampnet – 28. September 2016. BMW hat den „CarIT-Award 2016“ der Fachzeitschrift „CarIT“ bekommen. Ausgezeichnet wurde das ferngesteuerte Parken im 7er. Mit dieser Option kann das Fahrzeug ohne Fahrer in Garagen oder Kopfparklücken hinein- und wieder herausgefahren werden. Das ermöglicht, auch sehr schmale Stellflächen zu nutzen. Das System wird vom Fahrer mit dem ebenfalls neu entwickelten BMW-Display-Schlüssel aktiviert und vom Fahrzeug teilautomatisiert ausgeführt, während der Fahrer von außen auf Hindernisse achtet.

Das Airbagsystem BMW Street Air by Alpinestars besteht aus Weste und Jacke.

ampnet – 28. September 2016. BMW bietet ab Oktober in Kooperation mit Alpinestars das Airbagssystem Street Air an. Es besteht aus einer Weste mit dem rettenden Luftpolster und einer darauf abgestimmten wetterfesten Jacke, die im Fall des Falles das Entfalten des Airbags unterstützt. Er bläst sich bei Gefahr innerhalb von 25 Millisekunden auf und schützt den Oberkörper. Da die Sensoren körpernah an der Kleidung angebracht sind, kann BMW Street Air by Alpinetsars auch auf Motorrädern anderer Marken genutzt werden. Der Preis beträgt 1600 Euro. (ampnet/jri)

ampnet – 13. September 2016. Die BMW-Gruppe hat im August weltweit 165 431 Autos ausgeliefert. Das sind 5,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Seit Jahresbeginn summieren sich die Verkäufe auf 1 508 659 Einheiten (+5,5 %). Damit hat das Unternehmen erstmals innerhalb der ersten acht Monate eines Jahres mehr als 1,5 Million Fahrzeuge abgesetzt.

BMW feiert 100 Jahre Unternehmensgeschichte: Studie BMW Vision Next 100.

ampnet – 12. September 2016. Mit einer Zusammenstellung von Meilensteinen aus der Historie, aktuellen Modellen und Visionen für die Zukunft der Mobilität hat BMW mit Besuchern aus aller Welt in München das 100-jährige Bestehen des Unternehmens gefeiert. Bei Führungen durch die Ausstellung „100 Meisterstücke“ im BMW-Museum, einer Vielzahl von Aktivitäten in und vor der BMW-Welt sowie der Präsentation von rund 1000 Autos und Motorrädern der internationalen BMW-Clubs auf der Parkharfe des Olympiaparks ging das Publikum auf Zeitreise durch die Geschichte der Marke.

Dr. Christoph Grote.

ampnet – 12. September 2016. Dr. Christoph Grote, Senior Vice President Electronics BMW, ist für seine Leistungen bei der Vernetzung von Fahrzeugen von den Redakteuren der „Automotive News Europe“ zum „Eurostar 2016“ in der Kategorie „Connected Car“ gewählt worden.

626 Auszubildende starten bei Volkswagen am Stammsitz in Wolfsburg ins Berufsleben.

ampnet – 2. September 2016. 1600 junge Menschen beginnen in diesen Tagen ihr Berufsleben beim BMW-Konzern. In Deutschland sind es 1200 Auszubildende, 820 von ihnen in den BMW-Werken und der Unternehmenszentrale sowie 380 in den Betrieben der deutschen Niederlassungen.152 Berufsanfänger erwerben neben ihrer Berufsausbildung auch noch das Fachabitur und können somit an die Ausbildung zum Facharbeiter ein Studium anschließen.

Wartburg 312 (1965–1967)

ampnet – 4. August 2016. Von der Entwicklung des ersten Wartburg mit den Vorfahren DKW und BMW erzählt Hans-Peter Thyssen von Bornemisza, ein Journalist und Fachbuchautor, den ältere Kollegen noch unter dem Namen Hanns-Peter Rosellen kennen. Der 1941 geborene Dresdner war Redakteur bei folgenden Blättern: "Deutsche Auto-Zeitung“, der heutigen „Auto-Zeitung“, "Die Welt“, „Welt am Sonntag“ und „Bunte“, zuletzt als geschäftsführender Redakteur. Viele Konstrukteure deutscher Nachkriegs-Mobile wurden von ihm persönlich befragt. Diese Recherchen führten nicht nur zu Fachbüchern, sondern auch zu Anekdoten aus den Jahren, als das Auto in Deutschland wieder laufen lernte.

Oliver Heilmer.

ampnet – 2. August 2016. Oliver Heilmer übernimmt als Präsident die Leitung von Designworks. Er wechselt damit vom Interieurdesign-Team BMW Automobile in München, das er seit 2013 leitete, zum Hauptsitz der Unternehmenstochter nach Los Angeles. Heilmer löst Laurenz Schaffer ab, der eine Funktion im Management der BMW-Designabteilung übernehmen wird.

Markus Duesmann.

ampnet – 21. Juli 2016. Markus Duesmann (47) wird zum 1. Oktober 2016 die Position als Vorstand für Einkauf und Lieferantennetzwerk der BMW AG bestellt. Er folgt auf Dr. Klaus Draeger (59), der dann mit Erreichen der Altersgrenze aus dem Vorstand ausscheiden wird. (ampnet/nic)

BMW i3.

ampnet – 12. Juli 2016. Die BMW Group hat mit weltweit 227 849 Fahrzeugauslieferungen einen neuen Absatzrekord für einen Monat Juni erreicht. Gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet dies eine Zunahme um 9,1 Prozent. Damit verzeichnet das Unternehmen seinen besten ersten Halbjahrabsatz aller Zeiten: Die Auslieferungen seit Jahresbeginn stiegen im Vergleich zum vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 1 163 139 Automobile. Alle Regionen melden wachsende Absatzzahlen. Nur das USA-Geschäft bleibt weiter schwach.

BMW.

ampnet – 8. Juli 2016. Zum vierten Mal schließt BMW ein erstes Halbjahr mit einem Motorrad-Absatzrekord ab. Bis Ende Juni wurden weltweit 80 754 Motorräder und Kraftroller an Kunden ausgeliefert. Das sind über 2300 Fahrzeuge mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres und entspricht einem Wachstum von drei Prozent. Erstmals überschritt BMW dabei die Marke von 80 000 Einheiten in einem Halbjahr. Mit 14 993 verkauften Zweirädern (-3,2 %) lag der Absatz im vergangenen Monat etwas unter dem Rekordergebnis von Juni 2015.

Smartphone Cradle für BMW-Motorräder.

ampnet – 30. Juni 2016. BMW bietet ab sofort einen Motorradhalter fürs Smartphone an. Das Cradle besteht aus einem aufklappbaren Hardcase-Kunststoffgehäuse mit entspiegeltem Sichtfenster. Es verfügt über einen Gelboden zur Vibrationsdämmung und kann längs- oder quer ausgerichtet werden. Das Smartphone kann entweder über Micro-USB oder kabellos nach Qi-Standard sowie alternativ über die Bordsteckdose (Sonderzubehör) geladen werden. Eine Leuchtdiode informiert den Fahrer stets über den Ladezustand. Voraussetzung für den Anbau des 195 Euro teuren Smartphone Cradle am Lenker ist allerdings der Originalhalter für BMW-Navigationssysteme, der – sofern nicht bereits vorhanden – ab etwa 65 Euro erhältlich ist. (ampnet/jri)