Logo Auto-Medienportal.Net

Freizeitmobile, Wassersport, Luftfahrt

Boing 737.

ampnet – 1. November 2016. Die Lufthansa hat sich gestern von ihrer Boeing-737-Flotte verabschiedet. Damit geht eine 48-jährige Ära bei der Fluggesellschaft Ende. Per Sonderflug LH 9922 flog die letzte B737-300 mit der Registrierung D-ABEC („Karlsruhe“) von Frankfurt nach Hamburg. (ampnet/nic)

Yamaha Sidewinder.

ampnet – 30. Oktober 2016. Nachdem die Fahrzeuge in den vergangenen Jahren über den österreichischen Importeur hierzulande vertrieben wurden, hat Yamaha Deutschland nun selbst die Schneemobile der Marke ins offizielle Verkaufsprogramm aufgenommen. Entsprechend spezialisierte Händler werden sich vornehmlich im Alpenraum und in den höheren Mittelgebirgen befinden.

Kulba Woody.

ampnet – 30. Oktober 2016. Im Jahre 2011 wurde die Firma Sia Kulba in Lettland gegründet. Das seit 2014 von Aldis Bokmelders und Ingo Host geführte Unternehmen fertigt so genannte Teardrop-Trailer: Kleine, rundliche Mini-Caravans, die auch in Deutschland zu haben sind.

Polaris Ace 570.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. Oktober 2016. An ungewöhnlichen Fahrzeugkonzepten herrschte in der Vergangenheit kein Mangel. Darunter fällt auch der Ace von Polaris. Der Einsitzer ist eine Kreuzung aus Quad und Side-by-Side-Vehicle, kombiniert die Kompaktheit und Wendigkeit des einen mit dem Komfort und dem Wetterschutz des anderen. Vor allem ATV-Neulinge kommen dank Pkw-ähnlicher Auslegung relativ rasch mit dem zunächst ungewöhnlichen Vehikel zurecht.

VW T6 Exploryx Bike & Sleep.

ampnet – 16. Oktober 2016. Eigentlich ist die Fahrzeugmanufaktur Exploryx auf den Bau von großen allradgetriebenen Expeditions-Mobilen spezialisiert. Aber hin und wieder unternimmt die Firma mit Sitz in Isny im Allgäu auch mal einen Ausflug in die „kleine“ Klasse. Dann kommt so etwas dabei heraus wie der Exploryx Bike & Sleep auf Basis des VW Bus T6.

Arrow 460 Granturismo Edition 1.

ampnet – 28. September 2016. Gleich zwei Premieren feiert Mercedes‑Benz Style auf der Monaco Yacht Show, die bis zum 1. Oktober 2016 internationale Bootsenthusiasten in das Fürstentum am Mittelmeer lockt. Erstmals präsentieren die Designer von Mercedes‑Benz Style und die Ingenieure von Lufthansa Technik das finale Interieurdesign einer VIP-Flugzeugkabine für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge. Außerdem stellt Silver Arrows Marine (SAM) die Motoryacht Arrow460 Granturismo als Edition-1-Modell aus, die im April 2016 ihre Jungfernfahrt hatte.

Kawasaki Mule 600.

ampnet – 28. September 2016. Aufgrund neuer europäischer Homologationsrichtlinien und sinkender Umsatzzahlen in diesem Bereich stellt Kawaski den Import seiner ATV- und Side-by-Side-Vehicle Brute Force und Mule ein. Die Konzernzentrale in Japan will für die auf den Weltmarkt ausgerichtete Modellpalette keine gesonderte Entwicklung für den europäischen Markt betreiben. Fahrzeuge gibt es derzeit aber noch im Lagerbestand der Händler. Die Ersatzteilversorgung bleibt natürlich sichergestellt. (ampnet/jri)

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 23. September 2016. Ab sofort können auf dem Marina-Portal unter www.marinafuehrer.adac.de mehr als 2600 Marinas und Sportboothäfen auch von den Mitgliedern des Automobilclubs online bewertet werden. Die Erfahrungen der Skipper und Crews ergänzen damit die regelmäßigen Berichte der geschulten ADAC-Inspekteure und der Steuerradklassifikation. Der digitale Marinaführer beschreibt rund 2600 Hafenanlagen, 1400 davon wurden von ADAC-Inspekteuren besichtigt und bewertet. (ampnet/nic)

Toyota Hilux.
Von Hans-Robert Richarz

ampnet – 9. September 2016. Pick-ups sind auf der Welt unterschiedlich verteilt. Auf den vier Kontinenten außerhalb Europas erfreut sich diese Gattung auf Geländewagen-Basis seit Jahren großer Beliebtheit, in den USA ist sie für Jugendliche oftmals sogar das erste Auto nach dem Erwerb des Führerscheins. In der Alten Welt hingegen konnten sich die Pritschenwagen als eine Art Mittelding zwischen Gewerbe- und Privatwagen noch nie so richtig durchsetzen. Mit 34 000 verkauften Einheiten zwischen Nordkap und Sizilien durfte Toyota im vergangenen Jahr mit dem Hilux aber in Anspruch nehmen, Europas meistverkauften Pick-up zu bauen. Jetzt kommt die neu entwickelte achte Generation des Modells auf den deutschen Markt.

Ninebot Mini Street.

ampnet – 7. September 2016. Ninebot Mini Street nennt sich eine Art kleiner Segway. Das selbstbalancierende Elektrofahrzeug kann dank montierter Beleuchtung, Klingel und Versicherungskennzeichen sowie Reflektoren auch auf der Straße gefahren werden. Erforderlich ist ein Mindestalter von 15 Jahren und der Mofa-Führerschein. Ein Helm wird empfohlen. In Österreich gilt das Fahrzeug als Fahrrad und darf ab zwölf Jahren bewegt werden (bzw. ab zehn Jahren mit erfolgreich absolvierter Radfahrprüfung).

Dethleffs 4-Travel.
Von Axel F. Busse, cen

ampnet – 6. September 2016. Reisemobile sind in. Die Neuzulassungen stiegen innerhalb eines Jahres um ein Fünftel. Die Spannbreite reicht vom einfachen Kastenwagenausbau bis zum Luxusgefährt mit Lkw-Zulassung. Dazwischen bewegen sich Wohnmobile wie der Dethleffs 4-Travel. Er bietet viel Platz und Komfort, bleibt aber bei 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und kann daher auch von Inhabern eines Pkw-Führerscheins bewegt werden.

Bimobil EX 435.

ampnet – 4. September 2016. Da ankommen, wo sonst niemand anderes ist: Abseits von Autobahnen, von Straßen und von Asphalt irgendwo im Nirgendwo. Mit einem herkömmlichen Reisemobil ist das nicht zu machen, aber mit dem Bimobil EX 435, auf Basis eines Unimog U 4023 mit 170 kW / 231 PS. Die gute Geländetauglichkeit des Unimog schränkt Bimobil mit dem Aufbau der Wohnkabine des EX 435 nicht ein. Allradantrieb, Differenzialsperren und optionalen Geländeuntersetzung, damit kommt das Fernreisemobil aus Bayern auch durch schwierigstes Gelände. Acht Vorwärts- und sechs Rückwärtsgänge stehen zur Verfügung, in einer optionalen Geländegruppe nochmals je acht Vorwärts- und Rückwärtsgange für langsame Geschwindigkeiten. Kostenpunkt: ab 275 000 Euro.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 2. September 2016. Viele Wohnwagenbesitzer stellen während der Saison den Anhänger in der Nähe des Wohnsitzes ab, um ihn für den nächsten Ausflug bequem pflegen sowie be- und entladen zu können. Ein Anhänger ohne Zugfahrzeug darf jedoch nicht länger als zwei Wochen am Fahrbahnrand geparkt werden, warnt der ADAC. Bei Nichtbeachtung droht eine Geldbuße von 20 Euro. Zudem darf die Parkfläche nicht durch Zusatzschilder für bestimmte Fahrzeugarten wie zum Beispiel Pkw oder Busse reserviert sein.

Gehocab Kora auf VW Amarok.
Von Gerhard Prien, cen

ampnet – 2. September 2016. Pick-ups sind meist rustikal gestaltet. Die für diese Fahrzeuggattung erhältlichen Aufsatzkabinen für Camping ebenfalls. Warum eigentlich, fragte sich Ulrich Gehrke-Hoog und tritt den Beweis an, dass es auch deutlich schicker geht. Kora nennt sich seine windschnittige und sehr komfortable Urlaubsbehausung für den Volkswagen Amarok. Die gelang so überzeugend, dass der Diplom-Ingenieur sie nun unter dem Markennamen Gehocab auch anderen Interessenten anbietet. Die sollten aber über ein wenig Kleingeld verfügen.

Volkswagen Caddy Beach mit Alltrak-Paket.

ampnet – 31. August 2016. Volkswagen bietet für den Caddy Beach jetzt auch ein „Alltrack“-Paket an. Mit an Bord des Mini-Reisemobils sind dann ein Zelt, ein Camping-Tisch, zwei Klappstühle sowie eine Kühlbox. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die 17-Zoll-Leichtmetall-Räder „Quito“, ein Design-Unterfahrschutz und lackierte Stoßfänger. Das Alltrack-Paket gibt es ab 3290 Euro. (ampnet/gp)

Die Gewinner der Preisverleihung  „Das goldene Reisemobil 2016“.

ampnet – 30. August 2016. Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (-4.9.2016) hat die Zeitschrift „Auto Bild Reisemobil“ gestern Abend den Preis „Das goldene Reisemobil“ verliehen. Die Leser des Fachmagazins stimmten in sechs Kategorien über ihre Favoriten ab. Den Redaktionspreis für sein Lebenswerk erhielt Klaus-Peter Bolz, Markenmanager bei Knaus Tabbert und früherer Bürstner-Vorstand. „Er prägte die Branche an führender Stelle und brachte bemerkenswerte Wohnwagen und Reisemobile auf den Weg. Wir sind schon auf weitere kreative Ideen von Klaus-Peter Bolz gespannt“, sagte Chefredakteur Christian Steiger.

GTÜ-Caravaning-Ratgeber.

ampnet – 30. August 2016. Die Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) hat seinen Caravaning-Ratgeber 2016 herausgegeben. Auf 36 Seiten vermittelt die Broschüre im DIN-A5-Format Basiswissen rund um das Reisen mit den eigenen vier Wänden und liefert alle wichtigen Informationen, damit die Fahrt im Wohnmobil oder mit dem Caravangespann noch sicherer und entspannter verläuft. Der Caravaning-Ratgeber zeigt unter anderem, worauf es bei der Beladung besonders ankommt, wie die tatsächlichen Gewichte ermittelt werden und was beim nachträglichen Einbau von Zubehörteilen zu beachten ist.

Bürstner Nexxo Time Travel Van T 620 G „Edition 30“.

ampnet – 29. August 2016. Seit 30 Jahren baut Bürstner Wohnmobile. Aus diesem Anlass gibt es für die Saison 2017 die „Edition 30“. Sie wird für die Modelle Travel Van T 620 G, Nexxo Time T 569, T 660 und T 690 G, Ixeo Time IT 586, IT 590, IT 710 G und IT 726 G sowie den Viseo I 690 G. aufgelegt. Alle Fahrzeuge erscheinen in einer durchgängigen, markanten Außenoptik. Innen erhalten die Möbel ein Facelift im wohnlichen Ginger-Teak mit hellen Hochglanzklappen (Ausnahme: Viseo mit Möbeldekor Amarant), die zusammen mit den Polsterwelten Rio Ferra und Rio Havanna für ein hochwertiges Ambiente sorgen.

Spacecamper Light-Open.

ampnet – 29. August 2016. Spacecamper aus Darmstadt stellt als Neuheit auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (–4.9.2016) den Light-Open auf Basis des Volksagen T6 vor. Ungewöhnlich in dieser Klasse ist die zweite Schiebetür. Damit ist die über die gesamte Fahrzeugbreite reichende Rückbank von beiden Fahrzeugseiten gut erreichbar. Der erhöhte Alltagsnutzen kommt beispielsweise Familien mit Nachwuchs entgegen, denn auf die Rückbank passen selbst drei Kindersitze nebeneinander.

Airstream 604.

ampnet – 29. August 2016. Aus Anlass des zehnjährigen Bestehens bietet Airstream Deutschland während des Düsseldorfer Caravan-Salons (–4.9.2016) einige Modelle mit Preisvorteil an. Die mit 10 580 Euro größte Ersparnis gibt es bei der auf zehn Exemplare limitierten Geburtstagsedition des 684 „Best of 10 Years“. Besondere Merkmale sind unter anderem die rote Markise und die Dekoration von Gant Home im Stars-and-Stripes-Stil. Aber auch bei den Modelle Airstream 604 und 534 können Kunden bis 4. September noch bis zu 9295 Euro sparen. (ampnet/jri)

Anlaufstelle für Globetrotter und Fernreisefahrzeuge aller Art: „Willys Treffen“.

ampnet – 28. August 2016. Seit dem ersten Treffen im Jahre 1980, damals noch in Willly Janssens Garten, ist „Willys Treffen“ eines der bedeutendsten Gloebetrotter- und Fernreise-Treffen seiner Art in Deutschland und Europa. Wer immer aus der Szene es möglich machen kann, ist bei der nach dem 2009 verstorbenen Namensgeber benannten Veranstaltung dabei. In diesem Jahr zieht es die Globetrotter vom 2. bis 4. September zum 37.Treffen erstmals nach Enkirch an die Mosel. Der Umzug vom Kuhberg in Bad Kreuznach wird nötig, weil das dortige Gelände nicht mehr zur Verfügung steht.

Abflug einer Linienmaschine.

ampnet – 26. August 2016. Die Zahl der von deutschen Flughäfen abreisenden Passagiere ist im ersten Halbjahr 2016 um 1,5 Millionen auf 51,8 Millionen gestiegen. Das sind drei prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, nahm das Fluggastaufkommen ins Ausland von Januar bis Juni 2016 um 2,9 Prozent auf 40,2 Millionen zu. Die Zahl der Inlandspassagiere erhöhte sich um 3,4 Prozent auf 11,6 Millionen.

Für die 100-km/h-Zulassung müssen Wohnwagenreifen alle sechs Jahre ausgetauscht werden.

ampnet – 26. August 2016. Urlaub mit dem Wohnwagen liegt im Trend. Deutschland ist nach Großbritannien die Caravan-Hochburg in Europa. Die Zahl der Zulassungen stieg nach Angaben des Caravaning-Industrieverbandes (CIVD) hierzulande im vergangenen Jahr um 9,3 Prozent auf 18 800 Fahrzeuge. Eine zentrale Rolle bei der Fahrsicherheit spielen naturgemäß die Reifen. Um sicher in den Urlaub zu fahren, muss nicht nur der Reifen des Zugfahrzeugs, sondern auch der Anhängerreifen den richtigen Luftdruck haben. „Wohnwagen fahren in der Regel auf Pkw-Reifen“, weiß Holger Rehberg, Produktmanager bei Goodyear. Der maximal erlaubte Luftdruck beträgt hier 3,5 bar. Caravan-Fans finden diese Angabe direkt auf der Reifenwand. Um die Gefahr einer Reifenpanne aufgrund von Minderluftdruck zu minimieren, sollte insbesondere vor einer langen Urlaubstour der Reifendruck geprüft und bei Bedarf angepasst werden.

Lastenträger für 3-Dog-Camping-Zeltanhänger.

ampnet – 25. August 2016. Der Hamburger Zeltanhänger- und Dachzeltspezialist 3Dog Camping stellt auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf (27.8.–4.9.2016) ein faltbares Solarpanel für seine Produkte vor. Die damit gewonnene Energie wird in einer Elektrobox mit AMG-Batterie (110 AH) gespeichert. Der Strom wird dann über Verteilungs- bzw. Versorgungsboxen über Steckdosen von 230 V und 12 V sowie USB weitergegeben. Auch eine passende LED-Leuchte und eine Musikbox sind im Angebot. Zudem vetreibt die inzwischen zu Hymer gehörende Firma bald auch die Kühlbox Waeco CFX 35.

Campingbus: Mercedes-Benz Marco Polo.
Von Gerhard Prien

ampnet – 25. August 2016. Reisemobile sind bei den Deutschen beliebt wie nie zuvor. Urlaub mit dem Camper ist in, die Branche verzeichnet Absatzrekorde. Die Anzahl der angebotenen Modelle ist schier unüberschaubar. Doch es gibt natürlich auch Unterschiede, denn los geht es bei 40 000 Euro – und nach oben besteht im Prinzip keine Grenze. Und ein Reise- ist noch lange kein Wohnmobil. Grundsätzlich unterscheidet man ausgebaute Kastenwagen (auch Vans genannt), Alkovenmobile, Teilintegrierte und Integrierte. Zudem gibt es Sonderformen wie Fernreise- und Expeditionsmobile, Pick-ups mit fest montierten oder absetzbaren Wohnkabinen oder mit Wohnaufliegern.

Gebrauchtes Wohnmobil.

ampnet – 25. August 2016. Die Campingbranche boomt, das Interesse an Wohnmobilen ist so groß wie lange nicht mehr. Im vergangenen Jahr wurden fast 100 000 Wohnmobile verkauft, davon ein Großteil als Gebrauchtfahrzeug. Während es beim Kauf eines gebrauchten Autos vor allem auf den technischen Zustand von Motor, Getriebe, Fahrwerk oder die Laufleistung ankommt, spielen beim Wohnmobil auch der Aufbau, die Elektrik, die Gas- und Wasserversorgung sowie insbesondere die Dichtheit eine Rolle.

Niesmann + Bischoff Flair 830 LE.

ampnet – 24. August 2016. Mit dem 8,30 Meter langen Flair 830 LE bringt Niesmann + Bischoff nicht nur den neunten Grundriss der aktuellen Generation, sondern auch das bislang kürzeste Reisemobil der Baureihe. Der neue Flair hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen und verfügt neben der L-Sitzgruppe über zwei längs im Heck angeordnete Einzelbetten. Erstmals zu sehen ist der Flair 830 LE auf dem Caravan-Salon 2016 (27.8.–4.9.2016) in Düsseldorf.

Vario Perfect 1200 Platinum.
Von Gerhard Prien

ampnet – 24. August 2016. Es läuft rund bei den Herstellern von Reisemobilen und Caravans. Rollende Behausungen für den Urlaub sind bei den Kunden gefragt wie selten zuvor. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres wurden in Deutschland mehr Freizeitfahrzeuge neu zugelassen als je zuvor. Der Absatz erhöhte sich auf 42 539 Einheiten, gegenüber dem Egebnis des Vorjahres ist das ein Plus von 16,1 Prozent. Die Zahl der neu zugelassenen Reisemobile stieg auf 27 182 Fahrzeuge, das ist ein Plus von 21,4 Prozent. Die Wohnwagen verzeichnen ein Plus von 7,8 Prozent, das bedeutet 15 357 neu zugelassene Caravans. Kein Wunder, dass auch der Caravan Salon in Düsseldorf (27.8.–4.9.2016) zum 55. Geburtstag der weltgrößten Messe rund um den mobilen Urlaub wieder neue Rekordzahlen vorweisen kann und mit einer zusätzlichen Halle größer denn je sein wird.

Mercedes-Benz Marco Polo Edition.

ampnet – 23. August 2016. Mercedes-Benz baut seine Aktivitäten im Reisemobilmarkt aus. Auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (Publikumstage: 27.8.–4.9.2016) präsentieren die Stuttgarter die beiden Sondermodelle Marco Polo „Edition“ und „Activity Edition“ mit etlichen serienmäßigen Extras. Hymercar zeigt auf Basis des Sprinter den Grand Canyon S, und Terracamper und Hartmann Tuning haben gemeinsam den Vansportscamper entwickelt, der auf dem Vito Tourer Select basiert Erstmals als Reisemobillösung auf dem Mercedes-Benz-Stand zu sehen ist der Citan Tourer mit Top-Dog Dachzelt von 3Dog Camping.

Waeco Perfect View Cam 35 Twin.

ampnet – 22. August 2016. Dometic wird auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (27.8.–4.9.2016) als Messeneuheit eine in die dritte Bremsleuchte integrierte zweifache Rückfahrkamera präsentieren. Sie ist für Kastenwagenausbauten vom Typ Fiat Ducato sowie der baugleichen Modelle Peugeot Boxer und Citroen Jumper gedacht. Ohne zusätzliche Bohrungen und mit geringem Aufwand kann die Waeco Perfect View Cam 35 Twin in Verbindung mit der dritten Bremsleuchte am Heck montiert werden.

Dethleffs Grand Alpa A 7820-2.

ampnet – 22. August 2016. Mit dem Grand Alpa A 7820-2 auf Basis des Fiat Ducato präsentiert Dethleffs auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (Publikumstage: 27.8.–4.9.2016) ein Sondermodell auf sechs Rädern – und gleichzeitig das mit knapp 8,60 Meter größte Reisemobil für allein reisende Paare in seinem Programm. Seine besonderen Kennzeichen sind Einzelbetten im Alkoven und eine Rundsitzgruppe im Heck, die optional zu einem großen Doppelbett umgebaut werden kann.

Niesmann + Bischoff Smove.

ampnet – 17. August 2016. Niesmann + Bischoff, bekannt für luxuriöse Integrierte, wagt sich ins Segment der teilintegrierten Reisemobile und wird auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (26.8.–4.9.2016) den Smove vorstellen. Namensgebend ist eine Zusammenziehung der Begriffe „smart“ und „move“. Geschäftsführer Hubert Brandl gibt sich überzeugt: „Wir präsentieren mit dem Smove im Markt eine völlig neue Fahrzeuggattung – den ersten Teilintegrierten, der daherkommt wie ein Liner.“

Airberlin.

ampnet – 11. August 2016. Der Umsatz von Airberlin ist im zweiten Quartal 2016 um 9,4 Prozent auf 970,6 Millionen Euro gesunken. Im Halbjahresvergleich ergibt sich ein Rückgang um 8,4 Prozent auf 1,71 Milliarden Euro zurück. Das Nettoergebnis verringerte sich im zweiten Quartal auf -89,1 Millionen Euro. Für das erste Halbjahr meldet Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft ein Nettoergebnis von minus 271,5 Millionen Euro.

Magellano Editon I.
Von Gerhard Prien

ampnet – 6. August 2016. Was macht man, wenn man auf dem – sicherlich nicht gerade klein geratenen – Markt von Reisemobilen „sein“ Wunsch-Fahrzeug nicht findet? Man baut es sich konsequenterweise selbst. So wie Michael Ebner, der nun unter dem Markennamen Magellano seine Luxus-Reisemobile auch für andere Interessenten zum Kauf anbietet.

Airstream 684 „Best of 10 Years“.

ampnet – 5. August 2016. Airstream, der in Nordamerika beheimatete Hersteller der kultigen Alu-Caravans, feiert in diesem Jahr sein zehn Jahre Präsenz in Europa. Aus diesem Anlass stellt der europäische Importeur am ersten Wochenende (26.-29.8.2016) des Düsseldorfer Caravan-Salons ein limitiertes Sondermodell des Airstream 684. Den passenden Rahmen für die „Silberne Zigarre“ bietet das historische Ambiente im denkmalgeschützten und liebevoll restaurierten Lokschuppen der Classic Remise.

Hymer Duomobil B-DL 534.

ampnet – 5. August 2016. Leichtbau ist derzeit das beherrschende Thema in der Reisemobil-Branche. Hymer schafft es jetzt mit dem Duomobil B-DL 534 auch bei den Integrierten, ein weiteres Fahrzeug in der Klasse bis 3,5 Tonnen anzubieten, das auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon ((26.8.–4.9.2016) Premiere hat. .Das neue Modell auf Basis des Fiat Ducato ist knapp sieben Meter lang und orientiert sich am Hymermobil B-Klasse Dynamic Line. Das ab Dezember zu Preisen ab 84 990 Euro erhältliche Fahrzeug soll in fahrbereitem Zustand nur 2980 Kilogramm wiegen und damit rund 300 Kilogramm Zuladungsreserven bieten. Eine neue Möbelgeneration macht es in Verbindung mit weiteren Leichtbaumaßnahmen möglich. Für Urlaubsgepäck steht eine Heckgarage zur Verfügung. Zugänglich ist sie über Türen auf beiden Fahrzeugseiten. Wer die Ladekapazitäten des neuen Integrierten aus Bad Waldsee voll ausschöpfen will, bekommt auch eine Version mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4,5 Tonnen.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 4. August 2016. Der Fraport-Konzern hat im ersten Halbjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von gut 1,2 Milliarden Euro verbucht. Dieser Wert lag um 17,1 Millionen Euro beziehungsweise 1,4 Prozent unter dem Vorjahreswert. Im Laufe des Jahres 2015 veräußerte Fraport 51 Prozent der Kapitalanteile an der Firma Frankfurt Cargo Services (FCS) und trennte sich von der Gesellschaft Air-Transport IT Services. Bereinigt um diese Änderungen erhöhte sich der Umsatz um 19,2 Millionen Euro (+ 1,6 %). Im ersten Halbjahr nutzten 28,7 Millionen Passagiere den Flughafen Frankfurt (- 0,9 %). Gleichzeitig erhöhte sich das Frachtaufkommen auf über eine Million Tonnen (+0,4%). (ampnet/nic)

Lufthansa.

ampnet – 3. August 2016. Die Umsätze der Lufthansa Group sind im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2016 um 2,1 Prozent auf 15 Milliarden Euro gesunken. Die Verkehrserlöse nahmen trotz höherer Passagierzahlen um 4,5 Prozent ab. Dennoch ist das Adjusted EBIT um 61 Millionen Euro auf 529 Millionen Euro gestiegen. Die um Währungseffekte und Treibstoffkosten bereinigten Stückkosten im ersten Halbjahr sind um 1,3 Prozent gefallen. Die Entlastung bei den Treibstoffkosten beträgt 597 Millionen Euro. Das Konzernergebnis des ersten Halbjahres beläuft sich auf 429 Millionen Euro (Vorjahr: 954 Millionen Euro). (ampnet/nic)

Pössl Campster.

ampnet – 2. August 2016. Pössl steigt in das Segment der kompakten und alltagstauglichen Campingbusse ein. Das Unternehmen wird auf dem Düsseldorfer Caravan-Salon (26.8.¬–4.9.2016) den knapp fünf Meter langen Campster auf Basis des Citroen Spacetourers vorstellen. Der Preis soll unter 40 000 Euro liegen. Bei heruntergefahrenem Klappdach ist der Campster 1,99 Meter hoch, darunter verbirgt sich ein fast zwei mal 1,20 Meter großes Dachbett mit nach innen hochklappender vorderer Stoffwand für besondere Ausblicke.

Dopfer Individual 302 A.

ampnet – 1. August 2016. Gleich mit drei neuen Fahrzeugen kommt Dopfer Reisemobilbau zum diesjährigen Caravan-Salon nach Düsseldorf (26.8.-4.9.2016). Das Unternehmen aus Neuburg in Bayerisch-Schwaben konzentriert sich dabei auf kompakte Alkoven-Mobile und auf Fahrzeuge mit Rundsitzgruppe im Heck.

Carthago.

ampnet – 31. Juli 2016. Carthago lädt am 6. Und 7. August 2017 zur Messe-Vorpremiere ein. Am Unternehmenssitz in Aulendorf/Oberschwaben präsentiert der Reisemobilhersteller bereits die Mobile des neuen Modelljahres 2017. Die Tage stehen unter dem gemeinsamen Motto „Eine Premiumklasse für sich“. (ampnet/nic)

Lufthansa.

ampnet – 5. Juli 2016. Ulrik Svensson wird in den Vorstand der Deutschen Lufthansa AG berufen und übernimmt mit Wirkung zum 1. Januar 2017 die Leitung des Finanzressorts. Er erhält einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 31. Dezember 2019. Dies hat der Aufsichtsrat des Unternehmens beschlossen.

Bootsanhänger.

ampnet – 29. Juni 2016. Bevor man in See stechen kann, müssen Jolle oder Jacht mit einem Transportanhänger zum jeweiligen Einsatzort geschleppt werden. Dabei sollten einige grundlegende Sicherheitshinweise beachtet werden, damit das Boot auch sicher über Land „schippert“. Dafür ist zunächst ein ausreichend großer Anhänger mit genügend Auflagefläche gefragt. Deren Untergrund sollte so rutschsicher wie möglich sein. Zudem empfehlen sich über die Kielrollen hinaus, die das Auf- und Abladen des Bootes erleichtern, zudem Seitenrollen für einen besseren Halt.

Gemeinsame Forschung für elektrisches Fliegen. Die Unterzeichner von links nach rechts: Olaf Kranz (Forschungsbereichsbeauftragter Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr der HGF), Andrew Anderson (Chief Technology Officer der Airbus Group), Prof. Rolf Henke (DLR-Vorstand Bereich Luftfahrt), Dr. Frank Anton (Head eAircraft, Siemens Corporate Technology), Prof. Heinz Voggenreiter (Direktor der DLR-Institute für Bauweisen und Strukturtechnologie sowie für Werkstoffforschung).

ampnet – 19. Juni 2016. Elektromobilität in die Luft zu bringen gehört zu den großen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte für Luftfahrtforschung und -industrie. Für eine Vernetzung von institutioneller, universitärer und industrieller Forschung haben Vertreter des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) sowie der Industrieunternehmen Airbus Group und Siemens eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Die Unterzeichner bekunden in einem Momorandum of Understanding ihr gemeinsames Interesse am elektrischen Fliegen.

Volkswagen California „Red".

ampnet – 14. Juni 2016. Volkswagen bringt Sondermodelle des California auf den Markt. Die neuen Varianten Ocean Red, Blue und Grey auf Basis des California Ocean verfügen zusätzlich über Ausstattungsmerkmale wie LED-Scheinwerfer und dunkel eingefärbte Rückleuchten, Privacy-Verglasung, Chrompaket, 17 -Zoll-Leichtmetallräder, Komfortbeleuchtung, Sitze mit Alcantara-Bezug, zum Mobiliar passendem Boden in Holzoptik und diversen weiteren Extras. Als Motorisierungen stehen bis zu 150 kW / 204 PS sowie Front- oder Allradantrieb zur Wahl.

Caravaning-Ratgeber der GTÜ.

ampnet – 13. Juni 2016. In der Urlaubszeit vergrößert sich auf den Autobahnen die Dichte von Caravans und Reisemobilen zusehends. Damit die mobile Behausung während der Ferienfahrt nicht ins Wanken gerät, raten die Sicherheitsexperten der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ), beim Beladen den Schwerpunkt so tief wie möglich halten. Schwere Gegenstände sollten in Bodennähe im Bereich der Achsen deponiert und das Gewicht gleichmäßig auf linke und rechte Seite verteilt werden.

Volkswagen Amarok V6.
Von Jens Riedel

ampnet – 9. Juni 2016. Seit 2009 ist er auf dem Markt und kommt mittlerweile auf über 455 000 produzierte Fahrzeuge. Dennoch hat sich Volkswagen zu einer Neuausrichtung des Amarok entschieden – zumindest in Europa. Hier wird der Pick-up ab Ende September nur noch mit einem V6-Diesel und als Doppelkabine ausgeliefert. Die Neupositionierung als Premiumfahrzeug im Segment geht einher mit einem Facelift, einer Aufwertung des Innenraums und aktuellem Infotainment inklusive Smartphoneeinbindung und Onlinediensten.

La Strada Avanti L.

ampnet – 2. Juni 2016. Gut über 300 Reisemobile der kompakten Klasse dürften in diesem Jahr die Produktionsstätten von La Strada im hessischen Echzell verlassen. Der knapp sechs Meter lange Dauerbrenner im Lieferprogramm ist der Avanti L auf Basis des Fiat Ducato. Für den 2017er-Modelljahrgang gönnen die Hessen ihrem Erfolgsmobil einige Verbesserungen. Künftige Basismotorisierung ist der 2,3-Liter-Turbodiesel mit 96 kW / 130 PS, der die Euro-6-Norn erfüllt.

Großraum Kühlbox Mobicool W38 ac dc.

ampnet – 29. Mai 2016. Mobicool hat die Großraum-Kühlbox der T-Linie mit Rollen im Angebot. So verfügen die T 38 und die ebenfalls W 38 über alle Eigenschaften ihrer Vorgänger und sind zudem durch ihre leichte Bauweise und den angebauten Rollen (bei der W 38) leichter zu transportieren. Der Innenraum fasst 37 Liter und lässt sich dank eines verstellbaren Trenngitters in unterschiedliche Klimazonen einteilen.

Toyota Mega Cruiser BXD10.
Von Gerhard Prien

ampnet – 28. Mai 2016. Nein, er war nicht bei „Desert Storm“ dabei, bei dem militärischen Einsatz gegen Saddam Hussein. Nein, es ist kein Hummer, oder Humvee. Auch wenn er – zugegeben – eine gewisse Ähnlichkeit hat. Das „Ding“ hier ist ein Mega Cruiser - und kommt aus dem Land der aufgehenden Sonne.