Logo Auto-Medienportal.Net

IAA Frankfurt

Lancia Flavia Cabrio.

ampnet – 30. August 2011. Mit ungewöhnlich großem Auftritt präsentiert sich Lancia auf der IAA in Frankfurt (13.-25.9.2011). Der Grund: Die Kooperation mit Chrysler beschert den Italienern gleich mehrere neue Modelle. So kehrt der Thema ins Programm zurück. Mit dem Voyager und dem Flavia stellt Lancia außerdem einen großen Van und ein neues Cabriolet. Der Thema basiert auf dem neuen C 300 von Chrysler. Das Flavia Cabriolet auf dem offenen 200er aus Amerika und beim Voyager wurde der Name von Chrysler gleich mit übernommen.

Abarth 500 Interno Competizione.

ampnet – 30. August 2011. Abarth präsentiert sich auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011) mit drei Sondermodellen. Der Abarth 500C Cabrio Italia, Abarth Punto Super Sport und Abarth 695 Competizione sollen an den Geist des Abarth 595 Tributo Ferrari anknüpfen.

Jeep Grand Cherokee SRT8.

ampnet – 30. August 2011. Jeep feiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-25.9.2011) die Europapremiere des Grand Cherokee SRT8, der von einem neu entwickeltem 346 kW / 470 PS starken 6,4 Liter-HEMI-V8-Motor angetrieben wird. Zudem gibt der Autobauer eine Vorschau auf das neue 3,6 Liter-V6-„Pentastar"-Benzintriebwerk, das 2012 in den Modellen Jeep Wrangler und Jeep Wrangler Unlimited zum Einsatz kommt. Auch das neue Editionsmodell Jeep Wrangler Arctic wird vorgestellt.

Schaeffler "advanced drive".

ampnet – 30. August 2011. Schaeffler ist auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12-25.9.2011) unter dem Motto „efficient future mobility“ vertreten. In dem Zusammenhang zeigt der Automobilzulieferer zwei Konzeptstudien. Die Exponate „Advanced Drive“ und „eSolutions“ gewähren Einblicke in das breit gefächerte Produktportfolio des Unternehmens für energieeffiziente, zukunftsweisende Mobilität.

Fiat Panda.

ampnet – 30. August 2011. Fiat zeigt auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. bis 25. September 2011) als Weltpremieren den neuen Panda. Das Modell der dritten Generation ist im Vergleich zum Vorgänger geringfügig größer. Die Folge sind ein gewachsenes Platzangebot für Passagiere und Gepäck sowie verbesserte Sicherheit für die Insassen. Der neue Panda bietet bis zu fünf Personen Platz. Eine Vielzahl von Ablagen sowie die zahlreichen Verstellmöglichkeiten der Rücksitzbank machen den Innenraum variabel.

Infiniti Konzeptstudie.

ampnet – 28. August 2011. Infiniti hat heute die ersten Bilder eines Konzeptfahrzeuges veröffentlicht, das am 13. September auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-25.9.2011) seine Weltpremiere feiert. Enthüllt wird die Konzeptstudie von dem Infiniti FX Fahrer, Sebastian Vettel.

Continental-Stand auf der IAA 2011.

ampnet – 27. August 2011. Auf dem Konzernstand der Continental AG während der Intgernationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25.2011) wird die Reifendivision neue Reifenkonzepte für Elektrofahrzeuge, so genannte e-Cars, und für konventionelle Pkw vorstellen. Bei allen neuen Reifenkonzepten gemeinsam wurde der Rollwiderstand erheblich reduziert, ohne Einbußen bei den sicherheitsrelevanten Eigenschaften zu bekommen.

Bentley Continental GTC.

ampnet – 24. August 2011. Bentley hat die Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15. Bis 25. September) als Bühne für die Premiere der zweiten Generation seiner Cabriolet-Ikone Continental GTC ausgewählt. Der neue GTC basiert auf seinem 2006 erstmals präsentierten Vorgänger und übernimmt Elemente seines Schwestermodells, des im vergangenen Jahr vorgestellten GT Coupé.

Audi A6.

ampnet – 24. August 2011. In diesem Monat vergab die Sicherheitsorganisation EuroNCAP (European New Car Assessment Programme) neun Mal die Bestwertung fünf Sterne. Geprüft und für gut befunden wurden der Audi A6, der BMW X3, die beiden Chevrolet-Modelle Aveo und Orlando, der Citroen DS5, der Hyundai i40, der Opel Ampera sowie die Volkswagen Golf Cabriolet und Jetta. Getestet wurde auch der Kia Picanto. Er erhielt allerdings nur vier Sterne zugesprochen, weil ESP bei ihm nicht zum Serienumfang gehört.

Chevrolet Malibu.

ampnet – 23. August 2011. Seine Europapremiere wird der Chevrolet Malibu bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (15. bis 25. September) in Frankfurt erleben. Seine Weltpremiere hat der Newcomer mit zeitgleichen Auftritten bei Automobilausstellungen in den Vereinigten Staaten und in China bereits hinter sich. 2012 kommt die neue Version des Malibu in den europäischen Handel und wird das neue Topmodell von Chevrolet für das europäische Mittelklasse-Segment.

Porsche 911 Carrera Coupé.

ampnet – 23. August 2011. Jedes Mal, wenn sich ein neuer 911 ankündigt, steigt die Spannung bei Porsche-Fahrern und -Fans. Wird der Neue wieder ein echter Elfer sein? Nun – mit 48 Jahren wirkt der Porsche 911 Carrera, der bei der Internationalen Automobilausstellung (15. bis 25. September)zum ersten Mal öffentlich die Bühne betritt, jünger denn je: Die völlig neu entwickelte Generation der Sportwagen-Ikone tritt mit einer flach gestreckten Silhouette, spannungsgeladenen Flächen und präzise gestalteten Details ins Rampenlicht und bleibt doch auf den ersten Blick unverkennbar ein 911.

SsangYong stellt Concept XUV 1.

ampnet – 22. August 2011. Ssang Yong wird sich bei der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (13. - 25.9. 2011) wieder auf der Messe präsentieren und dabei ein innovatives kompaktes Konzept vorstellen. Die Designer des koreanischen Herstellers haben es sich bei ihrem Crossover-Concept XUV 1 zum Ziel gesetzt, eine neue Automobilkultur zu erschaffen, die Leistung, Sicherheit und Umweltbewusstsein vereint.

Toyota Prius+.

ampnet – 20. August 2011. Sein Europadebüt wird auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (13. - 25.9. 2011) der Toyota Prius+ geben. Mit ihm baut Toyota sein Hybridprogramm um einen siebensitzigen Van aus. Das Plus im Namen steht für das größere Platzangebot. Gegenüber der Limousine ist die neue Version 155 Millimeter länger, 30 Millimeter breiter und 85 Millimeter breiter. Der Radstand wurde um 80 Millimeter verlängert.

ampnet – 19. August 2011. Hankook stellt seinen Messeauftritt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25.9.2011) unter das Motto „Driving Emotion". Neben Weltpremieren in den Bereichen Premium- und Eco-Performance sowie aerodynamischen Reifen beschäftigt sich Hankook mit dem IAA-Themenschwerpunkt Elektromobilität.

IAA-Plakat 2011.

ampnet – 19. August 2011. Erstmals widmet der Verband der Automobilindustrie (VDA), der die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25.9.2011) veranstaltet, auf dem Messegelände eine Halle dem Thema „Elektromobilität“. Damit sollen die Elektromobilitäts-Aktivitäten an den anderen Ständen unterstützt und ergänzt werden. In der „Halle der Elektromobilität“ (4.0) sind Hersteller von Elektrofahrzeugen, darunter Daimler, Opel, Chevrolet, German E-Cars, Renault, Citroen, Mitsubishi und Peugeot, vertreten. Verschiedene Zulieferer, darunter Bosch und Siemens, sind mit eigenen Ständen präsent.

Studie einer viersitzigen Sportlimousine von Kia.

ampnet – 19. August 2011. Kia wird auf der IAA in Frankfurt (13. - 25.9.2011) die Studie einer viersitzigen Sportlimousine präsentieren. Das Konzeptfahrzeug mit Heckantrieb zeichnet sich durch klare, scharfe Linien und ein anspruchsvolles, elegantes Interieur aus. Die Türen öffnen gegenläufig. Markenzeichen bleibt auch hier im doppelten Sinne der typische Hexagon-Kühlergrill der Marke. Kia-Chefdesigner Peter Schreyer sagte, Kia wolle mit der Studie „ein neues Kapitel aufschlagen“.

Jaguar C-X16.

ampnet – 19. August 2011. Jaguar wird als Weltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (13. - 25.9.2011) den C-X16 zeigen. Gerade erst wird die Markteinführung des XKR-S als bislang schnellstem Serienfahrzeug der Marke gefeiert, da soll die seriennahe Studie bereits Ausblick auf künftige Sportcoupés von Jaguar geben.

Lexus GS 350.

ampnet – 19. August 2011. Lexus wird auf der IAA in Frankfurt (13. - 25.9.2011) den neuen GS vorstellen, der gestern Abend in den USA beim Concours D’Elegance in Pebble Beach seine Weltpremiere feierte. Die in Kalifornien gezeigte Version mit 228 kW / 310 PS starken 3,5-Liter-V6-Triebwerk beschleunigt in rund 5,7 Sekunden von null auf 100 km/h und liefert bis zu 375 Newtonmeter Drehmoment. Der Motor hat eine kombinierte Saugrohr- und Direkteinspritzung. Die Sechsstufen-Automatik mit sequenziellem Schaltmodus verfügt über Schaltwippen am Lenkrad und ein Sportprogramm sowie einen Eco-Modus.

Eine der wichtigen Prüfungen, die nach Einschätzung von TÜV Süd verbindlicher Bestandteil der Hauptuntersuchung für E-Autos werden sollte, ist die Isolationswiderstandsmessung.

ampnet – 18. August 2011. Die Elektromobilität ist eines der zentralen Themen des TÜV Süd auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25.9.2011). Vorgestellt wird dabei auch die Reichweitenermittlungen nach dem TÜV Süd E-Car Cycle (TSECC). Erste Ergebnisse zeigen, dass speziell für Elektrofahrzeuge angepasste Aggregate den Stromverbrauch um bis zu 15 Prozent senken können. Das durchschnittliche Plus beim Aktionsradius beträgt 15 Kilometer.

Saab Logo

ampnet – 18. August 2011. Saab hat die Teilnahme an der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt abgesagt. Das bestätigte heute der Verband der Automobilindustrie (VDA), der die IAA (17. bis 25. September 2011) veranstaltet. Ursprünglich war ein Messeauftritt in Halle 9 auf rund 1000 Quadratmetern geplant. Jetzt meldete sich der schwedische Hersteller ab. Hintergrund dürften dessen finanzielle Schwierigkeiten sein.

Mitsubishi PX-MiEV.

ampnet – 17. August 2011. Mitsubishi zeigt auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25.9.2011) die Deutschlandpremiere des Concept PX-MiEV mit Plug-in-Hybridantrieb. Erstmals zu sehen war das 4x4-Crossovermodell auf der Tokio Motorshow 2009, anschließend auf dem Genfer Automobilsalon 2010 und der diesjährigen Shanghai Motorshow.

GTÜ mit Dienstleistungspalette auf der IAA.

ampnet – 17. August 2011. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) ist unter dem Motto „Mehr Service für Sicherheit“ auf der Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25.9.2011) vertreten. Die Experten der Prüf- und Sachverständigenorganisation geben auf dem Stand B 26 in Halle 8 nützliche Informationen und Tipps rund um die Fahrzeugsicherheit.

Opel Astra GTC.

ampnet – 16. August 2011. Bei Opel stehen vier Premieren im Mittelpunkt des Opel-Auftritts auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (13. – 25.9. 2011). Auf dem rund 3200 Quadratmeter großen Stand D 09 in Halle 8 präsentiert die Marke erstmals das neue Kompaktcoupé Astra GTC, den Zafira Tourer und die neue Generation des Combo. Deutschlandpremiere hat dies Serienversion des Elektroautos Ampera.

Chevrolet Colorado Rally Concept.

ampnet – 16. August 2011. Chevrolet zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011) als Europapremieren die Konzeptfahrzeuge Miray und Colorado Rally. Während der Rally einen Ausblick auf die zukünftige Generation des Mittelkasse-Pick-ups gibt, verschmilzt im futuristischen Miray ein von Kampfjets inspiriertes Äußeres mit einem fortschrittlichen Hybridantrieb.

Toyota Prius PHEV.

ampnet – 15. August 2011. Toyota zeigt als Premiere auf der IAA in Frankfurt (13. - 25.9.2011) die Serienversion des Prius Plug-in Hybrid Electric Vehicle. Das sparsamste Serienfahrzeug der Marke kommt auf einen Normdurchschnittsverbrauch von 2,2 Litern je 100 Kilometer. Im EU-Zyklus emittiert der PHEV damit 49 Gramm CO2 pro Kilometer.

IAA-Plakat 2011.

ampnet – 12. August 2011. In gut einem Monat öffnet die 64. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Frankfurt am Main ihre Tore. Insgesamt rund 900 Aussteller – darunter 75 internationale Automobilhersteller – werden vom 15. bis 25. September 2011 ihre Weltneuheiten präsentieren. Die belegte Ausstellungsfläche beträgt rund. 210 000 Quadratmeter und damit 15 000 Quadratmeter mehr als vor zwei Jahren.

Noch getarnt: Honda Civic.

ampnet – 12. August 2011. Honda stellt in den Mittelpunkt seines IAA-Auftritts in Frankfurt (13. - 25.9.2011) den neuen Civic. Er soll trotz hoher Leistung besonders sparsam sein. Der überarbeitete 2,2-Liter i-DTEC-Motor und eine hervorragende Aerodynamik sorgen dafür, dass das neue Kompaktmodelle der Marke trotz 150 PS lediglich 110 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt.

Detailskizze des Subaru XV.

ampnet – 11. August 2011. Subaru wird auf der IAA in Frankfurt (13. - 25.9.2011) als Weltpremiere den XV präsentieren. Die 4,45 Meter lange Konzeptversion war im April auf der Auto Shanghai 2011 vorgestellt worden. Von dem Serienfahrzeug gibt Subaru bislang allerdings nur eine Detailskizze preis, die so gut wie keinerlei Aufschluss gibt.

Suzuki Swift Sport.

ampnet – 10. August 2011. Suzuki wird auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt (13. – 25.9.2011) den neuen Swift Sport präsentieren. Er tritt dynamischer als der Vorgänger auf. Die Front des Fahrzeugs prägt ein großer Kühlergrill. Der 1,6-Liter-Benzinmotor mit Sechsgang-Schaltgetriebe leistet 100 kW / 136 PS und bietet ein maximales Drehmoment von 160 Newtonmetern.

Peugeot 508 RXH.

ampnet – 9. August 2011. Peugeot stellt auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (15. – 25.9.2011) neben der Weltpremiere des 508 RXH seine Umweltschutz-Technologien in den Mittelpunkt. Dafür steht an erster Stelle der Peugeot 3008 Hybrid4 als erstes Serienfahrzeug mit Full-Hybrid-Diesel weltweit, der bereits mit dem „Goldenen Öltropfen“ und dem „Goodyear Innovation Award“ ausgezeichnet wurde. Der Messestand hat der Franzosen hat eine Fläche von 2900 Quadratmetern. Insgesamt 31 Fahrzeuge werden dort dem Publikum vorgestellt.

Opel Astra GTC von Irmscher.

ampnet – 5. August 2011. Wenn Opel auf der IAA in Frankfort (13. – 25.9.2011) den neuen Astra GTC präsentiert, wird auch Irmscher bereits sein Individualisierungsprogramm für das neue Coupé vorstellen. Dazu gehört in erster Linie die weiterentwickelte Leistungssteigerung des 1,6-Liter-Turbo-Motors von 132 kW / 180 PS starken auf 156 kW / 212 PS in Verbindung mit einem vierflutigen Nachschalldämpfer. Das maximale Drehmoment wird auf 274 Newtonmeter angehoben. Außerdem wird das Fahrwerk um drei Zentimeter mit progressiver Federrate tiefergelegt. Die 21-Zoll-Felgen tragen 245er-Breitreifen.

Ford-Messestand auf der IAA 2011.

ampnet – 3. August 2011. Ford bereitet sich auf den größten Messestand der europäischen Unternehmensgeschichte vor. Der Messestand bei der IAA 2011 in Frankfurt (Publikumstage 15. bis 25. September) in Halle 9 wird eine Gesamtfläche von 3200 Quadratmetern umfassen. Dazu kommt noch eine Teststrecke im von 2800 Quadratmetern im Außengelände.

BMW-Messestand auf der IAA 2011.

ampnet – 2. August 2011. BMW wird auf der diesjährigen IAA (Publikumstage: 15.-25.9.2011) seine Weltpremieren erneut fahraktiv auf einem Rundkurs in der Halle 11 auf dem Frankfurter Messegelände präsentieren. Das Konzept aus 2009, die Automobile fahrend zu zeigen, wurde weiterentwickelt. Mit einer Kombination aus Messe und Event in Form von bewegten Bühnenshows soll der Messebesucher in die Welt der Marke eintauchen.

Honda Civic.

ampnet – 29. Juli 2011. Honda zeigt auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011) den neuen Civic, der im Januar 2012 in den deutschen Handel kommen soll. Das Entwicklungsteam setzte bei der Fahrwerksentwicklung auf ein Maximum an Komfort bei temporeichen Touren, aber auch bei schlechter Fahrbahnbeschaffenheit.

Mercedes-Benz V-Klasse, Viano Vision Pearl.

ampnet – 28. Juli 2011. Mercedes-Benz zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) (13.-25.-9.2011) mit seinem Viano Showcar was in der Fahrzeugklasse der Vans machbar ist. Weiß-graue Komplettbelederung, Echtholzboden, gebürstete Aluminiumelemente, chromatische Fensterglasverdunklung und das Bang & Olufsen High-End Soundsystem „BeoSound Viano“ machen die Fahrt im Viano Vision Pearl für bis zu sechs Insassen zur Erlebnisreise.

Renault Twingo.

ampnet – 28. Juli 2011. Der neue Renault Twingo feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011) seine Weltpremiere. Das Fahrzeug erhält im Rahmen einer umfassenden Modellpflege als erstes Serienmodell das neue Renault Markengesicht. Kennzeichen ist der große, aufrecht stehende Renault Rhombus.

Eine modulare Lösung von TRW ist die elektronische Stabilitätskontrolle.

ampnet – 27. Juli 2011. Auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt wird TRW unter dem Motto „Sicherheit steht jedem zu“ demonstrieren, wie es seine Sicherheitssysteme weltweit für möglichst viele Autofahrer verfügbar macht. Auf seinem Stand präsentiert TRW fortschrittliche Sicherheitstechnologien, die für globale Plattformen in allen Märkten entwickelt wurden.

TÜV Süd.

ampnet – 26. Juli 2011. Unter dem Motto „Wissen nutzen. Zukunft gestalten.“ präsentiert sich TÜV Süd auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2011, die vom 15. bis 25. September in Frankfurt am Main stattfindet. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle 8, Stand A19: die Zukunft der Autohäuser in der sich wandelnden Branchenlandschaft.

Kompakt-Abgasanlage für Frontmotoren von Eberspächer.

ampnet – 26. Juli 2011. Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (13.-25.9.2011) wird der Automobilzulieferer Eberspächer Konzepte zur Gewichtsreduzierung mit intelligenter Leichtbautechnik. „Künftig wird eine Kombination verschiedener Aspekte für Fortschritte im Leichtbau der Abgasanlage sorgen – dazu gehören neben ganz neuen konzeptionellen Ansätzen auch die Wandstärkenreduzierung der eingesetzten Werkstoffe sowie der Einsatz alternativer Materialien“, so Thomas Nording, Leiter des Eberspächer Center of Competence Entwicklung Abgastechnik. Das Unternehmen zeigt hierzu neue Studien und erfolgreich eingeführte Serienprodukte.

Peugeot 508 RXH.

ampnet – 12. Juli 2011. Peugeot feiert auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) die Weltpremiere des 508 RXH. Er ist 2012 der zweite Peugeot, bei dem der modular aufgebaute Antrieb zum Einsatz kommt, wodurch der französische Automobilhersteller die Einführung der besonders umwelteffizienten Full-Hybrid-Diesel-Technologie forcieren möchte.

Renault Frendzy.

ampnet – 8. Juli 2011. Renault präsentiert auf der 64. Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt vom 13. bis 25. September 2011 mit dem Van Frendzy die vierte Fahrzeug-Studie im zukünftigen Markendesign. Das Elektrofahrzeug kann gewerblich als Stadtlieferwagen sowie privat für die Familie und die Freizeit genutzt werden. Dies wird auch durch das auf beiden Seiten unterschiedliche Karosserielayout unterstrichen. Weitere Besonderheiten sind unter anderem ein 37-Zoll-Außenmonitor als Werbeträger, neuartige Außenspiegel sowie Lichtstimmungen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 2. Juli 2011. Ab sofort können sich Journalisten für die 64. Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw in Frankfurt akkreditieren. Die Online-Akkreditierung befindet sich auf der IAA-Website www.iaa.de im Presse-Bereich. Der Akkreditierungsbogen kann auch per E-Mail unter media@iaa.de angefordert werden. Die Online-Akkreditierung endet am Freitag, den 9. September 2011 um 15.00 Uhr. Voraussetzung für die Ausstellung einer IAA-Pressekarte ist ein gültiger Presseausweis, ein aktueller Eintrag im Impressum oder ein Bestätigungsschreiben des Chefredakteurs.

Opel Astra GTC.

ampnet – 7. Juni 2011. Opel zeigt bei der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt neben dem Ampera und dem Zafira Tourer auch die Weltpremiere des dreitürigen Astra GTC. Der Astra GTC beeindruckt durch seine dynamisch-emotionale Optik. Ins Auge stechen die skulpturhaften Oberflächen mit klaren Lichtkanten und schwungvollen Linien. Der GTC ist die Variante, die das Design- und Fahrdynamik-Potenzial der Astra-Modellreihe voll ausschöpft. Opel rechnet mit einem GTC-Anteil von 15 bis 20 Prozent an den Verkäufen dieser Baureihe.

Opel GTC.

ampnet – 26. April 2011. Die Serienversion des neuen Opel GTC feiert am 15. September 2011 auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt Premiere. Bestellbar ist der auf dem Opel Astra basierende sportliche, dreitürige GTC ab dem 7. Juni 2011. Zu dem Zeitpunkt wird der Rüsselsheimer Autobauer auch alle Informationen zum neuen Modell veröffentlichen.

ampnet – 9. Mai 2010. Die IAA Nutzfahrzeuge, die im September 2010 in Hannover stattfindet, wird als erste IAA die Bühne für die Verleihung des „Telematik-Awards“ bilden. Der IAA-Veranstalter, der Verband der Automobilindustrie (VDA), kündigte jetzt an, künftig sollen jedes Jahr bei der IAA die innovativsten Telematiklösungen ausgezeichnet werden. Der Award wird von der Fachzeitung „Telematikmarkt.de“ ausgelobt.

Wiesmann GT MF4.

ampnet – 9. Oktober 2009. Als erster Hersteller überhaupt hatte Wiesmann auf der IAA vor Messepublikum ein Fahrzeug montiert. Jetzt ist eine filmische Zusammenfassung der Aktion im Internet erschienen. Auch VDA-Präsident Matthias Wissmann, Hessens Ministerpräsident Roland Koch, die nordrhein-westfälische Wirtschaftsministerin Christa Thoben hatten einen Blick auf die Fertigstellung des 120 000 Euro teuren GT MF4 geworfen.

Noch ist die Zukunft des Automobilmarktes verhüllt. Doch es mehren sich die Zeichen für Besserung.

ampnet – 3. Oktober 2009. Selten erfuhr eine Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt so viel gespannte Aufmerksamkeit wie die IAA dieses Jahres. Eine Branche im weltweiten Umbruch und inmitten einer Wirtschaftskrise – da drängen sich Fragen nach der Zukunft auf, die über das Interesse ging an den Neuheiten hinausgehen. Wir wollten von Ausstellern wissen, wie sie jetzt nach der IAA die Messe und die Zukunft des Marktes und ihrer Marken beurteilen.

IAA Plakat 2009

ampnet – 28. September 2009. Rund 850 000 Besucher haben vom 17. bis 27. September die 63. Internationale Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt besucht. Damit hat sich die weltweit wichtigste Mobilitätsmesse in einem sehr schwierigen Umfeld als Publikumsmagnet erwiesen. Gegenüber der Rekord-IAA 2007 ist der Besucherrückgang gerade einmal halb so hoch wie erwartet.

Mansory Chopster.

ampnet – 18. September 2009. Der Schweizer Fahrzeugveredeler Mansory präsentiert auf der IAA die neueste Generation des Chopster: Hinter der Modellbezeichnung verbirgt sich ein innen wie außen umgerüsteter Porsche Cayenne Turbo S mit 522 kW / 710 PS-V8-Turbomotor. Das Antriebsaggregat erhält von Mansory unter anderem größere Turbolader. Damit erreicht der Chopster 302 km/h Spitzengeschwindigkeit und 900 Newtonmeter Drehmoment.

Neues Innenraumkonzept von Johnson Controlls.

ampnet – 17. September 2009. Johnson Controls zeigt auf der IAA (17.-27.9.2009) sein Konzeptfahrzeug re3. Mit dem re3- Konzept zeigt der Hersteller ein fahrzeugübergreifendes Produktpaket, das aktuelle Anforderungen des Marktes erfüllt. Dazu gehört weniger Gewicht, übersichtliche Anordnung der Systeme und Module im Innenraum, größere Modularisierung und Design-Flexibilität.