Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „Auslieferungen“

Es wurden 61 Artikel zum Stichwort „Auslieferungen“ gefunden:

ampnet – 10. Januar 2019. Audi hat 2018 weltweit rund 1 812 500 Automobile an Kunden übergeben, das sind 3,5 Prozent weniger als im Vorjahr. In Europa gingen die Verkäufe in den vergangenen zwölf Monaten um 13,6 Prozent zurück. In Europa hatte Audi unter anderem mit wichtigen Modellwechseln bei A1, A6, A7 und Q3 seit Jahresbeginn fast ein Drittel seiner Auslieferungen ausgetauscht. Hinzu kamen Belastungen durch die Umstellung auf den WLTP-Normzyklus.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 12. Dezember 2018. Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte von Januar bis einschließlich November weltweit 455 800 Modelle der Caddy-, Transporter-, Crafter- und Amarok-Baureihen an Kunden aus. Damit übertraf die Marke ihre Bestwerte vom Vorjahr um 0,1 Prozent. In Westeuropa stiegen die Auslieferungen um 1,1 Prozent, in Afrika um 21 Prozent, sowie in Südamerika um 7,9 Prozent. Rückgänge musste VWN in Nordamerika (-9,4 Prozent) und im nahen Osten (-36,4 Prozent) hinnehmen.

ampnet – 11. Dezember 2018. Im November sanken die weltweiten Auslieferungen bei Audi im Vergleich zum Vorjahr um 16,7 Prozent auf rund 132 650 Automobile. Audi nennt die Umstellung auf den WLTP-Prüfzyklus und die Modelloffensive als Grund. In Europa übergab das Unternehmen im vergangenen Monat 33,9 Prozent weniger Fahrzeuge als im Vergleichsmonat. Auch in Nordamerika lieferten die Ingolstädter aufgrund bevorstehender Modellwechsel 9,1 Prozent weniger aus. Dagegen legte China weiter Zuwächse vor (+2,7 Prozent). Global reduzierten sich die kumulierten Auslieferungen seit Januar gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 um 2,4 Prozent auf rund 1 657 950 Einheiten.

ampnet – 6. Dezember 2018. Volkswagen hat im November weltweit 564 500 Fahrzeuge ausgeliefert und lag damit fünf Prozent unter dem Vorjahresmonat. In Europa schwächen sich die WLTP-Effekte weiter ab. Hier legte Volkswagen bei den Auslieferungen um 1,2 Prozent zu. Brasilien treibt das Wachstum in Südamerika weiter voran. Volkswagen gelingt es, seinen Marktanteil im zurückgehenden chinesischen Gesamtmarkt zu steigern. Im Jahresverlauf lieferte Volkswagen weltweit 5,7 Millionen Pkw an Kunden aus. Das sind 1,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 12. Oktober 2018. Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) lieferte in den ersten neun Monaten des Jahres 371 500 Fahrzeuge aus. Das waren rund 3500 Fahrzeuge mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (+ 1,0 Prozent). In Westeuropa wurden 253 200 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+1,5 Prozent). Davon entfielen 95 100 Fahrzeuge auf den Heimatmarkt Deutschland (+3,5 Prozent). Auch in Spanien (+10,5 Prozent auf 12 200 Fahrzeuge), Italien (+2,1 Prozent auf 9200 Fahrzeuge) und Großbritannien (+1,5 Prozent auf 36 200 Fahrzeuge) wurden mehr Fahrzeuge als in den selben Monaten des Vorjahres ausgeliefert.

ampnet – 14. August 2018. Skoda hat im Juli weltweit 99 700 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Damit übertrifft der tschechische Automobilhersteller den Fahrzeugabsatz des Vorjahresmonats um 14,6 Prozent (Juli 2017: 87 000 Fahrzeuge). Neben Europa (15,7 Prozent) kann Skoda vor allem in Russland (24,7 Prozent), China (13,9 Prozent) und Indien (12,7 Prozent) zulegen. Neben dem Octavia verkauften sich die SUV- Modelle Skoda Kodiaq und Karoq besonders häufig.

BMW.

ampnet – 2. August 2018. Im ersten Halbjahr 2018 legten die Auslieferungen der drei Premium-Automobilmarken BMW, MINI und Rolls-Royce um 1,8 Prozent auf 1 242 507 Fahrzeuge zu. Der Konzernumsatz betrug 47 717 Mio. Euro (-4,0 Prozent). Bereinigt um Währungseffekte liegt der Umsatz auf Vorjahresniveau (-0,3 Prozent). Angesichts der deutlich höheren Vorleistungen für Forschung und Entwicklung belief sich das Ergebnis vor Finanzergebnis (EBIT) auf 5 479 Mio. Euro (-4,8 Prozent).

ampnet – 10. Oktober 2017. Porsche hat nach neun Monaten in 2017 weltweit 185 898 Fahrzeuge (+4 Prozent) ausgeliefert. Der Panamera, dessen Auslieferungen um 73 Prozent auf mehr als 19 000 Einheiten gestiegen sind, trägt stark zu diesem Wachstum bei. Die Macan-Baureihe legt um drei Prozent auf rund 73 000 Modelle zu. Stärkster Einzelmarkt des Stuttgarter Sportwagenherstellers bleibt China mit mehr als 54 000 Autos, gefolgt von den USA mit mehr als 41 000 Fahrzeugen.

Leichte Nutzfahrzeuge von Volkswagen (v.l.): Caddy, Transporter, Crafter und Amarok.

ampnet – 13. September 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat von Januar bis einschließlich August 323 400 Fahrzeuge (+5,1 Prozent) ausgeliefert. In Westeuropa stiegen die Auslieferungen um 3,4 Prozent auf 219 200 Fahrzeuge, in Osteuropa um 17 Prozent auf 25400 Fahrzeuge.

ampnet – 8. September 2017. Seat hat im August 29 700 Fahrzeuge (+17,3 Porzent) ausgeliefert. Damit stieg der Absatz des spanischen Herstellers im Zeitraum Januar bis August um 13,7 Prozent und hat nun ein Gesamtvolumen von 315 100 Fahrzeugen erreicht.

ampnet – 11. August 2017. Der Volkswagen-Konzern hat seit Jahresbeginn 5,98 Millionen Fahrzeuge (+1,3%) an seine Kunden übergeben. Im Einzelmonat Juli waren dies 820 900 Fahrzeuge (+4,3 %). Bis Ende Juli wurden in Europa 2,6 Millionen (+3,2 %) Neuwagen verkauft, wovon 328 900 Fahrzeuge (+1,6 %) auf den Einzelmonat Juli entfielen.

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 16. Juni 2017. Der Volkswagen-Konzern hat im vergangenen Monat 899 000 Fahrzeuge ausgeliefert. Das sind 3,1 Prozent mehr als im Mai 2016. In Europa verkaufte das Unternehmen 393 500 Neuwagen (+3,5 Prozent). In Deutschland waren es 120 800 Autos (+3,8 %). In Zentral- und Osteuropa lieferte der Konzern im Mai 65 800 Autos (+16,1 %) aus. In Russland betrug der Zuwachs 16,6 Prozent (15 400 Einheiten).

VW-Logobild

ampnet – 9. Juni 2017. Volkswagen hat im Mai weltweit 513 500 Fahrzeuge (+3,5 %) an Kunden übergeben. In Europa wurden 158 000 Fahrzeuge (+ 6,7%) ausgeliefert. Die Niederlande (+35,6 %), Frankreich (+10,5 %) und Italien (+9,9 %) waren wesentliche Treiber dieser positiven Entwicklung. Im Heimatmarkt Deutschland wurden 50 800 Fahrzeuge (+6 %) der Marke ausgeliefert.

ampnet – 8. Juni 2017. Audi hat im Mai rund 159 600 Automobile (-2,8%) an Kunden übergeben. Für die ersten fünf Monate des Jahres entsprechen rund 738 300 Auslieferungen (-5,9%) weltweit. Gegen die negative Entwicklung des US-Automobilmarktes konnte Audi auch im Mai in den Vereinigten Staaten weiter zulegen und verzeichnet in Nordamerika insgesamt deutliche Zuwächse seit Jahresbeginn (+6,6%).

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 12. Mai 2017. Der Volkswagen-Konzern hat seit Jahresbeginn 3,3 Millionen Neuwagen an Kunden übergeben. Im Einzelmonat April wurden davon 841 200 Fahrzeuge ausgeliefert (-1,4 %). In Europa wurden bis Ende April 1,5 Millionen (+2,8 %) Fahrzeuge verkauft, wovon 368 600 Neuwagen (-1,6 %) auf den Einzelmonat April entfielen. In der Region Westeuropa übergab der Konzern im April 305 000 Fahrzeuge (-3,9 %) an Kunden und entwickelte sich damit besser als der Gesamtmarkt. 113 200 Fahrzeuge (-7,2 %) gingen im April an Kunden in Deutschland.

ampnet – 11. Mai 2017. Skoda hat im April 97 300 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert und damit das Rekordniveau des Vorjahresmonats erreicht. Insbesondere in Zentral- (+13,7 %) und Osteuropa (+11,4 %) konnte die Marke im vergangenen Monat kräftig zulegen.

Leichte Nutzfahrzeuge von Volkswagen (v.l.): Caddy, Transporter, Crafter und Amarok.

ampnet – 10. April 2017. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat in den ersten drei Monaten des Jahres 121 800 Fahrzeuge an Kunden in aller Welt ausgeliefert und konnte damit ein Wachstum von acht Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielen. Zudem sind auch die 53 600 ausgelieferten Einheiten im März ein neuer Monats-Rekord.

Skoda Superb.

ampnet – 23. November 2016. Skoda hat heute die Marke von einer Million in diesem Jahr ausgelieferten Fahrzeugen übertroffen. Damit erreicht der tschechische Automobilhersteller diese Schwelle rund einen Monat früher als 2015 und liefert im dritten Jahr in Folge eine siebenstellige Anzahl Autos aus.

Fahnen der Konzernmarken vor dem Verwaltungshochhaus am VW-Stammsitz Wolfsburg.

ampnet – 27. Juli 2016. Der Volkswagen-Konzern hat seine weltweiten Auslieferungen im Juni 2016 auf 883 400 Fahrzeuge (5,1%) gesteigert. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden insgesamt 5,12 Millionen Einheiten (+1,5%)ausgeliefert. Während in den Regionen Europa und Asien-Pazifik im Juni ein Wachstum verzeichnet werden konnte (+15%), bewegten sich die Auslieferungszahlen in der Region Nordamerika (-4,3%) leicht unter Vorjahresniveau. In der Region Südamerika waren sie wieder rückläufig (-26,4%).

VW-Logobild

ampnet – 27. Juli 2016. Volkswagen hat im ersten Halbjahr 2016 weltweit 2,93 Millionen Pkw an Kunden übergeben und damit die Auslieferungen nahezu auf Vorjahresniveau gehalten. Im Juni stiegen die Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr auf 492 800 Einheiten (+4,7%).Im Juni lag Gesamteuropa mit 163 600 ausgelieferten Fahrzeugen leicht über Vorjahr (+0,1 %). Die Auslieferungen in der Region Westeuropa bewegten sich im Juni mit 143 800 Einheiten nahezu auf Vorjahresniveau (-1,0 Prozent). Insgesamt 55 600 an Kunden übergebene Volkswagen Pkw entfielen auf den Heimatmarkt Deutschland ( 1,1 %).

ampnet – 28. Oktober 2015. Porsche hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015 seine Auslieferungen um 28 Prozent auf 173 085 Neufahrzeuge gesteigert. Der Umsatz stieg um 35 Prozent auf 16,47 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis übertraf den Vorjahreswert um 32 Prozent und erreichte 2,55 Milliarden Euro. Die operative Umsatzrendite betrug 15,5 Prozent. Die Nettoliquidität des Fahrzeuggeschäfts stieg von 195 Millionen Euro zum 31. Dezember 2014 auf 1,32 Milliarden Euro zum 30. September 2015. Nach neun Monaten des Jahres 2015 ist die Zahl der Mitarbeiter auf 23 999 Beschäftigte (+9%) gestiegen. (ampnet/nic)

ampnet – 7. August 2015. Im Juli 2015 wurden weltweit 20 733 Porsche (+22%) an Kunden ausgeliefert. Von Januar bis Juli dieses Jahres lieferte der Stuttgarter Sportwagenbauer insgesamt rund 135 000 Fahrzeuge aus. Dies entspricht einem Plus von 29 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum 2014. Im Juli 2015 verzeichnete Porsche mit knapp 3200 Auslieferungen in Deutschland ein Plus von 46 Prozent. In den USA wurden mehr als 4700 Neuwagen (+10%) in Kundenhand übergeben. (ampnet/nic)

ampnet – 30. Juli 2015. Skoda hat im ersten Halbjahr 2015 Auslieferungen, Umsatz und Operatives Ergebnis. Die Auslieferungen an Kunden nahmen von Januar bis Juni um 4,2 Prozent auf den neuen Rekordwert von 544 300 Fahrzeugen zu. Der Umsatz wuchs um 7,5 Prozent auf 6,421 Milliarden Euro und lag damit erstmals in einem ersten Halbjahr über der Marke von sechs Milliarden Euro. Das Operative Ergebnis legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 22,8 Prozent auf 522 Millionen Euro zu. Die Sachinvestitionen lagen bei 146 Millionen Euro. (ampnet/nic)

Skoda-Logo.

ampnet – 13. April 2015. Skoda hat von Januar bis März 2015 insgesamt 265 100 Fahrzeuge (+7,2%) an Kunden ausgeliefert. Auch im Einzelmonat März hat der Hersteller erstmals in einem Monat, mit 102 100 Einheiten, mehr als 100 000 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Das starke Auftaktquartal 2015 setzt den ŠKODA Erfolg des Vorjahres nahtlos fort. 2014 hatte das Unternehmen weltweit erstmals mehr als 1 Million Fahrzeuge verkauft.

VW-Logobild

ampnet – 10. März 2015. Volkswagen hat im Februar sein Auslieferungsniveau gehalten. Im Februar verkaufte die Marke 413 700 Pkw und erreichte damit das Ergebnis des Vorjahresmonats. In den ersten beiden Monaten des Jahres wurden 920 700 (-1,6 %) Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. In Gesamteuropa verkaufte Volkswagen bis Ende Februar 246 800 (+0,6 %) Pkw. In Westeuropa (ohne Deutschland) verbesserten sich die Auslieferungen um 3,8 Prozent auf 129 600 Einheiten. In Deutschland steigerte Volkswagen in den ersten beiden Monaten seine Pkw-Verkäufe auf 85 900 (+6,7 %) Fahrzeuge.

ampnet – 8. Dezember 2014. Volkswagen hat von Januar bis November dieses Jahres 5,59 (+2,0 %) Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Für den Einzelmonat November verzeichnete die Marke 508 400 (-4,0 %) Auslieferungen an Kunden. Im November habe sich vor allem auch der Modellwechsel beim Passat ausgewirkt.

VW-Logobild

ampnet – 9. September 2014. Die Marke Volkswagen hat in den ersten acht Monaten des Jahres 4,03 Millionen Fahrzeuge verkauft und legte damit um 3,4 Prozent zu. Im Einzelmonat August wurden 471 000 Pkw (+0,1 %) an Kunden übergeben. Von Januar bis August diesen Jahres verkaufte die Marke Volkswagen in Gesamteuropa 1,11 (+2,9 %) Millionen Pkw. Auf die Region Westeuropa (ohne Deutschland) entfielen davon 561 500 (+4,9 %) Einheiten.

Volkswagen Logo.

ampnet – 16. Mai 2014. Der Volkswagen-Konzern hat von Januar bis April dieses Jahres 3,25 (+6,4 %) Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Für den Einzelmonat April verzeichnete das Unternehmen 848 500 (+8,2 %) an Kunden übergebene Fahrzeuge. Die Marken des Konzerns verkauften in Gesamteuropa in den ersten vier Monaten 1,30 (+8,0 %) Millionen Fahrzeuge. Davon entfielen 691 200 (+8,7 %) Einheiten auf die Region Westeuropa (ohne Deutschland). Im Heimatmarkt Deutschland entschieden sich 392 300 (+6,0 %) Kunden für ein neues Auto aus dem Volkswagen Konzern, während das Unternehmen in der Region Zentral- und Osteuropa 218 000 (+9,5 %) Fahrzeuge verkaufte. Leicht rückläufig entwickelten sich die Auslieferungen in Russland, wo 90 800 (-4,3 %) Einheiten an Kunden übergeben wurden.

VW-Logobild

ampnet – 12. Mai 2014. Volkswagen hat erstmals in den ersten vier Monaten eines Jahres knapp zwei Millionen Pkw an Kunden übergeben. Bis Ende April wurden 1,99 Millionen Fahrzeuge verkauft und damit die Auslieferungen um 4,6 Prozent gesteigert. Für den Einzelmonat April verzeichnete die Marke 513 400 (+6,8 %) an Kunden übergebene Fahrzeuge.

Skoda-Logo.

ampnet – 10. April 2014. Skoda hat von Januar bis März 2014 weltweit 247 200 Fahrzeuge (+12,1%) an Kunden ausgeliefert. Im März stiegen die Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 14,6 Prozent auf 96 100 Fahrzeuge. Deutliches Wachstum erzielt der Autobauer im März und im ersten Quartal in Westeuropa. Im März steigen die Auslieferungen an Kunden um 18,7 Prozent auf 45 500 Fahrzeug. Von Januar bis März legt die Marke um 15,6 Prozent auf 104 400 Einheiten zu. Damit werden in Westeuropa erstmals mehr als 100 000 Skoda in einem ersten Quartal ausgeliefert. Der Marktanteil steigt auf 3,3 Prozent.

ampnet – 9. April 2014. Die BMW Group hat im März 2014 insgesamt 212 908 Fahrzeuge (+11,3%) der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce abgesetzt und erzielte damit auf Monatsbasis einen neuen Höchstwert in der Unternehmensgeschichte. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres legte der Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 8,7 Prozent auf 487 024 Fahrzeuge zu.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 8. April 2014. Porsche hat in den ersten drei Monaten dieses Jahres mehr als 38 500 Fahrzeuge in Kundenhand übergeben. In China wurden rund 9900 Neuwagen (+12%) an Kunden ausgeliefert. Auf dem US-Markt waren die Sportwagen 911, Boxster, Cayman, Cayenne und Panamera, sehr beliebt und wurden mehr als 10 000 Mal verkauft (+5,0 %). Weltweit lieferte Porsche im bisherigen Jahresverlauf über 6600 Panamera an seine Kunden aus – dies entspricht einem Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. (ampnet/nic)

Porsche Panamera Turbo S.

ampnet – 7. Februar 2014. Porsche hat im vergangenen Monat weltweit 12 225 Fahrzeuge verkauft. Das sind 1,4 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Dieser war seinerzeit dank der Impulse der neuesten 911-Modelle und der dritten Generation des Boxster überaus erfolgreich.

ampnet – 9. Januar 2014. Im vergangenen Jahr hat Porsche erstmals in seiner Unternehmensgeschichte mehr als 162 000 Fahrzeuge (+15%) an Kunden in aller Welt ausgeliefert. Im Jubiläumsjahr des Porsche 11 wurden rund 30 000 Fahrzeuge in Kundenhand übergeben.

VW-Logobild

ampnet – 10. Dezember 2013. Volkswagen hat im November ein gutes Auslieferungsergebnis erzielt. Im Einzelmonat wurden 522 100 Verkäufe (+3,4%) weltweit verbucht. Im Jahresverlauf, von Januar bis November, wurden 5,40 Millionen (+3,4%) Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert.

Fahnenstangen der Volkswagen-Konzernmarken am Verwaltungshochhaus.

ampnet – 11. Oktober 2013. Der Volkswagen-Konzern hat in den ersten drei Quartalen 2013 seine weltweiten Auslieferungen um 4,8 Prozent gesteigert und 7,03 Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben. Für den Einzelmonat September verzeichnete der Konzern ein Auslieferungsplus von 7,0 Prozent auf 856 900 Einheiten.

ampnet – 9. Oktober 2013. Volkswagen hat von Januar bis September 4,36 (Januar-September 2012: 4,21; +3,6 %) Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Für den Einzelmonat September verzeichnete die Pkw-Marke 526 300 (2012: 492 800; +6,8 %) Verkäufe.

Volkswagen Cross-Up.

ampnet – 8. Oktober 2013. Volkswagen lieferte von Januar bis September 4,36 Millionen Fahrzeuge an Kunden aus (+3,6 %). Für den Einzelmonat September verzeichnete die Pkw-Marke 526 300 (September 2012: 492 800) Verkäufe. In der Region Asien-Pazifik erzielte die Marke von Januar bis September ein Auslieferungsplus von 16,5 Prozent und übergab 1,95 Millionen Fahrzeuge an Kunden. Auf China (ohne Hongkong) als größten Einzelmarkt der Region entfielen davon 1,79 (1,51; +18,2 %) Millionen Einheiten. In Indien gingen die Auslieferungen hingegen auf 45 900 (51 000; -10,0%) Fahrzeuge zurück.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 17. September 2013. Die Dynamik auf den globalen Pkw-Märkten wurde auch im August von den beiden Wachstumsmotoren USA und China dominiert. In den USA erhöhte sich die Light-Vehicles-Nachfrage um 17 Prozent (1,5 Millionen Fahrzeuge), in China stieg der Pkw-Absatz um über 16 Prozent. Damit knackten beide bis August jeweils die 10-Millionen-Marke. Der Pkw-Markt in Westeuropa zeigte sich mit einem Rückgang von 5 Prozent zwar weiterhin verhalten. Dennoch setzt sich die bereits erkennbare Tendenz der Stabilisierung damit fort.

ampnet – 13. September 2013. Der Volkswagen-Konzern hat in den ersten acht Monaten über sechs Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Von Januar bis August 2013 steigerte das Unternehmen seine Verkäufe auf 6,17 (+4,5 %) Millionen Fahrzeuge. Der Einzelmonat August verlief mit 720 400 (+0,1 %) ausgelieferten Fahrzeugen stabil.

ampnet – 11. September 2013. Jaguar und Land Rover sind auf dem besten Weg, ihren Verkaufsrekord aus dem Vorjahr zu übertreffen. Bis Ende August haben die beiden britischen Marken knapp 270 000 Fahrzeuge angesetzt. Das sind 16 Prozent mehr als in den ersten acht Monaten 2012.

BMW.

ampnet – 10. September 2013. Mit weltweit 139 648 ausgelieferten Fahrzeugen (+14,8 %) hat BMW einen neuen August-Rekord aufgestellt. In den ersten acht Monaten des Jahres erreichte der Konzern mit 1 246 528 abgesetzten Einheiten ein Plus von 7,7 Prozent gegenüber dem vergangenen Jahr und ebenfalls eine neue Bestmarke.

VW-Logobild

ampnet – 13. August 2013. Volkswagen Pkw hat von Januar bis Juli weltweit 3,38 (Vorjahr: 3,26; +3,7 Prozent) Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Für den Einzelmonat Juli verzeichnete die Marke 466 100 (Juli 2012: 468 200; -0,5 Prozent) Auslieferungen an Kunden. In Gesamteuropa lieferte die Marke Volkswagen Pkw in den ersten sieben Monaten 0,98 (1,05; -6,8 Prozent) Millionen Fahrzeuge an Kunden aus. In Westeuropa (ohne Deutschland) sanken die Verkäufe aufgrund der weiterhin schwierigen Marktsituation im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,8 Prozent auf 492 400 (528 200) Einheiten. Die Auslieferungen im Heimatmarkt Deutschland gingen um 9,1 Prozent auf 328 400 (361 500) zurück.

ampnet – 8. Juli 2013. Die BMW Group erzielte mit 954 521 weltweit ausgelieferten Fahrzeugen einen neuen Höchstwert im ersten Halbjahr. Dies entspricht einem Zuwachs von 6,0 % im Vergleich zum Vorjahr (900 566). Auch der Juni-Absatz erreichte mit 184 489 abgesetzten Fahrzeugen und einem Plus von 6,9 % (Vorjahr: 172 528) ein Allzeit-Hoch.

VW-Logobild

ampnet – 9. April 2013. Die Marke Volkswagen Pkw hat in den ersten drei Monaten des Jahres 1,43 (Januar – März 2012: 1,36; +5,2 %) Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Für den Einzelmonat März verzeichnete die Marke hingegen eine leicht rückläufige Entwicklung: 532 400 (März 2012: 536 700; -0,8 %) Fahrzeuge wurden an Kunden übergeben.

Skoda.

ampnet – 13. Dezember 2012. Skoda hat seine Auslieferungen im November um 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gesteigert. Die Auslieferungen an Kunden stiegen auf 77 900 Einheiten. Von Januar bis November legten die Verkäufe um 6,9 Prozent auf rund 873 000 ausgelieferte Fahrzeuge zu.

Das Allradprogramm bei Volkswagen Nutzfahrzeuge.

ampnet – 13. Dezember 2012. Volkswagen Nutzfahrzeuge hat von Januar bis November 501 000 Transporter und Pickups an Kunden in aller Welt ausgeliefert und damit gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum ein Plus von 4,6 Prozent erzielt.

ampnet – 29. Oktober 2012. Volvo Trucks hat im September in Europa insgesamt 3716 Lkw (-9%) ausgeliefert. Die Auslieferungen im September in Westeuropa lagen um 16 Prozent niedriger. Allerdings stiegen die Lkw-Auslieferungen im September 2012 in Osteuropa um sieben Prozent auf 1365 Lkw.

VW-Logobild

ampnet – 9. Oktober 2012. Volkswagen hat in den ersten drei Quartalen über vier Millionen Pkw verkauft. Von Januar bis September lieferte Europas größter Automobilhersteller 4,21 (Januar-September 2011: 3,81; +10,6 %) Millionen Fahrzeuge an Kunden aus. Für den Einzelmonat September verzeichnete die Pkw-Marke 492 500 (September 2011: 472 100; +4,3 %) Verkäufe.

ampnet – 9. August 2012. Audi hat im vergangenen Monat weltweit rund 119 600 Automobile ausgeliefert, ein Plus von 12,9 Prozent. Insgesamt übergab Audi in den ersten sieben Monaten des Jahres weltweit rund 852 900 Automobile (+12,4%) an Kunden.