Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Autohaus“

Es wurden 23 Artikel zum Stichwort „Autohaus“ gefunden:

Udo Jüngling, Geschäftsführer der Toyota-Versicherung, mit der Auszeichnung „Autohaus“-Versicherungsmonitoring.

ampnet – 17. Dezember 2020. Im „Autohaus“-Versicherungsmonitor holt sich das Unternehmen zum zehnten Mal den Gesamtsieg bei den herstellereigenen Angeboten.

FCA e-Village.

ampnet – 10. Dezember 2020. Der italienisch-amerikanische Konzern zeigt in der e-Village am Stammsitz in Turin seine komplette „nachhaltige“ Produktpalette.

Im Autohaus: Kontakt auf Distanz und Maske.

ampnet – 9. Dezember 2020. Der Zentralverband des Kfz-Gewerbes warnt vor übereilten Schließungen in einem verschärften Lockdown. Mehrwertsteuersenkung wird faktisch verkürzt.

Toyota belegte im Versicherungsmonitor 2019/2020 von „Autohaus“ erneut den ersten Platz (v.l): stellvertretender Chefredakteur Patrick Neumann, Udo Jüngling (Geschäftsführer Toyota-Versicherungsdienst), Martin Spangenberg (Hauptbevollmächtigter Aioi Nissay Dowa Insurance Company of Europe SE) und Dirk Helmold (Marketingleiter TÜV Nord Mobilität).

ampnet – 28. Oktober 2019. Mit einer Durchschnittsnote von 1,45 im Monitoring der Branchenpublikation „Autohaus“ hat sich der japanischer Hersteller erneut gesteigert.

Die Toyota Kreditbank GmbH (TKG) war beim „AUTOHAUS BankenMonitor 2019“ erneut beste Autobank unter den großen Importfabrikaten (von links): Bernhard Cziesla, Direktor Markt Toyota Kreditbank, und TKG-Geschäftsführer Axel Nordieker.

ampnet – 6. August 2019. Die Toyota Kreditbank GmbH (TKG) hat auch bei der diesjährigen Marktstudie „AUTOHAUS BankenMonitor“ als beste Autobank im Marktsegment der „Großen Importfabrikate“ abgeschnitten – zum 13. Mal. Dabei konnte sich das Unternehmen gegenüber 2018 mit einem Bestwert von 1,67 nochmals steigern. Das bedeutet Platz zwei in der Gesamtwertung vor Vorjahressieger MKG Bank. Die von den Mitsubishi-Händlern attestierte Zufriedenheitsnote von 1,54 bedeutete den Sieg in der Kategorie „Kleine Importfabrikate“.

Der Mobilitätsdienst des Toyota-Autohauses Glückauf im Ruhrgebiet hat seine Flotte um drei Mirai erweitert.

ampnet – 1. März 2019. Aus dem Unikat wird ein Quartett: Der Mobilitätsdienst des Autohauses Glückauf in Gelsenkirchen erweitert seine Flotte und bietet seinen Kunden künftig statt einem vier Toyota Mirai als Mietwagen oder Ersatzfahrzeug während des Werkstatttermins an. Die Brennstoffzellenautos sind in allen Filialen des langjährigen Toyota-Vertragspartners im Ruhrgebiet stationiert, der auch Probefahrten zum Kennenlernen des alternativen Antriebs anbietet. (ampnet/jri)

Die Toyota-Versicherung belegt im Autohaus-Versicherungsmonitor den 1. Platz (v.l.): Ralph M. Meunzel (Autohaus), Jens Brecht (Toyota Deutschland), Michael Kainzbauer (Toyota-Versicherungsdienst) und Dirk Helmlod (TÜV Nord Mobilität).

ampnet – 25. Oktober 2018. Die Toyota-Versicherung steht an der Spitze der markengebundenen Kfz-Versicherungen. Zu diesem Ergebnis kommt der „Versicherungsmonitor 2018/2019“ der Branchenpublikation „Autohaus“. Der japanische Hersteller wurde bereits zum achten Mal Gesamtsieger. Dank flexibler Tarife, Zusatzprodukten und häufigen Sonderaktionen ist die Toyota-Versicherung fast eine ganze Note besser als alle anderen Herstellerversicherungen. So gibt es unter anderem ein Telematikangebot für Fahranfänger und Versicherungsnachlass für eingebaute Sicherheitsfeatures sowie die vergünstigte „Zweitwagenregelung“.

Toyota.

ampnet – 2. November 2017. Toyota hat die beste markengebundene Kfz-Versicherung. Bereits zum siebten Mal ging das Unternehmen beim Versicherungsmonitor des Fachmagazins „Autohaus“ als Gesamtsieger unter den Herstellerversicherungen hervor. Mit Bestnoten bei 28 von insgesamt 30 Einzelkriterien und einer Gesamtnote von 1,61 setzte sich der Toyota-Versicherungsdienst erneut klar ab. (ampnet/jri)

Audi startet Virtual Reality im Autohaus.

ampnet – 30. August 2017. Mit der „Audi VR experience“ startet die erste vollfunktionale Virtual-Reality-Anwendung für die Kundenberatung im Autohaus. In Deutschland, Großbritannien und Spanien nehmen derzeit erste Händler die Virtual-Reality-Brille in Betrieb, weitere Märkte und Standorte folgen sukzessive. Mit der VR-Lösung erlebt der Kunde sein individuell konfiguriertes Auto bis in jedes Detail sehr realitätsnah.

Mazda-Händler.

ampnet – 16. November 2015. Mazda hat neue Richtlinien für Exterieur und Interieur seiner Autohäuser erlassen. Bereits im vergangenen Jahr startete die Marke in einer Pilotphase mit der Modernisierung der Mazda-Autohäuser in Deutschland. Aktuell erfährt das Erscheinungsbild im Handel eine leichte Anpassung, die sich auf die Hintergrundfarbe des Mazda-Logos, die Farbe des Händlernamens sowie auf das Markenlogo bzw. den Namensschriftzug beziehen. Die Farbe Schwarz rückt hier stärker in den Vordergrund.

Feierliche Eröffnung in Gevelsberg: Bürgermeister Claus Jacobi, Unternehmerin Fritzi Bimberg-Nolte, Opel-Deutschland-Chef Jürgen Keller, Betriebsleiter Gebrüder Nolte Gevelsberg Andreas Niehues und Unternehmerin Petra Pientka (v.l.).

ampnet – 11. November 2015. Nach nur sieben Monaten Bauzeit eröffnet der Opel-Partner Gebrüder Nolte an der Rosendahler Straße in Gevelsberg seinen neunten Standort. Auf dem rund einen Hektar großen Grundstück ist ein 1200 Quadratmeter umfassendes Autohaus mit Werkstatt- und Ausstellungsräumen entstanden, dass exklusiv Opel-Fahrzeuge verkauft. Das Traditionsunternehmen Gebrüder Nolte wird heute vom Mutter-Tochter-Unternehmerinnenduo Fritzi Bimberg-Nolte und Petra Pientka geleitet. Zur Einweihung des Betriebs war auch Opel-Deutschland-Chef Jürgen Keller erschienen, der das Eröffnungsband durchschnitt. (ampnet/dm)

Alfa-Romeo- und Jeep-Vertragshändler.

ampnet – 19. Oktober 2015. Künftig treten die beiden Marken Alfa Romeo und Jeep eigenständig von Fiat und Abarth auf. Die neue Corporate Identity wurde erstmals im neu gebauten Alfa-Romeo- und Jeep-Autohaus MK Maring in Braunschweig umgesetzt. Die neuen Autohäuser der beiden Konzernmarken sind an einer mattschwarzen Fassade, einem modernen Eingangsportal sowie schwarzen Marken-Pylonen und neuen Flaggen erkennbar. Der gesamte Showroom-Boden besteht aus schieferschwarzen Fliesen im exklusiven Format ein Meter mal ein Meter. Das Eingangsportal und den Empfangsbereich teilen sich beide Marken. Hinter dem Empfang sind die Showrooms dann mit einer flexiblen Wand voneinander getrennt und bilden mit einem eigenem Kundenbereich ausschließlich die jeweilige Marke ab. (ampnet/dm)

v.l.n.r. Mario Hahnl (Betriebsleiter Feser Magdeburg GmbH), Michael Christoph (Geschäftsführer Feser Magdeburg GmbH), Holger Müller (SeatDeutschland, Leiter Händlerorganisation), Jana Bothe (Leiterin Marketing Feser Magdeburg GmbH), Florian Kugler (Verkaufsleiter Seat, Autohaus Feser GmbH, Schwabach).

ampnet – 18. Juni 2015. Die Feser-Gruppe hat in Magdeburg ihren achten Seat-Betrieb eröffnet. Das Gebäude im Stil der neuen Corporate Identity bietet auf 500 Quadratmetern Platz für sämtliche Modelle der Marke. 300 Neuwagen will Geschäftsführer Michael Christoph hier im Jahr verkaufen. (ampnet/nic)

Kia-Autohaus in Nürnberg.

ampnet – 20. April 2015. Die Metropol Automobile GmbH hat an der Erlanger Straße in Nürnberg Süddeutschlands größetes Kia-Autohaus eröffnet. Das Unternehmen, das zur Jochen-Scharf-Gruppe gehört, hat vier Millionen Euro in den Neubau investiert und dabei das Raum- und Designkonzept konsequent umgesetzt, in dessen Mittelpunkt das Gbäude als „Roter Würfel“ steht.

ampnet – 19. Februar 2015. Seit rund einem Jahr können sich Neuwagen-Verkäufer des Volkswagen-Konzerns zum „Berater für Finanzprodukte der Volkswagen Financial Services“ zertifizieren lassen. Seit Dezember 2014 steht die Fortbildung auch Gebrauchtwagen-Verkäufern offen. Ziel des Angebots ist es, die Beratungskompetenz für das Angebot der Volkswagen Financial Services in den Bereichen Finanzierung, Leasing, Versicherung und Dienstleistungen zu stärken. Nach der erfolgreichen Einführung der neuen Qualifizierungsmaßnahme für Berater kann seit dem 9. Februar 2015 nun auch das gesamte Autohaus eine Zertifizierung erhalten.

Das Autohaus von der Weppen vertreibt jetzt auch Kia (von links): Kia-Deutschland-Geschäftsführer Jin Ha Kim, Jan und Klaus von der Weppen, Carlo Hartung (Geschäftsleitung von der Weppen-Gruppe) und Tom Ring (Managing Director Kia Motors Deutschland).

ampnet – 25. November 2014. Kia hat einen wichtigen Standort besetzt: Erstmals ist die Marke im Zentrum Stuttgarts vertreten, wo das Autohaus von der Weppen jetzt ein Kia-Autohaus eröffnet hat. Der renommierte Mehrmarken-Händler mit sechs Standorten und 13 angeschlossenen Partnern gehört zu den größten Renault/Dacia-Händlern Süddeutschlands. Das Unternehmen vertreibt Kia in der Neckarstraße 207. Der zusätzliche Standort unweit des Stammhauses verfügt über einen 500 Quadratmeter großen Schauraum und wird exklusiv für die neue Marke sowie als Gebrauchtwagen-Zentrum genutzt. (ampnet/jri)

Autowelt Peter in Nordhausen eröffnete am 25. April 2013 in neuem Skoda Corporate Design. Thomas Owsianski, Marketingchef von Skoda a.s. (re.), als Vertreter des Herstellers, und Hermann Schmitt, Geschäftsführer der Skoda Deutschland (2.v.re.), überreichten den Firmeninhabern Helmut (li.) und Andreas Peters symbolisch den Schlüssel.

ampnet – 26. April 2013. Im thüringischen Nordhausen hat gestern nach einjähriger Bauphase die „Autowelt Peter“ eröffnet. Der Skoda-Partner unter Leitung von Helmut und Andreas Peter ist in Deutschland das erste Unternehmen, das als Pilotprojekt die neuen Designrichtlinien der tschechischen Traditionsmarke komplett umgesetzt hat. Schrittweise werden in nächster Zeit alle rund 600 Skoda-Vertriebspartner hierzulande ihre Autohäuser nach dem neuem Designkonzept gestalten.

Stefan N. Quary (links), Sprecher der Geschäftsführung der Dürkop-Gruppe, eröffnete für die geladenen Gäste am Prenzlauer Berg das vierte Opel-Autohaus der Dürkop-Gruppe in Berlin. Zu den Eröffnungsgästen zählten auch Opel-Exekutiv Direktorin Verkauf, Marketing und Aftersales Imelda Labbé und Bezirksbürgermeister Mathias Köhne.

ampnet – 13. August 2012. Opel hat mit dem vierten Opel-Autohaus der Dürkop-Gruppe sein Händlernetz in Berlin erweitert. 20 Mitarbeiter kümmern sich in der Dependance am Prenzlauer Berg um die Belange der Kundschaft. Die komplette Opel-Produktpalette wird auf 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentiert.

Skoda-Autohaus in neuem Unternehmensdesign.

ampnet – 26. Januar 2012. Skoda hat auf dem deutschen Markt ein neues Unternehmensdesign eingeführt. Einen ersten sichtbaren Eindruck vom neuen Auftritt gibt das Autohaus Göthling & Kaufmann Automobile in Hofheim im Taunus. Das hessische Unternehmen ist der weltweit erste Skoda-Exklusivpartner im neuen Corporate Design. Sukzessive sollen alle Vertriebspartner entsprechend umgerüstet werden.

VW-Logobild.

ampnet – 24. Januar 2012. Der Volkswagen-Konzern übernimmt zum 1. Februar 2012 drei Autohäuser im Raum Hannover. Es handelt sich um das Autohaus Rudolf Petzold in Lehrte, das Autohaus Stietenroth in Burgwedel und das Autohaus Marquardt in Langenhagen, alle liegen im Raum Hannover.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 25. November 2010. Der Toyota-Versicherungsdienst ist Deutschlands bester Herstellerversicherer. Das ist das Ergebnis der Marktstudie „Versicherungsmonitor“ des Fachmagazins „Autohaus“. Bei den Premiummarken siegte die Mercedes-Benz-Bank, die mit HDI Direkt zusammenarbeitet. Toyota belegte zum zweiten Mal in Folge sowohl den ersten Platz im Segment der großen Importfabrikate als auch in der Gesamtwertung aller markengebundenen Versicherungsdienste. Mercedes-Benz kam im Gesamtranking auf Platz 2.

ampnet – 6. Juli 2010. Seit dem 1. Juni 2010 leitet Stefan Kauke als Geschäftsführer das Ford Autohaus Reher in Selm (Kreis Unna), das nun unter dem Namen Auto Reher GmbH firmiert. Stefan Kauke hat den Betrieb vom Ehepaar Anorte und Ingo Reher übernommen, die sich lange Jahre um einen Nachfolger für das seit 1972 bestehende Autohaus bemüht hatten.

Volkswagen Automobile Berlin in der Charlottenburger Franklinstraße.

ampnet – 7. Oktober 2009. Volkswagen verstärkt mit einem neuen Autohaus seine Präsenz in der Bundeshauptstadt. Über 2000 Gäste aus Politik und Wirtschaft feierten gestern in der Charlottenburger Franklinstraße gemeinsam mit zahlreichen Kunden den neuen Standort.