Logo Auto-Medienportal.Net

IAA Frankfurt

Opel Monza Concept.

ampnet – 9. September 2013. Opel präsentiert auf der IAA (12. - 22.9.2013) mit dem Monza Concept seine Zukunfstvision. Motorisiert mit dem neuen Dreizylinder 1.0 SIDI Turbo, der in Frankfurt ebenfalls neu vorgestellt wird, soll der mit CNG-Range-Extender (Reichweitenverlängerer mit Erdgas) ausgerüstete und von einem Elektromotor angetriebene Monza eine gute CO2-Bilanz vorlegen. Die Außenmaße von 4,69 Meter Länge und 1,31 Meter Höhe sprechen eine dynamische Sprache, die mit 500 Litern Kofferraumvolumen nicht zu Lasten der Alltagstauglichkeit geht. Den Zugang erleichtern Flügeltüren, die bis zum Fond reichen. Das Konzept ist modular aufgebaut und lässt Freiraum bei der Antriebswahl.

Hyundai schickt zehn Lastwagen durch Frankfurt: In einem steckt als Gewinn ein i10.

ampnet – 9. September 2013. Hyundai hat sich zur Premiere des komplett neuen i10 auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 12.- 22.9.2013) etwas einfallen lassen. Unter dem Motto „Snap it to win it“ fahren von morgen bis Donnerstag zehn verschieden farbige LKW durch die Stadt die mit einem Foto des Kleinstwagen bedruckt sind. In einem der Lastwagen befindet sich tatsächlich ein i10. Wer den richtigen LKW findet, fotografiert und das Foto mittels des Hashtags #i10inside auf Twitter, Facebook oder Instagram teilt, kann das Auto gewinnen.

Volkswagen Golf Sportsvan.

ampnet – 8. September 2013. Volkswagen präsentiert auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (12. bis 22. September) in Frankfurt in einer Weltpremiere den Volkswagen Golf Sporstvan, noch als Studie, weil der Kompaktvan erst Mitte des nächsten Jahres die Golf Familie komplettieren wird. Er soll mit geräumigem, variablen Interieur und maximal mehr als 1500 Liter Laderaumvolumen überzeugen.

Opel Insignia OPC.
Von Jens Riedel

ampnet – 6. September 2013. Frankfurt ist ab der kommenden Woche wieder einmal Schauplatz der bedeutendsten Automobilausstellung der Welt. Angekündigt sind rund 160 Premieren. Es scheint aber so, als ob in diesem Jahr auf der IAA (12. - 22.9.2013) Evolution vor Revolution geht. Vielfach bestimmen Facelifts und zusätzliche Karosserievarianten das Bild. Dazu kommen auch heuer wieder jede Menge Konzeptfahrzeuge und Studien, von denen die wenigsten einen Anspruch auf eine spätere Serienfertigung erheben. Klar zeichnet sich hingegen der Trend zur weiteren Elektrifizierung, sei es als Hybrid oder als reines E-Auto ab. Und natürlich wird auch diese IAA wieder für die eine oder andere Überraschung gut sein.

Citroën Cactus Concept-Fahrzeug.

ampnet – 5. September 2013. Citroen zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) sein Konzeptfahrzeug Cactus. Mit diesem verfolgt der französische Autobauer einen neuen Ansatz, Überflüssiges wird über Bord geworfen, zugleich wird mehr Wert auf all jenes gelegt, das zum Wohlbefinden beiträgt. Das Konzept setzt auf Nutzwert, Komfort für alle und einfach zu bedienende Technologien.

Webdienste „NPR“ (National Public Radio), „Tune-In“ und „MiRoamer“ sowie die Wetter-App „The Weather Channel“ für den neuen Insignia.

ampnet – 5. September 2013. Opel-Kunden können in Kürze ihr Infotainment-System per Software-Update auf den neuesten Stand bringen. Einmal gekauft, bleiben die Funktionen des Infotainment-Systems damit nicht das gesamte Fahrzeugleben auf dem technischen Stand der Auslieferung, sondern können vom Besitzer aktualisiert werden. Diese Anwendung wird der Rüsselsheimer Autobauer auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (12. bis 22. September 2013) entsprechende Anwendungen präsentieren.

Smart Fourjoy.

ampnet – 5. September 2013. Smart zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) eine Studie, die als kompakter Viersitzer Vorbote einer neuen Smart-Generation und damit das unbeschwerte urbane Lebensgefühl „pure urban joy of life“ verkörpern soll. Der Smart fourjoy bietet vier vollwertige Sitze bei minimaler Fahrzeuglänge. Türen, Heckscheiben und Dach werden noch nicht dargestellt, wodurch der Betrachter freien Blick auf den Innenraum hat.

50, 30 und 20 Jahre alt (von links): Opel Kapitän L, Opel Monza GSE und Opel Cailbra V6.

ampnet – 4. September 2013. Eine Oldtimer-Sonderschau präsentiert der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.9.2013). Schwerpunkt sind „Die Stars von 1983“. Zu diesen jungen Klassikern zählt auch der Opel Monza GSE, dessen moderne Interpretation Monza Concept auf dem Opel-Stand in Halle 8 zu sehen sein wird. Das 30 Jahre alte Coupé erlangt in diesem Jahr den Status eines Oldtimers und ist damit reif für das H-Kennzeichen.

Suzuki Concept Car iV-4.

ampnet – 4. September 2013. Suzuki enthüllt auf der 65. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (12. – 22. September) das neue Concept Car iV-4. Suzuki gibt damit einen Ausblick auf künftige SUV-Modelle. Neben typischen Suzuki SUV-Designmerkmalen wie der leicht geschwungenen Motorhaube und dem fünfgeteilten Frontgrill fügt sich das Konzept in Suzukis SUV-Familie ein.

Mercedes-Benz CLA 45 AMG Racing Series.

ampnet – 4. September 2013. Die Studie CLA 45 AMG Racing Series bietet als Weltpremiere auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) Frankfurt (12. – 22. September) einen Ausblick auf einen weiteren Kundensport-Rennwagen von Mercedes-AMG. Das seriennahe viertürige High-Performance-Coupé CLA 45 AMG Racing Series ist für die publikumsstarken Rennserien mit 2,0-Liter-Turbofahrzeugen vorgesehen.

Audi Sport Quattro Concept.

ampnet – 4. September 2013. Zum 30. Geburtstag des Sport Quattro präsentiert Audi auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2013 in Frankfurt am Main (12.-22.9.2013) dessen legitimen Nachfolger. Das Showcar Audi Sport Quattro Concept führt die große Quattro-Tradition fort – mit beeindruckendem Coupé-Design und einem Plug-in-Hybridantrieb mit 515 kW / 700 PS Systemleistung.

Toyota-Navigation mit Google Street View.

ampnet – 4. September 2013. In die neue Generation des Navigationssystems Toyota Touch & Go integriert der japanische Automobilhersteller erstmals die Google-Dienste Street View und Panoramio. In Verbindung mit dem neuen, höher auflösenden Display bieten die Google-Services in Sekundenschnelle kristallklare Bilder vom Zielort, die dem Fahrer bei der Ankunft die Orientierung erleichtern und beispielsweise bei der Parkplatzsuche helfen. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. bis 22. September 2013) können die neuen Services am Toyota Stand getestet werden.

Ford Mondeo Vignale.

ampnet – 4. September 2013. Ford plant in Europa die Einführung der Premium-Ausstattungslinie „Vignale“. Am Beispiel des neuen Mondeo gibt der Kölner Autobauer auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (12.-22.9.2013) einen ersten Eindruck. Präsentiert werden eine Limousine und ein Turnier Vignale. Zu haben sein sollen sie ab 2015.

Überdimensionales iPad von Toyota.

ampnet – 3. September 2013. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.9.2013) widmet Toyota der Personalisierung einen eigenen Bereich. Ein überdimensionales iPad bildet den Mittelpunkt der Toyota-Zubehör-Lounge. Mit dem großen Tablet lässt sich eine Auswahl der aktuellen Toyota Modelle finden und individualisieren.

Jeep Wrangler Polar.

ampnet – 3. September 2013. Der Jeep Wrangler ist eine Ikone und wird daher nur behutsam modellgepflegt. Statt großem Wandel gibt es aber immer wieder besondere Editionsmodelle. So zeigen die inzwischen zu Fiat gehörenden Amerikaner auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013) die Spezialedition Polar. Sowohl als zweitüriger Wrangler als auch als viertüriger Wrangler Unlimited mit Benzin- oder Dieselmotor ist das Sondermodell an der exklusiven Lackierung in Hydro Blue und den schwarzen Inserts in Kühlergrill und Scheinwerfern zu erkennen. Der Powerdome auf der Motorhaube und das in Wagenfarbe lackierte Reserverad-Hardcover am Heck sind weitere Attribute.

Alfa Romeo Giulietta.

ampnet – 3. September 2013. Mit einem behutsamen Facelift, einem neuen Motor und zusätzlichen technologischen Ausstattungsdetails präsentiert Alfa Romeo die Giulietta auf der Frankfurter IAA (12, - 22.9.2013). Sein Debüt gibt dabei der neue 2.0-JTDM-16V-Diesel. Er leistet in seiner jüngsten Entwicklungsstufe 110 kW / 150 PS (+10 PS). Das Aggregat erreicht mit 380 Newtonmetern bei 1750 Umdrehungen in der Minute das höchste Drehmoment in seiner Klasse.

Neuer Opel Insignia mit Touchpad: Zum Bewegen des Cursors auf dem Bildschirm ist ein Finger nötig, gefolgt von einem kurzen Druck auf das Touchpad zum Öffnen des angewählten Menüpunkts. Mit einer Zweifinger-Wischgeste kann der Fahrer zum Beispiel zwischen den Audioquellen wechseln, und streicht er mit drei Fingern über die Touchpad-Oberfläche, öffnet sich die Favoritenliste.

ampnet – 3. September 2013. Unter dem Motto „Technik, die begeistert“ werden junge Opel-Ingenieure bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22. 9. 2013) das Standpersonal ergänzen. Das neunköpfige Team aus den unterschiedlichsten Bereichen von Getriebe- und Motorenentwicklung bis Qualitätssicherung wird dem Messepublikum die technischen Besonderheiten der Marke erklären.

Prototyp Porsche 918 Spyder.

ampnet – 3. September 2013. Porsche feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) die Weltpremiere des 918 Spyder. Der Supersportwagen mit Plug-in-Hybridantrieb übernimmt damit eine vergleichbare Rolle wie der 911, der vor einem halben Jahrhundert auf der IAA debütierte. Anlässlich dieses Jubiläums präsentiert der Stuttgarter Sportwagenbauer das limitierte Sondermodell „50 Jahre 911“. Auf der Basis des aktuellen 911 Carrera S verbindet das Sondermodell traditionelle Elfer-Elemente mit modernster Technik. Hinzukommt der 911 Turbo.

Skoda Rapid Spaceback.

ampnet – 2. September 2013. Auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt vom 14. bis 22. September feiern zwei Skoda ihre Weltpremiere: Die Tschechen zeigen den neuen Rapid Spaceback und den überarbeiteten Skoda Yeti – erstmals in zwei Varianten. Mit dem neuen Modell erweitert der Hersteller sein Angebot im volumenstarken Kompaktsegment um eine kombihafte Steilheckversion analog zum A3 Sportback von Konzernschwester Audi.

Opel Monza Concept.

ampnet – 2. September 2013. Opel drückt aufs Tempo und wird auf der Frankfurter IAA (12. - 22.9.2013) etliche Neuheiten vorstellen. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen der aufgefrischte Insignia, der eine zusätzliche Modellvariante erhält, und der Monza Concept. Der Insignia erhält eine einfachere – weil oft kritisierte – Bedienung und eine komplett neue Infotainment-Generation. Sie integriert viele Smartphone-Funktionen ins Auto und lässt sich einfach und intuitiv via Touchpad, Touchscreen, Lenkradtasten und Sprachbefehl bedienen.

Nissan präsentiert auf der IAA ein neues SUV.

ampnet – 2. September 2013. Nissan hat für die Internationale Automobil-Ausstellung in Frankfurt (12. - 22.9.213) die Weltpremiere eines neuen Serienmodells abgekündigt. Viel mehr verrät das Unternehmen noch nicht, die in den kommenden drei Jahren zur stärksten asiatischen Marke in Europa aufsteigen möchte. Eines lässt Nissan aber schon einmal wissen: „Dieses Modell hat das Zeug dazu, das SUV-Segment neu zu definieren“, heißt vollmundig.

Porsche Panamera Diesel.

ampnet – 2. September 2013. Mit einem komplett neuen Motor mit 221 kW / 300 PS und einem Fahrdynamik-Paket steigert Porsche zur IAA 2013 (12. - 22.9.2013) die Leistung des Panamera Diesel. Das Triebwerk ist erneut ein V-Motor mit sechs Zylindern und drei Litern Hubraum. Durch das Leistungsplus von 36 kW / 50 PS gegenüber dem bisherigen Panamera Diesel steigen die Fahrleistungen. So verkürzt sich die Beschleunigungszeit von null auf 100 km/h um acht Zehntelsekunden auf 6,0 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit steigt von 244 km/h auf 259 km/h.

IAA 2013.

ampnet – 30. August 2013. Der Kartenvorverkauf für die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) Pkw in Frankfurt (12.-22.9.2013) läuft besser denn je. „Wir haben im Vorverkauf bis jetzt 40 Prozent mehr Karten für die IAA verkauft als 2011. Auch wenn das natürlich noch keine Besucherprognose sein kann: Der starke Vorverkauf ist ein erster Hinweis auf eine gut besuchte IAA. Wir erwarten wieder ein volles Haus bei der automobilsten Show der Welt“, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann knapp zwei Wochen vor der Eröffnung der 65. IAA. Karten für die wichtigste Autoausstellung der Welt sind weiterhin erhältlich – sowohl im Vorverkauf als auch an den Ticket-Schaltern der Messe. Der Vorverkauf läuft auch während der Messe weiter: Besucher können online Tickets bestellen, zu Hause ausdrucken und bequem die IAA-Eingänge passieren. Erhältlich sind Tickets im Internetshop der IAA unter www.iaa.de.

Schaeffler auf der IAA 2013: Mit dem Messeexponat System 48 Volt zeigt Schaeffler innovative Lösungen für die Einstiegs-Hybridisierung.

ampnet – 30. August 2013. Der internationale Automobilzulieferer Schaeffler zeigt auf der IAA in Frankfurt (12.-22.9.2013) anhand dreier Ausstellungsfahrzeuge sein umfangreiches Produktportfolio. Unter dem Motto „Efficient Future Mobility“ das Unternehmen den Bogen von Produkten für die Optimierung des Antriebsstrangs mit Verbrennungsmotor über Hybridlösungen bis hin zu Produkten für die reine Elektromobilität.

Ebenfalls neu im Volkswagen Programm ab 1983 war der Caravelle Carat, ein Luxusliner auf T3-Basis.

ampnet – 29. August 2013. In einer gemeinsamen Sonderausstellung aller Mitgliedsfirmen des Verbands der deutschen Automobilindustrie zeigt Volkswagen während der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.9.2013) zwei Klassiker, die 30 Jahre zuvor am gleichen Ort präsentiert wurden. Golf II und Caravelle Carat des Baujahrs 1983 gehören zu den Highlights in Halle 3.1 – eine Etage über der Volkswagen Halle 3.0.

IAA 2013.

ampnet – 29. August 2013. Am 12. September 2013 öffnet die 65. Internationale Automobilausstellung (IAA) ihre Tore. Während sich die ersten beiden Tage an Fachbesucher richten, steht die Messe ab dem 14. September dem breiten Publikum offen. Rund um das Thema Auto finden auch zahlreiche Sonderaktionen für Groß und Klein statt. Fahrspaß, Kinderkino, Ruhepausen – ein unterhaltsames und informatives Programm bietet den Besuchern die Möglichkeit, aktiv teilzunehmen.

Kia Niro.

ampnet – 29. August 2013. Kia Motors präsentiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurter (12. bis 22. September) als Weltpremiere eine neue B-Segment-Studie. Der Automobilhersteller hat jetzt weitere Bilder veröffentlicht und auch den Namen bekanntgegeben: Kia Niro heißt das Konzeptfahrzeug, das einen Ausblick auf ein mögliches neues Serienmodell in dieser kompakten Fahrzeugklasse gibt.

Volvo Concept Coupé.

ampnet – 29. August 2013. Das auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22. September) Weltpremiere feiernde Volvo Concept Coupé ist die erste Interpretation der neuen Markenausrichtung. Ziel ist es, die Marke emotionaler zu machen, um im Premium-Segment 800 000 Einheiten pro Jahr absetzen zu können. Das Volvo Concept Coupé demonstriert als erstes von drei Konzeptfahrzeugen die gestalterischen Möglichkeiten der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA).

GTÜ auf der IAA.

ampnet – 29. August 2013. „Wir fahren gern zur GTÜ“ – unter diesem Motto präsentiert sich die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.9.2013). Die Prüf- und Sachverständigenorganisation gibt Informationen und Tipps rund um die Fahrzeugsicherheit. Zentrale Themen sind die amtliche Fahrzeuguntersuchung, Unfall-, Wert- und Oldtimergutachten, die Typ- und Einzelgenehmigung, der GTÜ-Werkstatttest sowie das Gebrauchtwagenmanagement.

Opel Adam White Link.

ampnet – 28. August 2013. Opel feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) das Adam-Sondermodell Black Link und White Link mit serienmäßiger Kombination von Intelli-Link-Infotainment-System und Siri-Eyes-Free-Sprachsteuerung. Die auf 2000 Exemplare limitierten Varianten orientieren sich am typisch schwarzen oder weißen, mit Akzenten in gebürstetem Aluminium versehenen Erscheinungsbild von Smartphones.

Dacia Duster.

ampnet – 28. August 2013. Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.09.2013) enthüllt Dacia den rundum modernisierten Duster. Eine neu gestaltete Frontpartie, chromverzierte Rückleuchten, dunkel getönte 16-Zoll-Leichtmetallräder und die Dachreling mit „Duster“-Schriftzug sollen den Charakter des Duster unterstreichen. Auffälligste Kennzeichen des aktualisierten Dacia Duster sind der verchromte Kühlergrill und der tiefer nach unten gezogene Lufteinlass in der Frontschürze.

Infiniti Q30 Concept.

ampnet – 28. August 2013. Infiniti hat bereits einen ersten Blick auf das Q30 Konzeptfahrzeug geboten, das auf der IAA 2013 in Frankfurt (12. - 22.09.2013) seine Weltpremiere feiert und mit dem Infiniti den nächsten Schritt zur Erweiterung der Produktpalette in neue Premium-Segmente vollzieht.

Ford S-Max Concept.
Von Nicole Schwerdtmann

ampnet – 28. August 2013. Ford gewährt mit der Studie S-Max Concept auf der IAA (12. - 22.9.2013) einen Ausblick auf die Zukunft seines Sport-Vans. „Als Ford 2005 die erste Sport Activity Vehicle-Studie vorgestellt hat, wurde sie sofort begeistert aufgenommen – obwohl wir mit dem Konzept eines geräumigen Sport-Vans damals komplettes Neuland betraten. Dies hat uns die Entscheidung sehr erleichtert, die heutige Ford S-Max-Baureihe zu entwickeln und auf die Straße zu bringen“, blickt Barb Samardzich, als Vizepräsidentin von Ford Europa verantwortlich für die Produktentwicklung, auf die Anfänge der erfolgreichen Baureihe zurück.

Volkswagen E-Up und E-Golf.
Von Dennis Gauert

ampnet – 27. August 2013. Volkswagen wird in einer Doppelweltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (10. bis 22. September) zwei neue Elektroautos vorstellen: den E-Up und E-Golf. Europas erfolgreichster Automobilhersteller transferiert damit zwei Großserienmodelle in das Zeitalter der Elektromobilität. Der E-Up verbraucht lediglich 11,7 kWh Strom auf 100 Kilometern – damit ist er der neue Effizienz-Weltmeister. Der E-Golf kommt auf einen exzellenten Wert von 12,7 kWh. Bei einem Strompreis von 0,258 Euro je Kilowattstunde kosten 100 Kilometer mit dem E-Up so lediglich 3,02 Euro, mit dem e-Golf sind es rund 3,30 Euro.

Opel-Aktion auf der FFH-Homepage.

ampnet – 27. August 2013. Opel lädt 10 000 Schüler im Klassenverbund samt Lehrer zum kostenlosen Besuch der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt ein. Die Tickets können abgerufen werden, solange der Vorrat reicht. Bis zu 10 000 Teilnehmer erhalten nach Eingang der Einsendungen ein kostenloses IAA-Ticket für den Zeitraum vom 14. – 22. September.

Peugeot 308 R Concept.

ampnet – 26. August 2013. Mit dem 308 R Concept präsentiert Peugeot auf der IAA (12. - 22.9.2013) in Frankfurt auch gleich eine sehr sportliche Ausgabe seiner neuen Kompaktreihe. Mit dem 199 kW / 270 PS starken 1,6-Liter-Turbomotor aus dem RCZ R drängt sich das Konzeptfahrzeug leistungsmäßig zwischen VW Golf GTI und Golf R an.

Opel Insignia OPC.

ampnet – 26. August 2013. Mit dem überarbeiteten Opel Insignia feiert auch der Insignia OPC mit 239 kW / 325 PS und 435 Newtonmeter maximales Drehmoment seine Weltpremiere auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013). Die neu gestalteten Front- und Heckpartien mit den typischen OPC-Designelementen wie die Säbelzahn-Optik vorne und den im Heck integrierten Auspuffblenden sollen seine Kraft untermauern.

1,6-Liter Turbo-Benzinmotor plus Elektromotoren und 420 PS  von Toyota.

ampnet – 26. August 2013. Toyota feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) die Weltpremiere des Yaris Hybrid-R. Das Konzeptfahrzeug basiert auf einem dreitürigen Yaris, sein Hybrid-Antrieb umfasst einen 1,6-Liter High-Performance-Verbrennungsmotor und zwei leistungsstarke Elektromotoren, die den elektrischen Allradantrieb realisieren.

Kia Soul.

ampnet – 23. August 2013. Kia wird Anfang nächsten Jahrs die zweite Generation des in Deutschland wenig erfolgreichen Soul auf den Markt bringen. Sein Europa-Debüt gibt das Modell auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013). Der kompakte Crossover steht auf einer völlig neuen Plattform, legt sein etwas rundliches Design ab und lehnt sich optisch stärker an Sportage und Sorento an.

IAA-Stand von Volkswagen (Computergrafik).

ampnet – 22. August 2013. Auf einem knapp 9000 Quadratmeter großen Messestand präsentiert Volkswagen auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt am Main (12. - 22.9.2013) insgesamt 53 Fahrzeuge. Höhepunkte des Messeauftritts sind die Weltpremieren des E-Golf, des neuen Golf R und eines weiteren Modells. Neben dem Umweltleitbild „Think Blue.“ stehen die Themen 4Motion (Allradantrieb) und WRC (World Rallye Championship) im Mittelpunkt der Präsentation.

Triumph Street Triple.

ampnet – 22. August 2013. Triumph überlässt die Internationale Automobilausstellung in Frankfurt (12. - 22.8.2013) nicht allein den Autoherstellern. Die britische Motorradmarke bringt zwölf Modelle aus ihrem aktuellen Programm an den Main, darunter alle im vergangenen Geschäftsjahr vorgestellten Neuheiten sowie die legendären Klassiker und Cruiser. Präsentiert werden die Fahrzeuge auf dem Freigelände.

Mitsubishi Outlander PHEV.

ampnet – 22. August 2013. Mitsubishi feiert auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12.-22.9.2013) die Deutschland-Premiere des Outlander PHEV (Plug-in-Hybrid Electric Vehicle). Nach den Benzin- und Diesel-Versionen ist dies die dritte Antriebsvariante für das SUV, das zugleich das erste Volumenmodell eines großen Herstellers ist, das von Beginn der Entwicklung sowohl für konventionelle als auch für Plug-in-Hybridantriebe ausgelegt wurde.

Hyundai i10.

ampnet – 22. August 2013. Hyundai zeigt auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12-22.9.2013) erstmals die neue Generation des i10. Insgesamt 18 Ausstellungsfahrzeuge präsentiert die Marke auf dem rund 2400 Quadratmeter großen Stand in Halle 6.0. Neben dem i10 werden auch die neue Modellgeneration des ix35 sowie der Grand Santa Fe und das Brennstoffzellenauto ix35 Fuel Cell präsentiert.

Volkswagen Caddy Blue Motion.

ampnet – 21. August 2013. Volkswagen wird auf der IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013) den Caddy Blue Motion präsentieren. Er ist mit einem Normdurchschnittsverbrauch von 4,5 Litern auf 100 Kilometer (Pkw-Variante: 4,6 l) besonders sparsam und unterbietet die Version mit Blue Motion Technology damit um einen halben Liter. Die Kohlendioxidemissionen betragen 117 (119) Gramm pro Kilometer.

Opel Monza Concept.

ampnet – 21. August 2013. Wie Opel sich seine Zukunft vorstellt, zeigt die Marke auf der IAA (12. - 22.9.2013) mit dem Monza Concept. Das 4,69 Meter lange viersitzige Coupé mit Flügeltüren trägt eine modellierte Motorhaube mit ausgeprägter Falz und erinnert mit der so genannten Opel-Bügelfalte an das Vorgängermodell, das bis 1986 gebaut wurde. Wert legten die Designer auf effiziente Raumausnutzung. So ist der Monza Concept zwar nur 1,31 Meter hoch, bietet mit seiner leicht vor der Heckklappe ansteigendem Dach aber 500 Liter Kofferraumvolumen und ausreichend Kopffreiheit für die Fondpassagiere. Zudem wurde vorne das gesamte Cockpit deutlich tiefer als üblich gelegt.

Mercedes-Benz S 500 Plug-in-Hybrid.

ampnet – 20. August 2013. Mercedes-Benz zeigt das dritte Hybrid-Modell der neuen S-Klasse, der S 500 Plug-in-Hybrid auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (12. - 22.9.2013). Mit 69 Gramm CO2 pro Kilometer (3 Liter/100 km) setzt die S-Klasse einen noch vor wenigen Jahren kaum für möglich gehaltenen Normverbrauchsbestwert für Luxuslimousinen. Der 80 kW / 109 PS starke Elektroantrieb mit extern aufladbarer Batterie ermöglicht emissionsfreies Fahren mit einer Reichweite von zirka 30 Kilometer und entwickelt 340 Newtonmeter Drehmoment. Er ist kombiniert mit dem neuen 3,0-Liter-V6-Turbomotor. Die Markteinführung soll im nächsten Jahr erfolgen.

Lexus-Konzeptfahrzeug.

ampnet – 20. August 2013. Bei der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA 2013 in Frankfurt (12. - 20. September 2013) stellt Lexus weltweit erstmals sein jüngstes Konzeptfahrzeug vor. Seine Europapremiere feiert außerdem der neue hocheffiziente Vollhybrid GS 300h in Frankfurt. Die mit einem 2,5-Liter-Benzinmotor ausgestattete Premium Limousine soll niedrige Emissionen und geringen Kraftstoffverbrauch mit höchstem Komfort und luxuriöser Ausstattung kombinieren.

IAA 2013.

ampnet – 19. August 2013. Zur IAA in Frankfurt (12. - 22.9.2013) gibt es eine offizielle App für den Besuch der Ausstellung. Der interaktive Messe-Guide ermöglicht einen Überblick über favorisierte Aussteller und Veranstaltungen und bietet die Möglichkeit, persönliche Merklisten zu erstellen, die als PDF-Dokument generiert und heruntergeladen, ausgedruckt oder per E-Mail verschickt werden können.

Toyota Yaris Hydrid-R Konzeptfahrzeug.

ampnet – 19. August 2013. Toyota feiert auf der Internationalen Automobil-AusstelIung (IAA) 2013 Mitte September in Frankfurt die Weltpremiere des Konzeptfahrzeugs Yaris Hybrid-R. Mit dem Kleinwagen möchte die Marke das Potenzial der Hybrid-Technologie zur Entwicklung leistungsstarker Fahrzeuge mit hohem Fahrspaß unterstreichen.

Carrera Challenge Tour.

ampnet – 18. August 2013. Carrera wird am ersten Pressetag der IAA in Frankfurt (Publikumstage: 12. - 22.9.2013) den Startschuss für „Carrera Challenge Tour“ geben. Zum 50-jährigen Jubiläum des Modellrennbahnbauers kämpfen die Fahrer in Deutschland und Österreich im Rahmen der insgesamt neun Challange-Stationen und vier Club-Veranstaltungen um den Einzug ins Finale und die Qualifikation für das Carrera Challenge Tour World Final. Ausgetragen wird der Wettbewerb dank offizieller DTM-Lizenz mit detailgetreuen Fahrzeugen der populärsten internationalen Tourenwagenserie im Maßstab 1:32. Als Modelle kommen der Audi A5 DTM, das AMG Mercedes C-Coupe DTM und der BMW M3 DTM zum Einsatz. Gefahren wird auf einer Digitalbahn mit Spurwechselmöglichkeit und kabellosen Drückern.