Logo Auto-Medienportal.Net

MF5

Wiesmann Roadster MF5.

ampnet – 21. Oktober 2010. Mit dem Jahreswechsel wird Wiesmann bei den Modellreihen MF4 und MF5 auf Twin-Turbo-Technologie von BMW einsetzen. Der MF4 und MF5 können ab sofort in den neuen Motorvarianten bestellt werden. Die Motoren sind stärker und agiler sowie gleichzeitig effizienter und verbrauchsärmer als ihre Vorgänger.

Wiesmann Roadster MF5.

ampnet – 16. September 2009. Die Dülmener Sportwagenmanufaktur Wiesmann stellt auf der IAA den Roadster MF5 vor. Er wird von einem 373 kW / 507 PS starken V10-Motor mit 5 Liter Hubraum von BMW angetrieben. Für die Beschleunigung von null auf 100 km/h benötigt der 4,22 Meter lange Zweisitzer 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 310 km/h. Exklusivität ist garantiert: Wiesmann will lediglich 55 Exemplare bauen, auf Wunsch auch mit Rechtslenkung. Unter 189 500 Euro ist Roadster MF5 nicht zu bekommen.

Wiesmann Roadster MF5

ampnet – 11. September 2009. Die Sportwagenmanufaktur Wiesmann stellt auf der IAA (17.-27.9.2009) den Roadster MF5 vor. Der auf 55 Exemplare limitierte Open-Air-Sportwagen verfügt über eine Spitzengeschwindigkeit von 310 km/h und absolviert den Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden. Für den offenen Roadster müssen mindestens 189 500 Euro investiert werden.