Logo Auto-Medienportal.Net

Artikel zum Stichwort „1“

Es wurden 42 Artikel zum Stichwort „1“ gefunden:

Kia X-Ceed.
Von Dennis Gauert

ampnet – 11. Februar 2020. Was nicht einzuordnen ist, heißt Crossover. So auch der X-Ceed, der seinem kompakten Pendant in puncto Platz und Komfort den Rang abläuft. Wir sind ihn gefahren

Ssangyong Korando 1.5 T-GDi Benziner.

ampnet – 13. Dezember 2019. Der neue koreanische Exot erhält ab sofort einen Turbobenziner mit Direkteinspritzung zu Preisen ab 22 990 Euro.

Skoda Scala.

ampnet – 30. Oktober 2019. Der neue 1,5 TSI schaltet je nach Fahrsituation einzelne Zylinder ab und ist wahlweise als Handschalter oder mit Doppelkupplungsgetriebe erhältlich.

Opel Crossland X.

ampnet – 26. August 2019. Mit einem Sechs-Stufen-Automatikgetriebe wertet Opel den Crossland X auf. Mit einem 1,2-Liter-Turbo-Benzinmotor mit 130 PS wird er auf der IAA vorgestellt.

Opel Combo Life.

ampnet – 30. Juli 2019. Ab sofort ist der Opel Combo Life mit einem neuem Benziner samt Acht-Stufen-Automatik und Start-Stop-System erhältlich. Der 130 PS (96 kW) starke 1.2 Direct Injection Turbo erfüllt bereits die Euro 6d-Norm und ergänzt das bisherige Motorenportfolio aus Benzin- und Dieseltriebwerken. Mit neuem Motor und Automatik fährt der Opel Combo Life in der Edition-Ausstattung zu Preisen ab 27 200 Euro vor.

Skoda Superb.

ampnet – 23. Juli 2019. Skoda erweitert das Motorenangebot des aufgewerteten Superb um die neue Einstiegsmotorisierung 1,5 TSI ACT 110 kW (150 PS). Kunden können sich bei diesem Aggregat zwischen manuellem Sechs-Gang-Getriebe und Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG entscheiden. Zudem ist das Topmodell der Marke in der neuen Basisausstattung Active erhältlich. In Kombination mit dem neuen 1,5-Liter-Motor kostet der Superb Active 28 850 Euro, der Combi kostet 1000 Euro mehr.

Das Management von Volkswagen Nutzfahrzeuge vor dem T6.1, ID Buzz Cargo und e-Crafter Moia (v.l.) Entwicklungsvorstand Alexander Hitzinger, Personalvorstand Prof. Thomas Edig, Beschaffungsvorstand Jörn Hasenfuß, Markenchef Dr. Thomas Sedran, Produktions- und Logistikvorstand Dr. Josef Baumert, Vertrieb- und Marketingvorstand Heinz-Jürgen Löw sowie Finanzvorstand Winfried Krause.
Von Dennis Gauert

ampnet – 28. März 2019. 500 000 Einheiten hat Volkswagen Nutzfahrzeuge (VNW) im vergangenen Jahr trotz WLTP und schlechter Marktlage in der Türkei absetzen können. Die Auslieferungen wurden also bei gleichem Umsatz gesteigert. Laut Markenvorstand Dr. Thomas Sedran ist das Basis genug, um noch in diesem Jahr ganze 1,8 Milliarden Euro zu investieren. Die Strategie „GRIP 2025+“ soll die Marke nun umfassend transformieren.

Nissan Qashqai.

ampnet – 30. Januar 2019. Für den Nissan Qashqai ist ab sofort ein neuer 1,7-Liter-Dieselmotor mit 150 PS erhältlich. Verfügbar ist der Diesel in verschiedenen Antriebskombinationen – mit manuellem Sechs-Gang-Getriebe oder Xtronic-Automatik sowie als Front- oder Allrad-Variante. Der Nissan Qashqai 1.7 dCi ist zu Preisen ab 29 665 Euro bestellbar.

Extremwetterlage: Tiefdruckgebiet bringt Sturm und Wassermassen.

ampnet – 21. Januar 2019. Es bleibe kaum noch ein zeitlicher Puffer, warnt Dr. Sven Teske von der Technischen Universität Sydney. Er betreute federführend eine Studie im Auftrag der Leonardo-DiCaprio-Stiftung, bei der das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit der Technischen Universität Sydney und der Universität Melbourne untersuchte, welche Entwicklungen notwendig sind, um die Erderwärmung auf höchsten zwei Grad Celsius zu begrenzen. Dieses Ziel entspricht dem internationalen Übereinkommen bei der Pariser Weltklimakonferenz 2015.

Opel Insignia 1.6 DIT.
Von Jens Riedel

ampnet – 23. November 2018. Nachdem Opel seine WLTP-Hausaufgaben bereits recht früh gemacht hat, können sich die Rüsselsheimer derzeit auf andere Dinge konzentrieren. Zum Beispiel auf neue Motoren und ein verbessertes Infotainment-System. Da wäre zunächst einmal das Modellflaggschiff Insignia. Nachdem der 260 PS starke 2,0-Liter-Motor entfallen ist, rückt nun an die Spitze der Benzinmotorisierungen ein – Achtung – 1,6 -Liter-Aggregat. Der Vier-Zylinder-Turbo liefert ordentliche 200 PS (147 kW) und ist aus dem Astra bekannt.

Subaru BRZ
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 14. Oktober 2018. Häme klingt mit, wenn die Probleme der Automobilindustrie mit dem neuen Prüfzyklus zur Sprache kommt. Weihnachten komme ja auch immer überraschend, war zu hören als Hinweis auf die Planlosigkeit der Hersteller. Das Weihnachten stimmt, aber den Herstellern hat Brüssel einfach das „Fest“ vorverlegt. 2017 wurde der Termin vom September 2019 auf den September dieses Jahres vorgezogen. Das passte zur heute noch aktuellen Stimmungslage, nach der gar nicht genug Druck auf die deutschen Hersteller ausgeübt werden kann. Die Großen erlitten Absatzeinbrüche. Aber auch kleine Importeure wie der japanische Allrad-Spezialist Subaru standen plötzlich vor Problemen.

Opel Grandland X.

ampnet – 26. April 2018. Opel führt im Grandland X einen neuen Dieselmotor ein. Der 1,5 Liter große Vierzylinder verfügt über einen Oxidations-Katalysator, Adblue-Einspritzung und SCR-Regelung zur Reduzierung von Stickoxiden. Damit wird die künftige Abgasnorm Euro 6d-Temp erfüllt. Der Turbomotor leistet 130 PS (96 kW), entwickelt 300 Newtonmeter Drehmoment und verbraucht im Norm-Durchschnitt zwischen 4,1 und 4,2 Liter je 100 Kilometer. Alternativ zur Sechs-Gang-Schaltung gibt es eine Acht-Stufen-Automatik mit gleichen Verbrauchswerten. (ampnet/jri)

Ford.

ampnet – 3. Januar 2017. Der designierte US-Präsident Donald Trump hat es mit seinen gefürchteten Twitter-Botschaften auch bei Ford geschafft. Ford-CEO Mark Field hat am Dienstag in Detroit in einer Pressekonferenz bekanntgegeben, Ford werde auf das Projekt einer Automobilfabrik in Mexico verzichten. Statt der geplanten 1,6 Milliarden US-Dollar in Mexico werde Ford nun für 700 Millionen US-Dollar das bestehende Werk in Flat Rock, Michigan, ausbauen.

Volkswagen 1.6 TDI Motor ( EA 189 ): Strömungsgleichrichter.

ampnet – 4. November 2016. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat Umrüstung von 2,6 Millionen Volkswagen mit dem 1,6-Liter-TDI-Motor des Typs EA 189 freigegeben. Die Fahrzeughalter werden in den kommenden Wochen benachrichtigt und können kurzfristig einen Termin in einer Vertragswerkstatt nach vereinbaren.

ampnet – 15. August 2016. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat die technischen Lösungen für Fahrzeuge mit 1,2l-TDI des Motortyps EA 189 freigegeben. Die KBA-Freigabe gilt für 460 000 Fahrzeuge betroffener Konzernmarken, dazu zählen die Modelle Volkswagen Polo und Seat Ibiza. Bei den ersten Fahrzeugen der zweiten betroffenen Hubraumklasse kann das Software-Update zeitnah durchgeführt werden. Die Halter dieser Modelle werden sukzessive benachrichtigt und können dann kurzfristig einen Umrüsttermin mit einer Vertragswerkstatt ihrer Wahl vereinbaren.

Ford Tourneo Connect.

ampnet – 11. Juni 2015. Ford bietet den Connect mit einem neuen 1,5-Liter-Diesel nach Euro 6 an. Er ersetzt das bisherige 1,6-Liter-Aggregat. Je nach Leistung beträgt das maximale Drehmoment bis zu 300 Newtonmeter.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 30. Mai 2015. Die Jahreshauptversammlung der Deutschen Verkehrswacht (DVW) hat sich heute (30. Mai 2015) dafür ausgesprochen, für alkoholisierte Radfahrer den Tatbestand einer Verkehrsordnungswidrigkeit im Straßenverkehrsgesetz einzuführen. Sie schlägt vor, darin die Promillegrenze von 1,1 Promille Alkoholkonzentration im Blut bzw. 0,55 mg/l Alkohol in der Atemluft festzuschreiben. Eine gleichlautende Forderung hatte in diesem Jahr auch der Verkehrsgerichtstag in Goslar erhoben.

Skoda Superb.

ampnet – 16. März 2015. Škoda lieferte 2014 erstmals in seiner fast 120-jährigen Geschichte weltweit mehr als 1 Million Fahrzeuge aus. Die Auslieferungen stiegen um 12,7 Prozent auf 1 037 200 Fahrzeuge (2013: 920 800). Der weltweite Marktanteil erhöhte sich damit auf 1,4 Prozent (2013: 1,3 Prozent). Ebenfalls neue Bestwerte erzielte Škoda bei den Finanzen. Der Umsatz stieg um 13,9 Prozent auf 11,8 Milliarden Euro (2013: 10,3 Milliarden Euro) und das Operative Ergebnis um 56,5 Prozent auf 817 Millionen Euro (2013: 522 Millionen Euro). Škoda-Chef Winfried Vahland erklärte bei der Vorlage der der Zahlen, das Unternehmen erwarte für 2015 steigende Verkaufszahlen aus.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 25. Januar 2015. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) will bei Radfahrern eine Promillegrenze von 1,1 einführen. Diese Forderung wird der DVR beim kommenden 53. Verkehrsgerichtstages in Goslar (28. bis 30. Januar 2015) stellen. Laut DVR treten ab einem Wert von mehr als 1,0 Promille grundsätzlich Ausfallerscheinungen auf. Die derzeitige Rechtslage lasse es aber zu, dass Fahrradfahrer bis zu einer Blutalkoholkonzentration (BAK) von 1,5 Promille (zuzüglich 0,1 Promille Sicherheitszuschlag) Alkohol trinken und trotzdem Fahrrad fahren dürfen, es sei denn, es sind deutliche Anzeichen für die Fahrunsicherheit beweisbar.

Der 1.0-T-GDI erweitert im Laufe des kommenden Jahres die Motorenpalette des neuen Hyundai i20.

ampnet – 17. Oktober 2014. Hyundai wird im kommenden Jahr einen Turbobenzinmotor mit Direkteinspritzung und ein Sieben-Gang-Doppelkupplungsgetriebe einführen. Der neue 1,0-Liter-T-GDI aus der Kappa-Reihe ist der erste einer neuen Generation von Hyundai Downsizing-Turbo-Benzin-Motoren, die verbesserte Leistung und sparsameren Verbrauch bieten.

Ford Focus 1.0 Ecoboost.

ampnet – 12. August 2014. Eines von fünf neuen Ford-Fahrzeugen, die im ersten Halbjahr 2014 europaweit verkauft wurden, ist mit dem 1,0-Liter-Ecoboost-Motor ausgestattet. Bei den Modellen Focus und Fiesta entschieden sich sogar ein Drittel aller Käufer für das Triebwerk. In Deutschland entschieden sich im ersten Halbjahr 29 Prozent aller Fiesta- und 41 Prozent aller Focus-Käufer für den Dreizylinder.

S-Klasse Produktion im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen.

ampnet – 30. Juli 2014. Daimler investiert bis 2020 rund 1,5 Milliarden Euro in das Mercedes-Benz-Werk Sindelfingen. Das Geld dient der Modernisierung der Fabrik. Zugleich sichert der Konzern die Fertigung eines neuen Fahrzeugs in Sindelfingen zu. Im Gegenzug wurden mit dem Betriebsrat Kostenentlastungen in dreistelliger Millionen-Euro-Höhe über mehrere Jahre vereinbart.

Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. März 2014. Es fiel schwer, sich Schadenfreude zu verkneifen, als die Nachricht über den Atlantik zu uns drang, Toyota habe ein Problem mit unbeabsichtigt beschleunigenden Fahrzeugen. Haben die dort keine Bremsen; kennen sie die Bedeutung des Buchstabens N bei ihrer Automatik nicht? Das Ergebnis von angeblich klemmenden Gaspedalen oder verrutschten Fußmatten waren millionenfache Rückrufe, Demutsgesten und Schadenersatz-Zahlungen an Toyota-Fahrer, die den Wert ihrer Fahrzeuge durch das sinkende Image schwinden sahen.

Bei Ford in Köln ist der 250 000ste 1,0-Liter-Ecoboost-Motor vom Band gelaufen.

ampnet – 27. Januar 2014. Bei Ford in Köln ist der 250 000ste 1,0-Liter-Ecoboost-Motor vom Band gelaufen. Aufgrund der großen Nachfrage des preisgekrönten Triebwerks war die im November 2011 gestartete Produktion im August vergangenen Jahres verdoppelt worden. Mit einer neu eingeführten zweiten Schicht konnte der Ausstoß auf täglich mehr als 1000 Motoren hochgefahren werden.

ampnet – 10. September 2013. Das Gemeinschaftsunternehmen Jaguar Land Rover wird weitere 1,5 Milliarden Pfund Sterling (zirka 1,8 Milliarden Euro) in eine neue Aluminium-Fahrzeugarchitektur als Basis für künftige Modellreihen investieren. Dies gaben die beiden britischen Marken heute auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt bekannt. Mithilfe dieser Summe sollen vor allem das Jaguar-Produktangebot ausgebaut und rund 1700 neue Arbeitsplätze im JLR-Werk Solihull geschaffen werden.

Fiat 500S.

ampnet – 24. Juli 2013. Die Ausstattungsvariante Fiat 500S hat sich innerhalb der Baureihe zu einem der Bestseller sowohl bei der Limousine als auch beim Cabriolet entwickelt. Ab sofort steht für beide Modelle auch der Turbodiesel 1.3 16V Multijet zur Verfügung. Der 70 kW / 95 PS starke Vierzylinder ist serienmäßig mit Dieselpartikelfilter sowie Start&Stopp-Automatik kombiniert. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 3,9 Liter pro 100 Kilometer Fahrt, der CO2-Wert 104 Gramm pro Kilometer.

Volkswagen Golf Plus.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 22. Juli 2013. Fast immer steht die Familie dahinter, wenn bei der Wahl des nächsten Autos die Vernunft die Überhand gewinnt – einerlei ob sich ein Kind oder ein Enkelkind ankündigt. Die Hersteller erleichtern einem die Entscheidung nicht gerade mit immer neuen Nischenmodellen. Selbst, wer schon eine Fahrzeugklasse ausgewählt hat, ist noch nicht viel weiter; denn die Hersteller überschütten die Interessenten mit Varianten. Wir haben uns aus der Reihe der Golf-Derivate einmal den Golf Plus genau angesehen.

ampnet – 8. Juli 2013. Skoda hat heute den elfmillionsten Motor seiner Unternehmensgeschichte produziert – ein 1,4 TSI Aggregat der Baureihe EA211. Seit dem Jahr 1899 werden in Mladá Boleslav Aggregate gefertigt – zunächst für Motorräder, ab 1905 für Automobile. Aktuell laufen im Stammwerk moderne 1,2l- und 1,4l-Varianten der Motorenbaureihen EA211 und EA111 vom Band. Rund 3600 Beschäftigte fertigen täglich bis zu 4400 Einheiten.

Nissan Juke.

ampnet – 13. Juni 2013. Nissan hat für den Juke einen neuen 1.5-dCi-Motor im Angebot. Die bereits sechste Generation des Selbstzünders verfügt über ein maximales Drehmoment von 260 Newtonmeter. 80 Prozent der Kraft liegen ab 1500 U/min an, was die Elastizität des Motors weiter verbessert. Ab Werk ist der neue 1.5 dCi mit dem automatischem Stopp/Start-System von Nissan bestückt. Die Nennleistung des Motors liegt bei 81 kW / 110 PS. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 175 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 11,2 Sekunden.

Ford 1,5-Liter-EcoBoost-Motor.

ampnet – 16. April 2013. Ford wird noch in diesem April mit der Produktion eines neuen EcoBoost-Motors beginnen. Es handelt sich dabei um einen Vierzylinder mit 1,5 Litern Hubraum. Der neue Motor wird von den Leistungs- und Drehmomentwerten ähnlich angesiedelt sein wie der aktuelle 1,6-Liter-EcoBoost-Benziner, also im Bereich um die 110 kW / 150 PS bis 134 kW / 182 PS – bei noch niedrigerem Kraftstoffverbrauch und noch geringeren CO2-Werten. Das neue Aggregat wird erstmals in der chinesischen Version des neuen Ford Mondeo zum Einsatz kommen - sein Debüt feiert er in den kommenden Tagen auf der Shanghai Auto Show (21 -29. April 2013).

1.6 CDTI von Opel.

ampnet – 5. März 2013. Opel nutzt den Genfer Autosalon (- 17.3.2013), um den saubersten Dieselmotor der Unternehmensgeschichte vorzustellen. Der 1,6-Liter-Turbomotor wird in Genf im Zafira Tourer präsentiert und erstezt den aktuellen 1,7-Liter-Selbstzünder. Das Triebwerk bildet den Auftakt zur Antriebsoffensive der Rüsselsheimer mit 13 neuen Motoren in vier Jahren.

Fiat Panda Natural Power.

ampnet – 19. Februar 2013. Fiat bietet den Panda in einer neuen Basisversion an. Sie kostet 8990 Euro und wird ausschließlich mit einem 51 kW / 69 PS starken 1,2-Liter-Benziner angeboten. Zum Serienumfang gehören unter anderem auch zwei Kopfairbags für die hintere Sitzreihe und elektrische Fensterheber vorn sowie Zentralverriegelung.

Formel Ford Rennfahrzeug mit 1,0-Liter Ecoboost-Motor mit schneller Zeit auf dem Nürburgring.

ampnet – 5. September 2012. Der 1.0-Liter-Ecoboost-Benzinmotor ist der Grund dafür, warum ein Formel Ford-Rennwagen mit amtlicher, englischer Straßenzulassung eine der schnellsten Rundenzeiten auf der Nürburgring-Nordschleife fahren konnte. Das Rennauto umrundete die weltberühmte Strecke in nur 7 Minuten und 22 Sekunden – das ist die 11. schnellste Runde, die je auf der Nordschleife gemessen wurde.

1,0-Liter-Dreizylinder-Ecoboost von Ford.

ampnet – 22. August 2012. Der neue, mit dem „International Engine of the Year 2012“ ausgezeichnete Dreizylinder-Ecoboost-Motor von Ford erhält eine maßgeschneiderte, dreimonatige 360-Grad-Werbekampagne. Dazu gehören ein Mobile Banner sowie eine interaktive Mobile Website, die dem Internetnutzer spielerisch die Vorteile des verbrauchsarmen 1,0-Liter-Aggregats aufzeigen. Um alle Möglichkeiten der Interaktion auszuschöpfen, greift Ford auf die HTML5-Umgebung zurück. Mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 4,9 Litern ist der 1,0-Liter-Ecoboost der verbrauchsärmste Motor seiner Klasse.

1,0-Liter-Ecoboost-Dreizylinder von Ford.

ampnet – 13. Juni 2012. Der 1,0-Liter-Ecoboost-Dreizylinder von Ford ist „Internationaler Motor des Jahres 2012“. Er wurde zugleich als „Bester neuer Motor“ und „Bester Motor bis 1,0 Liter Hubraum“ ausgezeichnet. Volkswagen erhielt den Preis in der Kategorie von 1,0 bis 1,4 Liter Hubraum für den 1.4 TSI mit zusätzlichem Abgasturbolader und mechanischem Kompressor. Audi gewann mit dem 2.5 TFSI in der 2,0- bis 2,5-Liter-Kategorie. In vier von acht Hubraumklassen wurden Motoren ausgezeichnet, die in Fahrzeugen von BMW und Mini eingesetzt werden. Der „Green Engine Award“ ging an den Reichweitenverlängerer im Opel Ampera und Chevrolet Volt.

ampnet – 7. Februar 2012. Der Ford Focus mit dem 1,0-Liter-Ecoboost-Benzinmotor rollt seit letzter Woche im Ford-Werk Saarlouis vom Band, es handelt sich um das effizienteste Serienfahrzeug mit Benzinmotor, das jemals bei Ford produziert wurde.

Ford-Konzernchef Alan Mulally.
Von Jens Riedel

ampnet – 9. November 2011. Ford preist ihn als effizientesten Motor seiner Klasse an und spricht von einem Meilenstein für das Unternehmen: In Köln startete heute die Produktion des neuen 1,0-Liter-Ecoboost-Motors. Welche Bedeutung der Automobilhersteller dem Dreizylinder beimisst, zeigte Alan Mulally. Der amerikanische Konzernchef selbst gab die Serienfertigung offiziell frei und nannte das Aggregat einen wichtigen Schritt in die Zukunft.

ampnet – 3. November 2011. Ford beginnt am 9. November mit der Produktion des neuen 1,0-Liter-Dreizylindermotrs. Das Aggregat aus der Ecoboost-Reihe wird zunächst im neuen B-Max eingebaut. Es soll die Leistungen eines 1,4-Liter-Motors bieten, aber deutlich weniger verbrauchen.

1,0-Liter-Eco-Boost-Dreizylinder von Ford.

ampnet – 8. Juni 2011. Ford erweitert sein Motorenprogramm um einen komplett neu entwickelten 1,0-Liter-Dreizylinder mit Benzindirekteinspritzung, Turboaufladung, und variabler Ventilsteuerung. Der neue Motor der Eco-Boost-Baureihe kommt erstmals im Ford B-Max zum Einsatz, der 2012 seine Premiere feiert. Er wird aber darüber hinaus weltweit auch in anderen künftigen Kleinwagenmodellen der Marke verwendet werden.

1,6-Liter-GTDI-Motor von Volvo.

ampnet – 30. August 2010. Volvo hat zwei neue 1,6-Liter-Motoren mit Benzin-Direkteinspritzung entwickelt. Die T3 und T4 genannten GTDI-Triebwerke (Gasoline Turbocharged Direct Injection) kommen ab Herbst 2010 im S60 und V60 zum Einsatz. Sie leisten 110 kW / 150 PS bzw. 132 kW / 180 PS. Beide Antriebsaggregate bieten ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern im Drehzahlbereich von 1600 Umdrehungen in der Minute bis 5000 U/min. Durch eine kurzzeitige Ladedruckerhöhung kann das Drehmoment beim stärkeren T4 auf 270 Nm gesteigert werden.

ampnet – 20. August 2010. Vor knapp 15 Monate wurde der millionste Besucher gezählt, nun folgte bereits die nächste Jubel-Marke: Im Marken-und Kommunikationszentrum „Opel in Berlin“ wurde Annette Wahr aus Würzburg als 1,5 millionster Gast begrüßt. Uwe Berlinghoff, Direktor Regierungsbeziehungen, und Mark Fölsener, Leiter des Markenzentrums, überreichten Blumen und einen Gutschein für einen Besuch des Friedrichstadtpalasts.

Genf 2010 - Opel-Chef Nick Reilly.

ampnet – 2. März 2010. General Motors (GM) will sich nun doch mit mehr Geld an der Sanierung von Opel beteiligen. Opel teilte heute mit, dass GM ein umfassendes Finazierungspaket in Höhe von 1,9 Milliarden Euro für die Um­setzung des europäischen Zukunftsplans aufbringen will. Mit dieser Verpflichtung wird die bisherige Finanzierungszusage in Höhe von 600 Millionen mehr als verdreifacht. Opel CEO Nick Reilly erklärte, der GM-Beitrag werde sowohl in Form von Eigenkapital als auch über Kredite geleistet.