Logo Auto-Medienportal.Net

Audi

Dr. Peter Tropschuh, Leiter Corporate Responsibility der Audi AG, besucht die Lagerhallen des Kreisjugendrings Deggendorf. Die Bürger aus den geschädigten Gebieten holen dort Putzmittel, Elektrogeräte, Reinigungsgerät und Baumaterialien.
Von links nach rechts: Martin Hohenberger, Geschäftsführer Kreisjungendring Deggendorf, Dr. Peter Tropschuh, Leiter Corporate Responsibility der Audi AG).

ampnet – 10. Juli 2013. Die Audi AG spendet insgesamt eine Million Euro für die Hochwasseropfer: In Deutschland geht die Unternehmensspende an das Bayerische Rote Kreuz und an die am schwersten vom Hochwasser betroffenen Gebiete Deggendorf und Passau. Dr. Peter Tropschuh, Leiter Corporate Responsibility der Audi AG, hat die Spende vor Ort an Vertreter des BRK, der Landkreise und Städte symbolisch übergeben. Den Hilfskräften des BRK bot sich bei ihren Einsätzen in den bayerischen Hochwassergebieten ein Bild der Zerstörung. Bis heute sind ganze Orte und Stadtviertel verwüstet, massive Bau- und Mobiliarschäden sind geblieben.

Audi RS6.

ampnet – 2. Juli 2013. Continental hat umfangreiche Erstausrüsteraufträge von Audi erhalten. Die Sommerreifen der Modellreihe Conti Sport Contact 5 sind für den Audi A 3 sowie das Flaggschiff des Herstellers, den A8, freigegeben. Zusätzlich wird Audi nun die Modelle A6, A6 Allroad, A7 und den RS 6 Quattro mit dem Conti Sport Contact 5 P bestücken. Insgesamt wurden fünf Reifendimensionen für Felgen zwischen 19 und 21 Zoll Größe freigegeben. Audi wird die Fahrzeugmodelle ab Werk mit den Continental-Reifen bestücken.

Dr. Ulrich Hackenberg.

ampnet – 21. Juni 2013. Dr. Ulrich Hackenberg, bisher Mitglied des Markenvorstands Volkswagen für den Geschäftsbereich Entwicklung, ist zum Vorstand für Technische Entwicklung bei Audi berufen worden. Zusätzlich übernimmt er die markenübergreifende Entwicklungssteuerung des VW-Konzerns. Dr. Heinz-Jakob Neußer, bisher Leiter der Aggregateentwicklung des Konzerns, folgt Hackenberg in der Funktion des Entwicklungsvorstands der Marke VW unter Beibehaltung seiner Funktion als Leiter Konzern Aggregateentwicklung.

ampnet – 6. Juni 2013. Audi hat auch im Mai ihr Absatzwachstum fortgesetzt und rund 137 200 Automobile (+6,4%) an Kunden übergeben. Besonders die neue A3-Familie und die SUV-Modelle der Marke stärken das Geschäft der Vier Ringe. Nach den ersten fünf Monaten des Jahres hat der Ingolstädter Autobauer damit rund 640 200 Automobile (+6,7%) ausgeliefert.

Audi A3 E-Tron.
Von Jens Riedel

ampnet – 30. Mai 2013. Audi verabschiedet sich vorerst von der Idee eines reinen Elektroautos. Seine Strategie mit alternativer Antrieben setzt das Unternehmen nun mit einem Erdgasfahrzeug und einem Plug-in-Hybrid fort. Zehn Exemplare des batteriebetriebenen 280 kW / 380 PS starken Supersportwagens R8 E-Tron wurden gebaut und beeindruckten durch ihre Kraft von 820 Newtonmetern Drehmoment und ihren Carbon-Leichtbau. Aber eine Serienfertigung wird es nicht geben. Die Rahmenbedingungen hätten sich nicht so entwickelt, wie man vor drei, vier Jahren gedacht hat, heißt es aus Ingolstadt.

Audi-Werk in San José Chiapa.

ampnet – 5. Mai 2013. Die Audi AG legte im mexikanischen San José Chiapa im Bundesstaat Puebla gestern den Grundstein für eine neue Fabrik. Für mehr als 900 Mio. Euro entstehen hier in den nächsten beiden Jahren nicht nur Karosseriebau, Lackiererei und Montage, sondern auch ein neues Presswerk. Ab Mitte 2016 soll die Nachfolgegeneration des SUV-Modells Audi Q5 in San José Chiapa vom Band fahren.

ampnet – 30. April 2013. Obwohl sich das konjunkturelle Klima in einigen Ländern Europas weiter eingetrübt hat, verzeichnet Audi im ersten Quartal rund 369 500 Auslieferungen an Kunden. Dabei erreichen die Umsatzerlöse des Automobilherstellers aus Ingolstadt in den ersten drei Monaten 2013 mit 11 734 Millionen Euro nahezu das Rekordniveau des Vorjahres. Bei einem Operativen Ergebnis von 1 307 Millionen Euro liegt die Operative Umsatzrendite mit 11,1 Prozent erneut deutlich über dem strategischen Zielkorridor von acht bis zehn Prozent.

Dieter Gass.

ampnet – 18. April 2013. Dieter Gass ist mit sofortiger Wirkung als Leiter DTM bei Audi Sport für den Einsatz der insgesamt acht Audi RS 5 DTM in der Tourenwagen-Rennserie verantwortlich. Der in Gießen geborene Diplom-Ingenieur war von November 1994 bis März 2001 als Techniker für Audi Sport tätig. Anschließend arbeitete Gass in leitenden Funktionen bei Formel-1-Teams, ehe er im Januar des vergangenen Jahres als Leiter Renneinsatz zu Audi Sport zurückkehrte.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 22. März 2013. Der Streit um das neue Kältemittel hat nun wieder Brüssel erreicht. Die Fachzeitschrift „Automobilwoche“ berichtet, die deutschen Hersteller hätten sich an die EU-Kommission gewandt, um Zeit für die Entwicklung von Auto-Klimaanlagen mit Kohlendioxid (CO2) als Kältemittel zu bekommen. Zunächst Mercedes-Benz und dann auch Audi, BMW und Volkswagen hatten sich geweigert, die Fluorchemikalie R1234yf zu verwenden, nachdem Mercedes-Benz bei Versuchen festgestellt hatte, dass das Mittel brennen kann und außerdem bei Kontakt mit Wasser die hochgiftige Flusssäure entwickelt.

Produktion bei Audi: Ein A3 Sportback in der Lackiererei.

ampnet – 12. März 2013. Der Audi-Konzern hat seine Ziele für das Geschäftsjahr 2012 übertroffen. Trotz spürbarer Auswirkungen der Schuldenkrise in einigen Ländern und eines rückläufigen Gesamtmarktes in Europa verzeichnete das Unternehmen Bestmarken bei Produktion und Auslieferungen sowie Umsatz und Ergebnis. So setzte die Marke im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 1,45 Millionen Automobile ab und steigerte die Umsatzerlöse auf 48,8 Milliarden Euro. Das Operative Ergebnis kletterte auf den Bestwert von 5,4 Milliarden Euro. Das gab Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler heute auf der Jahrespressekonferenz in Ingolstadt bekannt.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 7. März 2013. Tagsüber trafen sich die Experten am Rande des Genfer Automobilsalons; abends war klar: Daimler sucht im Konflikt um das umstrittene Kältemittel R1234yf den Schulterschluss mit dem Wettbewerb und den Automobilverbänden für Kohledioxid (CO2) als Kältemittel für Auto-Klimaanlagen. Man suche gemeinsam mit Audi, BMW, Porsche und Volkswagen unter Einbindung des Verbands der Automobilindustrie (VDA) nach einer nachhaltigen und sicheren Lösung, hieß es aus Teilnehmerkreisen.

Ralph Lenkert.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 6. März 2013. Es kommt eher selten vor, dass ein Bundestagsabgeordneter der Linkspartei einem Konzern die Stange hält, der den real existierenden Kapitalismus so stark repräsentiert wie Mercedes Benz. Nicht so Ralph Lenkert aus Jena. Wenn die Rede auf das umstrittene Klimaanlagen-Kältemittel R1234yf kommt, dann steht der Politiker wie eine Eins hinter dem Klassenfeind. "Es war verantwortungsvoll von Daimler", so lobte Lenkert kürzlich den Stuttgarter Autobauer, "sich als weltweit erster Hersteller gegen R1234yf zu entscheiden, nachdem durch Praxisversuche die Gefährdung von Menschenleben durch die Verwendung dieses Kältemittels bewiesen wurde."

Karosseriebau im Audi-Werk Ingolstadt.

ampnet – 4. März 2013. Audi erweitert das Angebot der Erlebnisführungen am Standort Ingolstadt um den neuen Karosseriebau für den Audi A3. Besucher können ab heute in einer Werkführung den modernsten Karosseriebau der Welt kennenlernen. Auf rund 50 000 Quadratmetern wird im Werk mit fast vollständig automatisierten Prozessen produziert.

Die Karosserie des Audi A8 entsteht in der Audi-Space Frame-Bauweise (ASF) und besteht zu einem großen Teil aus Aluminium. Dadurch wiegt die Karosserie etwa 40 Prozent weniger als ein vergleichbarer Aufbau aus Stahl.

ampnet – 28. Februar 2013. Audi tritt der Aluminium Stewardship Initiative bei, um einen globalen Standard für nachhaltiges Aluminium zu entwickeln. Als Pionier der selbsttragenden Aluminiumkarosserie ergreift das Unternehmen damit die Chance, bei einem seiner wichtigsten Werkstoffe auf die gesamte Wertschöpfungskette Einfluss zu nehmen – eines der Ziele in der Corporate-Responsibility-Strategie von Audi.

Produktion bei Audi Hungaria.

ampnet – 26. Februar 2013. Die Audi Hungaria Motor feiert 2013 ihr 20-jähriges Bestehen. Dr. Frank Dreves, Vorsitzender der Aufsichtskommission von Audi Hungaria und Produktionsvorstand der Audi AG, und Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán unterzeichneten heute im ungarischen Parlament eine „Strategische Partnerschaftsvereinbarung“. Damit führt das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der ungarischen Regierung fort.

Werkleiter Fred Schulze und Audi-Mitarbeiter feiern den fünfmillionsten Audi mit Quattro-Antrieb.

ampnet – 25. Februar 2013. Der fünfmillionste Audi mit Quattro-Antrieb ist heute vom Band gelaufen. Das Jubiläumsauto ist ein weißer Audi A6 allroad 3.0 TDI, der im Werk in Neckarsulm produziert wurde. Gut jedes zweite Auto, das Audi dort produziert, besitzt Allradantrieb. 1980 debütierte die Quattro-Technologie im legendären Ur-Quattro.

Audi A3.

ampnet – 24. Februar 2013. Der aktuelle Audi A3 wurde erneut für sein Design mit dem „iF gold award“ ausgezeichnet. Achim Badstübner, Leiter Exterieur Design bei Audi, nahm die Auszeichnung für das gelungene Außen- und Innendesign am Freitagabend in München entgegen. Die Jury der „iF International Forum Design GmbH“ ehrte die 50 besten Wettbewerbsteilnehmer aus insgesamt 3011 Beiträgen.

Qoros GQ3.

ampnet – 18. Februar 2013. Der chinesische Automobilhersteller Qoros ist derzeit nicht berechtigt, das Kürzel „Q“ für die Bezeichnung seiner neuen Limousine zu verwenden. Medienberichten zufolge hat Audi vor dem Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen die Marke erwirkt, die eine Limousine mit dem Namen GQ3 auf dem Genfer Autosalon (7. – 17. März 2013) vorstellen wird.

Der „Pulsschlag von Audi“; Auf einer digitalen Tafel am A3-Karosseriebau im Werk Ingolstadt wird angezeigt, welches Modell für welches Land gerade vom Band läuft.

ampnet – 17. Februar 2013. Alle 30 Sekunden verlässt ein neues Auto das Audi-Werk in Ingolstadt, rund 2500 pro Tag. Touristen, Reisende und Besucher können den Produktionstakt in Echtzeit nun miterleben. Auf über 500 Quadratmetern Fläche zeigt eine digitale Tafel am A3-Karosseriebau, welches Modell für welches Land gerade vom Band läuft.

Pinakothek der Moderne.

ampnet – 14. Februar 2013. Die Pinakothek der Moderne gastiert von April bis September 2013 in den Audi-Foren. Die Neue Sammlung zeigt Design-Ikonen am Standort Neckarsulm. In Ingolstadt wird moderne Kunst der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen mit einer Ausstellung des international renommierten Künstlers Jürgen Partenheimer gezeigt.

Audi Logo

ampnet – 5. Februar 2013. „Deine Idee lässt dich nicht mehr los?“ Unter diesem Motto stellen 120 junge Wissenschaftler am 5. und 6. Februar ihre kreativen Projekte im Audi Bildungswesen vor. Die Audi AG ist zum 34. Mal Gastgeber des Regionalwettbewerbs „Jugend forscht – Schüler experimentieren“. Zwei Azubi-Teams von Audi sind mit dabei. Das erste Team hat sich zum Ziel gesetzt, Unfälle mit Geisterfahrern deutlich zu reduzieren. Das zweite Team hat eine automatische Sicherung für Autotüren entwickelt.

Jamie Green.

ampnet – 4. Februar 2013. Audi startet mit einem Mix aus erfahrenen Piloten und ehrgeizigen Youngstern in die DTM-Saison 2013. Die acht Fahrer vereinen vier Titel, 478 Rennen, 39 Pole-Positions und 34 Siege auf sich. Einzige Änderung im Vergleich zur Vorjahresmannschaft: Rahel Frey wechselt innerhalb von Audi in den GT-Sport, das freie Cockpit besetzt Neuzugang Jamie Green.

Fabian Hambüchen, Philipp Boy, Mike Rockenfeller, Timo Scheider, Marcel Nguyen.

ampnet – 4. Februar 2013. Die Audi-Werksfahrer Mike Rockenfeller und Timo Scheider sind beim „Ball des Sports“ in Wiesbaden auf Stars aus anderen Sportarten getroffen. Adrien Tambay triumphierte beim Finale der französischen Eisrennserie. Beim 12-Stunden-Rennen in Bathurst starten am kommenden Wochenende sieben Audi-Teams.

Audi-Gebäude in Peking.

ampnet – 1. Februar 2013. Audi hat in Peking ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für Asien eröffnet. In enger Zusammenarbeit mit dem Partner FAW-Volkswagen in China werden sich die Teams des R&D-Centers vor allem mit den Produktanforderungen asiatischer Kunden befassen. Die Entwickler sollen fortschrittliche Technologien im Bereich Elektronik und Vernetzung sowie Komponenten für innovative und effiziente Antriebe entwickeln.

Audi E-Gas-Anlage in Werlte.

ampnet – 25. Januar 2013. Ab Sommer dieses Jahres wird MAN synthetisches Erdgas (Audi E-Gas) selbst produzieren und ins öffentliche Netz einspeisen. Kernstück der neuen Anlage, die mit dem Anlagenbauer SolarFuel in Werlte (Emsland) errichtet wird, ist ein Methanisierungsreaktor von MAN. Konstruktion und Fertigung des etwa 16 Meter hohen Moduls der E-Gas-Anlage erfolgte durch die Spezialisten für chemische und physikalische Reaktoren von MAN am Standort Deggendorf.

Qing Pan, Vice President Audi China.

ampnet – 25. Januar 2013. Audi besetzt zum 1. Februar 2013 wichtige Funktionen in seinen drei größten Vertriebsregionen mit bewährten Führungskräften neu. In Europa tauschen der Vertriebschef Deutschland, Michael Renz und der Chef des Vertriebs Europa (ohne Deutschland), Wayne Griffiths, ihre Positionen. Der Vertrieb im größten Einzelmarkt von Audi, in China, wird künftig stärker gebündelt. Zu diesem Zweck übernimmt Qing Pan, Vice President Audi China, zusätzlich die Verantwortung für wesentliche Vertriebsfunktionen für den Markt China, die am Firmensitz in Ingolstadt angesiedelt sind.

Audi R8 Grand-Am in Daytona.

ampnet – 25. Januar 2013. Der beste Audi R8 Grand-Am startet aus der dritten Reihe in das 24-Stunden-Rennen in Daytona (Florida). Schnellster Pilot der Audi-Kundenteams im Zeittraining war Filipe Albuquerque. Der Audi-Werksfahrer aus Portugal fuhr auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Florida eine fehlerfreie Runde und sichert sich Startplatz sechs.

Vor 75 Jahren verunglückte der Star der Auto Union, Bernd Rosemeyer, bei einem Weltrekordversuch tödlich.

ampnet – 23. Januar 2013. Vor 75 Jahren starb mit Bernd Rosemeyer einer der besten Rennfahrer in der Geschichte des deutschen Motorsports. Der damals erst 28-Jährige verunglückte am 28. Januar 1938 bei einem Weltrekordversuch, als er sich auf der Autobahn Frankfurt-Darmstadt mit dem Auto Union Typ C Stromlinien-Rennwagen bei etwa 440 Stundenkilometern mehrmals überschlug.

André Georgi,Leiter Produktdesign im Audi Konzept Design Studio in München, verleiht den "Audi Mentorpreis by A&W" Preis an den Gewinner Miguel Vieira Baptista.

ampnet – 14. Januar 2013. Der portugiesische Designer Miguel Vieira Baptista hat den „Audi Mentorpreis by A&W“ erhalten. André Georgi, Leiter Produktdesign im Audi Konzept Design Studio München, übergab den Preis gestern in Köln. Audi vergibt die Auszeichnung in Kooperation mit der Zeitschrift „Architektur & Wohnen“ dieses Jahr zum fünften Mal.

ampnet – 10. Januar 2013. Audi hat 2012 weltweit rund 1 455 100 Fahrzeuge verkauft, 11,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Damit übertrafen die Ingolstädter das im Sommer ausgegebene Jahresziel von 1,4 Millionen Automobilen – vor allem befeuert von starken Zuwächsen in Nordamerika und Asien. Mit über 152 000 Verkäufen mehr als im Vorjahr erreichte Audi den zweitgrößten Wachstumssprung in der Geschichte des Unternehmens, nachdem die Marke erst 2011 rund 210 000 zusätzliche Kunden gewonnen hatten. Im Dezember 2012 wiederholte Audi mit rund 110 400 Auslieferungen (+ 0,8 %) den überaus starken Jahresabschluss aus dem Vergleichsmonat 2011.

Audi-Designmodell OLED.

ampnet – 9. Januar 2013. „Elektroniktrends des kommenden Jahrzehnts“ – unter diesem Motto steht der Auftritt von Audi auf der Consumer Electronics Show (CES), die noch bis 11. Januar 2013 in Las Vegas stattfindet. Auf der wichtigsten Elektronik-Messe der Welt präsentiert die Marke ihre Technologien von heute und ihre Lösungen für morgen. Im Fokus steht die Vernetzung des Autos mit seiner Umwelt – beim künftigen pilotierten Fahren und bei der mobilen Kommunikation.

Audi-Produktion in Changchun, China.

ampnet – 7. Januar 2013. Audi hat im vergangenen Jahr einen neuen Rekord auf dem chinesischen Markt aufgestellt: Mit 405 838 Einheitenübertrafen die Auslieferungen in China und Hongkong erstmals die Marke von 400 000 Autos. Gegenüber dem Vorjahr betrug das Absatzplus 29,6 Prozent. Auch das Händlernetz wurde im vergangenen Jahr landesweit deutlich ausgebaut. So wuchs die Zahl der Standorte um 60 auf rund 290 Betriebe in mehr als 130 Städten.

Produktion des Audi A3.

ampnet – 27. Dezember 2012. Audi plant bis 2016 Investitionen von 13 Milliarden Euro. Schwerpunkte bilden die Entwicklung neuer Produkte und Technologien sowie der Bau neuer Werke. Knapp acht Milliarden Euro entfallen dabei auf die deutschen Standorte in Ingolstadt und Neckarsulm.

Audi R8 LMS ultra, Audi R18 E-tron Quattro, Audi A5 DTM.

ampnet – 20. Dezember 2012. Mit weltweit mehr als 1,34 Millionen Auslieferungen hat Audi den Verkaufsrekord des Vorjahres bereits nach elf Monaten eingestellt. Und auch im Motorsport gibt die Marke mit den Vier Ringen weiter Vollgas: Die Titelverteidigung in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC, das Engagement in der DTM und erweiterte Aktivitäten im US-Rennsport stehen in der Saison 2013 besonders im Fokus.

Audi-Forum Neckarsulm.

ampnet – 19. Dezember 2012. Das Audi-Forum Neckarsulm bleibt zwischen dem 31. Dezember 2012 und dem 13. Januar 2013 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. In dieser Zeit werden im Innenbereich Bodenbeläge erneuert. Auf 480 Quadratmetern werden etwa 2000 Fliesen verlegt. Parallel werden auf der Piazza rund 4500 Pflastersteine ausgetauscht.

Am 20. April 2013 findet in Kooperation mit dem 1. Tanzclub Ludwigsburg, dem aktuellen Vizeweltmeister im Formationstanz, die erste Tanzgala im Audi Forum Neckarsulm statt.

ampnet – 17. Dezember 2012. Am 20. April 2013 findet die erste Tanzgala im Audi-Forum statt. Gleich mehrere Neuheiten bietet das Programm für die Besucher an diesem Abend auf allen drei Ebenen des Forums. Neu ist auch die Kooperation mit dem 1. Tanzclub Ludwigsburg, dem aktuellen Vizeweltmeister im Formationstanz.

Bei der Oldie Night am 19. Januar wird die SROF Revival Band dem Publikum im Audi Forum Neckarsulm mit Kulthits der 60er, 70er und 80er Jahre einheizen.

ampnet – 16. Dezember 2012. Am Sonnabend den 19. Januar 2013 findet im Audi Forum Neckarsulm die achte Oldie Night statt. Dabei versetzen zwei bekannte Bands aus der Region die Besucher in die Zeiten der Hippies, Rocker und Discotänzer. An einem einzigen Abend gibt es Hits von Elvis Presley, den Rolling Stones und Madonna.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 14. Dezember 2012. Zum Einzug in das neue Mobilitätscenter hat der Audi-interne Dienstleister General Services am Standort Ingolstadt dem gemeinnützigen Verein „Klinik Clowns“ einen Audi A4 Avant gespendet. Das neue Gebäude bündelt eine Reihe von Mobilitätsdienstleistungen wie Audi Shuttlebus, Produkterlebnis-Pool, Carsharing und Fuhrpark unter einem Dach. Auch Personalmarketing und Fahrservice haben dort eine neue Heimat gefunden. Gleichzeitig zeigen im Mobilitätscenter viele innovative Funktionen, welchen Stellenwert der Umweltschutz bei Audi hat.

Audi-E-Gas-Anlage.

ampnet – 13. Dezember 2012. Audi feiert heute das Richtfest seiner E-Gas-Anlage in Werlte (Emsland). Der Hersteller baut hier als erster Automobilhersteller eine Produktion nachhaltiger Energieträger auf. Die Endprodukte sind Wasserstoff und das synthetische Audi e-gas, mit dem sich Autos wie der neue Audi A3 Sportback TCNG klimaschonend betreiben lassen. Im emsländischen Werlte wird die weltweit erste industrielle Anlage errichtet, die aus CO2 und erneuerbarem Strom einspeisefähiges, synthetisches Methan (e-gas) generiert.

Betriebsrat und Unternehmensleitung ziehen auf der Betriebsversammlung in Neckarsulm positive Bilanz: (von links nach rechts): Rolf Klotz, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, Betriebsrat Jürgen Mews, Werkleiter Fred Schulze, Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler, Beschaffungsvorstand Bernd Martens, Vorstand Technische Entwicklung Wolfgang Dürheimer, Vorstand Marketing und Vertrieb Luca de Meo, Personalleiterin Neckarsulm Stefanie Ulrich, Personalvorstand Thomas Sigi und Betriebsratsvorsitzender Neckarsulm Norbert Rank.

ampnet – 13. Dezember 2012. In der letzten Betriebsversammlung des Jahres haben der Audi-Betriebsrat und Unternehmensleitung eine positive Bilanz gezogen und einen Ausblick in die Zukunft gegeben. Themen waren unter anderem die Investitionen in den Standort und die Situation der Technischen Entwicklung in Neckarsulm.

Restaurant „Avus“ am Audi-Forum Ingolstadt.

ampnet – 11. Dezember 2012. Das Restaurant „Avus“ am Audi-Forum Ingolstadt wurde erneut in der Kategorie „Edel und fine dining“ mit dem „Gastronomiepreis Oberbayern 2012“ ausgezeichnet. Unabhängige Tester und Gäste wählten es zum dritten Mal in Folge auf den ersten Platz gewählt.

Vertreter von 16 sozialen Einrichtungen aus der Region bei der Spendenübergabe mit dem Neckarsulmer Betriebsratsvorsitzenden Norbert Rank, Sprecher der Spendenkommission Rolf Klotz sowie den Betriebsräten Jürgen Mews und Rainer Schirmer.

ampnet – 10. Dezember 2012. Bei der diesjährigen Audi-Weihnachtsspende ist ein Betrag in Höhe von 245 000 Euro für karitative Zwecke erzielt worden. Das Geld kommt 16 Einrichtungen in der Region zugute, von der sozialen Begegnungsstätte über den Hospizdienst bis zur Fachberatungsstelle.

Jamie Green.

ampnet – 10. Dezember 2012. Jamie Green (30) fährt im nächsten Jahr für Audi in der DTM. Nach acht Jahren bei Mercedes-Benz wechselt einer der erfahrensten und erfolgreichsten DTM-Piloten der Gegenwart zu den Ingolstädtern.

„Land of Quattro“: Audi zeigt, wo Allrad zu Hause ist.

ampnet – 6. Dezember 2012. Audi dokumentiert in der jüngst gestarteten internationalen Marketingkampagne „land of quattro“ die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der breitesten Allrad-Modellpalette im Premiumsegment. Im Mittelpunkt stehen die spannendsten Allrad-Strecken der einzelnen Länder, die diese zum „land of quattro“ machen. Auf einer eigenen Microsite können User seit dieser Woche zudem ihre persönlichen Lieblingsorte für quattro vorstellen.

Am 6. Dezember lädt das Audi Forum Ingolstadt zur „Django Reinhardt Night“ mit dem Martin Weiss World Sinti Jazz Ensemble.

ampnet – 27. November 2012. Am 6. Dezember 2012 lädt das Audi Forum Ingolstadt zur „Django Reinhardt Night“ mit dem Martin Weiss World Sinti Jazz Ensemble. Die „Django Reinhardt Night“ verspricht Jazzinterpretationen vom Feinsten. Das Martin Weiss World Sinti Jazz Ensemble und das Gismo Graf Trio ehren den legendären Gitarristen mit einem speziellen Abend. Das Konzert um 20 Uhr schliesst ein vielfältiges Jazz-Jahr im Audi Forum Ingolstadt ab.

Rupert Stadler.

ampnet – 27. November 2012. Die Universität St. Gallen hat Rupert Stadler, Audi-Vorstandsvorsitzenden, zum Honorarprofessor für Betriebswirtschaftslehre (Business Administration) ernannt. Mit der Honorarprofessur würdigt die Universität St. Gallen Rupert Stadlers Engagement für die universitäre Lehre: Der Diplom-Betriebswirt hält regelmäßig Vorlesungen und hat bereits mehrere wissenschaftliche Publikationen mit der renommierten Schweizer Hochschule herausgegeben – zuletzt das Buch „Erfolg im digitalen Zeitalter“.

Mit dem Personal Online Assistant kann sich der Kunde auf der Website audi.de persönlich und individuell von einem Kundenberater rund um den neuen Audi A3 informieren und beraten lassen.

ampnet – 26. November 2012. Auf der Website von Audi (www.audi.de) kann der Kunde mit dem Personal Online Assistant persönlich und individuell von einem Kundenberater rund um den neuen A3 informieren und beraten lassen. Für diese integrierte Markenführung im digitalen Zeitalter hat Audi eine Auszeichnung der „Wirtschaftswoche“ erhalten. Das deutsche Wirtschaftsmagazin kürte den Autobauer als einen der „Digital Brand Champions 2012“. Auch künftig wird Audi neue digitale Wege gehen – so sind gerade die Applikationen „Personal Online Assistant“ und „Audi car chat“ ans Netz gegangen.

Der neue Schnellbus X12 verbindet den Ingolstädter Nordbahnhof und das Audi-Werk.

ampnet – 23. November 2012. Eine neue Buslinie entlastet ab 9. Dezember 2012 den morgendlichen Berufsverkehr in Ingolstadt. Der Schnellbus X12 verbindet den Ingolstädter Nordbahnhof und das Audi-Werk. Gleichzeitig wird das Jobticket für Audi-Mitarbeiter und Auszubildende preiswerter. Seit Anfang November verkaufte die INVG bereits rund 1000 Tickets an Audi-Mitarbeiter. Zudem setzt der Autohersteller auf ein neues Telematiksystem für den Güterverkehr und ein ganzes Maßnahmenbündel gegen Staus in der Umgebung des Werkes.

Modellauto-Börse im Audi-Forum Ingolstadt.

ampnet – 20. November 2012. Audi Tradition, die Klassiker-Abteilung des Autoherstellers, veranstaltet zusammen mit dem örtlichen Modellautoclub die 19. Modellautobörse in Ingolstadt. Dazu werden am Sonntag, 25. November 2012, zwischen 10 und 16 Uhr im Audi-Forum wieder etwa 3000 Besucher erwartet. Der Eintritt ist frei.

Audi-Betriebsratsvorsitzender Norbert Rank (Mitte), Personalleiterin Stefanie Ulrich (2. von rechts) und Werkleiter Fred Schulze (rechts) überreichten im Audi-Forum Neckarsulm 150 Absolventen ihre Zeugnisse und gratulierten ihnen zu ihrem Berufsstart bei Audi.

ampnet – 15. November 2012. Im Audi Forum haben 150 Absolventen, darunter 135 Auszubildende und 15 Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), gestern ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Werkleiter Fred Schulze betonte im Rahmen der Abschlussfeier die Bedeutung der Absolventen für Audi: „Wir brauchen Euch, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.“