Logo Auto-Medienportal.Net

Outlander

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 18. September 2014. Die Funktionalität des bidirektionalen Ladens der beiden Mitsubishi Elektrofahrzeuge Electric Vehicle und Plug-in Hybrid Outlander ist für den „eCarTec Award“, den Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität, nominiert worden. Nahezu 70 internationale Unternehmen und Institute aus 14 verschiedenen Ländern haben sich in einer der sechs Kategorien beworben. Die Mitsubishi-Technikfunktion des bidirektionalen Ladens ist in der Kategorie „Energy Storage“ angetreten.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bei Asia Cross Country Rallye.

ampnet – 19. August 2014. Der vom Privatteam „Two & Four Motor Sports“ eingesetzte Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander hat bei der diesjährigen FIA Asia Cross Country Rallye einen souveränen Klassensieg in der Kategorie „T1E“ für Elektrofahrzeug erreicht. In der Gesamtwertung lag er auf Platz 14. Die von der Serie abweichenden Spezifikationen beinhalteten lediglich einen Überrollkäfig, zusätzliche Unterboden-Schutzvorrichtungen, diverse Leichtbaukomponenten sowie Spezialabdichtungen und eine geänderte Ansaugluftführung für Wasserdurchfahrten. Für maximale Geländegängigkeit sorgten außerdem ein Rennfahrwerk mit angepasster Feder- und Dämpferbestückung, nochmals erhöhter Bodenfreiheit und einer entsprechend abgestimmten „S-AWC“- Allradsteuerung.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 5. August 2014. Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander hat im ADAC-Eco-Test das Spitzenergebnis von fünf Sternen erzielt. Mit einer Gesamtnote von 2,2 wurden dem allradgetriebenen Hybridfahrzeug außerdem vorzügliche Allroundeigenschaften bestätigt. Besonders beim Langstreckenkomfort, dem Transportvolumen, der Familientauglichkeit und beim Preis-Leistungsverhältnis punktete der Plug-in Hybrid Outlander. In der Eco-Wertung führte die Vergabe von 90 von 100 möglichen Punkten zur bestmöglichen Einstufung.

Werner Frey (links), Geschäftsführer des Mitsubishi-Importeurs MMD Automobile, übergibt Hertz-Flottendirektor Sören Hensen den Schlüssel für einen Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 8. Juli 2014. Für Mietwagenkunden von Hertz steht am Flughafen Frankfurt am Main jetzt der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander bereit. Das weltweit erste elektrisch angetriebene SUV mit permanentem Allradantrieb wird von einem 89 kW/121 PS starken Zweiliter-Benzinmotor und zwei Elektromotoren mit jeweils 60 kW/82 PS an Vorder- und Hinterachse angetrieben. Der Plug-in Hybrid Outlander hat eine Normreichweite von 52 Kilometern im reinen Elektrobetrieb und verbraucht im Schnitt 1,9 Liter Benzin pro 100 Kilometer. Damit erreicht das Fahrzeug einen CO2-Wert von 44 Gramm pro 100 Kilometer.

Rallyeversion des Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 23. Juni 2014. Das private Team „Two&Four Motor Sports“ wird zum zweiten Mal mit einem Mitsubishi Outlander PHEV (in Deutschland: Plug-in Hybrid Outlander) an der „Asia Cross Country Rallye“ teilnehmen. Mitsubishi unterstützt den Einsatz technisch mit einem Ingenieursstab. Die bei dem Einsatz gewonnenen Daten nutzt Mitsubishi für zukünftige Fahrzeugentwicklungen.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 27. Mai 2014. Mitsubishi stellt auf der Leipziger Automobilmesse AMI (31.5. - 8.6.2014) den Plug-in Hybrid Outlander in den Mittelpunkt. Das weltweit erste Plug-in-SUV kann seit einer Woche bei den Händlern Probe gefahren werden und hat einen Normverbrauch von 1,9 Litern je 100 Kilometer.

Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 19. Mai 2014. Mit den sinkenden Vergütungen für Einspeisungen von Strom aus Solar- und Windkraftanlagen lohnt sich für viele Privatleute die Investition in ein Solardach nicht mehr; die Amortisierung rückt in unerreichbare Ferne. Doch es gibt Hoffnung. Ausgerechnet das Automobil könnte helfen, die von den aktuellen Änderungen am Erneuerbare Energiegesetz (EEG) behinderte Energiewende wieder auf Trab zu bringen.

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 15. Mai 2014. Unser Zweifel an der Werbeaussage war unbegründet. In der Tat ist der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander das erste SUV mit diesem Antriebskonzept. Der nächste zur Zeit erkennbare Wettbewerber mit einem Antriebsstrang, der auch größere Reichweiten mit dem Strom aus der Fahrbatterie ermöglicht, wird im kommenden Jahr der BMW X5 Plug-in sein. Zumindest bis zum kommenden Frühjahr wird Mitsubishi den Ton angeben, und das einigermaßen offensiv. Der günstigste Plug-in Outlander wird für 39 990 Euro angeboten.

MItsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 12. Mai 2014. Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander, der in Deutschland am 17. Mai seinen Marktstart hat, hat in Japan die Bestwertung von fünf Sternen beim „Japan New Car Assessment Program (JNCAP)“ erreicht. Diese höchste japanische Sicherheitsauszeichnung bestätigt die Resultate, die das Fahrzeug bereits im Euro NCAP-Crashtest erhalten hat, wo er diese Prüfung ebenfalls mit dem Maximalergebnis von fünf Sternen absolvierte. Das japanische Pendant zum europäischen Crashtest Euro NCAP wird vom japanischen Verkehrs-Ministerium und der Nationalen Agentur für Automobil-Sicherheit (NASVA) überwacht. Der Plug-in Hybrid Outlander wird ab 39 990 Euro angeboten. (ampnet/nic)

MItsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 17. April 2014. Mit der ersten Teilnahme an der „Rallye Monte Carlo des Énergies Nouvelles“ für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben folgte der Plug-in Hybrid Outlander den Spuren seines Markengefährten, des elektrischen angetriebenen Minicars Mitsubishi Electric Vehicle. Bereits im Jahr zuvor hatte das Technologie-Flaggschiff von Mitsubishi, ausgestattet mit einem hochmodernen Plug-in-Hybridantrieb, die „Asia Cross Country Rallye 2013“ fehler- und pannenfrei absolviert.

 Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander.

ampnet – 25. März 2014. Für den ab Mai erhältlichen Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander (PHEV) müssen in Deutschland mindestens 39 990 Euro investiert werden. Die Antriebsvariante ist in drei neuen Ausstattungslinien erhältlich. In Zukunft gibt es neben der Basisvariante die Ausstattungen Plus und Top, die durchgängig über die gesamte Produktpalette Anwendung finden werden. Im Falle des Plug-in Hybrid Outlander bedeutet dies ein Preis von 44 990 Euro für die Version Plus und 49 990 Euro für die Spitzen-Ausstattungslinie Top.

Mitsubishi Outlander PHEV.
Von Jens Riedel

ampnet – 24. Januar 2014. Seine Feuertaufe hat er bereits bestanden: Ein Vorserienfahrzeug nahm im August vergangenen Jahres an der Asia Cross Country Rally teil. Ab Mai kann der Mitsubishi Outlander PHEV auch hierzulande gefahren werden. Bei einem Normverbrauch von lediglich 1,9 Litern pro 100 Kilometer und 52 Kilometern Reichweite im reinen Elektrobetrieb gibt es beim ersten Plug-in-Hybrid-SUV auf dem Markt fünf Sitzplätze, 170 km/h Höchstgeschwindigkeit und 463 Liter Kofferraumvolumen sowie Allradantrieb und 1,5 Tonnen Anhängelast.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 2. Dezember 2013. Der Mitsubishi Outlander PHEV hat bei der Wahl zum „Auto des Jahres 2013/2014“ in Japan mit dem „Innovation Award“ gewonnen. Vergeben wurde die Auszeichnung für höchste technologische Innovationen im Bezug auf Umweltschutz und Sicherheit sowie weitere Belange einer nachhaltigen Mobilität.

Mitsubishi Outlander „Jäger-Edition“.

ampnet – 18. November 2013. Mitsubishi hat ab sofort das Outlander-Sondermodell „Jäger-Edition“ im Angebot. Der in Kooperation mit dem Oldenburger Unternehmen Intax entwickelte Fahrzeug basiert auf der Ausstattungslinie Invite und verfügt zusätzlich über eine Komplettfolierung in Grün metallic, ein jagdgerechtes Trenngitter und eine hohe Laderaumwanne für den Kofferraum des Fünfsitzers. Die Mehrausstattung entspricht einem Kundenpreisvorteil von 2700 Euro. Darüber hinaus wird Jägern ein Sonderrabatt auf das Fahrzeug von 20 Prozent gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung von Mitsubishi gewährt, so dass der Kunde zum Beispiel beim Outlander 2.2 DI-D Invite 4WD „Jäger Edition“ mit Sechs-Gang Automatikgetriebe einen Preisvorteil von bis zu 9700 Euro erzielen kann.

Mitsubishi Space Star.

ampnet – 24. Oktober 2013. Mitsubishi erreicht im aktuellen Autokostenvergleich des ADAC mit vier Modellen einen Platz unter den besten Zahn. Der größte Automobilclub Europas berechnete dabei nach eigenen Angaben, „bei welchen Modellen fürs Sparschwein am meisten übrig bleibt. Zum Besten seiner Kategorie avancierte dabei der Kleinwagen Space Star 1.0, der mit maximaler Raumausnutzung auf minimaler Fläche glänzt. Die Gesamtkalkulation des ADAC mit Fixkosten (Kfz-Steuer, Versicherung), Werkstattkosten (Service, Reifen), Betriebskosten (Kraftstoff, Öl, Pflege) und Wertverlust ergab 28,7 Cent pro Kilometer – besser geht es in dieser Klasse nicht.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 5. September 2013. Das Plug-in-Hybridmodell Mitsubishi Outlander PHEV Intense startet ab einem Preis von 41 990 Euro auf dem deutschen Markt. Der Verbrauch des SUV-Modells liegt bei nur 1,9 l/100 km und die Reichweite beträgt stattliche 827 km.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 4. September 2013. Mitsubishi hat planmäßig mit der Produktion des Outlander PHEV für den europäischen Markt im Werk Okazaki (bei Nagoya) begonnen. In Japan hat sich der Plug-in-Hybrid bereits zum Erfolgsmodell entwickelt. Rund 8000 Bestellungen sind seit der Markteinführung am 24. Januar 2013 eingegangen, das doppelte Volumen der für diesen Zeitraum ursprünglich kalkulierten 4000 Einheiten.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 22. August 2013. Mitsubishi feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) die Deutschland-Premiere des Outlander PHEV (Plug-in-Hybrid Electric Vehicle). Nach den Benzin- und Diesel-Versionen ist dies die dritte Antriebsvariante für das SUV, das zugleich das erste Volumenmodell eines großen Herstellers ist, das von Beginn der Entwicklung sowohl für konventionelle als auch für Plug-in-Hybridantriebe ausgelegt wurde.

Mitsubishi Outlander (US-Version).

ampnet – 5. August 2013. Der Mitsubishi Outlander ist mit dem höchsten Sicherheitspreis des renommierten „Insurance Institute for Highway Safety“ (IIHS) in den USA. ausgezeichnet worden, dem „Top Safety Pick Plus“. Großen Anteil am Ergebnis hat dabei das patentierte System „Reinforced Impact Safety Evolution“ (RISE) von Mitsubishi. Damit werden über klar definierte Verformungszonen Kräfte von der Fahrzeugkabine ferngehalten.

Mistubishi Outlander Style+.

ampnet – 11. Juni 2013. Mitsubishi schenkt Käufern eines Outlander jetzt ein Design-Paket im Wert von 1800 Euro und schnürt daraus das Sondermodell „Style+“. Hinzu kommt eine Inzahlungnahme-Prämie, womit sich der Gesamtwert des Pakets auf 4800 Euro erhöht. Dazu gibt es ein Finanzierungsangebot ab 129 Euro monatlich. Das Design-Paket beinhaltet ein Spoilerecken-Set vorne und hinten sowie Seitenschweller. Wer es noch sportlicher mag, ergänzt die Anbauteile (ebenfalls ohne Aufpreis) um das Foliendesign in matt-schwarz für Frontstoßfänger und Dach. Bei den Außenfarben Tansanit-Blau und Panther-Schwarz bekommt der Outlander eine weiße Folie.

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 13. Mai 2013. Der Mitsubishi Outlander wurde jetzt in Japan als sicherstes aller im vergangenen Jahr neu auf den Markt gekommenen Personenwagen ausgezeichnet. Der Preis „Top Safety Performer“ wird von dem Japan New Car Assessment Program verliehen.

Mitsubishi Outlander PHEV (im Hintergrund: Mitsubishi i-MiEV).

ampnet – 24. Januar 2013. Mitsubishi stellt auf dem Automobilsalon in Genf (7. - 17.3.2013) die Europaversion des Outlander PHEV vor. Das erste Plug-in Hybrid-Fahrzeug mit Allradantrieb ist in Japan ab sofort lieferbar, der Verkaufsstart in Deutschland ist für Juli geplant.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 27. September 2012. Mitsubishi hat bei der Entwicklung des neuen Outlander von vorneherein auch eine Hybridvariante eingeplant. Sie feiert als Outlander PHEV nun ihre Weltpremiere auf dem Autosalon in Paris (- 14.10.2012). Es handelt sich um das erste Plug-in-Hybrid-SUV. Der Zielwert für den Verbrauch liegt bei rund 1,7 Litern je 100 Kilometer. Möglich machen soll dies eine rein elektrisch Reichweite von über 55 Kilometern. Ab Frühjahr 2013 werden zunächst die Japaner dies überprüfen können. Im Laufe des Jahres soll der Outlander PHEV dann auch nach Europa kommen.

Mitsubishi Outlander.
Von Jens Riedel

ampnet – 22. September 2012. „Die 126 Gramm hat keiner“, verkündet Vertriebsleiter Harald Schallenberg. Auf diesen Wert kann Mitsubishi zu Recht stolz sein. Ein Normdurchschnittsverbrauch von 4,8 Litern auf 100 Kilometer ist für ein D-Segment-SUV Rekord. Und auch ansonsten kann sich der neue Outlander sehen lassen. Das gilt sowohl für die inneren wie für die äußeren Werte. Die dritte Generation ist eine komplette Neuentwicklung – und das spürt man überall. Da sieht der alte Outlander in vielerlei Hinsicht und im wahrsten Sinne des Wortes etwas alt aus.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 5. September 2012. Auf dem diesjährigen Pariser Automobilsalon „Mondial de L' Automobile“ (27.9. bis 14.10.2012) feiert Mitsubishi die Weltpremiere des Plug-in-Hybridmodells Outlander PHEV, bei dem ein Mitsubishi-eigenes, vom Elektrofahrzeug i-MiEV abgeleitetes Plug-in-Hybridsystem zum Einsatz kommt. Die Markteinführung des Outlander PHEV ist für Frühjahr 2013 in Japan vorgesehen.

Mitsubsihi Outlander.

ampnet – 4. September 2012. Ab Ende September 2012 ist die komplett neu entwickelte, dritte Generation des Mitsubishi Outlander in Deutschland im Handel. Mit einem Einstiegspreis von 24 490 Euro verteuert sich das Basismodell nicht. Der Outlander ist weiterhin wahlweise mit Front- oder Allradantrieb, Diesel- oder Benzinmotor erhältlich.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 18. Juni 2012. Mitsubishi wird auf dem Pariser Automobilsalon (27. 9.-14. 10.2012) als Weltpremiere den Outlander Plug-in Hybrid EV (PHEV) vorstellen. Das Antriebskonzept wurde bereits bei der Plattformentwicklung für den neuen Outlander mit einbezogen und stellt den Elektroantrieb in den Vordergrund. Jeweils ein Elektromotor arbeitet an Vorder- und Hinterachse als Allradantrieb.

Mitsubishi Outlander "35 Jahre".

ampnet – 25. April 2012. Mitsubishi feiert mit der Sondermodell-Familie „35 Jahre“ seine 35-jährige Präsenz auf dem deutschen Markt. Ab sofort bereichert der Outlander die Angebotspalette. Nach den Modellen Colt, ASX und Lancer gibt es nun auch den SUV in einer „35 Jahre“ Version und einem Kundenvorteil von bis zu 2500 Euro im Vergleich zu einem entsprechend ausgestatteten Serienmodell. Bei teilnehmenden Händlern hat der Kunde einen Vorteil bis zu 5400 Euro, wenn der Aktionsrabatt und das Clarion Multimedia-Navigationssystem in Anrechnung gebracht werden.

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 7. März 2012. Mitsubishi zeigt auf dem Genfer Automobilsalon (-18.3.2012) als Weltpremiere den neuen Outlander. In Europa werden zunächst ein 2,0-Liter-Benziner und ein 2,2-Liter-Diesel angeboten: Beide Motorversionen können mit Front- oder Allrad-Antrieb geordert werden. Erhältlich sind zudem das Start-Stopp-System AS&G sowie ein neuentwickeltes Sechs-Gang-Automatikgetriebe.

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 9. Februar 2012. Mitsubishi wird als Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalon (8.-18.3.2012) den neuen Outlander präsentieren. Die Karosserie zeigt sich bei nahezu identischen Abmessungen gänzlich neu. Bei der dritten Modellgeneration wurde vor allem Wert auf die Verringerung des Schadstoffausstoßes und höhere Sicherheitsstandards gelegt. So hilft das optional erhältliche, präventive Fahrerassistenzsystem bei der Vermeidung von Auffahrunfällen und integriert zudem einen Spurhalteassistenten sowie eine aktive Geschwindigkeitsregelung.

Mitsubishi Outlander Colt 201EMotion201C.

ampnet – 3. November 2011. Mitsubishi bietet den Colt und den Outlander als Sondermodell „Motion“ mit bis zu 2700 Euro Preisvorteil an. So bekommen Käufer eines Outlander umfangreiche Sonderausstattung im Wert von bis zu 2500 Euro gegenüber der Modellvariante Invite sowie eine zusätzliche Antriebsvariante. Serienmäßig verfügt das Sondermodell über 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht und automatischer Leuchtweitenregulierung. Dazu kommen Sitzheizung vorn, USB-Audio-Schnittstelle und automatisch abblendender Innenspiegel sowie eine in den Spiegel integrierte Rückfahrkamera mit Farbmonitor.

Mitsubishi Outlander.
Von Peter Schwerdtmann

ampnet – 25. Oktober 2011. Der Mitsubishi Outlander 2.2 DI-D Intense 4WD, mit dem wir jetzt auf Testtour gingen, ist das, was man eine „ehrliche Haut“ nennt. Er ist das, was er ist: Ein großer Geländewagen mit viel Raum für Passagiere und Ladung. Er bemüht sich auch gar nicht erst, etwas anderes zu sein, etwa ein schickes Sports Utility Vehicle oder gar ein Sports Activity Vehicle. Der Outlander bekennt sich zu seiner Herkunft aus jenen Jahren, als unter den Geländewagen nur der Range Rover hoffähig war.

Mitsubishi Outlander „Xtra“.

ampnet – 19. Mai 2011. Mitsubishi legt bei der Sonderedition „Xtra“ der Baureihen Colt, Lancer und Outlander noch einmal nach. Das Ausstattungspaket wird um das Navigationssystem Tom Tom Via Live 120 Europe erweitert. Zudem erhalten Barzahler einen Extrarabatt.

Mitsubishi Outlander Xtra.

ampnet – 27. April 2011. Mitsubishi bringt für sein SUV Outlander jetzt das Sondermodell „Xtra“ mit einem Preisvorteil von bis zu 2500 Euro. Beim Xtra sind auch Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlicht, automatischer Leuchtweitenregulierung und Scheinwerfer-Reinigungsanlage dabei, außerdem 18-Zoll-Leichtmetall-Felgen, ein Rückfahrwarner mit akustischem Warnsignal, Sitzheizung vorn sowie Anschlüsse für Unterhaltungselektronik inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Lenkrad-Bedientasten sowie Bluetooth- und USB-Audio-Schnittstelle.

Mitsubishi Outlander „Edition“.

ampnet – 29. September 2010. Mitsubishi bietet derzeit den Outlander als Aktionsmodelle „Edition“ mit Frontantrieb und bis zu 2000 Euro Preisvorteil an. Zur Ausstattung gehören 18 Zoll-Leichtmetallfelgen, silberfarbene Einstiegsleisten und eine verchromte Kühlergrillumrandung sowie Zierleisten an Seitenfenstern und Heckklappe. Weitere Merkmale sind Seiten-Airbags vorn, Kopf-Airbags vorn und hinten, Licht- und Regensensor, Dachreling, Privacy Glass und Unterfahrschutz vorne.

Mitsubishi Lancer.

ampnet – 15. März 2010. Mitsubishi erweitert sein Angebot an Fahrzeugen mit zusätzlichem Tank für Flüssiggas (LPG). Neben dem Colt sind nun auch jeweils zwei Modelle der Baureihen Lancer und Outlander mit der Kraftstoffalternative bestellbar. Die Umrüstung wird bis zum 31. März 2010 zudem zum Aktionspreis von einheitlich 1890 Euro zuzüglich Montage angeboten.

Mitsubishi Outlander.
Von Jens Riedel

ampnet – 13. März 2010. Dass sich Downsizing nicht nur auf Motoren beziehen muss, beweist Mitsubishi: Für das Modelljahr 2010 bietet die Marke in gleich drei Baureihen neue Einstiegsversionen an, bei denen nicht der Hubraum, sondern der Preis gesenkt wurde. Knapp 22 000 Euro für einen Outlander oder 19 000 Euro für den Pick-up L 200 lassen aufhorchen. In beiden Fällen macht es der Verzicht auf den Vierradantrieb sowie beim Outlander zusätzlich ein 2,0-Liter-Benzinmotor möglich. Dritte Preissenkung: Der Allrad-Klassiker Pajero unterschreitet in seiner neuen Basisversion die 30 000-Euro-Grenze.

Mitsubishi Outlander.

ampnet – 21. Januar 2010. Rund drei Jahre nach Einführung der zweiten Modellgeneration in Europa erhält der Mitsubishi Outlander eine Modellpflege. Zu den augenfälligsten Merkmalen zählt der neue markentypische „Jetfighter“-Frontgrill mit markanterer Motorhaube. Dazu gibt es ein erweitertes Antriebsangebot und aufgewertete Ausstattung.