Logo Auto-Medienportal.Net

Motorrad, Zweirad & Mehrspur

Honda Rebel.

ampnet – 18. November 2016. So kann’s gehen: Da gab es im Oktober in Köln und in diesem Monat in Mailand die beiden wichtigsten Motorradmessen der Welt – dennoch hat sich Honda eine Neuheit für die Zeit danach aufgespart und überrascht jetzt mit der Rebel. Statt der frühen unter dieser Bezeichnung angebotenen Soft-Chopper steckt hinter dem Namen nun eine Bobber für die Führerscheineinsteigerklasse A 2.

Auto-Medienportal.Net

ampnet – 16. November 2016. Hoverboards sind derzeit der Renner, auch im anlaufenden Weihnachtsgeschäft. Allerdings dürfen diese elektrischen Fahrzeuge mit einer Trittfläche und zwei seitlich neben den Füßen angebrachten Rädern laut ADAC nicht auf öffentlichen Straßen und Geh- oder Radwegen benutzt werden. Wer dagegen verstößt, begeht je nach Einzelfall Delikte von einer Ordnungswidrigkeit bis zu den Straftaten des Fahrens ohne Versicherungsschutz und/oder ohne Fahrerlaubnis.

Radfahren im Winter.

ampnet – 16. November 2016. Auch Radfahrer müssen sich auf die kalte Jahreszeit einstellen. Wer einige Tipps beachtet, kann auch bei widriger Witterung etwas für die Gesundheit und gegen Erkältungen tun. Eine der wichtigsten Sicherheitsempfehlungen für Zweiradfahrer, ob motorisiert oder nicht, gilt ganzjährig – ist in der sogenannten dunklen Jahreszeit jedoch von besonderer Bedeutung: darauf achten, dass man von den anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen wird.

Ducati Supersport auf der EICMA 2016.

ampnet – 16. November 2016. Die Ducati Supersport ist zum schönsten Modell der Mailänder Motorradmesse EICMA gewählt worden. Die Umfrage wird seit zwölf Jahren von der italienischen Fachzeitschrift „Motociclismo“ organisiert. In diesem Jahr gaben 12 000 Teilnehmer ihre Stimme ab. 31,4 Prozent davon entfielen auf die 83 kW / 113 PS starke 950er-Zweizylinder.

Peugeot Metropolis RX-R.

ampnet – 16. November 2016. Mit der Euro-4-Umstellung und der ABS-Pflicht spendiert Peugeot seinem Dreirad-Roller Metropolis gleich noch ein umfangreiches Update. Dazu gehört unter anderem die Umstellung der vorderen Bereifung von 12 auf 13 Zoll, was die Straßenlage weiter verbessert und den Bremsweg verkürzt.

Motorradfahrer.

ampnet – 15. November 2016. Nach einem starken September erlebte der Motorradmarkt in Deutschland auch einen Goldenen Oktober. 7637 Neuzulassungen bedeuten eine Steigerung um 28,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Das waren laut Industrieverband Motorrad (IVM) über 1700 Fahrzeuge mehr als im Oktober 2015.

Rukka Simot und Sally in Kombination mit der Hose RCT.

ampnet – 14. November 2016. Als Einstiegsmodelle verstanden wissen möchte Rukka seine beiden neuen Motorradjacken „Simot“ für Männer und „Salli“ für Frauen. Das Obermaterial besteht aus reiß- und abriebfestem Cordura 500 mit Dopplungen an den Ellbogen.

D-Guard-App.

ampnet – 11. November 2016. Digades erweitert sein automatisches Motorradnotrufsystem D-Guard um eine Tourentagebuch-Funktion. Genutzt wird dafür das GPS des E-Calls für die Aufzeichnung der Fahrtroute. Erfasst werden können dabei auch Geschwindigkeits-, Beschleunigungs- sowie Verzögerungsdaten und das Höhenprofil der Fahrt.

BMW R 1200 GS Adventure von Lego.

ampnet – 11. November 2016. Lego bringt in seiner Technic-Reihe die BMW R 1200 GS Adventure. Für 49,99 Euro lässt sich ab 2. Januar 2017 die Enduro aus 603 der berühmten dänischen Steine zusammenbauen. Für eine möglichst originalgetreue Umsetzung hat der Spielzeughersteller eng mit BMW zusammengearbeitet. So ist beispielsweise auch das Farbmuster in Blau und Schwarz dem Vorbild nachempfunden.

Peugeot Speedfight 125.

ampnet – 11. November 2016. Peugeot wird ab Sommer 2017 den bislang nur als Kleinkraftroller erhältlichen Speedfight auch als 125er auf den Markt bringen. Er erhält als erster Scooter den neu entwickelten Leichtkraftmotor der Marke. Er leistet 8 kW / 11 PS und mobilisiert elf Newtonmeter Drehmoment. Das flüssigkeitsgekühlte Triebwerk soll besonders leise sein und einen Normverbrauch von 2,1 Litern pro 100 Kilometer haben.

Kawasaki Versys-X 300.

ampnet – 10. November 2016. Die 300er-Hubraumklasse entwickelt auch in Deutschland ein immer breiteres Spektrum. Kawasaki wird zur neuen Saison die Versys-X 300 auf den Markt bringen. Das kleinste Modell der Multitool-Baureihe besitzt den 29 kW / 39 PS starken Zweizylinder der Ninja 300.

Royal Enfield Himalayan.

ampnet – 10. November 2016. Mit der Himalayan bringt Royal Enfield im Frühjahr 2017 erstmals eine komplette Neuentwicklung. Mit ihr verlässt der indische Motorradhersteller nicht nur sein traditionelles Design, sondern bringt auch seine erste Enduro. Herzstück der Himalayan ist der neu konstruierte luftgekühlte Einzylinder mit einem Ölkühler an der linken Seite.

Ducati 1299 Superleggera.

ampnet – 9. November 2016. Mit der 1299 Superleggera stellt sich Ducati auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–13.11.2016) an die Spitze des Motorrad-Serienbaus. Mit ihren 158 kW / 215 PS erreicht die auf der Panigale basierende Supersportlerin das bisher beste Leistungsgewicht im Serienbau und ist erste straßenzulassungsfähige Motorrad, das werksseitig mit Rahmen, Schwinge, Hilfsrahmen und Rädern aus Kohlefaser-Verbundstoff ausgestattet ist.

Ducati Monster 797.

ampnet – 9. November 2016. Mit der 797 zeigt Ducati auf der EICMA (–13.11.2016) das neue Einstiegsmodell der Monster-Familie. Mit 55 kW / 75 PS stapelt sie rund 40 PS tiefer als die nur unwesentlich größere Monster 821, soll preislich aber „den Spirit einer Monster und der Reiz einer Ducati für alle Motorradfahrer erreichbar machen“ und verzichtet beispielsweise auf Fahrmodi.

KTM Duke 125.

ampnet – 9. November 2016. KTM rüstet die 125 Duke und die 390 Duke auf. Auf der Mailänder EICMA (–13.11.2016) präsentieren sich die beiden kleinen Erfolgsmodelle mit neuem angeschraubten Heckrahmen, größerem Tank, LED-Scheinwerfern und in einem der großen 1290 Super Duke R angelehnten Look. Beide Modelle verfügen über eine Open-Cartridge-Gabel von WP und können optional mit „KTM My Ride“ (Freisprecheinrichtung und Audioplayer) ausgestattet werden. (ampnet/jri)

Kawasaki Z 650.

ampnet – 9. November 2016. Nach der Ninja 650 als Nachfolgerin der ER-6f vor fünf Wochen auf der Kölner Intermot zeigt Kawasaki auf der EICMA (–13.11.2016) nun auch die unverkleidete Version: die Z 650 löst die ER-6n ab. Das beliebte Mittelklasse-Motorrad verliert im Zuge der Euro-4-Umstellung mit 50 kW / 68 PS (vorher 72 PS) zwar ein wenig Leistung, mit 185 Kilogramm Gewicht aber auch etliche Pfunde.

Ducati Multistrada 950.

ampnet – 9. November 2016. Ducati präsentiert auf der EICMA (–13.11.2016) die Multistrada 950. Die kleinere Schwester der 1200er leistet 83 kW / 113 PS bei 9000 Umdrehungen in der Minute und hat ein Drehmoment von 96 Newtonmetern bei 7750 Touren. Das vorne von einem 19-Zoll-Rad geführte „Multibike" aus Bologna mit 937 Kubikzentimetern Hubraum verfügt über 17 Zentimeter Federweg und vier Fahrprogramme.

Husqvarna Svartpilen 401.

ampnet – 8. November 2016. Mit der auf der EICMA (–13.11.2016) präsentierten Vitpilen 401 bringt Husqvarna im nächsten Jahr eine kleinere Einzylinder auf die Straße, die vor zwei Jahren als Concept-Bike gezeigt wurde. Der Motor stammt aus der KTM 390 Duke und schöpft aus 375 Kubikzentimetern Hubraum 32 kW / 44 PS. Eine weitere Version, die Scrambler Svartpilen 401, zeichnet sich durch einen breiteren Lenker, eine aufrechtere Sitzposition, eine zweigeteilte Sitzbank, ein serienmäßiges Tankrack und etwas grobstolligere Reifen aus.

Honda SH 125i.

ampnet – 8. November 2016. Honda verfeinert den SH 125i. Der auf der EICMA (–13.11.2016) vorgestellte Modelljahrgang 2017 zeichnet sich unter anderem durch eine auf 9 kW / 12,2 PS gestiegene Leistung, ein neues Bodywork-Design und verbesserte Ausstattung aus.

„Concept Connected Ride“ von BMW.

ampnet – 8. November 2016. BMW zeigt auf der Mailänder EICMA (–13.11.2016) mit „Concept Connected Ride“ eine TFT-Instrumentenkombination mit Smartphone-Anbindung, wie sie in naher Zukunft bei Motorradmodellen zum Einsatz kommen könnte. Hierbei werden, neben den fahrrelevanten Informationen (Geschwindigkeit, Drehzahl, etc.), Smartphone-basierte Funktionen wie Navigation, Telefonie und Entertainment in einer multifunktionalen Instrumentenkombination motorradoptimiert dargestellt.

Yamaha T-Max, T-Max DX und T-Max SX (v.l.).

ampnet – 8. November 2016. Mit neu entwickeltem Aluminiumrahmen und zwei neuen Aussttaungsversione zeigt Yamaha auf der EICMA (–13.11.2016) den neuen T-Max. Die Schwinge fällt vier Zentimeter länger aus, das Gewicht sinkt um neun Kilogramm. Zur Basisversion gesellen sich im nächsten Jahr des SX für noch sportlicher orientiertere Fahrer und der DX für Tourenfahrer.

BMW G 310 GS.

ampnet – 8. November 2016. GS und BMW, diese fünf Buchstaben gehören zusammen: Kurz nach der Markteinführung der G 310 R präsentiert der deutsche Motorradhersteller auf der Mailänder EICMA (–13.11.2016) bereits eine GS-Version des kleinen Einzylinder-Modells. Der 313-Kubik-Motor leistet nach wie vor 25 kW / 34 PS, trifft in der G 310 GS aber unter anderem auf ein 19-Zoll-Vorderrad, einen größeren Tank, den typischen „Schnabel“ und längere Federwege. Für den Betrieb in leichtem Gelände lässt sich das ABS per Knopfdruck abschalten.

BMW K 1600 GTL.

ampnet – 8. November 2016. Analog zur GT verfeinert BMW auch die K 1600 GTL. Auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) ist das ab Juni 2017 erhältliche Update erstmalig zu sehen. Das Sechs-Zylinder-Flaggschiff bekommt die automatische Dämpferanpassung Dynamic ESA jetzt serienmäßig, zum Rangieren ist künftig eine Rückfahrhilfe an Bord. Als Sonderausstattung ab Werk sind der Schaltassistent Pro für kupplungsloses Herauf- und Herunterschalten sowie das E-Call-System erhältlich.

Honda CRF 250 Rally.

ampnet – 8. November 2016. Hondas kleine CRF 250 L zeigt sich für das Modelljahr 2017 auf der EICMA (–13.11.2016) in Mailand ein Stück erwachsener. Die Leistung des Einzylinders steigt leicht auf 18 kW / 25 PS bei 8500 Touren bei etwas höherem Drehmoment, der ABS-Pflicht kommt Honda mit einem für das Hinterrad abschaltbarem System nach. Neu ist das Digital-Dashboard. Rücklicht, Blinker und Kennzeichenhalter rücken enger an die Maschine, um die Manövrierbarkeit in engen Offroad-Passagen zu erhöhen.

Yamaha Tricity 125.

ampnet – 8. November 2016. Yamaha hat auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) den neuen Tricity 125 präsentiert. Der Dreirad-Roller erhält zum Modelljahreswechsel den Motor des N-Max 125, der für einen stärkeren Antritt, eine höhere Endgeschwindigkeit und geringeren Kraftstoffverbrauch sorgen soll. Das 12-Zoll-Hinterrad wurde durch einen 13-Zöller ersetzt, um Handling, Stabilität und Komfort zu verbessern.

Honda CB 650 F.

ampnet – 8. November 2016. Honda unterzieht die CB 650 F für 2017 einer Modellpflege. Modifikationen an Ein- und Auslass verbessern die Motorleistung um vier PS auf 67 kW / 91 PS, kürzere Getriebe-Übersetzungen verhelfen zu besserer Beschleunigung, und auch das Ansauggeräusch wurde klangvoller gestaltet.

BMW R 1200 GS Rallye.

ampnet – 8. November 2016. BMW splittet die R 1200 GS auf. Die erfolgreichste Reiseenduro der Welt präsentiert sich auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) nicht nur mit der Euro-4-Umstellung optisch leicht übrerarbeitet und technisch noch vielseitiger, sondern auch in zwei neuen Varianten. Die Rallye richtet sich an ambitioniertere Geländefahrer und die Exclusive-Fahrer, die ihre GS vor allem als komfortablen Tourer nutzen.

Triumph Street Scrambler.

ampnet – 8. November 2016. Triumph stellt neben der Bonneville Bobber mit 1200 Kubikzentimetern Hubraum auf der EICMA (–13.11.2016) in Mailand die neue Scrambler vor. Sie basiert auf der 900er-Bonneville-Basisversion Street Twin und heißt entsprechend Street Scrambler.

MV Agusta Turismo Veloce RC.

ampnet – 8. November 2016. MV Agusta legt eine Sonderserie seiner Turismo Veloce auf. Auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) zeigt die italienische Traditonsmarke mit der ungewissen Zukunft die Turismo Veloce RC. Sie trägt den Dress der Supersportlerin F 4 und unter anderem eine Startnummer an Seitendeckel und Front.

BMW F 800 R.

ampnet – 8. November 2016. BMW stellt auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) die überarbeiteten Version der F 800 R und der F 800 GT vor. Mit der Euro-4-Umstellung erhalten beide Modelle E-Gas und die Fahrmodi „Rain“ und „Road“ serienmäßig. Auf Wunsch kann ab Werk zusätzlich auch noch das Sport-Programm „Dynamic“ geordert werden. Die Instrumente erhalten neu gestaltete Ziffernblätter und natürlich eine Anzeige für die Fahrmodi.

Pirelli Angel Scooter.

ampnet – 8. November 2016. Pirelli stellt auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–13.11.2016) zwei neue Scooter-Reifen vor. Sie sollen ab Januar nach und nach den Diablo Scooter ersetzen. Der Pirelli Angel Scooter wendet sich mit gutem Nassgrip vor allem an vorwiegend städtische Rollerfahrer, die das ganze Jahr über unterwegs sind. Der Diablo Rosso Scooter ist dagegen vor allem für sportliche Maxi-Scooter konzipert wuorden. Zusammen werden fast 50 verschiedene Reifendimensionen liferbar sein. (ampnet/jri)

BMW R Nine T Urban G/S.

ampnet – 8. November 2016. Die Überraschung ist gelungen: BMW erweitert die R-Nine-T-Baureihe um ein fünftes Modell und zeigt auf der Mailänder EICMA (–13.11.2016) die Urban G/S. Das 81 kW / 110 PS Boxermodell erinnert optisch stark an die erste R 80 G/S von 1980.

Honda CBR 1000 RR Fireblade.

ampnet – 8. November 2016. Honda stellt auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–13.11.2016) die neue CBR 1000 RR Fireblade vor. 90 Prozent der Bauteile des Topmodells im Zweirad-Programm wurden überarbeitet oder erneuert. Das Eregbnis: Das fahrfertige Gewicht rutscht dank 15 Kilo weniger auf 196 Kilogramm und die Leistung steigt um 8 kW / 11 PS auf 141 kW / 192 PS.

Yamaha XSR 900 Abarth.

ampnet – 8. November 2016. Yamaha und die Fiat-Sportwagenmarke Abarth gehen eine Kooperation ein: Mit der XSR 900 Abarth zeigt der japanische Hersteller auf der EICMA in Mailand (–13.11.2016) den ersten Café Racer seiner Sport-Hertitage-Modellpalette. Das Sondermodell zeichnet sich durch die typische Lampenverkleidung, einen flacheren Lenker und die mit Wildleder bezogene 1+1-Sitzbank für eine sportlichere Sitzhaltung aus.

Honda X-ADV.

ampnet – 8. November 2016. An neuartigen Fahrzeugkonzepten herrschte bei Honda in den vergangenen Jahren kein Mangel. Nun legen die Japaner auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (–13.11.2016) eine weitere ungewöhnliche Neuheit vor. Der X-ADV ist gewissermaßen ein Enduro-Roller.

Yamaha WR 250 R.

ampnet – 7. November 2016. Noch immer kehrt bei Yamaha keine Ruhe ein: Der japanische Hersteller hat heute erneut einen Rückruf gestartet. Dieses Mal sind die Enduro WR 250 R und die davon abgeleitete Supermoto WR 250 X betroffen.

Touratech Destino Adventure.

ampnet – 7. November 2016. Touratech hat einen besonderen Motorradstiefel entwickelt. Der Destino Adventure ist nicht nur für Enduroausflüge und Urlaubstouren geeignet, sondern bietet als Besonderheit einen Innenschuh, der nach dem Absteigen als Freizeitschuh getragen werden kann.

Sitcom Starlight.

ampnet – 1. November 2016. Sitcom hat eine automatische Fahrradleuchte auf den Markt gebracht. Die mit einem integrierten Akku ausgestattete Starlight verfügt über Sensor-Technologie und eine Bewegungs-Automatik. Sie schaltet sich je nach Lichtverhältnissen automatisch ein und aus und dosiert zudem von sich aus die Leuchtstärke.

KSR Moto TTX.

ampnet – 1. November 2016. Der österreichische Zweiradimporteur KSR bringt unter seiner Eigenmarke KSR Moto einen preisgünstigen Elektro-Roller auf den Markt. Der TTX wendet sich mit seinem Design vor allem an junge Käufer. Zur Ausstattung gehören unter anderem Gasdruckdämpfer, Alu-Floorboards und eine Wave-Bremsscheibe vorne. Hinten verzögerte eine Trommelbremse den 2 kW / 2,7 PS starken und 125 Kilogramm wiegenden Kleinkraftroller.

Honda CB 500 X.

ampnet – 1. November 2016. Honda hat die seinerzeit nur kurz geführte CB 500 X zurück ins Programm geholt. Das 35 kW / 48 PS starke „Adventure“-Bike erhielt LED-Licht, einen größeren Tank und einen verbesserten Windschutz sowie einstellbare Federelemente und neue Graphics. Zunächst ist die Maschine nur in sandfarbener Lackierung lieferbar, zur neuen Motorradsaison sollen im März 2017 vier weitere Farben dazukommen.

BMW R Nine T Scrambler mit Zubehör von Hepco & Becker.

ampnet – 31. Oktober 2016. Hepco & Becker erweitert sein Sortiment um Zubehör für die BMW R Nine T. Als Gepäck- und Topcaseträger sind das Alurack und das Minirack für jeweils 198 Euro sowie das Easyrack für 231 Euro verfügbar. Als Kofferträger werden der C-Bow-Halter (157,50 Euro) und für die rechte Seite der Legacyhalter (87 Euro) angeboten.

Kawasaki Z 1000 R Edition.

ampnet – 27. Oktober 2016. Kawasaki wird im kommenden Jahr mit der R Edition eine veredelte Version der Z 1000 anbieten. Sie zeichnet sich durch besonders hochwertige Brems- und Fahrwerkskomponenten und eine Lackierung in Metallic Spark Black / Metallic Graphite Gray sowie gelb-grüne Dekors und einen Sitzüberzug mit geprägten Z-Logos aus.

Yamaha MT-10 SP.

ampnet – 25. Oktober 2016. Nach einmal ein Jahr nach der Markteinführung gönnt Yamaha seinem größtes Hyper-Naked-Bike ein Update. Ab Februar 2017 erhält die MT-10 ein neues Motor-Mapping für ein sanfteres Ansprechverhalten und den Schaltassistenten Quick Shift Pro für Hochschalten ohne kuppeln. Zudem erweitert die SP mit Renntechnologie das Modellangebot.

Yamaha MT-09.

ampnet – 24. Oktober 2016. Yamaha unterzieht die MT-09 einer umfangreichen Modellpflege. Äußeres Erkennungszeichen ist das neue „Gesicht“ mit dem LED-Doppelscheinwerfer. Zudem wurde das Heck um drei Zentimeter gekürzt. Dazu gibt es neue Rückleuchten und einen an der Schwinge montierten hinteren Kotflügel sowie eine geänderte Sitzbank. Aber auch technisch tut sich etwas.

BMW.

ampnet – 21. Oktober 2016. BMW hat für die Mailänder Motorradmesse (8.–13.11.2016) vier Weltpremieren angekündigt. So soll die Nine-T-Baureihe um ein fünftes Modell erweitert werden, nachdem erst vor drei Wochen auf der Kölner Intermot zwei neue Modellversionen des Heritage-Modells gezeigt wurden. Die R Nine T selbst wird ein optisches und technisches Update erhalten.

Triumph Bonneville Bobber.

ampnet – 20. Oktober 2016. Nun springt auch Triumph auf den Zug der Custombikes ab Werk auf – und bringt die Bonneville als Bobber. Prägende Merkmale des minimalistischen Modells im Retro-Kleid sind das neu entwickelte Fahrwerk in Starrahmen-Optik und ein schwebender Einzelsitz.

NIU N1S.

ampnet – 19. Oktober 2016. Die chinesische E-Rollermarke NIU startet nun auch in Europa. Erstes Modell ist der N1S Civic mit 2,4 kW / 3,3 PS starkem Radnabenmotor von Bosch und 110 Newtonmetern Drehmoment. Besonderheit des von der KSR Group vertriebenen Zweirads mit einer Reichweite von bis zu 70 Kilometern ist der herausnehmbare Akku. Er wiegt rund zehn Kilogramm und kann zum Aufladen mit ins Haus oder ins Büro genommen werden.

Polaris Ace 570.
Von Jens Riedel

ampnet – 19. Oktober 2016. An ungewöhnlichen Fahrzeugkonzepten herrschte in der Vergangenheit kein Mangel. Darunter fällt auch der Ace von Polaris. Der Einsitzer ist eine Kreuzung aus Quad und Side-by-Side-Vehicle, kombiniert die Kompaktheit und Wendigkeit des einen mit dem Komfort und dem Wetterschutz des anderen. Vor allem ATV-Neulinge kommen dank Pkw-ähnlicher Auslegung relativ rasch mit dem zunächst ungewöhnlichen Vehikel zurecht.

Yamaha X-Max 300.

ampnet – 19. Oktober 2016. Als Nachfolger des 250er bietet Yamaha ab April 2017 den X-Max 300 an. Der neue Scooter schöpft aus 292 Kubikzentimetern Hubraum 21 kW / 28 PS und liefert 29 Newtonmeter Drehmoment. Das Chassis ist eine Neuentwicklung und soll motorradähnlichen Fahrspaß garantieren. Die LED-Doppelscheinwerfer mit dem zentralen Fernlicht und die Heckpartie lehnen sich stilistisch am größeren T-Max an.

Motorradfahrer.

ampnet – 18. Oktober 2016. Fast 3000 Motorräder mehr als vor einem Jahr wurden im September in Deutschland neu zugelassen. Nach Angaben des Branchenverbandes IVM wurden 12 831 Fahrzeuge über 50 Kubikzentimeter Hubraum verkauft. Das sind 29,3 Prozent mehr als im Vergleichsmonat. Auch der Besucherrekord auf der Intermot in Köln Anfang dieses Monats stimmt Hersteller und Händler zuversichtlich.

Honda-Werksfahrer Marc Marquez.

ampnet – 17. Oktober 2016. Marc Marquez ist Moto-GP-Weltmeister 2016. Der Honda-Werksfahrer sicherte sich gestern beim Großen Preis von Motegi in Japan drei Rennen vor Saisonende vorzeitig den Titel. Der 23-jährige Spanier ging vom zweiten Startplatz ins Rennen, übernahm früh die Führung übernehmen und gab diese nicht wieder ab. (ampnet/jri)

Benelli TNT 125.

ampnet – 17. Oktober 2016. Neben den beiden geplanten neuen 500ern und einer vollverkleideten BN 302 will Benelli im kommenden Jahr ein kleines Funbike auf den Markt bringen. Die Benelli TNT 125 wird von einem neu entwickelten luftgekühlten Ein-Zylinder-Einspritzer angetrieben, der über zwei Zündkerzen verfügt. Eine weitere Besonderheit neben dem Twin-Spark-Konzept ist der Doppelauspuff.

Yamaha YZF-R6 .

ampnet – 17. Oktober 2016. Yamaha bringt im April nächsten Jahres die überarbeitete YZF-R6 in den Handel. Durch die Auffrischung rückt der Supersportler deutlich näher an die große YZF-R1 und ist noch aerodynamischer geworden. Neu gestaltet wurden unter anderem die Verkleidung und der Heckrahmen.

Piaggio Ape City in Mexiko.

ampnet – 17. Oktober 2016. Im Rahmen der Planung zur Markterweiterung und Marktfestigung auf dem südamerikanischen Kontinent hat Piaggio die neuen Modelle Ape City und Ape Romanza für den Personentransport in Mexiko vorgestellt. Ab Ende des Jahres soll das Dreirad auch in Peru, Kolumbien, Guatemala und Honduras vermarktet werden. In diesen Ländern sind bereits Vorgängermodelle verfügbar, die als Transporter oder mobile Verkaufseinheiten eingesetzt werden.

Rukka Harros GTX.

ampnet – 16. Oktober 2016. Für Winterfahrer hat Rukka die wattierten Thermo-Handschuhe Harros GTX ins Programm aufgenommen. Die Gore-Tex-Grifflinge bestehen aus elastischem Textilgewebe für den Sitz und Leder für den Schutz. An den Knöcheln befinden sich Verstärkungen. Reflexpaspeln sorgen für bessere Sichtbarkeit bei Dunkelheit. Bei Regenwetter hält die wasserdichte und atmungsaktive Membran die Hände trocken, ein Visierwischer am linken Zeigefinger sorgt für den Durchblick.

Avon Trek Rider.

ampnet – 15. Oktober 2016. Avon bringt mit dem Trek Rider einen komplett neuen Enduroreifen auf den Markt. Seine Eigenschaften sind nach Angaben des britischen Reifenherstellers je zur Hälfte auf den Straßen- und den Off-Road-Einsatz ausgelegt. Zwei Dimensionen fürs Vorderrad und vier Dimensionen für hinten sind ab sofort in Produktion.

Kawasaki Ninja 650.

ampnet – 13. Oktober 2016. Aus der ER-6f, einem der erfolgreichsten Motorräder in Deutschland, wird die Ninja 650. Kawasaki schärft beim Nachfolgemodell mit dem berühmten Beinamen vor allem das Design ordentlich nach. Der schmale Rahmen mit steilerem Lenkkopfwinkel ist eine komplette Neu-entwicklung. Trotz sportlicher Ausrichtung wird für den Alltagsnutzen eine realtiv aufrechte Sitzposition versprochen, und das Windschild ist dreifach verstellbar.

Kymco AK 550.

ampnet – 12. Oktober 2016. Als „Super Touring“-Roller klassifiziert Kymco seinen neuen Maxi-Scooter AK 550, der im Frühjahr nächsten Jahres auf den Markt kommt. Er soll den Komfort eines Rollers mit der Fahrdynamik eines Motorrads kombinieren.

Brixton BX 125.

ampnet – 12. Oktober 2016. Die Neuheitenwelle klassisch gestylter 125er aus chinesischer Fertigung ebbt nicht ab. Die österreichische KSR Group, Importeur unter anderem für Royal Enfield und Benelli, bringt das erste Modell ihrer neuen Eigenmarke Brixton auf den Markt. Die BX 125 wird von einem chinesischen Joint Venture, an dem Suzuki als Motorenlieferant beteiligt ist, gefertigt.

Rameder Fixmatic ll.

ampnet – 11. Oktober 2016. Rameder hat für Fix4bike-Anhängerkupplungen Fahrradträger im Angebot. Hinter dem System verbirgt sich eine Adapterlösung für den Kugelhals der Anhängerkupplung, die aktuell nur für die neue Mercedes E-Klasse, den GLC und das GLC Coupé ab Werk bestellbar ist. Weitere Fahrzeugmodelle und Automarken aber sollen folgen. Die mit speziellen Zapfen als Führungs- und Sicherungssystem ausgestatteten Anhängerkupplungen ermöglichen die Montage von passenden Fixmatic-Fahrradträgern von Rameder mit einem einzigen Handgriff.

ADAC/BASt-Symposium (von links): Ulrich Klaus Becker (ADAC-Vizepräsident für Verkehr), Szabolcs Schmidt (Leiter Straßenverkehrssicherheit bei der Generaldirektion Mobilität und Verkehr er Europäischen Kommission), Guido Zielke (Ministerialdirigent im Bundesministerium für Verkehr) und BASt-Vizepräsident Michael Rohloff.

ampnet – 11. Oktober 2016. Das 9. Symposium von ADAC und BASt (Bundesanstalt für Straßenwesen) in Berlin widmete sich heute den schwächeren Verkehrsteilnehmern. Renommierte nationale und internationale Verkehrssicherheitsexperten tauschten ihre Erkenntnisse aus. Einig waren sich die Teilnehmer, dass die Verkehrssicherheit von Fahrradfahrern weiter verbessert werden soll.

Stephan Schaller, Leiter der BMW-Motorradabteilung, präsentiert die G 310 R.

ampnet – 11. Oktober 2016. 2020 möchte BMW weltweit 200 000 Motorräder und Kraftroller absetzen. Im vergangenen Jahr waren es knapp 137 000 Einheiten, im ersten Halbjahr 2016 bereits über 80 000 Stück. Wachstum bringen sollen neue Märkte und neue Modelle. Und so verwunderte es nicht, dass sich BMW für die Präsentation der neuen K 1600 B Los Angeles als Ort ausgesucht hatte.

Ducati Supersport S.

ampnet – 11. Oktober 2016. Ducati erweitert sein Modellprogramm im kommenden Jahr um die Supersport. Der 937 Kubikzentimeter große V2 leistet für heutige Verhältnisse eher gemäßigte 83 kW / 113 PS, die bei 9000 Umdrehungen in der Minute abgerufen werden. Das maximale Drehmoment beträgt 97 Newtonmeter bei 6500 Touren, 80 Prozent davon liegen bereits ab 3000 U/min an.

BMW K 1600 B.

ampnet – 10. Oktober 2016. Nach der Studie Concept 101 im Frühjahr 2015 im Rahmen des Concorso d’Eleganza Villa d’Este realisiert BMW nun im kommenden Jahr einen Bagger auf Basis der K 1600. Charakteristisch für diesen vor allem in den USA beliebten Motorradtyps sind die tropfenförmige Silhouette mit der großen Frontverkleidung und dem nach hinten abfallenden Heck mit den integrierten Koffern (= Bag). Während die Heckpartie mit dem klappbaren hinteren Kotflügel für den Radausbau völlig neu konstruiert wurde, bleibt es beim bekannten Sechszylinder mit 118 kW / 160 PS und 175 Newtonmetern Drehmoment als Antrieb.

Yamaha SCR 950.

ampnet – 10. Oktober 2016. Yamaha setzt weiter konsequent auf seine Baukasten--Strategie und wird ab Februar nächsten Jahres die SCR 950 anbieten. Dahinter verbirgt sich eine XV 950 im leichten Scrambler-Outfit. Der V2-Motor leistet hier wie dort 38 kW / 52 PS und bringt 80 Newtonmeter Drehmoment mit. Das Derivat unterscheidet sich unter anderem durch die höhere Sitzposition, den breiteren Lenker mit Querstrebe und das 17-Zoll-Hinterrad sowie den leicht nach oben gebogenen Auspuff von der XV. Dazu kommen Aluminium-Speichenfelgen, Faltenbälge an der Vordergabel und eine Seitenverkleidung im Startnummern-Stil. Die hinteren und modellspezifisch abgestimmten Federbeine verfügen über Ausgleichbehälter.

Govecs Schwalbe.

ampnet – 10. Oktober 2016. Bereits vor sechs Jahren begann die Firma Elektrofahrzeugwerke (EFW) mit Plänen für eine Elektroversion der legendären Simson Schwalbe aus Suhl. Das Projekt geriet mehrfach ins Stocken und am Ende fehlte es an Investoren. Mit Govecs fand sich vor einiger Zeit ein etablierter E-Scooter-Hersteller, der sich der Idee annahm und das Fahrzeuge nach mehrjähriger Verspätung endlich zur Serienreife entwickelt hat. Mit Bosch-Technologie soll der wieder auferstandene DDR-Roller eine Reichweite von über 100 Kilometern haben. Die Schwalbe kommt in einer ersten Ausführung als Kleinkraftroller mit einer Höchstgeschwidnigkeit von 47 km/h.

Saxonette Electra.

ampnet – 8. Oktober 2016. Rückblende: 1990 kam die Saxonette Electra auf den Markt. Es war damals das erste Elektrofahrrad, das in Deutschland als Leichtmofa (max. 20 km/h) zugelassen wurde. Der 24-Volt-Akku war am Vorbau montiert, mit dem Drehgriff wurde der am Hinterrad angebrachte Elektromotor gesteuert. Nach gut 26 Jahren bringt SFM Bikes ein Nachfolgemodell, allerdings mit dem heutigen Stand der Technik.

BMW Cruise e-Bike Limited Edition Protonic Dark Silver und der passende BMW i8..

ampnet – 6. Oktober 2016. Mit einer auf 300 Stück limitierten Sonderedition des BMW Cruise e-Bikes, dem BMW Cruise e-Bike Protonic Dark Silver, setzt BMW die Reihe seiner exklusiven Editionsmodelle fort. Die neuste Limited Edition des BMW e-Bikes besticht durch ihre Lackierung in Protonic Dark Silver, dem Farbton der auf dem Pariser Automobilsalon vorgestellten Sonderedition des Hybrid-Sportwagens BMW i8. Unterstrichen wird der Charakter der Limited Edition durch die Farbgebung der Felgen in strahlendem Electric Blue.

Schuberth R2.

ampnet – 5. Oktober 2016. Auf dem Motorradmarkt ist eine Rückbesinnung auf das Universelle zu beobachten. Viele Biker entscheiden sich für Naked Bikes, Roadster und Sport-Tourer, die so puristisch sind wie vielseitig, bezahlbar und zeitgemäß. Diesem Trend folgt der Schubertth R2, ein klassischer Integralhelm in modernen Design. Der R2 erlebt seine Premiere zur Zeit bei der Intermot in Köln (noch bis 9. Oktober). Er ist sehr leicht und auf Bluetooth- und Radio-Empfang vorbereitet.

Honda CBR1000RR Fireblade SP.

ampnet – 4. Oktober 2016. Speziell mit Blick auf die Homologation für Renneinsätze auf der Basis der Honda CBR 1000RR kommt jetzt auf der Intermot 2016 in Köln (Publikumstage: 5.–9.10.2016) die Honda CBR1000RR Fireblade SP-2. Optisch unterscheidet sich die CBR1000RR SP-2 nur in wenigen Details vom SP-Schwestermodell. Goldstreifen auf der Verkleidung, Carbon-Applikationen und leichte Marchesini-Felgen weisen auf das für Homologationszwecke und Sporteinsätze aufgelegte Modell hin.

Honda CB 1100 RS.

ampnet – 4. Oktober 2016. Honda zeigt bei der Intermot in Köln (Publikumstage: 5.–9.10.2016) eine neue Honda CB1100 RS, ein aufs Wesentliche reduziertes Custom-Bike mit sportlichem Touch. Zu neuer Chassis-Geometrie sind verbesserte 43 mm Dual Bending Valve-Gabel von Showa, Stereostoßdämpfer mit Ausgleichsbehälter sowie 17-Zoll-Aluminiumgussräder und radial montierte Vierkolben-Bremszangen montiert. Der luft- und ölgekühlte Vierzylinder-Viertakt Reihenmotor präsentiert sich einlassseitig überarbeitet, mit einer geänderten Auspuffanlage und ist mit einer Anti-Hopping-Kupplung ausgestattet. (ampnet/Sm)

Suzuki V-Strom 650/XT.

ampnet – 4. Oktober 2016. Als Weltpremiere stellt Suzuki die neue V-Strom 650/XT auf der Motorradmesse Intermot in Köln (Publikumstage: 5.–9.10.2016) vor. Die neue V-Strom 650 und die V-Strom 650XT treten an, um die Tradition der ersten V-Strom 650 von 2004 fortzusetzen und die Messlatte höher zu legen. Komplett überarbeitet, mit reduziertem Gewicht, gesteigerter Leistung und neuem Design startet das Adventure Bike durch.

Triumph Street Cup.

ampnet – 4. Oktober 2016. Mit den Modellen Street Cup, Bonneville T 100 und Bonneville T 100 Black präsentiert Triumph bei der Intermot 2016 in Köln (Publikumstage: 5.–9.10.2016) neue Modern Classic-Bikes. Mit ihren 900-ccm-Zwei-Zylinder-Motoren und moderner Technik haben diese Modelle mit zeitlosem Stil besonders unter den Freunden von Cafe Racern viele Anhänger gefunden. (ampnet/Sm)

Suzuki V-Strom 1000/XT.

ampnet – 4. Oktober 2016. Suzuki zeigt die neue V-Strom 1000/XT zum ersten Mal auf der Motorradmesse Intermot in Köln (Publikumstage: 5.–9.10.2016). 1000/XT erscheint mit neuem Design, einem überarbeiteten Motor mit Euro 4-Zulassung und dem Kurven-ABS Suzuki Motion Track Brake System. Zusätzliche wurden viele Details verbessert. Außerdem wurde der Sports Adventure Tourer wird mit vielen neuen Ausstattungen zusätzlich aufgewertet.

Suzuki GSX-S750.

ampnet – 4. Oktober 2016. Suzuki zeigt auf der Intermot in Köln als Weltpremiere (Publikumstage: 5.–9.10.2016) die Suzuki GSX-S750. Das zweite Bike aus der GSX-S Reihe orientiert sich beim Styling am großen Bruder GSX-S1000 mit einem sehr aggressiven, sportlichen Look. Außergewöhnlich in dieser Klasse ist die Ausstattung der GSX-S750 mit einer Traktionskontrolle.

S-1000-Reihe von BMW (v.l.): XR, RR und R.

ampnet – 4. Oktober 2016. BMW zeigt auf der Intermot in Köln (Publikumstage: 5.–9.10.2016) den neuen Modelljahrgang seiner S-1000-Modelle. Das Upgrade für 2017 umfasst für die R und die XR eine Leistungssteigerung um 4 kW / 5 PS auf 121 kW / 165 PS. Während die XR künftig zehn Kilo mehr zuladen darf, bekommt die Roadster serienmäßig einen Titan-Endschalldämpfer und ein leichteres Rahmenheck. Außerdem wurde für die R der Umfang an Sonderausstattung erheblich erweitert. Für beide Modelle gibt es außerdem neue Farben und einen schwingungsärmeren Lenker.

BMW K 1600 GT.

ampnet – 4. Oktober 2016. BMW präsentiert auf der Kölner Intermot (Publikumstage: 5.–9.10.2016) die weiterentwickelte K 1600 GT. Bei unveränderter Leistung erhält das Sechszylinder-Motorrad nicht nur einen verbesserten Windschutz und geänderte Seitenverkleidungsteile, sondern auch eine Rückfahrhilfe. Diese lässt sich per Knopfdruck am linken Lenkerende und durch Drücken des Anlassers aktivieren. Als Sonderausstattung ist bei der K 1600 GT auch erstmals überhaupt werksseitig ein automatisches Notrufsystem erhältlich.

BMW R Nine T Pure und R Nine T Racer.

ampnet – 4. Oktober 2016. Nach der Scrambler als zweitem Modell baut BMW seine erfolgreiche R-Nine-T-Reihe weiter aus. Auf der Intermot in Köln (5.–9.10.2016) werden die puristische Pure und die an die halbverkleideten Sportmotorräder der 1970er-Jahre erinnernde Racer vorgestellt. Beide Motorräder verfügen über den bekannten luft-/ölgekühlten Zweiy-Zylinder-Boxermotor mit 1170 Kubikzentimetern Hubraum und 81 kW / 110 PS.

KTM 300 EXC.

ampnet – 30. September 2016. KTM ruft bestimmte Chargen seiner Motocross-Typen SX, XC, XC und EXC des aktuellen Modelljahres 2017 zurück. Bei ihnen kann es zu einem frühzeitigen Verschleiß der Dichtmanschette im Handbremszylinder kommen, wodurch die Bremsleistung beeinträchtigt werden kann. Aus diesem Grund muss der Handbremszylinder kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Die betroffenen Kunden werden von KTM angeschrieben und gebeten, einen Termin beim Händler zu vereinbaren. (ampnet/jri)

Das Airbagsystem BMW Street Air by Alpinestars besteht aus Weste und Jacke.

ampnet – 28. September 2016. BMW bietet ab Oktober in Kooperation mit Alpinestars das Airbagssystem Street Air an. Es besteht aus einer Weste mit dem rettenden Luftpolster und einer darauf abgestimmten wetterfesten Jacke, die im Fall des Falles das Entfalten des Airbags unterstützt. Er bläst sich bei Gefahr innerhalb von 25 Millisekunden auf und schützt den Oberkörper. Da die Sensoren körpernah an der Kleidung angebracht sind, kann BMW Street Air by Alpinetsars auch auf Motorrädern anderer Marken genutzt werden. Der Preis beträgt 1600 Euro. (ampnet/jri)

Kawasaki Mule 600.

ampnet – 28. September 2016. Aufgrund neuer europäischer Homologationsrichtlinien und sinkender Umsatzzahlen in diesem Bereich stellt Kawaski den Import seiner ATV- und Side-by-Side-Vehicle Brute Force und Mule ein. Die Konzernzentrale in Japan will für die auf den Weltmarkt ausgerichtete Modellpalette keine gesonderte Entwicklung für den europäischen Markt betreiben. Fahrzeuge gibt es derzeit aber noch im Lagerbestand der Händler. Die Ersatzteilversorgung bleibt natürlich sichergestellt. (ampnet/jri)

Kreidler Dice GS 125 Pro.

ampnet – 22. September 2016. Kreidler baut sein Angebot um die in diesem Jahr eingeführte Dice CR 125 aus. Auf der Intermot in Köln (5.–9.10.2016) stellt die Marke für das nächste Frühjahr zwei Supermoto- und Endurovarianten des Leichtkrafrads vor. Die Dice SM 125 und Dice GS 125 werden jeweils in den Versionen „Pro“ und „Injection“ mit unterschiedlichem Design und anderer Ausstattung verfügbar sein. Auch die Preise stehen bereits fest: 2999 Euro bzw. 3199 Euro. Ebenfalls in Köln wird die NPJ Edition der CR von Markenbotschafter Niels-Peter Jensen präsentiert. Der verfeinerte Café Racer kommt als limitiertes Modell für 3299 Euro in den Handel. (ampnet/jri)

Yamaha SR 400.

ampnet – 22. September 2016. Die Reihenvierzylinder XJR 1200 und XJR 1300 sowie die beiden Einzylinder-Dauerbrenner SR 500 und SR 400 von Yamaha haben 20 bzw. fast 40 Jahre lang eine große Fangemeinschaft um sich geschart. Euro 4 macht den Kultbikes nun in Europa den Gar aus. Laut Yamaha wären die Modelle nur mit nicht mehr vertretbarem Aufwand an die ab 2017 geforderten Abgasbestimmungen anzupassen. Letzte Exemplare der beiden Motorradlegenden sind aber noch im Handel zu haben. (ampnet/jri)

ampnet – 16. September 2016. Kawasaki arbeitet an Motorrädern mit künstlicher Intelligenz. Eine HMI-Schnittstelle (Human Machine Interface) soll auf Basis der vom Fahrer gesprochenen Wörter Absichten erkennen und das Motorrad darauf einstellen. Mit Zugriff auf analytische wie auch gemessene Daten, welche in einer Cloud-Datenbank gespeichert sind, sowie auf diverse im Internet verfügbare Daten wird das System in der Lage sein, dem Fahrer Hinweise für mehr Fahrvergnügen, sicherheitsrelevante Informationen oder Ratschläge zu geben. Es soll das Motorrad nach und nach automatisch auf die Erfahrung, das Können und den Fahrstil des Benutzers anpassen. (ampnet/jri)

ampnet – 16. September 2016. Nach einer Delle im Juli war der Motorradmarkt in Deutschland im vergangenen Monat wieder in der Wachstumsspur. Mit 14 017 neu zugelassenenen Fahrzeugen über 50 Kubikzentimeter Hubraum wurde das Resultat des August 2015 um über 1100 Einheiten bzw. 8,6 Prozent übertroffen. Für den bisherigen Jahresverlauf ergibt sich laut Industrieverband Motorrad (IVM) mit rund 129 500 Verkäufen eine Absatzsteigerung von 2,5 Prozent.

Natalie Kavafyan.

ampnet – 15. September 2016. Natalie Kavafyan (39) hat als General Manager die Verantwortung für Triumph Deutschland & Österreich und die deutschen Retail-Niederlassungen in Berlin, Dortmund und Rosbach übernommen. Sie ist Nachfolgerin von Darko Pehar, der das Unternehmen verlassen hat.

Honda X-ADV.

ampnet – 15. September 2016. Mit dem Integra und der Vultus sowie einst der DN-01 hat Honda bereits mehrfach ungewöhnliche Zweiradmischungen auf die Räder gestellt. Auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (8.–13.11.2016) in der zweiten November-Woche will der japanische Hersteller erneut eine „neuartige Motorradgattung“ (O-Ton) vorstellen. Viel verrät Honda vorab noch nicht. Orientieren soll sich das neue Modell an dem im vergangenen Jahr an gleicher Stelle vorgestellten City Adventure Concept, einer Art Enduro-Großroller. So soll die X-ADV unter anderem Platz für einen Offroad-Helm bieten. Als Adventure-Bike für die Stadt und den Wochenend-Trip wird sie das Doppelkupplungsgetriebe erhalten. Die X-ADV soll kurz nach ihrer Premiere in Produktion gehen. (ampnet/jri)

Peugeot Speedfight 4.

ampnet – 14. September 2016. Peugeot bezuschusst den Kauf eines Speedfight 4. Wer sich für den ab 2199 Euro erhältlichen Kleinkraftroller entscheidet, hat zwei Wahlmöglichkeiten. Er darf sich ein Produkt aus der Bekleidungskollektion – etwa einen Helm oder eine Jacke – im Wert von bis zu 250 Euro aussuchen, oder er bekommt 150 Euro zu einem in diesem Jahr erworbenen Zweiradführerschein bzw. die Mofa-Prüfung dazu. Auf Wunsch gibt es beim Kauf des Speedfight 4 auch den Mofa-Drosselsatz auf 25 km/h gratis Außerdem halten die Peugeot-Händler Finanzierungsangebote für den Zweitakt-Scooter bereit. (ampnet/jri)

BMW C Evolution.

ampnet – 12. September 2016. Dank einer neuen Batterie, die auch im i3 zum Einsatz kommt, erhöht sich die Normreichweite des BMW-Elektrorollers C Evolution auf bis zu 160 Kilometer. Zudem stehen bei der Long Range genannten Version 8 kW / 11 PS mehr Dauerleistung zur Verfügung. Sie beträgt 19 kW / 26 PS, die Spitzenleistung liegt bei 35 kW / 48 PS. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 129 km/h abgeregelt. Neben dem C Evolution Long Range bleibt die Führerschein-A1-konforme Europaversion mit 11 kW / 15 PS Dauer- und ebenfalls 35 kW / 48 PS Höchstleistung sowie 120 km/h Topspeed weiter im Programm.

Jacke Rukka Thund-R.

ampnet – 9. September 2016. Mit dem „Thund-R“ bietet Rukka ab Ende des Jahres einen neuen Motorradanzug an. Jacke und Hose des Thund-R Anzugs bestehen aus Gore-Tex-Pro- Dreilagenlaminat mit hochabrieb- und reißfestem Cordura-Gewebe als Obermaterial sowie einer wasserdichten und atmungsaktiven Klimamembran. Stretch-Einsätze an den Unterarmen und den Knie- sowie Weitenverstellungen an den Ärmeln, an den Hüften und am Hosenbund sorgen für den passenden Sitz des Anzugs. Für Aufprallschutz sorgen die komfortablen Rukka-D3O-Air-Gelenkprotektoren. Die Jacke hat zudem eine Tasche zum Nachrüsten eines Rückenprotektors.

Hepco & Becker X-Plorer Cutout.

ampnet – 8. September 2016. Hepco & Becker bietet sein Alukofferset X-Plorer Cutout jetzt statt in Silber auch in Schwarz an. Ein modellspezifischer Edelstahlträger wird mitgeliefert. Für die Auspuffseite hat der 37-Liter-Koffer eine Aussparung, das Gegenüber fasst 40 Liter. Die schwarze Ausführung ist mit 1175 Euro knapp 80 Euro teurer als das bekannte Modell. Die Lieferzeit beträgt etwa zwei Wochen. Verfügbar ist der X-Plorer Cutout zunächst für die Triumph-Tiger-800-Modelle, der Suzuki V-Strom 650 (ab 2012) und die BMW 1200 GS (ab 2013) sowie für die Honda CRF 1000 Africa Twin und die KTM-Adventure-Modelle 1050, 1190 und 1290 Adventure. (ampnet/jri)

„Auf der Vespa durch Island“ von Dani Heyne, Michael Blumenstein und Marco Schmidt.
Von Jens Riedel

ampnet – 8. September 2016. Nach den USA haben die Protagonisten des Projektes „Motorliebe“ mit der Vespa Island umrundet und legen Band 2 ihrer ungewöhnlichen Idee vor. Ungewöhnlich bezieht sich auch hier wieder nicht nur auf das Verkehrsmittel, sondern vor allem auch auf Inhalt und Gestaltung des Buches.

Zero FXS.

ampnet – 8. September 2016. Der kalifornische Elektromotorradhersteller Zero treibt sein Marketing weiter voran. Nach dem das Unternehmen angekündigt hat, seine Fahrzeuge über das Händlernetz auch zu vernieten, folgen nun spezielle Angebote für Fahranfänger und Fahrschulen. So sollen Führerscheinneulinge beim Kauf einer Zero bis zu 500 Euro bar zurück erhalten. Voraussetzung ist, dass das Motorrad innerhalb der ersten drei Monate nach Erhalt des Fahrerlaubnis gekauft wird. Fahrlehrer erhalten besondere Konditionen im Handel.

Harley-Davidson Freewheeler.

ampnet – 7. September 2016. Harley-Davidson stellt zum Modelljahr 2017 der Tri Glide Ultra auch in Europa ein zweites Trike zur Seite. Die Freewheeler (nicht Threewheeler) gibt sich im Customdesign deutlich puristischer und leichter. Angetrieben wird das Dreirad vom neuen Milwaukee-Eight-107-Motor (107 Kubikzoll = 1745 ccm) mit 67 kW / 91 PS und 153 Newtonmetern Drehmoment. Der Preis für die Freewheeler steht noch nicht fest. (ampnet/jri)

Valerie Thompson (2.v.r) mit ihrem Team und der „7“ Racing Streamliner

ampnet – 5. September 2016. Valerie Thompson darf sich „Schnellste Motorradfahrerin der Welt“ nennen. Die US-Rennfahrerin und Teamchefin hat auf dem Salzsee in Bonneville die Meile mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 304 Meilen pro Stunde (489,66 km/h) absolviert. Dabei erreichte sie mit dem „7“ Racing Streamliner eine Höchstgeschwindigkeit von 313 mph (503,72 km/h).

Samuel Felice (l.) und Ambroise Prince wollen mit dem Peugeot Django 125 von Paris nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) fahren.

ampnet – 2. September 2016. Die beiden Franzosen Samuel Felice (24 Jahre) und Ambroise Prince (28) wollen mit zwei Peugeot Django 125 von Paris nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) fahren. Sie knüpfen mit der über 12 000 Kilometer langen Reise an die Tour von Serge Gracium und Michel Vaslin an, die 1956 von Saigon nach Paris fuhren. Die beiden 22-Jährigen waren damals mit dem Peugeot S 57 unterwegs gewesen, an den der Peugeot Django als Retro-Roller erinnern soll.

Jens Riedel.
Von Jens Riedel

ampnet – 2. September 2016. Triumph war einer der ersten Motorradhersteller, der – dank ruhmreicher Vergangenheit – erfolgreich Retro-Bikes angeboten hat. Mittlerweile zitiert selbst BMW zumindest mit einem Modell die eigene Historie. Wo Silver Ager im Augenblick aber immer wieder feuchte Augen bekommen, sind die vielen nostalgisch gestylten Leichtkrafträder aus China von in Europa ansässigen Auftraggebern. Als Antrieb dienen meist millionenfach bewährte und luftgekühlte Achtel-Liter-Einzylinder aus Japan, die im Reich der Mitte in Lizenz gefertigt werden.

AJS Cadwell 125.

ampnet – 2. September 2016. Der Markt scheint derzeit von einer Welle von Retro-Bikes aus China in der 125-Kubikzentimeter-Klasse beinahe überschwemmt zu werden. Nach Mash Seventy Five, Kreidler Dice CR 125, Orcal Astor 125 und anderen kommt nun auch die AJS Cadwell 125. Die Firma mit dem berühmten Namen residiert nach wie vor in Großbritannien, lässt aber ebenfalls ihre Modelle in China bauen. Die Cadwell wird von einem Yamaha-Lizenzmotor angetrieben, leistet 7 kW / 10 PS und soll dank 113 Kilogramm Leergewicht knapp 100 km/h schnell sein. Das Leichtkraftrad, dessen Design ein wenig an die Honda XBR 500 aus den 1980er-Jahren erinnert, hat auch hinten eine Scheibenbremse, verfügt über E- und Kickstarter sowie Faltenbälge und Höckersitzbank. Der Preis beträgt 2690 Euro. Den Vertrieb in Deutschland, Österreich und den Beneluxländern übernimmt die Firma Mr.-Mototeam aus dem hessischen Beselich. (ampnet/jri)

130 Jahre Opel-Fahrradtradition.

ampnet – 1. September 2016. Opel feiert in diesem Jahr den 130. Geburtstag seiner Fahrradproduktion, die in der frühen Unternehmensgeschichte eine wichtige Rolle für den Aufstieg der Marke gespielt hat. Denn nach dem Bau des ersten Hochrads im Frühjahr 1886 stieg Opel in den 1920er-Jahren zum weltweit größten Fahrradhersteller auf. Selbst die 1929 einsetzende Wirtschaftskrise konnte das erfolgreiche Fahrradgeschäft nicht stoppen. Dennoch wurde der Unternehmenszweig im Dezember 1936 an NSU verkauft, um sich voll und ganz auf die Automobilproduktion zu konzentrieren.

Zero DS.

ampnet – 1. September 2016. Der amerikanische Elektromotorradhersteller Zero wird künftig auch Fahrzeuge vermieten. Mit dem neuen Service soll es mehr Menschen ermöglicht werden, einmal Erfahrungen mit einem E-Bike auch bei der Reichweite und dem Nachladen zu sammeln sowie den Unterschied zu einem herkömmlichen Motorrad zu erfahren. Das Vermietprogramm richtet sich nicht nur an potenzielle Käufer, sondern auch an Führerscheininhaber ohne eigene Maschine, Einsteiger und Wiedereinsteiger, betont Zero. Den Anfang in Deutschland machen Zero-Händler in Berlin und Rüsselsheim. Weitere sollen folgen. (ampnet/jri)